EP0239875B1 - Radial press - Google Patents

Radial press Download PDF

Info

Publication number
EP0239875B1
EP0239875B1 EP87103930A EP87103930A EP0239875B1 EP 0239875 B1 EP0239875 B1 EP 0239875B1 EP 87103930 A EP87103930 A EP 87103930A EP 87103930 A EP87103930 A EP 87103930A EP 0239875 B1 EP0239875 B1 EP 0239875B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
control
press
surfaces
radial
jaws
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP87103930A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0239875A3 (en
EP0239875A2 (en
Inventor
Peter Dipl.-Ing. Schröck
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
UNIFLEX-Hydraulik GmbH
Original Assignee
UNIFLEX-Hydraulik GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE3611253A priority Critical patent/DE3611253C2/de
Priority to DE3611253 priority
Application filed by UNIFLEX-Hydraulik GmbH filed Critical UNIFLEX-Hydraulik GmbH
Publication of EP0239875A2 publication Critical patent/EP0239875A2/en
Publication of EP0239875A3 publication Critical patent/EP0239875A3/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0239875B1 publication Critical patent/EP0239875B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B30PRESSES
    • B30BPRESSES IN GENERAL
    • B30B7/00Presses characterised by a particular arrangement of the pressing members
    • B30B7/04Presses characterised by a particular arrangement of the pressing members wherein pressing is effected in different directions simultaneously or in turn
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21DWORKING OR PROCESSING OF SHEET METAL OR METAL TUBES, RODS OR PROFILES WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21D39/00Application of procedures in order to connect objects or parts, e.g. coating with sheet metal otherwise than by plating; Tube expanders
    • B21D39/04Application of procedures in order to connect objects or parts, e.g. coating with sheet metal otherwise than by plating; Tube expanders of tubes with tubes; of tubes with rods
    • B21D39/046Connecting tubes to tube-like fittings

