DE4302401A1 - Rotary fastening for two closure elements - Google Patents

Rotary fastening for two closure elements

Info

Publication number
DE4302401A1
DE4302401A1 DE19934302401 DE4302401A DE4302401A1 DE 4302401 A1 DE4302401 A1 DE 4302401A1 DE 19934302401 DE19934302401 DE 19934302401 DE 4302401 A DE4302401 A DE 4302401A DE 4302401 A1 DE4302401 A1 DE 4302401A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
traction cable
characterized
winding
housing
fastener according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19934302401
Other languages
German (de)
Inventor
Robert Schoch
Original Assignee
Egolf Heinz
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Egolf Heinz filed Critical Egolf Heinz
Priority to DE19934302401 priority Critical patent/DE4302401A1/en
Priority claimed from DE1993505774 external-priority patent/DE59305774D1/en
Publication of DE4302401A1 publication Critical patent/DE4302401A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43CFASTENINGS OR ATTACHMENTS OF FOOTWEAR; LACES IN GENERAL
    • A43C11/00Other fastenings specially adapted for shoes
    • A43C11/16Fastenings secured by wire, bolts, or the like
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43CFASTENINGS OR ATTACHMENTS OF FOOTWEAR; LACES IN GENERAL
    • A43C11/00Other fastenings specially adapted for shoes
    • A43C11/16Fastenings secured by wire, bolts, or the like
    • A43C11/165Fastenings secured by wire, bolts, or the like characterised by a spool, reel or pulley for winding up cables, laces or straps by rotation

Abstract

The plane of at least one groove (21) containing a pulley cable (3) running round the outer periphery of the winder disc (2) contains a hub bore (22) diametrically penetrating the central hub part of the winder disc. The lengthwise section (3a) of the pulley cable runs through the hub bore, between its two ends.The two outer orifices of the hub bore widen out radially so as to curve backwards. Two cable pulley through-holes (4,5) in the housing periphery wall (1a) are diametrically opposite on the same plane as the cable pulley holder groove.

Description

Die Erfindung betrifft einen Drehverschluß zum ein stellbaren, lösbaren Zusammenziehen zweier relativ ge geneinander verspannbarer Schließelemente, entsprechend dem Oberbegriff des Anspruches 1. The invention relates to a rotary closure for an adjustable, releasably tightening two relatively ge braceable against each other closing elements, according to the preamble of claim 1.

Drehverschlüsse der im Oberbegriff des Anspruches 1 vorausgesetzten Art sind aus der EP-B-393 380 und EP-A- 412 290 bekannt. Turn locks the presupposed in the preamble of claim 1 type are known from EP-B-393 380 and EP-A- 412,290. Diese bekannten Drehverschlüsse sind besonders für die Verwendung an Sportschuhen ausgebil det. These known screw caps are ausgebil det especially for use on athletic shoes. Die Schließlappen eines Sportschuhes können da durch zusammengezogen oder gelöst werden, daß ein Zug seil auf eine drehbar in einem Gehäuse gelagerte Wic kelscheibe aufgewickelt oder von dort wieder abge wickelt wird, wozu diese Wickelscheibe eine Zugseil- Aufnahmenut besitzt, in der zumindest ein Ende des Zugseils festgelegt ist. The closing flaps of a sports shoe can then be pulled together or dissolved by, that a train is rope wound kelscheibe on a rotatably mounted in a housing Wic or abge up again from there, for which purpose this winding disk having a Zugseil- receiving groove in which at least one end of the hawser is fixed. Damit ein entsprechender Sportschuh an den Fuß eines Benutzers angepaßt werden kann, ist eine genaue Einstellung dieser Drehver schlüsse dadurch vorgesehen, daß im Bereich zwischen einem auf eine Drehbetätigungswelle einwirkenden Dreh griff und der Wickelscheibe eine lösbare Sperreinrich tung bzw. Sperrklinkeneinrichtung angeordnet ist. So that a corresponding sports shoe can be adapted to the foot of a user is an exact adjustment of these Drehver connections characterized provided that reached in the range between a force acting on a rotational operation shaft and the winding disk tung a releasable Sperreinrich or pawl means is arranged. Fer ner steht die zentral im Gehäuse drehbar gelagerte Drehbetätigungswelle über eine Getriebeanordnung, bei spielsweise ein Planetengetriebe, mit der Wickelscheibe in Antriebsverbindung. Fer ner is the centrally in the housing rotatably mounted rotational operation shaft via a gear arrangement, in play, a planetary gear, with the winding wheel in driving connection.

Der Erfindung liegt nun die Aufgabe zugrunde, einen Drehverschluß der im Oberbegriff des Anspruches 1 vor ausgesetzten Art derart noch weiter zu verbessern, daß er sich durch eine besonders günstige Zugseilanordnung und -führung auszeichnet. The invention has the task to further improve a rotation lock of the preamble of claim 1 before exposed nature such that it is characterized by a particularly favorable traction cable and leadership is based.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch das Kennzei chen des Anspruches 1 gelöst. This object is according to the invention by the Kennzei surfaces of claim 1.

Vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche. Advantageous embodiments and further developments of the invention are subject of the subclaims.

Während bei den beschriebenen bekannten Ausführungen das Zugseil mit seinem einen Ende oder mit beiden Enden in einer einzigen Zugseil-Aufnahmenut festgelegt ist, schlägt die Erfindung vor, in der Ebene bzw. in der Höhe wenigstens einer am Außenumfang der Wickelscheibe Umlauf enden Zugseil-Aufnahmenut eine Nabendurchgangs bohrung vorzusehen, die einen zentralen Nabenbereich dieser Wickelscheibe diametral durchquert und durch die das Zugseil mit einem zwischen seinen beiden Enden be findlichen Längsabschnitt lose hindurchgeführt ist. While in the described known constructions the traction cable is fixed with its one end or both ends in a single traction cable receiving groove, the invention proposes, in the plane or in the height of at least one end on the outer circumference of the winding disk circulating traction cable receiving groove a hub passage hole provided which diametrically traverses a central hub region of this winding pulley and through which the traction cable is guided with a bE between its two ends-sensitive longitudinal section loose. Das mit zwei relativ gegeneinander verspannbaren Schließ elementen zusammenwirkende Zugseil kann somit zuverläs sig in der zugehörigen Zugseil-Aufnahmenut angeordnet und geführt werden, wobei jedoch in äußerst vorteilhaf ter Weise eine freie Längsbeweglichkeit dieses Zugsei les zumindest zu Beginn des Spann- bzw. Schließvorgan ges des entsprechenden Zugseil-Längsabschnittes inner halb der zugehörigen Nabendurchgangsbohrung, Aufnah menut und zugehörigen Zugseil-Durchgangsöffnungen in einer Gehäusewand gewährleistet ist. The two relative to one another can be clamped closing elements cooperating rope reliabil sig can thus be arranged in the associated traction cable receiving groove and out except that corresponding free longitudinal mobility of this Zugsei les at least at the beginning of the clamping and Schließvorgan ges of in extremely vorteilhaf ter manner is rope-longitudinal section inner half menut the associated hub bore Recordin and associated pull rope through openings in a housing wall guarantees. Diese freie Längs beweglichkeit des Zugseiles trägt zu Beginn des Spann- bzw. Schließvorganges zu einer äußerst guten Seilzen trierung (Selbstzentrierung) im Bereich der Wickelscheibe bei, so daß die zusammenzuziehenden Schließelemente in einer den einzelnen Schließelementen äußerst gut angepaßten Weise relativ gegeneinander verspannt werden können. This free longitudinal mobility of the traction cable carries the beginning of the clamping and closing operation to an extremely good Seilzen tration (self) in the region of the winding disk with so that the zusammenzuziehenden closing elements can be braced in an individual closing members extremely well matched manner relative to one another.

Eine besonders vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung wird auch darin gesehen, daß die beiden äußeren Mün dungsabschnitte der Nabendurchgangsbohrung in der Wic kelscheibe sich in der Weise radial nach außen zuneh mend erweitern, daß - in der Aufsicht auf die Wickel scheibe sowie in deren Wickeldrehrichtung betrachtet - sie bei gleichbleibender Nutbreite bogenförmige nach rückwärts gekrümmt verlaufen. A particularly advantageous embodiment of the invention is also seen that the two outer Mün dung portions of the hub bore in the Wic kelscheibe radially in the manner outwardly increas ingly extend that - in plan disc onto the winding as well as viewed in the winding direction of rotation - they with a constant groove width arcuate curved rearwardly extend. Durch diese Ausbildungen ergeben sich beim Aufwickeln des Zugseiles in der je weils zugehörigen Zugseil-Aufnahmenut der Wickelscheibe gewissermaßen stufenlose Übergänge von der Nabendurch gangsbohrung zur Außenumfangswand dieser Nabe, also zum Innenumfangsbereich der umlaufenden Zugseil-Aufnah menut. Through this training result in winding the traction cable in each weils associated rope-receiving groove of the winding disk as it were smooth transitions from the hub-bore to the outer peripheral wall of this hub, so menut to the inner circumferential portion of the revolving rope-Recordin. Der entsprechende Zugseil-Abschnitt wird damit ohne wesentliche Knickbeanspruchung in die Zugseil-Auf nahmenut umgelenkt. The corresponding rope section is thus deflected nahmenut in the tow rope on without significant buckling stress.

Im Hinblick auf die Montage oder auf ein Auswechseln des Zugseiles ist es leicht vorstellbar, daß ein ent sprechendes Zugseil sich bei dieser erfindungsgemäßen Ausführung auch leicht von außen her durch zugehörige Zugseil-Durchführungsöffnungen in einer Gehäuseumfangs wand sowie durch eine zugehörige Nabendurchgangsbohrung durchstecken läßt, ohne daß dazu der Drehverschluß auseinandergebaut werden muß. With regard to the mounting or replacement of the traction cable, it is easy to imagine that a ent speaking rope also be easily wall in this embodiment of the invention from the outside by respective traction cable feedthrough openings in a housing circumference and can be carried put by an associated hub through bore without to the rotary closure must be disassembled.

Bei diesem erfindungsgemäßen Drehverschluß kann am Au ßenumfang der Wickelscheibe nur eine einzige Zugseil- Aufnahmenut vorgesehen sein, wobei dann dementsprechend die beiden freien Enden des Zugseiles an je einem der beiden gegeneinander verspannbaren Schließelemente be festigt werden, während ein mittlerer Längsabschnitt des Zugseiles lose durch die Nabendurchgangsbohrung hindurchgeführt ist. In this invention rotation lock on the Au of the winding disc, the two free ends of the traction cable can ßenumfang only one Zugseil- receiving groove to be provided, then accordingly, are fastened to a respective one of two mutually tightenable closure elements be, while an intermediate longitudinal portion of traction cable loosely through the hub through hole is passed.

