AT94988B - Elastische Radbereifung. - Google Patents

Elastische Radbereifung.

Info

Publication number
AT94988B
AT94988B AT94988DA AT94988B AT 94988 B AT94988 B AT 94988B AT 94988D A AT94988D A AT 94988DA AT 94988 B AT94988 B AT 94988B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
elastic
tires
elastic wheel
wheel tires
wheel rim
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Sembusto Elastische Radbereifu
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to AT91521T priority Critical
Application filed by Sembusto Elastische Radbereifu filed Critical Sembusto Elastische Radbereifu
Priority to AT94988T priority
Application granted granted Critical
Publication of AT94988B publication Critical patent/AT94988B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Elastische Radbereifung. 



   Die Erfindung bezieht sich auf eine elastische Bereifung jener Art, bei welcher in Abständen angeordnete elastische Körper zwischen einem äusseren Ring und dem Radkranz eingeschaltet sind. 



   Gamäss der Erfindung besitzt sowohl der mit einem elastischen Laufreifen ein einheitliches Stück bildende Aussenring als auch der Radkranz für jeden elastischen Körper untereinander gleiche winkelförmige Quereinlagstücke zum Halten der elastischen Körper. Hiedurch wird eine wesentliche Vereinfachung der Bauart und Montierung erzielt, da die winkelförmigen Einlagstücke sowohl im Aussenring als auch auf dem Radkranz verwendet werden können. 



   In der Zeichnung ist die neuartige Bereifung im Querschnitt (Fig. 1) und in teilweise geschnittener Seitenansicht (Fig. 2) dargestellt. 



   Der Radkranz   1,   auf dem die in Abständen angeordneten elastischen Körper 2 unmittelbar aufruhen, ist einerseits mit einem angegossenen Randflansch   3,   anderseits mit einem abnehmbaren, durch   örtliche   Schrauben 4 befestigten Randflansch 5 versehen. Zwischen den Randflanschen 3 und 5 sind   gemäss der Erfindung Winkelstücke   6 eingesetzt und befestigt, die die Innenenden der elastischen Körper in der Umfangsrichtung halten.

   Auf dem äusseren Ring sitzt ein elastischer, mit ihm beispielsweise verkämmter Laufreifen   8,   der mit dem   Aussenring 7 zweckmässig durch   Vulkanisieren dauernd vereinigt   ht.   Beide Teile 7 und 8 bilden daher ein einheitliches Stück, das ohne weiteres gebrauchsfertig zur Verfügung steht, wodurch ein gesondertes Auf-und Abmontieren der beiden Teile 7 und 8 vermieden ist. 



  Zwischen den in einem Abstande von den Ringrändern angeordneten inneren Versteifungsrippen 9 sind gleiche Winkelstücke 6 wie auf dem Radkranze angebracht, um die Aussenenden der elastischen Körper zu halten. Nach Abmontieren des abnehmbaren Randflansches 5 kann somit die ganze Bereifung seitlich auf den Radkranz aufgeschoben werden, worauf der Randflansch wieder befestigt wird. In gleich einfacher Weise vollzieht sich das Abmontieren der Bereifung. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
Elastische Radbereifung mit zwischen einem äusseren vorteilhaft einen Vollgummireifen tragenden Ring und dem Radkranz in Abständen angeordneten elastischen Körpern nach Patent Nr. 91521, dadurch gekennzeichnet, dass sowohl an dem mit dem elastischen Laufreifen   (8)   ein einheitliches Stück bildenden Aussenring   (7)   als auch an dem Radkranz   (1)   untereinander gleiche winkelförmige Quereinlagstücke   (6)   zum Halten der elastischen Körper   (2)   angeordnet sind. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. *) Erstes Zusatzpatent Nr. 93511. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT94988D 1921-08-30 1922-07-03 Elastische Radbereifung. AT94988B (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT91521T 1921-08-30
AT94988T 1922-07-03

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT94988B true AT94988B (de) 1923-11-26

Family

ID=25605339

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT94988D AT94988B (de) 1921-08-30 1922-07-03 Elastische Radbereifung.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT94988B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT94988B (de) Elastische Radbereifung.
DE2610381A1 (de) Gegossener fahrzeugreifen aus kunststoff-, insbesondere polyurethan- elastomeren
AT139159B (de) Radreifenkranz.
AT107364B (de) Gleitschutzmanschette für Luftradreifen.
AT91521B (de) Elastische Radbereifung.
CH105381A (de) Elastische Radbereifung.
DE361483C (de) Vollgummireifen
DE653700C (de) Felge fuer luftbereifte Fahrzeugraeder
AT95323B (de) Radkörper, insbesondere für Polräder schnellaufender elektrischer Maschinen.
AT66544B (de) Spannringreifen.
AT108571B (de) Aus zwei hohlgepreßten Hälften zusammengeschweißtes Fahrzeugrad, das mit einer Felge mit vertieftem Boden versehen ist.
AT92510B (de) Geteilte Doppelfelge für Luftreifen.
AT100366B (de) Abbremsbare Riemscheibe.
AT159244B (de) Lenkhandrad mit einem mit Hartgummi od. dgl. umkleideten Metallgerippe.
DE329513C (de) Rad mit Metallspeichen
AT90089B (de) Federnde Radbereifung.
AT98178B (de) Federndes Rad.
AT93616B (de) Federndes Rad.
DE386108C (de) Gleitschutzeinrichtung
DE612562C (de) Geteilter Hilfsreifen fuer ein Fahrzeugrad
DE352406C (de) Geteilte Felge
US1316453A (en) Tbactok-wheel
AT90695B (de) Abnehmbare Reifenfelge für Kraftwagenräder mit Luftreifen.
AT94990B (de) Elastische Radbereifung.
AT124786B (de) Fahrzeugrad.