DE102005030757B4 - sliding door system - Google Patents

sliding door system Download PDF

Info

Publication number
DE102005030757B4
DE102005030757B4 DE102005030757A DE102005030757A DE102005030757B4 DE 102005030757 B4 DE102005030757 B4 DE 102005030757B4 DE 102005030757 A DE102005030757 A DE 102005030757A DE 102005030757 A DE102005030757 A DE 102005030757A DE 102005030757 B4 DE102005030757 B4 DE 102005030757B4
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
profile
sliding door
door system
carrier profile
guide rail
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE102005030757A
Other languages
German (de)
Other versions
DE102005030757A1 (en
Inventor
Klaus Gottschalk
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Geze GmbH
Original Assignee
Geze GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Geze GmbH filed Critical Geze GmbH
Priority to DE102005030757A priority Critical patent/DE102005030757B4/en
Publication of DE102005030757A1 publication Critical patent/DE102005030757A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE102005030757B4 publication Critical patent/DE102005030757B4/en
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05DHINGES OR SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS
    • E05D15/00Suspension arrangements for wings
    • E05D15/06Suspension arrangements for wings for wings sliding horizontally more or less in their own plane
    • E05D15/0621Details, e.g. suspension or supporting guides
    • E05D15/0626Details, e.g. suspension or supporting guides for wings suspended at the top
    • E05D15/0652Tracks
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05DHINGES OR SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS
    • E05D15/00Suspension arrangements for wings
    • E05D15/06Suspension arrangements for wings for wings sliding horizontally more or less in their own plane
    • E05D15/0621Details, e.g. suspension or supporting guides
    • E05D15/0626Details, e.g. suspension or supporting guides for wings suspended at the top
    • E05D15/063Details, e.g. suspension or supporting guides for wings suspended at the top on wheels with fixed axis
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05DHINGES OR SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS
    • E05D15/00Suspension arrangements for wings
    • E05D15/06Suspension arrangements for wings for wings sliding horizontally more or less in their own plane
    • E05D15/08Suspension arrangements for wings for wings sliding horizontally more or less in their own plane consisting of two or more independent parts movable each in its own guides
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F15/00Power-operated mechanisms for wings
    • E05F15/60Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators
    • E05F15/603Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors
    • E05F15/632Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors for horizontally-sliding wings
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2201/00Constructional elements; Accessories therefore
    • E05Y2201/60Suspension or transmission members; Accessories therefore
    • E05Y2201/622Suspension or transmission members elements
    • E05Y2201/684Rails
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2600/00Mounting or coupling arrangements for elements provided for in this subclass
    • E05Y2600/10Adjustable or movable
    • E05Y2600/30Adjustable or movable characterised by the type of motion
    • E05Y2600/33Stepwise motion
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2600/00Mounting or coupling arrangements for elements provided for in this subclass
    • E05Y2600/60Mounting or coupling members; Accessories therefore
    • E05Y2600/628Profiles
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2800/00Details, accessories and auxiliary operations not otherwise provided for
    • E05Y2800/15Applicability
    • E05Y2800/17Universally applicable
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2900/00Application of doors, windows, wings or fittings thereof
    • E05Y2900/10Application of doors, windows, wings or fittings thereof for buildings or parts thereof
    • E05Y2900/13Application of doors, windows, wings or fittings thereof for buildings or parts thereof characterised by the type of wing
    • E05Y2900/132Doors

Abstract

Schiebetüranlage mit mindestens einem verschiebbar geführten Schiebeflügel,
mit einem Trägerprofil zur ortsfesten Montage der Schiebetüranlage an einer Wand oder einer Tragkonstruktion, und
mit mindestens einem Führungsschienenprofil zur Führung des Schiebeflügels,
wobei das Führungsschienenprofil an einem vorgefertigten Befestigungsbereich des Trägerprofils montierbar ist, und
wobei das Trägerprofil in verschiedenen Positionen mehrere gleichartige Befestigungsbereiche für das Führungsschienenprofil aufweist und das Führungsschienenprofil wahlweise an einem der Befestigungsbereiche des Trägerprofils montierbar ist,
dadurch gekennzeichnet,
dass aus einem elastischen Material ausgebildete Einlegeprofile (7) vorgesehen sind, welche zwischen den Befestigungsbereichen (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) und den Befestigungsabschnitten (8) des Führungsschienenprofils (5a, 5b, 5c) montierbar sind.
Sliding door system with at least one sliding sliding panel,
with a carrier profile for fixed mounting of the sliding door system on a wall or a supporting structure, and
with at least one guide rail profile for guiding the sliding leaf,
wherein the guide rail profile is mountable to a prefabricated mounting region of the carrier profile, and
wherein the carrier profile has a plurality of identical fastening regions for the guide rail profile in different positions and the guide rail profile can be mounted optionally on one of the fastening regions of the carrier profile,
characterized,
in that insert profiles (7) formed from an elastic material are provided, which can be mounted between the attachment regions (6a, 6b, 6c, 6d) of the carrier profile (4) and the attachment sections (8) of the guide rail profile (5a, 5b, 5c).

Figure 00000001
Figure 00000001

Description

Die Erfindung betrifft eine Schiebetüranlage nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1.The The invention relates to a sliding door system the preamble of claim 1.

Aus der DE 299 08 821 U1 ist eine Schiebetüranlage mit verschiebbar geführten Schiebeflügeln bekannt. Ein Trägerprofil dient zur ortsfesten Montage der Schiebetüranlage an einer Wand. Zur Führung des Schiebeflügels ist ein Führungsschienenprofil vorhanden, auf welchem Laufrollen der Aufhängungen der Schiebeflügel abrollen. Das Führungsschienenprofil ist an einem vorgefertigten Befestigungsbereich des Trägerprofils montierbar, wobei das Trägerprofil in verschiedenen Positionen mehrere gleichartige Befestigungsbereiche für das Führungsschienenprofil aufweist und das Führungsschienenprofil wahlweise an einem der Befestigungsbereiche des Trägerprofils montierbar ist. Durch die direkt Ankopplung des Führungsschienenprofils am Trägerprofil können Schwingungen, beispielsweise durch die Laufrollen des Schiebeflügels verursacht, in das Trägerprofil eingeleitet werden.From the DE 299 08 821 U1 is a sliding door system with sliding sliding sliding known. A carrier profile is used for fixed installation of the sliding door system on a wall. To guide the sliding sash a guide rail profile is present, roll on which rollers of the suspensions of the sliding sash. The guide rail profile can be mounted on a prefabricated fastening region of the carrier profile, wherein the carrier profile has a plurality of identical fastening regions for the guide rail profile in different positions and the guide rail profile can optionally be mounted on one of the fastening regions of the carrier profile. Due to the direct coupling of the guide rail profile on the carrier profile vibrations, caused for example by the rollers of the sliding leaf, are introduced into the carrier profile.