Gemäß einer anderen vorteilhaften Weiterbildung der Er findung kann die Wickelscheibe an ihrem Außenumfang zwei umlaufende Zugseil-Aufnahmenuten aufweisen, die in zwei mit axialem Abstand und parallel zueinander lie genden Ebenen in diesen Wickelscheiben-Außenumfang ent sprechend eingearbeitet sind. According to another advantageous development of the He invention, the winding disk may have two circumferential traction cable receiving grooves on its outer periphery, which are incorporated accordingly in two axially spaced and parallel to each other lie constricting levels in these winding disks outer periphery. Hierbei ist zumindest für eine Zugseil-Aufnahmenut eine diametrale Nabendurch gangsbohrung zum losen Hindurchführen eines mittleren Längsabschnittes des Zugseiles vorgesehen, und beiden Zugseil-Aufnahmenuten sind zwei sich etwa diametral gegenüberliegende Zugseil-Durchführungsöffnungen in der Gehäusedurchgangswand zugeordnet. Here, at least for a traction cable receiving groove a diametral hub bore is provided for easy passage of a central longitudinal portion of traction cable, and two traction cable receiving grooves are two approximately diametrically opposed pull rope through openings associated in the housing passageway wall. Diese Ausbildung ge stattet eine Anordnung und Führung des zumindest einen Seiles in zwei parallel zueinander liegenden Zugseil- Aufnahmenuten, wodurch die Wickelscheibe maximal die doppelte Zugseilmenge aufnehmen kann, im Vergleich zu einer Wickelscheibe mit nur einer einzigen Zugseil-Auf nahmenut, was den gegenseitigen Verspannbereich der zu sammenzuziehenden und auch wieder voneinander lösbaren Schließelemente erheblich vergrößert. This training ge equips an arrangement and guide the at least one cable in two mutually parallel Zugseil- receiving grooves, whereby the winding disk can maximally absorb the double Zugseilmenge, in comparison to a winding disk with only a single tow rope on nahmenut what the mutual Verspannbereich the to sammenzuziehenden and also greatly enlarged from each other releasable closure elements again.

Während die eingangs geschilderten bekannten Ausführun gen für die besondere Verwendung an Sportschuhen vorge sehen sind, ermöglicht die erfindungsgemäße Konstruk tion des Drehverschlusses eine Verwendung, die nicht nur auf Sportschuhe begrenzt ist, sondern auch vielen anderen zweckmäßigen Anwendungsmöglichkeiten angepaßt werden kann, wie z. are seen during the above-described known Ausführun gen provided for the special use of sports shoes, enables constructive inventive tion of the rotary closure a use that is not just limited to sports shoes, but also many other suitable applications can be adapted such. B. diversen Kleidungsstücken (z. B. Handschuhe, insbesondere Baseball- oder andere Sport handschuhe, Gürtel, Oberbekleidungsstücke), Schutz helme, Taschen, Koffer, Schnellverschlüsse zur Befesti gung von Behältnissen oder ähnlichen Teilen an Zwei rädern, usw. In jedem Falle kann mit Hilfe des erfin dungsgemäßen Drehverschlusses (Drehspannverschluß) ein schnelles Verspannen von relativ gegeneinander ver spannbaren Schließelementen herbeigeführt werden, wobei dieses Verspannen auch rasch wieder gelöst werden kann. As various pieces of clothing (ie. Gloves, in particular gloves baseball or other sports, belts, outerwear pieces), helmets protection, bags, suitcases, quick release fasteners for Fixed To supply of containers or similar parts on two wheels, etc. may in each case using the oF iNVENTION to the invention the rotary closure (rotary clamp closure) of a quick clamping relative to one another ver tensible clamping elements are brought about, and this distortion may also be redissolved rapidly.

Der erfindungsgemäße Drehverschluß sei nachfolgend an hand einiger in der Zeichnung veranschaulichter Ausfüh rungsbeispiele näher erläutert. The rotary closure according to the invention is subsequently to hand some of illustrated in the drawing exporting approximately examples explained in more detail. In dieser Zeichnung zeigen: In this drawing:

Fig. 1 einen vertikalen Querschnitt (etwa Schnittlinie II in Fig. 2) durch eine erste Ausführungsform des erfindungsgemäßen Drehverschlusses, bei der die zugehörige Wickelscheibe nur eine einzige Zugseil-Aufnahmenut besitzt; Fig. 1 is a vertical cross-section (such as section line II in Fig. 2) through a first embodiment of the rotary closure according to the invention, wherein the associated winding disk having only a single pull rope-receiving groove;

Fig. 2 eine etwas vereinfachte, horizontale Schnittansicht durch den Drehverschluß, etwa entlang der Linie II-II in Fig. 1, wobei sich die Wickelscheibe in ihrer Ausgangsstellung befindet; Figure 2 is a somewhat simplified horizontal sectional view through the rotary shutter, approximately along the line II-II in Fig 1, wherein the winding wheel is in its home position..;

Fig. 3 eine ähnliche Horizontalschnittansicht wie in Fig. 2, wobei die Wickelscheibe jedoch bereits eine Teilumdrehung ausgeführt hat; Fig. 3 is a similar horizontal sectional view as in Figure 2, wherein the winding disk has already performed a partial rotation.

Fig. 4 eine Horizontalschnittansicht durch den Drehverschluß bei einer Ausführungsvari ante, in der sich die Zugseil-Durchfüh rungsöffnungen in der Gehäuseumfangswand nicht diametral gegenüberliegen; Fig. 4 ante a horizontal sectional view through the rotary shutter at a Ausführungsvari in which the tow rope is imple approximately openings not diametrically opposed in the housing peripheral wall;

Fig. 5 eine vertikale Schnittansicht (etwa ent lang der Schnittlinie VV in Fig. 6) durch eine zweite Ausführungsform des Drehver schlusses, bei der die Wickelscheibe zwei Zugseil-Aufnahmenuten besitzt und jede Aufnahmenut einen mittleren Längsabschnitt des Zugseiles aufnimmt; Figure 5 is a vertical sectional view (about ent long section line VV in Fig. 6) circuit through a second embodiment of the Drehver, wherein the winding disk has two traction cable receiving grooves, and each receiving groove accommodates a longitudinal center portion of the traction cable.

Fig. 6 eine vereinfachte Horizontalschnittan sicht etwa entlang der Linie VI-VI in Fig. 5; Fig. 6 is a simplified Horizontalschnittan view approximately along the line VI-VI in Fig. 5;

Fig. 7 eine ähnliche vertikale Schnittansicht wie Fig. 5 (Schnittlinie etwa entsprechend VII-VII in Fig. 8) zur Erläuterung einer weiteren Ausführungsform, bei der die eine Zugseil-Aufnahmenut einen mittleren Längsabschnitt und die zweite Zugseil- Aufnahmenut die Enden des Zugseiles auf nimmt; Fig. 7 is a similar vertical sectional view like Fig. 5 (section line approximately corresponding to VII-VII in Fig. 8) for explaining another embodiment in which a traction cable receiving groove a central longitudinal portion and the second Zugseil- receiving groove on the ends of the traction cable increases;

Fig. 8 eine vereinfachte Horizontalschnittan sicht etwa entlang der Linie VIII-VIII in Fig. 7; Fig. 8 is a simplified Horizontalschnittan view approximately along the line VIII-VIII in Fig. 7;

Fig. 9 und 11 schematische Aufsichten auf besondere Ausführungsvarianten der Wickelscheibe mit allgemeinen Anwendungsmöglichkeiten der Zugseilführungen; FIGS. 9 and 11 are schematic plan to particular embodiments of the winding disk with general applications of the Zugseilführungen;

Fig. 10 eine Seitenansicht der Wickelscheibe, etwa entsprechend Linie XX in Fig. 9. Fig. 10 is a side view of the winding pulley, approximately corresponding to line XX in Fig. 9.

Der allgemeine Aufbau der ersten Ausführungsform dieses erfindungsgemäßen Drehverschlusses sei anhand Fig. 1 er läutert. The general structure of the first embodiment of this rotary closure according to the invention is based on Fig. 1 he explained.

Dieser Drehverschluß enthält als einen wesentlichen Teil eine drehbar in einem Gehäuse 1 gelagerte Wickel scheibe 2 , auf die - im vorliegenden Falle vorzugsweise - ein einziges Zugseil 3 auf- und abgewickelt werden kann, das durch Zugseil-Durchführungsöffnungen bzw. -bohrungen 4, 5 hindurchgeführt ist, die in der Umfangs wand 1 a des Gehäuses 1 vorgesehen sind. This rotation lock contains as an essential part of a rotatably mounted in a housing 1 winding disk 2, on the - in the present case preferably - a single traction cable 3 up and can be handled, which passed through rope-through openings or bores 4, 5 is the wall in the periphery 1a of the housing 1 are provided. Das Zugseil 3 wirkt mit zwei in Fig. 1 nicht näher veranschaulichten Schließelementen zusammen, die durch den Drehverschluß einstellbar, aber lösbar zusammengezogen und dadurch relativ gegeneinander verspannt werden können. The pull cable 3 acts not illustrated in more detail closure members together, the contracted adjustable by the rotation lock, but detachably and thereby can be braced relative to one another with two in FIG. 1.

Der Drehverschluß enthält ferner eine zentral im Ge häuse 1 drehbar gelagerte Drehbetätigungswelle 6 , die über eine Getriebeanordnung, vorzugsweise über ein Pla netengetriebe 7 mit Sonnenrad 8 , Planetenrädern 9 und Innenzahnkranz 10 , mit der Wickelscheibe 2 in Drehan triebsverbindung steht. The rotary closure further includes a central housing in Ge 1 rotatably mounted rotary actuator shaft 6, which is in Drehan drive connection with the winding disk 2 via a gear assembly, preferably via a Pla designated gear 7 with sun gear 8, pinion gears 9 and ring gear 10. Hierbei ist es ferner zweck mäßig, wenn in an sich bekannter Weise das eine Ende (in Fig. 1 das untere Ende 6 a) der Drehbe tätigungswelle 6 ein ausrückbares Kupplungselement 11 a einer in der genannten Antriebsverbindung vorgesehenen Kupplung 11 trägt, die durch eine entgegen der Kraft einer Druckfeder 12 ausübbare, axiale Druckbetätigung (Pfeil 13 ) der Drehbetätigungswelle ausgerückt werden kann. Here, it is further dedicated default when the one end in a known manner (in Fig. 1 the lower end 6 a) of the Drehbe tätigungswelle 6 is a disengageable coupling element 11 a an opening provided in said drive connection coupling 11 carries, by a counter 12 exercisable axial pressure actuation (arrow 13) of the rotary operation shaft can be disengaged the force of a compression spring. In diesem ausgerückten Zustand ist die Wickelscheibe 2 dann frei drehbeweglich, wodurch ein schnelles Abwickeln des aufgewickelten Zugseiles 3 und somit ein schnelles Lösen der vorgenommenen Verspannung von Schließelementen ermöglicht wird. In this disengaged state, the winding disk 2 is then free to rotate, whereby a rapid unwinding of the wound traction cable 3 and thus a quick release of tension made of locking elements is made possible. Das genannte untere Ende 6 a der Drehbetätigungswelle 6 ragt mitsamt dem von ihm getragenen Kupplungselement 11 a axial in eine zentrale Axialbohrung 14 der zentralen Wickelscheibennabe 15 hinein. Said lower end 6a of the rotary actuator shaft 6 together with the projecting it carries coupling member 11 axially into a central axial bore 14 of the central Wickelscheibennabe 15 inside.

Wie aus den eingangs erläuterten Ausführungen gemäß EP- B-393 380 und EP-A-412 290 ferner an sich bekannt ist, erfolgt der Drehantrieb der Wickelscheibe 2 in der Weise, daß die Drehbetätigungswelle 6 über einen relativ zum Gehäuse 1 drehbaren Drehgriff 16 , der beispielsweise das Gehäuse 1 an seiner Oberseite kappenartig abdeckt, in der gewünschten Richtung gedreht wird, wodurch über die Kupplung 11 das zentrale Sonnenrad 8 gedreht wird, das mit mehreren Planetenrä dern 9 in Verzahnungseingriff steht, die ihrerseits mit einem ortsfesten Innenzahnkranz 10 in Verzahnungsein griff stehen und auf Lagerzapfen 18 frei drehbar ge führt sind, die an der oberen, ersten Außenseite 2 a der Wickelscheibe 2 fest ausgebildet sind. As is known from the above-described embodiments according to EP-B-393 380 and EP-A-412 290 further per se, the rotational drive of the winding disc 2 is carried out in such a manner that the rotational operation shaft 6 via a to the housing 1 rotating relative turning handle 16, covers for example the housing 1 like a cap at its top, is rotated in the desired direction, whereby the central sun gear 8 is rotated via the clutch 11, the countries with multiple Planetenrä is in toothed engagement 9, the handle part, with a fixed internal ring gear 10 in Verzahnungsein leads are provided and on bearing pin 18 freely rotatable ge are formed fixedly on the top, the first outer side 2 a of the winding disk. 2

Darüber hinaus kann in Anlehnung an die bekannte Ausführung gemäß EP-B-393 380 koaxial zur Wickelscheibe 2 sowie auf der der Kupplung 11 entgegengesetzten unteren, zweiten Außenseite 2 b dieser Wickelscheibe 2 im Gehäuse 1 wenigstens ein Anschlagelement etwa in Form eines Anschlagarmes 17 , oder auch zweier Anschlagarme 17 , drehbar gelagert sein. Moreover, in accordance with the known embodiment according to EP-B-393 380 coaxially with the winding disk 2 as well as on the coupling 11 opposite lower, second outer side 2 b of this winding wheel 2 in the housing 1 at least one stop element approximately in the form of a stop arm 17, or , also be rotatably supported between two stop arms 17th Dieses Anschlagelement (Anschlagarm 17 ) kommt nach wenigstens annähernd zwei Wickelscheibenum drehungen am Gehäuse 1 zur Anlage, wodurch die Drehbe wegung der Wickelscheibe 2 entsprechend begrenzt wird, um eine Überbeanspruchung des Zugseiles 3 zu vermeiden. This stop element (stopper 17) comes at least approximately two revolutions Wickelscheibenum on the housing 1 to the plant, whereby the movement of the winding Drehbe disk 2 is limited accordingly in order to avoid overstressing of the traction cable. 3

Die Wickelscheibe 2 ist bei einer vorzugsweise zylindrischen Form in einem entsprechenden Abschnitt des Gehäuses 1 aufgenommen und geführt (wie Fig. 1 erkennen läßt). (Can be as shown in FIG. 1 detect) the winding disc 2 is accommodated in a preferably cylindrical shape in a corresponding portion of the housing 1 and is guided. Darüber hinaus kann es noch zweckmäßig sein, wenn von der unteren, zweiten Außenseite 2 b der Wickelscheibe 2 her ein Drehlagerzapfen 17 a des Anschlagelementes 17 von unten her kurz in die Axialbohrung 14 der Wickelscheibennabe 15 hineinragt. Moreover, it may still be desirable if a rotary bearing pin protrudes from the bottom, second face 2b of the winding disk 2 ago 17 a of the stop element 17 from below into the axial bore 14 of the short Wickelscheibennabe 15th Das Anschlagelement 17 bzw. eines der beiden An schlagelemente 17 weist dabei ferner einen zweiten Drehlagerzapfen 17 b auf, der koaxial zu dem in der Axi albohrung 14 hineinragenden ersten Lagerzapfen 17 a so wie entgegengesetzt dazu angeordnet ist und in eine La gerbohrung 19 eingreift, die in einer Bodenwand 1 b des Gehäuses 1 passend vorgesehen ist. The stop member 17 or one of the two of impact elements 17 also in this case has a second pivot pin 17 b to a is arranged so as opposed to coaxial with the albohrung in Axi 14 protruding first bearing pin 17 and engages in a La gerbohrung 19 is suitably provided in a bottom wall 1 b of the housing. 1

Schließlich sei zum allgemeinen Aufbau des Drehver schlusses noch erwähnt, daß dieser - gleichartig wie bei den beiden zuvor erwähnten bekannten Ausführungen - noch eine lösbare Sperrklinkeneinrichtung 20 enthält, die zur Fixierung der Drehbetätigungswelle 6 und der Wickelscheibe 2 in einer vorgenommenen Einstellung des Drehverschlusses ausgebildet ist. Finally it should be mentioned statements to the general structure of the Drehver that this - still contains a releasable ratchet device 20, which is formed to fix the rotary actuator shaft 6 and the winding disk 2 in a setting made of the rotary closure - the same way as in the two previously mentioned known designs.

Am Außenumfang der Wickelscheibe 2 ist eine ringförmig umlaufende Zugseil-Aufnahmenut 21 eingearbeitet, deren axiale Abmessung (Nutweite) geringfügig größer ist als der Durchmesser des Zugseiles 3 und deren radiale Abmessung ausreichend groß ist, um einen ausreichend großen Längsabschnitt des Zugseiles 2 aufnehmen zu können. On the outer circumference of the winding disk 2 a ring-shaped circumferential rope-receiving groove 21 is incorporated, the axial dimension (groove width) is slightly greater than the diameter of the traction cable 3 and its radial dimension is large enough to accommodate a sufficiently large longitudinal portion of the traction cable. 2

Hier setzt nun ein wesentlicher Gedanke der Erfindung ein, wonach in der Ebene bzw. in der Höhe dieser umlau fenden Zugseil-Aufnahmenut 21 eine den zentralen Naben bereich (Nabe 15 ) dieser Wickelscheibe 2 diametral durchquerende Nabendurchgangsbohrung 22 vorgesehen ist. Here now uses an essential idea of the invention, according to which 2 diametrically traversing the hub through hole 22 is provided in the plane or in the height of these umlau fenden traction cable receiving groove 21 has a central hub portion (hub 15) of the winding disk. Durch diese Nabendurchgangsbohrung 22 ist das Zugseil 3 mit einem zwischen seinen beiden Enden befindlichen Längsabschnitt, also mit einem mittleren Längsab schnitt 3 a lose hindurchgeführt, dh der Durchmesser der Nabendurchgangsbohrung 22 ist dementsprechend nur ganz geringfügig größer als der Durchmesser des Zugsei les 3 , vorzugsweise aber etwas kleiner als die axiale Weite der Zugseil-Aufnahmenut 21 (wie Fig. 1 zeigt). By this hub through hole 22, the pull cable 3 is provided with a located between its two ends, the longitudinal section, that is having an average Längsab section 3 a loosely passed, ie the diameter of the hub through hole 22 is accordingly only very slightly larger than the diameter of Zugsei les 3, but preferably slightly smaller than the axial length of the traction cable receiving groove 21 (as Fig. 1 shows). Dieser Sachverhalt ist auch in der horizontalen Schnittdarstellung der Fig. 2 und 3 veranschaulicht. This situation is also illustrated in the horizontal section of Fig. 2 and 3.

Die Fig. 2 und 3 lassen ferner erkennen, daß die beiden äußeren Mündungsabschnitte 22 a, 22 b der Nabendurch gangsbohrung 22 sich in einer Weise radial nach außen zunehmend erweitern, daß - in der Aufsicht auf die Wic kelscheibe 2 ( Fig. 2 und 3) sowie in deren Aufwickel- Drehrichtung (Pfeil 23 ) betrachtet - sie bei gleich bleibender Nutbreite (axiale Abmessung in bezug auf die Wickelscheibe 2 ) bogenförmig nach rückwärts gekrümmt verlaufen, wie es besonders gut in Fig. 2 bei 22 a′ und 22 b′ zu erkennen ist. Figs. 2 and 3 also show that the two outer mouth portions 22 a, 22 b of the hub through hole 22 in a manner radially outwardly increasingly expand that - in the plan view of the Wic kelscheibe 2 (Figures 2 and 3. ) as well as (in the winding rotational direction arrow 23) considered - it with a constant groove width (axial dimension in relation to the winding disc 2) arcuately curved rearwardly extending, as it particularly well in Figure 2 at 22 a 'and 22 b'. can be seen. Dies gestattet ein relativ stu fenloses Aufwickeln des mittleren Längsabschnittes 3 a des Zugseiles 3 im Übergang von der Nabendurchgangsboh rung 22 zur Außenumfangswand der Nabe 15 . This allows a relatively stu fenloses winding the central longitudinal portion 3 a of the traction cable 3 in the transition from Nabendurchgangsboh tion 22 to the outer peripheral wall of the hub 15 °. Letzteres wird bei einem Vergleich zwischen der Ausgangsstellung der Wickelscheibe 2 in Fig. 2 und der Stellung der Wic kelscheibe 2 in Fig. 3 deutlich, worin die Wickel scheibe 2 eine erste Teilumdrehung nach der Ausgangs stellung ausgeführt hat. The latter is kelscheibe in a comparison between the starting position of the winding disc 2 in FIG. 2 and the position of the Wic 2 in Fig. 3 clearly, in which the winding has disk-2, a first part of rotation to the starting position.

In der Ausführungsform gemäß den Fig. 1 bis 3 sind die beiden Zugseil-Durchführungsöffnungen 4 , 5 in der Ge häuse-Umfangswand 1 a in derselben Ebene wie die Zug seil-Aufnahmenut 21 und die Nabendurchgangsbohrung 22 angeordnet, und sie liegen sich etwa diametral gegen über. In the embodiment according to FIGS. 1 to 3, the two traction cable passage openings 4, 5 in the Ge housing peripheral wall 1 a are in the same plane as the train rope-receiving groove 21 and the hub hole 22 are arranged, and they oppose each other approximately diametrically over. Diese Ausführung ist für sehr unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten des erfindungsgemäßen Drehver schlusses geeignet. This version is statements suitable for very different applications of the invention Drehver.

