EP0980663A1 - Beverage dispensing device,especially for catering purpose - Google Patents

Beverage dispensing device,especially for catering purpose Download PDF

Info

Publication number
EP0980663A1
EP0980663A1 EP98810784A EP98810784A EP0980663A1 EP 0980663 A1 EP0980663 A1 EP 0980663A1 EP 98810784 A EP98810784 A EP 98810784A EP 98810784 A EP98810784 A EP 98810784A EP 0980663 A1 EP0980663 A1 EP 0980663A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
dispensing system
guide rail
lines
along
dispensing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP98810784A
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Rudolf Rölli
Original Assignee
Rudolf Rölli
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Rudolf Rölli filed Critical Rudolf Rölli
Priority to EP98810784A priority Critical patent/EP0980663A1/en
Publication of EP0980663A1 publication Critical patent/EP0980663A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47FSPECIAL FURNITURE, FITTINGS, OR ACCESSORIES FOR SHOPS, STOREHOUSES, BARS, RESTAURANTS OR THE LIKE; PAYING COUNTERS
    • A47F10/00Furniture or installations specially adapted to particular types of service systems, not otherwise provided for
    • A47F10/06Furniture or installations specially adapted to particular types of service systems, not otherwise provided for for restaurant service systems

Abstract

An overhead track (11) has a motor driven carriage (10) with a depending channel housing a suspension cable (4) and flexible tubing (14) for cold beverages and a hot drinks dispenser (7). Trays (5) and crockery are provided. The unit may alternatively be installed on a wheeled trolley.

Description

Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf eine Ausschankanlage gemäss dem Oberbegriff der Patentanspruchs 1.The present invention relates to a bar system according to the preamble of claim 1.

Derartige Ausschankanlagen sind insbesondere für Gaststättenbetriebe, Kantinen und dergleichen bekannt. Diese Ausschankanlagen dienen der Vorbereitung bzw. Zubereitung von Getränken und Speisen, die den Gästen serviert werden.Dispensing systems of this type are particularly suitable for restaurants, Canteens and the like are known. These dispensing systems serve the Preparation or preparation of drinks and dishes that the guests be served.

Üblicherweise sind derartige Ausschankanlagen stationär in einem Gaststättenbetrieb oder einer Kantine oder dergleichen angeordnet. Dies bedeutet, dass das Servierpersonal jeweils von der Ausschankanlage aus die Gäste bedienen muss. Dies läuft üblicherweise so ab, dass die bedienende Person sich zu den neu angekommenen Gästen begibt, die irgendwo, beispielsweise in der Gaststätte an einem Tisch Platz genommen haben, die Bestellungen aufnimmt, sich zurück an die Ausschankanlage begibt, dort beispielsweise die Getränke selbst vorbereitet oder vorbereiten lässt, diese dann an den Tisch mit den zu bedienenden Gästen bringt, wobei danach, wenn die Gäste gegangen sind, das Geschirr vom Tisch abgeräumt und zur Ausschankanlage zurückgebracht werden muss.Dispensing systems of this type are usually stationary in one Catering establishment or a canteen or the like arranged. This means, that the serving staff from the bar system the guests must serve. This usually happens in such a way that the operator goes to the newly arrived guests who are somewhere, for example in the restaurant has taken a seat at a table that is taking orders, goes back to the bar, there for example the drinks prepared yourself or has them prepared, then bring them to the table brings the guests to be served, after which when the guests left the dishes are cleared from the table and returned to the bar must become.

Dies bedeutet, dass die bedienende Person während eines derartigen Ablaufs mehrmals den Weg zwischen der Ausschankanlage und dem entsprechenden Tisch zurücklegen muss. Dies ist zeitaufwendig und für das Bedienerpersonal ermüdend, insbesondere wenn es sich um einen grossen Gaststättenbetrieb, beispielsweise noch mit Gartenwirtschaft, oder Kantine handelt, wodurch die Wege sehr lang werden können.This means that the operator during such Several times the path between the dispensing system and the corresponding one Must put the table back. This is time consuming and for the operator staff tiring, especially when it comes to a large restaurant business, for example still dealing with horticulture or canteen, which can make the paths very long.

Die Aufgabe der Erfindung besteht nun darin, die Effizienz des Bedienpersonals in Gaststätten oder Kantinen oder dergleichen zu verbessern, indem insbesondere die Wege, die das Bedienpersonal zwischen Ausschankanlage und zu bedienenden Gästen zurückzulegen hat, verkleinert werden. The object of the invention is now the efficiency of the operating personnel to improve in restaurants or canteens or the like, in particular, the paths that the operating personnel between the dispensing system and to serve guests must be reduced.

Erfindungsgemäss erfolgt die Lösung durch die im Patentanspruch 1 aufgeführten Merkmale.According to the invention, the solution is provided in that in claim 1 characteristics listed.

Durch die Verfahrbarkeit der Ausschankanlage ergibt sich der Vorteil, dass die zu bedienende Person diese, wenn neue Gäste eingetroffen sind und sich an einem Tisch niedergelassen haben, in die Nähe dieses Tisches bringt, die Bestellung aufnimmt und Getränke und/oder Speisen an der Ausschankanlage zubereiten kann. Die Zeit, die üblicherweise durch das mehrmalige Zurücklegen des Weges zwischen Ausschankanlage und zu bedienenden Gästen aufzuwenden ist, kann stark reduziert werden.The movability of the dispensing system has the advantage that the person to be served this when new guests have arrived and have settled down at a table, get close to that table, takes the order and drinks and / or food at the bar can prepare. The time that is usually covered by multiple trips the way between the bar and the guests to be served to be used can be greatly reduced.

Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, dass im Aufbauteil der Ausschankanlage Behälter für die Getränke angeordnet sind, die mit den im Aufbauteil angebrachten Auslasshähnen über Leitungen verbunden sind. Dadurch kann der Fahrweg einfach ausgestaltet sein, es ist nicht erforderlich, entlang dieses Fahrweges Leitungen für Getränke anzuordnen.An advantageous embodiment of the invention is that in Construction part of the bar system Containers for the drinks are arranged connected to the outlet taps in the mounting part via lines are. As a result, the route can be designed simply, it is not necessary to arrange lines for drinks along this route.

In vorteilhafter Weise ist der Fahrweg als Führungsschiene ausgebildet, entlang welcher die Ausschankanlage mit Führungsrollen verfahrbar ist. In dieser Führungsschiene können Stromleiter vorgesehen sein, die mit Stromabnehmern zusammenwirken, die an der Ausschankanlage angebracht sind und durch welche die auf der Ausschankanlage angeordneten elektrischen Geräte, wie beispielsweise Kaffeemaschinen, mit Strom versorgbar sind, was ohne zusätzliche elektrische Verbindungsleitungen zu einer stationären Steckdose erreichbar ist.The guideway is advantageously designed as a guide rail, along which the bar system can be moved with guide rollers. In This guide rail can be provided with conductors that have pantographs interact that are attached to the dispensing system and through which the electrical devices arranged on the bar system, such as coffee machines, can be supplied with electricity, which without additional electrical connection lines to a stationary socket can be reached is.

Durch das Verbinden der Auslasshähnen der Ausschankanlage für Getränke über jeweils eine Leitung mit einer festen Zentralstelle wird der Vorteil erreicht, dass die Ausschankanlage einfach aufgebaut werden kann, da die Behälter für Getränke an der entsprechenden Zentralstelle untergebracht werden können. Die Führung der Leitungen kann in einfacher Weise entlang der Führungsschiene erfolgen.By connecting the outlet taps of the dispensing system for Beverage via a line with a fixed central point is the advantage achieved that the dispensing system can be set up easily because of the containers for drinks at the appropriate central point can. The lines can be guided in a simple manner along the guide rail respectively.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, dass die Führungsschiene an der Decke eines Raums angeordnet ist, und dass die Ausschankanlage an einem Träger befestigt ist. Die Decke kann zum visuellen Abdecken der Führungsschiene mit einer darunter aufgehängten Sichtdecke versehen sein, wodurch auch ästhetische Ansprüche erfüllt werden können und gegebenenfalls entlang der Führungsschiene aufgehängte Leitungen nicht sichtbar sind.Another advantageous embodiment of the invention consists in that the guide rail is arranged on the ceiling of a room, and that the dispensing system is attached to a carrier. The ceiling can be visual Cover the guide rail with a visible ceiling suspended underneath be provided, whereby aesthetic requirements can be met and possibly lines suspended along the guide rail are not visible.

In einfacher Weise kann der Träger aus einem Profil gebildet sein, an dessen oberen Endbereich die Führungsrollen gelagert sind und an dessen unteren Endbereich der Aufbauteil befestigt ist, wobei in vorteilhafter Weise die Leitungen für die Getränke entlang des Trägers angeordnet sein können, welcher mit einer Verkleidung versehen sein kann, wodurch die Führung der Leitungen nicht mehr sichtbar sind.The carrier can be formed in a simple manner from a profile the upper end area of the guide rollers are mounted and on the lower end portion of the structural part is fastened, the advantageously Lines for the drinks can be arranged along the carrier, which can be provided with a panel, thereby guiding the lines are no longer visible.

Um mit der verfahrbaren Ausschankanlage auf möglichst kurzem Weg in die Nähe der einzelnen Tische gelangen zu können, ist die Führungsschiene in vorteilhafter Weise mit Verzweigungen in Form von Weichen ausgestattet.To be as short as possible with the mobile dispensing system The guide rail is the way to get close to the individual tables advantageously equipped with branches in the form of switches.

Um das Verfahren der Ausschankanlage entlang der Führungsschiene für die Bedienerperson zu erleichtern, kann mindestens eine der Führungsrollen über einen Antriebsmotor antreibbar sein.To move the bar system along the guide rail To facilitate the operator, at least one of the leadership roles be drivable via a drive motor.

Eine andere vorteilhafte Ausgestaltung kann darin bestehen, dass die Ausschankanlage entlang des Bodens verfahrbar ist und hierzu mit Rädern ausgestattet ist. Mindestens eines dieser Räder ist hierbei lenkbar, wobei die Ausschankanlage entlang einer in den Boden verlegten Induktionsschleife verfahrbar sein kann, die zugleich noch der Zuführung von Strom in die Ausschankanlage, die hierzu mit einer Sekundärspule versehen ist, dienen kann. Diese Ausgestaltung ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn beispielsweise in einer Gaststätte Gäste im Garten bedient werden sollen.Another advantageous embodiment can consist in that the dispensing system can be moved along the floor using wheels Is provided. At least one of these wheels is steerable, the Dispensing system can be moved along an induction loop installed in the floor can be that at the same time the supply of electricity to the bar system, which is provided with a secondary coil for this purpose. This configuration is particularly advantageous if, for example, in a restaurant guests should be served in the garden.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, dass das Verfahren der Ausschankanlage fernsteuerbar ist, wodurch die Ausschankanlage selbsttätig an den gewünschten Ort fahren kann, ohne dass die Bedienerperson die Ausschankanlage ziehen bzw. stossen muss. Another advantageous embodiment of the invention consists in that the process of the dispensing system is remotely controllable, which makes the dispensing system can automatically drive to the desired location without the Operator must pull or push the bar system.

Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung werden nachfolgend anhand der beiliegenden Zeichnung beispielhaft näher erläutert.Embodiments of the present invention are as follows explained in more detail by way of example with reference to the accompanying drawing.

Es zeigt

  • Fig. 1 in vereinfachter Darstellung eine Ausschankanlage, die entlang einer an der Decke eines Raumes befestigten Führungsschiene verfahrbar ist;
  • Fig. 2 in einer Schnittdarstellung die Führungsschiene mit am oberen Bereich des Trägers der Ausschankanlage angebrachten Führungsrollen;
  • Fig. 3 eine Ansicht von oben auf die Ausschankanlage gemäss Fig. 1, zum Teil im Schnitt;
  • Fig. 4 in schematischer Darstellung eine Ansicht auf eine Ausschankanlage, die mit Rädern versehen ist und der Fahrweg durch den Boden gebildet ist;
  • Fig. 5 eine schematische Darstellung der Anordnung von Führungsschienen, beispielsweise in einer mit mehreren Tischen versehenen Gaststätte mit zwei Zentralstellen; und
  • Fig. 6 eine schematische Darstellung der Anordnung von Führungsschienen, bei welcher die Zentralstelle beispielsweise in der Küche angeordnet ist.
  • It shows
  • Figure 1 in a simplified representation of a bar system, which can be moved along a guide rail attached to the ceiling of a room.
  • 2 shows a sectional view of the guide rail with guide rollers attached to the upper region of the support of the dispensing system;
  • 3 shows a view from above of the dispensing system according to FIG. 1, partly in section;
  • Fig. 4 is a schematic representation of a view of a bar system which is provided with wheels and the travel path is formed by the floor;
  • 5 shows a schematic representation of the arrangement of guide rails, for example in a restaurant provided with several tables with two central points; and
  • Fig. 6 is a schematic representation of the arrangement of guide rails, in which the central point is arranged for example in the kitchen.
  • Die Ausschankanlage 1, wie sie in Fig. 1 dargestellt ist, umfasst einen Aufbauteil 2, welcher am unteren Endbereich 3 eines Trägers 4 befestigt ist. Dieser Aufbauteil 2 setzt sich zusammen aus Ablageflächen 5, die beispielsweise der Aufnahme von Ess- und Trinkgeschirr dienen, sowie Stellflächen 6, auf welchen Geräte angeordnet werden können, beispielsweise eine Kaffeemaschine 7, und Arbeitsflächen 8, die beispielsweise zur Zubereitung von Speisen oder zur Ausführung von anderen Arbeiten vorgesehen sind. The dispensing system 1, as shown in Fig. 1, comprises one Construction part 2, which is attached to the lower end region 3 of a carrier 4 is. This construction part 2 is composed of storage areas 5, for example serve to accommodate dining and drinking dishes, as well as storage space 6, on which devices can be arranged, for example one Coffee machine 7, and work surfaces 8, for example for preparation of food or to perform other work.

    Der obere Endbereich 9 des Trägers 4 ist an einem Wagen 10 befestigt, der entlang einer einen Fahrweg bildenden Führungsschiene 11 verfahrbar ist, wie später noch beschrieben wird. Diese Führungsschiene 11 ist beispielsweise an einer Decke eines Raumes befestigt, welcher beispielsweise eine Gaststätte oder eine Kantine bildet. Unterhalb dieser Decke kann eine Sichtdecke 12 aufgehängt sein, die im Bereich des Verfahrweges des Trägers 4 einen Spalt aufweist, wodurch die Führungsschiene 11 beispielsweise durch einen Gast, der sich im Raum befindet, nicht sichtbar ist.The upper end region 9 of the carrier 4 is fastened to a carriage 10, which can be moved along a guide rail 11 which forms a guideway is, as will be described later. This guide rail 11 is for example attached to a ceiling of a room, which, for example forms a restaurant or a canteen. Under this ceiling one can The visible ceiling 12 can be suspended in the area of the travel path of the carrier 4 has a gap, whereby the guide rail 11, for example, by a guest who is in the room is not visible.

    Oberhalb der Arbeitsfläche 8 des Aufbauteils 2 der Ausschankanlage 1 können Auslasshähne 13 für Getränke angeordnet sein. Diese Auslasshähne 13 sind im hier dargestellten Ausführungsbeispiel über Leitungen 14 mit einer Zentralstelle 40 (Fig. 5) verbunden. Hierzu sind die Leitungen 14 entlang des Trägers 4 bis in den Bereich des Wagens 10 geführt, wonach diese, Schlaufen 16 bildend, entlang der Führungsschiene 11 bis zur Zentralstelle geführt sind. Jede Schlaufe 16 der Leitungen 14 ist an einem längs der Führungsschiene 11 verfahrbaren Aufhängeelement 17 gehalten, so dass die Auslasshähne 13 der Ausschankanlage 1 über die Leitungen 14 dauernd mit der Zentralstelle verbunden sind, und die Schlaufen 16 beim Verfahren der Ausschankanlage 1 entlang der Führungsschienen 11 enger zusammengeschoben oder auseinander gezogen werden können.Above the work surface 8 of the construction part 2 of the dispensing system 1 outlet taps 13 for drinks can be arranged. These outlet taps 13 are in the embodiment shown here via lines 14 with a Central station 40 (Fig. 5) connected. For this purpose, the lines 14 along the Carrier 4 out in the area of the carriage 10, after which these loops 16 forming, are guided along the guide rail 11 to the central point. Each loop 16 of the lines 14 is on one along the guide rail 11 movable suspension element 17 held so that the outlet taps 13 of the Dispensing system 1 permanently connected to the central office via lines 14 and the loops 16 when moving the dispensing system 1 pushed closer together or apart along the guide rails 11 can be pulled.

