AT201842B - Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. - Google Patents

Rahmen für Fenster, Türen od. dgl.

Info

Publication number
AT201842B
AT201842B AT201842DA AT201842B AT 201842 B AT201842 B AT 201842B AT 201842D A AT201842D A AT 201842DA AT 201842 B AT201842 B AT 201842B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
frame
windows
doors
concrete
hollow
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Gaetano Gramegna
Federico Princ Windisch-Graetz
Original Assignee
Gaetano Gramegna
Federico Princ Windisch-Graetz
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to IT201842X priority Critical
Application filed by Gaetano Gramegna, Federico Princ Windisch-Graetz filed Critical Gaetano Gramegna
Application granted granted Critical
Publication of AT201842B publication Critical patent/AT201842B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. 



   Die Erfindung bezieht sich auf Rahmen für Fenster, Türen od. dgl., bestehend aus einer Kunststoffummantelung und aus Metall- und Betoneinlagen. 



   Es sind bereits Rahmen für Fenster bekannt, die aus einem hohlen, gegen die Maüerseite hin offenen Kunststoffprofil bestehen, das mit einem Füllstoff, z. B. Beton gefüllt ist. Diese Rahmen sind geeignet, direkt an der Wand angebracht zu werden. Eine andere bekannte Ausführung eines Fensterrahmens besteht aus metallischen Rohrelementen, die vollständig mit einem elastischen Material umkleidet sind. 



   Weiters sind Bauelemente z. B. zur Herstellung von Fensterrahmen bekannt, die aus einem, mit einer Kunststoffummantelung versehenen armierten Betonkörper bestehen. 



   Durch die Erfindung wird ein Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. geschaffen, der serienmässig in einfacher Weise herstellbar ist, eine bestimmte Querschnittsgestaltung aufweist und in bezug auf seine Stabilität allen Anforderungen entspricht, sowie ausserdem leicht zusammensetzbar ist. 



   Diese gemeinsamen Vorteile werden dadurch erreicht, dass der Rahmen mindestens zwei, von einander getrennte und durch ihre Umrahmung einen Absatz bildende Längshöhlungen aufweist, wobei die grössere einen quadratischen Querschnitt besitzt, in der hohle, metallische und mit Beton ausgefüllte Versteifungselemente angeordnet sind. 



   Die metallischen Versteifungselemente bestehen vorteilhafterweise aus Winkel- und Zwischenelementen, die auseinandernehmbar und so ausgebildet sind, dass sie in den quadratischen Hohlraum des Kunststoffprofiles leicht eingeschoben werden können. Dadurch soll erreicht werden, die Bewehrung ausbaufähig und zum Ein- und Ausbau handlich zu gestalten. 



   Zur Erreichung einer besonderen Festigkeit kann auch der Hohlraum mit rechteckigem Querschnitt mit Beton ausgefüllt werden. 



   In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel der Erfindung veranschaulicht. 



     Die Fig. l   zeigt die Ansicht einer Ecke des Rahmens, in Fig. 2 ist ein Querschnitt durch eine Rahmenseite dargestellt, Fig. 3 veranschaulicht die aus vier Elementen gebildete Bewehrung mit einem Teil des 
 EMI1.1 
 



   Das Kunststoff-Hohlprofil l besteht aus zwei abgesetzten Teilen, einem quadratischen lb und einem mit rechteckigem Querschnitt la, die durch einen Steg   Ic, der   ebenfalls rechteckigen Querschnitt besitzt, verbunden sind. 



   In den Hohlraum mit quadratischem Querschnitt lb ist die hohle metallische Bewehrung 2 mit ebenfalls quadratischem Querschnitt eingeschoben, sie ist aus vier Winkelstücken 2a, 2b, 2c und 2d zusammengesetzt. Die Hohlräume   Ib   und la sind mit Beton ausgefüllt. 



   Die beiden Stege   1d   dienen zum Festhalten der Glasscheiben. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRÜCHE : 1. Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. bestehend aus einer Kunststoffummantelung und aus Metallund Betoneinlagen, dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (1) mindestens zwei, von einander getrennte und durch ihre Umrahmung einen Absatz bildende Längshöhlungen (la, Ib) aufweist, wobei die grö- <Desc/Clms Page number 2> ssere (lb) einen quadratischen Querschnitt besitzt, in der hohle, metallische und mit Beton ausgefüllte Versteifungselemente (2) angeordnet sind.
    2. Rahmen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die hohlen, metallischen Versteifungselemente (2) aus vier Winkelstücken (2a, 2b, 2c, ? d) gebildet sind.
AT201842D 1957-04-18 1957-05-31 Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. AT201842B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
IT201842X 1957-04-18

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT201842B true AT201842B (de) 1959-01-26

Family

ID=11164507

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT201842D AT201842B (de) 1957-04-18 1957-05-31 Rahmen für Fenster, Türen od. dgl.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT201842B (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3040389A (en) * 1959-02-03 1962-06-26 Platenius Vertriebs G M B H Standardized frame element for windows, doors and the like
US4802319A (en) * 1987-08-18 1989-02-07 Lafleur Jean Claude Panel structure for garage doors and the like

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3040389A (en) * 1959-02-03 1962-06-26 Platenius Vertriebs G M B H Standardized frame element for windows, doors and the like
US4802319A (en) * 1987-08-18 1989-02-07 Lafleur Jean Claude Panel structure for garage doors and the like

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT201842B (de) Rahmen für Fenster, Türen od. dgl.
DE3206249C2 (de)
DE1214375B (de) Verbundprofilstab, insbesondere fuer Fenster- oder Tuerrahmen
CH210311A (de) Bauelement.
DE1935580A1 (de) Hohlkoerper aus geschaeumten Kunststoff
AT270164B (de) Stockrahmen aus Metallhohlprofilen für einfache oder doppelte, einflügelige bzw. zweiflügelige Fenster
AT230077B (de) Verbundprofil, insbesondere für Fenster- oder Türrahmen
DE624014C (de) Gartenmoebel oder -bauwerk
AT122438B (de) Aus Blechstreifen hergestellte, an der Stelle für den Glasfalz kantig ausgebildete Hohlprofile für Rahmen u. dgl.
DE3040625C2 (de)
DE2605237C2 (de) Bauelement zum Herstellen von Räumen
AT231127B (de) Abdeckung bzw. Wandverkleidung aus elastischem Kunststoff
DE1804616C (de) Rahmen für Fenster, Türen od. dgl. und Verfahren zu dessen Herstellung
DE1770845U (de) Profilrohr, welches aus zwei schalenfoermigen profilen besteht.
DE1928120A1 (de) Aussen angebrachtes Metallfenster
DE1684068C (de) Schwing oder Wendeflugelfenster
CH396367A (de) Halterahmen zum lösbaren Einsetzen einer tafelartigen Füllung
DE892048C (de) Hölzerner Rahmen für Handkoffer od. dgl. W 7306. (18. 12. 52)
AT253756B (de) Rolladenleiste aus Kunststoff oder Metall
DE585302C (de) Metallfenster
AT93302B (de) Wandung für Möbel.
AT242334B (de) Anordnung zur Halterung von Glasscheiben od. dgl.
DE1659882B1 (de) Schwing- oder Wendefluegelfenster mit einem mindestens die schaltbaren Beschlagteile aufnehmenden Rahmen
CH428163A (de) Rahmen, insbesondere Fensterrahmen
DE1706272U (de) Rolladen un jalousien fuer fenster, tueren, schraenke u. dgl.