CH172601A - Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes. - Google Patents

Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.

Info

Publication number
CH172601A
CH172601A CH172601DA CH172601A CH 172601 A CH172601 A CH 172601A CH 172601D A CH172601D A CH 172601DA CH 172601 A CH172601 A CH 172601A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
chromium
azo dye
preparation
dye
oxynaphthalene
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Gesellschaft Fuer Chemis Basel
Original Assignee
Chem Ind Basel
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Chem Ind Basel filed Critical Chem Ind Basel
Publication of CH172601A publication Critical patent/CH172601A/de

Links

Classifications

    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • C09BORGANIC DYES OR CLOSELY-RELATED COMPOUNDS FOR PRODUCING DYES, e.g. PIGMENTS; MORDANTS; LAKES
    • C09B45/00Complex metal compounds of azo dyes
    • C09B45/02Preparation from dyes containing in o-position a hydroxy group and in o'-position hydroxy, alkoxy, carboxyl, amino or keto groups
    • C09B45/14Monoazo compounds
    • C09B45/16Monoazo compounds containing chromium

Description


  <B>Zusatzpatent</B> zum Hauptpatent     Nr    169698.    Verfahren zur     Herstellunm    eines     chromhaltigen        Azofarbstoffes.       Es wurde gefunden, dass man einen     chrom-          haltigen        Azofarbstoff    herstellen kann, wenn       raan    den     Azofarbstoff    aus     diazotierter     2-     Amino-l        -oxy        naphthalin-4-sulfonsäure    und       2-Oxvnaphthaliii    mit solchen Mengen Alkali  chromitlösungen behandelt,

   die auf die     cbro-          mierba.re    Truppe des     Azofarbstoffes        weniger     als ein Atom Chrom enthalten.  



  Der erhaltene     chromhaltige    Farbstoff       stellt    ein     violettschwarzes    Pulver dar, das  sich in Wasser, in 10%iger     Sodalösung,     sowie in 10 %     iger    Natronlauge mit blau  violetter Farbe löst. Er färbt Wolle aus       organiselisaurem-mineralsaurem    Bade in ma  rineblauen Tönen von vorzüglicher Echtheit.

    <I>Beispiel:</I>  20,8 Teile des     Azofarbstöffes    aus     diazo-          tierter    ?-     Amino-l-oxynaphthaIin-4-sulfon-          säure    und     2-Oxynaphthalin    werden in eine  frisch bereitete     Chromitlö        sung    eingetragen,  die durch Auflösen von 40,4 Teilen 8%iger       Chromoxydhydratpaste,    entsprechend     3,23     Teilen     Ci .,O.;,    mittelst 23,8 Teilen     Ätzkali          erhalten    wurde.

   Man erhitzt das     Reaktions-          rieinisch    6 Stunden auf 74 bis 78  , verdünnt  mit<B>2.5</B>     Teilen    Wasser und erhitzt weitere    10 Stunden auf 74 bis<B>78'.</B> Hierauf wird  mit<B>300</B> Teilen heissem Wasser     verdünnt,    von  eventuell vorhandenen ungelösten Bestand  teilen     abfiltriert,    das Filtrat mit verdünnter  Mineralsäure neutralisiert und der     chrom-          haltige    Farbstoff durch Beigabe von Koch  salz abgeschieden.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Verfahren zur Herstellung eines chrom- haltigen Azofarbstoffes, dadurch gekenn zeichnet, dass man den Azofarbstoff aus diazotierter 2-Amino-l-oxynaphthalin-4-sul- fonsäure und 2-Oxynaphthalin mit solchen Mengen Alkalichromitlösungen behandelt, die auf die chromierbare Gruppe des Azo- farbstoffes weniger als ein Atom Chrom enthalten.
    Der erhaltene chromhaltige Farbstoff stellt ein violettschwarzes Pulver dar, das sich in Wasser, in 10%iger Sodalösung, sowie in 10%iger Natronlauge mit blau violetter Farbe löst. Er färbt Wolle aus organischsaurem-mineralsaurem Bade in ma rineblauen Tönen von vorzüglicher Echtheit.
CH172601D 1933-04-21 1933-04-21 Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes. CH172601A (de)

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH169698T 1933-04-21
CH172601T 1933-04-21

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH172601A true CH172601A (de) 1934-10-15

Family

ID=25718783

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH172601D CH172601A (de) 1933-04-21 1933-04-21 Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH172601A (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CH172601A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH119898A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen Farbstoffes.
CH172600A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH172605A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH170323A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH178109A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen Azofarbstoffes.
CH172597A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH172603A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH119129A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen metallhaltigen Farbstoffes.
CH170333A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH203035A (de) Verfahren zur Herstellung eines komplex gebundenes Chrom enthaltenden Azofarbstoffes.
CH172608A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH171595A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH172591A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH169697A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH172593A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH119137A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen metallhaltigen Farbstoffes.
CH170322A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH119132A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen metallhaltigen Farbstoffes.
CH172606A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH171592A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH119900A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen Farbstoffes.
CH170329A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH172588A (de) Verfahren zur Herstellung eines chromhaltigen Azofarbstoffes.
CH168927A (de) Verfahren zur Herstellung eines neuen chromhaltigen Farbstoffes.