DE19929635A1 - Panel element for wall or ceiling cladding - Google Patents

Panel element for wall or ceiling cladding

Info

Publication number
DE19929635A1
DE19929635A1 DE1999129635 DE19929635A DE19929635A1 DE 19929635 A1 DE19929635 A1 DE 19929635A1 DE 1999129635 DE1999129635 DE 1999129635 DE 19929635 A DE19929635 A DE 19929635A DE 19929635 A1 DE19929635 A1 DE 19929635A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
groove
cheek
panel
lower
upper
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1999129635
Other languages
German (de)
Inventor
Wilhelm Muemken
Hans-Hermann Trocha
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
EBA PANEELWERK GmbH
Original Assignee
EBA PANEELWERK GMBH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE19830092 priority Critical
Application filed by EBA PANEELWERK GMBH filed Critical EBA PANEELWERK GMBH
Priority to DE1999129635 priority patent/DE19929635A1/en
Publication of DE19929635A1 publication Critical patent/DE19929635A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/16Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements of fibres or chips, e.g. bonded with synthetic resins, or with an outer layer of fibres or chips
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/10Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements of wood or with an outer layer of wood

Abstract

An edge (42) of the panel has lower and upper grooved cheeks (2,5) with a common groove base (10). The upper and lower grooved cheeks have different depths to the groove base in order to provided a projecting region (2a). The panel is attached to support members using nails.

Description

Die Erfindung betrifft ein Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung mit einer Vorderseite und einer Rücksei te sowie zwei gegenüberliegenden seitlichen Kanten und ein Verfahren zur Erzeugung einer reliefartigen Oberfläche auf Paneelelementen. The invention relates to a panel for wall and ceiling panel with a front and a back print te and two opposed lateral edges and a process for producing a relief-like surface on panel members.

Im Stand der Technik sind Paneelelemente bekannt, wel che aus massivem Holz bzw. Holzwerkstoffen hergestellt und zur Wand- und Deckenverkleidung dienen. In the prior art panel elements are known, wel che made of solid wood and wood materials and are used for wall and ceiling paneling. Die Herstellung der Profilbretter aus massivem Holz ist wegen des Einsat zes von Massivholz kostspielig. The preparation of beaded board made of solid wood is expensive because of the Einsat zes of solid wood. Weiterhin zeigt sich, daß die Befestigung von herkömmlichen Paneelelementen an der Lattung, wie Hinterlattung oder Unterlattung, mittels Schrauben oder Befestigungskrallen erfolgen kann, jedoch, gerade bei sogenannten Problemzonen, beispielsweise Außen ecken oder Schattenfugen, die Kopplung der Paneelelemente schwer handhabbar und für den Laien nicht ohne weiteres durchführbar ist, zumal beispielsweise bei der Verwendung von herkömmlichen Befestigungskrallen diese bevor genau ausgerichtet an der Lattung zu befestigen sind. Further characterized in that the attachment of conventional panel elements of the battens, such Hinterlattung or battens, can take place by means of screws or fixing nails, however, corners particularly in so-called problem areas, such as outdoor or shadow gaps, the coupling of the panel difficult to handle and for the layman not seen especially, for example, when using conventional fixing claws can be carried out readily, they are accurately aligned to be fixed before to the battens.

Hinzutretend treten durch die herkömmlichen Verfahren bei der Prägung der Oberfläche der Oberseite von mit Nut und Federn versehenen Holzbrettern sogenannte Rahmeneffek te auf, die in den randständigen Bereichen des Holzbret tes, welche als Nut und Feder ausgefräst sind, keine re liefartigen Oberfläche zeigen. In addition Stepping occur so-called Rahmeneffek te, which show in the marginal areas of the Holzbret tes which are milled out of a groove and spring no re ran-like surface by the conventional methods in the embossing of the surface of the top which are provided with tongue and groove planks. Das unerwünschte Fehlen der Randprägung gilt es zu vermeiden, da diese Holzbretter ansonsten verworfen oder nach einer personal- und maschi nenintensiven Nachbehandlung unterworfen werden müssen. The undesirable absence of edge lettering should be avoided, as these wooden boards must otherwise be discarded or subjected to a personnel and maschi nenintensiven treatment.

Aufgabe der Erfindung soll es sein, ein Paneelelement bereitzustellen, welches die oben genannten Nachteile der Stand der Technik nicht aufweisen soll. Object of the invention is to be provide a panel, which should not have the abovementioned disadvantages of the prior art. Darüber hinaus soll das Paneelelement die Möglichkeit dem Benutzer eröff nen, rasch und ohne hohe Anforderung an die Fingerfertig keit und die Handhabbarkeit des Benutzers die Paneelele mente an der Lattung zu befestigen, ganz zu schweigen von dem Wunsch der raschen Befestigung derselben an der Lat tung. In addition, the panel member to the possibility nen eröff the user to quickly and without high demand on the Fingerfertig resistance and the manageability of the user's Paneelele elements to be attached to the battens, not to mention the desire of rapid attachment thereof to the Lat tung. Weiterhin soll es ermöglicht werden, daß die Panee lelemente lediglich von einem Benutzer an die Lattung be festigt werden, ohne zumindest Hilfestellung zu geben. Furthermore, it should be possible that the Panee lelemente only by a user at the battens be strengthened to be without at least give assistance.

Ebenso soll das Paneelelement rasch und kostengünstig herstellbar und verlegbar sein und nichtsdestotrotz dem Be nutzer die Möglichkeit geben, auch nach Anbringung dersel ben die Oberfläche, je nach Wunsch und Empfinden des Be nutzers, zu gestalten, so daß auch noch nach z. Likewise, the panel member is to quickly and cost-effectively and deployable be and nevertheless give the user Be the opportunity even after mounting dersel ben the surface, depending on the wishes and feelings of the Be user to design, so that even after such. B. Mieter wechsel oder Möbelwechsel die Gestaltung der Wand- und Deckenverkleidung von Innenräumen nachträglich geändert werden kann. As tenants change or furniture changing the design of the wall and ceiling cladding of interiors can be changed later.

Hinzukommend soll das Verfahren Holzbretter oder der gleichen mit reliefartigen Oberflächen versehen, ohne daß z. Coming added to the method wooden boards or the like provided the same with relief surfaces without such. B. Rahmeneffekte auftreten und kostenträchtige Nachbe handlungen der Holzbretter oder diese gar als Ausschuß verworfen werden müssen. B. frame effects occur and costly Nachbe actions of the wooden boards or they must be discarded even as a committee.

Die Erfindung hat die Aufgabe, die oben genannten Nach teile zu beseitigen. The invention is to eliminate the task of parts After the above. Die Aufgabe wird gelöst durch den Hauptanspruch und durch die Nebenansprüche. The problem is solved by the main claim and by the independent claims. Die Unteran sprüche betreffen bevorzugte Ausgestaltung und Weiterent wicklungen der Erfindung. The Unteran claims relate to preferred embodiment and deve developments of the invention.

