DE2012134A1 - Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug - Google Patents

Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug

Info

Publication number
DE2012134A1
DE2012134A1 DE19702012134 DE2012134A DE2012134A1 DE 2012134 A1 DE2012134 A1 DE 2012134A1 DE 19702012134 DE19702012134 DE 19702012134 DE 2012134 A DE2012134 A DE 2012134A DE 2012134 A1 DE2012134 A1 DE 2012134A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
fastening
piston rod
frame
tool
attached
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE19702012134
Other languages
English (en)
Inventor
Jean Paris Cloup
Original Assignee
Ateliers Bernard Libaud (A.B.L.), Lucon (Frankreich)
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to FR6907442A priority Critical patent/FR2036484A5/fr
Application filed by Ateliers Bernard Libaud (A.B.L.), Lucon (Frankreich) filed Critical Ateliers Bernard Libaud (A.B.L.), Lucon (Frankreich)
Publication of DE2012134A1 publication Critical patent/DE2012134A1/de
Pending legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21DWORKING OR PROCESSING OF SHEET METAL OR METAL TUBES, RODS OR PROFILES WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
    • B21D37/00Tools as parts of machines covered by this subclass
    • B21D37/04Movable or exchangeable mountings for tools

Description

PATENTANWÄLTE DIPL.-INQ. A. WEDDE DJPU-INQ. K. EMPL
Konten! Pat.-AnwaltDlpl.-lng. A. Wedd· PpBteoheok: München Nr. 47302 Bank: Deutsche Bank Nr. 05/22 001
8 MÜNOHE.N 8O Schumannstr. 2 - TeUCOBIi;) 45 8»47 Telegramme: Patentwedde-München
Aktet BGm 6815
Ateliers Bernard Libaud (A.B.L.)
Boute de la Roohö.-aur-Yon 85 - Luc on (Frankreich)
Befestigungsvorriohtung für ein Bandwerkzeug«
Die Erfindung betrifft eine Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug« Bei bekannten, hydraulisch betätigten Werkzeugmaschinen ist das eigentliche Werkzeug an der Kolbenstange des hydraulischen Antriebes befestigt» Durch die ständige Verbundenheit des Werkzeuges mit dem Hydraulikantrieb ergeben sich zahlreiche !fachteHe, insbesondere beim Austausch der μ Werkzeuge und bezüglich des1 Gestehungspreiseö von mit den Antriebsteilen versehenen Y/erkzeugen»
Die vorliegende Erfindung geht aus von einer Befestigungsvor*· richtung für ein Handwerkzeug mit mindestens einem hydraulischen Antrieb, in dessen 3ylinder ein beidseitig mit einem hydraulischen Druckmedium beaufschlagter Kolben verschieblich ist, dessen Kolbenstange an einem ihrer Enden alt einem Werkzeug verbunden ist. Gemäß der Erfindung ist das Werksoug an
•Inen swlsohengeaohalteten, In den Gestell angeordneten Gleitstück befeetigt, das duroh ein lösbares Befestigungsmittel Mit der Kolbenstange gekuppelt let.
Durch diese JuaMl&ung lädt eloh bei einem Austausch der Werkseuge eine Demontage bzw. ein Eingriff la den hydraulischen Ire ie lauf vermelden· Weiterhin werden die Werkzeuge billiger, da sie kein· Bestandteile dee hydraulischen .Antriebes enthalten. Mit der erfindungagonäöen Vorrichtung kann dcaer ein erheblicher wirtschaft Hoher Vorteil erzielt werden, und zwar teile In der Bedienung und teile bei der Beschaffung der -verschiedenen. Werkseuge, die eur Durchführung unterschiedlicher BearbeltungsTorg&nge, inabesondere sum Pressen oder Loohen und Biegen benötigt werden.
Weitere Iferkmole gehen aus der folgenden Beschreibung und den Zeichnungen hervor, in denen zeigte
Flg. 1 eine οθitHohe Schulttansloht einer AuafUhrungsform einer Stempel- oder Lochmaschine» welche die erfindungsgemäSe Befestigungsvorrichtung für ein Werkzeug enthält und
fig· 2 eine seitliche Sohnittaneioht einer anderen Auebil- > dungeform für die Befestigung eines Werkzeuges.
009840/1391
Die in Tig, 1 veranschaulichte Stempel- oder Lochmaschine enthält ein Gestell 1, auf deir ein Antrieb 2 mit einem Bajonettverschluß 3 abnehmbar befestigt Ist. Innerhalb des Antrieben befindet sich ein Zylinder 4, in dem ein Kolben 5 verscl.ieb.Lich ist» der beidseitig mit einem hydraulischen Druckmedium beaufschlagt ist und eine Kolbenstange 6 aufweint«, Die Kolbenstange be
6^itzt an einem Ende einen mit kippen versehenen Kopf 7, d«r in eine T-förmige Hut β eingreif;, welche an dem einen Inde eines in einer Bohrung des Geste.Ils 1 verschieblichen Gleitstückes 9. auegebildet ist· An den anderen Ende deo Gleiiotückes 9 ist auf an sich bekannte Weise das als Stempel oder Locheisen ausgebildete Werkzeug 11 befestigt«
Zum Austausch des Werkzeuges 11 wird der Antrieb 2 durch Lösjen des Bajonettverschlußes 3 ahsenoiimen, so daß das Gleitstück 9 mit dem daran befindlichen V/erkzoug 11 uus der Bohrung 10 freikommt. Anschließend kann einfach das Gleitstück 9 ven ior Kolbenstange 6 getrennt werden, :.n^den der Kopf 7 αμε der tint 8 herausgeschoben wird* Der Einbau einos mit einem anderen Werkzeug versehenen Gleitatückes kann In. vergleichbarer V/eiue erfolgen.
Bei der in Fig. 2 veranschaulich-en anderen Ausbildungsf orn der Befestigungsvorriciitung ist ;>or Aimrieb 2 Eit eitiom ein AuSensewinde 12 aufweisendea Absihnitt versehen, der in cla« am Gestell 1 aussebildete GewindibolirikiG 13 eingeschraubt int.
- 4 -009840/1391
ORIGINAL
In gleicher Weiea besitst die Kolbenstange an einem ihrer Εηΰβη einen ein Außengewinde 14 aufweisenden Zapfent der in eine Gewindofeohrung eingeschraubt ist, welche ein Ende des GleltstUckes 9 aufweist, due daß Werkzeug 11 trügt.
In den Gleitstück 9 let eine Kjisenut 16 vorgesehen, In die ein an Oe ate 11 1 der Mae oh ine felter Führungsisapfen 17 einer elf t.
Zwischen dem Antrieb 2 und dem Gasten 1 kann, wie auch ewlachen d«a Gewlndeeapfen der Kolbenοtange und den Gleitstück 9 ein Spiel S ■ Torgesehen v/erden, das wahlweise auch weggelassen werden kann«
Sum Austausch des Werkzeuges wir! der lührungezapfen 17 entfernt und der Antrieb 2 abgeschraubt, wodurch das Gleitstück 9 mit dem Verkseug 11 freigelegt warden kann. Anschließend kunn die Kolbenstange durch Herausschrauben des GewindeZapfens 14 aus der Gewindebohrung 15 von den Gleitstück 9 gelöst werden.
Obwohl die Maschine unter Bezugnahme auf die Durchführung eines Stempel- oder Lochvorgan^es erlüutert und zeiohneriach dargestellt vnarde, lot es klar, daß die Befestigungsvorrichtung für dus WerkBöUg auch bei Maschinen Anwendung finden kann, die andere Arbeitsvorgänge, insbesoniere das Biegen von Stangen, durchführen. Die Erfindung ist aach nicht auf die beaofariebane
- 5 -009840/1391
BAD OFUGINAL,
201.213A
Ausbildungsform beschränkt, sondern soll vielmehr auch alle geilnderten Ausführunssformon umfassen.
009840/1391