Eine Variante zu der zuvor erläuterten Ausführung ver anschaulicht Fig. 4. Hiernach sind die beiden Zugseil- Durchführungsöffnungen 4 ′, 5 ′ zwar ebenfalls in dersel ben Ebene wie die Zugseil-Aufnahmenut 21 und die Naben durchgangsbohrung 22 angeordnet, sie liegen sich jedoch nicht diametral gegenüber, sondern weisen einen Um fangsabstand UA von weniger als 180°, vorzugsweise etwa 90° voneinander auf. A variant to the previously explained embodiment ver anschaulicht Fig. 4. Thereafter, the two Zugseil- passage openings 4 ', 5' through-hole also in dersel ben plane as the traction cable receiving groove 21 and the hub 22 are arranged, but they are not diametrically opposite, but have an order snap spacing UA of less than 180 °, preferably about 90 ° from each other. Dies kann vor allem bei Sportschu hen, insbesondere Skischuhen von Vorteil sein, wenn der Drehverschluß etwa an einem sog. Spoiler befestigt wer den soll. This can especially in Sport shoe hen, in particular ski boots be advantageous when the rotary closure secured about at a so-called. Spoiler who is the.

Bei der zuvor beschriebenen Ausführungsform des Dreh verschlusses, bei der also nur eine einzige Zugseil- Aufnahmenut 21 am Außenumfang der Wickelscheibe 2 vor gesehen ist, sind die beiden freien Enden des Zugsei les 3 an je einem der beiden - nicht näher veranschau lichten - gegeneinander verspannbaren Schließelemente befestigt, während der mittlere Längsabschnitt 3 a des Zugseiles 3 lose durch die Nabendurchgangsbohrung 22 hindurchgeführt ist. In the above-described embodiment of the rotary closure, in which thus only a single Zugseil- is seen receiving groove 21 on the outer circumference of the winding disk 2 before, the two free ends of the Zugsei les 3 to have each of the two - braced against each other - not illustrated in detail closing elements fixed while the central longitudinal portion 3 a of the traction cable 3 is loosely inserted through the hub through hole 22nd

Eine weitere Ausführungsform des Drehverschlusses sei anhand der Fig. 5 und 6 erläutert. A further embodiment of the twist lock will be explained with reference to FIGS. 5 and 6. Da der allgemeine Aufbau dieser Ausführungsform in den wesentlichen Tei len mit dem anhand Fig. 1 detailliert erläuterten allge meinen Aufbau weitgehend übereinstimmt, sind gleiche Teile mit denselben Bezugszeichen versehen, so daß sich deren nochmalige Erläuterung erübrigt. Since the general structure of this embodiment in substantially the Tei len with the detail explained with reference to Fig. 1 of my general construction largely corresponds, identical parts are provided with the same reference numerals so that their repeated description is omitted. Somit gehört auch zu dieser Ausführungsform gemäß den Fig. 5 und 6 ein Gehäuse 1 , eine drehbar darin gelagerte Wickel scheibe 2 zum Auf- und Abwickeln vorzugsweise eines einzigen Zugseiles 3 , eine zentral im Gehäuse 1 drehbar gelagerte Drehbetätigungswelle 6 , eine Getriebeanord nung, vorzugsweise in Form eines Planetengetriebes 7 zum Antrieb der Wickelscheibe 2 , eine Kupplung 11 zwi schen Drehbetätigungswelle 6 und Planetengetriebe 7 so wie eine Sperrklinkeneinrichtung 20 und zumindest ein Anschlagarm 17 zur Begrenzung der Drehbewegung der Wickelscheibe 2 . Thus, also belongs to this embodiment shown in FIGS. 5 and 6, a housing 1, a rotatably mounted therein winding disk 2 for winding and unwinding preferably a single pull cable 3 centrally in the casing 1 rotatably mounted rotary actuator shaft 6, planning a Getriebeanord, preferably in the form of a planetary gear 7 to drive the winding disk 2, a coupling 11 Zvi's rotational operation shaft 6 and the planetary gear 7 as a pawl means 20 and at least one stopper 17 for limiting the rotational movement of the winding disk. 2

Eine Besonderheit dieser in den Fig. 5 und 6, aber auch anhand der Fig. 7 und 8 veranschaulichten Ausführungs form des Drehverschlusses ist vor allem darin zu sehen, daß die Wickelscheibe 2 an ihrem Außenumfang zwei ring förmig umlaufende Zugseil-Aufnahmenuten aufweist, die beide im wesentlichen gleich groß und entsprechend der anhand Fig. 1 erläuterten Art ausgeführt sein können. A special feature of this embodiment illustrated in FIGS. 5 and 6, but also with reference to FIGS. 7 and 8 execution form of the rotary closure is especially to be seen in that the winding disk 2 ring on its outer circumference two shaped circumferential traction cable receiving grooves having both may be executed substantially and according to the same size as explained with reference to FIG. 1 type. Diese beiden Zugseil-Aufnahmenuten 21 , 21 a sind - vgl. These two traction cable receiving grooves 21, 21a are - see. Fig. 5 und 7 - in zwei mit axialem Abstand und parallel zueinander liegenden Ebenen bzw. Höhenlagen in die Wickelscheibe 2 (von deren Außenumfang her) eingearbeitet. Figures 5 and 7 -. Incorporated in two axially spaced and mutually parallel planes or elevations in the wrapping sheet 2 (on its outer circumference). Bei der Ausführung gemäß Fig. 5 und 6 ist für beide Zugseil-Aufnahmenuten 21 , 21 a je eine zugehörige diametrale Nabendurchgangsbohrung 22 bzw. 22 c vorgesehen. In the embodiment of FIGS. 5 and 6 21 a each is for both traction cable receiving grooves 21, an associated hub diametrical through bore 22 or 22 c provided. Hierbei sind durch beide Nabendurchgangsbohrungen 22 , 22 c mittlere Längsab schnitte 3 a bzw. 3 b des Zugseiles 3 in der Weise hindurchgeführt, daß einerseits die beiden außerhalb des Drehverschlusses befindlichen Enden 3 c und 3 d dieses Zugseiles 3 und andererseits eine von einem außerhalb des Gehäuses 1 befindlichen Zugseil- Längsabschnitt gebildete äußere Zugseil-Schlaufe 3 e mit den Schließelementen in Schließeingriff stehen, wie es anhand Fig. 9 veranschaulicht ist. Here, through both hub bores 22, 22 c medium Längsab sections 3 a and 3 b of the pull cable 3 passed in such a way that on the one hand both located outside of the rotary closure member 3 c and 3 d of this traction cable 3 and on the other hand, of from one outside housing 1 located Zugseil- longitudinal portion formed outer tension cable loop 3 e associated with the locking members in locking engagement, as is illustrated with reference to Fig. 9. Im Vergleich zu der anhand der Fig. 1 bis 3 erläuterten ersten Ausführungsform (mit nur einer Zugseil-Aufnahmenut 21 ) kann die Wickelscheibe 2 gemäß den Fig. 5 und 7 (mit zwei Zugseil-Aufnahmenuten 21 und 21 a) eine etwa doppelte Länge des Zugseiles 3 aufnehmen, dh diese Wickelscheibe 2 mit jeweils zwei Zugseil-Aufnahmenuten besitzt gegenüber der Ausführungsform gemäß Fig. 1 eine doppelte Zugseil-Aufnahmekapazität. Compared to the explained with reference to FIGS. 1 to 3 the first embodiment (with only one rope-receiving groove 21), the winding disk 2 5 and 7 (with two traction cable receiving grooves 21 and 21 a), as shown in FIGS. An approximately twice the length of traction rope 3 to record, ie, these winding disk 2 with two traction cable receiving grooves having in relation to the embodiment according to Fig. 1 a double rope-holding capacity.

Bei der Ausführungsform gemäß Fig. 5 und 6 sind also mittlere Längsabschnitte 3 a, 3 b des Zugseiles 3 lose durch die zugehörigen Nabendurchgangsbohrungen 22 , 22 c hindurchgeführt, und in derselben Ebene bzw. Höhe wie die Zugseil-Aufnahmenut 21 und 21 a einerseits sowie die Nabendurchgangsbohrung 22 und 22 c andererseits können jeweils zwei Zugseil-Durchführungsöffnungen 4 , 5 in der Gehäuse-Umfangswand 1 a sich einander diametral gegen überliegend angeordnet sein; In the embodiment of FIGS. 5 and 6 thus are central longitudinal portions 3 a, 3 b of the pull cable 3 without passing through the associated hub through holes 22, 22 c, and in the same plane or level as the traction cable receiving groove 21 and 21 a one hand, and the hub through hole 22 and 22 c on the other hand, any two traction cable lead-through apertures 4 to be arranged 5 in the housing peripheral wall 1 a diametrically opposite; die sich diametral gegen überliegenden Zugseil-Durchführungsöffnungen 4 , 5 können jedoch auch als etwa vertikal verlaufende Langlochbohrungen in der Weise vorgesehen sein, daß durch jeweils eine Langlochbohrung die beiden übereinander verlaufenden Zugseil-Längsabschnitte 3 a, 3 b gemeinsam hindurchgeführt sind. the diametrically opposite pull cable lead-through apertures 4, 5, however, can also be provided as an approximately vertically extending long hole drilling in such a manner that by a respective elongated hole the two superimposed running tow rope longitudinal sections 3a, 3b are guided together. Die letztere Aussage gilt auch wiederum entsprechend für die Ausführungsform gemäß Fig. 7 und 8. The latter statement also applies in turn, correspondingly to the embodiment according to Fig. 7 and 8.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Aus führungsformen gemäß den Fig. 5 und 6 einerseits und den Fig. 7 und 8 andererseits ist darin zu sehen, daß gemäß den Fig. 7 und 8 nur für die eine, untere Zugseil-Auf nahmenut 21 eine diametrale Nabendurchgangsbohrung 22 zum losen Hindurchführen eines mittleren Längsabschnit tes 3 a vorgesehen ist, während die beiden Enden 3 c und 3 d des Zugseiles 3 in der Ebene bzw. Höhe der oberen, zweiten Zugseil-Aufnahmenut 21 a in der Wickelschei bennabe 15 festgelegt sind. An essential difference between the two From EMBODIMENTS shown in FIGS. 5 and 6 on the one hand and FIGS. 7 and 8 on the other hand is to be seen in the fact that according to FIGS. 7 and 8 nahmenut only for the one lower traction wire 21 a diametrical hub through bore 22 for loosely passing a middle Längsabschnit is tes 3 a provided, while the two ends 3 c and 3 d of the pull cable 3 bennabe in the level or height of the upper second traction cable receiving groove 21a in the winding ticket set 15th Dieses Festlegen kann bei spielsweise dadurch geschehen, daß entsprechende Sack bohrungen und Durchgangsbohrungen - wie in Fig. 8 ange deutet - in der Wickelscheibennabe 15 vorgesehen sind, die die äußersten Endabschnitte dieser beiden Seilen den 3 c und 3 d aufnehmen, wobei diese äußersten Endab schnitte dann in den zugehörigen Nabenbohrungen vor zugsweise durch Ultraschallschweißung, also auf äußerst einfache Art und Weise, an der Nabe 15 befestigt werden können, insbesondere dann, wenn es sich bei dem Zug seil 3 um ein entsprechendes Kunststoffseil und bei der Wickelscheibe 2 bzw. deren Nabe 15 um einen entspre chenden Kunststoffteil handelt. This setting can be done at play as that corresponding blind holes and through holes - as shown in Figure 8 indicated -. In the Wickelscheibennabe 15 are provided, the tip end portions of these two ropes to 3 c and 3 Taking d, said outermost Endab sections then in the respective pin bores prior preferably by ultrasonic welding, so an extremely simple manner, can be attached to the hub 15, particularly if it is in the train rope 3 to a corresponding plastic cord and the winding disk 2 or its hub 15 is a entspre sponding plastic part.