Die Erfindung betrifft ein leicht handhabbares Paneel element zur Wand- und/oder Deckenverkleidung mit vielfachen Oberflächengestaltungsmöglichkeiten mit einer Vorder seite und einer Rückseite sowie zwei gegenüberliegenden seitlichen Kanten und einer Dicke Y, das dadurch gekenn zeichnet ist, daß die eine seitliche Kante eine untere Nutwange und eine obere Nutwange mit einem gemeinsamen Nutgrund aufweist, die obere Nutwange und die untere Nut wange eine unterschiedliche Tiefe X, Z zu dem Nutgrund des Paneelelements aufweist, und die untere Nutwange mit der der Tiefe (Z) um das Maß (1,5-4,5 mal Y1) tiefer als die obere Nutwange zur Bereitstellung eines vorstehenden Be reichs des Paneelelements und Kopplung desselben an Lat tungen mittels Schnellnaglern ist. The invention relates to an easily manageable panel element for wall and / or ceiling covering with multiple surface design options having a front side and a back side and two opposite lateral edges and a thickness Y that draws labeled in characterized is that one lateral edge of a lower cheek of the groove and having an upper groove cheek with a common base of the groove, the upper cheek of the groove and the lower groove cheek a different depth X having Z at the groove bottom of the panel, and the lower cheek of the groove with the depth (Z) by the dimension (1.5-4 , 5 times Y1) thereof to Lat obligations by means of quick Naglern is lower than the upper cheek of the groove for providing the panel member and the coupling of a projecting be kingdom.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist ein Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements, wobei im Another object of the invention is a method for producing a panel member, wherein in the
Schritt a) die eine seitliche Kante eines Holzbrettes, vorzugsweise des mitteldichten Faserplattentyps, als eine Nut mit einer oberen Nutwange, welche eine Profilseite im Bereich der einen Kante aufweist, und einer unteren Nut wange, Step a) a lateral edge of a wooden board, preferably of medium density fiber board type, as a groove having an upper groove cheek which has a profile page in the region of one edge, and a lower cheek groove,
die andere seitliche Kante des Holzbrettes als eine weitere Nut mit einer oberen Nutwange und der Profilseite und einer unteren Nutwange zur Kopplung des Paneelelements mit einem gleichartigen Paneelelement mittels loser Federn oder als Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausge fräst werden, the other lateral edge of the wood board as a further groove having an upper groove cheek and the profile side and a lower cheek of the groove for coupling of the panel with a similar panel element by means of loose springs or as spring for cooperation with a groove of a similar panel by means of milling machines are milled out,
Schritt b) auf die Vorderseite und die Profilseite eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen werden und Step b) are applied to the front side and the profile side thereof a dye layer and / or a film and
Schritt c) die Vorderseite des Holzbrettes mit einer, vorzugsweise zylindrischen, Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der relie fartigen Oberfläche der Vorderseite befahren wird. Step c) the front of the wood board with a preferably cylindrical embossing roller is traversed with a profiled surface under force to generate the relie fartigen surface of the front side.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung betrifft ein Ver fahren zur Herstellung eines Paneelelements, wobei im Another object of the invention relates to a drive Ver for producing a panel member, wherein in the
Schritt a) eine Vorderseite eines Holzbrettes, vorzugs weise des mitteldichten Faserplattentyps, mit einer, vor zugsweise zylindrischen, Prägewalze mit profilierter Ober fläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefarti gen Oberfläche der Vorderseite befahren wird, Step a) preferential a front side of a wooden board, as the medium density fiber board type, is traversed with one surface with profiled upper front of preferably cylindrical embossing roller under the action of force for generating the reliefarti gen surface of the front,
Schritt b) die eine seitliche Kante des Holzbrettes als Nut mit einer oberen Nutwange, welche im Bereich der einen Kante eine Profilseite aufweist, und einer unteren Nutwan ge sowie Step b) a lateral edge of the wood board as a groove having an upper groove cheek which has a profile page in the region of one edge, and a lower ge Nutwan and
die andere seitliche Kante des Holzbrettes als eine weitere Nut zur Kopplung des Paneelelementes mit einem gleichartigen Paneelelement mittels loser Federn oder zur Bereitstellung einer Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschi nen ausgefräst werden, und the other lateral edge of the wood board as a further groove for coupling of the panel with a similar panel element by means of loose feathers or to provide a spring to cooperate with a groove of a similar panel are milled by means Fräsmaschi NEN, and
Schritt c) auf die Vorderseite und auf die Profilseite eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird. Step c) is applied to the front side and on the profile side thereof a dye layer and / or a film.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements, wobei im Another object of the invention relates to a method for producing a panel member, wherein in the
Schritt a) auf die Vorderseite eines Holzbrettes, vor zugsweise des mitteldichten Faserplattentyps oder des Spanplattentyps, eine Folie des Furniertyps aufgetragen wird, Step a) is applied to the front side of a wooden board, in front of preferably medium density fiber board type or particle board type, a sheet of veneer type,
Schritt b) die eine seitliche Kante des Holzbrettes mit einer unteren Nutwange und einer oberen Nutwange, welche im Bereich der einen Kante eine Profilseite hat, und einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nutgrund Step b) a lateral edge of the wooden board with a lower cheek and an upper cheek of the groove, which in the region of one edge has a profile page, and a two groove cheeks common groove bottom
sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes mit einer Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut eines gleich artigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst werden, wobei and the other lateral edge of the wooden board are milled with a spring to cooperate with a groove of a same-type panel element by means of milling machines, wherein
die obere Nutwange und die untere Nutwange unterschied liche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund des Paneelelements auf weisen, the upper cheek of the groove and the lower groove cheek Liche different depths X, Z at the groove bottom of the panel to have,
die Tiefe Z der unteren Nutwange um das Maß Z1 (1,5-4,5 mal Y1) länger als die Tiefe x der oberen Nutwange zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs des Paneelele ments 1 und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, the depth Z of the lower cheek of the groove by the dimension Z1 (1.5-4.5 times Y1) is longer than the depth x of the upper cheek of the groove to provide a protruding portion of the Paneelele ment 1 and for fastening thereof to battens by means of quick nailers,
Schritt c) auf die Profilseite des Holzbrettes eine Fo lie des Furniertyps aufgetragen wird, A step c Fo is applied lie of the veneer type) on the profile side of the wood board,
Schritt d) auf die Profilseite der oberen Nutwange und die Kantenseite der unteren Nutwange des Holzbrettes eine Farbschicht, vorzugsweise eine Lackschicht, aufgetragen wird sowie Step d) is applied to the profile side of the upper cheek of the groove and the edge side of the lower cheek of the groove of the wooden board, a color layer, preferably a lacquer layer, applied and
Schritt e) auf die Vorderseite des Holzbrettes eine Farbschicht, vorzugsweise Lackschicht, aufgetragen wird. Step e) on the front side of the wood board, a color layer, preferably lacquer layer is applied.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist auf ein Ver fahren zur Herstellung eines Paneelelements gerichtet, wobei Another object of the invention is directed to a drive Ver directed for producing a panel member, wherein
Schritt a) die eine seitliche Kante eines Holzbrettes, vorzugsweise des mitteldichten Faserplattentyps oder des Spanplattentyps, mit einer unteren Nutwange und einer obe ren Nutwange, welche im Bereich der einen Kante eine Pro filseite hat, und mit einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nutgrund Step a) a lateral edge of a wooden board, preferably of medium density fiber board type or particle board type joint with a lower cheek of the groove and a obe ren groove cheek which has a Pro filseite in the region of one edge, and with a two groove cheeks groove bottom
sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes mit einer Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit ei ner Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsma schinen ausgefräst werden, wobei and the other lateral edge of the wooden board with a spring for cooperation of the panel member with egg ner groove of a similar panel by means Fräsma are milled machines, wherein
die obere Nutwange und die untere Nutwange unterschied liche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund des Paneelelements auf weisen, the upper cheek of the groove and the lower groove cheek Liche different depths X, Z at the groove bottom of the panel to have,
die Tiefe Z der unteren Nutwange um das Maß Z1 (1,5-4,5mal Y1) länger als die Tiefe X der oberen Nutwange zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs des Paneelele ments und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, the depth Z of the lower cheek of the groove by the dimension Z1 (1,5-4,5mal Y1) is longer than the depth X of the upper cheek of the groove to provide a protruding portion of the Paneelele ment and for fastening the same to battens by means of quick Naglern is
Schritt b) auf die Vorderseite und die Profilseite eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird und Step b) is applied to the front side and the profile side thereof a dye layer and / or a film and
Schritt c) die Vorderseite des Holzbrettes, vorzugswei se mit einer, z. Step c) the front of the wood board vorzugswei, se with a, z. B. zylindrischen, Prägewalze mit profi lierter Oberfläche, unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite befahren wird oder die Vorderseite ohne Prägewalzen befahren wird. B. cylindrical embossing roll with a profiled surface, is traveled under force to generate the relief-like surface of the front side or the front side is navigated without embossing rollers.

Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist ein Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements, wobei Another object of the invention is a method for producing a panel member, wherein
Schritt a) eine Vorderseite eines Holzbrettes, vorzugs weise des mitteldichten Faserplattentyps, mit einer, vor zugsweise zylindrischen, Prägewalze mit profilierter Ober fläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefarti gen Oberfläche der Vorderseite befahren wird, Step a) preferential a front side of a wooden board, as the medium density fiber board type, is traversed with one surface with profiled upper front of preferably cylindrical embossing roller under the action of force for generating the reliefarti gen surface of the front,
Schritt b) die eine seitliche Kante des Holzbrettes mit einer unteren Nutwange ( 2 ) und einer oberen Nutwange, wel che im Bereich der einen Kante eine Profilseite hat, und einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nutgrund sowie Step b) a lateral edge of the wooden board (with a lower cheek of the groove 2), and an upper groove cheek, in the area of a wel che edge has a profile page, and a two groove cheeks common base of the groove and
die andere seitliche Kante des Holzbrettes als Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausge fräst werden, wobei the other lateral edge of the wood board as a spring for cooperation of the panel member with a groove of a similar panel by means of milling machines are milled out, wherein
die obere Nutwange und die untere Nutwange unterschied liche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelelements aufweisen, the upper cheek of the groove and the lower groove cheek Liche different depths X, Z to the groove bottom (10) of the panel member having,
die Tiefe Z der unteren Nutwange um das Maß Z1 (1,5 -4,5mal Y1) länger als die Tiefe x der oberen Nutwange zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs des Paneelele ments und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, und the depth Z of the lower cheek of the groove by the dimension Z1 (1.5 -4,5mal Y1) is longer than the depth x of the upper cheek of the groove to provide a protruding portion of the Paneelele is ment and for fastening the same to battens by means of quick nailers, and
Schritt c) auf die Vorderseite und die Profilseite eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird. Step c) is applied to the front side and the profile side thereof a dye layer and / or a film.

Es zeigt sich, daß die untere Nutwange, welche mit der oberen Nutwange einen gemeinsamen Nutgrund bildet, eine größere Tiefe als die obere Nutwange aufweist, so daß der Bereich der unteren Nutwange, welcher vorsteht, mittels herkömmlicher Schnellnagler an die Hinterlattung befestig bar ist. It can be seen that the lower groove cheek which forms a common bottom of the groove with the upper groove cheek, has a greater depth than the upper groove cheek, so that the area of ​​the lower groove cheek which protrudes, by means of conventional quick Nagler is the Hinterlattung befestig bar. Hierbei ist es von Vorzug, wenn die untere Nut wange eine Tiefe aufweist, die um das Maß 1,5-4,5mal Y1 tiefer, vorzugsweise 2,0 bis 3,5 tiefer, noch mehr bevor zugt 2,0 bis 3,0 tiefer, noch mehr bevorzugt 2,5 bis 3,0 oder 2,0 oder 3,0 tiefer, als die obere Nutwange ist. Here, it is preferred if the lower groove cheek has a depth which Trains t by the amount Y1 1,5-4,5mal lower, preferably 2.0 to 3.5 deep, even more before 2.0 to 3.0 deeper, more preferably 2.5 to 3.0 or 2.0 or 3.0 lower than the upper cheek of the groove is. Die Tiefe der unteren Nutwange setzt sich zusammen aus zwei Tiefenabschnitten, nämlich dem Tiefenabschnitt X, welcher dem der oberen Nutwange entspricht, und dem Tiefenab schnitt Z1, welcher dem 1,5 bis 3,5fachen der Dicke Y1 der unteren Nutwange entspricht. The depth of the lower cheek of the groove is made up of two low portions, namely, the depth portion X which corresponds to the cheek of the groove of the upper, and the cut Tiefenab Z1, which corresponds to 1.5 to 3.5 times the thickness Y1 of the lower groove cheek. Zudem erweist es sich von Vorteil, wenn die Dicke des Paneelelements dem Dreifachen der Dicke der unteren Nutwange entspricht. In addition, it proves to be advantageous if the thickness of the panel corresponds to three times the thickness of the lower groove cheek.

Unter Dicke wird im Sinne der Erfindung der Abstand zwischen der Vorderseite und der Rückseite des Paneelele ments ohne die auf der Vorderseite aufgetragene Folie- oder Farbschicht verstanden. Under thickness of the invention, the distance between the front and the back of the Paneelele ments is readily understood the composition applied to the front Folie- or color layer in the sense.

Unter Tiefe der oberen Nutwange ist im Sinne der Erfin dung auch zu verstehen der Abstand von dem Seitenrand der oberen Nutwange oder im Falle der fasenartigen Ausbildung der oberen Nutwange der Abstand von der Randspitze der oberen Nutwange bis zu dem Nutgrund. Under depth of the upper cheek of the groove is in the sense of OF INVENTION dung also to be understood the distance from the side edge of the upper cheek of the groove or in the case of chamfer-like formation of the upper groove cheek of the distance from the tip edge of the upper cheek of the groove to the groove bottom.

Unter Tiefe der unteren Nutwange ist im Sinne der Er findung auch zu verstehen der Abstand von dem Seitenrand oder von der Kantenseite der unteren Nutwange bis zu dem Nutgrund. Under the lower cheek of the groove depth is in the sense of the invention It also means the distance from the side edge or from the edge side of the lower cheek of the groove to the groove bottom.

Unter Auftragen von Folie ist im Sinne der Erfindung auch zu verstehen herkömmliche Verfahren zur Folierung von Holzflächen oder holzartigen Flächen wie Folienspannen und -kleben, Furnieren oder dergleichen. Under application of foil is also to be understood within the meaning of the invention, conventional methods for foiling of wood surfaces or wood-like surfaces, such as sheet clamping and -kleben, veneering or the like.