Claims (6)

13. Märβ 1970 AJrtei PQn 6813 Patentansprüche
1.)\Befestigungarorriuhtung für ein Handwerkzeug mit mindestens einen irydraulisohen Antrieb, in dessen Zylinder ein beidseitig mit einem hydraulischen Druckmedium beaufschlagter Kolben Yeroonioblich iot, dessen Kolbenstange aa einen ihrer Bnden mit einem Werkzeug verbunden 1st, dadurch gekennselehnet, daß das ferkseug an einem svvisohen·- gesohalteten, in dem Gestell angeordneten Gleitstück befestigt 1st, daa durch ein lösbares Befestigungsmittel mit der Kolbenstange gekuppelt ist.
2.) BefestigungsTorriohtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Befestigungsmittel sur Kupplung der Kolbenstange mit dem Gleitstück aus einer von einem dieser Bauteile vorstehenden Rippe oder Leiste besteht« die in ein· komplementär ausgebildete Hut des anderen Bauteils eingreift«
- II
009840/1391
-
3.) Befestigungsvorrichtung nach den Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekanntelohnet, daß dor hydraulische Antrieb abnehmbar mittels sines Eajone-.tverschlußes an dem Gestell befestigt ist.
4«) Befestigungsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekenn-» selohnet, daß daa freie Ende der Kolbenstange einen mit Außengewinde versehenen Absclinitt aufweist, v/elcher in eine an einem Ende des Gleitwtückes ausgebildete Gev/indebohrung eingesohraubt ist.
5.) Befestigungsvorrichtung nach den Ansprüchen 1 und 4» dadurch gekennzeichnet, daß t er !Hydraulische Antrieb einen mit einem Außengewinde versehenen Abschnitt aufweist, der in eine Gewindebohrung ir. Gestell eingeschraubt ist.
6.) Befestigungsvorrichtung nach den Ansprüchen 1, 4 vnü. 5f dadurch gekennzeichnet, daß tas Gleitstück eine Mngsnut aufweist, in welche ein am Gestell befestigter sapfen eingreift«
I/S
009840/1 39 1 **D ORIGINAL
■ *
Leerseite
DE19702012134 1969-03-14 1970-03-13 Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug Pending DE2012134A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
FR6907442A FR2036484A5 (de) 1969-03-14 1969-03-14

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE2012134A1 true DE2012134A1 (de) 1970-10-01

Family

ID=9030700

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19702012134 Pending DE2012134A1 (de) 1969-03-14 1970-03-13 Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE2012134A1 (de)
FR (1) FR2036484A5 (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2424810A1 (fr) * 1978-05-03 1979-11-30 Standard Telephon & Radio Ag Machine de poinconnage permettant un echange rapide d'outils
EP0276422A2 (de) * 1987-01-27 1988-08-03 Schmidt, Paul Antrieb mit Kupplung

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2660886A1 (fr) * 1990-04-12 1991-10-18 Dassault Avions Dispositif de prehension d'organes, notamment outil de pose de rivets.
WO2014193765A1 (en) * 2013-05-28 2014-12-04 Ridge Tool Company Work tools having interchangeable work heads

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2424810A1 (fr) * 1978-05-03 1979-11-30 Standard Telephon & Radio Ag Machine de poinconnage permettant un echange rapide d'outils
EP0276422A2 (de) * 1987-01-27 1988-08-03 Schmidt, Paul Antrieb mit Kupplung
EP0276422A3 (de) * 1987-01-27 1989-03-29 Schmidt, Paul Antrieb mit Kupplung

Also Published As

Publication number Publication date
FR2036484A5 (de) 1970-12-24

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2943947A1 (de) Zweistufige auswerferanordnung fuer ein formspritzwerkzeug
DE1627078A1 (de) Schneidwerkzeuganordnung
DE1752026A1 (de) Reversible Bohrlochraeumnadel
DE2012134A1 (de) Befestigungsvorrichtung für ein Handwerkzeug
DE2915197A1 (de) Drehmomentuebertragende vorrichtung zum einsetzen in eine bohrung eines werkstueckes
DE2307548C3 (de) Vorrichtung zum zahnärztlichen Behandeln von Zähnen, insbesondere zum Schneiden, Bohren und Schleifen der Zähne
DE2243939A1 (de) Schlagwerkzeug mit einem den schaft eines werkzeugeinsatzes aufnehmenden halter
DE3008819A1 (de) Steuermechanismus fuer ein fahrzeug
DE2056381A1 (de) Werkzeug oder Arbeitsgeratschaft, ins besondere fur die Gesteins oder Tiefbohrtech
DE2657535B1 (de) Anschlussfertige Trommel aus Metall oder Kunststoff in Polygonal- oder Zylinderform
DE3611446A1 (de) Walzenfoermiger schneidkoerper fuer eine schlaemmaschine
DE695922C (de) Verstellbarer Schuhleisten
AT143802B (de) Apparat zum Schleifen und Polieren von Chatons u. dgl.
DE932289C (de) Seiherstab fuer Pressen, insbesondere Schneckenpressen
DE2705305C2 (de) Kupplungsstück für Handgriffe zur Verwendung an einsetzbaren Werkzeugen, insbesondere Bohrwerkzeugen
DE2948242A1 (de) Stempel fuer pressen mit einer kulissenfuehrung
DE577191C (de) Schmiedegesenk fuer die Schneidkoepfe von Schlangenbohrern o. dgl.
DE2307676A1 (de) Strickmaschinenschloss, insbesondere fuer grossrundstrickmaschinen
DE839337C (de) Kappe fuer den Grubenausbau
DE920347C (de) Tuerdrueckerbefestigung
DE213211C (de)
DE932296C (de) Verstellbares Visier fuer Handschusswaffen
AT326894B (de) Sageblatt fur gattersagen
DE596286C (de) Rechenstab
DE10256060A1 (de) Bohrgewindefräser und Verfahren zu seiner Herstellung

Legal Events

Date Code Title Description
OHN Withdrawal