AT118902B - Glasdach. - Google Patents

Glasdach.

Info

Publication number
AT118902B
AT118902B AT118902DA AT118902B AT 118902 B AT118902 B AT 118902B AT 118902D A AT118902D A AT 118902DA AT 118902 B AT118902 B AT 118902B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
sheet metal
profile iron
glass
glass plates
glass roof
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Berta Nagy
Original Assignee
Berta Nagy
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Berta Nagy filed Critical Berta Nagy
Priority to AT118902T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT118902B publication Critical patent/AT118902B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Glasdach. 



   Kittlose Glasdächer, bei welchen die Glasplatten unter Zwischenschaltung von mit Firnis getränkten Filzstreifen auf normale, den Rahmen und die Rippen des Glasdaches bildende Profileisen gelegt und mittels einer die Flanschen und den Steg der Profileisen bedeckenden Blechhülle an den Profileisen angepresst sind, sind in verschiedenen   Ausführungsformen   bekannt. Die Erfindung besteht darin, dass zum Anpressen der Blechhüllen auf den Glasplatten an dem Steg des Profileisens befestigte Elemente durchsetzende Schrauben angewendet sind. 



   Auf der Zeichnung ist der Gegenstand der Erfindung dargestellt. Fig. 1 ist    ein"Quersehnitt,   Fig. 2 eine Draufsicht des   Glasdaches   mit der   Befestigungsart gemäss   der Erfindung und Fig. 3 eine Darstellung der Einrichtung gemäss der Erfindung in grösserem Massstabe. 



   Der Rahmen des Glasdaches ist aus den allgemein gebräuchlichen Winkeleisen 10 und die Rippen aus den gleichfalls gebräuchlichen T-Eisen 11 hergestellt. Die Flanschen der Profileisen sind an ihren zur Aufnahme der Glasplatten dienenden Flächen mit Minium bestrichen. Nach Trocknen dieses An- 
 EMI1.1 
 abgebogen werden. Auf diese Filzstreifen werden die Glasplatten 1 gelegt, um deren Ränder die aufrechten Teile der Filzstreifen gelegt werden. Auf den über die die Glasplatte ragenden Steg der Profileisen werden die verzinkten   Blechhüllen 2, 3, 4   gestülpt, deren waagrechter Flansch die am Rand der Glasplatten liegenden Filzstreifen bedecken. Der den Steg der Profileisen umgreifende Teil der Blechhülle ist in geeigneten Abständen mit Bohrungen versehen ; auch der Steg der Profileisen ist durchbohrt. 



  Durch die Bohrungen der   Blechhülle   und der Profileisen sind vorteilhaft aus Kupfer hergestellte, die Blechhülle in ihrer Lage festhaltende Schrauben 7 hindurchgesteckt ; auf diese sind, unter Zwischenschaltung von mit Firnis getränkten Filzringen, Hülsen 6 geschraubt. Auf den Flansch der Blechhüllen 
 EMI1.2 
 durch mit Gewinden versehene Querbohrungen der Hülsen 6 gesteckte Schrauben 5 niedergepresst sind. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Kittloses Glasdach, bei welchem die Glasplatten unter Zwischenschaltung von mit Firnis getränkten Filzstreifen auf die Flanschen der aus normalen Profileisen hergestellten Rippen gelegt und mittels einer EMI1.3 dadurch gekennzeichnet, dass zum Anpressen der Blechhüllen (2, 3, 4) auf die Glasplatten (1) Schrauben (5 verwendet sind, die die zur Befestigung der Blechhüllen an dem Steg der Profileisen (10, 11) dienende Elemente (6, 7) durchsetzen. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT118902D 1929-09-16 1929-09-16 Glasdach. AT118902B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT118902T 1929-09-16

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT118902B true AT118902B (de) 1930-09-10

Family

ID=3631232

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT118902D AT118902B (de) 1929-09-16 1929-09-16 Glasdach.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT118902B (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3429088A (en) * 1966-08-02 1969-02-25 Reynolds Metals Co Mechanical joint means

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3429088A (en) * 1966-08-02 1969-02-25 Reynolds Metals Co Mechanical joint means

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT139680B (de) Verfahren zur Erzeugung von Stahl mit hoher Zähigkeit und geringer Empfindliehkeit gegen Kaltsprödigkeit, Alterung und Blaubruch im basischen Siemens-Martin-Ofen.
AT118478B (de) Mauerschraube.
AT119166B (de) Winde.
AT118689B (de) Elektrisch ferngesteuerte Vorrichtung.
AT118902B (de) Glasdach.
AT119007B (de) Verfahren und Einrichtung zur Herstellung von hochelastischen Well- oder Federrohren aus dünnwandigen Metallrohren.
AT122356B (de) Windkraftmaschine.
FR687360A (fr) Procédé pour la préparation des écheveaux de fils en vue de l&#39;expédition
AT116673B (de) Anordnung für kleine Installationsölschalter.
AT118195B (de) Lageranordnung für Wellen, insbesondere für Meßzwecke und Einrichtung zur Übertragung von Kräften auf umlaufende Wellen.
AT118207B (de) Büchsenöffner.
AT118279B (de) Kummetverschluß.
AT118331B (de) Hausbriefkasten.
AT129241B (de) Schleifscheibe.
AT126388B (de) Schreibmaschine.
AT122440B (de) Schloß mit einem dauernd befestigten leeren Schloßgehäuse und einem in das letztere einzusetzenden eigentlichen Schloß.
AT118094B (de) Wälzlagerung für Walzen von Papiermaschinen.
AT119177B (de) Schnürband.
AT117923B (de) Signaleinrichtung für eingleisige, elektrisch betriebene Straßenbahnen.
AT119154B (de) Kapselverschluß für Gefäße, Flaschen, Krüge u. dgl.
AT119104B (de) Papiertüte, die sich beim Anheben selbsttätig öffnet.
AT117774B (de) Regelung von Entnahmedampfturbinen mit am Turbinengehäuse wandernder Entnahmestelle.
AT118946B (de) Fettschmierpumpe.
AT118933B (de) Brennkraftmaschine mit Drehkolben.
AT118779B (de) Taschenverschluß, insbesondere für Damenhandtaschen.