    In gleicher Weise können noch weitere Leitungen von der zentralen Stelle zur Ausschankanlage 1 geführt werden, beispielsweise Frischwasserzufuhrleitungen oder eine Abwasserleitung, insbesondere wenn auf der Ausschankanlage 1 beispielsweise noch ein Waschbecken angeordnet ist, wobei das Abwasser durch die Abwasserleitung mittels einer Pumpe abgeführt werden müsste.In the same way, other lines from the central Be led to the dispensing system 1, for example fresh water supply lines or a sewage pipe, especially if on the bar system 1, for example, a sink is also arranged, wherein the waste water is discharged through the waste water pipe by means of a pump should.

    Im Bereich des Trägers 4 sind die Leitungen 14 durch eine Abdekkung 18, die den Träger 4 vollständig umgibt, verdeckt.In the area of the carrier 4, the lines 14 are covered 18, which completely surrounds the carrier 4.

    Selbstverständlich ist es bei der hier dargestellten Ausschankanlage 1 auch denkbar, dass die Ablageflächen 5 als Ablagefächer ausgeführt sind, die beispielsweise durch Türchen verschliessbar sind, wodurch die darin enthaltenen Gegenstände vor Staub und gegebenenfalls auch vor neugierigen Blicken geschützt sind.Of course it is with the bar system shown here 1 also conceivable that the storage surfaces 5 are designed as storage compartments that can be closed, for example, by doors, as a result of which the contained therein Objects from dust and possibly also from prying eyes are protected.

    In Fig. 2 ist im Querschnitt die Führungsschiene 11 dargestellt, die an der Decke 19 des entsprechenden Raumes, in welchem die Ausschankanlage verschoben werden soll, aufgehängt ist. Der schematisch dargestellte Wagen 10 ist mit Führungsrollen 20 ausgestattet, die in bekannter, nicht dargestellter Weise im Wagen 10 um eine fixe Achse drehbar gelagert sind. Die Führungsrollen 20 rollen auf entsprechend auf der Führungsschiene 11 vorgesehenen Führungsflächen 21 ab. Durch diese Anordnung kann die Ausschankanlage in keiner Richtung bezüglich der Führungsschiene verkippt werden.In Fig. 2, the guide rail 11 is shown in cross section, the on the ceiling 19 of the corresponding room in which the dispensing system is to be moved, is suspended. The schematically shown car 10 is equipped with guide rollers 20, which are known, not shown Way in the carriage 10 are rotatably mounted about a fixed axis. The leadership roles 20 roll accordingly on the guide rail 11 provided Guide surfaces 21 from. With this arrangement, the dispensing system cannot be tilted in any direction with respect to the guide rail.

    Längs der Führungsschiene 11 sind zwei einander gegenüberliegende elektrische Leitungen 22 in bekannter Weise eingesetzt. Je ein Stromabnehmer 23, welcher jeweils im Wagen 10 angeordnet sind, steht dauernd im Kontakt mit der entsprechenden elektrischen Leitung 22, wodurch die Ausschankanlage 1 in bekannter Weise mit Stromanschlüssen für die elektrischen Geräte ausgestattet werden kann.Along the guide rail 11 are two opposite one another electrical lines 22 used in a known manner. One pantograph each 23, which are each arranged in the carriage 10, is constantly in the Contact with the appropriate electrical line 22, causing the dispensing system 1 in a known manner with power connections for the electrical Devices can be equipped.

    Am unteren Ende ist die Führungsschiene 11 mit zwei weiteren Laufflächen 24 ausgestattet, entlang welcher die Hängeelemente 17 verfahrbar sind, die die Leitungen 14, welche Schlaufen 16 bilden, tragen.At the lower end is the guide rail 11 with two further running surfaces 24 equipped, along which the hanging elements 17 can be moved are, which carry the lines 14, which form loops 16.

    Am Wagen 10 ist der Träger 4 befestigt, der durch eine entsprechende Ausnehmung 25 der unterhalb der Decke 19 aufgehängten Sichtdecke 26 hindurch ragt. Entlang dieses Trägers 4 sind die Leitungen 14 geführt, die beispielsweise zu den Auslasshähnen 13 (Fig. 1) der Ausschankanlage 1 führen.The carrier 4 is fastened to the carriage 10 by a corresponding one Recess 25 of the visible ceiling suspended below the ceiling 19 26 protrudes through. The lines 14 are guided along this carrier 4 lead, for example, to the outlet taps 13 (FIG. 1) of the dispensing system 1.

    Um das Verfahren der Ausschankanlage 1 entlang der Führungsschienen 11 für die Bedienerperson erleichtern zu können, kann vorgesehen sein, dass mindestens eine der Führungsrollen 20 mit einem Antriebsmotor 27 antreibbar ausgebildet ist. Es wäre auch denkbar, diesen Antriebsmotor 27 in bekannter Weise über eine Fernbedienung betätigen zu können, so dass die Ausschankanlage 1 selbsttätig von einem Ort entlang der Führungsschiene 11 zu einem anderen verfahren könnte.To move the bar system 1 along the guide rails 11 to make it easier for the operator can be provided be at least one of the guide rollers 20 with a drive motor 27 is drivable. It would also be conceivable to drive this drive motor 27 in known way to operate a remote control, so that Dispensing system 1 automatically from a location along the guide rail 11 could move to another.

