AT84889B - Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl. - Google Patents

Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl.

Info

Publication number
AT84889B
AT84889B AT84889DA AT84889B AT 84889 B AT84889 B AT 84889B AT 84889D A AT84889D A AT 84889DA AT 84889 B AT84889 B AT 84889B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
packaging
container
meat products
grate
ice
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Robert Speidel
Original Assignee
Robert Speidel
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE84889X priority Critical
Application filed by Robert Speidel filed Critical Robert Speidel
Application granted granted Critical
Publication of AT84889B publication Critical patent/AT84889B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl. 



   Den Gegenstand der Erfindung bildet eine Verpackung, insbesondere für frische Fische. 



   Es ist bekannt, in doppelwandigen Gefässen Nahrungsmittel zu versenden, welche jedoch in den bisherigen Ausführungen ihren Zweck nicht erfüllten. Wurden diese Waren ohne Beigabe grosser Mengen Eises versandt, so konnte das Schmelzwasser bei kurzen Strecken durch aufsaugende Mittel in den Behälter zurückgehalten werden. Bei grösseren Strecken musste jedoch sowohl das Eis als auch die aufsaugenden Mittel rechtzeitig erneuert werden, was nicht nur umständlich und kostspielig war, sondern auch vielfach eine Unterbrechung des Transportes erforderte. Wurde viel Eis verwendet, so verdarb die Ware vielfach infolge Eindringen des nicht aufgesaugten Schmelzwassers, insbesondere aber auch dadurch, dass jede Entlüftung für die eingebrachte Ware fehlte und diese infolgedessen erstickte oder dumpfig wurde.

   Diese Missstände werden durch den Gegenstand vorliegender Erfindung vollständig beseitigt, deren Wesen darin besteht, dass an den unteren Teilen der lotrechten Wände des auf dem fest angebrachten Boden des äusseren Behälters aufsitzenden inneren Behälters Leisten angebracht sind, auf denen ein als Boden für den inneren Behälter dienender, herausnehmbarer Rost lose gelagert ist, der einen Raum bildet, in welchem die Isoliermasse das durch die Öffnungen des Rostes sickernde Schmelzwasser des Eises aufnimmt, wobei sowohl über dem Rost als auch über den Öffnungen des Bodens des äusseren Behälters eine dünne Schicht Holzwolle o. dgl. angeordnet ist, der zufolge das Durchsickern des Schmelzwassers   begünstigt, sowie   ein Herausfallen der über derselben lagernden Isoliermasse durch die Öffnungen des Bodens verhindert wird. 



   In der Zeichnung zeigen Fig. i und 3 IIorizontalschnitte der Verpackung und Fig. 2 und 4 Querschnitte hierzu. Nach dem dargestellten Ausführungsbeispiel sind unten an den lotrechten Wänden des auf dem fest angebrachten Boden des äusseren Behälters a aufsitzenden inneren Behälters b in welchem in bekannter Weise die Fische d o. dgl. in Eis e,   Stroh-oder Holzwolle   u. dgl. untergebracht sind, Leisten o angebracht, auf denen ein herausnehmbarer Rost lose gelagert ist, der als Boden für den inneren Behälter b dient, wodurch ein Raum cl gebildet wird (Fig. 2 und 4), der Isoliermasse und das durch die Öffnungen g des Rostes sickernde Schmelzwasser des Eises aufnimmt. Mittels umlegbarer Ringe k kann der Rost leicht herausgenommen werden.

   Weitere Löcher g lassen Luft eintreten und Feuchtigkeit austreten.   Di-ekt üt er den   Öffnungen g der Isolierräume   c und cl   sowie des Rostes ist eine dünne Schicht Holzwolle o. dgl. angeordnet, über die am zweckmässigsten Sägemehl als Isoliermasse einzufüllen ist. Die dünne Schicht Holzwolle o. dgl. wirkt in diesem Falle ausser ihrer isolierenden Wirkung auch noch   glr-ichzeitig   als Sickerung für das Schmelzwasser des Eises. 



  Ein weiterer Vorteil der neuen Ve packung liegt auch darin, dass vor Neueinbringung der frischen Ware und des Eises usw. nur der Rost herausgenommen zu werden braucht, um den Isolierraum cl mit neuem Sägemehl o. dgl. und wenn nötig mit Holzwolle o. dgl. 