Aus der US 3 834 081 ist eine weitere Schiebetüranlage mit verschiebbar geführten Schiebeflügeln bekannt. Die separate Ausbildung des Führungsschienenprofils erlaubt dessen Austausch, beispielsweise zu Reparaturzwecken. Formgebung und Anordnung des Führungsschienenprofils sowie des Befestigungsbereichs des Trägerprofils lassen jedoch lediglich den Ersatz eines Führungsschienenprofils durch ein gleichartiges Profil zu. Nachträgliche Änderungen der Schiebetüranlage sind somit nicht möglich. Aufgrund der formschlüssigen Aufnahme des Führungsschienenprofils im Befestigungsbereich des Trägerprofils muss dieses exakt montiert werden, um eine gerade Ausrichtung des Führungsschienenprofils zu errei chen, und Schwingungen werden in das Trägerprofil eingeleitet. Eine Schrägstellung des Trägerprofils, welche bei unsachgemäßer Montage oder durch das Gewicht der Schiebeflügel auftreten kann, bewirkt eine entsprechende Schrägstellung des Führungsschienenprofils, was die Funktion der Schiebetüranlage beeinträchtigen kann, beispielsweise durch hohen Laufwiderstand oder erhöhten Verschließ der Laufrollen.From the US 3,834,081 is another sliding door system with sliding guided sliding panels known. The separate design of the guide rail profile allows its replacement, for example for repair purposes. However, the design and arrangement of the guide rail profile and the attachment region of the carrier profile only allow the replacement of a guide rail profile by a similar profile. Subsequent changes to the sliding door system are therefore not possible. Due to the positive reception of the guide rail profile in the mounting region of the carrier profile of this must be mounted exactly Chen to Errei a straight alignment of the guide rail profile, and vibrations are introduced into the carrier profile. An inclination of the carrier profile, which may occur in improper mounting or by the weight of the sliding sash, causes a corresponding inclination of the guide rail profile, which may affect the function of the sliding door system, for example by high running resistance or increased closure of the rollers.

Aus der DE 197 08 437 A1 ist eine weitere Schiebetüranlage mit verschiebbar geführten Schiebeflügeln bekannt. Es ist ein an dem Trägerprofil montierbares Profilgehäuse vorgesehen, welches der Befestigung von Antriebskomponenten dient.From the DE 197 08 437 A1 is another sliding door system with sliding guided sliding panels known. It is provided on the carrier profile mountable profile housing, which serves for the attachment of drive components.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine vielseitig verwendbare und einfach montierbare Schiebetüranlage zu schaffen, welche eine Entkopplung von Schwingungen aufweist.Of the Invention is based on the object, a versatile and easy-to-install sliding door system to create, which has a decoupling of vibrations.

Die Aufgabe wird durch die Merkmale des Patentanspruchs 1 gelöst. Die Unteransprüche bilden vorteilhafte Ausgestaltungsmöglichkeiten der Erfindung.The The object is solved by the features of claim 1. The under claims form advantageous embodiments of the invention.

Es sind aus einem elastischen Material ausgebildete Einlegeprofile vorgesehen, welche zwischen den Befestigungsbereichen des Trägerprofils und den Befestigungsabschnitten des Führungsschienenprofils montierbar sind. Hierdurch wird eine wirksame Entkopplung von Schwingungen der vielseitig verwendbaren und einfach montierbaren Schiebetüranlage erreicht.It are formed from an elastic material insertion profiles provided, which between the attachment areas of the carrier profile and the mounting portions of the guide rail profile mountable are. As a result, an effective decoupling of vibrations the versatile and easy to install sliding door system reached.

Die Montage kann in allen Befestigungsbereichen mit der gleichen Befestigungsart erfolgen. Hierdurch ergeben sich vielseitige Möglichkeiten der Anordnung des Führungsschienenprofils, d. h. mit dem einheitlichen Trägerprofil und dem dazugehörigen Führungsschienenprofil lassen sich verschiedene Ausführungen der Schiebetüranlage realisieren, z. B. eine konventionelle Schiebetüranlage oder eine Teleskopschiebetüranlage. Der Montageaufwand ist gering, da keinerlei Nachbearbeitungen am Trägerprofil oder am Führungsschienenprofil notwendig sind. Durch die Verwendung einheitlicher Komponenten für verschiedenartige Schiebetüranlagen reduziert sich die Teilevielfalt, und somit werden die Konstruktions-, Herstellungs- und Lagerhaltungskosten geringer.The Mounting can be done in all mounting areas with the same mounting method respectively. This results in versatile ways of arranging the Guide rail profile, d. H. with the uniform carrier profile and the associated Guide rail section can be different versions the sliding door system realize, z. B. a conventional sliding door system or a telescopic sliding door system. The installation effort is low, since no post-processing on carrier profile or on the guide rail profile necessary. By using uniform components for different types sliding Doors reduces the variety of parts, and thus the design, Production and storage costs lower.

Die Befestigungsbereiche des Trägerprofils sind derart ausgebildet, dass das Führungsschienenprofil in unterschiedlichen Positionen in Richtung der Tiefe des Trägerprofils montierbar ist. Hierdurch lassen sich beispielsweise Anpassungen an unterschiedliche Flügelstärken auf einfachste Weise realisieren.The Fastening areas of the carrier profile are formed such that the guide rail profile in different positions in the direction of the depth of the carrier profile can be mounted. This allows, for example, adjustments to different wing strengths Realize the simplest way.

Die Befestigungsbereiche des Trägerprofils können als hinterschnittene Nuten ausgebildet sein, in welchen Befestigungsabschnitte des Führungsschienenprofils montiert werden können.The Fastening areas of the carrier profile can as be formed undercut grooves in which mounting portions of the guide rail profile can be mounted.

Das Führungsschienenprofil kann gegenüber dem Trägerprofil schwenkbar sein, indem beispielsweise die Befestigungsbereiche des Trägerprofils zylinderseg mentförmig ausgebildet sind und die Befestigungsabschnitte des Führungsschienenprofils einen zylindrischen Querschnitt aufweisen, welcher gleich oder geringfügig kleiner ist als der Innendurchmesser der Befestigungsbereiche des Trägerprofils. Hierdurch wird erreicht, dass Schräglagen des Trägerprofils ausgeglichen werden, d. h. dass das Führungsschienenprofil trotz schrägem Trägerprofil gerade ausgerichtet werden kann.The Guide rail section can be opposite the carrier profile be pivotable, for example, the attachment areas of the carrier profile cylindrical segment are formed and the attachment portions of the guide rail profile have a cylindrical cross-section which is equal to or slightly smaller is as the inner diameter of the mounting portions of the carrier profile. This ensures that inclinations of the carrier profile be balanced, d. H. that the guide rail profile despite oblique carrier profile can be straightened.