    Aus der Draufsicht gemäss Fig. 3 auf die Ausschankanlage 1, die zum Teil im Schnitt dargestellt ist, kann entnommen werden, dass der Träger 4 aus einem I-Profil gebildet ist. Zwischen den beiden Schenkeln 28 und 29 des Trägers 4 können die Leitungen 14 geführt werden, der Träger 4 ist mit einer Abdeckung 18 versehen, die ihn vollständig umgibt. Die entsprechenden Leitungen 14 münden in den Auslasshähnen 13 bzw. als Frischwasserzufuhr in der Kaffeemaschine 7. Des weiteren ist aus dieser Figur die Führungsschiene 11 (teilweise) ersichtlich, sowie die entlang der Führungsschiene 11 geführten Leitungen 14, wobei eines der Hängeelemente 17 schematisch dargestellt ist. Auf dem Aufbauteil 2 der Ausschankanlage 1 sind die Arbeitsflächen 8 ersichtlich sowie auf dem Aufbauteil 2 angeordnete Geräte (Kaffeemaschine 7, Abrechnungscomputer 30).From the top view according to FIG. 3 on the dispensing system 1, the is shown in part in section, it can be seen that the carrier 4th is formed from an I-profile. Between the two legs 28 and 29 of the Carrier 4, the lines 14 can be guided, the carrier 4 is with a Cover 18 provided that completely surrounds it. The corresponding lines 14 open into the outlet taps 13 or as a fresh water supply the coffee machine 7. Furthermore, the guide rail is from this figure 11 (partially) can be seen, as well as those guided along the guide rail 11 Lines 14, wherein one of the hanging elements 17 is shown schematically. The work surfaces 8 can be seen on the construction part 2 of the dispensing system 1 and devices arranged on the mounting part 2 (coffee machine 7, accounting computer 30).

    Fig. 4 zeigt eine andere Ausführungsvariante einer erfindungsgemässen Ausschankanlage 1. Der Aufbauteil 2 dieser Ausschankanlage ist mit Rädern 31 versehen, die auf dem Boden 32 abrollen. Im Aufbauteil 2 können Behälter 35 untergebracht sein, die die Getränke enthalten. Jeder Behälter 35 ist über eine Leitung mit einem Auslasshahn 13 verbunden. Des weiteren sind wiederum Ablageflächen, Stellflächen für Geräte, beispielsweise eine Kaffeemaschine 7 und Arbeitsflächen vorgesehen.4 shows another embodiment variant of an inventive one Dispensing system 1. The construction part 2 of this dispensing system is with wheels 31 provided that roll on the floor 32. In the mounting part 2 can containers 35 be housed, which contain the drinks. Each container is 35 connected to an outlet tap 13 via a line. Furthermore are again storage space, storage space for devices, for example a coffee machine 7 and work surfaces provided.

    Wie bereits erwähnt, wird der Fahrweg durch den Boden 32 gebildet. Mindestens eines der Räder 31 ist lenkbar, wobei vorgesehen sein kann, dass diese verfahrbare Ausschankanlage 1 in bekannter Weise automatisch entlang im Boden 32 verlegter Induktionsschleifen 33 folgt. Hierzu ist das mindestens eine lenkbare Rad 31 mit Steuermitteln 34 zur Lenkung ausgestattet, die mit einem nicht dargestellten, mit den Induktionsschleifen zusammenwirkenden Sensor ausgerüstet ist.As already mentioned, the track is formed by the floor 32. At least one of the wheels 31 is steerable, it being possible to provide that this movable dispensing system 1 automatically in a known manner followed by induction loops 33 laid in the floor 32. That's at least for this a steerable wheel 31 equipped with control means 34 for steering that with a not shown, interacting with the induction loops Sensor is equipped.

    Die Stromversorgung der auf dieser Ausschankanlage 1 angeordneten elektrischen Geräte kann über die im Boden verlegten Induktionsschleifen 33 und eine im Aufbauteil 2 angeordnete Sekundärspule 36 in bekannter Weise erreicht werden.The power supply arranged on this dispensing system 1 electrical devices can via the induction loops laid in the floor 33 and a secondary coil 36 arranged in the mounting part 2 in a known manner Way to be achieved.

    Dieses Ausführungsbeispiel einer verfahrbaren Ausschankanlage ist insbesondere für Gaststätten oder dergleichen geeignet, bei welchen noch Gäste bedient werden müssen, die sich ausserhalb von Räumlichkeiten befinden, beispielsweise im Garten.This embodiment of a movable bar system is especially suitable for restaurants or the like, where guests are still must be operated that are outside of premises, for example in the garden.

    In diesem Ausführungsbeispiel sind die Getränkebehälter 35 in der Ausschankanlage untergebracht. Dadurch sind Leitungsführungen zu einer Zentralstelle, wie dies im vorhergehenden Ausführungsbeispiel beschrieben worden ist, nicht erforderlich.In this embodiment, the beverage containers 35 are in the Dispensing system housed. This leads to one Central office, as described in the previous embodiment has not been required.

    Selbstverständlich ist es auch denkbar, diese am Boden verfahrbare Ausschankanlage ferngesteuert fahren zu lassen. Hierzu kann eine Antriebseinheit vorgesehen sein, mit welcher mindestens ein Rad antreibbar ist. Um zu vermeiden, dass diese Ausschankanlage mit Personen kollidiert, können in Fahrrichtung Sensoren 37 angebracht sein, die beim Feststellen eines Hindernisses ein Stoppen der Fahrt bewirken.Of course, it is also conceivable to move these on the floor Let the dispensing system run remotely. For this purpose, a drive unit be provided with which at least one wheel can be driven. In order to avoid that this dispensing system collides with people Driving direction sensors 37 are attached when detecting an obstacle stop the journey.