Wie die Fig. 7 und 8 ferner erkennen lassen, sind durch die dort gewählte Ausführung außerhalb des Gehäuses 1 zwei äußere Zugseilschlaufen 3 e und 3 f ausgebildet, die - wie in Fig. 11 angedeutet ist - mit den entsprechenden Schließelementen in Eingriff stehen können, deren An griffspunkte bei 24 und 25 angedeutet sind (gleichartige Angriffspunkte 24 , 25 von entsprechenden Schließelementen sind auch in Fig. 9 veranschaulicht). . Be further seen in FIGS 7 and 8, 1 two outer Zugseilschlaufen 3 e and 3 f are formed by the chosen there embodiment outside the housing, which - as indicated in Fig. 11 - may be engaged with the corresponding locking members, at its direction points at 24 and 25 are indicated (the same type engagement points 24, 25 of corresponding locking elements are also shown in Fig. 9 illustrates).

Auch die Nabendurchgangsbohrungen in den Wickelschei ben 2 der Ausführungsformen gemäß den Fig. 5 bis 8 kön nen gleichartig geformt sein, wie es anhand der Fig. 2 und 3 näher erläutert ist. Also, the boss through holes in the winding ticket ben 2 of the embodiments according to FIGS. 5 to 8 Kgs NEN be formed identically, as is explained in more detail with reference to FIGS. 2 and 3.

Während bei den Ausführungsformen gemäß den Fig. 5 bis 8 die in die beiden übereinanderliegenden Zugseil-Aufnah menuten 21 , 21 a eingeführten Zugseil-Längsabschnitte (einschließlich der entsprechenden Enden) in der Aus gangsstellung der Wickelscheibe 2 (vgl. Fig. 2) etwa parallel zueinander verlaufen, zeigen die Fig. 9 bis 11 Ausbildungen, nach denen die in die beiden übereinan derliegenden Zugseil-Aufnahmenuten 21 , 21 a eingeführten Zugseil-Längsabschnitte (z. B. mittlere Längsabschnitte 3 a, 3 b in Fig. 10) sich in der Ausgangsstellung der Wic kelscheibe 2 einander kreuzen, vorzugsweise etwa recht winklig zueinander verlaufen. While in the embodiments according to FIGS. 5 to 8 menuten in the two superimposed tow rope Recordin 21, 21a introduced traction cable longitudinal sections (including the respective ends) in the off the winding disk 2 gear position (see. Fig. 2) approximately parallel extend to each other, Figs. 9 to 11 embodiments according to which the derliegenden in the two übereinan traction cable receiving grooves 21, introduced 21 a tow rope longitudinal sections (z. B. central longitudinal portions 3 a, 3 b in Fig. 10) in the starting position of Wic kelscheibe 2 cross each other, preferably extend approximately at right angles to one another. Hierbei ist die Ausbil dung gemäß Fig. 9 und 10 im wesentlichen dem Beispiel der Fig. 5 und 6 und die Ausbildung der Fig. 11 im we sentlichen dem Beispiel der Fig. 7 und 8 angepaßt. Here, the Ausbil 11 7 and 8, extension of FIG. 9 and 10 substantially corresponds to the embodiment of FIGS. 5 and 6 and the configuration of the Fig. Sentlichen we in the example of FIG. Adjusted.

Es sei nochmals auf die beiden Ausführungsformen gemäß den Fig. 5 und 6 einerseits und den Fig. 7 und 8 Bezug genommen. It is again to the two embodiments according to FIGS. 5 and 6 on the one hand and FIGS. 7 and reference 8 taken.

Betrachtet man zunächst in den Fig. 5 und 7 und auch in Fig. 1 die Ausbildung und Anordnung der Kupplung 11 in der Übertragungsverbindung zwischen dem unteren Ende 6 a der Drehbetätigungswelle 6 und dem Planetengetriebe 7 , dann ragt das ausrückbare Kupplungselement (z. B. ein Klauenkupplungsteil) 11 a mit dem unteren Wellenende 6 a von der oberen Außenseite 2 a der Wickelscheibe 2 etwas in den oberen Endabschnitt der Axialbohrung 14 der Wickelscheibennabe 15 hinein. Referring first to FIGS. 5 and 7 and also in Fig. 1, the configuration and arrangement of the clutch 11 in the transmission connection between the lower end 6a of the rotary actuator shaft 6 and the planetary gear 7, then the disengageable coupling element projects (z. B. a jaw clutch member) 11 a to the lower end of the shaft 6 a of the upper outer side 2 of a winding disk 2 something in the upper end portion of the axial bore 14 of the Wickelscheibennabe 15 inside. Zwischen der Unterseite des Kupplungselements 1 a und dem diesem Kupplungsele ment 11 a unmittelbar benachbarten Längsabschnitt ( 3 a in den Fig. 1 und 7 sowie 3 b in Fig. 5) des Zugseiles 3 muß in der Axialbohrung 14 nun ein so großer lichter axi aler Spielraum (s in Fig. 5) vorhanden sein, daß das un tere Wellenende 6 a mitsamt dem Kupplungselement 11 a ausreichend weit axial in die Axialbohrung 14 nach un ten hineingedrückt werden kann, um die Kupplung im Be darfsfalle in der gewünschten Weise ausrücken zu kön nen. Between the underside of the coupling element 1 a and this Kupplungsele (1, 7 and 3 3 a in FIGS. B in Fig. 5) ment 11 a directly adjacent longitudinal portion of traction cable 3 must in the axial bore 14 is now so great lights axi aler clearance (s in Fig. 5) may be provided that the un tere shaft end 6a together with the coupling element 11 a can be pressed into the axial bore 14 by un th sufficiently far axially to can trap the clutch be Koen disengage in the desired manner NEN. Dementsprechend muß die axiale Länge des das un tere Wellenende 6 a und das Kupplungselement 11 a aufneh menden Endabschnittes der Axialbohrung 14 von der ent sprechenden Außenseite 2 a der Wickelscheibe 2 bis zur nächstliegenden Nabendurchgangsbohrung 22 bzw. 22 c - entsprechend Pfeil 13 - wenigstens dem maximalen Druck betätigungsweg (entsprechend Spiel s) plus zumindest Kupplungselement 11 a bzw. dessen Dicke entspricht. Accordingly, the axial length of the un tere shaft end 6a and the clutch member 11 has a Transd Menden end portion of the axial bore 14 of the ent speaking outer side 2 a of the winding disk 2 to the nearest hub bore 22 or 22 c - according to the arrow 13 - at least the maximum actuating pressure corresponding to (corresponding to play s) plus at least a coupling element 11 or its thickness. Da bei der Ausführungsform gemäß Fig. 5 und 6 zwei mittlere Längsabschnitte 3 a, 3 b die Wickelscheibennabe durchque ren, während bei der Ausführungsform gemäß Fig. 7 und 8 nur ein einziger mittlerer Längsabschnitt 3 a die Wickelscheibennabe 15 durchquert, kann die axiale Abmessung bzw. Dicke der Wickelscheibe 2 im Beispiel der Fig. 7 und 8 kleiner gehalten werden als im Falle des Beispieles gemäß den Fig. 5 und 6, wie ein Vergleich der zeichnerischen Darstellungen in den Fig. 5 und 7 verdeutlicht. As in the embodiment of FIGS. 5 and 6, two central longitudinal portions 3 a, 3 b ren the Wickelscheibennabe durchque, while only a single central longitudinal section 3 a crossed in the embodiment of FIGS. 7 and 8, the Wickelscheibennabe 15, the axial dimension or in the example of FIGS. 7 and 8 made smaller. thickness of the winding disk 2 as in the case of the example shown in FIGS. 5 and 6, as a comparison of the graphic representations shown in Figs. 5 and 7 shows.

Es sei in diesem Zusammenhang auch noch darauf hinge wiesen, daß der in die Axialbohrung 14 der Wickelschei bennabe 15 hineinragende Drehlagerzapfen 17 a des An schlagelements 17 nur soweit in diese Bohrung vorsteht, daß auf jeden Fall die dazu nächstliegende bzw. untere Nabendurchgangsbohrung 22 freigelassen wird. It should be recognized in this connection also it hinge, that the bennabe into the axial bore 14 of the winding ticket 15 protruding pivot pin 17 striking member 17 only to the extent projecting a of the on in this hole that the to nearest and lower hub through hole is released 22 definitely ,

Im Hinblick auf die Ausbildung der Zugseil-Durchfüh rungsöffnungen 4 , 5 sei noch erwähnt, daß diese - wie in Fig. 2 bei 4 a und 5 a angedeutet - ähnliche gekrümmte Abschnitte wie die Mündungsabschnitte 22 a, 22 b der Nabendurchgangsbohrungen ( Fig. 2 und 3) in der Weise aufweisen können, daß das Zugseil 3 beim Wickelvorgang entlang den gekrümmten Öffnungsabschnitten 4 a, 5 a weitgehend knickfrei geführt bzw. umgelenkt werden können. With regard to the formation of the tow rope imple menting openings 4, 5 it should be mentioned that this - as in Fig. 2 at 4 a and 5 a indicated -. Similar curved sections as the opening portions 22 a, 22 b (the hub through holes 2 and 3) can have in such a way that the traction rope 3 during the winding process along the curved opening portions 4 a, 5 a large extent can be guided free of kinks or deflected.

Wie sich aus den beschriebenen Ausführungsbeispielen entnehmen läßt, wird die Verwendung nur eines einzigen Zugseiles bei diesem Drehverschluß bzw. Drehspannver schluß besonders bevorzugt. As can be seen from the described embodiments, the use of only a single pull rope in this rotary closure or Drehspannver circuit particularly preferred. Bei den geschilderten Aus führungsformen ist es jedoch ebenfalls möglich, zumin dest zwei Zugseile in entsprechender Weise vorzusehen, wobei beispielsweise bei zwei Zugseil-Aufnahmenuten je der dieser Aufnahmenuten der Wickelscheibe ein Zugseil zugeordnet sein kann. EMBODIMENTS In the described off, however, it is also possible to provide at least two lift cords in a corresponding manner, in which a traction cable can be associated, for example, in two traction cable receiving grooves each of these receiving grooves of the winding disk.

Dieser erfindungsgemäße Drehverschluß kann aus jedem geeigneten Material hergestellt sein. This rotary closure according to the invention can be made of any suitable material. So können zumin dest die Hauptteile dieses Drehverschlusses aus Metall, vorzugsweise relativ verschleißfestem Leichtmetall her gestellt sein. Thus, at least the principal parts of this rotary closure made from metal, preferably relatively wear-resistant light metal be set forth. Besonders bevorzugt wird jedoch auch eine Ausführung, bei der zumindest die Hauptteile die ses Drehverschlusses aus Kunststoffmaterial, vorzugs weise aus einem schlagfesten und verschleißfesten Kunststoffmaterial hergestellt sind. However, an embodiment in which at least the main parts of the ses rotary closure made of plastic material, preferably as are made of an impact-resistant and wear-resistant plastic material is especially preferred.

In jedem Falle läßt sich dieser erfindungsgemäße Dreh verschluß äußerst gut sehr verschiedenen Anwendungsfäl len anpassen, wobei er sich auch durch eine besonders flache und raumsparende Ausführung auszeichnet. In any case, this rotary closure of the invention can very well very different Anwendungsfäl len adapt, where he is also distinguished by a particularly flat and space-saving design.

Claims (15)

1. Drehverschluß zum einstellbaren, lösbaren Zusammen ziehen zweier relativ gegeneinander verspannbarer Schließelemente, enthaltend 1. Rotary fastener for adjustable, releasable contraction of two relative to each other braceable closure elements, containing
  • a) ein mit wenigstens einem der beiden Schließele mente zusammenwirkendes, wickelbares Zugseil ( 3 ), a) elements with at least one of the two Schließele cooperating, windable tension cable (3),
  • b) eine drehbar in einem Gehäuse ( 1 ) gelagerte Wic kelscheibe ( 2 ) zum Auf- und Abwickeln des Zugseiles ( 3 ), wobei dieses Zugseil durch Durch führungsöffnungen ( 4 , 5 ) in der Umfangswand ( 1 a) hindurchgeführt ist, b) a rotatably in a housing (1) mounted Wic kelscheibe (2) for winding and unwinding of the traction cable (3), wherein this traction cable is passed through (via openings (4, 5) in the peripheral wall 1 a),
  • c) eine im wesentlichen zentral im Gehäuse ( 1 ) drehbar gelagerte Drehbetätigungswelle ( 6 ), die über eine Getriebeanordnung ( 7 ) mit der Wickel scheibe in Antriebsverbindung steht, c) a substantially centrally in the housing (1) rotatably mounted rotary actuator shaft (6), which (via a gear arrangement 7) is connected to the winding disc in drive connection,
  • d) eine lösbare Sperrklinkeneinrichtung ( 20 ) zur Fixierung der Drehbetätigungswelle ( 6 ) und der Wickelscheibe ( 2 ) in einer vorgenommenen Ein stellung des Drehverschlusses, d) a releasable ratchet means (20) for fixing the rotary actuating shaft (6) and the winding pulley (2) made in a position A of the rotary closure,
    dadurch gekennzeichnet, daß characterized in that
  • e) in der Ebene wenigstens einer am Außenumfang der Wickelscheibe ( 2 ) ringförmig umlaufenden Zug seil-Aufnahmenut ( 21 , 21 a) eine einen zentralen Nabenbereich dieser Wickelscheibe diametral durchquerende Nabendurchgangsbohrung ( 22 , 22 c) vorgesehen ist, durch die das Zugseil ( 3 ) mit einem zwischen seinen beiden Enden befindlichen Längsabschnitt ( 3 a, 3 b) lose hindurchgeführt ist. e) in the plane of at least one (on the outer circumference of the winding disk 2) annularly encircling train rope-receiving groove (21, 21 a) a central hub region of this winding pulley diametrically traversing hub through bore (22, c 22 is provided) through which the traction cable (3 ) with an located between its two ends, the longitudinal section (3 a, 3 b) is loosely passed.
2. Drehverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß die beiden äußeren Mündungsabschnitte ( 22 a, 22 b) der Nabendurchgangsbohrung ( 22 , 22 c) sich in der Weise radial nach außen zunehmend erweitern, daß sie - in der Aufsicht auf die Wickelscheibe ( 2 ) sowie in deren Aufwickeldrehrichtung ( 23 ) betrachtet - bei gleichbleibender Nutbreite bogenförmig nach rückwärts gekrümmt verlaufen. 2. Rotary closure as claimed in claim 1, characterized in that the two outer mouth portions (22 a, 22 b) of the hub bore (22, 22 c) are increasingly expand in the manner radially outwardly, that - in the plan view of the winding disk (2) and in the take-up rotation (23) of view - are curved arcuately with a constant groove width rearward.
3. Drehverschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeich net, daß zwei Zugseil-Durchführungsöffnungen ( 4 , 5 ) in der Gehäuseumfangswand ( 1 a) in derselben Ebene wie die Zugseil-Aufnahmenut ( 21 , 21 a) angeordnet sind und sich etwa diametral gegenüberliegen. 3. Rotary closure according to claim 2, characterized in that two traction cable lead-through openings (4, 5) in the housing peripheral wall (1 a) in the same plane as the traction cable receiving groove (21, 21a) are arranged and are opposed to approximately diametrically.
4. Drehverschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeich net, daß zwei Zugseil -Durchführungsöffnungen ( 4 ′, 5 ′) in der Gehäuseumfangswand ( 1 a) in derselben Ebene wie die Zugseil-Aufnahmenut ( 21 , 21 a) angeordnet sind und einen Umfangsabstand (UA) von weniger als 180°, vorzugsweise von etwa 90° voneinander aufweisen. 4. Rotational fastener according to claim 2, characterized in that two traction cable -Durchführungsöffnungen (4 ', 5') in the housing peripheral wall (1 a) in the same plane as the traction cable receiving groove (21, 21a) are arranged and a peripheral distance ( have UA) of less than 180 °, preferably of approximately 90 ° from each other.
5. Drehverschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeich net, daß bei nur einer Zugseil-Aufnahmenut ( 21 ) am Außenumfang der Wickelscheibe ( 2 ) die beiden Enden des Zugseiles ( 3 ) an je einem der beiden gegeneinan der verspannbaren Schließelemente befestigt sind. 5. Rotational fastener according to claim 2, characterized in that when only one tension cable-receiving groove (21) on the outer circumference of the winding pulley (2), the two ends of the traction cable (3) on each of the two gegeneinan the clampable closure elements are attached.
6. Drehverschluß nach Anspruch 2, dadurch gekennzeich net, daß die Wickelscheibe ( 2 ) an ihrem Außenumfang zwei in zwei parallel zueinander liegenden Ebenen eingearbeitete, umlaufende Zugseil-Aufnahmenuten ( 21 , 21 a) aufweist, wobei zumindest für eine Zugseil-Aufnahmenut eine diametrale Nabendurch gangsbohrung ( 22 , 22 c) zum losen Durchführen eines mittleren Längsabschnittes ( 3 a, 3 b) des Zugseiles ( 3 ) vorgesehen ist und beiden Zugseil-Aufnahmenuten zwei sich etwa diametral gegenüberliegende Zugseildurchführungsöffnungen ( 4 , 5 ) in der Gehäuseumfangswand ( 1 a) zugeordnet sind. 6. Rotational fastener according to claim 2, characterized in that the winding disk (2) on its outer periphery two in two mutually parallel planes incorporated circumferential traction cable receiving grooves (21, 21 a), wherein a diametrical at least for a traction cable receiving groove hub through bore (22, 22 c) for loosely performing a middle longitudinal portion (3 a, 3 b) of the traction cable (3) is provided, and two traction cable receiving grooves two approximately diametrically opposite Zugseildurchführungsöffnungen (4, 5) in the housing peripheral wall (1 a ) assigned.
7. Drehverschluß nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß für beide Zugseil-Aufnahmenuten ( 21 , 21 a) je eine zugehörige diametrale Nabendurchgangsbohrung ( 22 , 22 c) vorgesehen ist, wobei durch beide Naben durchgangsbohrungen mittlere Längsabschnitte ( 3 a, 3 b) des Zugseiles ( 3 ) in der Weise lose hindurchge führt sind, daß einerseits die beiden Enden ( 3 c, 3 d) dieses Zugseiles und andererseits eine von einem außerhalb des Gehäuses ( 1 ) befindlichen Zugseil- Längsabschnitt gebildete äußere Zugseil-Schlaufe ( 3 e) mit den Schließelementen in Schließeingriff stehen. 7. Rotational fastener according to claim 6, characterized in that for both traction cable receiving grooves (21, 21 a) depending on a respective diametral hub bore (22, 22 c) is provided, through both hubs through holes central longitudinal portions (3 a, 3 b ) of the traction cable (3) leads in such a way loose hindurchge are, on the one hand the two ends (3 c, 3 d) of this traction cable and on the other hand, located by a outside the housing (1) Zugseil- longitudinal portion formed outer tension cable loop (3 e) with the closing elements are in locking engagement.
8. Drehverschluß nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die beiden Enden ( 3 c, 3 d) des Zugseiles ( 3 ) in der Ebene der zweiten Zugseilaufnahmenut ( 21 a) in der Wickelscheibennabe ( 15 ) festgelegt, vorzugsweise durch Ultraschallschweißung befestigt sind, wobei zwei außerhalb des Gehäuses ( 1 ) ausgebildete äußere Zugseilschlaufen ( 3 e, 3 f) mit den Schließelementen in Schließeingriff stehen. 8. Rotational fastener according to claim 6, characterized in that the two ends (3 c, 3 d) the traction cable (3) in the plane of the second Zugseilaufnahmenut (21 a) in the Wickelscheibennabe (15) fixed, preferably secured by ultrasonic welding are wherein two formed outside the housing (1) outer Zugseilschlaufen (3 e, 3 f) associated with the locking members in locking engagement.
9. Drehverschluß nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die in die beiden Zugseil-Aufnahmenuten ( 21 , 21 a) eingeführten Zugseil-Längsabschnitte in der Ausgangsstellung der Wickelscheibe ( 2 ) etwa par allel zueinander verlaufen. 9. Rotational fastener according to claim 6, characterized in that into the two traction cable receiving grooves (21, 21 a) introduced traction cable longitudinal sections in the starting position of the winding pulley (2) extend substantially par allel to each other.
10. Drehverschluß nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die in die beiden Zugseil-Aufnahmenuten ( 21 , 21 a) eingeführten Zugseil-Längsabschnitte sich in der Ausgangsstellung der Wickelscheibe ( 2 ) einan der kreuzen, vorzugsweise etwa rechtwinklig zueinan der verlaufen. 10. Rotational fastener according to claim 6, characterized in that into the two traction cable receiving grooves (21, 21 a) introduced traction cable longitudinal sections located Einan in the starting position of the winding pulley (2) of the cross, preferably approximately at right angles zueinan the.
11. Drehverschluß nach Anspruch 1, wobei das eine Ende ( 6 a) der Drehbetätigungswelle ( 6 ) in eine zentrale Axialbohrung ( 14 ) der Wickelscheibennabe ( 15 ) hineinragt und ein ausrückbares Kupplungsele ment ( 11 a) einer in der Antriebsverbindung zwischen der Drehbetätigungswelle und der Getriebeanordnung vorgesehenen Kupplung ( 11 ) trägt, die durch eine entgegen einer Federkraft ausrückbare, axiale Druck betätigung ( 13 ) der Drehbetätigungswelle ausrückbar ist, dadurch gekennzeichnet, daß die axiale Länge des das eine Ende ( 6 a) der Drehbetätigungswelle ( 6 ) und das Kupplungselement ( 11 a) aufnehmenden Endab schnittes der Axialbohrung ( 14 ) von der entsprechen den Außenseite ( 2 a) der Wickelscheibe ( 2 ) bis zur nächstliegenden Nabendurchgangsbohrung ( 22 , 22 c) we nigstens dem maximalen Druckbetätigungsweg plus zu mindest Kupplungselement ( 11 a) entspricht. 11. Rotational fastener according to claim 1, wherein the protruding one end (6 a) of the rotary actuator shaft (6) in a central axial bore (14) of the Wickelscheibennabe (15) and a disengageable Kupplungsele element (11 a) in the drive connection between the rotary actuating shaft and the transmission arrangement provided for coupling (11) carries the disengageable by a counter to a spring force, actuating axial pressure (13) of the rotational operation shaft disengaged, is characterized in that the axial length of the one end (6 a) of the rotary actuator shaft (6) and the coupling element (11 a) receiving Endab section of the axial bore (14) of the corresponding to the outer side (2a) of the winding pulley (2) to the nearest hub bore (22, 22 c) nigstens we maximum Druckbetätigungsweg plus at least the coupling element (11 a) equivalent.
12. Drehverschluß nach Anspruch 11, wobei koaxial zur Wickelscheibe ( 2 ) sowie auf der der Kupplung ( 11 ) entgegengesetzten zweiten Außenseite ( 2 b) der Wic kelscheibe im Gehäuse ( 1 ) wenigstens ein Anschlag element ( 17 ) drehbar gelagert ist, das nach wenig stens annähernd zwei Wickelscheibenumdrehungen am Gehäuse zur Anlage kommt und dadurch die Drehbewe gung der Wickelscheibe begrenzt, dadurch gekenn zeichnet, daß von der zweiten Außenseite ( 2 b) der Wickelscheibe ( 2 ) her ein Drehlagerzapfen ( 17 a) des Anschlagelements ( 17 ) unter Freilassung der nächstliegenden Nabendurchgangsbohrung ( 22 ) in die Axialbohrung ( 14 ) der Wickelscheibennabe ( 15 ) hineinragt. 12. Rotational fastener according to claim 11, wherein coaxially to the winding pulley (2) and on which the clutch (11) opposite second outer face (2 b) of the Wic kelscheibe in the housing (1) at least one stop element (17) is rotatably mounted, which according to little least approximately two winding disk revolutions comes to the housing for engaging and thereby the Drehbewe account the winding disk is limited, characterized in that the second face (2 b) of the winding pulley (2) her under a rotary bearing pin (17 a) of the stop element (17) release of the nearest hub bore (22) extends into the axial bore (14) of the Wickelscheibennabe (15).
13. Drehverschluß nach Anspruch 12, dadurch gekennzeich net, daß das Anschlagelement ( 17 ) einen zweiten Drehlagerzapfen ( 17 b) aufweist, der koaxial zu dem in die Axialbohrung ( 14 ) der Wickelscheibennabe ( 15 ) hineinragenden ersten Drehlagerzapfen ( 17 a) sowie entgegengesetzt dazu angeordnet ist und in eine in einer Bodenwand ( 1 b) des Gehäuses ( 1 ) passend vorge sehene Lagerbohrung ( 19 ) eingreift. Oppositely 13. Rotational fastener according to claim 12, characterized in that the stop element (17) comprises a second pivot pin (17 b) which coaxially protrudes to the in the axial bore (14) of Wickelscheibennabe (15) the first pivot pins (17 a), and arranged and in a in a bottom wall (1 b) of the housing (1) engages fittingly provided bearing bore (19).
14. Drehverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß zumindest die Hauptteile dieses Drehver schlusses aus Kunststoffmaterial, vorzugsweise aus einem schlagfesten und verschleißfesten Kunststoff material hergestellt sind. 14. Rotational fastener according to claim 1, characterized in that at least the main parts of this Drehver statements made of plastic material, preferably made from an impact-resistant and wear-resistant plastic material.
15. Drehverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß zumindest die Hauptteile dieses Drehver schlusses aus Metall, vorzugsweise relativ ver schleißfestem Leichtmetall hergestellt sind. 15. Rotational fastener according to claim 1, characterized in that at least the main parts of this Drehver statements from metal, preferably relatively ver schleißfestem light metal are prepared.
DE19934302401 1993-01-28 1993-01-28 Rotary fastening for two closure elements Withdrawn DE4302401A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934302401 DE4302401A1 (en) 1993-01-28 1993-01-28 Rotary fastening for two closure elements