Unter Auftragen von oder Versehen mit Farbschicht ist im Sinne der Erfindung auch zu verstehen herkömmliche Ver fahren zur Farbbeschichtung von Holzflächen oder von holz artigen Flächen wie Färben, Streichen, Sprühen, Lackieren z. Under application of or is provided with the color layer is also to be understood in the sense of the invention, conventional Ver drive for the color coating of wood surfaces or of wood-like surfaces such as dyeing, coating, spraying, painting z. B. Lackwalzen oder Lackgießen, oder dergleichen; B. paint rollers or paint pouring, or the like; z. z. B. wird unter ein- oder mehrmaliges Bekleben, Farbbeschich ten, Farblackieren, Farbauftragen, Farbbesprühen oder der gleichen das Versehen mit einer oder mehreren Schichten verstanden. B. is ten under one or more times gluing, Farbbeschich understood color painting, coating color, or the same Farbbesprühen the provided with one or more layers.

Ebenso kann unter Folie des holzartigen Typs im Sinne der Erfindung eine Folie des Furniertyps wie ein Deckfur nier oder Unterfurnier verstanden werden, z. Similarly, a film of the veneer type can be as a Nier Deckfur or substrate veneer understood sheet of wood-like type according to the invention, z. B. auch Ab sperrfurnier, Sägefurnier, Messerfurnier, Schälfurnier oder dergleichen. As well as from locking veneer, sawn veneer, Sliced ​​veneer, peeling or the like.

Unter Nut kann im Sinne der Erfindung verstanden wer den, solche zur Aufnahme von fester oder loser Feder, Keil, Paßfeder, wie V-Nut, Schattennut, doppelte Schat tennut oder dergleichen. Sub groove may be understood in the sense of the invention, the who, those tennut double Schat for receiving hard or loose spring wedge, sliding key, such as V-groove, shadow groove or the like. Die herkömmliche Folie kann gleichfalls ein Vorimprägnat sein, ein beharztes Papier, bedruckt und/oder lackiert usw. sein. The conventional film may also be a prepreg, a Resin-coated paper, printed and / or lacquered, etc.. Unter Vorimprägnat kann verstanden werden z. Under prepreg can be understood z. B. ein teilweise oder einseitig getränktes und/oder beharztes Papier, oder ein Vollim prägnat, z. B. a partially or impregnated on one side and / or Resin-coated paper, or a Vollim prägnat, z. B. ein vollständig oder beidseitig getränktes und/oder beharztes Papier. As a fully or both sides impregnated and / or Resin-coated paper.

Unter Holzbretter werden im Sinne der Erfindung auch zu verstanden, plattenförmige aus z. Under wooden boards of the invention are also to be understood in the sense, plate-shaped from z. B. Holzwerkstoffen aus Holzspänen und/oder anderen Fasermaterialien des ver holzten Typs, Holzspanplatten, Holzfaserplatten, Vollholz platten oder Holzbretter des mitteldichten Faserplatten typs oder dergleichen. B. wood materials from wood chips and / or other fibrous materials of the type ver deforested, wood particle board, wood fiber boards, solid wood panels or wooden boards of medium density fibreboard type or the like.

Unter Holzbretter des mitteldichten Faserplattentyps (=MDF) sind im Sinne der Erfindung auch zu verstehen sol che nach z. Under wooden boards of medium density fiber board type (= MDF) of the invention are also understood sol che to z within the meaning. B. dem Nassverfahren oder Trockenverfahren her gestellte MDF-Platten. As the wet process or dry process ago asked MDF. Diese Platten werden noch nach ei nem Nassverfahren hergestellt, die Dichten im Bereich von 350 bis 560 kg/m 3 haben; These plates are manufactured according to still ei nem wet method, the densities in the range of 350 to 560 kg / m 3 have; ebenso können die Platten mit hoher Dichte im Bereich von 560 bis 800 kg/m 3 aufweisen. Also, the plates can have 3 with high density in the range of 560 to 800 kg / m. Die volumenbezogenen Massen sind abhängig von dem von der Presse ausgeübten Druck. The specific gravities are dependent on the pressure exerted by the press pressure. Die MDF-Platten nach dem Trocken verfahren können Fasern haben, die bereits vor Formung der zu pressenden Matte getrocknet worden sind, dh, wäh rend des Pressvorgangs liegt kein Wasser vor und die Presstemperaturen sind niedriger als die beim Abpressen der nassen Matten, wobei bei der Herstellung von MDF-Platten ein Bindemittel auf der Basis von unter Wärmeein wirkung aushärtenden Kunstharzen zugesetzt werden kann. The MDF board can be traversed by the dry have fibers which have been dried prior to molding the material to be pressed mat, ie, currency end of the pressing operation there is no water before and the pressing temperatures are lower than at the pressing of the wet mats, wherein in the production of MDF boards, a binder may be added on the basis of curing under heat input effective synthetic resins.

Unter Holzbretter des Spanplattentyps sind im Sinne der Erfindung auch zu verstehen solche, bei beispielsweise zellulosehaltige Rohstoffe wie Holz, Hanfstengel, Flachs stroh, Bagasse usw. verwendet werden. Under planks of chipboard type are within the present context also meant those straw for example, cellulose-containing raw materials such as wood, hemp stalks, flax, bagasse, etc. are used. Diese Rohstoffe wer den mechanisch in Teilchen mit einer bestimmten Grösse zerkleinert, dann getrocknet und mit einem durch Wärmewir kung aushärtendem Bindemittel auf Kunstharzbasis vermischt und anschließend gleichmäßig auf einer Fläche verteilt, so daß sich eine Matte bildet, die durch Warmpressen in den plattenförmigen Zustand gebracht wird. These raw materials who the mixed mechanically crushed into particles having a certain size, then dried and with a kung by Wärmewir thermosetting binder based on synthetic resin and then uniformly distributed over an area, so that a mat form, which is brought by hot pressing in the plate-shaped state , Die in der Möbelin dustrie verwendeten Spanplatten besitzen normalerweise ei ne volumenbezogene Masse in der Größenordnung von 550 bis 750 kg/m 3 . The particleboard industry used in the Möbelin normally have ei ne mass per unit volume in the order of magnitude 550-750 kg / m 3. Solche wie Holzspanplatten sind eine Platten art, bei der man die Späne durch das Zerhacken und dem an schließenden Zerspanen von vorgeschnittenen, aus der Aus forstung herrührenden Hölzern, Sägewerkabfällen, Rundholz, Ästen sowie anderen billigen Holzarten gewinnt. Such as particle boards are a type plates in which one wins the chips by hacking and the stemming of closing machining of pre-cut, reforestation of the off timber, sawmill waste, roundwood, branches and other cheap timber. Das Sor tieren der Späne erfolgt mit Sieben oder in Vorrichtungen unter Aufwirbelung in Luft, so daß Fremdkörper entfernt und Platten geformt werden können, die in den Mittellagen aus großen und in den Außenlagen aus kleine Spänen beste hen. The Sor animals of the chips is done with sieves or in devices by resuspension in air so that foreign bodies removed and plates can be formed, the hen in the middle layers of large and best in the outer layers of small chips. Durch diese Schichtenbildung können recht kompakte und glatte Flächen hergestellt werden, die die Anwendung von zahlreichen Dekormaterialien möglich machen. Through this layering quite compact and smooth surfaces can be produced which make the application of various decorative materials possible.

Weiterhin hat die untere Nutwange einen Bereich, wel cher bei Draufsicht auf die Vorderseite des erfindungsge mäßen Paneelelements von der oberen Nutwange nicht ver deckt ist und somit vorsteht. Further, the lower groove cheek has an area wel cher is not ver covers in plan view of the front side of the panel member erfindungsge MAESSEN of the upper cheek of the groove and thus projects. Dieser vorstehende Bereich hat die Tiefe, die dem Maß 1,5-4,5mal Y1 entspricht. This projecting portion has the depth which corresponds to the dimension 1,5-4,5mal Y1. Dieser vorstehende Bereich entspricht vorzugsweise dem Tiefenabschnitt Z1. This projecting portion preferably corresponds to the depth portion Z1. In einer besonderen Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Paneelelements entspricht die Tiefe des vorstehenden Bereichs dem Tiefenabschnitt Z1, wobei der Tiefenabschnitt Z1 dem Dreifachen der Dicke Y des erfin dungsgemäßen Paneelelements entsprechen kann. In a particular embodiment of the panel according to the invention, the depth of the projecting portion corresponds to the depth portion Z1, wherein the low portion may Z1 correspond to three times the thickness Y of the panel element OF INVENTION to the invention.

Die Tiefe Z der unteren Nutwange setzt sich zusammen aus der Tiefe x und dem Tiefenabschnitt Z1. The depth Z of the lower cheek of the groove is made up of the depth x and the depth portion Z1. Z1 kann vor zugsweise sein 2,5 bis 3,5mal Y1, vorteilhafter 2,5 bis 3,0 mal Y1, wobei Y1 für die Dicke der unteren Nutwange steht. Z1 may be 2.5 to 3.5 times Y1, advantageously 2.5 to 3.0 times Y1 before Preferably, where Y1 is the thickness of the lower groove cheek. X steht für die Tiefe der oberen Nutwange. X stands for the depth of the upper groove cheek.

In einer besonderen Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung kann dieses alternativ oder zusätzlich die Abmessungen haben, daß die Dicke Y des Paneelelements dem Maß [1,0-1,5mal (Z1)], vorzugsweise [1,0 bis 1,2mal (Z1)], noch mehr bevorzugt [1,0 bis 1,1mal (Z1)], am bevorzugtesten 1,1mal Z1 oder 1,2mal Z1 entsprechen kann. In a particular embodiment of panel element according to the invention for wall and ceiling paneling this may alternatively or additionally have dimensions such that the thickness Y of the panel to the measure [1,0-1,5mal (Z1)], preferably [1,0 to 1 2 times (Z1)], more preferably [1.0 to 1.1 times (Z1)], bevorzugtesten on Z1 may correspond to 1.1 times or 1.2 times Z1.

Gerade durch die hinreichende Tiefe des vorstehenden Bereichs der unteren Nutwange ist mittels eines herkömmli chen Schnellnaglers die Befestigung des erfindungsgemäßen Paneelelements mit Klammern an der Hinterlattung möglich. Straight through the adequate depth of the projecting portion of the lower groove cheek of the fastening of the panel according to the invention with tabs on the Hinterlattung is possible by means of a quick herkömmli chen nailer. Bei der Anbringung der Wandverkleidung bzw. Deckenverklei dung ist es in der Regel erforderlich, die Paneelelemente nicht direkt an die Wand bzw. Decke zu schrauben oder na geln sondern eine Unterlattung anzubringen, auch um mög lich Wand- oder Deckenunebenheiten oder eine Hinterlüftung zu ermöglichen. When mounting the wall covering or cover Enver dress a little more, it is usually necessary to screw the panel members not directly on the wall or ceiling or na rules but to mount an battens, also to enable possible, please include wall or ceiling bumps or ventilation. Um eine dauerhafte Befestigung von Panee lelementen an einer Wand oder Decke zu bewährleisten, wird das Paneelelement z. A permanent attachment of Panee lelementen to bewährleisten to a wall or ceiling, the panel member is z. B. an eine Lattung befestigt, wobei Befestigungskrallen herkömmlicher Art Verwendung finden. B. secured to a batten, said fixing claws of conventional type can be used. Da im zunehmenden Maße die Verlegung von Paneelelementen nicht von Fachleuten sondern von Laien - auch aus Kosten gründen - erfolgt, zeigt sich, daß die erfindungsgemäßen Paneelelemente leicht, ohne hohe Anforderungen an das handwerkliche Vermögen des Benutzers dauerhaft und ledig lich von einer Person an der Lattung befestigbar sind. Since an increasing extent the relocation of panel members not by professionals but by laymen - set for cost - takes place, it turns out that panel members according to the invention easily without high demands on the craftsmanship of assets of the user permanently and single Lich from one person to the battens are fastened.

