DE202005020471U1 - LED-Lampe - Google Patents

LED-Lampe Download PDF

Info

Publication number
DE202005020471U1
DE202005020471U1 DE202005020471U DE202005020471U DE202005020471U1 DE 202005020471 U1 DE202005020471 U1 DE 202005020471U1 DE 202005020471 U DE202005020471 U DE 202005020471U DE 202005020471 U DE202005020471 U DE 202005020471U DE 202005020471 U1 DE202005020471 U1 DE 202005020471U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
tube
holder
end caps
led lamp
light emitting
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202005020471U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ledtech Electronics Corp
Original Assignee
Ledtech Electronics Corp
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Ledtech Electronics Corp filed Critical Ledtech Electronics Corp
Priority to DE202005020471U priority Critical patent/DE202005020471U1/de
Publication of DE202005020471U1 publication Critical patent/DE202005020471U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • F21V23/06Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being coupling devices, e.g. connectors
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21KNON-ELECTRIC LIGHT SOURCES USING LUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING ELECTROCHEMILUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING CHARGES OF COMBUSTIBLE MATERIAL; LIGHT SOURCES USING SEMICONDUCTOR DEVICES AS LIGHT-GENERATING ELEMENTS; LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21K9/00Light sources using semiconductor devices as light-generating elements, e.g. using light-emitting diodes [LED] or lasers
    • F21K9/20Light sources comprising attachment means
    • F21K9/27Retrofit light sources for lighting devices with two fittings for each light source, e.g. for substitution of fluorescent tubes
    • F21K9/272Details of end parts, i.e. the parts that connect the light source to a fitting; Arrangement of components within end parts
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21KNON-ELECTRIC LIGHT SOURCES USING LUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING ELECTROCHEMILUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING CHARGES OF COMBUSTIBLE MATERIAL; LIGHT SOURCES USING SEMICONDUCTOR DEVICES AS LIGHT-GENERATING ELEMENTS; LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21K9/00Light sources using semiconductor devices as light-generating elements, e.g. using light-emitting diodes [LED] or lasers
    • F21K9/60Optical arrangements integrated in the light source, e.g. for improving the colour rendering index or the light extraction
    • F21K9/65Optical arrangements integrated in the light source, e.g. for improving the colour rendering index or the light extraction specially adapted for changing the characteristics or the distribution of the light, e.g. by adjustment of parts
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
    • F21S4/00Lighting devices or systems using a string or strip of light sources
    • F21S4/20Lighting devices or systems using a string or strip of light sources with light sources held by or within elongate supports
    • F21S4/28Lighting devices or systems using a string or strip of light sources with light sources held by or within elongate supports rigid, e.g. LED bars
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
    • F21S8/00Lighting devices intended for fixed installation
    • F21S8/03Lighting devices intended for fixed installation of surface-mounted type
    • F21S8/031Lighting devices intended for fixed installation of surface-mounted type the device consisting essentially only of a light source holder with an exposed light source, e.g. a fluorescent tube
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V19/00Fastening of light sources or lamp holders
    • F21V19/0075Fastening of light sources or lamp holders of tubular light sources, e.g. ring-shaped fluorescent light sources
    • F21V19/008Fastening of light sources or lamp holders of tubular light sources, e.g. ring-shaped fluorescent light sources of straight tubular light sources, e.g. straight fluorescent tubes, soffit lamps
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V19/00Fastening of light sources or lamp holders
    • F21V19/04Fastening of light sources or lamp holders with provision for changing light source, e.g. turret
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V21/00Supporting, suspending, or attaching arrangements for lighting devices; Hand grips
    • F21V21/14Adjustable mountings
    • F21V21/30Pivoted housings or frames
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2103/00Elongate light sources, e.g. fluorescent tubes
    • F21Y2103/10Elongate light sources, e.g. fluorescent tubes comprising a linear array of point-like light-generating elements
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2107/00Light sources with three-dimensionally disposed light-generating elements
    • F21Y2107/30Light sources with three-dimensionally disposed light-generating elements on the outer surface of cylindrical surfaces, e.g. rod-shaped supports having a circular or a polygonal cross section
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2107/00Light sources with three-dimensionally disposed light-generating elements
    • F21Y2107/90Light sources with three-dimensionally disposed light-generating elements on two opposite sides of supports or substrates
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2115/00Light-generating elements of semiconductor light sources
    • F21Y2115/10Light-emitting diodes [LED]
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02BCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO BUILDINGS, e.g. HOUSING, HOUSE APPLIANCES OR RELATED END-USER APPLICATIONS
    • Y02B20/00Energy efficient lighting technologies, e.g. halogen lamps or gas discharge lamps
    • Y02B20/30Semiconductor lamps, e.g. solid state lamps [SSL] light emitting diodes [LED] or organic LED [OLED]

Landscapes

  • Engineering & Computer Science (AREA)
  • General Engineering & Computer Science (AREA)
  • Physics & Mathematics (AREA)
  • Microelectronics & Electronic Packaging (AREA)
  • Optics & Photonics (AREA)
  • Fastening Of Light Sources Or Lamp Holders (AREA)
  • Arrangement Of Elements, Cooling, Sealing, Or The Like Of Lighting Devices (AREA)

Abstract

LED-Lampe, dadurch gekennzeichnet, dass sie als eine LED-Lampenröhre (1) ausgebildet ist, die lichtdurchlässig ist, wobei wenigstens eine Schaltungsplatine (2) in der Röhre (1) angebracht ist, und die wenigstens eine Schaltungsplatine (2) eine Mehrzahl von lichtemittierenden Dioden (21) aufweist, die in einer vorgegebenen Anordnung angeordnet sind, und wobei zwei Endkappen (11) an den Enden der Röhre (1) angebracht sind, um die wenigstens eine Schaltungsplatine (2) innerhalb der Röhre (1) zu halten, welche Endkappen (11) eine Mehrzahl von Montagestiften (111) aufweisen, die mit Verbindern (31) eines konventionellen Halters (3) für Fluoreszenzlampen verbindbar sind, um die Röhre (1) an dem konventionellen Halter (3) für Fluoreszenzlampen zu befestigen.

Description

  • Die Erfindung der Lampen hat den Lebensstil der Menschen geändert. Ohne Lampen kann man nicht nachts oder bei Dunkelheit arbeiten, und der Lebensstandard der Menschen wäre auf dem Niveau längst vergangener Zeiten stehen geblieben. Konventionelle Beleuchtungseinrichtungen verwenden häufig Fluoreszenzlampe, Glühlampen oder sogenannte Stromsparlampen, um Licht für Beleuchtungszwecke abzugeben. Diese Beleuchtungseinrichtungen haben alle die Nachteile hohen Stromverbrauchs, schneller Abschwächung der Lichtausbeute, kurze Lebensdauer und sind sehr zerbrechlich und können nicht rezykliert werden. Während des Betriebs einer Fluoreszenzlampe geht elektrischer Strom durch die Elektroden mit einer hohen Frequenz von meistens 100 oder 120 Hz hindurch, was zu einem Flackern des Lichtes führt, was für die Augen schädlich ist. Um dieses Problem zu beseitigen, kann eine elektronische Hochfrequenzlast verwendet werden. Die Verwendung einer elektronischen Hochfrequenzlast in einer Fluoreszenzlampe verringert den Stromverbrauch und stabilisiert den elektrischen Strom, wodurch das Problem des Flackerns des Lichtes verhindert wird. Die elektronische Hochfrequenzlast-Fluoreszenzlampe kann jedoch nicht von derselben gelöst werden. Wenn die Fluoreszenzlampe beschädigt wird, kann die elektronische Hochfrequenzlast nicht von der Fluoreszenzlampe für erneute Benutzung entfernt werden. Da konventionelle Fluoreszenzlampen eine Quecksilberbeschichtung auf der Innenseite der Lampenröhre haben, müssen die gebrauchten Fluoreszenzlampen auf geeignete Weise entsorgt werden, um Umweltverschmutzungen zu vermeiden.
  • Die vorliegende Erfindung wurde unter Berücksichtung dieser Umstände geschaffen. Es ist das Hauptziel der vorliegenden Erfindung, eine LED-Lampenröhre zu schaffen, die direkt mit dem Halter für eine konventionelle Fluoreszenzlampe verbunden werden kann, um die Fluoreszenzlampe zu ersetzen. Es ist ein weiteres Ziel der vorliegenden Erfindung eine LED-Lampenröhre zu schaffen, die die Vorteile schneller Reaktionszeit, kleiner Größe, niedrigen Stromverbrauchs, geringer Umweltverschmutzung, großer Helligkeit und langer Betriebsdauer hat.
  • Um diese und andere Ziele der vorliegenden Erfindung zu erreichen, weist die LED-Lampe eine Röhre, die Licht durchlässt, Schaltungsplatinen, die innerhalb der Röhre angebracht sind, wobei jede Schaltungsplatine eine Anordnung von LEDs trägt, zwei Endkappen, die auf die Enden der Röhre aufgesetzt sind, um die Schaltungsplatinen innerhalb der Röhre zu halten und die mit Verbindern eines Halters einer konventionellen Fluoreszenzlampe verbunden werden können, um die Röhre in dem Halter für konventionelle Fluoreszenzlampe zu befestigen und ein Stromkabel auf, das sich von den Schaltungsplatinen aus der Röhre heraus für Verbindung mit einer Stromversorgung erstreckt, um die notwendige Arbeitsspannung für die LEDs zu erhalten.
  • Durch die Erfindung soll also eine LED-Lampenröhre geschaffen werden, die direkt in einem Halter für konventionelle Fluo reszenzlampen installiert werden kann, um eine konventionelle Fluoreszenzlampe zu ersetzen.
  • Die Erfindung wird im folgenden von vorteilhaften Ausführungsformen unter Bezugnahme auf die beigefügten beispielsweise beschrieben. Es zeigen:
  • 1 in einer perspektivischen Ansicht eine erfindungsgemäße LED-Lampenröhre, die in einem konventionellen Halter für eine Fluoreszenzlampe installiert ist;
  • 1A eine schematische Zeichnung, die die Röhre der LED-Lampenröhre, die relativ zu den Endkappen gedreht ist, und den Halter für die Fluoreszenzlampen zeigt;
  • 2 eine Explosionsansicht der LED-Lampenröhre der vorliegenden Erfindung;
  • 3 eine Explosionsansicht einer alternativen Form der LED-Lampenröhre der vorliegenden Erfindung;
  • 4 eine Ansicht einer anderen alternativen Form der erfindungsgemäßen LED-Lampenröhre; und
  • 5 eine Explosionsansicht noch einer anderen alternativen Form der erfindungsgemäßen LED-Lampenröhre.
  • Bezugnehmend auf die 1 und 2 ist dort eine erfindungsgemäße LED-Lampenröhre gezeigt, die mit den Verbindern 31 eines konventionellen Halters 3 für Fluoreszenzlampen verbindbar ist, die eine Röhre 1 und eine Schaltungsplatine 2 aufweist. Die Röhre 1 kann eine durchsichtige oder durchscheinende Röhre in irgendeiner Vielzahl von Farben sein, das heißt, die Röhre 1 lässt Licht durch, und es sind zwei Endkappen 11 auf die beiden äußeren Enden derselben aufgesetzt. Die Endkappen 11 haben jeweils Montagestifte 111 für Installation in den Verbindern 31 des Halters 3 für Fluoreszenzlam pen. Die Länge der Röhre 1 stimmt mit dem Abstand zwischen den Verbindern 31 des Halters 3 für Fluoreszenzlampen überein. Die Schaltungsplatine 2 ist länglich und schmal und weist eine Vielzahl von LEDs (lichtemittierenden Dioden) 21 auf, die auf einer Seite derselben installiert sind und in einer Anordnung (Reihe oder Matrix) installiert sind, wobei sich weiter ein Stromkabel 22 aus einem Ende derselben erstreckt und in einem elektrischen Stecker 23 für Verbindung mit einer Stromversorgung endet.
  • Die Schaltungsplatine 2 ist in der Röhre 1 angebracht. Nachdem die Schaltungsplatine 2 in die Röhre 1 eingesetzt ist, werden die Endkappen 11 auf die beiden äußeren Enden der Röhre 1 aufgesetzt, um die Schaltungsplatine 2 fest innerhalb der Röhre 11 zu halten, wodurch die LEDs 21 innerhalb der Röhre 1 gehalten werden, wobei sich das Stromkabel 22 aus der Röhre 1 herauserstreckt. Danach werden die Montagestifte 111 der Endkappen 11 an den Verbindern 31 des Halters 3 für Fluoreszenzlampen befestigt, um die LED-Lampenröhre an dem Halter 3 für Fluoreszenzlampen zu befestigen. Nach Installation des Halters 3 für Fluoreszenzlampen in der Decke, der Wand oder an irgendeinem anderen Ort wird der elektrische Stecker 23 des Stromkabels 22 elektrisch mit der Stromversorgung verbunden, um die notwendige Arbeitsspannung für die LEDs 21 zu erhalten, wodurch bewirkt wird, dass die LEDs 21 Licht emittieren. Weiter kann der Benutzer die Röhre 1 relativ zu den Endkappen 11 an den Verbindern 31 des Halters 3 für Fluoreszenzlampen drehen, um den Lichtabgabewinkel der LEDs 21 in der Schaltungsplatine 2 innerhalb der Röhre 1 einzustellen (siehe A).
  • Wenn eine oder mehrere der LEDs 21 versagen, kann der Benutzer die LED-Lampenröhre vom Halter 3 für Fluoreszenzlampen entfernen und dann eine Endkappe 11 von der Röhre 1 öffnen und dann die Schaltungsplatine 2 aus der Röhre 1 entfernen. Nach Ersetzen der LED oder LEDs 21, die versagt haben, durch die notwendige Anzahl neuer LEDs wird die Schaltungsplatine 2 wieder in die Röhre 1 angesetzt, und es wird dann die Endkappe 11 an der Röhre 1 befestigt, und es wird dann die LED-Lampenröhre wieder in den Halter 3 für Fluoreszenzlampen eingesetzt.
  • 3 ist eine Explosionsansicht einer alternativen Form der LED-Lampenröhre der vorliegenden Erfindung. Gemäß dieser Ausführungsform sind zwei Schaltungsplatinen 2 Rücken an Rücken aneinander angebracht, wobei jede eine Reihe oder Matrix von LEDs 21 trägt, wobei die beiden Schaltungsplatinen 2 ein gemeinsames Stromkabel 22 mit einem elektrischen Stecker 23 für Verbindung mit der Stromversorgung verwenden.
  • 4 ist eine Explosionsansicht einer anderen alternativen Form der LED-Lampenröhre gemäß der vorliegenden Erfindung. Gemäß dieser Ausführungsform sind vier Schaltungsplatinen 2 an vier Seiten angeordnet und liegen aneinander an, wodurch eine rechteckige Röhre gebildet wird, und die vier Schaltungsplatinen 2 verwenden ein gemeinsames Stromkabel 22 mit einem elektrischen Stecker 23 für Verbindung mit einer Stromversorgung.
  • 5 ist eine Explosionsansicht noch einer anderen alternativen Form der erfindungsgemäßen LED-Lampenröhre. Diese Ausführungsform ist im wesentlichen ähnlich zur Ausführungsform die in den 1 und 2 gezeigt ist, mit der Ausnahme, dass das Stiftmuster an den Endkappen 11, das heißt, dass jede Endkappe 11 der LED-Lampenröhre gemäß dieser Ausführungsform einen Satz von Montagestiften 111 hat, die dazu ausgebildet sind, mit unterschiedlichen Verbindern 31 irgendeiner Vielzahl von konventionellen Haltern 3 für Fluoreszenzlampen zusammenzupassen. Vor der Installation kann der Benutzer die unnötigen Montagestifte 111 von den Endkappen 11 abbrechen, wodurch die gewünschten Montagestifte 111 in Abhängigkeit von der Spezifikation der Verbinder 31 des verwendeten Halters 3 für Fluoreszenzlampe übrig bleiben. Wie dies oben erwähnt wurde, schafft die Erfindung eine LED-Lampenröhre, die eine lichtdurchlässige Röhre verwendet, in der wenigstens eine Schaltungsplatine untergebracht ist, wobei jede Schaltungsplatine eine Anordnung, insbesondere eine Reihe oder Matrix von LEDs trägt und zwei Endkappen vorgesehen sind, um die lichtdurchlässige Röhre und die darin untergebrachte wenigstens eine Schaltungsplatine mit Verbindern eines konventionellen Halters für Fluoreszenzlampen zu verbinden, damit ein Stromkabel der wenigstens einen Schaltungsplatine sich aus der lichtdurchlässigen Röhre erstrecken kann und mit einer Stromversorgung verbunden werden kann, um die notwendige Arbeitsspannung für die LEDs auf der wenigstens einen Schaltungsplatine zu erhalten. Eine LED-Lampenröhre, die erfindungsgemäß hergestellt ist, ist für Verwendung in einer Vielzahl von Wandlampen, Tischlampen, Ausstellungslampen, Kunstlampen, Projektionslampen, Kraftfahrzeuglampen, Werbungsbeleuchtungen, beleuchteten Schildern usw. geeignet. Da die Erfindung LEDs verwendet, um konventionelle Fluoreszenzlampen zu ersetzen, hat die LED-Lampenröhre die Vorteile einer schnellen Reaktionszeit, kleiner Größe, niedrigen Stromverbrauchs, geringer Umweltverschmutzung, große Helligkeit und langer Betriebslebensdauer.
  • Die Erfindung kann wie folgt zusammengefasst werden. Es wird eine LED-Lampenröhre offenbart, die eine Röhre, die Licht durchlässt, eine oder mehrere Schaltungsplatinen, die innerhalb der Röhre angebracht sind, wobei jede Schaltungsplatine eine Anordnung von LEDs trägt, zwei Endkappen, die auf die Enden der Röhre aufgesetzt sind, um die Schaltungsplatinen innerhalb der Röhren zu halten, wobei die Röhre mit Verbindern eines konventionellen Halters für Fluoreszenzlampen verbindbar ist, um die Röhre an dem Halter für konventionelle Fluoreszenzlampen zu befestigen, und ein Stromkabel einschließt, das sich von den Schaltungsplatinen aus der Röhre heraus für Verbindung mit einer Stromversorgung erstreckt, um die notwendige Arbeitsspannung für die LEDs zu erhalten.

