AT105424B - Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumlaufes bei Wasserrohrkesseln. - Google Patents

Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumlaufes bei Wasserrohrkesseln.

Info

Publication number
AT105424B
AT105424B AT105424DA AT105424B AT 105424 B AT105424 B AT 105424B AT 105424D A AT105424D A AT 105424DA AT 105424 B AT105424 B AT 105424B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
water
zones
achieving
boiler
unequal
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Erste Bruenner Maschinen Fab
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Erste Bruenner Maschinen Fab filed Critical Erste Bruenner Maschinen Fab
Priority to AT105424T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT105424B publication Critical patent/AT105424B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 
 EMI1.1 
 



   Bei Wasserrohrkesseln kann man die Geschwindigkeit des   Wassernl111aufes   in den Wasserrohren durch die Zahl und die Anordnung der Rohre, durch die Führung der Rauchgase und insbesondere durch den Neigungswinkel der Rohre beeinflussen, jedoch bekanntlich nur innerhalb gewisser Grenzen. Man 
 EMI1.2 
 flügel od. dgl. oder durch eine ausserhalb des Kessels angeordnete Pumpe zu beeinflussen. Im letzteren Falle wurde die rückwärtige Wasserkammer des Kessels in zwei Teilkammern geteilt und in den der unteren Teilkammer zugeordneten Rohrreihen mittels einer Pumpe ein beschleunigter Wasserumlauf herbeigeführt. 



   Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf Einrichtungen der beschriebenen Art und besteht darin, dass zur Herbeiführung der ungleichen Wassergeschwindigkeit in den verschiedenen Rohrzonen des Kessels eine mehrstufige Pumpe vorgesehen ist, deren einzelne Stufen mit den aufeinanderfolgenden Wasserrohrzonen derart verbunden sind, dass die der Feuerung am meisten ausgesetzten Wasserrohre 
 EMI1.3 
 Die Zeichnung veranschaulicht in   sehematischer Darstellung ein Ausführungsbeispiel   der Erfindung. Von dem Oberkessel K führt eine Saugleitung a zu einer Pumpe P, die beispielsweise drei Druck- 
 EMI1.4 
 schwindigkeiten zwangsweise hindurchgeleitet. 



     Um   die Geschwindigkeit in den einzelnen Rohrzonen entsprechend der Temperatur der Feuergase 
 EMI1.5 
 



   Die Erfindung gewährt den Vorteil, dass infolge des von aussen zwangsweise und mit ungleichen Geschwindigkeiten bewirkten Wasserumlaufes, weder während des Betriebes noch beim Anheizen des Kessels,   ungleichmässige     Wärmeausdehnungen   der verschiedenen Rohrzonen stattfinden, was der Fall 
 EMI1.6 
 bewirkt wird. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRÜCHE : 1. Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumfaufes bei Wasserrohrkesseln, wobei in den verschiedenen Wasserrohrzonen des Dampferzeugers den Temperaturen entsprechend ungleiche und änderbare Wassergechwindigkeiten zwangsweise herbeigeführt werden, dadurch gekennzeichnet, dass zur Herbeiführung der ungleichen Umlaufgeschwindigkeit des Wassers in den aufeinanderfolgenden Wasserrohrzonen des Kessels eine mehrstufige Pumpe vorgesehen ist, deren Stufen mit den aufeinander- <Desc/Clms Page number 2> folgenden Wasserrohrzonen derart verbunden sind, dass die der Feuerung am meisten ausgesetzten Wasserrohre die grösste und die nächstfolgenden Wasserrohrgruppen stufenweise entsprechend den Druckstufen der Pumpe und der Abnahme der Feuerungstemperatur kleinere Wassergeschwindigkeiten erhalten,
    um dadurch eine gleichmässige Dampferzeugung zu ermöglichen.
    2. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Tourenzahl der mehrstufigen Pumpe durch einen in den Zug der Feuergase angeordneten Temperaturmesser bekannter Art derart beeinflusst wird, dass bei steigender Temperatur ein erhöhter Umlauf des Kesselwassers eintritt. EMI2.1
AT105424D 1924-04-16 1924-04-16 Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumlaufes bei Wasserrohrkesseln. AT105424B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT105424T 1924-04-16

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT105424B true AT105424B (de) 1927-01-25

Family

ID=3623067

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT105424D AT105424B (de) 1924-04-16 1924-04-16 Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumlaufes bei Wasserrohrkesseln.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT105424B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT105424B (de) Einrichtung zur Erzielung eines künstlichen Wasserumlaufes bei Wasserrohrkesseln.
DE821733C (de) Dampf- und Gasturbinenanlage
DE412563C (de) Einrichtung zur Foerderung des Wasserumlaufes in Wasserrohrkesseln
DE377818C (de) Dampferzeugungsanlage, bei der die Waerme aus mechanischer Energie mit Hilfe einer Pumpe erzeugt wird
DE558753C (de) Hochdruckdampferzeuger mit geringem Fluessigkeitsinhalt
DE608784C (de) Einrichtung zur Erzeugung von Hochdruckdampf
DE485716C (de) Durchflussregelung
DE555086C (de) Schutzvorrichtung fuer Feuerraumwaende
AT16791B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Ausnützung des Abdampfes.
AT19566B (de) Wasserrohrkessel.
AT108290B (de) Durch Rauchgase beheizter Zusatzkessel für Heizungen.
AT99724B (de) Vorrichtung zur Entwässerung der Hauptleitung bei Eisenbahnwagenheizungen.
AT118122B (de) Mehrstufige Dampfkraftanlage mit mehrstufiger Zwischenüberhitzung.
DE743656C (de) Dampferzeuger fuer Lokomotiven mit mittelbarer Beheizung
DE402273C (de) Steilrohrkessel mit zwischen den Steig- und Fallrohren einer Wassertrommel angeordneter duesenartiger Zirkulationsvorrichtung
DE444340C (de) Warmwasserheizung, bei der in einem Waermeaustauscher Brauchwasser erwaermt wird
AT101122B (de) Dampfkessel.
CH321653A (de) Verfahren zum Entziehen von Wärme aus den Rauchgasen von Dampfkesselfeuerungen und Dampfkraftanlage zur Durchführung des Verfahrens
DE539576C (de) Mittelbar beheizter Dampferzeuger mit Fluessigkeitsumlaufheizung
DE740725C (de) Kolbendampfmaschine mit nachgeschalteter Abdampfturbine, insbesondere fuer Schiffsantrieb
DE476023C (de) Hochdruckdampfkessel mit mittelbarer Beheizung durch umlaufenden ueberhitzten Dampf von geringerer als der im Verdampfer erzeugten Spannung
AT95964B (de) Einrichtung zur Erzeugung einer zwangläufigen Zirkulation des Wassers in Rauchrohrkesseln.
DE426992C (de) Aus Steilrohrkessel und Teilkammerkessel bestehende Dampferzeugungsanlage
DE549605C (de) Dampfgeheizter Vulkanisierapparat
DE462642C (de) Dampfkessel mit UEberhitzer