Description

  • Die Erfindung betrifft eine beispielweise aus der WO-A-83/02737 bekannten Radialpresse für Werkstücke mit rotationssymmetrischer Außenfläche mit The invention relates to a well-known for example from WO-A-83/02737 Radial press for workpieces with rotation-symmetrical outer surface with
    • a) mehreren, im Kreis um eine Achse (A) herum angeordneten Preßbacken (18), die radial zu dieser Achse beweglich sind und deren Außenseiten mindestens je zwei erste gegenüber der Achse geneigt ausgebildete ebene, V-förmig ausgerichtete Steuerflächen (19, 20) aufweisen, die zwischen zwei parallelen, an den Preßbacken angeordneten seitlichen Führungsflächen (21, 22) verlaufen, wobei die Winkelhalbierende des "V" radial ausgerichtet ist und die durch die Flächenschwerpunkte der Steuerflächen gehenden Flächennormalen die Achse (A) schneiden, a) a plurality of, in a circle around an axis (A) arranged around the press jaws (18) which are movable radially to that axis and the outer sides of at least two each first relative to the axis inclined formed flat, a V-shaped oriented cam surfaces (19, 20) having extending between two parallel, arranged on the pressing jaws lateral guide surfaces (21, 22), wherein the bisector of the "V" is radially aligned and passing through the centroids of the control surfaces of the surface normal the axis (A) intersect,
    • b) Steuerkörpern(1,2), deren Innenseiten mindestens je eine mit den zugehörigen Steuerflächen der Preßbacken zusammenwirkende gleichfalls ebene, zweite Steuerfläche (14, 15) aufweisen, und mit b) control bodies (1,2), the insides of which contain at least one each cooperating with the associated control surfaces of the press jaws also planar, second control surface (14, 15), and with
    • c) einer die axiale Verschiebung der Steuerkörper (1, 2) relativ zueinander bewirkenden Antriebseinrichtung (3). c) an axial displacement of the control body (1, 2) relative to each other causing the drive means (3).
  • Unter "rotationssymmetrischen Außenflächen" sind Werkstückformen mit Kreisquerschnitten und Querschnitten in Form regelmäßiger Polygone zu versehen, wie sie beispielsweise bei Sechs- oder Achtkantprofilen zu finden sind. By "rotationally symmetric outer surfaces" are workpiece shapes to be provided with circular cross-sections and cross-sections in the form of regular polygons, such as those found, for example, at six or octagonal profiles. Die Werkstückaußenflächen können dabei in Achsrichtung geradlinig, bombiert (tonnenförmig) oder abgestuft verlaufen. The workpiece outer surfaces can straight in the axial direction, convex (barrel-shaped) or run stepped. Derartigen Werkstückoberflächen kann durch eine entsprechende Ausbildung der Preßbacken Rechnung getragen werden. Such workpiece surfaces can be worn by a corresponding configuration of the pressing jaws bill. Ein spezielles Anwendungsgebiet, für das der Erfindungsgegenstand bevorzugt geeignet ist, ist die Verbindung von aus Stahl bestehenden Schlaucharmaturen mit flexiblen Schlauchleitungen sowie die Herstellung von sogenannten Seilkauschen. A special field of application for which the subject invention is preferably suitable for the connection of hose fittings made of steel with flexible tubing and the production of so-called thimbles.
  • Bei einer bekannten Radialpresse der eingangs beschriebenen Gattung sind sowohl die Steuerflächen der Preßbacken als auch die Steuerflächen der Steuerkörper Kegelflächen bzw. Ausschnitte aus diesen Kegelflächen, dh die Erzeugenden der Steuerflächen sind Mantellinien dieser Kegelflächen. In one known radial press of the kind described above, both the control surfaces of the press jaws and the control surfaces of the control body conical surfaces or cut-outs from this conical surfaces, that the generatrices of the control surfaces are generatrices of the conical surfaces. Die Steuerflächen der Preßbacken sind dabei Ausschnitte aus Kegelstumpfflächen, deren gleich große Basisflächen identisch sind. The control surfaces of the cheek plates are sections of frustoconical surfaces having equal base areas are identical. Zwei sind schneidende Mantellinien dieser Kegelflächen bilden infolgedessen ein weit geöffnetes "V" dessen Winkelhalbierende exakt radial zur Achse A von Presse und Werkstück verläuft. Two are cut surface lines of these conical surfaces form as a result, a wide open "V" whose bisecting line runs exactly radial to the axis A of the press and workpiece.
  • In der Regel ist dabei einer der beiden Steuerkörper ortsfest gelagert, und der andere Steuerkörper wird in Achsrichtung durch einen Hydraulikantrieb gegen den ortsfesten Steuerkörper verschoben. As a rule, one of the two control body is mounted stationary and the other control body is moved in the axial direction by a hydraulic drive against the stationary control body. Durch die vorstehend angegebene Ausbildung sämtlicher Steuerflächen legen die Preßbacken in Achsrichtung genau die Hälfte desjenigen Weges zurück, den der bewegliche Steuerkörper durchläuft. By the above-mentioned formation of all the control surfaces of the cheek plates in the axial direction place exactly half of that path back to the movable control member passes through. Es versteht sich, daß eine genau flächige Berührung zwischen den jeweils zusammenwirkenden Steuerflächen nur in einer einzigen, ganz bestimten axialen Stellung zueinander möglich ist. It is understood that an accurately planar contact between the respectively cooperating control surfaces to each other is possible only in a single, whole bestimten axial position. Diesseits und jenseits dieser flächigen Berührung findet eine Berührung jeweils nur entlang einer mittleren Mantellinie der Steuerfläche der Preßbacke statt oder entlang der beiden am weitesten außenliegenden Längskanten der Steuerfläche der jeweiligen Preßbacke. On both sides of this area of ​​contact is a contact only along a median generatrix of the control surface of the press jaw in place of or along the two outermost longitudinal edges of the control surface of the respective press jaw. Diese Eigenart von kegelförmigen Steuerflächen führt bei hohen Preßkräften, wie sie insbesondere beim Verpressen von Schlaucharmaturen auftreten, zu extrem hohen Flächenbelastungen und damit häufig zu einem Abreissen des Schmierfilms, so daß eine Schwergängigkeit bzw. ein schlechter Wirkungsgrad der Presse die Folge ist. This characteristic of the conical control surfaces results in high compressive forces, such as occur in particular during the pressing of hose fittings to extremely high surface pressures and thereby often, so that a binding and a poor efficiency of the press is the result of a tearing off of the lubricating film. Der Pressenantrieb kommt infolgedessen durch das Ansprechen einer Überlasteinrichtung (Überdruckventil im Hydraulikantrieb) zum Stillstand, bevor der Preßvorgang zuverlässig zu Ende geführt worden ist. The press drive is consequently by the response of an overload device (pressure relief valve in the hydraulic drive) to a standstill before the pressing operation has been reliably guided to an end. Dies kann später zu Personenschäden führen, wobei zu bedenken ist, daß Hydraulikschläuche mit ihren Armaturen Innendrücken von 1000 bar und darüber ausgesetzt sein können. This can later lead to personal injury, bearing in mind that the hydraulic hoses can be with their fittings internal pressures of 1000 bar and exposed it.
  • Um einem übermäßig hohen Verschleiß durch die extremen Linienpressungen entgegenzuwirken, werden die Steuerflächen in aller Regel gehärtet. In order to counteract excessive wear due to the extreme line pressures, the control surfaces are cured in most cases. Dies setzt entweder die Verwendung von Haus aus härtbarer Werkstoffe voraus oder die Verwendung solcher Werkstoffe, die durch ein sogenanntes Einsatzverfahren durch Diffusionsvorgänge bei hohen Temperaturen im Oberflächenbereich gehärtet werden können. This requires the use of either House of curable materials advance or the use of such materials that can be cured by a so-called application procedure by diffusion processes at high temperatures in the surface region. Die in jedem Fall erforderliche Wärmebehandlung führt aber regelmäßig zu einem Verzug der Werkstücke, der durch aufwendige Konstruktionsmaßnahmen auf ein Minimum beschränkt werden muß, wobei der nicht vollständig zu vermeidende Verzug durch Schleifen auf Maß kompensiert werden muß. but regularly required in each case, heat treatment results in a distortion of the workpieces, which must be limited by costly design measures to a minimum, wherein the delay is not completely avoided must be compensated by grinding to size. Derartige Werkstoffe, ihre Herstellungs- und Bearbeitsungsverfahren sind teuer und aufwendig und führen dennoch nicht in jedem Falle zu dem gewünschten Erfolg. Such materials, their production and Bearbeitsungsverfahren are expensive and complicated and yet do not lead in every case to the desired success.
  • Hinzukommt, daß wegen des Übergangs Linienberührung-Flächenberührung-Linienberührung Instabilitäten zwischen en zusammenwirkenden Steuerflächen beim Preßvorgang auftreten. In addition, instabilities en cooperating control surfaces occur because of the transition line contact-surface contact-line contact during the compression process. Einmal neigen die Preßbacken bei einer Berührung entlang ihrer mittleren Mantellinien zum Kippen um diese Mantellinien, so daß das Preßergebnis am fertigen Werkstück nicht immer genau gleichförmig ist, zum anderen ist auch der Aufgleitvorgang der Preßbacken auf den Steuerkörpern an beiden Enden der Preßbacken nicht gleichmäßig, so daß die Längsachsen der Preßbacken nicht immer genau parallel zur Pressenachse verlaufen. Once the pressing jaws tend upon contact along their middle generating lines to tilt to these surface lines, so that the pressing result on the finished workpiece is exactly uniformly not always, on the other hand the Aufgleitvorgang of the press jaws to the control bodies at both ends of the cheek plates is not uniform, so that the longitudinal axes of the pressing jaws not always exactly parallel to the press axis.