Zudem erweist es sich, daß gerade bei der Anbringung der Decken- und Wandverkleidung an Problemzonen, wie Au ßenecken oder Schattenfugen, der Einsatz von herkömmlichen Befestigungsklammern entfallen kann, ohne daß eine Ver schiebung der Paneelelemente parallel zu ihrer Längsachse auftritt, so daß auch bei Problemzonen die erfindungsgema ße Paneelelement ebenso von Laien verlegt werden kann. In addition, it turns out that especially in the attachment of the ceiling and wall paneling on problem areas, such as Au ßenecken or shadow gaps, can be dispensed with the use of conventional mounting brackets, without the need Ver displacement of the panel occurs parallel to its longitudinal axis, so that even when the problem areas the erfindungsgema SSE panel member can be moved as well by laymen.

Durch die besonderen Maßverhältnisse der unteren Nut wange zu der oberen Nutwange und der Dicke der unteren Nutwange des erfindungsgemäßen Paneelelements werden Riß bildungen im Bereich der eingetriebenen Klammern weitge hend vermieden, da ein ausgewogenes Verhältnis von der Tiefe des vorstehenden Bereichs der unteren Nutwange zu der Dicke des Paneelelements und der Tiefe dessen oberen Nutwange Statik und Form nicht wesentlich bei Befestigung mittels Klammern beeinflußt. Due to the special proportions of the lower groove cheek of the upper cheek of the groove and the thickness of the lower cheek of the groove of the panel according to the invention are developments in the area of ​​the driven clips weitge avoided as crack, as a balance of the depth of the projecting portion of the lower cheek of the groove to the thickness of the panel member and the depth of the upper groove cheek and structural form is not influenced significantly by means of mounting brackets.

In einer besonderen Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Paneelelements weist die obere und untere Nutwange eine Nut aus, wobei die andere seitliche Kante des erfindungs gemäßen Paneelelements eine Feder zum Zusammenwirken mit der Nut eines gleichartigen erfindungsgemäßen Paneelele ments aufweist, die Feder nach hinten versetzt ist und/oder die Vorderseite der oberen Nutwange eine reliefartige Oberfläche aufweist. In a particular embodiment of the panel according to the invention, the upper and lower cheek of the groove, a groove of, the other lateral edge of the panel fiction, modern ment comprises a spring to cooperate with the groove of a similar Paneelele according to the invention, the spring is offset to the rear and / or the front of the upper groove cheek has a relief-like surface. Die reliefartige Oberfläche mit erha benen und vertieften Prägungen, die den Poren eines Holzes bzw. den Jahresringen wirklichkeitstreu nachgeahmt sein oder z. The relief-like surface with erha surrounded and recessed embossments be imitated reality faithful to the pores of the wood and the growth rings or z. B. sonstigen Profilmustern entsprechen können, wer den vor dem Auftragen der Farbschicht oder nach dem Auf tragen der Farbschicht auf der Oberfläche der Vorderseite erzeugt. may correspond to other tread patterns B. who generates the before applying the color layer or the color layer on the support on the surface of the front panel.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren I zur Herstellung eines Paneelelements kann im Schritt a) die eine seitli che Kante eines Holzbrettes, vorzugsweise des mitteldich ten Faserplattentyps (MDF), als eine Nut mit einer oberen Nutwange, welche eine Profilseite im Bereich der einen Kante aufweist, und einer unteren Nutwange, die andere seitliche Kante des Holzbrettes als eine weitere Nut mit einer oberen Nutwange und der Profilseite und einer unte ren Nutwange zur Kopplung des Paneelelements mit einem gleichartigen Paneelelement mittels loser Federn oder als Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst werden. In the inventive method I for the manufacture of a panel member in the step a) To a seitli che edge of a wooden board, preferably the middle you th fiberboard type (MDF), as a groove having an upper groove cheek which has a profile page in the region of one edge, and a lower cheek of the groove, the other lateral edge of the wood board as a further groove having an upper groove cheek and the profile side and a unte ren cheek of the groove for coupling of the panel with a similar panel element by means of loose springs or as spring for cooperation with a groove of a similar panel by means of milling are milled. Anschließend wird Schritt b) auf die Vorderseite und die Profilseite der oberen Nutwang, vorzugsweise auch auf die Kantenseite der unteren Nutwange, foliert, wie Folien ge spannt und verklebt. Then step b) is on the front side and the profile side of the upper Nutwang, preferably also on the edge side of the lower groove cheek, foiled, such as films ge clamped and bonded. Im Schritt c) wird auf bzw. in der Vorderseite des Holzbrettes nach herkömmlichen Verfahren unter Krafteinwirkung eine reliefartige Oberfläche er zeugt. In step c) is on or in the front of the wooden board by conventional methods under force a relief-like surface it testifies. Beispielsweise wird die Vorderseite des Holzbrettes mit einer vorzugsweise zylindrischen Prägewalze mit profi lierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite befahren. For example, the front side of the wood board is traversed with a preferably cylindrical embossing roll with a profiled surface under force to generate the relief-like surface of the front side.

In einer Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Paneelele ments wird die Vorderseite des Paneelelements reliefartig ausgebildet. In one embodiment of Paneelele ments according to the invention the front of the panel is formed in relief. Die reliefartige Ausgestaltung der Oberfläche kann mittels herkömmlicher Prägepressen oder -walzen, sie he oben, zur Herstellung von erhabenen oder vertieften Prägungen durchgeführt werden. The relief-like configuration of the surface can be by conventional stamping presses or rollers, they he above are carried out for the production of raised or recessed embossing. Zum Beispiel kann die Vor derseite des Paneelelements mittels zylindrischer Walzen mit z. For example, the front of the side of the panel, by means of cylindrical rollers with z. B. gummierter Oberfläche farbbeschichtet werden. B. rubberized surface to be painted. Die Vorderseite des Paneelelements wird z. The front of the panel is for. B. vor oder nach dem Farbbeschichten der Vorderseite mit einer zylindrischen Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Kraftbeauf schlagung der Prägewalze und bei starker Preß- oder An druckkraft der Prägewalze auf die Oberseite der Vordersei te des Holzbrettes, z. B. before or after painting the front surface with a cylindrical embossing roll with a profiled surface under Kraftbeauf suppression of the embossing roller and at high press or on the embossing roll pressure force on the top of the front side For te of the wooden board, z. B. längs der Mitte-Längsachse des Paneelelements, befahren. B. along the central longitudinal axis of the panel, traveled.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren II zur Herstellung eines Paneelelements kann im In the inventive method II for the manufacture of a panel member can be in the
Schritt a) eine Vorderseite eines Holzbrettes des mit teldichten Faserplattentyps, bevorzugterweise mit einer, z. Step a) is a front side of a wooden board with the teldichten fiberboard type, preferably with one, z. B. zylindrischen, Prägewalze mit profilierter Oberflä che, unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite befahren werden. B. cylindrical surface with profiled embossing roller Oberflä, be driven by application of force to generate the relief-like surface of the front side.

Hierbei zeigt sich, daß in einer besonderen Ausgestal tung des erfindungsgemäßen Verfahrens während des Walzens die Prägewalze eine Temperatur der Oberfläche der Präge walze von 80 bis 120°C aufweist und diese zu halten ist und das Paneelelement bei Raumtemperatur gehalten wird, so daß die durch die Walzung mittels starkem Druck eingeprägten Vertiefungen z. Here is shown that comprises in a particular Ausgestal processing of the inventive method, during rolling, the embossing roll has a surface temperature of the embossing roll from 80 to 120 ° C and this is to be held and the panel member is kept at room temperature, so that by the rolling embossed by means of strong pressure for wells. B. Holzoberflächencharakter aufweisen. have as wood surface character.

Dann werden im Schritt b) die eine seitliche Kante des Holzbrettes als Nut mit einer oberen Nutwange, welche im Bereich der einen Kante eine Profilseite aufweist, und ei ner unteren Nutwange sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes als eine weitere Nut zur Kopplung des Paneel elementes mit einem gleichartigen Paneelelement mittels loser Federn oder zur Bereitstellung einer Feder zum Zu sammenwirken mit einer Nut eines gleichartigen Paneelele ments mittels Fräsmaschinen ausgefräst. Then, in step b) element, the lateral edge of the wood board as a groove having an upper groove cheek which one edge has a profile page in the section, and ei ner lower groove cheek and the other lateral edge of the wood board as a further groove for coupling the panel milled to a similar panel element by means of loose feathers or to provide a spring for to sammenwirken with a groove of a similar Paneelele ment means of milling machines. Im Schritt c) wird auf die Vorderseite und auf die Profilseite der oberen Nutwange, vorzugsweise auch auf die Kantenseite der unte ren Nutwange, eine Farbschicht als Lackschicht aufgetra gen. In step c) gene on the front and on the profile side of the upper cheek of the groove, and preferably also on the edge side of the groove cheek unte ren, an ink layer as a resist layer aufgetra.

Durch die erfindungsgemäßen Verfahren I und II können herkömmliche Paneelelementen mit einer reliefartigen Ober fläche auf Paneelelementen hergestellt werden. By the novel processes I and II conventional panel elements having a relief-like upper surface can be made in panel elements.

Bei dem Verfahren III zur Herstellung eines erfindungs gemäßen Paneelelements mit reliefartiger Oberfläche kann im Schritt a) auf die Vorderseite eines Holzbrette z. In the method for producing a III fiction, modern panel member with relief-like surface in step a can) on the front side of a wooden boards z. B. des mitteldichten Faserplattentyps oder des Spanplatten typs eine Furnierschicht aufgetragen und verleimt werden. As the medium density fiber board type or particle boards are coated type, a veneer layer and glued. Im Schritt b) werden die eine seitliche Kante des Holz brettes mit einer unteren Nutwange und einer oberen Nut wange, welche im Bereich der einen Kante eine Profilseite hat, und einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nutgrund sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes mit einer Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut eines gleichartigen Pa neelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst. In step b) a lateral edge of the wood are board cheek with a lower cheek of the groove and an upper groove which in the area of ​​one edge has a profile page, and a two groove cheeks common groove base and the other lateral edge of the wooden board with a spring to cooperate neelelements milled with a groove of a similar Pa by means of milling machines. Hierbei ha ben die obere Nutwange und die untere Nutwange unter schiedliche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund des Paneelele ments; Here, ha ben the upper cheek of the groove and the lower groove cheek under schiedliche depths X, Z at the groove bottom of the Paneelele member; die Tiefe Z der unteren Nutwange um das Maß Z1 (1,5-4,5mal Y1) länger als die Tiefe x der oberen Nut wange zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs des Paneelelements und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist. the depth Z of the lower cheek of the groove by the dimension Z1 (1,5-4,5mal Y1) is longer than the depth x of the upper groove cheek to provide a projecting portion of the panel and for fixing the same to battens by means of quick Naglern is.

Bevorzugt ist für das nach dem erfindungsgemäßen Ver fahren III hergestellte Paneelelement eine Tiefe Z der un teren Nutwange, die einen Tiefenabschnitt Z1 hat von 2,5 bis 3,5mal Y1, vorteilhafter 2,5 bis 3,0mal Y1; Preference is given to the drive to the invention Ver III prepared panel member has a depth Z of the un direct cheek of the groove having a depth portion Z1 of 2.5 to 3.5 times Y1, advantageously 2.5 to 3.0 times Y1; Y1 steht für die Dicke der unteren Nutwange und X steht für die Tiefe der oberen Nutwange. Y1 stands for the thickness of the lower cheek of the groove and X stands for the depth of the upper groove cheek. In einer besonderen Ausgestal tung des nach dem erfindungsgemäßen Verfahrens hergestell ten Paneelelements dieses alternativ oder zusätzlich die Abmessungen haben, daß die Dicke Y des Paneelelements dem Maß [1,0-1,5mal (Z1)], vorzugsweise [1,0 bis 1,2mal (Z1)], noch mehr bevorzugt [1,0 bis 1,1mal (Z1)], am be vorzugtesten 1,1mal Z1 oder 1,2mal Z1 entsprechen kann. In a particular Ausgestal processing of hergestell th according to the inventive method this panel element alternatively or additionally have dimensions such that the thickness Y of the panel to the measure [1,0-1,5mal (Z1)], preferably [1,0 to 1 2 times (Z1)], more preferably [1.0 to 1.1 times (Z1)], may correspond to the test preferably be 1.1 times or 1.2 times Z1 Z1.

Im Schritt c) wird auf die Profilseite des Holzbrettes eine Furnierschicht aufgetragen und verleimt. In step c) a veneer layer is applied to the profile side of the wood board and glued. Dann werden im Schritt d) die Profilseite der oberen Nutwange und die Kantenseite der unteren Nutwange des Holzbrettes lackiert. Then, in step d) the profiled side of the upper cheek of the groove and the edge side of the lower cheek of the groove of the wooden board to be painted. Anschließend wird im Schritt e) die Vorderseite des Holz brettes gleichfalls lackiert. the front of the wooden board is then also coated in step e).

In dem Verfahren IV zur Herstellung des erfindungsgemä ßen Paneelelements werden im Schritt a) die eine seitli che Kante eines Holzbrettes des mitteldichten Faserplat tentyps mit einer unteren Nutwange und einer oberen Nut wange, welche im Bereich der einen Kante eine Profilseite hat, und mit einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nutgrund sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes mit ei ner Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschi nen ausgefräst. In the process IV for the preparation of the inventive SEN panel element are in step a) a seitli che edge of a wooden board of medium density Faserplat tentyps with a lower cheek of the groove and an upper groove cheek which in the region of one edge has a profile page, and with a two groove cheeks common groove base and the other lateral edge of the wooden board with egg ner spring for cooperation of the panel member with a groove of a similar panel by means of milled Fräsmaschi NEN. Die obere Nutwange und die untere Nutwange haben unterschiedliche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund des Pa neelelements. The upper groove cheek and the bottom cheek of the groove have different depths X, Z at the groove bottom of the neelelements Pa. Die Tiefe Z der unteren Nutwange kann um das Maß Z1 (1,5-4,5mal Y1) länger als die Tiefe X der obe ren Nutwange zur Bereitstellung eines vorstehenden Be reichs des Paneelelements und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern sein. The depth Z of the lower groove cheek can be by the dimension Z1 (1,5-4,5mal Y1) is longer than the depth X of the obe ren groove cheek to provide a projecting Be realm of the panel and for fixing the same to battens by means of quick nailers.

Bevorzugt ist für das nach dem erfindungsgemäßen Ver fahren IV hergestellte Paneelelement eine Tiefe Z der un teren Nutwange, die einen Tiefenabschnitt Z1 hat von 2,5 bis 3,5mal Z1, vorteilhafter 2,5 bis 3,0mal Y1; Preference is given to the drive to the invention Ver IV manufactured panel member has a depth Z of the un direct cheek of the groove having a depth portion Z1 of 2.5 to 3.5 times Z1, advantageously 2.5 to 3.0 times Y1; Y1 steht für die Dicke der unteren Nutwange und X steht für die Tiefe der oberen Nutwange. Y1 stands for the thickness of the lower cheek of the groove and X stands for the depth of the upper groove cheek. In einer besonderen Ausgestal tung des nach dem erfindungsgemäßen Verfahrens hergestell ten Paneelelements dieses alternativ oder zusätzlich die Abmessungen haben, daß die Dicke Y des Paneelelements dem Maß [1,0-1,5mal (Z1)], vorzugsweise [1,0 bis 1,2mal (Z1)], noch mehr bevorzugt [1,0 bis 1,1mal (Z1)], am be vorzugtesten 1,1mal Z1 oder 1,2mal Z1 entsprechen kann. In a particular Ausgestal processing of hergestell th according to the inventive method this panel element alternatively or additionally have dimensions such that the thickness Y of the panel to the measure [1,0-1,5mal (Z1)], preferably [1,0 to 1 2 times (Z1)], more preferably [1.0 to 1.1 times (Z1)], may correspond to the test preferably be 1.1 times or 1.2 times Z1 Z1.

Im Schritt b) wird auf die Vorderseite und die Pro filseite der oberen Nutwange eine Folie gespannt und ver klebt. In step b) is applied to the front side and the upper groove cheek Pro filseite of a film stretched and adhered ver. Danach wird im Schritt c) die Vorderseite des Holz brettes, vorzugsweise mit einer, z. Thereafter, in step c) the board the front of the timber, preferably with one, z. B. zylindrischen, Prä gewalze mit profilierter Oberfläche, unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite befahren; B. cylindrical pre gewalze with a profiled surface, sail under force to generate the relief-like surface of the front side; die Vorderseite kann auch ohne Prägewalzen be fahren werden. the front can also be run without embossing rollers.

Im Verfahren V zur Herstellung eines erfindungsgemäßen Paneelelements wird im Schritt a) eine Vorderseite eines Holzbrettes des mitteldichten Faserplattentyps z. In the process V according to the invention for producing a panel member, a front side of a wooden board of medium density fiber board type z is in step a). B. mit einer, vorzugsweise zylindrischen, Prägewalze mit profi lierter Oberfläche, unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite befahren. Example, with a preferably cylindrical embossing roll with a profiled surface, sail under force to generate the relief-like surface of the front side.

Hierbei zeigt sich, daß in einer besonderen Ausgestal tung des erfindungsgemäßen Verfahrens während des Walzens die Prägewalze eine Temperatur der Oberfläche der Präge walze von 80 bis 120°C aufweist und diese zu halten ist und das Paneelelement bei Raumtemperatur gehalten wird, so daß die durch die Walzung mittels starkem Druck eingeprägten Vertiefungen z. Here is shown that comprises in a particular Ausgestal processing of the inventive method, during rolling, the embossing roll has a surface temperature of the embossing roll from 80 to 120 ° C and this is to be held and the panel member is kept at room temperature, so that by the rolling embossed by means of strong pressure for wells. B. Holzoberflächencharakter aufweisen. have as wood surface character.

Dann werden im Schritt b) die eine seitliche Kante des Holzbrettes mit einer unteren Nutwange und einer oberen Nutwange, welche im Bereich der einen Kante eine Pro filseite hat, und einem beiden Nutwangen gemeinsamen Nut grund sowie die andere seitliche Kante des Holzbrettes als Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst. Then,) in step b a lateral edge of the wooden board with a lower cheek and an upper cheek of the groove, which has a Pro filseite in the region of one edge, and a two groove cheeks common groove base and the other lateral edge of the wood board as a spring to cooperate of the panel are milled with a groove of a similar panel by means of milling machines. Die obere Nutwange und die untere Nutwange können unterschiedliche Tiefen X, Z zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelelements aufweisen. The upper groove cheek and the bottom cheek of the groove can have different depths X, Z to the groove bottom (10) of the panel. Die Tiefe Z der unteren Nut wange ist um das Maß Z1 (1,5-4,5mal Y1) länger als die Tiefe X der oberen Nutwange zur Bereitstellung eines vor stehenden Bereichs des Paneelelements und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern. The depth Z of the lower groove cheek is by the dimension Z1 (1,5-4,5mal Y1) is longer than the depth X of the upper cheek of the groove for providing a front projecting portion of the panel and for fixing the same to battens by means of quick nailers.

Bevorzugt ist für das nach dem erfindungsgemäßen Ver fahren V hergestellte Paneelelement eine Tiefe Z der unte ren Nutwange, die einen Tiefenabschnitt Z1 hat von 2,5 bis 3,5mal Y1, vorteilhafter 2,5 bis 3,0mal Y1; for driving according to the inventive Ver V prepared panel member is preferably a depth Z of the unte ren groove cheek which has a depth portion Z1 of 2.5 to 3.5 times Y1, advantageously 2.5 to 3.0 times Y1; Y1 steht für die Dicke der unteren Nutwange und X steht für die Tiefe der oberen Nutwange. Y1 stands for the thickness of the lower cheek of the groove and X stands for the depth of the upper groove cheek. In einer besonderen Ausgestaltung des nach dem erfindungsgemäßen Verfahrens hergestellten Panee lelements dieses alternativ oder zusätzlich die Abmessun gen haben, daß die Dicke Y des Paneelelements dem Maß [1,0-1,5mal (Z1)], vorzugsweise [1,0 bis 1,2mal (Z1)], noch mehr bevorzugt [1,0 bis 1,1mal (Z1)], am bevorzugtesten 1,1mal Z1 oder 1,2mal Z1 entsprechen kann. In a particular embodiment of Panee prepared by the novel process of this lelements alternatively or additionally, the Abmessun gene have found that the thickness Y of the panel to the measure [1,0-1,5mal (Z1)], preferably [1,0 to 1 2 times (Z1)], more preferably [1.0 to 1.1 times (Z1)], bevorzugtesten on Z1 may correspond to 1.1 times or 1.2 times Z1.

Dann wird im Schritt c) auf die Vorderseite und die Profilseite der oberen Nutwange eine Lackschicht aufgetra gen. Die nach dem erfindungsgemäßen Verfahren hergestell ten Paneelelemente zeigen überraschenderweise keine übli cherweise auftretenden Rahmeneffekte. Then, in step c gene is a lacquer layer aufgetra on the front side and the profile side of the upper cheek of the groove.) The hergestell th process of the invention surprisingly show no panel members übli frame effects cherweise occurring.

Die nach den erfindungsgemäßen Verfahren I, II, IV, V hergestellten Paneelelemente zeigen überraschenderweise keine üblicherweise auftretenden Rahmeneffekte. The panel elements produced by the inventive processes I, II, IV, V surprisingly show no frame effects usually occur.

Für die erfindungsgemäßen Verfahren können Folien ver wendet werden, welche eine einer Holzmaserungsabbildung entsprechende Oberfläche des durchsichtigen Typs haben. Methods of the invention films can be ver turns, which have a respective one of a wood grain image surface of the transparent type. Ebenso ist es möglich, daß als Folien solche des kunst stoffartigen und/oder papierenen Typs verwendet werden. It is also possible that such films are used as the plastic-like and / or paper type. Vorzugsweise ist die Oberfläche der Folien glatt und eben. Preferably, the surface of the films is smooth and even. So können die Folien vorteilhafterweise farbig z. Thus, the films advantageously colored z can. B. ent sprechend einer Holzmaserung, die dem auf die Vorderseite aufzuprägenden Holzprägemuster bzw. der reliefartigen Oberfläche entspricht, ausgestaltet sein. For example, be designed accordingly a wood grain which corresponds to the timber to be embossed on the front side of the embossing pattern or relief-like surface.

Ausführungsbeispiele embodiments

Bevorzugte Ausgestaltung und Weiterbildungen der erfin dungsgemäßen Lehre werden im übrigen in Verbindung mit den Erläuterungen der bevorzugten Ausführungsbeispiele anhand der Zeichnung ohne Anspruch auf eine maßstabsgetreue Wie dergabe in zeichnerischer Vereinfachung in schematischer, stark vergrößerter Weise erläutert. Preferred embodiments and developments of the teaching OF INVENTION to the invention are, moreover, in connection with the explanations of the preferred embodiments with reference to the drawing dergabe not entitled to a full-scale, as in draughtsmanship simplification in schematic, greatly enlarged manner explained. Es zeigen Show it

Fig. 1 den Längsschnitt durch ein erfindungsgemäßes Paneelelement und Fig. 1 is a longitudinal section through a panel element according to the invention and

Fig. 2 den Längsschnitt durch ein erfindungsgemäßes Paneelelement mit einer um die obere Nutwange umgeschlage ne Folie. Fig. 2 is a longitudinal section through a panel element according to the invention with an upside suggest to the upper groove cheek ne film.

In Fig. 1 ist mit 1 allgemein ein Paneelelement be zeichnet, wobei ein Großteil des erfindungsgemäßen Paneel elements 1 weggebrochen dargestellt ist. In Fig. 1, 1 a panel generally be distinguished, wherein a majority of the panel elements 1 according to the invention shown broken away. Das Paneelele ment 1 weist eine Vorderseite 12 und eine Rückseite 11 auf. The Paneelele ment 1 has a front side 12 and a back. 11 Das erfindungsgemäße Paneelelement 1 hat zwei seitli che Kanten 41 , 42 . The panel 1 according to the invention has two seitli che edges 41, 42nd Die eine seitliche Kante 42 ist als Nut 8 , die andere Kante 41 kann als Feder oder als Nut 8 aus gebildet sein, wobei in diese, welche von der oberen Nut wange 5 , von dem Nutgrund 10 und der unteren Nutwange 2 ausgestaltet wird, die Feder eines gleichartigen Paneel elements 1 aufgenommen wird. The lateral edge 42 is designed as a groove 8, the other edge 41 may be formed as a spring or a groove 8 from where 5 is configured from the bottom of the groove 10 and the lower cheek of the groove 2 in this, which cheek of the upper groove a spring-like panel elements is taken. 1 Die obere Nutwange 5 ist vor derseitig als Rundprofil 14 oder Faserprofil abgerundet bzw. gefast, die auch als Profilseite 14 verstanden wird, und weist eine Tiefe X auf. The upper cheek of the groove 5 is rounded before derseitig as a round profile 14 or profile fiber or chamfered, which is understood as a profile page 14, and has a depth X on.

Die Tiefe X der oberen Nutwange 5 betrifft den Abstand zwischen dem Nutgrund 10 und der Spitze 15 der Profilseite 14 der oberen Nutwange 5 . The depth X of the upper cheek of the groove 5 relates to the distance between the groove bottom 10 and the top 15 of the side profile 14 of the upper groove cheek. 5 Die untere Nutwange 2 umfaßt den vorstehenden Bereich 2 a und den bei der Draufsicht auf die Vorderseite 12 des erfindungsgemäßen Paneelelements 1 ver deckt angeordneten Bereich 2 c auf. The lower cheek of the groove 2 includes the projecting portion 2 a and of changes in the plan view of the front side 12 of the panel 1 according to the invention covers region arranged on 2 c. Die Tiefe Z der unteren Nutwange 2 setzt sich zusammen aus der Tiefe X und dem Tiefenabschnitt Z1. The depth Z of the lower cheek of the groove 2 is composed of the depth of X and the depth portion Z1. Der Tiefenabschnitt entspricht in die sem Beispiel dem 3,0fachen der Dicke Y1 der unteren Nut wange 2 . The low-section corresponds to the example of the sem 3.0 times the thickness Y1 of the lower groove cheek. 2

Die Dicke Y1 sollte regelmäßig nicht kleiner als 3 mm, bei Spanplatten nicht kleiner als 4 mm ausgebildet sein, weil ansonsten die Gefahr besteht, daß die Befestigungs klammern durch die untere Nutwange 2 vollständig hindurch geschossen werden. The thickness should be regularly Y1 not smaller than 3 mm, may be formed for particleboard not less than 4 mm, because otherwise the danger that the fixing brackets to be shot completely through the lower groove cheek. 2

Weiterhin beträgt die Dicke Y des Paneelelements 1 das Dreifache der Dicke Y1 der unteren Nutwange 2 . Further, the thickness Y of the panel 1 is three times the thickness Y1 of the lower cheek of the groove. 2 Vorzugswei se beträgt die Tiefe ZX der unteren Nutwange 2 ca. 10 mm Nagelbereich plus Länge der einzuschiebenden Feder plus 1 mm Toleranzausgleich. Vorzugswei ZX the depth of the lower cheek of the groove 2 is se about 10 mm nail area plus the length of the spring to be inserted plus 1 mm tolerance compensation. Bei der Bereitstellung einer Null fuge, bei welcher von der Vorderseite 12 aus gesehen nach Einführen eines gleichartigen Paneelelements 1 mit deren Feder in die Nut 8 die Spitze 15 der oberen Nutwange an der Kante des gleichartigen Paneelelements anliegt, ist die Befestigung mittels Klammern im vorstehenden Bereich hin reichend belastbar. In providing a zero fuge at which of the front side 12 as seen after inserting a similar panel 1 with its tongue into the groove 8, the tip 15 of the upper cheek of the groove abuts against the edge of the similar panel, the mounting means of brackets in the above range towards reaching resilient.

Es erweist sich, daß der vorstehende Bereich 2 a der un teren Nutwange 2 nur dann eine hinreichende Festigkeit, Formstabilität und hinreichendes Rißunvermögen hat sowie übermäßige Spannungs- oder Zugkräfte bei Klammerung weit gehend vermeidet, wenn die untere Nutwange 2 , und vorzugs weise die Dicke Y des Paneelelements, die erfindungsgemä ßen Maßverhältnisse aufweisen. It turns out that the projecting portion 2a of un direct cheek of the groove 2 only has sufficient strength, dimensional stability and sufficient Rißunvermögen and largely avoids excessive tension or pulling forces in stapling, when the lower cheek of the groove 2, and preference, the thickness Y of the panel, having according to the invention SEN proportions. Die Maßverhältnisse können ebenso zu berücksichtigen sein im Falle der Erzeugung re liefartiger Oberflächen. The proportions may also be considered in the case of generation re ran like surfaces.

Entsprechend des erfindungsgemäßen Verfahrens III zur Erzeugung einer reliefartigen Oberfläche auf Paneelelemen ten wird eine Vorderseite 12 eines Holzbrettes des MDF-Typs mit einer Furnierschicht 12 a verleimt. According to the inventive method III for the generation of a relief-like surface on th Paneelelemen a front side 12 of a wood board of MDF-type, having a veneer layer 12 a is glued. Anschließend wird das Holzbrett gefräst zur Bereitstellung von oberer 5 und unterer Nutwange 2 wie oben beschrieben, eine Furnier schicht 12 b auf die Profilseite 14 , die jedoch sich nicht an der Unterseite der oberen Nutwange 5 aufgetragen wird, verleimt; Subsequently, the wooden board is milled described for the provision of upper 5 and lower cheek of the groove 2 as described above, a veneer layer 12 b to the side profile 14 which is, however, not applied to the underside of the upper cheek of the groove 5, glued; oder es wird, wie in Fig. 2 gezeigt, eine Folie 12 a, 12 b auf die Vorderseite 12 und auf die Profilseite 14 bis auf einschließlich einen Teil 5 b der Unterseite 30 der oberen Nutwange 5 geklebt. or, as shown in Fig. 2, a film 12 a, 12 b on the front side 12 and on the profile side 14 up to and including 5 b the underside of adhesive part 30 of the upper cheek of the groove 5. Unter 5 a ist die Oberfläche der Furnierschicht 12 b zu verstehen. 5 under the surface of a laminated veneer is to be understood 12 b. Die Profilseite 14 kann z. The profile page 14 z can. B. die nach außen gekrümmte Seite oder die fasenar tig gestaltete Seite der oberen Nutwange 5 sein. For example, be curved outwardly, or the fasenar tig designed side of the upper cheek of the groove. 5 Die Vor derseite 12 ist diejenige bis zur Profilseite 14 . That which is to the side profile 14 before the side 12th Dann wird eine Lackschicht auf die Profilseite 14 der oberen Nutwange 5 , auf die Kantenseite 2 b der unteren Nutwange 2 sowie eine Lackschicht auf die Vorderseite 12 aufgetragen. Then, a resist layer on the profile side 14 of the upper cheek of the groove 5, applied to the side edges of the lower cheek of the groove 2 b 2, and a resist layer on the front 12th

Claims (14)

1. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung mit viel fachen Oberflächengestaltungsmöglichkeiten mit einer Vorder seite ( 12 ) und einer Rückseite ( 11 ) sowie zwei gegenüberlie genden seitlichen Kanten ( 41 , 42 ) und einer Dicke (y), dadurch gekennzeichnet , daß 1. panel member for wall and ceiling panels with multiple surface design options having a front side (12) and a rear side (11) and two gegenüberlie constricting lateral edges (41, 42) and a thickness (y), characterized in that
die eine seitliche Kante ( 42 ) eine untere Nutwange ( 2 ) und eine obere Nutwange ( 5 ) mit einem gemeinsamen Nutgrund ( 10 ) aufweist, die obere Nutwange ( 5 ) und die untere Nutwange ( 2 ) eine unterschiedliche Tiefe (X, Z) zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelelements ( 1 ) aufweist, und the lateral edge (42) has a lower groove cheek (2) and an upper cheek of the groove (5) with a common groove bottom (10), the upper cheek of the groove (5) and the lower cheek of the groove (2) has a different depth (X, Z) to the groove bottom (10) of the panel (1), and
die untere Nutwange ( 2 ) mit der Tiefe (Z) um das Maß (Z1) 1,5 bis 4,5mal (Y1) tiefer als die obere Nutwange ( 5 ) zur Be reitstellung eines vorstehenden Bereichs ( 2 a) des Paneelele ments ( 1 ) und Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, wobei (Y1) für die Dicke der unteren Nut wange ( 2 ) steht. the lower cheek of the groove (2) to the depth (Z) by the amount (Z1) from 1.5 to 4.5 times (Y1) is lower than the upper cheek of the groove (5) for loading woman on top of a projecting portion (2 a) of the Paneelele ments ( 1) and fastening the same to battens by means of quick nailers, where (Y1) the thickness of the lower cheek of the groove (2).
2. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach An spruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die untere Nutwange ( 2 ) mit der Tiefe (Z) um das Maß 2,5 bis 3,5mal (Y1) tiefer als die obere Nutwange ( 5 ) ist. 2. panel member for wall and ceiling covering according to claim 1., characterized in that the lower groove cheek (2) to the depth (Z) by the amount 2.5 to 3.5 times (Y1) is lower than the upper cheek of the groove (5) is.
3. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach An spruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die untere Nutwange ( 2 ) mit der Tiefe (Z) um das Maß 2,5 bis 3,0mal (Y1) tiefer als die obere Nutwange ( 5 ) ist. 3. panel member for wall and ceiling paneling demanding according to 2, characterized in that the lower groove cheek (2) to the depth (Z) by the amount 2.5 to 3.0 times (Y1) is lower than the upper cheek of the groove (5) is.
4. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach ei nem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Dicke (Y) des Paneelelements dem Maß [1,0-1,5mal (Z1)] ent spricht. 4. The panel element for wall and ceiling covering according ei nem of claims 1 to 3, characterized in that the thickness (Y) of the panel member speaks the measure ent [1,0-1,5mal (Z1)].
5. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach An spruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Dicke (Y) des Panee lelements dem Maß [1,0-1,2mal (Z1)] entspricht. 5. The panel element for wall and ceiling covering according to demanding 4, characterized in that the thickness (Y) corresponds to the Panee lelements the measure [1,0-1,2mal (Z1)].
6. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach An spruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Dicke (Y) des Panee lelements dem Maß [1,1mal (Z1)] entspricht. 6. panel member for wall and ceiling covering according to entitlement 5, characterized in that the thickness (Y) of the Panee lelements corresponds to the measure [1.1 times (Z1)].
7. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach An spruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Dicke (Y) des Paneel elements dem Maß [1,2mal (Z1)] entspricht. 7. The panel element for wall and ceiling covering according to entitlement 5, characterized in that the thickness (Y) of the panel elements corresponds to the measure [1.2 times (Z1)].
8. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach ei nem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Dicke (Y) des Paneelelements dem Dreifachen der Dicke (Y1) der unteren Nutwange ( 2 ) entspricht. 8. panel member for wall and ceiling covering according ei nem of claims 1 to 7, characterized in that the thickness (Y) of the panel corresponds to three times the thickness (Y1) of the lower cheek of the groove (2).
9. Paneelelement zur Wand- und Deckenverkleidung nach ei nem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die obere und untere Nutwange ( 2 , 5 ) eine Nut ( 8 ) ausbilden und die andere seitliche Kante ( 41 ) des Paneelelements ( 1 ) eine Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut ( 8 ) eines gleichartigen Paneelelements aufweist, wobei die Feder nach hinten versetzt ist und die Vorderseite ( 12 ) des Paneel elements ( 1 ) mittels Prägewalzen erzeugte erhabene und/oder vertiefte Prägungen aufweist. 9. panel member for wall and ceiling covering according ei nem of claims 1 to 8, characterized in that the upper and lower cheek of the groove (2, 5) form a groove (8) and the other lateral edge (41) of the panel (1) has a spring for engagement of the panel with a groove (8) of a similar panel, said spring is offset to the rear and the front face (12) of the panel elements (1) has generated by means of embossing rolls raised and / or recessed embossing.
10. Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements, da durch gekennzeichnet, daß im Schritt a) die eine seitliche Kante ( 42 ) eines Holzbret tes, vorzugsweise des mitteldichten Faserplattentyps, als ei ne Nut ( 8 ) mit einer oberen Nutwange und einer Profilseite ( 14 ) und einer unteren Nutwange, 10. A method for producing a panel member, as characterized by that tes in step a) a lateral edge (42) of a Holzbret, preferably of medium density fiber board type, as ei ne groove (8) having an upper groove cheek and a profile side (14) and a lower groove cheek,
die andere seitliche Kante ( 41 ) des Holzbrettes als eine weitere Nut mit einer oberen Nutwange und einer Profilseite ( 14 ) und einer unteren Nutwange zur Kopplung des Paneelele ments mit einem gleichartigen Paneelelement mittels loser Fe dern oder als Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut ( 8 ) eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst werden, the other lateral edge (41) of the wood board as a further groove having an upper groove cheek and a profile side (14) and a lower cheek of the groove for coupling the Paneelele ment with a similar panel element by means of loose Fe countries or as a spring to cooperate with a groove (8 ) are milled out of a similar panel by means of milling,
Schritt b) auf die Vorderseite ( 12 ) und die Profilseite ( 14 ) eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen werden und Step b) (on the front side 12) and the profile side (14) a color layer and / or a film to be applied and
Schritt c) die Vorderseite ( 12 ) des Holzbrettes mit einer zylindrischen Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite ( 12 ) befahren wird. Step c) the front face (12) of the wood board with a cylindrical embossing roll with a profiled surface (under force to generate the relief-like surface of the front side 12) is traveled.
11. Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements mit re liefartiger Oberfläche, dadurch gekennzeichnet, daß im 11. A method for producing a panel member with re ran-like surface, characterized in that in
Schritt a) eine Vorderseite ( 12 ) eines Holzbrettes, vor zugsweise des mitteldichten Faserplattentyps, mit einer zy lindrischen Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite ( 12 ) befahren wird, Step a) a front face (12) of a wooden board, in front of preferably medium density fiber board type, is traversed with a zy-cylindrical embossing roll with a profiled surface under force to generate the relief-like surface of the front (12),
Schritt b) die eine seitliche Kante ( 42 ) des Holzbrettes als Nut ( 8 ) mit einer oberen Nutwange und einer Profilseite ( 14 ) und einer unteren Nutwange sowie Step b) a lateral edge (42) of the wood board as a groove (8) having an upper groove cheek and a profile side (14) and a lower groove cheek and
die andere seitliche Kante ( 41 ) des Holzbrettes als eine weitere Nut zur Kopplung des Paneelelementes mit einem gleich artigen Paneelelement mittels loser Federn oder zur Bereit stellung einer Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut ( 8 ) ei nes gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausge fräst werden, the other lateral edge (41) of the wooden board to be machined as a further groove for coupling of the panel element with an equal-like panel element by means of loose feathers or for providing a spring to cooperate with a groove (8) being ei nes similar panel by means of milling,
Schritt c) auf die Vorderseite ( 12 ) und auf die Profilsei te ( 14 ) eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird. Step c) to the front (12) and to the Profilsei te (14) comprises a color layer and / or a film is applied.
12. Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements mit re liefartiger Oberfläche, dadurch gekennzeichnet, daß im 12. A method for producing a panel member with re ran-like surface, characterized in that in
Schritt a) auf die Vorderseite ( 12 ) eines Holzbrettes, vorzugsweise des mitteldichten Faserplattentyps oder des Span plattentyps, eine Folie des Furniertyps aufgetragen wird, Step a) of the front side (12) of a wooden board, preferably of medium density fiber board type or of the clamping disc type, a sheet type of the veneer is applied,
Schritt b) die eine seitliche Kante ( 42 ) des Holzbrettes mit einer unteren Nutwange ( 2 ) und einer oberen Nutwange ( 5 ) mit einer Profilseite ( 14 ) und einem beiden Nutwangen ( 2 , 5 ) gemeinsamen Nutgrund ( 10 ) Step b) a lateral edge (42) of the wood board with a lower cheek of the groove (2) and an upper cheek of the groove (5) with a profile side (14) and two groove cheeks (2, 5) common to the groove base (10)
sowie die andere seitliche Kante ( 41 ) des Holzbrettes mit einer Feder zum Zusammenwirken mit einer Nut ( 8 ) eines gleich artigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst wer den, wobei and the other lateral edge (41) of the wood board with a spring to cooperate with a groove (8) of a same-type panel element by means of milling the milled who wherein
die obere Nutwange ( 5 ) und die untere Nutwange ( 2 ) unter schiedliche Tiefen (X, Z) zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelele ments ( 1 ) aufweisen, the upper groove cheek (5) and the lower cheek of the groove (2) under schiedliche depths (X, Z) to the groove bottom (10) of the Paneelele member (1) having,
die Tiefe (Z) der unteren Nutwange ( 2 ) um das Maß (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) länger als die Tiefe (X) der oberen Nutwange ( 5 ) zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs ( 2 a) des Paneelelements ( 1 ) und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, the depth (Z) of the lower cheek of the groove (2) by the dimension (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) is longer than the depth (X) of the upper cheek of the groove (5) for providing a projecting portion (2 a) of the the panel member (1) and for fastening the same to battens by means of quick Naglern is
Schritt c) auf die Profilseite ( 14 ) des Holzbrettes eine Folie des Furniertyps aufgetragen wird, Step (c) to the profile page 14) of the wooden board, a veneer sheet of the type is applied,
Schritt d) auf die Profilseite ( 14 ) der oberen Nutwange ( 5 ) und die Kantenseite ( 2 b) der unteren Nutwange ( 2 ) des Holzbrettes eine Farbschicht, vorzugsweise eine Lackschicht, aufgetragen wird sowie Step d) (on the profile side (14) of the upper cheek of the groove (5) and the side edge 2 b) is applied to the lower cheek of the groove (2) of the wooden board, a color layer, preferably a lacquer layer, and
Schritt e) auf die Vorderseite ( 12 ) des Holzbrettes eine Farbschicht, vorzugsweise Lackschicht, aufgetragen wird. Step e) is on the front side (12) of the wooden board, a color layer, preferably lacquer layer, is applied.
13. Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements, da durch gekennzeichnet, daß im 13. A method for producing a panel member, as characterized by, that in the
Schritt a) die eine seitliche Kante ( 42 ) eines Holzbret tes, vorzugsweise des mitteldichten Faserplattentyps, mit ei ner unteren Nutwange ( 2 ) und einer oberen Nutwange ( 5 ) mit ei ner Profilseite ( 14 ) und mit einem beiden Nutwangen ( 2 , 5 ) ge meinsamen Nutgrund ( 10 ), Step a) a lateral edge (42) of a Holzbret tes, preferably of medium density fiber board type (with egg ner lower cheek of the groove 2) and an upper cheek of the groove (5) with egg ner profile side (14) and with a two groove cheeks (2, 5 ) ge common groove bottom (10),
sowie die andere seitliche Kante ( 41 ) des Holzbrettes mit einer Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut ( 8 ) eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschi nen ausgefräst werden, wobei and the other lateral edge (41) of the wood board with a spring for engagement of the panel with a groove (8) of a similar panel by means are milled Fräsmaschi NEN, wherein
die obere Nutwange ( 5 ) und die untere Nutwange ( 2 ) unter schiedliche Tiefen (X, Z) zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelele ments ( 1 ) aufweisen, the upper groove cheek (5) and the lower cheek of the groove (2) under schiedliche depths (X, Z) to the groove bottom (10) of the Paneelele member (1) having,
die Tiefe (Z) der unteren Nutwange ( 2 ) um das Maß (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) länger als die Tiefe (X) der oberen Nutwange ( 5 ) zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs ( 2 a) des Paneelelements ( 1 ) und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, the depth (Z) of the lower cheek of the groove (2) by the dimension (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) is longer than the depth (X) of the upper cheek of the groove (5) for providing a projecting portion (2 a) of the the panel member (1) and for fastening the same to battens by means of quick Naglern is
Schritt b) auf die Vorderseite ( 12 ) und die Profilseite ( 14 ) eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird und Step b) (on the front side 12) and the profile side (14) a color layer and / or a foil is applied and
Schritt c) die Vorderseite ( 12 ) des Holzbrettes mit einer zylindrischen Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite ( 12 ) befahren wird. Step c) the front face (12) of the wood board with a cylindrical embossing roll with a profiled surface (under force to generate the relief-like surface of the front side 12) is traveled.
14. Verfahren zur Herstellung eines Paneelelements mit re liefartiger Oberfläche, dadurch gekennzeichnet, daß im Schritt a) eine Vorderseite ( 12 ) eines Holzbrettes, vor zugsweise des mitteldichten Faserplattentyps, mit einer zy lindrischen Prägewalze mit profilierter Oberfläche unter Krafteinwirkung zur Erzeugung der reliefartigen Oberfläche der Vorderseite ( 12 ) befahren wird, 14. A method for producing a panel member with re ran-like surface, characterized in that in step a) a front face (12) of a wooden board, before preferably of medium density fiber board type having a zy-cylindrical embossing roll with a profiled surface under force to generate the relief-like surface of the front (12) is traversed,
Schritt b) die eine seitliche Kante ( 42 ) des Holzbrettes mit einer unteren Nutwange ( 2 ) und einer oberen Nutwange ( 5 ) mit einer Profilseite ( 14 ) und einem beiden Nutwangen ( 2 , 5 ) gemeinsamen Nutgrund ( 10 ) sowie Step b) a lateral edge (42) of the wood board with a lower cheek of the groove (2) and an upper cheek of the groove (5) with a profile side (14) and two groove cheeks (2, 5) common to the groove base (10) and
die andere seitliche Kante ( 41 ) des Holzbrettes als Feder zum Zusammenwirken des Paneelelements mit einer Nut ( 8 ) eines gleichartigen Paneelelements mittels Fräsmaschinen ausgefräst werden, wobei the other lateral edge (41) of the wood board are milled by means of milling as a spring for engagement of the panel with a groove (8) of a similar panel, wherein
die obere Nutwange ( 5 ) und die untere Nutwange ( 2 ) unter schiedliche Tiefen (X, Z) zu dem Nutgrund ( 10 ) des Paneelele ments ( 1 ) aufweisen, the upper groove cheek (5) and the lower cheek of the groove (2) under schiedliche depths (X, Z) to the groove bottom (10) of the Paneelele member (1) having,
die Tiefe (Z) der unteren Nutwange ( 2 ) um das Maß (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) länger als die Tiefe (X) der oberen Nutwange ( 5 ) zur Bereitstellung eines vorstehenden Bereichs ( 2 a) des Paneelelements ( 1 ) und zur Befestigung desselben an Lattungen mittels Schnellnaglern ist, und the depth (Z) of the lower cheek of the groove (2) by the dimension (Z1) 1,5-3,5mal (Y1) is longer than the depth (X) of the upper cheek of the groove (5) for providing a projecting portion (2 a) of the the panel member (1) and for fastening the same to battens by means of quick nailers, and
Schritt c) auf die Vorderseite ( 12 ) und die Profilseite ( 14 ) eine Farbschicht und/oder eine Folie aufgetragen wird. Step (c) to the front side 12) and the profile side (14) a color layer and / or a film is applied.
DE1999129635 1998-07-06 1999-06-28 Panel element for wall or ceiling cladding Withdrawn DE19929635A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19830092 1998-07-06
DE1999129635 DE19929635A1 (en) 1998-07-06 1999-06-28 Panel element for wall or ceiling cladding

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999129635 DE19929635A1 (en) 1998-07-06 1999-06-28 Panel element for wall or ceiling cladding

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19929635A1 true DE19929635A1 (en) 2000-02-03

Family

ID=7873095

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999129635 Withdrawn DE19929635A1 (en) 1998-07-06 1999-06-28 Panel element for wall or ceiling cladding
DE29911244U Expired - Lifetime DE29911244U1 (en) 1998-07-06 1999-06-28 Easily manageable panel member with multiple interface design

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE29911244U Expired - Lifetime DE29911244U1 (en) 1998-07-06 1999-06-28 Easily manageable panel member with multiple interface design

Country Status (1)

Country Link
DE (2) DE19929635A1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1262608A2 (en) * 2001-05-29 2002-12-04 Andy- Osmann Holzprodukte GmbH Panel, in particular laminate panel
EP1559850A2 (en) 2004-01-24 2005-08-03 Kronotec Ag Panel, in particular flooring panel
EP1642751A2 (en) * 2000-06-13 2006-04-05 Flooring Industries Ltd. Floor covering
DE102005044528A1 (en) * 2005-09-16 2007-04-05 Johannes Schulte Panel in the form of a laminate used for ceilings, walls and floors comprises a carrier plate, a covering layer and an adhesive
WO2007113676A3 (en) * 2006-04-06 2008-07-10 Flooring Ind Ltd Sarl Method for manufacturing floor panels and floor panel
EP1762671B1 (en) * 2005-09-08 2011-06-22 Flooring Technologies Ltd. Building board, in particular flooring panel

Cited By (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1642751B1 (en) * 2000-06-13 2010-02-24 Flooring Industries Ltd. Floor covering
US9951525B2 (en) 2000-06-13 2018-04-24 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering panel
EP1642751A2 (en) * 2000-06-13 2006-04-05 Flooring Industries Ltd. Floor covering
US7055290B2 (en) 2000-06-13 2006-06-06 Flooring Industries Ltd. Floor covering, floor panels for forming such floor covering, and method for realizing such floor panels
US9850669B2 (en) 2000-06-13 2017-12-26 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering panel
US8535589B2 (en) 2000-06-13 2013-09-17 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panels for forming such floor covering, and method for realizing such floor panels
US7842212B2 (en) 2000-06-13 2010-11-30 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panels for forming such floor covering, and method for realizing such floor panels
US9970198B2 (en) 2000-06-13 2018-05-15 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panels for forming such floor covering, and method for realizing such floor panels
EP1262608B1 (en) * 2001-05-29 2009-03-25 ANDY Holzprodukte GmbH Panel, in particular laminate panel
EP1262608A2 (en) * 2001-05-29 2002-12-04 Andy- Osmann Holzprodukte GmbH Panel, in particular laminate panel
EP1559850A3 (en) * 2004-01-24 2007-07-18 Kronotec Ag Panel, in particular flooring panel
EP1559850A2 (en) 2004-01-24 2005-08-03 Kronotec Ag Panel, in particular flooring panel
EP1762671B1 (en) * 2005-09-08 2011-06-22 Flooring Technologies Ltd. Building board, in particular flooring panel
DE102005044528B4 (en) * 2005-09-16 2015-05-13 Johannes Schulte paneling
DE102005044528A1 (en) * 2005-09-16 2007-04-05 Johannes Schulte Panel in the form of a laminate used for ceilings, walls and floors comprises a carrier plate, a covering layer and an adhesive
WO2007113676A3 (en) * 2006-04-06 2008-07-10 Flooring Ind Ltd Sarl Method for manufacturing floor panels and floor panel

Also Published As

Publication number Publication date
DE29911244U1 (en) 1999-11-11

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69924029T2 (en) In a press performed process for coating of composite material-substrates
US7678425B2 (en) Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
DE102007019978B3 (en) Building panel, in particular floor panel, and method for its production
EP1454763B2 (en) Decorative coating of a plate of wooden material
DE69729013T2 (en) A process for producing a decorative laminate
RU2595661C2 (en) Method for production of layer
EP0081147B1 (en) Decorative moulded panel, method of production and use
DE60118912T2 (en) Floor covering consisting of laminate panels mechanically connectable with a decorative, printed topsheet
DE60014449T2 (en) cardboard containers
DE69819549T2 (en) layer fabric abrasion resistant plate and process for its manufacture
DE60006739T2 (en) decorative material
ES2459293T3 (en) Procedure for manufacturing a laminated decoration panel
DE60005077T2 (en) Laminate and its production
EP1419902B1 (en) Method for producing a structured decoration in a plate of wooden material
DE60015603T2 (en) A process for the production of surface elements
EP0243423B1 (en) A method of producing doors or other panel elements having a relief surface, notably imitated panelled doors, and a method of producing a cover plate member therefor
DE102004011531B3 (en) Wood panel, in particular floor panel
DE10151614C1 (en) Floor panel has a sound-improving layer provided on its bottom side which is attached by means of an amino plastic material
US20120042595A1 (en) Floor panel
DE10313055B4 (en) Method and apparatus for producing a lightweight panel
EP1559850B1 (en) Panel, in particular flooring panel
EP0216269A2 (en) Decorative panel with improved surface properties
DE69233415T2 (en) A method and apparatus for producing fibers from rusting
DE19725829C1 (en) Surface coating material for wood used in furniture, wall panels etc.
DE60025330T2 (en) Abrasion-resistant laminate and process for its manufacture

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee