DE1760705A1 - Buestenhalter mit Verstaerkungen - Google Patents

Buestenhalter mit Verstaerkungen

Info

Publication number
DE1760705A1
DE1760705A1 DE19681760705 DE1760705A DE1760705A1 DE 1760705 A1 DE1760705 A1 DE 1760705A1 DE 19681760705 DE19681760705 DE 19681760705 DE 1760705 A DE1760705 A DE 1760705A DE 1760705 A1 DE1760705 A1 DE 1760705A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
reinforcement
cup
brassiere
brassiere according
stiffener
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE19681760705
Other languages
English (en)
Inventor
Andre Silvain
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
A Silvain & Cie S A Ets
Original Assignee
A Silvain & Cie S A Ets
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to FR111674A priority Critical patent/FR1534940A/fr
Application filed by A Silvain & Cie S A Ets filed Critical A Silvain & Cie S A Ets
Publication of DE1760705A1 publication Critical patent/DE1760705A1/de
Pending legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41CCORSETS; BRASSIERES
    • A41C3/00Brassieres
    • A41C3/0007Brassieres with stay means
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41CCORSETS; BRASSIERES
    • A41C3/00Brassieres
    • A41C3/10Brassieres with stiffening or bust-forming inserts

Description

Die Erfindung betrifft einen Büstenhalter mit an ihren oberen Enden aufgehängten Verstärkungen und bezweckt die Verbesserung solcher Büstenhalter.
Bekannt sind Büstenhalter, bei denen in Jedem Körbchen eine verhältnismäßig starre, nach innen gebogene, an ihren oberen Enden befestigte Armierung oder Verstärkung eingearbeitet ist. Diese Verstärkung ist so in einfacher Weise aufgehängt. Ein wesentlicher Nachteil soxcher Büstenhalter ist auf das zu große Spiel dieser Verstärkungen zurückzuführen.
Aufgabe der Erfindung ist die Beseitigung der Nachteile durch möglichst einfache, jedoch zugleich möglichst sinnvolle und geeignete Änderungen am Büstenhalter im Hinblick auf eine wesentlich bessere Verwendbarkeit derselben.
109853/0046
Hamburg, den 20· Juni 1968 35/212Br. 1760705
Dabei sollen insbesondere die für die Brust schädlichen Verschiebungen dieser Verstärkungen beseitigt \ werden, wobei ihnen völlige Freiheit zur bequemen und günstigen Anpassung sowie zur Stützung der Brüste in I jeder Lage derselben in den Körbchen gelassen wird· ' Erfindungsgemäß wird die Aufgabe dadurch gelöst, daß jede Verstärkung en ihrer tiefsten Stelle durch ein relativ schmales Band an dem unteren Teil dee zugehöri- ~\
■ ι
gen Körbchens befestigt ist· "■"-■;
An jeder Verstärkung kann eine sieh nach oben ex>-
streckende, vorzugsweise aus weichem Material bestehende "'*'
f. ■ 'S
: Versteifung angebracht sein· Biese besitzt vorzugsweise ^
I ;f.
die Form eines Hörnchens oder einer Sichel· Welter kann !* I sich die Versteifung vorteilhaft bie aur Mitte dee KÖrb- 'J I chens erstrecken, wobei ihr freier oberer Rand dem üauf I einer gebrochenen ziokzackartigen Linie folgt· ;
f Nachstehend wird ein erfindungsgemäßer Büstenhalter
>: anhand eines Ausführungsbeispieles beschrieben» wobei weitere vorteilhafte Eigenschaften desselben erkennbar
, werden.
Es ist dabei auf die einzige beigefügte Zeichnung Bezug genommen, die eine Innenansicht einer Hälfte eines
- 3 -109853/0040
Hamburg, den 20. Juni 1968
35/212 Br.
erfindungsgemäßen Büstenhalters darstellt.
Das Körbchen 1 besteht im wesentlichen aus einem Spitzengewebe 2, dessen oberer Teil mit einem Träger 3 verbunden ist und dessen unterer Teil an ein Gewebe 4-angenäht ist, das in einer Saumkante 5 endet. Seitlich ist das Körbchen 1 durch das genannte Gewebe 4- auf der einen Seite mit einem Gürtelteil 6 und auf der anderen Seite mit dem (nicht dargestellten) zweiten Körbchen verbunden.
Am Körbcheninnern ist eine aufgehängte Verstärkung 7 angebracht, die an ihren oberen Enden befestigt ist. Diese nach oben offene, annähernd halbringförmige Verstärkung ? liegt eng um den unteren Brustansatz an und besitzt eine tiefste Stelle 7a, die mit dem unteren Teil des Körbchens 1, im vorliegenden Falle mit der Saumkante 5, durch ein relativ schmales Band 8, das aus dehnbaren Gewebe sein kann, verbunden ist.
Der so erzielte Halt der Verstärkung 7 wird, falls erforderlich, vorteilhaft durch zwei weitere relativ schmale Bänder 9 und 10 vervollständigt, die zwischen der Verstärkung 7 und den Seitenwänden des Körbchens 1 unterhalb der oberen Befestigungspunkte 7b und 7c angebracht sind, fiese
— 4. — 109853/0046
Hamburg, den 20· Juni 1968 35/212Br. 1760705
Bänder 9» 10 liegen beim Tragen des Büstenhalters im wesentlichen horizontal.
Die Verstärkung 7» die vorteilhaft aus relativ starrem Gewebe bestehen wird, ist in eine weiche Hülle eingeschlossen, die sich nach oben in einer vorzugsweise aus weichem Material bestehenden Versteifung 11 fortsetzt, die am unteren Teil der Brust anliegt und diese stützt. Diese Versteifung 11 kann grundsätzlich die Form eines Hörnchens oder einer Sichel haben, wie mit einer ausgezogenen Linie angedeutet ist. Sie kann sich aber auch ungefähr bis zur Mitte des Körbchens 1 erstrecken, so daß ihre Oberkante einer gebrochenen, zickzackartigen Linie folgt, die strichpunktiert dargestellt ist.
- Patentansprüche -
1098 53/0046

Claims (6)

Hamburg, den 20. Juni 1968 Patentansprüche
1. Büstenhalter rait an ihren oberen Enden aufgehängten Verstärkungen, dadurch gekennzeichnet, daß Jede Verstärkung (7) an ihrer tiefsten Stelle (7a) durch ein relativ schmales Band (8) an dem unteren Teil des zugehörigen Körbchens (1) I befestigt ist.
2. Büstenhalter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Band (8) aus dehnbarem Gewebe besteht.
3. Büstenhalter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß an jeder Verstärkung (7) eine aus weichem Material bestehen» de und sich nach oben erstreckende Versteifung (11) angebracht ist.
4·. Büstenhalter nach Anspruch 3» dadurch gekennzeichnet,
daß die Versteifung (11) die Form eines Hörnchens oder einer
Sichel besitzt.
5· Büstenhalter nach Anspruch 3» dadurch gekennzeichnet, daß der freie, der Verstärkung (7) abgekehrte Rand der Versteifung (11) sich ungefähr bis zur Mitte des Körbchens (1) erstreckt und einer gebrochenen Linie folgt.
6. Büstenhalter nach einem oder mehreren der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß t1ede Verstärkung (7) an ihren oberen Enden unterhalb der Aufhängungspunkte durch ,je ein im wesentlichen horizontal angeordnetes relativ schmales Band (9, 10) mit den Seitenteilen des Körbchens (1) verbunden i8t· 1096B3/004Ö
Leerseite
DE19681760705 1967-06-23 1968-06-21 Buestenhalter mit Verstaerkungen Pending DE1760705A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
FR111674A FR1534940A (fr) 1967-06-23 1967-06-23 Perfectionnements apportés aux soutiens-gorge à armatures suspendues

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1760705A1 true DE1760705A1 (de) 1971-12-30

Family

ID=8633702

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19681760705 Pending DE1760705A1 (de) 1967-06-23 1968-06-21 Buestenhalter mit Verstaerkungen

Country Status (6)

Country Link
AT (1) AT304402B (de)
BE (1) BE716766A (de)
DE (1) DE1760705A1 (de)
ES (1) ES152065Y (de)
FR (1) FR1534940A (de)
GB (1) GB1187315A (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE29706459U1 (de) * 1997-04-11 1998-08-13 Triumph International Ag Büstenhalter

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2590451B1 (fr) * 1985-11-26 1990-10-12 Silvain Cie Ets Andre Soutien-gorge a armatures perfectionne
US5215494A (en) * 1992-04-20 1993-06-01 Flanagan Patricia C Breast foundation and natural support
JP6131680B2 (ja) 2013-03-29 2017-05-24 株式会社ワコール カップ部を有する衣類
WO2018017411A1 (en) 2016-07-19 2018-01-25 Cupid Foundations, Inc. Bra and garment with bra portion

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE29706459U1 (de) * 1997-04-11 1998-08-13 Triumph International Ag Büstenhalter

Also Published As

Publication number Publication date
BE716766A (de) 1968-12-02
ES152065U (es) 1970-02-16
AT304402B (de) 1973-01-10
GB1187315A (en) 1970-04-08
ES152065Y (es) 1970-10-16
FR1534940A (fr) 1968-08-02

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2161451A1 (de) Verbesserter Büstenhalter
DE3044147A1 (de) Buestenhalter
DE1760705A1 (de) Buestenhalter mit Verstaerkungen
DE1865503U (de) Buestenhalter od. dgl.
EP0873693B1 (de) Büstenhalter
DE663925C (de) Buestenhalter
DE565729C (de) Buestenhalter
DE1760951C3 (de) Büstenhalter
DE552603C (de) Buestenhalter
DE822831C (de) Buestenhalter
DE888381C (de) Buestenhalter
DE693343C (de) Buestenhalter
DE580508C (de) Korsett
DE948411C (de) Buestenhalter
AT211763B (de) Büstenhalter
DE603384C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE457310C (de) Buestenhalter
DE851033C (de) Buestenhalter od. dgl.
DE456986C (de) Verstellbare Anprobebueste
AT136220B (de) Büstenhalter.
DE670681C (de) Buestenhalter
DE947871C (de) Hueftformer mit Versteifungselement in der Vorderpatte
AT226627B (de) Büstenhalter
DE669067C (de) Buestenhalter
DE610655C (de) Stangenloses Korsett

Legal Events

Date Code Title Description
OHN Withdrawal