  • Die vorstehend beschriebenen Instabilitäten sind noch einigermaßen beherrschbar, solange es sich um Pressen für geringe Preßkräfte und/oder kleine Werkstückdurchmesser handelt, wie dies beim sogenannten "crimping" der Falle ist, bei dem eine Blecharmatur unter Faltenbildung auf einen Niederdruck-Hydraulikschlauch aufgepreßt wird. The instabilities described above are still reasonably manageable, as long as it is pressing for low pressing forces and / or small workpiece diameter, as is the so-called "crimping" the case in which a sheet metal fitting is pressed under wrinkling to a low pressure hydraulic hose. Bei Hochdruckpressen hat man daher in aller Regel auf die eingangs beschriebenen, doppelseitigen Preßbacken verzichtet und statt dessen einseitig wirkende Preßbacken verwendet, die durch einen einzigen Steuerkörper betätigt werden und sich radial verschiebbar auf der Stirnseite eines Widerlagers abstützen, an dem sie - gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von Schwalbenschwanzführungen - radial beweglich gelagert sind. In high-pressure pressing has therefore usually dispensed with the above-described double-sided press jaws and instead unidirectional press jaws are used which are operated by a single control body and are supported radially slidably on the front side of an abutment to which it - optionally with the aid of are mounted radially movable - dovetail guides.
  • Sofern hierbei auf die radialen Schwalbenschwanzführungen verzichtet wird, kommt bei der Verwendung von kegeligen Steuerflächen der Nachteil hinzu, daß die Preßbacken die Tendenz haben, sich ungleichförmig auf dem Umfang des Werkstücks zu verteilen, wodurch das sogenannte Preßzentrum, dh die Summe der Vektoren aller Einzelkräfte nicht mehr mit der Pressenachse übereinstimmt. Provided that is not transferred to the radial dovetail guides, is added with the use of tapered cam surfaces of the disadvantage that the press jaws have a tendency to be non-uniformly distributed on the circumference of the workpiece, whereby the so-called Preßzentrum, ie the sum of the vectors of all individual forces not agrees more with the press axis. Auch dies führt zu ungleichförmigen Ergebnissen. This also leads to uneven results. Die üblicherweise für das Aufspreizen der Preßbacken verwendeten Rückstellfedern können jedenfalls die ungleichförmige Verteilung der Preßbacken nicht verhindern. The return springs are usually used for the spreading of the pressing jaws can not prevent the non-uniform distribution of the pressing jaws, anyway.
  • Weiterhin ist der ausnutzbare Hub bei einseitig durch einen Steuerkörper beaufschlagten Preßbacken geringer, weil die Preßbacken durch den wandernden Kraftangriff des Steuerkörpers auf Kippen beansprucht werden, so daß eine größere Überlappung der Steuerflächen erforderlich ist. Furthermore, the exploitable stroke is less at one end acted upon by a control body cheek plates because the pressing jaws are claimed by the traveling force attack of the control body on tilting, so that a greater overlap of the control surfaces is required.
  • Soweit durch die US-A-4 535 689 mehrseitig wirkende Pressen bekannt sind (Figuren 18 und 19) werden die ebenen Steuerflächen für die Preßbacken durch die Oberflächen von keilförmigen Körpern gebildet, die aus entgegengesetzten Richtungen abwechselnd ineinandergreifen und in Stirnplatten eines Pressengestells geführt sind. As far as the US-A-4,535,689 presses longer-acting (Figures 18 and 19) are known, the planar control surfaces of the press jaws by the surfaces of wedge-shaped bodies are formed, which alternately mesh from opposite directions and are guided in front plates of a press frame. Durch das Ineinandergreifen der Keile geht ein beträchtlicher Teil als Steuerfläche verloren, dh die Preßbacken sind nur auf maximal der Hälfte ihrer Außenflächen durch die Keile unterstützt, so daß bei gegebener Preßkraft mindestens die doppelte Flächenpressung auftritt. The engagement of the wedges a considerable portion is lost as a control surface, that the pressing jaws are supported only to a maximum of half their outer surfaces by the wedges so that at least twice the surface pressure occurs at a given pressing force. Die Führung im Pressengestell erfolgt nur mittelbar und nach Art einer fliegenden Lagerung, so daß die Seitenführung trotz enormen Platzbedarfs der Anordnung nur gering ist. The guide in the press frame is only indirectly and the manner of a floating bearing, so that the lateral guide is small despite enormous space requirement of the arrangement. Die achsparallelen Auflageflächen für die Keile vermitteln den Preßbacken jedenfalls keinerlei Seiten- oder Querführung. The axis-parallel bearing surfaces for the wedges give the cheek plates in any case no lateral or transverse guide. Bei der gegebenen Bauweise ist es nicht möglich, mehr als vier Paare von Steuerkeilen bzw. mehr als vier Preßbacken um das Werkstück herum anzuordnen. At the given construction it is not possible to have more than four pairs of control wedges or more than four press jaws to the workpiece around to arrange. Schließlich ist auch die Wartung problematisch, da zu schmierende Stellen sehr versteckt angeordnet sind, so daß die Presse allein zu Schmierzwecken mindestens teilweise zerlegt werden muß. Finally, the maintenance is problematic since very hidden are arranged to be lubricated points, so that the press must be at least partially disassembled only for lubrication purposes.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Radialpresse der eingangs beschriebenen Gattung dahingehend zu verbessern, daß ihr Wirkungsgrad erhöht wird, gleichmäßige Pressungen bis zum Ende des Preßvorgangs ermöglicht werden und sowohl die Herstellungs- als auch die Wartungskosten entsprechend verringert werden. The invention is therefore based on the object of improving a radial press of the type described above so that their efficiency is increased, uniform pressures until the end of the pressing operation and allows both manufacturing and maintenance costs are reduced accordingly.
  • Die Lösung der gestellten Aufgabe erfolgt bei der eingangs beschriebenen Radialpresse erfindungsgemäß dadurch, daß The solution of the problem is accomplished in the initially described radial press according to the invention characterized in that
    • d) die zweiten Steuerflächen (14, 15) in zwei als Platten ausgebildeten Steuerkörpern (1, 2) angeordnet sind, d) the second control surfaces (14, 15) in two plates designed as control bodies (1, 2 are disposed),
    • e) die Steuerkörper (1, 2) jeweils mit der Anzahl der Preßbacken (18) entsprechenden radialen Nuten (12, 13) versehen sind, deren Seitenwände (16, 17) parallel verlaufen und Führungsflächen für die Preßbacken (18) sind und deren die jeweilige Steuerfläche (14, 15) bildender Nutengrund eben ist und in Achsrichtung die gleiche Steigung aufweist wie die zugehörige Steuerfläche (19, 20) der Preßbacke (18), are e) the control body (1, 2) each with the number of press jaws (18) corresponding radial grooves (12, 13) are provided, the side walls (16, run 17) parallel and guide surfaces for the press jaws (18) and of which the respective control surface (14, 15) forming the groove bottom is flat and in the axial direction has the same pitch as the associated control surface (19, 20) of the jaw (18),
    • f) die paarweise zusammenwirkenden Steuerflächen (14, 19 und 15, 20) in Bezug auf eine zwischen den Steuerkörpern (1, 2) liegende radiale Ebene (E) spiegelsymmetrisch ausgebildet und angeordnet sind, und f) the pair-wise cooperating control surfaces (14, 19 and 15, 20) with respect to a (between the control bodies 1, 2) lying radial plane (E) are mirror-symmetrically formed and arranged, and
    • g) zwischen den Steuerflächen (14, 15) der Steuerkörper (1, 2) und den Steuerflächen (19, 20) der Preßbacken (18) Platten (23, 24) aus einem Lagerwerkstoff eingesetzt sind, deren tragender Teil von planparallelen Flächen (23a, 23b bzw. 24a, 24b) begrenzt ist. g) between the control surfaces (14, 15) of the control body (1, 2) and the control surfaces (19, 20) of the press jaws (18) plates (23, 24) are inserted from a bearing material, the bearing part of the plane-parallel surfaces (23a , 23b and 24a, 24b) is limited.
  • Durch die genannten Merkmale wird erreicht, daß jeweils am Ende des Pressenhubes die gesamten Oberflächen der Steuerflächen der Preßbacken zum Einsatz kommen, so daß die Preßbacken vollkommen abgestützt sind. Due to said features it is achieved that the entire surfaces of the control surfaces of the press jaws are in each case at the end of the press stroke is used, so that the pressing jaws are fully supported. Die Preßbacken werden hierbei in den Steuerkörpern, dh in deren Nuten einwandfrei geführt, deren Grund die jeweilige Steuerfläche bildet. The pressing jaws are in this case guided correctly in the control bodies, ie in their grooves, whose base forms the respective control surface. Diese direkte Führung der Backen in Querrichtung dient aber nicht nur zur Führung der Backen, sondern auch zur zuverlässigen Halterung der aus einem Lagerwerkstoff bestehenden Platten. But this direct guidance of the jaws in the transverse direction is not only to guide the jaws, but also to reliably mount the group consisting of a bearing material plates. Die Führung und die Übertragung der sehr hohen Preßkräfte ist infolgedessen auf engstem Raum möglich, wodurch es wiederum möglich ist, auf dem Umfang des Werkstücks verteilt mehr als vier Preßbacken anzuordnen. The guide and the transmission of the very high pressing forces is thus possible in a confined space, whereby it is again possible, on the circumference of the workpiece is distributed over four pressing jaws to arrange. Dadurch wird die Verteilung der Preßkräfte sehr verbessert. Thus, the distribution of pressing forces is much improved. Hierbei ist zu beachten, daß das beim Pressen erfolgende Fließen des Werkstücks sehr von einer gleichmäßigen Verteiung der Preßkräfte abhängig ist. Here, it should be noted that the pressing takes place during flow of the workpiece is very dependent on a uniform Verteiung the pressing forces.
  • Die einfach in die Nuten der Steuerkörper eingelegten Lagerplatten beseitigen sämtliche Schmierprobleme. The simply inserted into the grooves of the control body bearing plates eliminate all lubrication problems. Sollten diese Lagerplatten verschleißen, so ist es auf einfachste Weise mögliche, sie gegen neue Lagerplatten auszutauschen. If these bearing plates wear out, so it is possible in the simplest way to exchange them for new bearing plates. An den übrigen Teilen der Presse entsteht hierbei kein störender Verschleiß, und es können billigere, nicht gehärte Werkstoffe verwendet werden, so daß ein Härteverzug unterbleibt. On other parts of the press in this case no disturbing wear occurs and it can be used cheaper, not hardened materials, so that a hardening distortion does not occur. Die gegenüber den Verhältnissen nach der US-A-4 535 689 relative geringere Flächenpressung führt auch zu einem weiteren Vorteil, nämlich zu der Möglichkeit, den Steuerflächen in Bezug auf die Pressenachse einen größeren Anstellwinkel zu geben. The 535,689 relative lower surface pressure compared with the situation after the US-A-4 also leads to a further advantage, namely the possibility of giving the control surfaces in relation to the press axis a larger angle of attack. Je größer dieser Anstellwinkel ist, umso größer ist bei der axialen Relativbewegung der Steuerkörper der Radialhub der Preßbacken. The larger the angle is, the greater at the axial relative movement of the control body the radial movement of the pressing jaws. Je größer dieser Radialhub wiederum ist, umso sperriger können Teile sein, die in die Presse eingelegt werden, zB Armaturen mit komplizierten Formen, Krümmern o.dgl. The greater this radial movement is again, the bulky parts may be, which are inserted in the press, including fittings with complicated shapes, elbows or the like.
  • Gegenüber Pressen mit kegelförmigen Steuerflächen bleiben die Vorteile erhalten, daß Übergänge von einer Flächen- zu einer Linienberührung, Kippvorgänge der Preßbacken, sich ändernde Flächenbelastungen und hohe Reibungsverluste unterbleiben und ein sehr gleichmäßiges Fließpressen ermöglicht wird. Opposite presses with conical control surfaces, the advantages are obtained that remain under transitions from one area- to a line contact, tilts of the press jaws, changing surface loads and high frictional losses and a very uniform extrusion is made possible. Ein Abreißen des Schmierfilms kann nicht mehr auftreten. Tearing of the lubricant film can no longer occur. Dadurch werden auch die Antriebskräfte geringer, so daß kleinere und leichter transportierbare Pressen entstehen. Thereby the driving forces are lower so that smaller and lighter portable presses arise. Trotzdem wird jeder Preßvorgang zuverlässig zu Ende geführt. Nevertheless, each pressing operation is performed reliably over.
  • Es ist dabei besonders vorteilhaft, wenn die paarweise zusammenwirkenden Steuerflächen in Bezug auf eine zwischen den Steuerkörpern liegende radiale Ebene E spiegelsymmetrisch angeordnet sind. It is particularly advantageous if the pairs of cooperating control surfaces are arranged mirror-symmetrically with respect to a temperature between the control bodies radial plane E. Dadurch ist es möglich, trotz eines großen radialen Hubes der Preßbacken eine kurze axiale Baulänge der gesamten Presse zu erzielen. This makes it possible to achieve a short axial length of the entire press, despite a large radial stroke of the pressing jaws. Dieser Vorteil ist insbesondere im Zusammenhang mit den eingangs beschriebenen Schlauchpressen von Bedeutung, weil bei diesen entweder wegen der komplizierten Formgebung der Armaturen und/oder wegen der Notwendigkeit, einzelne Schlauchabschnitte mit Armaturen zu "Endlosleitungen" zu verpressen, hinter der Presse ein entsprechend großer Freiraum in radialer und axialer Richtung benötigt wird. This advantage is particularly associated with the initially described crimpers important because to press on to them, because of the complicated shape of the valves and / or because of the need individual tube sections with fittings to "endless lines" behind the press a correspondingly large free space in radial and axial direction is needed. Je kürzer die Presse ist, um so universeller ist sie einsetzbar. The shorter the press is so universal it can be used.
  • Es ist dabei wiederum von besonderem Vorteil, wenn die einsetzbaren Platten aus einem Lagerwerkstoff mit selbstschmierenden Eigenschaften bestehen. It is in turn particularly advantageous when the insertable plates made of a bearing material made with self-lubricating properties. Ein derartiger Lagerwerkstoff ist unter der Bezeichnung "KS-DU" in Form mehrschichtiger Platten oder Bänder im Handel erhältlich, beispielsweise in Lizenz von der Firma Glacier Metal Company Limited/Großbritannien. Such a bearing material is available in the form of multi-layer disks or tapes commercially, for example, under license from the company Glacier Metal Company Limited / UK under the name "KS-DU". Derartige Gleitlagerplatten haben einen extrem niedrigen Reibungskoeffizienten von 0,02. Such sliding bearing plates having an extremely low coefficient of friction of 0.02. Dadurch betragen die Reibungsverluste nur noch maximal etwa 5 % gegenüber 30 % bei herkömmlichen Konstruktionen, so daß die Antriebskräfte verringert werden können, ohne daß die Schließkraft des Preßwerkzeugs verringert wird. The friction losses are only a maximum of about 5% compared with 30% in conventional constructions, so that the drive forces can be reduced without that the closing force of the die is reduced. Eine mit solchen Lagerplatten ausgerüstete Schlauchpresse ist praktisch wartungsfrei, da der selbstschmierende Lagerwerkstoff ein Nachfetten der hochbelasteten Flächen erübrigt. An equipped with such bearing plates hose press is virtually maintenance free, as the self-lubricating bearing material obviates the need for greasing of highly contaminated areas.
  • Es ist wiederum von besonderem Vorteil, wenn die aus Lagerwerkstoff bestehenden Platten in Achsrichtung beiderseits des tragenden Teils abgewinkelte Flansche zum Übergreifen der radialen Stirnseiten der Steuerkörper aufweisen. Again, it is of particular advantage when the bearing material consisting of plates in the axial direction have angled flanges for engaging over the radial end faces of the control body on both sides of the supporting part. Derartige Platten können dann einfach in die Presse zwischen die Steuerflächen eingelegt werden. Such plates can then be easily inserted into the press between the control surfaces. Es ist dann allenfalls noch erforderlich, eine Verschraubung durch die abgewinkelten Flansche hindurch vorzunehmen. It is then necessary at most to make a screw connection by the angled flanges therethrough.
  • Die erfindungsgemäße Bauweise der Radialpresse ermöglicht es, daß die Steigung der Steuerflächen in Bezug auf die Pressenachse gegenüber herkömlichen Konstruktionen beträchtlich erhöht wird, und zwar beispielsweise von etwa 10 Grad auf über 20 Grad. The inventive design of the radial press makes it possible that the inclination of the control surfaces in relation to the press axis with respect to burlap structures is considerably increased, namely, for example, of about 10 degrees to about 20 degrees. Selbst eine Steigung der Steuerflächen von 26,5 Grad hat sich bei einem Ausführungsbeispiel als durchführbar erwiesen. Even a slope of the control surfaces of 26.5 degrees has been found to be feasible, in one embodiment. Eine derart große Steigung führt bei gegebenem axialen Verschiebeweg der Steuerkörper relativ zueinander zu einem entsprechend großen radialen Hub der Preßbacken, und dieser wiederum ist maßgebend für das Einlegen von Werkstücken mit komplizierter Formgebung, beispielsweise bei gekrümmten Armaturen. Such a large slope leads for a given axial displacement of the control bodies relative to each other to a correspondingly large radial stroke of the press jaws, and this in turn is decisive for the insertion of workpieces having a complicated shape, such as curved fittings. Hierfür ist am radial äußeren Ende des Preßbackenhubes ein entsprechend großer Leerhub erforderlich. For this purpose, a correspondingly large idle stroke is required at the radially outer end of the Preßbackenhubes. Um diesen zu erreichen, hat man im Stande der Technik bereits Radialpressen mit zusammengesetzten Steuerflächen unterschiedlicher Steigung geschaffen, deren Herstellung jedoch sehr kostenintensiv ist. To achieve this, one has already been created in the prior art radial presses with composite control surfaces with different slopes, but their production is very expensive. Auch dieser konstruktive Aufwand kann durch den Erfindungsgegenstand vermieden werden. Also, this design effort can be avoided by the subject invention.
  • Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen des Erfindungsgegenstandes ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung eines Ausführungsbeispiels anhand der Figuren 1 bis 7. Further advantageous embodiments of the subject invention will become apparent from the following description of an embodiment with reference to Figures 1 to. 7
  • Es zeigen: Show it:
  • Figur 1 Figure 1
    einen teilweise versetzten Vertikalschnitt durch die Radialpresse (entlang der Linie II) in Figur 3 bei am weitesten geöffneten Preßbacken, a partially offset vertical section through the radial press (along the line II) in Figure 3, at most open press jaws,
    Figur 2 Figure 2
    einen teilweisen Vertikalschnitt durch die Radialpresse bei am weitesten geschlossen Preßbacken, a partial vertical section closed by the radial press at most pressing jaws,
    Figur 3 Figure 3
    eine teilweise geschnittene Draufsicht auf die Stirnseite der Radialpresse (von links in Figur 1), is a partially sectioned plan view of the end face of the radial press (from the left in Figure 1),
    Figur 4 Figure 4
    eine perspektivische Darstellung einer einzelnen Preßbacke, a perspective view of a single press jaw,
    Figuren 5 und 6 Figures 5 and 6
    perspektivische Darstellungen der beiden zu einer Preßbacke gehörenden Platten aus Lagerwerkstoff, und perspective views of the two belonging to a press jaw plates of a bearing material, and
    Figur 7 Figure 7
    eine mikroskopische Schnittdarstellung durch einen Lagerwerkstoff für die Platten nach den Figuren 5 und 6. a microscopic sectional view of a bearing material for the plates according to the figures 5 and 6. FIG.
  • In den Figuren 1 bis 3 sind ein ortsfester Steuerkörper 1 und ein beweglicher Steuerkörper 2 dargestellt, der unter der Wirkung einer hydraulischen Antriebseinrichtung 3 gegen den Steuerkörper 1 verschiebbar ist. In Figures 1 to 3, a fixed control body 1 and a movable control element 2 are shown, which is displaceable under the action of a hydraulic actuation means 3 against the control body. 1 Die hydraulische Antriebseinrichtung 3 besteht dabei aus zwei oder vier Hydraulikzylindern 4, die sich auf dem Steuerkörper 2 abstützen, und Kolben 5 und Kolbenstangen 6, die gleichzeitig als Zuganker wirken und über Schrauben 7 fest mit dem Steuerkörper 1 verbunden sind. The hydraulic drive means 3 consists of two or four hydraulic cylinders 4, which are supported on the control body 2 and piston 5 and piston rod 6, which simultaneously act as a tie rod and is firmly connected by bolts 7 to the control body 1 are. Sofern in die Hydraulikzylinder 4 links vom Kolben 5 eine Hydraulikflüssigkeit gefördert wird, verschiebt sich der Steuerkörper 2 nach Maßgabe der Förderleistung des (nicht gezeigten) Hydraulikaggregats nach links, bis die in Figur 2 gezeigte Endstellung erreicht ist. Provided in the hydraulic cylinder 4 the piston 5, a hydraulic fluid is conveyed to the left, the control body 2 moves in accordance with the delivery rate of the hydraulic unit (not shown) to the left until the end position shown in Figure 2 is reached.
  • Ein Hydraulikantrieb der vorstehend beschriebenen Art und seine Vorteile sind in der DE-A-35 12 241 des gleichen Anmelders näher erläutert. A hydraulic drive of the type described above and its advantages are explained in more detail in DE-A-35 12 241 of the same Applicant. Es ist jedoch im hier vorliegenden Falle auch möglich, einen zentralen Kolbenantrieb in Verbindung mit zusätzlichen Zugankern zu verwenden. However, it is also possible in this case here, to use a central piston drive in conjunction with additional tie rods.
  • Die Kolbenstangen 6 sind als Führungselemente durch den beweglichen Steuerkörper 2 hindurchgeführt, der an den Durchdringungsstellen der Kolbenstangen mit Lagerbüchsen 8 ausgestattet ist. The piston rods 6 are passed as guide elements through the movable control body 2, which is provided at the penetration points of the piston rods with bearing bushes. 8 Mit Ausnahme der Berührungsstellen mit den Kolbenstangen 6 sind die Steuerkörper 1 und 2 in Bezug auf eine zwischen ihnen liegende, radiale Symmetrieebene EE spiegelsymmetrisch ausgeführt, und zwar einschließlich der nachstehend näher beschriebenen Steuerflächen. With the exception of the contact points with the piston rods 6, the control body are made 1 and 2 in respect of a lying between them, radial symmetry plane EE in mirror symmetry, specifically including those described below in more detail control surfaces.
  • Die Steuerkörper 1 und 2, die aus einer Eisen- Gußlegierung bestehen und als planparallele Platten mit quadratischem Umriß ausgeführt sind, besitzen eine Einstecköffnung 9 bzw. eine Durchstecköffnung 10, deren Hüllfläche jeweils die Mantelfläche eines Kegelstumpfes ist, wobei die größeren Basisflächen der Kegelstümpfe der Symmetrieebene EE zugekehrt sind. The control bodies 1 and 2 which consist cast alloy from an iron and are designed as plane-parallel plates with a square outline, having an insertion opening 9 and a through opening 10 whose envelope surface is in each case the lateral surface of a truncated cone, the larger base of the truncated cones of the plane of symmetry EE are facing. Die Öffnungen 9 und 10 dienen zum Einstecken bzw. Durchstecken eines Werkstücks 11, das aus einem Schlauch 11a und einer aufzupressenden Hülse 11b besteht, die zu einer Schlaucharmatur mit einem Krümmer 11c und einer Anschlußmutter 11d gehört. The openings 9 and 10 serve for the insertion or plugging through of a workpiece 11, which consists of a tube 11a and a sleeve 11b aufzupressenden belonging to a hose fitting with a manifold 11c and a terminal nut 11d. Es ist zu erkennen, daß das Werkstück 11 verhältnismäßig sperrig ausgebildet ist, so daß es eines großen Öffnungshubes der weiter unten noch näher beschriebenen Preßbacken bedarf, um das Werkstück überhaupt in die Presse einführen zu können. It will be appreciated that the workpiece 11 is formed relatively bulky so that it requires a large opening stroke of the press jaws as described in further detail below, in order to import any the workpiece into the press.
  • Auf dem Umfang der Öffnungen 9 und 10 sind in den Steuerkörpern 1 und 2 in äquidistanter Verteilung Nuten 12 bzw. 13 eingearbeitet, deren Nutengrund je eine Steuerfläche 14 bzw. 15 bildet. On the periphery of the openings 9 and 10 grooves are worked 12 or 13, the groove bottom forms a respective control surface 14 or 15 in the control bodies 1 and 2 in equidistant distribution. Diese Steuerflächen 14 und 15 sind eben ausgebildet und besitzen in Bezug auf die Achse AA eine definierte Steigung von beispielsweise 26,5 Grad. These control surfaces 14 and 15 are flat and have a defined pitch, for example, 26.5 degrees with respect to the axis AA. Die durch die Flächenschwerpunkte der Steuerflächen 14 und 15 gelegten Flächennormalen schneiden sämtlich die genannte Achse AA. The defined by the centroids of the control surfaces 14 and 15 intersect all surface normals said axis AA.
  • Die Nuten 12 und 13 besitzen Seitenwände 16 und 17, die in Bezug auf jeweils eine Nut parallel verlaufen und Führungsflächen für Preßbacken 18 darstellen, von denen in Figur 1 der Übersichtlichkeit halber ein Teil weggelassen worden ist. The grooves 12 and 13 have side walls 16 and 17 which extend in relation to a groove parallel and constitute guide surfaces for the press jaws 18 of which in Figure 1 for clarity a portion has been omitted. Jede der Preßbacken 18 besteht aus einem Grundbacken 18a und einem Backenaufsatz 18b (letzterer in Figur 1 strichpunktiert dargestellt) wobei mindestens die Grundbacken 18a aus einer Eisen- Gußlegierung bestehen. Each of the press jaws 18 comprises a base jaw 18a and a back attachment 18b (the latter shown in Figure 1 in phantom) wherein at least the base jaws 18a made of an iron casting alloy. In spiegelsymmetrischer Anordnung zur Symmetrieebene EE besitzen die Preßbacken 18 auf ihren Außenseiten 2 Steuerflächen 19 und 20, die in Achsrichtung die gleiche Steigung aufweisen wie die Steuerflächen 14 und 15 in den Steuerkörpern 1 und 2. Auch die Steuerflächen 19 und 20 kann man sich durch V-förmig ausgerichtete Erzeugende gebildet denken, die allerdings parallel zu sich selbst geradlinig verschoben werden. In mirror-symmetrical arrangement to the symmetry plane EE, the press jaws 18 have on their outer sides 2 control surfaces 19 and 20, which in the axial direction have the same pitch as the control surfaces 14 and 15 in the control bodies 1 and 2. Also, the control surfaces 19 and 20 can be viewed by V -shaped aligned generating thinking formed, but these are moved parallel to itself straight.
  • Wie insbesondere aus Figur 4 hervorgeht, erstrecken sich die Steuerflächen 19 und 20 zwischen zwei parallelen seitlichen Führungsflächen 21 und 22, von denen die hintere allerdings verdeckt ist. As is particularly apparent from Figure 4, the control surfaces 19 and 20 extend between two parallel lateral guide surfaces 21 and 22, the rear of which, however, is hidden. Mit diesen Führungsflächen greifen die Preßbacken 18 in die Nuten 12 und 13 ein, dh die Führungsflächen liegen an den Seitenwänden 16 und 17 der Nuten an. With these guiding surfaces, the press jaws 18 engage in the grooves 12 and 13, that the guide surfaces rest against the side walls 16 and 17 of the grooves. Es ist allerdings nicht erforderlich, daß die Führungsflächen 21 und 22 stufenförmig von den darüberliegenden Außenflächen der Grundbacken 18a abgesetzt sind. It is not necessary that the guide surfaces 21 and 22 are step-shaped offset from the overlying outer surfaces of the base jaw 18a. Vielmehr ist auch ein stufenloser Übergang möglich, wie dies in Figur 2 für die dort gezeigte untere Preßbacke 18 dargestellt ist. Rather, a continuous transition is possible, as shown in Figure 2 for the lower cheek plate shown there eighteenth
  • Zwischen den Steuerflächen 14 und 15 der Steuerkörper 1 und 2 und den Steuerflächen 19 und 20 der Preßbacken 18 befinden sich Platten 23 und 24, die aus einem Lagerwerkstoff bestehen. Between the control surfaces 14 and 15 of the control bodies 1 and 2 and the control surfaces 19 and 20 of the cheek plates 18 are plates 23 and 24, which consist of a bearing material. Wie aus den Figuren 5 und 6 hervorgeht, besitzen diese Platten 23 und 24 einen mittleren, tragenden Teil, der von planparallelen Flächen 23a/23b bzw. 24a/24b begrenzt ist. As is apparent from Figures 5 and 6, these plates have a mean, bearing part, which is defined by plane-parallel surfaces 23a / 23b and 24a / 24b, 23, and 24th Die Platten 23 und 24 weisen in Achsrichtung beiderseits des tragenden Teils abgewinkelte Flansche 23c und 23d bzw. 24c und 24d auf. The plates 23 and 24 have in axial direction on both sides of the supporting part angled flanges 23c and 23d or 24c and 24d. Mit diesen Flanschen übergreifen die Platten 23 und 24 die radialen Stirnseiten der Steuerkörper 1 und 2, wie dies in den Figuren 1 und 2 dargestellt ist. With these flanges, the plates 23 and 24 engage over the radial end faces of the control body 1 and 2, as shown in Figures 1 and 2. FIG.
  • Wie aus den Figuren 1 und 3 noch hervorgeht, besitzen die Grundbacken 18a in ihrer Mitte je eine Feststellschraube 25, mit denen die Backenaufsätze 18b auswechselbar festgelegt werden. As will be seen from Figures 1 and 3, have the base jaws 18a in its center a respective fixing screw 25, with which the jaw attachments are set 18b replaceable. Als Widerlager für die Feststellschrauben 25 dienen in der Mitte der Preßbacken angeordnete Pratzen 26, in die Schwalbenschwänze 18c der Backenaufsätze 18b formschlüssig eingreifen (Figur 4). As an abutment for the locking screws 25 in the center of the press jaws arranged serve claws 26 engage positively in the dovetails 18c of the jaw attachments 18b (Figure 4).
  • Auf der den Schwalbenschwänzen 18c gegenüberliegenden Seite besitzen die Backenaufsätze 18b eine Arbeitsfläche 18d, die für die Formgebung des Werkstückes ausschlaggebend ist und im vorliegenden Fall durch eine Ausschnitt aus einer Zylinderfläche gebildet wird. On the opposite side of the dovetails 18c jaw attachments 18b have a working surface 18d, which is decisive for the shape of the workpiece and is formed in this case by a section of a cylindrical surface.
  • Figur 1 ist noch zu entnehmen, daß an dem Steuerkörper 2 eine Mikrometerschraube 27 und an dem Steuerkörper 1 ein Endschalter 28 befestigt ist. Figure 1 is set out yet that in the control body 2 a micrometer screw 27 is fixed and on the control body 1, a limit switch 28th Sobald das Endstück 27a der Mikrometerschraube gegen einen Schaltstift 28a des Endschalters stößt, ist das Ende der Verformung erreicht, und die Antriebseinrichtung 3 wird durch den Endschalter 28 stillgesetzt. As soon as the end piece 27a of the micrometer screw abuts against a contact pin 28a of the limit switch, the end of deformation is reached, and the drive means 3 is stopped by the limit switch 28th Eine solche Endstellung ist in Figur 2 dargestellt. One such end position is shown in FIG. 2
  • Figur 2 ist noch zu entnehmen, daß anstelle des Aufpressens eines Werkstücks 11 mit einem Krümmer 11c auch die Verbindung eines Werkstücks 11 mit einem weiteren Werkstück 29 hergestellt werden kann, zu dem ein Schlauch 29a gehört, auf den zuvor bereits eine Hülse 29b auf die gleiche Weise aufgepreßt worden ist. 2 it can be seen still in that, instead of pressing a workpiece 11 with a manifold 11c and the connection of a work piece 11 are manufactured with another workpiece 29 to which a hose part 29a, previously a sleeve 29b equal to the , it has been pressed.
  • Figur 3 ist zu entnehmen, daß die hydraulische Antriebseinrichtung wahlweise aus zwei oder vier Hydraulikzylindern 4 bestehen kann, die in Parallelschaltung durch eine Hydraulikleitung 30 miteinander verbunden sind und über einen Anschlußstutzen 31 mit Hydraulikflüssigkeit versorgt werden. Figure 3 it can be seen that the hydraulic drive means can be made of either two or four hydraulic cylinders 4, which are interconnected in parallel through a hydraulic line 30 and be supplied via a connection piece 31 with hydraulic fluid. Es ist weiterhin zu erkennen, in welcher Weise die Nuten 12 äquidistant auf den Umfang der Einstecköffnung 9 verteilt sind. It will also be appreciated, the manner in which the grooves 12 are equidistantly distributed around the circumference of the insertion opening. 9 Zwischen den Nuten 12 befinden sich Stege 32, die durch die Seitenwände 16 der Nuten 12 begrenzt werden. Between the grooves 12 there are ridges 32, which are bounded by the side walls 16 of the grooves 12th Die maximale Außenstellung der Arbeitsflächen 18d der Preßbacken 18 wird durch einen Kreis mit dem Durchmesser D a angegeben, die maximale Innenstellung, die dem endgültigen Enddurchmesser des Werkstücks entspricht, ist durch den Kreis mit dem Durchmesser D i angegeben. The maximum outer position of the working surfaces 18d of the press jaws 18 is indicated by a circle of diameter D a, the maximum inner position which corresponds to the final end diameter of the workpiece is indicated by the circle with the diameter D i. Wenn die Stellung der Arbeitsflächen 18d den Innendurchmesser D i erreicht, liegen die Preßbacken 18 bzw. deren Backenaufsätze 18b praktisch ohne Abstand nebeneinander, so daß sich die Arbeitsflächen 18d zu einer Zylinderflächen ergänzen, wie dies in der oberen Hälfte von Figur 3 dargestellt ist. If the position of the working surfaces 18d reaches the inner diameter D i, the press jaws 18 and the jaw attachments 18b are virtually without spacing adjacent to each other, so that the working surfaces 18d complement to a cylinder surface, as shown in the upper half of FIG. 3
  • Weiterhin ist Figur 3 noch zu entnehmen, daß sich zwischen unmittelbar benachbarten Preßbacken 18 Druckfedern 33 befinden, die sich in tangentialer Richtung gegen die Preßbacken 18 abstützen und dadurch beim Auseinanderfahren der Steuerkörper 1 und 2 die Preßbacken 18 durch ihre radiale Kraftkomponente in ihre Ausgangsstellung gemäß Figur 1 zurückführen. Furthermore, Figure 3 can be seen even that there are between immediately adjacent press jaws 18 compression springs 33 which are supported in a tangential direction against the cheek plates 18 and thereby when moving apart of the control bodies 1 and 2, the press jaws 18 by their radial force component in its initial position shown in FIG traced. 1 Es muß betont werden, daß die Druckfedern 33 keinen Einfluß auf die Stellung der Preßbacken in Umfangsrichtung haben, da diese Stellung ausschließlich durch die Seitenwände 16 bzw. 17 der Nuten 12 bzw. 13 in Verbindung mit den Führungsflächen 21 und 22 an den Preßbacken bestimmt wird. It must be emphasized that the compression springs 33 have no effect on the position of the pressing jaws in the circumferential direction, as this position is determined only by the side walls 16 and 17 of the grooves 12 and 13 in conjunction with the guide surfaces 21 and 22 of the press jaws , Dies ist sehr deutlich auch der unteren Hälfte von Figur 3 zu entnehmen. This can be seen very clearly and the lower half of FIG. 3
  • In Figur 7 ist noch eine mikroskopische Aufnahme eines Querschnitts durch die Platten 23 bzw. 24 nach den Figuren 5 und 6 gezeigt. In Figure 7, a micrograph of a cross section through the plates 23 and 24 respectively of Figures 5 and 6 is also shown. Diese Platten bestehen aus einem Lagerrücken 34 aus Stahlblech und dem eigentlichen Lagerwerkstoff 35, die durch eine Kupferschicht 36 haftfest miteinander verbunden sind. These plates consist of a bearing backing 34 made of sheet steel and the actual bearing material 35, which are connected by a copper layer 36 one another firmly. Der Lagerwerkstoff 35 besteht aus einer ursprünglich hochporösen Zinn-Bronze-Schicht 37, deren Zwischenräume mit einer festen Masse aus Polytetrafluoräthylen (PTFE) mit Bleipartikeln ausgefüllt sind. The bearing material 35 is made of an originally highly porous tin bronze layer 37, the intermediate spaces are filled with a solid body of polytetrafluoroethylene (PTFE) with lead particles. Dieser Lagerwerkstoff hat selbstschmierende Eigenschaften, die über lange Zeit erhalten bleiben, wobei noch der Effekt zu beobachten ist, daß die Gleiteigenschaften mit zunehmender Flächenpressung gleichfalls zunehmen. , This bearing material has self-lubricating properties that are preserved for a long time being nor the effect can be observed that the sliding characteristics with increasing surface pressure also increase. Das übliche "Stehenbleiben" einer Radialpresse, das beim Überschreiten der auslegungsgemäßen Flächenpressung zu beobachten ist, unterbleibt bei diesem Lagerwerkstoff bei ansonsten etwa gleichen Auslegungsdaten. The usual "stopping" a radial press, which can be observed when crossing the design proper surface pressure, is omitted in this bearing material in otherwise about the same design data.
  • Als Steuerfläche wird vorstehend stets der Grund der Nuten 12 bzw. 13 bezeichnet. As a control surface of the bottom of the grooves is designated 12 and 13 always above. Es wäre jedoch ebensogut denkbar, die radial einwärts gerichteten tragenden Flächen der Platten 23 bzw. 24 als Steuerflächen zu bezeichnen, zumal die genannten Flächen lediglich in radialer Richtung um die Dicke der Platten 23/24 parallel verschoben sind. It would be equally possible, however, to denote the radially inwardly directed bearing surfaces of the plates 23 and 24, as control surfaces, especially the surfaces being parallel shifted 23/24 only in the radial direction by the thickness of the plates.

