DE20314496U1 - Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar - Google Patents

Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar Download PDF

Info

Publication number
DE20314496U1
DE20314496U1 DE20314496U DE20314496U DE20314496U1 DE 20314496 U1 DE20314496 U1 DE 20314496U1 DE 20314496 U DE20314496 U DE 20314496U DE 20314496 U DE20314496 U DE 20314496U DE 20314496 U1 DE20314496 U1 DE 20314496U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
lifting
sleigh
electric motor
catenary chain
guide bar
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE20314496U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Siemens AG filed Critical Siemens AG
Priority to DE20314496U priority Critical patent/DE20314496U1/en
Publication of DE20314496U1 publication Critical patent/DE20314496U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60MPOWER SUPPLY LINES, AND DEVICES ALONG RAILS, FOR ELECTRICALLY- PROPELLED VEHICLES
    • B60M1/00Power supply lines for contact with collector on vehicle
    • B60M1/12Trolley lines; Accessories therefor
    • B60M1/20Arrangements for supporting or suspending trolley wires, e.g. from buildings

Abstract

One of the two pylons (1) includes at least one guide bar (2) with a vertical section for one or more sleighs (3). A jib (4) supporting the overhead cable system is connected to the sleigh. At least one sliding bar (5) is connected to the sleigh(s).

Description

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Anheben und Wieder-Absenken eines Abschnittes eines Oberleitungskettenwerkes, der sich zwischen zwei benachbarten Masten befindet.The invention relates to a device to raise and lower a section of a catenary chain, which is located between two neighboring masts.

Damit an Bahnübergängen Schwertransporte mit Überhöhe die Bahnstrecke kreuzen können, ist es erforderlich, das Oberleitungskettenwerk anzuheben. Bisher war es üblich, nach einer Unterbrechung der Stromversorgung den betreffenden Abschnitt des Oberleitungskettenwerkes mit hohem Personaleinsatz anzuheben. Dazu wurden Hubwagen und manuell zu betätigende Hebezeuge eingesetzt. Es war also ein hoher Personalaufwand und auch Geräteaufwand notwendig.This means that heavy loads with excessive heights on the railway line at level crossings can cross it is necessary to raise the catenary chain. So far was it common after an interruption of the power supply the relevant section of the catenary chain plant with a high level of personnel. For this purpose, lifting trucks and manually operated hoists were used. So it was a lot of staff and equipment necessary.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, zumindest für Bahnübergänge, an denen die Bahnlinie regelmäßig von Schwertransporten, die weit über vier Meter hoch sind, überquert wird, eine Vorrichtung zum Anheben und Wieder-Absenken des Oberleitungskettenwerkes anzugeben, die weitgehend ohne zusätzliche Geräte und mit geringem Personalaufwand zu betätigen ist.The invention is based, at least the task for level crossings which the railway line runs regularly from Heavy loads well over four Meters are crossed is a device for raising and lowering the catenary chain specify that largely without additional equipment and with little staff to operate is.

Die Aufgabe wird gemäß der Erfindung dadurch gelöst, dass an jedem der beiden Masten mindestens eine sich mit senkrechter Komponente erstreckende Führungsstange für mindestens einen Schlitten angeordnet ist, mit dem ein das Oberleitungskettenwerk haltender Ausleger verbunden ist, und dass mit dem mindestens einen Schlitten mindestens eine bewegliche Schubstange verbunden ist.The object is achieved according to the invention solved by that on each of the two masts at least one is vertical Component extending guide rod for at least a carriage is arranged with which the catenary chain holding boom is connected, and that with the at least one Carriage is connected to at least one movable push rod.

Eine solche Schubstange ist insbesondere am Mast geführt.Such a push rod is particularly on Mast led.

Hiermit wird der Vorteil erzielt, dass der Ausleger in einfacher Weise mittels der Schubstange soweit angehoben werden kann, dass ein Schwertransport unter dem Oberleitungskettenwerk hindurchfahren kann. Das Anheben des Oberleiterungskettenwerkes kann dabei vom Boden aus durchgeführt werden, so dass auf einen Hubwagen und andere aufwändige Hebezeuge verzichtet werden kann. Infolgedessen ist der Personalaufwand geringer als früher.This gives the advantage that the boom can be reached in a simple manner using the push rod can be lifted that a heavy transport under the catenary chain can drive through. Raising the catenary chain can be carried out from the ground, so that on one Pallet trucks and other elaborate Hoists can be dispensed with. As a result, the personnel expense less than before.

An Bahnübergängen, die sehr häufig von Schwertransporten überquert werden, ist der Aufbau einer Vorrichtung nach der Erfindung auch aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoll, da sonst Geräte und Personal fast ständig bereit stehen müssten.At level crossings, which are very often crossed by heavy loads are, the structure of a device according to the invention is also because of economical reasons sensible, otherwise devices and staff almost constantly should be ready.

Beispielsweise ist die Schubstange durch eine Spiralgewindewelle verlängert. Damit wird der Vorteil erzielt, dass über eine an sich bekannte Mechanik mittels einer Drehbewegung die Schubstange in Längsrichtung hin und her bewegt werden kann.For example, the push rod extended by a spiral thread shaft. This is the advantage achieved that over a known mechanism by rotating the push rod in longitudinal direction can be moved back and forth.

Falls zwei getrennte Schlitten vorhanden sind, die entweder auf einer Führungsstange oder auch auf zwei getrennten Führungsstangen geführt sind, können zwei Schubstangen vorhanden sein, von denen die eine vom Fuß des Mastes bis zum unteren Schlitten reicht, während die andere den ersten mit dem zweiten Schlitten verbindet.If there are two separate slides, either on a guide rod or on two separate guide rods are led can there are two push rods, one of which is from the foot of the mast extends to the lower sled, while the other with the first connects the second carriage.

Der Spiralgewindewelle ist zur Längsbewegung beispielsweise ein Elektromotor zugeordnet. Das Anheben des Oberleitungskettenwerkes ist dadurch besonders einfach möglich, insbesondere dann, wenn der Elektromotor leicht zugänglich am Fuß des Mastes angeordnet ist.The spiral thread shaft is for longitudinal movement assigned an electric motor, for example. Raising the catenary chain is particularly easy, especially when the electric motor is easily accessible at the foot of the mast is arranged.

Beispielsweise ist der Elektromotor mit einer Bremse ausgestattet. Dadurch kann insbesondere beim Wieder-Absenken des Oberleitungskettenwerkes der benötigte Abstand des Fahrdrahtes vom Gleis exakt eingestellt werden.For example, the electric motor equipped with a brake. This can especially when lowering again the overhead contact line chain the required distance of the contact wire can be set exactly from the track.

Beispielsweise ist der Spiralgewindewelle zur Begrenzung ihrer Längsbewegung mindestens ein Endschalter für den Elektro motor zugeordnet. In der Regel sind zwei Endschalter vorhanden, die die Bewegung nach oben und nach unten begrenzen. Mit den Endschaltern wird der Vorteil erzielt, dass ohne aufwändige Steuerung die beiden alternativen Abstände des Fahrdrahtes über dem Gleis schnell und zuverlässig eingestellt werden können.For example, the spiral thread shaft is for Limiting their longitudinal movement at least one limit switch for assigned the electric motor. There are usually two limit switches that limit the movement up and down. With the limit switches, the advantage is achieved that without complex control the two alternative distances of the contact wire over the track quickly and reliably can be adjusted.

Beispielsweise sind die beiden Elektromotore, die sich jeweils an einem der beiden Maste befinden, die den anzuhebenden Abschnitt des Oberleitungskettenwerkes begrenzen, mit einer Steuereinheit zur Gewährleistung einer synchronen Bewegung verbunden.For example, the two electric motors, which are each on one of the two masts, the one to be lifted Limit section of the catenary chain with a control unit to guarantee synchronized movement.