Alternativ kann die Verbindung zwischen dem Trägerprofil und dem Führungsschienenprofil starr ausgebildet sein, wobei dann im Führungsschienenprofil eine Gelenkeinrichtung vorgesehen sein kann, um eine Verschwenkbarkeit des Führungsschienenprofils gegenüber dem Trägerprofil zuzulassen.Alternatively, the connection between the carrier profile and the guide rail profile may be rigid, in which case a hinge device is provided in the guide rail profile may be to allow a pivoting of the guide rail profile relative to the carrier profile.

Es können mehrere verschiedenartige Führungsschienenprofile mit jeweils identischem Befestigungsabschnitt vorhanden sein, welche wahlweise an den Befestigungsbereichen des Trägerprofils montiert werden können. Es können außerdem mehrere verschiedenartige Rollenwagen vorhanden sein, welche wahlweise verwendet werden können. Hierdurch wird eine große Variantenvielfalt der Schiebetüranlage trotz Verwendung eines einheitlichen Trägerprofils erreicht.It can several different types of guide rail profiles be present with each identical attachment portion, which optionally be mounted on the mounting portions of the carrier profile can. It can Furthermore several different roller carriages may be present, which optionally can be used. This will be a big one Variety of variants of the sliding door system achieved despite the use of a single carrier profile.

Zur Montage weiterer Komponenten der Schiebetüranlage können mehrere verschiedenartige Befestigungselemente mit identischen Befestigungsabschnitten vorhanden sein, welche wahlweise an den Befestigungsbereichen des Trägerprofils montiert werden können. Auch dies führt zu einer großen Variantenvielfalt der Schiebetüranlage bei Verwendung eines einheitlichen Trägerprofils.to Mounting of other components of the sliding door system can be several different types Fasteners with identical mounting sections available be, which optionally mounted on the mounting portions of the carrier profile can be. This too leads to a big one Variety of variants of the sliding door system when using a uniform carrier profile.

Es können separate Laufflächenprofile vorgesehen sein, welche in die Führungsschienenprofile einsetzbar sind. Hierdurch lassen sich einheitliche Führungsschienenprofile individuell an verschiedene Ausgestaltungen des Rollenwagens anpassen, wodurch die Variantenvielfalt der Schiebetüranlage bei Verwendung eines einheitlichen Trägerprofils weiter erhöht wird.It can separate tread profiles be provided, which can be used in the guide rail profiles are. As a result, uniform guide rail profiles can be customized adapt to various configurations of the roller carriage, which the variety of variants of the sliding door system when using a uniform carrier profile further increased becomes.

Es können mehrere Führungsschienenprofile nebeneinander an dem Trägerprofil montierbar sein, so dass die Schiebetüranlage bei Verwendung eines einheitli chen Trägerprofils wahlweise als einfache Schiebetür oder als Teleskopschiebetür ausgebildet werden kann.It can several guide rail profiles next to each other on the carrier profile be mountable, so that the sliding door system when using a uniform carrier profile optionally as a simple sliding door or as a telescopic sliding door can be trained.

Weitere Komponenten der Schiebetüranlage können an einem separaten Komponententrägerprofil montiert werden. Das Komponententrägerprofil kann hierzu mindestens einen Befestigungsbereich zur Befestigung von Komponenten aufweisen. Zum Anschluss des Komponententrägerprofils kann das Trägerprofil einen Verbindungsbereich mit mindestens einer Kontaktfläche aufweisen, wobei das Komponententrägerprofil einen Verbindungsbereich mit mindestens einer hierzu komplementären Kontaktfläche aufweisen kann. Hierdurch lassen sich die weiteren Komponenten auf einfache Weise an der Schiebetüranlage montieren.Further Components of the sliding door system can a separate component carrier profile to be assembled. The component carrier profile can at least have a mounting area for attachment of components. For connection of the component carrier profile can the carrier profile have a connection region with at least one contact surface, wherein the component carrier profile have a connection region with at least one complementary contact surface can. This allows the other components to be simple Way at the sliding door system assemble.

Es können mehrere verschiedenartige Komponententrägerprofile vorhanden sein, welche wahlweise verwendbar sind, wodurch die Variantenvielfalt der Schiebetüranlage bei Verwendung eines einheitlichen Trägerprofils weiter erhöht wird.It can several different component carrier profiles may be present which are optionally usable, whereby the variety of variants of sliding door system is further increased when using a uniform carrier profile.

Es können Befestigungselemente für weitere Komponenten der Schiebetüranlage vorhanden sein, welche an den Führungsschienenprofilen montiert werden können. Hierdurch lassen sich die Führungsschienenprofile neben ihrer eigentlichen Funktion (Führung der Schiebeflügel) auch für andere Zwecke (Lagerung ortsfester Komponenten) verwenden. Hierdurch kann die Teileanzahl der Schiebetüranlage weiter reduziert werden.It can Fasteners for other components of the sliding door system be present, which on the guide rail profiles can be mounted. This allows the guide rail profiles in addition to their actual function (guiding the sliding sash) as well for others Use purposes (storage of stationary components). This can the number of parts of the sliding door system on be reduced.

Im Nachfolgenden wird ein Ausführungsbeispiel in der Zeichnung anhand der Figuren näher erläutert.in the The following will be an embodiment explained in detail in the drawing with reference to the figures.

Dabei zeigen:there demonstrate:

1 eine Schiebetüranlage in Frontansicht; 1 a sliding door system in front view;

2 unmontierte Komponenten der Schiebetüranlage in Vertikalschnittdarstellung; 2 unmounted components of the sliding door system in vertical section;

3 die Komponenten der Schiebetüranlage gemäß 2 in montierter Anordnung; 3 the components of the sliding door system according to 2 in assembled arrangement;

4 ein gegenüber 3 abgewandeltes Ausführungsbeispiel einer Schiebetüranlage; 4 one opposite 3 modified embodiment of a sliding door system;

5 ein weiteres, gegenüber 3 und 4 abgewandeltes Ausführungsbeispiel einer Schiebetüranlage; 5 another, opposite 3 and 4 modified embodiment of a sliding door system;

6 weitere, unmontierte Komponenten der Schiebetüranlage in Vertikalschnittdarstellung; 6 further, unmounted components of the sliding door system in vertical section representation;

7 die Komponenten der Schiebetüranlage gemäß 6 in montierter Anordnung; 7 the components of the sliding door system according to 6 in assembled arrangement;

8 ein gegenüber 7 abgewandeltes Ausführungsbeispiel einer Schiebetüranlage; 8th one opposite 7 modified embodiment of a sliding door system;

9 eine geneigt montierte Schiebetüranlage in Vertikalschnittdarstellung; 9 a tilted sliding door system in vertical section view;

10a) bis d) weitere, unmontierte Komponenten der Schiebetüranlage. 10a ) to d) further, unmounted components of the sliding door system.

In 1 ist eine Schiebetüranlage 1 dargestellt. Über die gesamte Breite der Schiebetüranlage 1 erstreckt sich über dem Durchgangsbereich ein Trägerprofil 4, an welchem ein Führungsschienenprofil 5a montiert ist. Das Trägerprofil ist bei diesem Ausführungsbeispiel an einer Pfosten-Riegel-Konstruktion montiert, kann jedoch alternativ auch direkt an einer Gebäudewand oder -decke befestigt werden. In dem Führungsschienenprofil 5a sind über Rollenwagen 11a mit Laufrollen 12a zwei Schiebeflügel 2 verschiebbar geführt. Seitlich wird der Durchgangsbereich der Schiebetüranlage 1 durch zwei Festfeldflügel 3 begrenzt. Die Schiebeflügel 2 können durch eine hier nicht dargestellte Antriebseinrichtung antreibbar sein.In 1 is a sliding door system 1 shown. Over the entire width of the sliding door system 1 extends over the passage area a carrier profile 4 on which a guide rail profile 5a is mounted. The carrier profile is mounted in this embodiment on a mullion-transom construction, but may alternatively be attached directly to a building wall or ceiling. In the guide rail profile 5a are about roller carriages 11a with rollers 12a two sliding sashes 2 slidably guided. Laterally, the passage area of the sliding door system 1 through two fixed-field wings 3 limited. The sliding sash 2 Kings NEN be driven by a drive device not shown here.

2 zeigt einige der Komponenten der Schiebetüranlage 1 vor deren Montage. Das Trägerprofil 4 ist L-förmig mit einem vertikalen Schenkel und einem horizontalen Schenkel ausgebildet und weist an der Unterseite des horizontalen Schenkels vier Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d auf. Die Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d sind als hinterschnittene Nuten mit zylindersegmentförmigem Querschnitt ausgebildet. Die dargestellte L-Form sowie die dargestellten vier Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d stellen nur ein mögliches Ausführungsbeispiel des Trägerprofils 4 dar. Es sind selbstverständlich auch Ausführungen mit weniger oder mehr als vier Aufnahmebereichen denkbar. 2 shows some of the components of the sliding door system 1 before their assembly. The carrier profile 4 is L-shaped with a vertical leg and a horizontal leg and has four receiving areas on the underside of the horizontal leg 6a . 6b . 6c . 6d on. The reception areas 6a . 6b . 6c . 6d are formed as undercut grooves with cylinder segment-shaped cross-section. The illustrated L-shape and the illustrated four receiving areas 6a . 6b . 6c . 6d represent only one possible embodiment of the carrier profile 4 Of course, embodiments with fewer or more than four receiving areas are also conceivable.

In die Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d sind Einlegeprofile 7 einsetzbar, welche aus einem elastischen Material ausgebildet sind und der Schwingungsdämpfung zwischen dem Trägerprofil 4 und den daran anzuschließenden Komponenten dienen.In the reception areas 6a . 6b . 6c . 6d are insertion profiles 7 can be used, which are formed of an elastic material and the vibration damping between the carrier profile 4 and the components to be connected thereto.

Das an dem Trägerprofil 4 zu montierende Führungsschienenprofil 5a weist einen Befestigungsabschnitt 8 auf, welcher im Querschnitt zylindrisch geformt ist und unter Zwischenschaltung des Einlegeprofils 7 in einem der Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d des Trägerprofils 4 montierbar ist. Die zylindrische Aufformung der Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d des Trägerprofils 4 sowie des Befestigungsabschnitts 8 des Führungsschienenprofils 5a erlaubt eine Verschwenkung des Führungsschienenprofils 5a gegenüber dem Trägerprofil 4.That on the carrier profile 4 to be mounted guide rail profile 5a has a mounting portion 8th which is cylindrical in cross-section and with the interposition of the insertion profile 7 in one of the reception areas 6a . 6b . 6c . 6d of the carrier profile 4 can be mounted. The cylindrical shape of the receiving areas 6a . 6b . 6c . 6d of the carrier profile 4 and the attachment section 8th of the guide rail profile 5a allows a pivoting of the guide rail profile 5a opposite the carrier profile 4 ,

Das Führungsschienenprofil 5a ist U-förmig mit seitlicher Eingriffsöffnung ausgebildet. In dem unteren horizontalen Steg des Führungsschienenprofils 5a ist ein Laufflächenprofil 10 eingesetzt. Die separate Ausbildung des Laufflächenprofils 10 erlaubt dessen Austausch, z. B. bei Verschleiß oder Beschädigung desselben, oder eine Anpassung des Führungsschienenprofils 5a an verschiedenartig ausgestaltete Rollenwagen.The guide rail profile 5a is U-shaped with a lateral engagement opening. In the lower horizontal bar of the guide rail profile 5a is a tread pattern 10 used. The separate formation of the tread pattern 10 allows its exchange, for. B. wear or damage thereof, or an adjustment of the guide rail profile 5a on variously configured roller carriage.

Im dargestellten Ausführungsbeispiel ist ein Rollenwagen 11a mit einer um eine horizontale Drehachse 13 drehbar in einem Steg des Rollenwagenkörpers gelagerten Laufrolle 12a vorhanden, wobei die Laufrolle 12a eine Lauffläche mit konkavem Querschnitt aufweist und das Laufflächenprofil 10 entsprechend konvex geformt ist, um eine Seitenführung der Laufrolle 12a zu erreichen. Am Rollenwagen 11a ist ein Schiebeflügel 2 montiert.In the illustrated embodiment, a roller carriage 11a with one around a horizontal axis of rotation 13 rotatably mounted in a web of the roller carriage body roller 12a present, with the roller 12a a tread having a concave cross-section and the tread profile 10 is convexly shaped to a side guide of the roller 12a to reach. At the roller carriage 11a is a sliding wing 2 assembled.

Der Festfeldflügel 3 ist mittels eines Befestigungselements 9a an dem Trägerprofil 4 montierbar. Das Befestigungselement 9a weist einen Befestigungsabschnitt 8 auf, welcher identisch geformt ist wie derjenige des Führungsschienenprofils 5a und daher eine Montage in einem der Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d des Trä gerprofils 4 sowie eine Verschwenkung des Befestigungselements 9a gegenüber dem Trägerprofil 4 erlaubt.The festive field wing 3 is by means of a fastener 9a on the carrier profile 4 mountable. The fastener 9a has a mounting portion 8th which is identically shaped as that of the guide rail profile 5a and therefore an assembly in one of the receiving areas 6a . 6b . 6c . 6d the Trä gerprofils 4 and a pivoting of the fastener 9a opposite the carrier profile 4 allowed.

Die in 2 unmontiert dargestellten Komponenten sind in 3 an dem Trägerprofil 4 montiert. Der Festfeldflügel 3 ist mittels des Befestigungselements 9a unter Zwischenschaltung eines Einlegeprofils 7 in dem in der Zeichnung linken Aufnahmebereich 6a des Trägerprofils 4 montiert. Im übernächsten Aufnahmebereich 6c des Trägerprofils 4 ist unter Zwischenschaltung eines weiteren Einlegeprofils 7 das Führungsschienenprofil 5a angeordnet. Auf dem in das Führungsschienenprofil 5a eingesetzten Laufflächenprofil 10 rollt die Laufrolle 12a des Rollenwagens 11a ab.In the 2 unmounted components are shown in 3 on the carrier profile 4 assembled. The festive field wing 3 is by means of the fastener 9a with the interposition of an insertion profile 7 in the left in the drawing receiving area 6a of the carrier profile 4 assembled. In the next recording area 6c of the carrier profile 4 is with the interposition of another insertion profile 7 the guide rail profile 5a arranged. On the in the guide rail profile 5a used tread profile 10 rolls the roller 12a of the roller carriage 11a from.

Das in der 4 dargestellte Ausführungsbeispiel ist gegenüber dem vorangehend beschriebenen Ausführungsbeispiel insofern abgewandelt, als dass der Festfeldflügel 3 mittels eines andersartigen Befestigungselements 9b in dem linken Aufnahmebereich 6a des Trägerprofils 4 montiert ist. Der Festfeldflügel 3 ist somit näher am vertikalen Schenkel des Trägerprofils 4 angeordnet, so dass das Führungsschienenprofil 5a des Schiebeflügels 2 im benachbarten Aufnahmebereich 6b des Trägerprofils 4 montiert ist.That in the 4 illustrated embodiment is modified in comparison with the above-described embodiment in that the fixed-field wing 3 by means of a different fastening element 9b in the left receiving area 6a of the carrier profile 4 is mounted. The festive field wing 3 is thus closer to the vertical leg of the carrier profile 4 arranged so that the guide rail profile 5a of the sliding sash 2 in the adjacent reception area 6b of the carrier profile 4 is mounted.

Diese Anordnung des Festfeldflügels 3 und des Führungsschienenprofils 5a des Schiebeflügels 2 ist auch in dem in 5 dargestellten Ausführungsbeispiel gewählt. Zusätzlich ist in dem in der Zeichnung rechten Aufnahmebereich 6d des Trägerprofils 4 ein weiteres Führungsschienenprofil 5a eines zweiten Schiebeflügels 2 montiert. Die Schiebeflügel 2 sind somit parallel nebeneinander angeordnet, so dass die Schiebetüranlage 1 als Teleskopschiebetür ausgebildet ist. Dies lässt sich also unter Verwendung derselben Komponenten, wie sie zum Aufbau einer einfachen Schiebetür verwendet werden, erreichen, wodurch sich eine große Variantenvielfalt der Schiebetüranlage 1 ergibt.This arrangement of the fixed field wing 3 and the guide rail profile 5a of the sliding sash 2 is also in the in 5 selected embodiment selected. In addition, in the right in the drawing receiving area 6d of the carrier profile 4 another guide rail profile 5a a second sliding sash 2 assembled. The sliding sash 2 are thus arranged parallel next to each other, so that the sliding door system 1 is designed as a telescopic sliding door. This can thus be achieved using the same components as are used to construct a simple sliding door, resulting in a large variety of variants of the sliding door system 1 results.

In ähnlicher Weise lassen sich auch andere zusätzliche Flügel, beispielsweise Schutzflügel zur Abdeckung von Nebenschließkanten beweglicher Schiebeflügel, an dem Trägerprofil befestigen.In similar Way can also be other additional wings, such as protective wings to cover of secondary closing edges movable sliding sash, on the carrier profile Fasten.

6 zeigt – unter Weglassung der in den vorangehend beschriebenen Ausführungsbeispielen bereits beschriebenen Montage des Festfeldflügels 3 und der Laufschienenprofile 5a der Schiebeflügel 2, welche prinzipiell identisch, wie dort beschrieben, ausgebildet sein kann – weitere Komponenten der Schiebetüranlage 1 vor deren Montage. In seinem in der Zeichnung rechten Bereich weist das Trägerprofil 4 einen Verbindungsbereich 14 mit Kontaktflächen 15, 16 auf. Es ist ein Komponententrägerprofil 17a vorhanden, welches in seinem in der Zeichnung linken Bereich ebenfalls einen Verbindungsbereich 19 mit Kontaktflächen 20, 21 aufweist. Außerdem weist das Komponententrägerprofil 17a an seiner Unterseite einen als hinterschnittene Nut ausgebildeten Befestigungsbereich 18a für ein Antriebselement 22a der Antriebseinrichtung, beispielsweise einen Antriebsmotor oder eine Steuerungseinrichtung, auf. Alternativ kann der Befestigungsbereich 18a auch einen anderen, beispielsweise zylindrischen Querschnitt aufweisen. 6 shows - omitting the already described in the above-described embodiments mounting the fixed-field blade 3 and the track profiles 5a the sliding sash 2 , which in principle may be identical, as described there, may be formed - other components of the sliding door system 1 before their assembly. In its right in the drawing area, the carrier profile 4 a connection area 14 with contact surfaces 15 . 16 on. It is a component carrier profile 17a present, which in its left in the drawing area also has a connection area 19 with contact surfaces 20 . 21 having. In addition, the component carrier profile has 17a on its underside designed as an undercut groove mounting area 18a for a drive element 22a the drive device, for example a drive motor or a control device on. Alternatively, the attachment area 18a also have another, for example, cylindrical cross-section.

Die in 6 unmontiert dargestellten Komponenten sind in 7 an dem Trägerprofil 4 montiert. Das Komponententrägerprofil 17a ist in das Trägerprofil 4 eingehängt, wobei sich die Kontaktflächen 20, 21 des Verbindungsbereichs 19 des Komponententrägerprofils 17a mit den komplementären Kontaktflächen 15, 16 des Verbindungsbereichs 14 des Trägerprofils in Anlage befinden. Die Verbindung des Komponententrägerprofils 17a mit dem Trägerprofil 4 ist also sehr einfach herstellbar und kann mittels einer hier nicht dargestellten Fixiereinrichtung festgelegt werden. Alternativ oder zusätzlich kann die Fixierung auch durch das montierte Antriebselement 22a selbst erfolgen. Das Antriebselement 22a ist mittels eines Befestigungselements 23 in dem Befestigungsbereich 18a des Komponententrägerprofils 17a montiert.In the 6 unmounted components are shown in 7 on the carrier profile 4 assembled. The component carrier profile 17a is in the carrier profile 4 hung, with the contact surfaces 20 . 21 of the connection area 19 of the component carrier profile 17a with the complementary contact surfaces 15 . 16 of the connection area 14 of the carrier profile are in plant. The connection of the component carrier profile 17a with the carrier profile 4 So it is very easy to produce and can be determined by means of a fixing device, not shown here. Alternatively or additionally, the fixation by the assembled drive element 22a yourself. The drive element 22a is by means of a fastener 23 in the attachment area 18a of the component carrier profile 17a assembled.

Das in der 8 dargestellte Ausführungsbeispiel ist gegenüber dem vorangehend beschriebenen Ausführungsbeispiel insofern abgewandelt, als dass ein andersartiges Komponententrägerprofil 17b mit vier Befestigungsbereichen 18a, 18b, 18c, 18d vorhanden ist. Der Verbindungsbereich 19 mit den Kontaktflächen 20, 21 ist identisch ausgebildet wie in dem vorangehend beschriebenen Ausführungsbeispiel, so dass das Komponententrägerprofil 17b einfach montierbar und bei Bedarf gegen das andersartige Komponententrägerprofil 17a austauschbar ist. Das in diesem Ausführungsbeispiel dargestellte Komponententrägerprofil 17b erlaubt mit seinen vier Befestigungsbereichen 18a, 18b, 18c, 18d die Montage weiterer Antriebselemente 22a, 22b, und dies in verschiedenen, relativ zum Trägerprofil 4 wählbaren Positionen.That in the 8th illustrated embodiment is modified compared to the embodiment described above in that a different component carrier profile 17b with four attachment areas 18a . 18b . 18c . 18d is available. The connection area 19 with the contact surfaces 20 . 21 is formed identically as in the embodiment described above, so that the component carrier profile 17b easy to install and if necessary against the different component carrier profile 17a is interchangeable. The component carrier profile shown in this embodiment 17b allowed with its four attachment areas 18a . 18b . 18c . 18d the assembly of further drive elements 22a . 22b , and this in different, relative to the carrier profile 4 selectable positions.

Die Anordnung der Komponenten des in 9 dargestellten Ausführungsbeispiels entspricht prinzipiell derjenigen der 3 (Schiebeflügel 2 und Festfeldflügel 3) und 7 (Antriebselemente 22a). Gegenüber diesen Ausführungsbeispielen abgewandelt ist die um den Neigungswinkel α geneigte Lage des Trägerprofils 4, welche beispielsweise durch unsachgemäße Montage der Schiebetüranlage 1 oder durch die Last des Schiebeflügels 2 oder durch eine nachgiebige Pfosten-Riegel-Konstruktion verursacht werden kann. Trotz der geneigten Lage des Trägerprofils 4 sind sowohl der Festfeldflügel 3 als auch der Schiebeflügel 2 mit dem dazugehörigen Laufschienenprofil 5a senkrecht ausgerichtet, da die Ausformung der Aufnahmebereiche 6a, 6b, 6c, 6d des Trägerprofils 4 und der Befestigungsabschnitte 8 des Führungsschienenprofils 5a bzw. des Befestigungselements 9a deren Verschwenkung gegenüber dem Trägerprofil 4 erlaubt.The arrangement of the components of in 9 illustrated embodiment corresponds in principle to that of 3 (Sliding leaf 2 and fixed-field wings 3 ) and 7 (Power Transmission 22a ). In contrast to these exemplary embodiments, the position of the carrier profile inclined by the inclination angle α is modified 4 which, for example, due to improper installation of the sliding door system 1 or by the load of the sliding sash 2 or may be caused by a compliant mullion and transom construction. Despite the inclined position of the carrier profile 4 are both the fixed field wing 3 as well as the sliding sash 2 with the associated track profile 5a vertically aligned, as the shape of the receiving areas 6a . 6b . 6c . 6d of the carrier profile 4 and the attachment sections 8th of the guide rail profile 5a or the fastener 9a their pivoting relative to the carrier profile 4 allowed.

Die 10 zeigt weitere alternative Ausführungsbeispiele. In dem Ausführungsbeispiel gemäß 10a werden das aus den bereits beschriebenen Ausführungsbeispielen bekannte Laufschienenprofil 5a sowie der ebenfalls aus den beschriebenen Ausführungsbeispielen bekannte Rollenwagen 11a verwendet, wobei in dem hier dargestellten Ausführungsbeispiel zwei parallel zueinander angeordnete Laufrollen 12b, 12c vorhanden sind.The 10 shows further alternative embodiments. In the embodiment according to 10a become the rail profile known from the already described embodiments 5a and also known from the described embodiments roller carriage 11a used, in the embodiment shown here, two parallel arranged rollers 12b . 12c available.

In dem Ausführungsbeispiel gemäß 10b ist das Laufschienenprofil 5b C-förmig ausgebildet und weist zwei parallel zueinander angeordnete Laufflächen auf, auf denen die zueinander parallel angeordneten Laufrollen 12b, 12c des Rollenwagens 11b abrollen. Ein Steg des Rollenwagens 11b, in welchem die Laufrollen 12b, 12c gelagert sind, durchgreift die zwischen den Laufflächen des Laufschienenprofils 5b befindliche Aussparung.In the embodiment according to 10b is the track profile 5b C-shaped and has two mutually parallel treads on which the parallel arranged rollers 12b . 12c of the roller carriage 11b roll. A bridge of the roller carriage 11b in which the rollers 12b . 12c are stored, which passes through between the running surfaces of the rail profile 5b located recess.

In dem Ausführungsbeispiel gemäß 10c ist das Laufschienenprofil 5c Doppel-T-förmig ausgebildet und weist zwei parallel zueinander angeordnete Laufflächen auf, auf denen die zueinander parallel angeordneten Laufrollen 12b, 12c des Rollenwagens 11c abrollen. Die beiden Stege des Rollenwagens 11c, in welchen die Laufrollen 12b, 12c gelagert sind, umgreifen den unteren horizontalen Steg des Laufschienenprofils 5c.In the embodiment according to 10c is the track profile 5c Double T-shaped and has two mutually parallel treads on which the parallel arranged rollers 12b . 12c of the roller carriage 11c roll. The two webs of the roller carriage 11c in which the rollers 12b . 12c are stored, embrace the lower horizontal web of the track profile 5c ,

10d zeigt die Befestigung eines Festfeldflügels 3 an einem Laufschienenprofil 5a mittels eines Befestigungselements 9c, welches in das Laufschienenprofil 5a eingreift und mit diesem mittels einer hier nicht dargestellten Fixiereinrichtung verklemmt wird. 10d shows the attachment of a fixed-field wing 3 on a track profile 5a by means of a fastening element 9c , which is in the track profile 5a engages and is clamped with this by means of a fixing device, not shown here.

Neben den voranstehend dargestellten und beschriebenen Anordnungen und Kombinationen der Komponenten sind unter Verwendung des erfindungsgemäßen Grundgedankens selbstverständlich auch weitere, hier nicht dargestellte Anordnungen und Kombinationen möglich.Next the arrangements shown above and described and Combinations of the components are using the inventive concept of course, too more, not shown arrangements and combinations possible.

11
Schiebetüranlagesliding door system
22
Schiebeflügelsliding panel
33
FestfeldflügelFixed panel wings
44
Trägerprofilcarrier profile
5a5a
FührungsschienenprofilGuide rail section
5b5b
FührungsschienenprofilGuide rail section
5c5c
FührungsschienenprofilGuide rail section
6a6a
Befestigungsbereichfastening area
6b6b
Befestigungsbereichfastening area
6c6c
Befestigungsbereichfastening area
6d6d
Befestigungsbereichfastening area
77
Einlegeprofilinsertion profile
88th
Befestigungsabschnittefixing portions
9a9a
Befestigungselementfastener
9b9b
Befestigungselementfastener
9c9c
Befestigungselementfastener
1010
LaufflächenprofilTread
11a11a
Rollenwagenroller carriage
11b11b
Rollenwagenroller carriage
11c11c
Rollenwagenroller carriage
12a12a
Laufrollecaster
12b12b
Laufrollecaster
12c12c
Laufrollecaster
1313
Drehachseaxis of rotation
1414
Verbindungsbereichconnecting area
1515
Kontaktflächecontact area
1616
Kontaktflächecontact area
1717
KomponententrägerprofilComponent carrier profile
1818
Befestigungsbereichfastening area
1919
Verbindungsbereichconnecting area
2020
Kontaktflächecontact area
2121
Kontaktflächecontact area
22a22a
Antriebselementdriving element
22b22b
Antriebselementdriving element
2323
Befestigungselementfastener
αα
Neigungswinkeltilt angle

Claims (17)

Schiebetüranlage mit mindestens einem verschiebbar geführten Schiebeflügel, mit einem Trägerprofil zur ortsfesten Montage der Schiebetüranlage an einer Wand oder einer Tragkonstruktion, und mit mindestens einem Führungsschienenprofil zur Führung des Schiebeflügels, wobei das Führungsschienenprofil an einem vorgefertigten Befestigungsbereich des Trägerprofils montierbar ist, und wobei das Trägerprofil in verschiedenen Positionen mehrere gleichartige Befestigungsbereiche für das Führungsschienenprofil aufweist und das Führungsschienenprofil wahlweise an einem der Befestigungsbereiche des Trägerprofils montierbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass aus einem elastischen Material ausgebildete Einlegeprofile (7) vorgesehen sind, welche zwischen den Befestigungsbereichen (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) und den Befestigungsabschnitten (8) des Führungsschienenprofils (5a, 5b, 5c) montierbar sind.Sliding door system with at least one slidably guided sliding panel, with a carrier profile for fixed mounting of the sliding door system on a wall or a supporting structure, and with at least one guide rail profile for guiding the sliding leaf, wherein the guide rail profile is mounted on a prefabricated mounting portion of the carrier profile, and wherein the carrier profile in different positions has a plurality of similar attachment areas for the guide rail profile and the guide rail profile is optionally mounted on one of the mounting portions of the support profile, characterized in that formed of an elastic material insert profiles ( 7 ) are provided, which between the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) and the fastening sections ( 8th ) of the guide rail profile ( 5a . 5b . 5c ) are mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Befestigungsbereiche (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) derart ausgebildet sind, dass das Führungsschienenprofil (5a, 5b, 5c) in unterschiedlichen Positionen in Richtung der Tiefe des Trägerprofils (4) montierbar ist.Sliding door system according to claim 1, characterized in that the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) are formed such that the guide rail profile ( 5a . 5b . 5c ) in different positions in the direction of the depth of the carrier profile ( 4 ) is mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Befestigungsbereiche (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) als hinterschnittene Nuten ausgebildet sind, in welchen Befestigungsabschnitte (8) des Führungsschienenprofils (5a, 5b, 5c) montierbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) are formed as undercut grooves in which mounting portions ( 8th ) of the guide rail profile ( 5a . 5b . 5c ) are mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Führungsschienenprofil (5a, 5b, 5c) gegenüber dem Trägerprofil (4) schwenkbar ist.Sliding door system according to claim 1, characterized in that the guide rail profile ( 5a . 5b . 5c ) relative to the carrier profile ( 4 ) is pivotable. Schiebetüranlage nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Befestigungsbereiche (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) zylindersegmentförmig ausgebildet sind und die Befestigungsabschnitte (8) des Führungsschienenprofils (5a, 5b, 5c) einen zylindrischen Querschnitt aufweisen, welcher gleich oder geringfügig kleiner ist als der Innendurchmesser der Befestigungsbereiche (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4).Sliding door system according to claim 4, characterized in that the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) are formed cylinder-segment-shaped and the mounting portions ( 8th ) of the guide rail profile ( 5a . 5b . 5c ) have a cylindrical cross section which is equal to or slightly smaller than the inner diameter of the attachment regions ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ). Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere verschiedenartige Führungsschienenprofile (5a, 5b, 5c) mit jeweils identischem Befestigungsabschnitt (8) vorhanden sind, welche wahlweise an den Befestigungsbereichen (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) montierbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that several different types of guide rail profiles ( 5a . 5b . 5c ), each with identical attachment section ( 8th ), which optionally at the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) are mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere verschiedenartige Rollenwagen (11a, 11b, 11c) vorhanden sind, welche wahlweise verwendbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that several different types of roller carriages ( 11a . 11b . 11c ) are present, which are optionally usable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere verschiedenartige Befestigungselemente (9a, 9b) mit identischen Befestigungsabschnitten (8) vorhanden sind, welche wahlweise an den Befestigungsbereichen (6a, 6b, 6c, 6d) des Trägerprofils (4) montierbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that several different fastening elements ( 9a . 9b ) with identical fastening sections ( 8th ), which optionally at the attachment areas ( 6a . 6b . 6c . 6d ) of the carrier profile ( 4 ) are mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass separate Laufflächenprofile (10) vorgesehen sind, welche in die Führungsschienenprofile (5a, 5b, 5c) einsetzbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that separate tread profiles ( 10 ) are provided, which in the guide rail profiles ( 5a . 5b . 5c ) can be used. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Führungsschienenprofile (5a, 5b, 5c) nebeneinander an dem Trägerprofil (4) montierbar sind, so dass die Schiebetüranlage (1) als Teleskopschiebetüranlage ausbildbar ist.Sliding door system according to claim 1, characterized in that a plurality of guide rail profiles ( 5a . 5b . 5c ) next to each other on the carrier profile ( 4 ) are mountable, so that the sliding door system ( 1 ) can be formed as a telescopic sliding door system. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass weitere Komponenten der Schiebetüranlage (1) an einem separaten Komponententrägerprofil (17a, 17b) montierbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that further components of the sliding door system ( 1 ) on a separate compo dentist profile ( 17a . 17b ) are mountable. Schiebetüranlage nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Komponententrägerprofil (17a, 17b) mindestens einen Befestigungsbereich (18a, 18b, 18c, 18d) zur Befestigung von Komponenten aufweist.Sliding door system according to claim 11, characterized in that the component carrier profile ( 17a . 17b ) at least one attachment area ( 18a . 18b . 18c . 18d ) for attachment of components. Schiebetüranlage nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Trägerprofil (4) einen Verbindungsbereich (14) mit mindestens einer Kontaktfläche (15, 16) aufweist, wobei das Komponententrägerprofil (17a, 17b) einen Verbindungsbe reich (19) mit mindestens einer hierzu komplementären Kontaktfläche (20, 21) aufweist.Sliding door system according to claim 11, characterized in that the carrier profile ( 4 ) a connection area ( 14 ) with at least one contact surface ( 15 . 16 ), wherein the component carrier profile ( 17a . 17b ) a connection area ( 19 ) with at least one complementary contact surface ( 20 . 21 ) having. Schiebetüranlage nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Komponententrägerprofil (17a, 17b) am Trägerprofil (4) durch eine Fixiereinrichtung festlegbar ist.Sliding door system according to claim 11, characterized in that the component carrier profile ( 17a . 17b ) on the carrier profile ( 4 ) is fixable by a fixing device. Schiebetüranlage nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Komponententrägerprofil (17a, 17b) am Trägerprofil (4) durch Montage mindestens einer Komponente festlegbar ist.Sliding door system according to claim 11, characterized in that the component carrier profile ( 17a . 17b ) on the carrier profile ( 4 ) can be fixed by mounting at least one component. Schiebetüranlage nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere verschiedenartige Komponententrägerprofile (17a, 17b) vorhanden sind, welche wahlweise verwendbar sind.Sliding door system according to claim 11, characterized in that several different component support profiles ( 17a . 17b ) are present, which are optionally usable. Schiebetüranlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass Befestigungselemente (9c) für weitere Komponenten der Schiebetüranlage (1) vorhanden sind, welche an den Führungsschienenprofilen (5a, 5b, 5c) montierbar sind.Sliding door system according to claim 1, characterized in that fastening elements ( 9c ) for other components of the sliding door system ( 1 ), which on the guide rail profiles ( 5a . 5b . 5c ) are mountable.
DE102005030757A 2005-06-29 2005-06-29 sliding door system Active DE102005030757B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102005030757A DE102005030757B4 (en) 2005-06-29 2005-06-29 sliding door system

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102005030757A DE102005030757B4 (en) 2005-06-29 2005-06-29 sliding door system

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102005030757A1 DE102005030757A1 (en) 2007-01-18
DE102005030757B4 true DE102005030757B4 (en) 2010-07-08

Family

ID=37563291

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102005030757A Active DE102005030757B4 (en) 2005-06-29 2005-06-29 sliding door system

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102005030757B4 (en)

Families Citing this family (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2973430B1 (en) * 2011-04-01 2015-06-05 Noval SLIDING COMPONENT FOR THE OCCULTATION OF OPENINGS IN FACADES OF INDUSTRIAL OR HOUSEHOLD BUILDINGS
EP3045628B1 (en) * 2015-01-14 2021-11-24 dormakaba Deutschland GmbH Path device for the sliding mounting of at least one first roller cart and at least one second roller cart
DE202016001139U1 (en) 2016-02-23 2017-05-26 Gebr. Willach Gmbh sliding door system
IT201800005930A1 (en) * 2018-06-01 2019-12-01 COMPOSITE PROFILE OF A COUNTERFRAME FOR SLIDING DOORS
DE202018106791U1 (en) 2018-11-29 2020-03-04 Agtatec Ag Automatic door system, in particular in the form of a sliding door or a telescopic sliding door or a folding door, and a building with such an automatic door system
AT523270B1 (en) * 2019-12-19 2021-07-15 Blum Gmbh Julius Arrangement for guiding a sliding door or folding sliding door

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3834081A (en) * 1973-03-30 1974-09-10 Gyro Tech Inc Automatic sliding door system
DE19708437A1 (en) * 1996-03-01 1997-10-30 Geze Gmbh & Co Sliding door unit
DE29908821U1 (en) * 1999-05-19 1999-10-21 Geze Gmbh Door or window system

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3834081A (en) * 1973-03-30 1974-09-10 Gyro Tech Inc Automatic sliding door system
DE19708437A1 (en) * 1996-03-01 1997-10-30 Geze Gmbh & Co Sliding door unit
DE29908821U1 (en) * 1999-05-19 1999-10-21 Geze Gmbh Door or window system

Also Published As

Publication number Publication date
DE102005030757A1 (en) 2007-01-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10338816B3 (en) Holder for a panel, especially for supporting a glass pane forming a side rail of a railing, comprises a U-shaped support rail with elastic or semi-elastic intermediate elements, a base profile, a fixed bearing and a moveable bearing
DE3602567C2 (en) Sliding door drive
EP3504391B1 (en) Hinge assembly for a switchboard enclosure and a corresponding switchboard enclosure
EP0945577B2 (en) Use of profile bar to support door or window frames
EP3199078B1 (en) Shower enclosure with a sliding door which can be actively moved using a spring/damper unit into end positions
DE102005030757B4 (en) sliding door system
EP2562018A2 (en) Roof window unit and vehicle with such a unit
DE102008046062A1 (en) Retrofit kit with a drive unit, especially for an automatic sliding door
DE102011011113B4 (en) Frame system of a particle protection grid
EP2366857B1 (en) Mounting arrangement for a sliding door
DE102006005610A1 (en) Insect protection device, has hooking elements engage folding edge of blind frame or engage blind frame rollover into usage and mounting position of insect protection device and spring is formed as tension spring
EP1439269B1 (en) Bracket for mounting profiles for sanitary installations and frame with such a bracket
EP3118404A1 (en) Hinge, in particular for plastic doors and plastic windows
EP4126732B1 (en) Fastener for fastening a drive of an elevator system
EP3859107B1 (en) Sliding door
EP1873340B1 (en) Door system
EP1653030B1 (en) Hinge with at least two hinge elements for assembly with a supporting and receiving element
DE102008006800B4 (en) Guiding device for a sliding leaf
EP2740872B1 (en) Corner bearing for concealed assembly
DE10220661B4 (en) sliding door
EP2740873A2 (en) Corner support for concealed assembly and window with a corner support
DE4216300C2 (en) Seat depth adjustment for a vehicle seat
DE10339117B4 (en) curved sliding door
EP3344836B1 (en) Arrangement for doors or windows
DE102005002043B4 (en) Closing sequence control device with functional unit

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition