DE421409C - Brillenfeder mit UEberzug - Google Patents

Brillenfeder mit UEberzug

Info

Publication number
DE421409C
DE421409C DEB113411D DEB0113411D DE421409C DE 421409 C DE421409 C DE 421409C DE B113411 D DEB113411 D DE B113411D DE B0113411 D DEB0113411 D DE B0113411D DE 421409 C DE421409 C DE 421409C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
spring
cover
spectacle
ring
spectacle spring
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB113411D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Birkenstein & Co Fa F
Original Assignee
Birkenstein & Co Fa F
Publication date
Priority to DEB113411D priority Critical patent/DE421409C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE421409C publication Critical patent/DE421409C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02CSPECTACLES; SUNGLASSES OR GOGGLES INSOFAR AS THEY HAVE THE SAME FEATURES AS SPECTACLES; CONTACT LENSES
    • G02C5/00Constructions of non-optical parts
    • G02C5/14Side-members
    • G02C5/143Side-members having special ear pieces
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02CSPECTACLES; SUNGLASSES OR GOGGLES INSOFAR AS THEY HAVE THE SAME FEATURES AS SPECTACLES; CONTACT LENSES
    • G02C5/00Constructions of non-optical parts
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02CSPECTACLES; SUNGLASSES OR GOGGLES INSOFAR AS THEY HAVE THE SAME FEATURES AS SPECTACLES; CONTACT LENSES
    • G02C5/00Constructions of non-optical parts
    • G02C5/14Side-members
    • G02C5/18Side-members reinforced

Description

  • Brillenfeder mit Überzug. Die Erfindung besteht darin, daß am Ende des Ohrbügels einer Brillenfeder ein Verschluß geschaffen ist, der das Abziehmoder Verschieben des glatten bzw. das Aufziehen des ganz oder teilweise spiralförmigen federnden fiberzuges aus Zelluloid oder ähnlichem Material verhindert.
  • Die Anordnung ist aus der Zeichnung ersichtlich.
  • Abb. i zeigt die Seitenansicht .einer Brillenfeder mit Überzug und Verschluß.
  • Abb. a und 3 stellen den Schnitt durch das Ende zweier Ausführungsfarmen der Brillenfeder in übernatürlicher Größe dar.
  • Der Verschluß nach den Abb. i und a wird folgendermaßen hergestellt: Die glatte, ganz ,oder teilweise spiralige Röhre a aus Zelluloid o. dgl. wird ,auf die am Ende mit einer Vertiefung c versehene Metallfeder b über die Tlerdefung c hinweg fest aufgezogen und der offene Ring d in die Vertiefung c eingedrückt und befestigt. Dann wird das Ende des überzuges a durch Erwärmen etwas weich gemacht und so über den Ring geschoben, daß es ihn fest umschließt und das Metallende der Feder b vollständig verdeckt, damit :es beim Gebrauch nicht mit der Haut in Berührung kommen kann. Das Loslösen des Ringes d aus der Vertiefung c ist durch die Umklammerung unmöglich, und auch das Ende des tlberzuges a wird derart festgehalten, daß ein Verschieben oder Aufziehen. des spiraligen überzuges nicht zu befürchten ist.
  • Der Verschluß kann nach Abb. 3 auch ohnd Vertiefung in dem Ende der Metallfeder dadurch hergestellt werden, .daß nach dem Aufziehen des Überzuges a :einoffener oder geschlossener Ring dl von geeigneter Form aufgeschoben und das Ende der Metallfeder b1 in geeigneter Weise verdickt ,oder verbreitert wird, so daß es dem Ring als Gegenlager dient. Auch bei dieser Anordnung wird das Metallende der Feder b1 derart verdeckt, daß das Metall beim Gebrauch der Feder nicht mit der Haut in Berührung kommen kann.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRÜcHE: i. Brillenfeder mit glattem oder spiralförmigem überzug aus Zelluloid oder ähnlichem nichtmetallischem Stoff, dadurch gekennzeichnet, daß die Metalleinlage (b) am Ende des Ohrbügels mit einem in eine Vertiefung (c) eingeklemmten Ring (d) versehen ist, der von dem nichtmetallischen Überzug umfaßt wird. a. Brillenfeder nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet; daß das Ende des Ohrbügels der Metalleinlage (b1) verbreitert, oder verstärkt ist und dem Ring (dl) als Gegenlager dient.
DEB113411D Brillenfeder mit UEberzug Expired DE421409C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB113411D DE421409C (de) Brillenfeder mit UEberzug

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB113411D DE421409C (de) Brillenfeder mit UEberzug

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE421409C true DE421409C (de) 1925-11-11

Family

ID=6993484

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB113411D Expired DE421409C (de) Brillenfeder mit UEberzug

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE421409C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE759092C (de) * 1938-08-12 1945-01-06 Martin Dipl-Dptiter Fuljahn Klammer fuer Brillenglaeser

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE759092C (de) * 1938-08-12 1945-01-06 Martin Dipl-Dptiter Fuljahn Klammer fuer Brillenglaeser

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE670017C (de) Geraet zur Behandlung der Augenwimpern
DE421409C (de) Brillenfeder mit UEberzug
DE701529C (de) Knopf mit Stoffbezug
DE423403C (de) Lockenwickler, bei welchem die nach entgegengesetzten Richtungen verlaufenden Klemmarme aus einem Stueck mit dem Mittelteil bestehen
DE381536C (de) Kolben aus Blech
DE364557C (de) Fingerkneifer
DE879631C (de) Kugelgelenk
DE590500C (de) Griff fuer Koffer, Taschen u. dgl.
DE39481C (de) Ring mit federndem Verschlufs
DE529376C (de) Spitzenformvorrichtung fuer Zigarren
DE357104C (de) Brille
DE323292C (de) Aus einer flachen Schraubenfeder bestehender Strumpfhalter
DE321355C (de) Knopfbefestigung
DE465523C (de) Gardinenring mit sicherheitsnadelaehnlichem Haken
DE362562C (de) Buegel aus Zelluloid o. dgl. fuer Damenhandtaschen
DE340245C (de) Riegel fuer Befestigungsringe an Uhrketten u. dgl.
DE458461C (de) Druckfeder
DE694030C (de) Tuerdruecker fuer Kraftfahrzeuge
DE800563C (de) Ringuhr
AT61497B (de) Klemmspange für Krägen und andere Bekleidungsstücke.
DE386607C (de) Manschette
DE493864C (de) Kleideraufhaenger
DE272702C (de)
DE582901C (de) Haarspange mit angelenktem unterem Verschlussbuegel
DE496977C (de) Verfahren zur Herstellung von Schliessen fuer Schmuckwaren