AT124395B - Reißverschluß. - Google Patents

Reißverschluß.

Info

Publication number
AT124395B
AT124395B AT124395DA AT124395B AT 124395 B AT124395 B AT 124395B AT 124395D A AT124395D A AT 124395DA AT 124395 B AT124395 B AT 124395B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
runner
zipper
handle
shows
shield
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Max Blaskopf Fa
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Max Blaskopf Fa filed Critical Max Blaskopf Fa
Priority to AT124395T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT124395B publication Critical patent/AT124395B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



    Reissverschl1út   
 EMI1.1 
 



   Die Zeichnung zeigt beispielsweise zwei Ausführungsformen des Erfindungsgegenstandes, u. zw. stellt die Fig. 1 eine Seitenansicht bzw. einen Schnitt durch den Läufer, die Fig. 2 eine Draufsicht auf den Reissverschluss und die Fig. 3 eine schaubildliche Ansicht des Läufergriffes dar. Fig. 4 veranschaulicht eine Ansicht im Schnitt nach der Linie   c-   der Fig. 5, Fig. 5 eine Draufsicht und Fig. 6 eine schaubildliche Ansicht einer weiteren Ausbildungsform des Erfindungsgegenstandes. 



   Mit 1 und 2 sind Stoffbahnen beliebiger Art bezeichnet, deren zu einem Wulst verstärkte Kanten 3, 4 mit gleichartigen, reihenweise angeordneten   Verschluss, gliedern   5 versehen sind, die durch den Gleit-   sehieber   mit einem oberen Schild 6 und einem unteren Schild 7 in und ausser Eingriff gesteuert werden. 



    Erfindungsgemäss ist   der umlegbare Läuferigriff 10 mit einem Sperrorgan, vorzugsweise mit einem schwach   keilförmigen Haken 14,   versehen. Wird der Griff 10 gemäss Fig. 1 in beliebiger Stellung des Läufers aus seiner strichpunktiert dargestellten Lage im Sinne der Pfeile      umgelegt, so dringt der keilförmige Haken 14 zwischen dem oberen Schild 6 des Läufers und den   Verschlussgliedern   5 ein, presst diese gegen das untere   Läuferschild 7 und   sperrt durch den so geschaffenen   Reibungsschluss   den Läufer in seiner jeweiligen Lage.

   Wird der Griff 10 zurückgeschwenkt, so gibt er den Läufer wieder frei. 
 EMI1.2 
 recht stehende, gegeneinander um ein   Verschlussglied   versetzte Sperrzähne   15,   16, welche in an sich bekannter Weise in der Sperrstellung des Griffes gemäss Fig. 4 und 5 in die   Lücken   zwischen je zwei Verschlussglieder 5 eingreifen. Diese Sperrzähne   15,   16 bilden eine Sicherung gegen Verschieben des 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 
 EMI2.1 
 



   PATENT-ANSPRÜCHE : 1.   Reissverschluss,   dessen Läufer durch einen Fortsatz des Läufergriffes in seiner jeweiligen Stellung 
 EMI2.2 
 glieder klemmt.

Claims (1)

  1. 2. Reissverschluss nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Läufergriff ausser dem Sperrhaken noch Sperrzähne besitzt, die in die Lücken zwischen den Verschlussgliedern eingreifen. EMI2.3
AT124395D 1930-03-26 1930-03-26 Reißverschluß. AT124395B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT124395T 1930-03-26

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT124395B true AT124395B (de) 1931-09-10

Family

ID=3633842

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT124395D AT124395B (de) 1930-03-26 1930-03-26 Reißverschluß.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT124395B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT124015B (de) Behälter für verschiedene pastöse oder dickflüssige Materialien, welche gleichzeitig abgegeben werden sollen.
AT123393B (de) Anlage zur Belüftung von gärenden Würzen, insbesondere für die Preßhefefabrikation.
AT123947B (de) Reinigungsvorrichtung für Luft und Gase.
AT124796B (de) Federnde Motoraufhängung für elektrische Fahrzeuge.
AT124859B (de) Verfahren und Maschine zur Herstellung von fünfseitig geschlossenen Hohlsteinen.
AT123264B (de) Papierbahnsicherung bei Gautschwalzen.
AT124464B (de) Hydraulischer Widder.
AT122811B (de) Als Hängematte verwendbarer Rucksack.
AT128292B (de) In einen Kinderschlitten umwandelbarer Kinderwagen.
AT124864B (de) Tragvorrichtung für Beinkleider.
AT129136B (de) Schußspulmaschine mit axial bewegter Spulspindel.
AT122087B (de) Hülsenpuffer.
AT123715B (de) Stützplatte für die Membran von Druckminderventilen.
AT124961B (de) Zerstäuber.
AT123717B (de) Sicherheitsvorrichtung für Kraftwagenstarter.
AT124918B (de) Selbsttätige Schaltvorrichtung für die Decklampe von Automobilen.
AT124917B (de) Hilfsbremse für Kraftfahrzeuge.
AT124903B (de) Bleisammlerelektrode mit Schutzschicht.
AT124882B (de) Augenspülvorrichtung.
AT122688B (de) Einrichtung zur Herstellung von Amalgammischungen, insbesondere für zahnärztliche Zwecke.
AT123188B (de) Vorrichtung zum Schneiden von Teigwaren aus Teigblättern.
AT124395B (de) Reißverschluß.
AT124856B (de) Lederstutzen.
AT123181B (de) Waschbürste mit Behälter für das flüssige Waschmittel.
AT124769B (de) Vorrichtung zum Anheben und Niedersetzen von Gießfromen u. dgl., insbesondere zum Auswechseln de Formen an Gießmaschinen.