Claims (5)

  1. LED-Lampe, dadurch gekennzeichnet, dass sie als eine LED-Lampenröhre (1) ausgebildet ist, die lichtdurchlässig ist, wobei wenigstens eine Schaltungsplatine (2) in der Röhre (1) angebracht ist, und die wenigstens eine Schaltungsplatine (2) eine Mehrzahl von lichtemittierenden Dioden (21) aufweist, die in einer vorgegebenen Anordnung angeordnet sind, und wobei zwei Endkappen (11) an den Enden der Röhre (1) angebracht sind, um die wenigstens eine Schaltungsplatine (2) innerhalb der Röhre (1) zu halten, welche Endkappen (11) eine Mehrzahl von Montagestiften (111) aufweisen, die mit Verbindern (31) eines konventionellen Halters (3) für Fluoreszenzlampen verbindbar sind, um die Röhre (1) an dem konventionellen Halter (3) für Fluoreszenzlampen zu befestigen.
  2. LED-Lampe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sie ein Stromkabel (22) aufweist, das sich von der wenigstens einen Schaltungsplatine (2) aus der Röhre (1) herauserstreckt und in einem elektrischen Stecker (23) für Verbindung mit einer Stromversorgung endet.
  3. LED-Lampe nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Röhre (1) relativ zu den Endkappen (11) nach der Installation der Endkappen (11) in den Verbindern (31) des konventionellen Halters (3) für Fluoreszenzlampen drehbar ist.
  4. LED-Lampe nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die wenigstens eine Schaltungsplatine (2) eine Mehrzahl von Schaltungsplatinen (2) aufweist, die aneinander anliegen und eine röhrenförmige Struktur bilden.
  5. LED-Lampe nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Montagestifte (111) der Endkappen (11) in unterschiedlichen Mustern angeordnet sind, um mit unterschiedlichen Verbindern (31) von unterschiedlichen konventionellen Haltern (3) für Fluoreszenzlampen zusammenzupassen.
DE202005020471U 2005-12-30 2005-12-30 LED-Lampe Expired - Lifetime DE202005020471U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202005020471U DE202005020471U1 (de) 2005-12-30 2005-12-30 LED-Lampe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202005020471U DE202005020471U1 (de) 2005-12-30 2005-12-30 LED-Lampe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202005020471U1 true DE202005020471U1 (de) 2006-02-23