  Unterlage zu erneuern, worauf nach Abschluss des Isolierraumes   Cl die Eis- und   Fischpackung des inneren Behälters stattfinden kann. Das in dem Isolierraum c oben zwischen den Deckeln beider Behälter a und b befindliche Isoliermaterial braucht man nur bei Entnahme des Inhaltes der Verpackung herauszunehmen, worauf es bei Neupackung ohne weiteres wieder verwendet werden kann. Schliesslich sind die Deckel beider Behälter a und b 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 zweckmässig mit Scharnierbändern versehen, um die Deckel leicht zu öffnen und zu schliessen. 



  Überdies ist der äussere Behälter a noch verschliess-und plombierbar, wodurch ein Aufnageln des Deckels und hiermit verbundene Beschädigungen des Deckels und Behälters bei öfterer Benutzung entfallen. 



   Selbstverständlich eignet sich die neue Verpackung auch für Fleischtransporte. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
I. Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl., die aus einem doppelwandigen Behälter besteht, dadurch gekennzeichnet, dass unten an den lotrechten Wänden des auf dem festangebrachten Boden des äusseren Behälters (a) aufsitzenden, inneren 
 EMI2.1 
 ist, der als Boden für den inneren Behälter (b) dient, wodurch ein Raum   (col)   gebildet wird, der Isoliermasse und das durch die Öffnungen (g) des Rostes sickernde Schmelzwasser des Eises aufnimmt.

Claims (1)

  1. 2. Eine Ausführungsform der Verpackung nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, dass sowohl über dem Rost als auch über den Öffnungen des Bodens des äusseren Behälters (a) eine dünne Schicht Holzwolle (f) o. dgl. angeordnet ist, der zufolge das Durchsickern des Schmelzwassers begünstigt, sowie ein Herausfallen der über ihr lagernden Isoliermasse durch die Öffnungen des Bodens verhindert wird.
AT84889D 1917-10-19 1919-12-17 Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl. AT84889B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE84889X 1917-10-19

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT84889B true AT84889B (de) 1921-07-25

Family

ID=5640594

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT84889D AT84889B (de) 1917-10-19 1919-12-17 Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT84889B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1882289U (de) Waermeisolierende vakuumfuellungstafel.
DE1492598A1 (de) Verfahren und Mittel zum Konservieren von leichtverderblichen tierischen und pflanzlichen Stoffen
AT84889B (de) Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren u. dgl.
DE1486371A1 (de) Stapelfaehiger Transportbehaelter fuer geraeucherte Fischwaren
DE311338C (de)
DE202017106402U1 (de) Behälter zum Schutz von Lebensmitteln gegen Schimmelbefall
CH93454A (de) Verpackung zum Versand von Fischen, Fleischwaren und dergleichen.
DE655185C (de) Verfahren zur Desinfektion und Konservierung
DE384171C (de) Vorrichtung zum Konservieren von Nahrungsmitteln
DE713605C (de) Pappschachtel zum Versand von stark fett- und wasserhaltigen Lebensmitteln usw.
AT352992B (de) Vorratsbehaelter fuer anlagen zum impraegnieren von holz mittels waesseriger salzloesungen
AT101375B (de) Holzhaus.
DE829543C (de) Behaelter zum Verpacken von Lebensmitteln, insbesondere Fisch
CH532233A (de) Tragbarer Kühlmasse-Behälter
AT77962B (de) Kochkiste.
AT73794B (de) Fliegenvertilger.
CH116042A (de) Transportkiste, insbesondere für gekühlte Produkte.
DE585971C (de) Verfahren zum Konservieren von Fleisch durch Einfrieren des Fleisches in Eis
DE397820C (de) Ausdehnungsgefaess fuer OEltransformatoren, dessen Luftraum mit der Aussenluft uebereinen Behaelter mit hygroskopischem Stoff verbunden ist
DE643977C (de) Quaderfoermiger Verpackungsbehaelter fuer feste Kohlensaeure
DE1003648B (de) Behaelter von brandverhindernder Bauart, insbesondere Silo fuer Schuettgut
DE838862C (de) Verbindung zwischen dem Quertraeger der Ladebruecke eines Lastwagens und dem auf denRahmentraeger aufgelegten Unterzug
DE585206C (de) Wandauskleidung fuer Lagerraeume zur Aufnahme von Fruechten
AT145634B (de) Reklame-Verpackung.
AT103575B (de) Transportschutzkäfig für Briefkasten.