DE636545C - Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe - Google Patents

Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe

Info

Publication number
DE636545C
DE636545C DEB163438D DEB0163438D DE636545C DE 636545 C DE636545 C DE 636545C DE B163438 D DEB163438 D DE B163438D DE B0163438 D DEB0163438 D DE B0163438D DE 636545 C DE636545 C DE 636545C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cloak
tent
another
removable cap
isosceles triangular
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB163438D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
EWALD MERTEN
Original Assignee
EWALD MERTEN
Publication date
Priority to DEB163438D priority Critical patent/DE636545C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE636545C publication Critical patent/DE636545C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45FTRAVELLING OR CAMP EQUIPMENT: SACKS OR PACKS CARRIED ON THE BODY
    • A45F4/00Travelling or camp articles which may be converted into other articles or into objects for other use; Sacks or packs carried on the body and convertible into other articles or into objects for other use
    • A45F4/14Coats or capes convertible into tent coverings

Description

Als Umhang und Mantel verwendbares
Dreiecksteilen m
Gegenstand der Erfindung ist ein Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe, das als Umhang und Mantel zu verwenden ist. ~ '
Das Wesen der Erfindung besteht darin, daß der obere mit Anschlußmitteln versehene . Rand des Mantelteils langer als der Halsumfang ist, so daß durch Anknöpfen eines Kragens auf den Schultern der Stoffrand in eine Falte gelegt wird, die das Schulterstück bildet. Hierdurch, ergibt sich der Fortschritt, daß die Schultern durch, die Faltenlegung derart herausgebildet werden, daß die übrige Stoffmenge im Vorder- und Hinterteil des Umhanges ohne Faltenbildung fällt und dadurch die Form der bekannten Umhänge erreicht wird.
In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Zeltes nach der Erfindung dargestellt, !und zwar zeigen:
Abb. χ und 2 die Außen- und Innenseite des Zeltes in seiner Verwendung als Umhang, Abb. 3 den Mantelteil,
Abb. 4 die Kappe des Zeltes und
Abb. 5 den Umhangkragen.
Abb. 6 zeigt den Mantelteil ausgebreitet,
Abb. 7 die Kappe ausgebreitet und
Abb. 8 die Kappe mit dem Mantelteil verbundeii in ausgebreitetem Zustande.
Die Abb. 9 und 10 veranschaulichen Zelte aus einer Zeltbahn und aus zwei Zeltbahnen nach Abb. 8.
Die Zeltbahn besteht in bekannter Weise aus dem aus aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen gebildeten Mantelteil (Abb. 6) und der an den Mantelteil anknöpfbaren Kappe/1 (Abb. 4 und 7). Beide Teile sind an den Seitenrändern mit Verschluß- bzw. Verbindungsmitteln e versehen und der Mantelteil am unteren Rande mit Ringen h zum Befestigen des Zeltes am Boden. Am oberen Rand/ sind Verbindungsmittel für die Kappe/1 angeordnet. Außerdem können im Mantelteil Ärmellöcher g vorgesehen sein, und die Kappe kann in üblicher Weise an der Spitze einen Ring i zum Durchstecken des Zeltstabes tragen.
Nach der Erfindung ist nun der obere Rand/ des Mantelteils länger als der Halsumfang, so daß er durch Anknöpfen des Kragens (Abb. 5) Falten iß bildet, durch die die Schulterstücke b entstehen. Hierdurch fällt der Umhang beim Tragen wie ein fertiger Umhang über die Schulter herab.

Claims (1)

  1. Patentanspruch:
    Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe, dadurch gekennzeichnet, daß der Obere mit Anschlußmitteln (c, d) versehene Rand (/) des Mantelteils länger als der Halsumfang ist, so daß durch Anknöpfen eines Kragens auf den Schultern der Stoffrand in je eine Falte
    (a) gelegt wird, die die Schulterstücke
    (b) bilden.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
DEB163438D Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe Expired DE636545C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB163438D DE636545C (de) Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB163438D DE636545C (de) Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE636545C true DE636545C (de) 1936-10-10

Family

ID=7004987

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB163438D Expired DE636545C (de) Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE636545C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2934184A1 (de) Weste
DE666691C (de) Schutzbekleidung gegen chemische Kampfstoffe
DE636545C (de) Als Umhang und Mantel verwendbares Zelt aus drei aneinandergesetzten gleichschenkligen Dreiecksteilen mit einer abnehmbaren Kappe
AT141040B (de) In einen Mantel umwandelbare Zeltbahn.
DE625493C (de) In eine Decke o. dgl. verwandelbarer Mantel
AT146617B (de) In eine Zeltplane, Decke od. dgl. verwandelbarer Mantel.
DE1918799A1 (de) Besondere Linienfuehrung des Zuschnittes von AErmelteilen von Bekleidung mit Zusammenfuegung der entsprechenden Bestandteile
DE657985C (de) In einen Regenumhang umwandelbare viereckige Zeltbahn
DE658753C (de) Aus einem viereckigen und einem dreieckigen Teil bestehende fuenfeckige Zeltbahn
DE442404C (de) Regenmantel
DE853431C (de) Herren- und Knaben-Sport- oder -Oberhemd
DE357951C (de) Manschette
DE575418C (de) Kleideraufhaenger
AT225132B (de) Kapuze
DE425658C (de) Schutzkleidung zum Abrichten von Hunden
CH190134A (de) Wetterhaube mit Befestigungsvorrichtung.
AT50672B (de) Zum Tragen auf beiden Seiten geeigneter Rock, Mantel oder dgl.
AT42915B (de) Sportkostüm für Damen.
DE701191C (de) Wettermantel
DE915924C (de) Kleines Oberhemd
DE449417C (de) Umwendbares Oberhemd mit Kragen
DE2123668A1 (de) Neuartige Halsbefestigung mit Umhang zum Schütze der Kleidung
AT129479B (de) Haus- oder Schlafrock.
DE625648C (de) In einen Mantel umwandelbares Sportkostuem
AT136900B (de) Mantel mit au seiner Innenseite befestigter Kopfbedeckung.