    Selbstverständlich ist es auch denkbar, das vorhergehende Ausführungsbeispiel, das eine Ausschankanlage beschreibt, die hängend entlang Führungsschienen verfahrbar ist, mit darauf angeordneten Getränkebehälter zu versehen. Hierdurch könnte ebenfalls auf die Leitungen zur Zentralstelle, die entlang den Führungsschienen verlaufen, verzichtet werden.Of course, it is also conceivable to use the previous embodiment, which describes a dispensing system hanging along guide rails is movable, with beverage containers arranged thereon Mistake. This could also affect the lines to the central office run along the guide rails, are dispensed with.

    Fig. 5 zeigt in schematischer Darstellung die Anordnung von Tischen 38 und Stühlen 39 beispielsweise in einer Gaststätte oder in einer Kantine. Mit dem Bezugszeichen 40 ist der Fahrweg, der als Führungsschiene 11 (Fig. 1) oder als Induktionsspule 33 (Fig. 4) ausgebildet sein kann, bezeichnet. Die Ausschankanlage 1 lässt sich entlang dieses Fahrweges zwischen die Tische bewegen. Hierbei kann die Ausschankanlage 1 gemäss dem ersten Ausführungsbeispiel über Leitungen mit einer Zentralstelle 40 verbunden sein, in welcher die Behälter für Getränke angeordnet sind. Fig. 5 shows a schematic representation of the arrangement of tables 38 and chairs 39, for example in a restaurant or in a canteen. With the reference numeral 40 is the travel path which is used as the guide rail 11 (FIG. 1) or can be designed as an induction coil 33 (FIG. 4). The Dispensing system 1 can be moved between the tables along this route move. Here, the dispensing system 1 according to the first embodiment be connected via lines to a central station 40, in which the containers for drinks are arranged.

    Um zwischen verschiedene Reihen von Tischen 38 gelangen zu können, kann beispielsweise die Führungsschiene 11 mit Weichen 41 versehen sein.To get between different rows of tables 38 can, for example, provide the guide rail 11 with switches 41 his.

    Je nach Grösse des Raumes und der Anzahl von Tischen kann eine zweite Zentralstelle 40 vorgesehen sein, von welcher aus eine weitere entlang des Fahrweges verfahrbare Ausschankanlage 1 versorgt werden kann.Depending on the size of the room and the number of tables, one can second central point 40 may be provided, from which a further along of the route movable serving system 1 can be supplied.

    In Fig. 6 sind wiederum Tische 38 und Stühle 39 dargestellt, die durch die Ausschankanlage 1 bedient werden können. Hierbei kann die Zentralstelle 40 beispielsweise in der Küche angeordnet sein, so dass die Ausschankanlage 1 bis in die Küche verfahren werden kann, wodurch beispielsweise schmutziges Geschirr von der Ausschankanlage direkt in der Küche in die Abwaschmaschinen gebracht werden kann, wonach die Ausschankanlage wieder mit sauberem Geschirr bestückt werden kann.In Fig. 6 tables 38 and chairs 39 are again shown can be served by the dispensing system 1. The central office can do this 40 can be arranged in the kitchen, for example, so that the dispensing system 1 can be moved to the kitchen, for example dirty dishes from the bar in the kitchen the washing machines can be brought, after which the dispensing system can be equipped with clean dishes again.

    Die erfindungsgemässe Ausschankanlage kann jeweils den Bedürfnissen entsprechend ausgebaut und mit den erforderlichen Geräten versehen sein. Dadurch wird die Effizienz eines Bedienvorganges für einen Gast beispielsweise in einer Gaststätte oder in einer Kantine optimal gesteigert. Mit derartigen erfindungsgemässen Ausschankanlage werden die Wege, die üblicherweise das Bedienerpersonal bei der Ausübung ihrer Tätigkeit zurücklegt, massiv reduziert, weil die Ausschankanlage zum zu bedienenden Gast "mitgenommen" werden kann. Die Tätigkeit wird massiv erleichtert. Gegebenenfalls mit derartigen erfindungsgemässen Ausschankanlagen Personal eingespart werden, ohne dass die Effizienz der Bedienung darunter leidet.The dispensing system according to the invention can meet the needs expanded accordingly and provided with the necessary equipment his. This makes the efficiency of an operating procedure for a guest, for example optimally increased in a restaurant or in a canteen. With such Dispensing system according to the invention are the routes that are usually the operator travels massively when performing their duties reduced because the bar system "brought" to the guest to be served can be. The activity is massively facilitated. If necessary with personnel of such dispensing systems according to the invention are saved, without affecting the efficiency of the operation.

    Claims (13)

    Ausschankanlage (1) mit einem Aufbauteil (2) mit darauf angeordneten Ablagefächern und Stellflächen (6) für die Aufnahme von Geräten (7) zur Ausgabe von Getränken und/oder Arbeitsflächen (8) zur Zubereitung von Speisen, und/oder mit Ablageflächen (5) für die Aufnahme von Ess- und Trinkgeschirr, insbesondere für einen Gaststättenbetrieb, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausschankanlage (1) entlang eines vorgegebenen Fahrweges (11; 32) verfahrbar ist.Dispensing system (1) with a mounting part (2) arranged thereon Storage compartments and shelves (6) for holding devices (7) for Serving of beverages and / or work surfaces (8) for preparing food, and / or with storage areas (5) for accommodating eating and drinking dishes, in particular for a restaurant business, characterized in that that the dispensing system (1) along a predetermined route (11; 32) is movable. Ausschankanlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass im Aufbauteil (2) Behälter (35) für Getränke angeordnet sind, welche mit an im Aufbauteil (2) angebrachten Auslasshähnen (13) über Leitungen (14) verbunden sind.Dispensing system according to claim 1, characterized in that in the mounting part (2) containers (35) for drinks are arranged, which with on outlet taps (13) attached in the mounting part (2) via lines (14) are connected. Ausschankanlage nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Fahrweg als Führungsschiene (11) ausgebildet ist, die mit Führungsflächen (21) ausgestattet ist, auf welchen Führungsrollen (20) abrollen, welche mit der Ausschankanlage (1) verbunden sind.Dispensing system according to claim 1 or 2, characterized in that that the track is designed as a guide rail (11) with guide surfaces (21) is equipped, on which guide rollers (20) roll, which are connected to the bar system (1). Ausschankanlage nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsschiene (11) mit Stromleitern (22) versehen ist, und dass Stromabnehmer (23) vorgesehen sind, die mit der Ausschankanlage (1) verbunden sind und die darauf angeordneten elektrischen Geräte (7) über elektrische Leitungen mit Strom versorgen.Dispensing system according to claim 3, characterized in that the guide rail (11) is provided with current conductors (22), and that Current collectors (23) are provided which are connected to the dispensing system (1) are and the electrical devices (7) arranged thereon via electrical Supply lines with electricity. Ausschankanlage nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Geräte für die Ausgabe von kalten Getränken, bestehend aus jeweils einem Auslasshahn (13), jeweils über eine Leitung (14), die aus einem flexiblen Schlauch besteht, welcher entlang der Führungsschiene (11) Schlaufen (16) bildend aufgehängt und verfahrbar ist, mit einer festen Zentralstelle (40) verbunden sind, in welcher die Behälter für Getränke untergebracht sind.Dispensing system according to claim 3 or 4, characterized in that that the devices for dispensing cold drinks, each consisting of an outlet tap (13), each via a line (14) which consists of a there is a flexible hose which loops along the guide rail (11) (16) is suspended and movable, with a fixed central point (40) in which the containers for drinks are housed. Ausschankanlage nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsschiene (11) oberhalb der Ausschankanlage (1) angeordnet ist und die Ausschankanlage (1) an einem Träger (4) befestigt ist, welcher hängend entlang dieser Führungsschiene (11) verfahrbar ist.Dispensing system according to one of claims 3 to 5, characterized in that that the guide rail (11) above the dispensing system (1) is arranged and the dispensing system (1) attached to a carrier (4) which is suspended along this guide rail (11). Ausschankanlage nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Träger (4) aus einem Profil gebildet ist, an dessen oberen Endbereich (9) die mit der Führungsschiene (11) zusammenwirkenden Führungsrollen (20) gelagert sind und an dessen unteren Endbereich (3) der Aufbauteil (2) angebracht ist, und entlang welchem die Leitungen (14) angeordnet sind, und dass um den Träger (4) und die Leitungen (14) eine Verkleidung (18) angebracht ist.Dispensing system according to claim 6, characterized in that the carrier (4) is formed from a profile, at its upper end region (9) the guide rollers (20) interacting with the guide rail (11) are mounted and attached to the lower end region (3) of the structural part (2) and along which the lines (14) are arranged, and that a covering (18) is attached around the carrier (4) and the lines (14). Ausschankanlage nach einem der Ansprüche 3 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsschienen (11) mit Verzweigungen in Form von Weichen (41) versehen ist.Dispensing system according to one of claims 3 to 7, characterized in that that the guide rails (11) with branches in the form of Turnouts (41) is provided. Ausschankanlage nach einem der Ansprüche 3 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine der Führungsrollen (10) über einen Antriebsmotor (27) antreibbar ist.Dispensing system according to one of claims 3 to 8, characterized in that at least one of the guide rollers (10) via a drive motor (27) can be driven. Ausschankanlage nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Fahrweg durch den Boden (32) gebildet ist, dass die Ausschankanlage (1) mit mindestens drei Rädern (31) versehen ist, die auf dem Boden (32) abrollen, wovon mindestens eines lenkbar ist und dass die Lenkung über Steuermittel (34) erfolgt.Dispensing system according to claim 1 or 2, characterized in that that the track is formed by the floor (32) that the bar system (1) is provided with at least three wheels (31) on the Roll off the floor (32), of which at least one is steerable and that the steering via control means (34). Ausschankanlage nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Stromzufuhr über eine in den Boden (32) verlegte Induktionsschleife (33) und eine in der Ausschankanlage (1) angebrachte Sekundärspule (36) erfolgt.Dispensing system according to claim 10, characterized in that the power supply via an induction loop laid in the floor (32) (33) and a secondary coil (36) attached in the dispensing system (1). Ausschankanlage nach Anspruch 10 oder 11, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eines der Räder (31) über eine Antriebseinheit antreibbar ist.Dispensing system according to claim 10 or 11, characterized in that that at least one of the wheels (31) can be driven via a drive unit is. Ausschankanlage nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass diese fernsteuerbar ist.Dispensing system according to one of claims 1 to 12, characterized characterized that this is remotely controllable.
    EP98810784A 1998-08-14 1998-08-14 Beverage dispensing device,especially for catering purpose Withdrawn EP0980663A1 (en)

    Priority Applications (1)

    Application Number Priority Date Filing Date Title
    EP98810784A EP0980663A1 (en) 1998-08-14 1998-08-14 Beverage dispensing device,especially for catering purpose

    Applications Claiming Priority (1)

    Application Number Priority Date Filing Date Title
    EP98810784A EP0980663A1 (en) 1998-08-14 1998-08-14 Beverage dispensing device,especially for catering purpose

    Publications (1)

    Publication Number Publication Date
    EP0980663A1 true EP0980663A1 (en) 2000-02-23

    Family

    ID=8236253

    Family Applications (1)

    Application Number Title Priority Date Filing Date
    EP98810784A Withdrawn EP0980663A1 (en) 1998-08-14 1998-08-14 Beverage dispensing device,especially for catering purpose

    Country Status (1)

    Country Link
    EP (1) EP0980663A1 (en)

    Cited By (1)

    * Cited by examiner, † Cited by third party
    Publication number Priority date Publication date Assignee Title
    CN104444014A (en) * 2014-10-11 2015-03-25 陕西科技大学 Automated vegetable distribution device based on PLC

    Citations (6)

    * Cited by examiner, † Cited by third party
    Publication number Priority date Publication date Assignee Title
    US1442211A (en) * 1919-07-05 1923-01-16 John M Baitinger Method of feeding people
    US3464363A (en) * 1967-11-20 1969-09-02 Randell J Wishart Automatic food delivery and return system
    US4190134A (en) * 1977-04-14 1980-02-26 Noboru Kato Dish carrying system
    CH619901A5 (en) * 1977-04-19 1980-10-31 Von Roll Ag Method and device for providing people with meals
    FR2473473A1 (en) * 1980-01-15 1981-07-17 Brami Marc Manual cold drink dispenser - has insulated container with delivery pipe and integral valve carried in harness with plastics beakers and money pouch
    FR2564815A1 (en) * 1984-05-24 1985-11-29 Vautier Lacroix Sa Independent trolley for dispensing hot beverages

    Patent Citations (6)

    * Cited by examiner, † Cited by third party
    Publication number Priority date Publication date Assignee Title
    US1442211A (en) * 1919-07-05 1923-01-16 John M Baitinger Method of feeding people
    US3464363A (en) * 1967-11-20 1969-09-02 Randell J Wishart Automatic food delivery and return system
    US4190134A (en) * 1977-04-14 1980-02-26 Noboru Kato Dish carrying system
    CH619901A5 (en) * 1977-04-19 1980-10-31 Von Roll Ag Method and device for providing people with meals
    FR2473473A1 (en) * 1980-01-15 1981-07-17 Brami Marc Manual cold drink dispenser - has insulated container with delivery pipe and integral valve carried in harness with plastics beakers and money pouch
    FR2564815A1 (en) * 1984-05-24 1985-11-29 Vautier Lacroix Sa Independent trolley for dispensing hot beverages

    Cited By (2)

    * Cited by examiner, † Cited by third party
    Publication number Priority date Publication date Assignee Title
    CN104444014A (en) * 2014-10-11 2015-03-25 陕西科技大学 Automated vegetable distribution device based on PLC
    CN104444014B (en) * 2014-10-11 2016-05-04 陕西科技大学 A kind of garnishes of the automation based on PLC device

    Similar Documents

    Publication Publication Date Title
    EP1833331B1 (en) Restaurant system
    DE60030582T2 (en) DEVICE AND METHOD FOR A WASHING SYSTEM
    DE2621021A1 (en) SYSTEM AND EQUIPMENT FOR THE AUTOMATIC HANDLING OF HAND TROLLEYS, IN PARTICULAR HOSPITAL TROLLEYS
    DE4033373C2 (en) Trolley
    DE2807002C2 (en) Pallet rack warehouse
    WO1997037564A1 (en) Safety device for a storage device
    DE2425728A1 (en) DRIVING AUTOMATIC OR ROBOT
    DE1187943B (en) Automatic car wash
    EP0980663A1 (en) Beverage dispensing device,especially for catering purpose
    EP0483169A1 (en) Rail-mounted, high-lift stacking vehicle.
    EP3609816B1 (en) High-bay warehouse for storing items in storage locations of bays
    EP0298341A1 (en) Handling apparatus for storage racks
    DE4021021A1 (en) Vending trolley for passenger train - has pendant support from roof mounted rail and moved by servo motor
    DE19708389C2 (en) Track switch for a track-bound floor conveyor system
    DE2100854A1 (en) Conveying device with a rail-guided vehicle or vehicle
    DE3707395C1 (en) Return system for rail-bound transport trucks without self-propulsion
    DE112004001179T5 (en) Automated milking unit transporter
    DE3737750C1 (en) Switch arrangement
    DE19911864A1 (en) Automatic watering and chemical treatment system for bedding plants
    DE3707295C1 (en) Suspension rail conveyor system
    DE2654194C2 (en) Mobile shelving system
    DE4344758A1 (en) Conveyor unit for workpiece carriers
    DE645706C (en) Car park with conveyor racks for vehicles
    DE3513068A1 (en) Mobile undercarriage with castors
    AT234594B (en) Method for the mechanical storage of loads, in particular motor vehicles, and device for carrying out the method

    Legal Events

    Date Code Title Description
    PUAI Public reference made under article 153(3) epc to a published international application that has entered the european phase

    Free format text: ORIGINAL CODE: 0009012

    AK Designated contracting states

    Kind code of ref document: A1

    Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

    AX Request for extension of the european patent

    Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI

    AKX Designation fees paid
    STAA Information on the status of an ep patent application or granted ep patent

    Free format text: STATUS: THE APPLICATION IS DEEMED TO BE WITHDRAWN

    18D Application deemed to be withdrawn

    Effective date: 20000824