Family

ID=36012321

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202005020471U Expired - Lifetime DE202005020471U1 (de) 2005-12-30 2005-12-30 LED-Lampe

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202005020471U1 (de)

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007033893A1 (de) * 2007-07-20 2009-01-22 Würzburger, Stefan Leuchtmittel umfassend, mindestens eine Leuchtdiode
EP2187120A2 (de) * 2008-11-10 2010-05-19 Advanced-Connected Inc. Lampe
AT10993U3 (de) * 2009-05-20 2010-08-15 Sp Advertising Gmbh Led-leuchtröhre
DE202010005615U1 (de) 2010-04-27 2010-09-30 Schmelter, Joachim LED-Leuchtröhre
DE202009011992U1 (de) * 2009-09-04 2011-01-13 Krips, David, Dipl.-Ing. Elektrische Lampe
DE102010008649A1 (de) * 2010-02-16 2011-08-18 Plättner Elektronik GmbH, 38889 Beleuchtungsgerät
DE202011103455U1 (de) 2011-07-18 2011-11-09 Joachim Schmelter LED-Lichtröhre
DE102011016763B3 (de) * 2011-04-12 2012-04-26 Heribert R. Albert Beleuchtungseinrichtung, Leuchtkörperhalter und Leuchtkörper dafür
DE202012103491U1 (de) 2012-09-13 2012-09-28 Ecres S.A. LED-Leuchte
EP2554895A1 (de) * 2010-03-30 2013-02-06 Toshiba Lighting&Technology Corporation Röhrenlampe und beleuchtungsausrüstung damit
DE202013001101U1 (de) 2013-01-31 2013-02-22 Supernova Lighting Innovation Co. Ltd Verdrehbar gehalterte Lampe, insbesondere LED-Lampe
DE102012206070A1 (de) * 2012-04-13 2013-10-17 Ridi - Leuchten Gmbh Lichtband mit Leuchte
DE102012019734A1 (de) * 2012-10-09 2014-04-10 Narva Lichtquellen Gmbh + Co. Kg Leuchtmittel mit T5, T8 oder T12-Sockeln
EP3076067A1 (de) * 2015-04-02 2016-10-05 LEDeXCHANGE GmbH Leuchtmittel

Cited By (21)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007033893A1 (de) * 2007-07-20 2009-01-22 Würzburger, Stefan Leuchtmittel umfassend, mindestens eine Leuchtdiode
EP2187120A3 (de) * 2008-11-10 2013-06-19 Advanced-Connected Inc. Lampe
EP2187120A2 (de) * 2008-11-10 2010-05-19 Advanced-Connected Inc. Lampe
AT10993U3 (de) * 2009-05-20 2010-08-15 Sp Advertising Gmbh Led-leuchtröhre
DE202009011992U1 (de) * 2009-09-04 2011-01-13 Krips, David, Dipl.-Ing. Elektrische Lampe
WO2011026919A1 (de) 2009-09-04 2011-03-10 David Krips Elektrische lampe
DE102010008649B4 (de) * 2010-02-16 2012-03-29 Plättner Elektronik GmbH LED-Beleuchtungsgerät
DE102010008649A1 (de) * 2010-02-16 2011-08-18 Plättner Elektronik GmbH, 38889 Beleuchtungsgerät
US8864511B2 (en) 2010-03-30 2014-10-21 Toshiba Lighting & Technology Corporation Tube lamp and luminaire
EP2554895A4 (de) * 2010-03-30 2014-03-26 Toshiba Lighting & Technology Röhrenlampe und beleuchtungsausrüstung damit
EP2554895A1 (de) * 2010-03-30 2013-02-06 Toshiba Lighting&Technology Corporation Röhrenlampe und beleuchtungsausrüstung damit
EP2384087A1 (de) 2010-04-27 2011-11-02 Joachim Schmelter LED-Leuchtröhre
DE202010005615U1 (de) 2010-04-27 2010-09-30 Schmelter, Joachim LED-Leuchtröhre
DE102011016763B3 (de) * 2011-04-12 2012-04-26 Heribert R. Albert Beleuchtungseinrichtung, Leuchtkörperhalter und Leuchtkörper dafür
EP2511589A3 (de) * 2011-04-12 2013-08-14 Heribert R. Albert Beleuchtungseinrichtung, Leuchtkörperhalter und Leuchtkörper dafür
DE202011103455U1 (de) 2011-07-18 2011-11-09 Joachim Schmelter LED-Lichtröhre
DE102012206070A1 (de) * 2012-04-13 2013-10-17 Ridi - Leuchten Gmbh Lichtband mit Leuchte
DE202012103491U1 (de) 2012-09-13 2012-09-28 Ecres S.A. LED-Leuchte
DE102012019734A1 (de) * 2012-10-09 2014-04-10 Narva Lichtquellen Gmbh + Co. Kg Leuchtmittel mit T5, T8 oder T12-Sockeln
DE202013001101U1 (de) 2013-01-31 2013-02-22 Supernova Lighting Innovation Co. Ltd Verdrehbar gehalterte Lampe, insbesondere LED-Lampe
EP3076067A1 (de) * 2015-04-02 2016-10-05 LEDeXCHANGE GmbH Leuchtmittel