Applications Claiming Priority (6)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934302401 DE4302401A1 (en) 1993-01-28 1993-01-28 Rotary fastening for two closure elements
AT93120637T AT149804T (en) 1993-01-28 1993-12-21 screw cap
DE1993505774 DE59305774D1 (en) 1993-01-28 1993-12-21 screw cap
EP19930120637 EP0615705B1 (en) 1993-01-28 1993-12-21 Rotatable fastener
CA 2113149 CA2113149A1 (en) 1993-01-28 1994-01-10 Rotary closure
JP866994A JPH06237802A (en) 1993-01-28 1994-01-28 Rotary closing device

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4302401A1 true DE4302401A1 (en) 1994-08-04

Family

ID=6479148

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19934302401 Withdrawn DE4302401A1 (en) 1993-01-28 1993-01-28 Rotary fastening for two closure elements

Country Status (5)

Country Link
EP (1) EP0615705B1 (en)
JP (1) JPH06237802A (en)
AT (1) AT149804T (en)
CA (1) CA2113149A1 (en)
DE (1) DE4302401A1 (en)

Cited By (37)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0981974A1 (en) 1998-08-24 2000-03-01 Monika Richter Adjustable quick fastener
WO2007081822A2 (en) * 2006-01-06 2007-07-19 Boa Technology, Inc. Rough and fine adjustment closure system
US7950112B2 (en) 1997-08-22 2011-05-31 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US7954204B2 (en) 1997-08-22 2011-06-07 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US8277401B2 (en) 2006-09-12 2012-10-02 Boa Technology, Inc. Closure system for braces, protective wear and similar articles
US8381362B2 (en) 2004-10-29 2013-02-26 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US8424168B2 (en) 2008-01-18 2013-04-23 Boa Technology, Inc. Closure system
US8468657B2 (en) 2008-11-21 2013-06-25 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US8516662B2 (en) 2010-04-30 2013-08-27 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US8713820B2 (en) 2010-01-21 2014-05-06 Boa Technology, Inc. Guides for lacing systems
US9101181B2 (en) 2011-10-13 2015-08-11 Boa Technology Inc. Reel-based lacing system
US9149089B2 (en) 2010-07-01 2015-10-06 Boa Technology, Inc. Lace guide
US9179729B2 (en) 2012-03-13 2015-11-10 Boa Technology, Inc. Tightening systems
US9248040B2 (en) 2012-08-31 2016-02-02 Boa Technology Inc. Motorized tensioning system for medical braces and devices
USD751281S1 (en) 2014-08-12 2016-03-15 Boa Technology, Inc. Footwear tightening reels
USD758061S1 (en) 2014-09-08 2016-06-07 Boa Technology, Inc. Lace tightening device
US9375053B2 (en) 2012-03-15 2016-06-28 Boa Technology, Inc. Tightening mechanisms and applications including the same
US9439477B2 (en) 2013-01-28 2016-09-13 Boa Technology Inc. Lace fixation assembly and system
USD767269S1 (en) 2014-08-26 2016-09-27 Boa Technology Inc. Footwear tightening reel
US9516923B2 (en) 2012-11-02 2016-12-13 Boa Technology Inc. Coupling members for closure devices and systems
US9532626B2 (en) 2013-04-01 2017-01-03 Boa Technology, Inc. Methods and devices for retrofitting footwear to include a reel based closure system
USD776421S1 (en) 2015-01-16 2017-01-17 Boa Technology, Inc. In-footwear lace tightening reel
US9610185B2 (en) 2013-03-05 2017-04-04 Boa Technology Inc. Systems, methods, and devices for automatic closure of medical devices
US9629417B2 (en) 2013-07-02 2017-04-25 Boa Technology Inc. Tension limiting mechanisms for closure devices and methods therefor
US9681705B2 (en) 2013-09-13 2017-06-20 Boa Technology Inc. Failure compensating lace tension devices and methods
US9700101B2 (en) 2013-09-05 2017-07-11 Boa Technology Inc. Guides and components for closure systems and methods therefor
US9706814B2 (en) 2013-07-10 2017-07-18 Boa Technology Inc. Closure devices including incremental release mechanisms and methods therefor
US9737115B2 (en) 2012-11-06 2017-08-22 Boa Technology Inc. Devices and methods for adjusting the fit of footwear
US9770070B2 (en) 2013-06-05 2017-09-26 Boa Technology Inc. Integrated closure device components and methods
US9872790B2 (en) 2013-11-18 2018-01-23 Boa Technology Inc. Methods and devices for providing automatic closure of prosthetics and orthotics
US9918865B2 (en) 2010-07-01 2018-03-20 3M Innovative Properties Company Braces using lacing systems
US10070695B2 (en) 2010-04-30 2018-09-11 Boa Technology Inc. Tightening mechanisms and applications including the same
US10076160B2 (en) 2013-06-05 2018-09-18 Boa Technology Inc. Integrated closure device components and methods
USD835898S1 (en) 2015-01-16 2018-12-18 Boa Technology Inc. Footwear lace tightening reel stabilizer
USD835976S1 (en) 2014-01-16 2018-12-18 Boa Technology Inc. Coupling member
US10182935B2 (en) 2014-10-01 2019-01-22 Ossur Hf Support for articles and methods for using the same
US10251451B2 (en) 2013-03-05 2019-04-09 Boa Technology Inc. Closure devices including incremental release mechanisms and methods therefor

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7076843B2 (en) 2003-10-21 2006-07-18 Toshiki Sakabayashi Shoestring tying apparatus
KR100953398B1 (en) * 2009-12-31 2010-04-20 주식회사 신경 Apparatus for fastening shoe strip
US8904673B2 (en) * 2011-08-18 2014-12-09 Palidium, Inc. Automated tightening shoe
KR101611137B1 (en) * 2015-07-21 2016-04-08 이호섭 Device for adjusting shoestring
JP2018121890A (en) * 2017-02-01 2018-08-09 株式会社ジャパーナ Article with lace winding device

Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2526216A (en) * 1949-01-12 1950-10-17 Raymond J Gartner Binding band tensioning device
DE1843978U (en) * 1961-10-23 1961-12-21 Wilhelm Heckmann for belts moebelstuecken device for lashing, in particular.
AT244804B (en) * 1962-11-08 1966-01-25 Fred Doriath Quick clamping device for Schuhschnürungen
US3965539A (en) * 1975-06-30 1976-06-29 Golden Steven T Portable, releasable tie-down device and method
DE2900077A1 (en) * 1979-01-02 1980-07-17 Wagner Lowa Schuhfab Fastener, esp. for ski boots, with rotary drum and tie - has self-locking eccentric bearing for fine adjustment
DE8028152U1 (en) * 1980-10-22 1981-07-16 Berrezouga Ridha Binding for securing loads or general cargo
US4913608A (en) * 1989-03-06 1990-04-03 Royball Kenneth O Strap tightening device
EP0393380A1 (en) * 1989-04-20 1990-10-24 Egolf, Heinz Turn-lock fastener for sports shoe
DE3926514A1 (en) * 1989-08-10 1991-02-14 Weinmann & Co Kg Screw cap for a sports shoe, particularly a ski boot
DE9016471U1 (en) * 1990-12-04 1991-04-04 Dolezych, Udo, Dipl.-Kaufm., 5804 Herdecke, De
DE9213187U1 (en) * 1992-09-30 1992-11-26 Weinmann Gmbh & Co Kg Fahrrad- Und Motorrad-Teilefabrik, 7700 Singen, De
US8065481B1 (en) * 2004-04-20 2011-11-22 Seagate Technology Llc RAID system and method compatible with improved drive select

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2177294A6 (en) * 1970-09-23 1973-11-02 Weinmann Ag
IT208988Z2 (en) * 1986-10-09 1988-08-29 Nordica Spa closing and locking device, particularly for ski boots.
IT1205530B (en) * 1986-10-20 1989-03-23 Nordica Spa Security device
DE3900777C2 (en) * 1988-06-30 1999-06-24 Lowa Sportschuhe Gmbh Ski boots (transverse slot tensioner for instep and heel cord)
DE3911012A1 (en) * 1989-04-05 1990-10-11 Josef Lederer Ski boot
DE9200982U1 (en) * 1992-01-28 1993-05-27 Puma Ag Rudolf Dassler Sport, 8522 Herzogenaurach, De

Patent Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2526216A (en) * 1949-01-12 1950-10-17 Raymond J Gartner Binding band tensioning device
DE1843978U (en) * 1961-10-23 1961-12-21 Wilhelm Heckmann for belts moebelstuecken device for lashing, in particular.
AT244804B (en) * 1962-11-08 1966-01-25 Fred Doriath Quick clamping device for Schuhschnürungen
US3965539A (en) * 1975-06-30 1976-06-29 Golden Steven T Portable, releasable tie-down device and method
DE2900077A1 (en) * 1979-01-02 1980-07-17 Wagner Lowa Schuhfab Fastener, esp. for ski boots, with rotary drum and tie - has self-locking eccentric bearing for fine adjustment
DE8028152U1 (en) * 1980-10-22 1981-07-16 Berrezouga Ridha Binding for securing loads or general cargo
US4913608A (en) * 1989-03-06 1990-04-03 Royball Kenneth O Strap tightening device
EP0393380A1 (en) * 1989-04-20 1990-10-24 Egolf, Heinz Turn-lock fastener for sports shoe
DE3926514A1 (en) * 1989-08-10 1991-02-14 Weinmann & Co Kg Screw cap for a sports shoe, particularly a ski boot
DE9016471U1 (en) * 1990-12-04 1991-04-04 Dolezych, Udo, Dipl.-Kaufm., 5804 Herdecke, De
DE9213187U1 (en) * 1992-09-30 1992-11-26 Weinmann Gmbh & Co Kg Fahrrad- Und Motorrad-Teilefabrik, 7700 Singen, De
US8065481B1 (en) * 2004-04-20 2011-11-22 Seagate Technology Llc RAID system and method compatible with improved drive select

Cited By (52)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8091182B2 (en) 1997-08-22 2012-01-10 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US10362836B2 (en) 1997-08-22 2019-07-30 Boa Technology Inc. Reel based closure system
US9743714B2 (en) 1997-08-22 2017-08-29 Boa Technology Inc. Reel based closure system
US7950112B2 (en) 1997-08-22 2011-05-31 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US7954204B2 (en) 1997-08-22 2011-06-07 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
US7992261B2 (en) 1997-08-22 2011-08-09 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
EP0981974A1 (en) 1998-08-24 2000-03-01 Monika Richter Adjustable quick fastener
US9867430B2 (en) 2003-06-12 2018-01-16 Boa Technology Inc. Reel based closure system
US8381362B2 (en) 2004-10-29 2013-02-26 Boa Technology, Inc. Reel based closure system
WO2007081822A2 (en) * 2006-01-06 2007-07-19 Boa Technology, Inc. Rough and fine adjustment closure system
WO2007081822A3 (en) * 2006-01-06 2007-08-30 Boa Technology Inc Rough and fine adjustment closure system
US8277401B2 (en) 2006-09-12 2012-10-02 Boa Technology, Inc. Closure system for braces, protective wear and similar articles
US8984719B2 (en) 2008-01-18 2015-03-24 Boa Technology, Inc. Closure system
US8424168B2 (en) 2008-01-18 2013-04-23 Boa Technology, Inc. Closure system
US10123589B2 (en) 2008-11-21 2018-11-13 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US8468657B2 (en) 2008-11-21 2013-06-25 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US9125455B2 (en) 2010-01-21 2015-09-08 Boa Technology Inc. Guides for lacing systems
US9854873B2 (en) 2010-01-21 2018-01-02 Boa Technology Inc. Guides for lacing systems
US8713820B2 (en) 2010-01-21 2014-05-06 Boa Technology, Inc. Guides for lacing systems
US10070695B2 (en) 2010-04-30 2018-09-11 Boa Technology Inc. Tightening mechanisms and applications including the same
US9408437B2 (en) 2010-04-30 2016-08-09 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US8516662B2 (en) 2010-04-30 2013-08-27 Boa Technology, Inc. Reel based lacing system
US9918865B2 (en) 2010-07-01 2018-03-20 3M Innovative Properties Company Braces using lacing systems
US9149089B2 (en) 2010-07-01 2015-10-06 Boa Technology, Inc. Lace guide
US9101181B2 (en) 2011-10-13 2015-08-11 Boa Technology Inc. Reel-based lacing system
US10413019B2 (en) 2011-10-13 2019-09-17 Boa Technology Inc Reel-based lacing system
US9179729B2 (en) 2012-03-13 2015-11-10 Boa Technology, Inc. Tightening systems
US9375053B2 (en) 2012-03-15 2016-06-28 Boa Technology, Inc. Tightening mechanisms and applications including the same
US9248040B2 (en) 2012-08-31 2016-02-02 Boa Technology Inc. Motorized tensioning system for medical braces and devices
US9516923B2 (en) 2012-11-02 2016-12-13 Boa Technology Inc. Coupling members for closure devices and systems
US10327513B2 (en) 2012-11-06 2019-06-25 Boa Technology Inc. Devices and methods for adjusting the fit of footwear
US9737115B2 (en) 2012-11-06 2017-08-22 Boa Technology Inc. Devices and methods for adjusting the fit of footwear
US9439477B2 (en) 2013-01-28 2016-09-13 Boa Technology Inc. Lace fixation assembly and system
US10251451B2 (en) 2013-03-05 2019-04-09 Boa Technology Inc. Closure devices including incremental release mechanisms and methods therefor
US9610185B2 (en) 2013-03-05 2017-04-04 Boa Technology Inc. Systems, methods, and devices for automatic closure of medical devices
US9532626B2 (en) 2013-04-01 2017-01-03 Boa Technology, Inc. Methods and devices for retrofitting footwear to include a reel based closure system
US10342294B2 (en) 2013-04-01 2019-07-09 Boa Technology Inc. Methods and devices for retrofitting footwear to include a reel based closure system
US9770070B2 (en) 2013-06-05 2017-09-26 Boa Technology Inc. Integrated closure device components and methods
US10076160B2 (en) 2013-06-05 2018-09-18 Boa Technology Inc. Integrated closure device components and methods
US9629417B2 (en) 2013-07-02 2017-04-25 Boa Technology Inc. Tension limiting mechanisms for closure devices and methods therefor
US10039348B2 (en) 2013-07-02 2018-08-07 Boa Technology Inc. Tension limiting mechanisms for closure devices and methods therefor
US9706814B2 (en) 2013-07-10 2017-07-18 Boa Technology Inc. Closure devices including incremental release mechanisms and methods therefor
US9700101B2 (en) 2013-09-05 2017-07-11 Boa Technology Inc. Guides and components for closure systems and methods therefor
US9681705B2 (en) 2013-09-13 2017-06-20 Boa Technology Inc. Failure compensating lace tension devices and methods
US9872790B2 (en) 2013-11-18 2018-01-23 Boa Technology Inc. Methods and devices for providing automatic closure of prosthetics and orthotics
USD835976S1 (en) 2014-01-16 2018-12-18 Boa Technology Inc. Coupling member
USD751281S1 (en) 2014-08-12 2016-03-15 Boa Technology, Inc. Footwear tightening reels
USD767269S1 (en) 2014-08-26 2016-09-27 Boa Technology Inc. Footwear tightening reel
USD758061S1 (en) 2014-09-08 2016-06-07 Boa Technology, Inc. Lace tightening device
US10182935B2 (en) 2014-10-01 2019-01-22 Ossur Hf Support for articles and methods for using the same
USD835898S1 (en) 2015-01-16 2018-12-18 Boa Technology Inc. Footwear lace tightening reel stabilizer
USD776421S1 (en) 2015-01-16 2017-01-17 Boa Technology, Inc. In-footwear lace tightening reel

Also Published As

Publication number Publication date
CA2113149A1 (en) 1994-07-29
AT149804T (en) 1997-03-15
EP0615705A1 (en) 1994-09-21
EP0615705B1 (en) 1997-03-12
JPH06237802A (en) 1994-08-30

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4108534C2 (en)
DE60128109T2 (en) Device for fixing of telescopically cooperating elements
EP0896557B1 (en) Tensioning device
DE4240916C1 (en) Shoe closure
EP1946997B1 (en) Mount
DE4303569C1 (en) Cable pulley drive mechanism - incorporates planetary gearing with stop engaging single planet gear
EP1344494B1 (en) Aiming apparatus for locking nail
EP0590400B1 (en) Rotary fastening device for a sports shoe
DE69908585T2 (en) Button for motor vehicle door
EP0731229B1 (en) Holding device for shower head
DE19820628C1 (en) Roller mounting or carpet sweeper
DE3623555C2 (en)
DE4323693C2 (en) Hang castle
DE3437300C2 (en)
EP0395791B1 (en) Self-blocking drill chuck
EP0693260B1 (en) Holding device for the ends of laces
DE3610569C2 (en) Disc brake for vehicles
EP0105176B1 (en) Connection element for a gear change wire
DE69824626T2 (en) Detachable brake for blinds and other window covers
EP0393380B1 (en) Turn-lock fastener for sports shoe
DE2913887C2 (en)
DE4224476C2 (en) Means for protecting the human head against external influences
EP1259134B1 (en) Turn-lock fastener, especially for shoes
EP1279350B1 (en) Sunshade stick and sunshade comprising same
DE3744589C1 (en) Nachspannendes chuck

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee