DE580508C - Korsett - Google Patents

Korsett

Info

Publication number
DE580508C
DE580508C DEB155502D DEB0155502D DE580508C DE 580508 C DE580508 C DE 580508C DE B155502 D DEB155502 D DE B155502D DE B0155502 D DEB0155502 D DE B0155502D DE 580508 C DE580508 C DE 580508C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
corset
wedge
breast
extension pieces
girdle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB155502D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
W & G Neumann Berliner Corsetf
Original Assignee
W & G Neumann Berliner Corsetf
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by W & G Neumann Berliner Corsetf filed Critical W & G Neumann Berliner Corsetf
Priority to DEB155502D priority Critical patent/DE580508C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE580508C publication Critical patent/DE580508C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41CCORSETS; BRASSIERES
    • A41C1/00Corsets or girdles
    • A41C1/06Corsets or girdles with brassieres

Description

  • Korsett Die Erfindung betrifft ein Korsett, das aus Brust-, Hüft- und Leibhalter besteht. Es ist bekannt, den Brusthalter nur im Vorderteil mit dem Hüft- und Leibhalter einteilig herzustellen und an den seitlichen Außenkanten der Brusttaschen keilförmige Verlängerungsstücke anzuordnen, die im Rücken aneinander oder am Hüfthalter befestigt werden. Bei den bekannten Ausführungen wird lediglich ein bequemes Anlegen des Korsetts oder ein tiefer Rückenausschnitt - angestrebt. Das Korsett gemäß der Erfindung weist nun dem Bekannten gegenüber unterschiedliche Merkmale auf, die eine neuartige, verbesserte Wirkung ergeben.
  • Gemäß der Erfindung ist der Hüfthalter unterhalb der Brüste mit von der Körpermitte nach den Seiten hin schräg aufwärts verlaufenden, die untere Begrenzungslinie der Brusttaschen einhüllenden Steppnähten versehen, und die keilförmiggn Verlängerungsstücke sind mit ihren langen Seitenkanten an den Brusttaschen sowie dem oberen Teile des Hüfthalters und mit ihren kurzen Seitenkanten an im Rücken fest mit dem Hüfthalter verbundenen Gummibändern befestigt, und zwar derart, daß die Gummibänder und die keilförmigen Verlängerungsstücke nach. den Brusttaschen hin in gleichförmiger Steigung verlaufen.
  • Hierbei ist die Wirkung erzielt, daß der verstärkte Magenteil des Korsetts den Leib nach Art einer Binde oder eines Gürtels fest umschließt, während die Brusttaschen von dieser festen Spannung entlastet sind, dabei aber eine sichere Stützung der Brüste vermitteln, indem die Gummibänder an den keilförmigen Verlängerungsstücken in Richtung der an den Brusttaschen auftretenden Dehnungen angeordnet sind. Die Verlängerungsstücke stellen hierbei lediglich das Verbindungsmittel . zwischen den Brusttaschen und den Gummibändern im Rücken dar.
  • Es ist wohl bereits bekannt, bei einem Korsett aus Leib- und Hüfthalter den Magenteil zu verstärken. Hierbei hat man senkrechte Versteifungen angeordnet, die im oberen Tbil an schräge Steppungen anschließen. Ein Brusthalter ist jedoch hierbei nicht vorgesehen.
  • Beim Erfindungsgegenstande ist die Anordnung der Steppungen so vorgesehen, daß dadurch eine gute Formung des Körpers sowohl in der Magenlinie als auch an der unteren Grundlinie der Briste bewirkt wird.
  • In der Zeichnung sind zwei Ausführungsbeispiele des Erfindungsgegenstandes dargestellt, und zwar zeigen: Abb. z und 2 sowie Abb. 3 und q. das Korsett in ausgebreiteter Lage und in der Gebrauchslage gemäß den beiden Ausführungsformen.
  • Das Korsett besteht aus dem Hüft- und Leibhalter a und dem Brusthalter d. Letzterer ist nur an den Brusttaschen mit dem Hüfthalter a einteilig verbunden. An den seitlichen Außenkanten c der Brusttaschen sind keilförmige Verlängerungsstücke e angesetzt, die mit einem unteren Teile ei über den Hüfthalter greifen und deren kurzen Seitenkanten f 2 sich im Rücken befinden. An diesen Seitenkanten ist je ein breites Gummiband f angeordnet, das mit dem anderen Ende f 1 am Rückenteil b des Hüfthalters a befestigt ist. Hierbei können beispielsweise die Gummibänder sich kreuzen. Sie können jedoch. auch in der Mitte des Rückenteiles b an einer Mittelnaht n zusammengeführt sein. Die Anordnung der Verlängerungsstücke und der Gummibänder ist derart, daß die Gummibänder und die keilförmigen Verlängerungsstücke nach den Brusttaschen hin in. gleichförmiger Steigung verlaufen. Der Rückenteil b des Korsetts weist- im oberen Teil einen spitzwinkligen Ausschnitt auf. Im Vorderteil - der Verlängerungsstücke ist an der Unterkante je ein Gummizwickel g eingesetzt. Vom oberen Teile der Brusttaschen d gehen Tragbänder la nach dem Rückenteil des zugehörigen Verlängerungsstückes.
  • Das Korsett ist mit einem Seitenverschluß i und am unteren Rande mit an sich bekannten Gummieinsatzstücken k versehen.
  • Der Hüfthalter weist unterhalb der Brüste -Steppnähte i auf, die von der Körpermitte nach den Seiten hin schräg aufwärts verlaufen und die untere Begrenzungslinie der Brusttaschen d umhüllen.
  • Das Korsett kann mit Versteifungsstangen m versehen sein. Unterhalb der einen Verschlußleiste o ist eine Stoffleiste p angeordnet (Abb.3).

Claims (3)

  1. PATRNTANspRÜcHR: i. Korsett, bestehend aus Brust-, Hüft-und Leibhalter, mit keilförmigen, an die seitlichen Außenkanten der Brusttaschen des Brusthalters angesetzten Verlängerungsstücken, dadurch gekennzeichnet, daß der Hüfthalter unterhalb der Brüste von der Körpermitte nach den Seiten hin schräg aufwärts verlaufende, die untere Begrenzungslinie . der Brusttaschen (d) einhüllende Steppnähte (Z) aufweist und daß die keilförmigen Verlängerungsstücke (e) mit ihren langen Seitenkanten an den Brusttaschen (d) sowie dem oberen Teile des Hüfthalters und mit ihren kurzen Seitenkanten an im Rücken fest mit dem Hüfthalter verbundenen Gummibändern (f) befestigt sind, und zwar derart, daß die Gummibänder und die keilförmigen Verlängerungsstücke nach den "Brusttaschen hin in gleichförmiger Steigung verlaufen.
  2. 2. Korsett nach Anspruch, i, dadurch gekennzeichnet, daß die Gummibänder (f) im Rücken kreuzweise angeordnet sind.
  3. 3. Korsett nach Anspruch- i, dadurch gekennzeichnet, daß die Gummibänder (f) in der Rücken-Mittelnaht (n) des Korsetts zusammenlaufen. 4. .Korsett.n.ach.Anspruch i bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß im Vorderteil der keilförmigen"Verlängerungsstücke (e) an der Unterkante je ein Gummizwickel (g) eingesetzt ist.
DEB155502D 1932-05-01 1932-05-01 Korsett Expired DE580508C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB155502D DE580508C (de) 1932-05-01 1932-05-01 Korsett

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB155502D DE580508C (de) 1932-05-01 1932-05-01 Korsett

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE580508C true DE580508C (de) 1933-07-12

Family

ID=7003299

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB155502D Expired DE580508C (de) 1932-05-01 1932-05-01 Korsett

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE580508C (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2866462A (en) * 1956-06-15 1958-12-30 Stein A & Co Brassiere
US2888931A (en) * 1956-11-05 1959-06-02 Munsingwear Inc Brassiere

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2866462A (en) * 1956-06-15 1958-12-30 Stein A & Co Brassiere
US2888931A (en) * 1956-11-05 1959-06-02 Munsingwear Inc Brassiere

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3001850C2 (de) Damen-Schwimmanzug, insbesondere für Schwimmwettkämpfe
DE1916997C3 (de) Herrenslip
DE1435974A1 (de) Buestenhalter
DE580508C (de) Korsett
DE546348C (de) Leibhalter in Verbindung mit einer Hose
DE1865503U (de) Buestenhalter od. dgl.
DE955761C (de) Hose mit Guertel
DE589717C (de) Korsett
DE460262C (de) Buestenhalter
DE618439C (de) Damenbade- und Sportanzug
DE663925C (de) Buestenhalter
DE669379C (de) Buestenhalter
DE452557C (de) Buestenhalter oder aehnliches Kleidungsstueck
DE616611C (de) Buestenhalter fuer starke Brueste
DE908963C (de) Leibhalter fuer Frauen, insbesondere Umstandsguertel
DE563683C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE594121C (de) Badeanzug mit tiefem Rueckenausschnitt
DE604068C (de) Korsett
DE434080C (de) Mit einem Huefthalter loesbar verbundenes Mieder
DE1435929A1 (de) Miederguertel,-hoeschen od.dgl.
DE456301C (de) Buesten- und Leibhalter
DE416737C (de) Mit Rueckenschluss versehenes Mieder aus unelastischem Stoff mit elastischen Einsaetzen
DE1435943C3 (de) Büstenhalter
AT147594B (de) Korsett od. dgl.
DE531882C (de) Buestenhalter