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202005020471U1 (de) LED-Lampe
DE102009047558A1 (de) Zweiteiliger LED-Streifen-Steckverbinder für Oberflächenmontage und LED-Baugruppe
DE202009016461U1 (de) LED-Lampe mit doppelter Leuchtfläche
DE202006009693U1 (de) Ein Aufbau eines elektrischen Anschlussteils für einen LED-Lampen-Adapter zur Benutzung in einem Fahrzeug
DE102009047556A1 (de) LED-Streifen-Kartenrandsteckverbinder und LED-Baugruppe
CH698769A2 (de) Montageanordnung eines Leuchtkörpers.
DE202006019992U1 (de) Tragbare LED-Leuchte
DE102005054422A1 (de) Led-Lampe mit Leds auf einem Wärmeleitenden Ständer und Verfahren zur Herstellung der Led-Lampe
DE202009017522U1 (de) LED-Einbauleuchte mit Kühlkörper
DE102012203886A1 (de) Leuchtdiodenlampe und Verfahren zum Fertigen einer Leuchtdiodenlampe
DE19607208C2 (de) Leuchtstofflampe mit auswechselbarem Leuchtteil
DE202008017116U1 (de) Glühbirnenanordnung
DE202015009527U1 (de) Dimmvorrichtung und Treib- und Dimmvorrichtung
DE102009042615B4 (de) Anschlusselement zur elektrischen Anbindung einer LED
EP1347233A2 (de) Signalsäule
DE112016004113T5 (de) Beleuchtungsvorrichtung und Verfahren zur Montage der Beleuchtungsvorrichtung
DE19953132A1 (de) Fahrzeugleuchte
EP2613079A1 (de) LED-Leuchtmittel
DE10029069A1 (de) Leuchtkörper, Leuchtkörperanordnung und Verwendung des Leuchtkörpers
EP1963734B1 (de) Einbauleuchte als innen- und aussenleuchte
DE60303655T2 (de) Positionierungs- und Versorgungsmodul für Leuchtdiode
AT513893A1 (de) Hinweistafel, insbesondere für eine Notbeleuchtungsanlage
DE102020103454B4 (de) Eine LED-Lampe mit einem Verbindungsmodul mit Antennenfunktion
DE102006003045B4 (de) Leuchtmitteleinheit, insbesondere für den Einsatz in Outdoor-Beleuchtungsvorrichtungen
CH712048A1 (de) LED-Röhrenlampenanordnung.

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20060330

R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years

Effective date: 20090311

R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F21K0007000000

Ipc: F21K0099000000

R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F21K0007000000

Ipc: F21K0099000000

Effective date: 20120323

R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years

Effective date: 20120316

R158 Lapse of ip right after 8 years
R158 Lapse of ip right after 8 years

Effective date: 20140701