AT19518B - Tunkrahmen. - Google Patents

Tunkrahmen.

Info

Publication number
AT19518B
AT19518B AT19518DA AT19518B AT 19518 B AT19518 B AT 19518B AT 19518D A AT19518D A AT 19518DA AT 19518 B AT19518 B AT 19518B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
frame
plate
dunking
tubes
held
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
American Match Mfg Company
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by American Match Mfg Company filed Critical American Match Mfg Company
Application granted granted Critical
Publication of AT19518B publication Critical patent/AT19518B/de

Links

Landscapes

  • Clamps And Clips (AREA)

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Tunkrahmen. 



   Den Gegenstand der vorliegenden Erfindung bildet ein Tunkrahmen, durch den die   Zündhölzer,   während sie mit der Zündmasse versehen werden, gehalten werden. 



   Fig. 1 ist eine Draufsicht auf den   Tunkrahmen,   wobei ein Teil der Deckplatte weggebrochen ist. Fig. 2 ist eine Seitenansicht des Tunkrahmens. Fig. 3 ist ein senkrechter Schnitt durch ihn. Fig. 4 bis 7 sind Einzelheiten. 



   Wie aus den Fig. 2 bis 5 ersichtlich, wird jedes Hölzchen von einem Greifer gehalten, welcher aus zwei federnden Fingern 7 (Fig. 6) besteht, die zusammen eine längliche Röhre bilden, deren unteres Ende verjüngt zuläuft, so dass der innere Durchmesser an diesem Ende der Röhre ein wenig kleiner ist als der Durchmesser des in d ese höhre gesteckten   Hölzchens.   Wird also ein Hölzchen in die Röhre gesteckt und teilweise   durch   sie hindurchgedrückt, wie in Fig. 5 veranschaulicht, so werden die unteren Enden der federnden Finger 7 auseinander gedrückt und das Hölzchen wird durch Reibung in der Röhre festgehalten und gleichzeitig auch gegen   Aufwärtsbewegung gesichert.

   Ein   gegen die unteren Enden der federnden, Finger 7 ausgeübter Druck würde nur dazu beitragen, die Hölzchen noch fester in den Röhren   festzuklemmen.   Jeder der federnden Finger ist oben mit umgebogenen Lappen S versehen, welche auf der Platte 1 des   Tnnkrahmens   auf- 
 EMI1.1 
 festgeschraubt, wodurch die einzelnen Röhren in ihren Stellungen festgeklemmt werden. Um eine Verbiegung der Greiferröhren zu verinder, ist noch eine dritte Platte 2 vorgesehen, welche ebenfalls mit Öffnungen 6 für die Röhren versehen und   durch Trennstücke   4, 5 von der Platte 1 in einem gewissen Abstand gehalten wird, welcher etwas kleiner ist als die Länge der Röhren. Die Öffnungen 6 in der Platte 2 sind, wie aus Fig. 3,4 und 5 er- 
 EMI1.2 
 Offnungen haben. Die Platten werden durch Nieten 3 fest zusammengehalten.

   Wie aus dem Vorstehenden ersichtlich, können die einzelnen Greiferröhren leicht aus dem   Rahmen   entfernt und ausgewechselt   werden,   indem die Deckplatte 9 abgeschraubt wird, worauf die Röhren 
 EMI1.3 
 Tunkrahmen, dadurch gekennzeichnet, dass jeder röhrenförmige Greifer von zwei Fingern   (7)   gebildet ist, deren untere Enden derart verjüngt zulaufen, dass der Durchmesser der Röhre an dieser Stelle etwas kleiner ist als der Durchmesser des Hölzchens, wodurch dieses an der Rückwärtsbewegung verhindert wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Tunkrahmen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Finger (7) oben mit Lappen (8) oder dgl. versehen ist, welche auf einer einen Teil des Rahmens bildenden, mit Öffnungen (6) fUr die Greifer versehenen Platte (1) aufruhen.
    3. Tunkrahmen nach. Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Platte (1) eine Platte (9) abnehmbar so befestigt ist, dass die Lappen (8) der Finger (7) zwischen den beiden Platten festgeklemmt werden, wodurch die Greifer in ihren Stellungen gehalten worden. <Desc/Clms Page number 2> EMI2.1 EMI2.2
AT19518D 1904-01-05 1904-01-05 Tunkrahmen. AT19518B (de)

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT19518T 1904-01-05

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT19518B true AT19518B (de) 1905-03-10

Family

ID=3524568

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT19518D AT19518B (de) 1904-01-05 1904-01-05 Tunkrahmen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT19518B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE6945875U (de) Rakett, insbesondere tennisschlaeger.
AT19518B (de) Tunkrahmen.
DE900561C (de) Einspannvorrichtung fuer Metallbaender, Bleche u. dgl.
DE2705456B1 (de) Vorrichtung zur Kuehlung von Pferdebeinen
DE202015106792U1 (de) Spreizbarer Baumfällkeil
DE2361819A1 (de) Vorrichtung zur loesbaren verbindung von rohren
DE960045C (de) Vorrichtung zum zeitweiligen Verbinden von aufeinandergelegten Werkstuecken
DE588947C (de) Elektrischer Kondensator
DE2820185C3 (de) Siebforderband
AT40929B (de) Werkzeugtasche für Fahrräder und dergl.
DE156147A (de)
DE333468C (de) Schleudervorrichtung fuer rollenfoermige Schleuderkoerper
DE668347C (de) Klammer zur Verbindung zweier sich kreuzender, senkrecht zueinander verlaufender Holz- oder Metallstaebe fuer Fachwerke oder Gerueste
DE202016100555U1 (de) Verbindungsvorrichtung eines Fahrradträgers
DE845023C (de) Tubenhalter fuer Tubenfuellmaschinen
DE390843C (de) Aus Schraube und Mutter bestehende Spannvorrichtung fuer die Aufreihgurte von Loseblaetterbuechern
AT209780B (de) Federballschläger
AT337045B (de) Rasierklingeneinheit
DE657941C (de) Knotenpunktverbindung fuer Staebe, Rohre u. dgl. fuer die Herstellung von Moebelgeruesten
AT90233B (de) Vorrichtung zum Auseinandernehmen gebündelter Tabakblätter.
DE2533666C3 (de) Selbstklemmende Haltevorrichtung für in eine Gießform eingelegte Seitenplatten
AT310413B (de) Einrichtung zum Verbinden eines Einfriedungselements, z.B. eines Drahtes, eines Gitters, eines Stützfußes, mit einem rohrförmigen Pfosten
DE803798C (de) Verbindungsschelle fuer Gerueste, insbesondere Rohrgerueste fuer Bauzwecke
AT54036B (de) Vorrichtung zum Walken von Oberleder für Stiefel.
DE436221C (de) Schelle