Claims (6)

  1. Radial press for workpieces with rotation-symmetrical exterior surface, having
    a) a plurality of press jaws (18), which are arranged in a circle around the axis (A) of the exterior surface of the workpiece and which are displacable radially to this axis, and the respective exterior sides of which have at least two first control surfaces (19, 20), which are inclined relative to the axis, plane and V-shaped and which extend between two parallel lateral guide surfaces (21, 22) arranged on the press jaws, whereby the angle bisector of the "V" is radially oriented, and the surface normals extending through the surface centres of the control surfaces intersect the axis (A);
    b) control bodies (1, 2) , each inside of which has at least one second control surface (14, 15), which is also plane and co-acts with the associated control surfaces of the press jaws;
    c) a drive (3) which carries out the axial displacement of the control bodies (1, 2) relative to each other,
    characterised in that
    d) the second control surfaces (14, 15) are arranged in two control bodies (1, 2) which are plates;
    e) the respective control bodies (1, 2) are provided with a number of press jaws (18) corresponding to the radial grooves (12, 13), the lateral walls (16, 17) of which extend in parallel and are guide surfaces for the press jaws (18), and their groove bottom, which forms a respective control surface (14, 15), is plane and in the axially direction of the same incline as that of the associated control surface (19, 20) of the press jaw (18);
    f) the control surfaces (14, 19 and 15, 20), which operate in pairs, are constructed and arranged mirror-symmetrically relative to a radial plane (E) located between the control bodies (1, 2); and
    g) between the control surfaces (14, 15) of the control bodies (1, 2) and the control surfaces (19, 20) of the press jaws (18) are inserted plates (23, 24) of a bearing material the supporting part of which is defined by plane-parallel surfaces (23a, 23b or 24a, 24b).
  2. Radial press according to claim 1, characterised in that the plates (23, 24) are made of a bearing material with selflubricating properties.
  3. Radial press according to claim 2, characterised in that the plates (23, 24) have in the axial direction flanges (23c, 23d or 24c, 24d), which are angled on both sides of the supporting part, for reaching over the radial ends of the control bodies (1, 2).
  4. Radial press according to claim 1, characterised in that he incline of the control surfaces (14, 15; 19, 20) relative to the axis (A) is at least 20 degrees.
  5. Radial press according to claim 1, characterised in that the control bodies (1, 2) are of a cast-iron alloy.
  6. Radial press according to claim 1, characterised in that at least the bottom jaws (18a) of the press jaws (18) of made of a cast-iron alloy.
EP87103930A 1986-04-04 1987-03-18 Radial press Expired - Lifetime EP0239875B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3611253A DE3611253C2 (en) 1986-04-04 1986-04-04
DE3611253 1986-04-04

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT87103930T AT81311T (en) 1986-04-04 1987-03-18 Radial press.

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0239875A2 EP0239875A2 (en) 1987-10-07
EP0239875A3 EP0239875A3 (en) 1989-08-30
EP0239875B1 true EP0239875B1 (en) 1992-10-07

Family

ID=6297889

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP87103930A Expired - Lifetime EP0239875B1 (en) 1986-04-04 1987-03-18 Radial press

Country Status (4)

Country Link
US (1) US4766808A (en)
EP (1) EP0239875B1 (en)
AT (1) AT81311T (en)
DE (1) DE3611253C2 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10149924A1 (en) * 2001-10-10 2003-04-30 Uniflex Hydraulik Gmbh radial press

Families Citing this family (26)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5253506A (en) * 1988-01-19 1993-10-19 The Gates Rubber Company Crimping apparatus
US5243846A (en) * 1988-01-19 1993-09-14 The Gates Rubber Company Crimping apparatus with loading and unloading apparatus
DE4135465A1 (en) * 1991-10-28 1993-04-29 Schroeck Peter Dipl Ing Fh Radial press with two radially mutually movable press yokes
JPH0818156B2 (en) * 1992-05-29 1996-02-28 荒木技研工業株式会社 Press machine
DE29714857U1 (en) * 1997-08-20 1997-10-09 Ziegerer Rainer Apparatus for forming a grating-like, radially deformable tube piece
DE19814474C1 (en) * 1998-04-01 1999-07-08 Peter Dipl Ing Schroeck Radial press tool for rotationally symmetrical workpieces
DE19817882B4 (en) * 1998-04-22 2005-08-18 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
AUPQ886200A0 (en) * 2000-07-19 2000-08-10 Betaswage Pty Ltd Hydraulic swage press
DE20109212U1 (en) * 2001-04-23 2002-09-12 Uniflex Hydraulik Gmbh An apparatus for inserting or removing a removable jaw set in or out of the tool of a radial press
ITBS20030034A1 (en) * 2003-04-04 2004-10-05 Op Srl Caliper tool perfected for radial presses.
US7497106B2 (en) * 2006-02-14 2009-03-03 Eaton Corporation Crimping apparatus with a support structure including first and second portions
US7797979B2 (en) * 2006-02-14 2010-09-21 Eaton Corporation Crimping apparatus including a tool for supporting a plurality of crimping members
US20070186615A1 (en) * 2006-02-14 2007-08-16 Eaton Corporation Crimping apparatus and methods of crimping with retainers
DE102011015705A1 (en) 2011-03-31 2012-10-04 Uniflex-Hydraulik Gmbh Radial press for the radial deformation of work pieces, particularly for pressing of fittings at tube portion ends, has basic structure, pressing tool and machine control, where basic structure has two structural elements that are moved
DE202011004653U1 (en) 2011-03-31 2011-06-09 Uniflex-Hydraulik GmbH, 61184 radial press
DE102011015706A1 (en) 2011-03-31 2012-10-04 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102011015653A1 (en) 2011-03-31 2012-10-04 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
FR3004977B1 (en) * 2013-04-30 2015-09-04 Eurocopter France Method and tooling for crimping an ear collar
DE102014008613A1 (en) 2014-06-06 2015-12-17 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102014012485B3 (en) 2014-08-27 2015-09-03 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102015002556B3 (en) * 2015-03-02 2016-05-12 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE202016100660U1 (en) 2016-02-10 2016-02-17 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102016102275A1 (en) 2016-02-10 2017-08-10 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102016106650A1 (en) * 2016-04-12 2017-10-12 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102017108399B4 (en) 2017-04-20 2019-05-16 Uniflex-Hydraulik Gmbh radial press
DE102017119403A1 (en) 2017-08-24 2019-02-28 Uniflex-Hydraulik Gmbh Radial press system

Family Cites Families (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT284569B (en) * 1967-11-28 1970-09-25 Alfred Kainc A device for connecting high-pressure hoses and their connecting sleeves
AT286039B (en) * 1968-02-26 1970-11-25 Alfred Kainc A device for connecting high-pressure hoses and their connecting sleeves
US2225345A (en) * 1938-09-17 1940-12-17 Bendix Aviat Corp Banding press
US2999405A (en) * 1957-12-24 1961-09-12 Smith Corp A O Apparatus for radially compressing articles
US2968837A (en) * 1959-04-06 1961-01-24 Engineering Supervision Compan Super-high pressure apparatus
US3088168A (en) * 1959-08-13 1963-05-07 Edward C Lloyd Multiple-anvil high pressure apparatus
US3271502A (en) * 1962-10-26 1966-09-06 Gen Electric High pressure method and apparatus
US3278993A (en) * 1964-03-31 1966-10-18 Barogenics Inc Apparatus subjected to large tonnage loads and/or high pressures
US3511075A (en) * 1966-10-11 1970-05-12 Barogenics Inc Metalworking method of securing a sleeve to a core
US3461710A (en) * 1967-12-28 1969-08-19 Grotnes Machine Works Inc Methods and apparatus for shrink forming metal articles
US3531973A (en) * 1968-09-26 1970-10-06 Ltv Aerospace Corp Threaded,fluid-actuated apparatus
FI772651A (en) * 1977-09-07 1979-03-08 Lillbackan Konepaja Mask connection piece of the fastpressning Foer Foer Slangar
FI801834A (en) * 1980-06-09 1981-12-10 Jorma Lillbacka An apparatus Foer fastpressning of the coupling piece Foer Slangar
DE3140963C1 (en) * 1981-10-15 1982-12-16 Werner Bothe Wedge press for hot and cold forming
AT376589B (en) * 1982-02-04 1984-12-10 Karl Sauder An apparatus for compressing parts rohrfoermiger
CA1230517A (en) * 1982-08-25 1987-12-22 Ladislao W. Putkowski Press with wedge

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10149924A1 (en) * 2001-10-10 2003-04-30 Uniflex Hydraulik Gmbh radial press

Also Published As

Publication number Publication date
AT81311T (en) 1992-10-15
DE3611253C2 (en) 1989-03-16
DE3611253A1 (en) 1987-10-08
EP0239875A3 (en) 1989-08-30
US4766808A (en) 1988-08-30
EP0239875A2 (en) 1987-10-07

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3820796C2 (en)
EP0087557B1 (en) Pipe connection for metal pipes
DE4209153C3 (en) Shaft-hub-connection
DE4244989C2 (en) Fastener driving tool assembly
EP0628362B1 (en) Press tool
DE4333052C2 (en) Self-punching fastening device
DE4344340C2 (en) Mold-closing device for an injection molding
DE19520695C1 (en) Metallic cylinder head gasket for IC engine
DE3243117C2 (en)
DE4226821C2 (en) Gate valves
DE3820974C3 (en) Sealing member or roll
DE3717724C2 (en)
DE3216007C2 (en)
US4766808A (en) Radial press with v-shaped press jaws
DE3738988C2 (en)
DE4301124C2 (en) A method of joining a cylinder liner with a base body
DE3890753C2 (en) Compact high-torque device for rotating pipe
EP0671985B1 (en) Pressing tool
DE3121835C2 (en)
DE2904885C2 (en)
EP0187623B1 (en) Apparatus for cold-pressing a tapered thread
CH650444A5 (en) Injection molding or press form.
EP0833737B1 (en) Closing unit for injection moulding machine
EP0220175B1 (en) Axial-piston hydraulic pump with inclined thrust plate
DE3603669A1 (en) Double wiper Formation

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI

17P Request for examination filed

Effective date: 19900124

17Q First examination report despatched

Effective date: 19911210

RAP1 Rights of an application transferred

Owner name: UNIFLEX-HYDRAULIK GMBH

RIN1 Information on inventor provided before grant (corrected)

Inventor name: SCHROECK, PETER, DIPL.-ING.

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT CH DE FR GB IT LI

REF Corresponds to:

Ref document number: 81311

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19921015

Kind code of ref document: T

Format of ref document f/p: P

REF Corresponds to:

Ref document number: 3782074

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19921112

Format of ref document f/p: P

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: BARZANO E ZANARDO MILA

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 19921130

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: FR

Payment date: 19980119

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: GB

Payment date: 19980126

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: AT

Payment date: 19980320

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: CH

Payment date: 19980325

Year of fee payment: 12

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: DE

Payment date: 19980526

Year of fee payment: 12

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990318

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990318

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990331

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990331

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 19990318

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19991130

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20000101

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050318