DE517682C - Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl. - Google Patents

Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl.

Info

Publication number
DE517682C
DE517682C DEI36240D DEI0036240D DE517682C DE 517682 C DE517682 C DE 517682C DE I36240 D DEI36240 D DE I36240D DE I0036240 D DEI0036240 D DE I0036240D DE 517682 C DE517682 C DE 517682C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
frame
motorcycles
bicycles
pillion seat
wedge
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEI36240D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Isringhausen Geb GmbH
Original Assignee
Isringhausen Geb GmbH
Publication date
Priority to DEI36240D priority Critical patent/DE517682C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE517682C publication Critical patent/DE517682C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
    • B62JCYCLE SADDLES OR SEATS; AUXILIARY DEVICES OR ACCESSORIES SPECIALLY ADAPTED TO CYCLES AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, e.g. ARTICLE CARRIERS OR CYCLE PROTECTORS
    • B62J1/00Saddles or other seats for cycles; Arrangement thereof; Component parts
    • B62J1/14Separate pillions

Description

  • Rahmen für einen Soziussitz für Motorräder, Fahrräder o. dgl. Gegenstand der Erfindung ist ein Rahmen für einen Soziussitz für Motorräder, Fahrräder o. dgl.
  • Die Erfindung besteht darin, daß ein in Längsrichtung des Rahmens verschiebbares Gleitstück schräge als Keilflächen dienende Schlitze besitzt, in die mit den Klauen verbundene Zapfen eingreifen.
  • Durch die Erfindung wird ein billig herzustellender Soziusrahmen geschaffen, bei welchem eine Zwangsläufigkeit der Bewegung der Befestigungsklauen in jeder Richtung und damit eine störungsfreie Handhabung gewährleistet ist.
  • Die Erfindung ist auf der Zeichnung an zwei Ausführungsbeispielen veranschaulicht. Der Sitzrahmen besteht aus einem Längsschenkel rz und kreuzförmig verlaufenden Querschenkeln b, in denen die Befestigungsklauen c seitlich verschiebbar gelagert sind. Die Klauen c tragen Zapfen d, mit denen sie in Schlitze e eines in der Längsrichtung des Rahmens verschiebbaren Gleitstückes f eingreifen. Die Verschiebung des Keilstückes f erfolgt in an sich bekannter Weise mit Hilfe einer mit einem Handrädchen g versehenen Schraube, die in ein entsprechendes Muttergewinde an dem Keilstück f eingreift. #i atürlich 'kann die Ausführungsform der Erfindung beliebig abgeändert werden, wie dies beispielsweise Abb.2 zeigt. Hier bestehen die beiden Klauen c auf jeder Seite des Rahmengestells aus einem Stück, welches durch Zapfen h in den Querschenkeln b geführt ist. Hierbei genügt eine Keilfläche für je ein Paar Befestigungsklauen. Demgemäß ist das Gleitstück f entsprechend ausgebildet und trägt an jeder Seite einen Schlitz e, in die ein an jedem Klauenpaar c vorgesehener Zapfen d eingreift. Der Antrieb des Keilstückes f erfolgt in derselben bekannten Weise wie bei Abb. r durch eine Schraube mit Handrad g.
  • Die Führung des Keilstückes f kann in beliebiger Weise erfolgen, z. B. mittels eines Zapfens i auf dem Gestellteil a, der in einem Schlitz j des Teiles f eingreift.

Claims (1)

  1. PATENTANSrR@JCH Rahmen für einen Soziussitz für Motorräder, Fahrräder o. dgl., dadurch gekennzeichnet, daß ein in Längsrichtung des Rahmens verschiebbares Gleitstück (f) schräge als Keilflächen dienende Schlitze (e) besitzt, in die-mit den Klauen (c) verbundene Zapfen (d) eingreifen.
DEI36240D Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl. Expired DE517682C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEI36240D DE517682C (de) Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEI36240D DE517682C (de) Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE517682C true DE517682C (de) 1931-02-10

Family

ID=7189187

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEI36240D Expired DE517682C (de) Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE517682C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE517682C (de) Rahmen fuer einen Soziussitz fuer Motorraeder, Fahrraeder o. dgl.
DE529514C (de) Halter zum Verbinden und Halten stabartiger Gegenstaende
DE702918C (de) Biegsame Lehre zum Anzeichnen, Ankoernen oder Anbohren von Werkstuecken
DE333382C (de) Schubriegel mit einem aus einem Stueck gepressten Schiebergehaeuse und einer unterhalb des Schiebers angeordneten Sicherungsfeder
DE857871C (de) Dornschnalle
DE806779C (de) Rohrzange, Schraubenschluessel o. dgl. mit verstellbarer Maulweite
DE813539C (de) Nachgiebiger, zweiteiliger Grubenstempel
DE901886C (de) Stielbefestigung an Besen, Schrubgern od. dgl.
DE361731C (de) Zwillingsgriff fuer einsetzbare Werkzeuge
DE456035C (de) Schraubenzieher mit Greifern zum Erfassen des Schraubenkopfs
DE938957C (de) Schleppfoerderer
AT143802B (de) Apparat zum Schleifen und Polieren von Chatons u. dgl.
DE382344C (de) Reibteil, insbesondere fuer Benzinfeuerzeuge
DE690546C (de) Gardinenkasten
DE555699C (de) Stielbefestigung fuer Besen
DE481254C (de) Stielhalter fuer Besen u. dgl.
DE627067C (de) Strumpfspannrahmen aus einem Stueck Draht, dessen obere Enden gegeneinander verschieb- und feststellbar sind
DE851773C (de) Kettenverbindung fuer Rutschenschuesse od. dgl.
DE482122C (de) Zerlegbare Zahnbuerste mit auswechselbarem Buerstenkoerper
DE428116C (de) Vorrichtung zum Zusammenhalten mehrteiliger Schokoladenformen
DE539020C (de) Halter fuer Gardinenleisten
DE909867C (de) Schnellverschluss zum Kuppeln zweier Teile, beispielsweise von Fahrzeugen mit Anbaugeraeten, bei dem die beiden Kupplungsteile durch eine Keilverbindung zusammengehalten werden
DE537664C (de) Deckleiste, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge
DE501812C (de) Anordnung zur Befestigung des Soziussattels am Gepaecktraegerrahmen
DE395465C (de) Zuendapparat fuer Explosionsmotoren