Damit wird der Vorteil erzielt, dass der Abschnitt des Oberleitungskettenwerkes stets weitgehend horizontal bleibt, während er angehoben oder abgesenkt wird. Nach dem Anheben ist folglich über die gesamte Breite des Bahnüberganges stets die gewünschte Durchfahrtshöhe gewährleistet.This has the advantage that the section of the catenary chain is always largely horizontal stays while it is raised or lowered. After lifting is consequently over total width of the level crossing always the one you want Headroom guaranteed.

Beispielsweise ist der Spiralgewindewelle zur Längsbewegung ein Handrad zugeordnet. Mit diesem Handrad kann, falls der Elektromotor ausgefallen sein sollte, trotzdem ein Anheben des Oberleitungskettenwerkes relativ einfach durchgeführt werden. Es kann auch nur ein Handrad ohne Elektromotor vorhanden sein, so dass das Anheben stets manuell erfolgt.For example, the spiral thread shaft is for longitudinal movement assigned a handwheel. With this handwheel, if the electric motor should have failed, nevertheless a lifting of the catenary chain performed relatively easily become. There can also be only one handwheel without an electric motor so that lifting is always done manually.

Mit der Vorrichtung nach der Erfindung wird insbesondere der Vorteil erzielt, dass von nur einer Person und ohne zusätzliche Geräte an einem Bahnübergang das Oberleitungskettenwerk angehoben werden kann, um die Durchfahrt eines Schwertransportes zu ermöglichen. Entsprechend kann das Oberleitungskettenwerk anschließend schnell und zuverlässig auf die für den Bahnbetrieb erforderliche Höhe über dem Gleis wieder abgesenkt werden.With the device according to the invention In particular, the advantage is achieved by only one person and without additional equipment at a level crossing the catenary chain can be raised to make the passage to enable heavy transport. Accordingly, the catenary chain can then quickly and reliable on the for the railway operations required height above the Track can be lowered again.

Ein Ausführungsbeispiel für die Vorrichtung zum Anheben und Wieder-Absenken eines Abschnittes eines Oberleitungsketten werkes wird anhand der Zeichnung näher erläutert. Dabei zeigt die Zeichnung einen von zwei benachbarten Masten, an denen Ausleger für das Oberleitungskettenwerk nach oben und nach unten zu verschieben sind.An embodiment for the device for Raising and lowering a section of a catenary chain will be closer to the drawing explained. The drawing shows one of two neighboring masts which boom for to move the catenary chain up and down are.

An einem Mast 1 sind im oberen Bereich senkrecht übereinander zwei Führungsstangen 2 angeordnet, auf denen jeweils ein Schlitten 3 in vertikaler Richtung auf- und abbewegt werden kann. Mit den beiden Schlitten 3 ist ein üblicher Ausleger 4 für das Oberleitungskettenwerk verbunden. Der Mast 1 ist so hoch, dass die untere Position der Schlitten 3 die für eine Durchfahrt eines Zuges vorgeschriebene Höhe des Oberleitungskettenwerkes über dem Gleis gewährleistet, während die obere Position der Schlitten 3 dazu führt, dass ein Schwertransport den Bahnübergang überqueren kann, weil das Oberleitungskettenwerk entsprechend angehoben ist. Zur Verschiebung der Schlitten 3 auf den Führungsstangen 2 sind Schubstangen 5 vorgesehen. Die obere Schubstange 5 verbindet die beiden Schlitten 3 miteinander. Die untere Schubstange 5 reicht vom Fuß des Mastes 1 bis zum unteren Schlitten 3. Am unteren Ende der unteren Schubstange 5 schließt sich eine Spiralgewindewelle (Schnecke) 6 an, der ein Elektromotor 7 zugeordnet ist. Mit Hilfe dieses Elektromotores 7 wird die Spiralgewindewelle 6 nach oben oder wieder nach unten bewegt, wodurch dann auch die Schubstangen 5 und mit diesen die Schlitten 3 und der Ausleger 4 bewegt werden. Die Position des Oberleitungskettenwerkes kann dadurch in einfacher Weise in vertikaler Richtung verändert werden. Die Spannvorrichtungen des Oberleitungskettenwerkes lassen die erforderliche Anhebung des Oberleitungskettenwerkes zu.On a mast 1 are two guide rods vertically one above the other in the upper area 2 arranged, on each of which a sled 3 in vertical direction can be moved up and down. With the two sledges 3 is a common boom 4 connected for the catenary chain. The mast 1 is so high that the lower position of the sled 3 The height of the overhead catenary system above the track, which is prescribed for a train to pass through, is ensured while the upper position of the carriage 3 this means that heavy transport can cross the level crossing because the catenary chain is raised accordingly. To move the sled 3 on the guide rods 2 are push rods 5 intended. The upper push rod 5 connects the two sledges 3 together. The lower push rod 5 extends from the foot of the mast 1 to the bottom sled 3 , At the lower end of the lower push rod 5 a spiral thread shaft (snail) closes 6 at the an electric motor 7 assigned. With the help of this electric motor 7 becomes the spiral thread shaft 6 moved up or down again, which then also the push rods 5 and with them the sledges 3 and the boom 4 be moved. The position of the catenary chain can be changed in a simple manner in the vertical direction. The tensioning devices of the overhead catenary chain allow the necessary lifting of the overhead catenary chain.

Um zu gewährleisten, dass das Oberleitungskettenwerk in vertikaler Richtung genau zwischen zwei definierten Positionen hin- und herbewegt wird, sind der Spiralgewindewelle 6 zwei Endschalter 8 für den Elektromotor zugeordnet. Diese befinden sich oberhalb und unterhalb des Elektromotores 7 und begrenzen die Bewegung der Spiralgewindewelle 6 im Motor 7.The spiral thread shaft is used to ensure that the catenary chain system is moved back and forth in the vertical direction exactly between two defined positions 6 two limit switches 8th assigned for the electric motor. These are located above and below the electric motor 7 and limit the movement of the spiral thread shaft 6 in the engine 7 ,

Der Elektromotor 7 ist mit einer Steuereinheit 9 verbunden, mit der auch der entsprechende Elektromotor am benachbarten Mast verbunden ist. Durch die Steuereinheit 9 ist gewährleistet, dass sich die Ausleger 4 der beiden Masten 1 synchron bewegen. Hiermit wird der Vorteil erzielt, dass der Abschnitt des Oberleitungskettenwerkes am Bahnübergang gleichmäßig angehoben und abgesenkt werden kann, wobei der Abschnitt weitgehend horizontal bleibt.The electric motor 7 is with a control unit 9 connected to which the corresponding electric motor on the adjacent mast is connected. By the control unit 9 it is guaranteed that the boom 4 of the two masts 1 move synchronously. This has the advantage that the section of the catenary chain at the level crossing can be raised and lowered evenly, the section remaining largely horizontal.

Der Spiralgewindewelle 6 ist zur Längsbewegung beispielsweise ein Handrad 10 zugeordnet, so dass das Anheben des Oberleitungskettenwerkes auch manuell erfolgen kann. Insbesondere kann das Handrad 10 eingesetzt werden, falls ein vorhandener Elektromotor 7 defekt sein sollte. Es kann jedoch auch stets ein Handbetrieb vorgesehen sein.The spiral thread shaft 6 is a handwheel for longitudinal movement, for example 10 assigned so that the overhead catenary chain can also be raised manually. In particular, the handwheel 10 be used if an existing electric motor 7 should be broken. However, manual operation can also always be provided.

Mit der Vorrichtung kann schnell und zuverlässig von nur einer Person ein Abschnitt eines Oberleitungskettenwerkes soweit angehoben werden, dass an einem Bahnübergang ein Schwertransport das Gleis überqueren kann. Vorteilhaft ist auch, dass das Anheben und auch das spätere Absenken sehr schnell möglich ist, so dass schon kurz nach der Durchfahrt des Schwertransportes der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden kann.With the device can quickly and reliable a section of an overhead catenary chain from just one person to be raised to such an extent that a heavy transport at a level crossing Cross the track can. It is also advantageous that the lifting and lowering later possible very quickly is, so that shortly after the heavy transport has passed rail traffic can be resumed.

Claims (7)

Vorrichtung zum Anheben und Wieder-Absenken eines Abschnittes eines Oberleitungskettenwerkes, der sich zwischen zwei benachbarten Masten (1) befindet, dadurch gekennzeichnet, dass an jedem der beiden Masten (1) mindestens eine sich mit senkrechter Komponente erstreckende Führungsstange (2) für mindestens einen Schlitten (3) angeordnet ist, mit dem ein das Oberleitungskettenwerk haltender Ausleger (4) verbunden ist, und dass mit dem mindestens einen Schlitten (3) mindestens eine bewegliche Schubstange (5) verbunden ist.Device for raising and lowering a section of a catenary chain that is located between two neighboring masts ( 1 ), characterized in that on each of the two masts ( 1 ) at least one guide rod extending with a vertical component ( 2 ) for at least one sled ( 3 ) is arranged with which a boom (catenary chain) 4 ) and that with the at least one slide ( 3 ) at least one movable push rod ( 5 ) connected is. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Schubstange (5) durch eine Spiralgewindewelle (6) verlängert ist.Device according to claim 1, characterized in that the push rod ( 5 ) by a spiral thread shaft ( 6 ) is extended. Vorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Spiralgewindewelle (6) zur Längsbewegung ein Elektromotor (7) zugeordnet ist.Device according to claim 2, characterized in that the spiral thread shaft ( 6 ) an electric motor for longitudinal movement ( 7 ) assigned. Vorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Elektromotor (7) mit einer Bremse ausgestattet ist.Device according to claim 3, characterized in that the electric motor ( 7 ) is equipped with a brake. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Spiralgewindewelle (6) zur Begrenzung ihrer Längsbewegung mindestens ein Endschalter (8) für den Elektromotor (7) zugeordnet ist.Device according to one of claims 3 or 4, characterized in that the spiral thread shaft ( 6 ) at least one limit switch to limit their longitudinal movement ( 8th ) for the electric motor ( 7 ) assigned. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die beiden Elektromotore (7), die sich jeweils an einem der beiden Maste (1) befinden, die den anzuhebenden Abschnitt des Oberleitungskettenwerkes begrenzen, mit einer Steuereinheit (9) zur Gewährleistung einer synchronen Bewegung verbunden sind.Device according to one of claims 3 to 5, characterized in that the two electric motors ( 7 ), each on one of the two masts ( 1 ), which limit the section of the overhead catenary chain to be lifted, with a control unit ( 9 ) are connected to ensure synchronous movement. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Spiralgewindewelle (6) zur Längsbewegung ein Handrad (10) zugeordnet ist.Device according to one of claims 2 to 6, characterized in that the spiral thread shaft ( 6 ) a handwheel for longitudinal movement ( 10 ) assigned.
DE20314496U 2003-09-17 2003-09-17 Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar Expired - Lifetime DE20314496U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20314496U DE20314496U1 (en) 2003-09-17 2003-09-17 Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20314496U DE20314496U1 (en) 2003-09-17 2003-09-17 Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE20314496U1 true DE20314496U1 (en) 2003-11-27

Family

ID=29719652

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE20314496U Expired - Lifetime DE20314496U1 (en) 2003-09-17 2003-09-17 Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE20314496U1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT515966A1 (en) * 2014-06-24 2016-01-15 Karl U Albert Kruch Ges M B H & Co Kg Ing Catenary mast for overhead line systems of electric rail vehicles
AT516864A1 (en) * 2015-03-05 2016-09-15 Ing Karl U Albert Kruch Ges M B H & Co Kg Catenary mast for overhead line systems of electric rail vehicles
EP3121058A1 (en) * 2015-07-20 2017-01-25 Ing. Karl u. Albert Kruch GmbH & Co. KG Assembly for holding the overhead wire for electrical railway vehicles comprising the supporting cable and contact wire
DE102018201634A1 (en) 2018-02-02 2019-08-08 Volkswagen Aktiengesellschaft Method for charging an electrically operable vehicle in the state
CN110957688A (en) * 2019-12-12 2020-04-03 湖南铁路科技职业技术学院 Railway traction power supply system based on photovoltaic power generation
DE202022103617U1 (en) 2022-06-29 2022-07-13 Carl & Gustav Böcker GmbH & Co. KG Lifting device for contact wire overhead lines

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT515966A1 (en) * 2014-06-24 2016-01-15 Karl U Albert Kruch Ges M B H & Co Kg Ing Catenary mast for overhead line systems of electric rail vehicles
AT515966B1 (en) * 2014-06-24 2016-03-15 Karl U Albert Kruch Ges M B H & Co Kg Ing Catenary mast for overhead line systems of electric rail vehicles
AT516864A1 (en) * 2015-03-05 2016-09-15 Ing Karl U Albert Kruch Ges M B H & Co Kg Catenary mast for overhead line systems of electric rail vehicles
EP3121058A1 (en) * 2015-07-20 2017-01-25 Ing. Karl u. Albert Kruch GmbH & Co. KG Assembly for holding the overhead wire for electrical railway vehicles comprising the supporting cable and contact wire
DE102018201634A1 (en) 2018-02-02 2019-08-08 Volkswagen Aktiengesellschaft Method for charging an electrically operable vehicle in the state
CN110957688A (en) * 2019-12-12 2020-04-03 湖南铁路科技职业技术学院 Railway traction power supply system based on photovoltaic power generation
DE202022103617U1 (en) 2022-06-29 2022-07-13 Carl & Gustav Böcker GmbH & Co. KG Lifting device for contact wire overhead lines

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1706305B1 (en) Vehicle comprising a working platform
WO2003099687A1 (en) Transport device for containers
DE20314496U1 (en) Lifting and lowering device for overhead cable section between adjacent pylons, comprises sleigh connected to cable support jib and movable along vertical guide bar
CH660896A5 (en) ROADWAY BARRIER BAR.
DE60201341T2 (en) HOCHBAHN
EP3825198A2 (en) Self-propelled carriage for an elevated track-like support structure, support structure and transport system
DE3002825C2 (en) Floor plate arrangement
DE3720239C2 (en)
EP3466791B1 (en) Light signal for mounting in the area of a traffic route
DE202010016056U1 (en) Mast with a movable carriage and a utility on this
DE8408767U1 (en) LIFTING AND PARKING DEVICE FOR AIRCRAFT
AT396210B (en) SCREEN WELDING MACHINE
DE1658328A1 (en) Device for handling track fixtures
DE2817635C2 (en)
AT510163B1 (en) ARRANGEMENT FOR SIGNAL SYSTEMS WITH A SIGNAL MAST
DE8332320U1 (en) ARRANGEMENT TO TRANSFER CONTAINERS
DE692254C (en) Mobile track lifting winch
DE720883C (en) Chain pulling device for conveyor wagons
DE1759833C3 (en) Track tamping machine, in particular for tamping under track switches and branches
DE19601327C2 (en) Device for controlling a crane
DE688338C (en) Moeller system for blast furnace coating
CH509183A (en) Passenger transport system for crossing over or under traffic or waterways
DE137251C (en)
DE4305136A1 (en) Switch for a suspension railway (telpher, monorail, overhead railway)
DE1756918A1 (en) On-board crane system for container ships

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20040108

R163 Identified publications notified

Effective date: 20040608

R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: B60M0001120000

Ipc: B60M0001200000

Effective date: 20040624

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20061201

R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20091202

R152 Term of protection extended to 10 years
R152 Term of protection extended to 10 years

Effective date: 20111205

R071 Expiry of right
R071 Expiry of right