AT89926B - Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für elektrische Sammler mit alkalischen Elektrolyten. - Google Patents

Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für elektrische Sammler mit alkalischen Elektrolyten.

Info

Publication number
AT89926B
AT89926B AT89926DA AT89926B AT 89926 B AT89926 B AT 89926B AT 89926D A AT89926D A AT 89926DA AT 89926 B AT89926 B AT 89926B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
production
electrode plates
alkaline electrolytes
electrical collectors
layers
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Boehmisch Maehrische Elektrote
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Boehmisch Maehrische Elektrote filed Critical Boehmisch Maehrische Elektrote
Priority to AT89926T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT89926B publication Critical patent/AT89926B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 
 EMI1.1 
 
 EMI1.2 
 gewebes gefaltet oder gewellt wird und solche   Einzelelemente mit   einer Trägerplatte vereinigt werden, wie z. B. im Österr.   Patent Nr. 55991.   Ferner ist zur Herstellung von porösen Elektrodenplatten bekannt, geschmolzenes Blei auf eine Trägerplatte aufzuspritzen und um die Porösität derselben zu erhöhen,   Zwischenlagen   von Holz. Filz. Tuch usw.   zu verwenden. (D. R.   P.   Nr.     944fit.)  
Bei allen diesen Ausführungen ist es jedoch nicht möglich einen dauernd guten Kontakt zwischen Masse und Metall zu erzielen und somit die Leitfähigkeit der Platten konstant zu halten. Die Erfindung 
 EMI1.3 
 



   In Fig. 1 und 2 ist die   Ausführungsform   einer Platte dargestellt, aus welcher die besonderen Kennzeichen ersichtlich   sind.   Auf   der Trägerplatte 1 werden mehrere Masseschichten 2 von 0#3   bis   0. 5   mm Stärke abwechselnd mit   dünnen Metallschichten 3 von 0#03 bis 0#5 mm Dicke beiderseitig vermittels   des 
 EMI1.4 
 untrennbares Gefüge gebildet wird. Die Struktur wird verschieden gestaltet, je nach dem die Masse vor dem Aufspritzen mit   einem Lösungsmittel,   z. B.   Ammoniak vermengt   wird, welches entweder infolge des beim Ausfpritzen verwendeten starken Luftstromes rasch verflüchtet, oder z.

   B. mit einem Amalgam, welches zu neuer   chemischer   Verbindung mit der darauffolgenden   Metallschicht   anregt. Während man 
 EMI1.5 
 



   Beim   Aufspritzen der Massesehiehten   wird ein Rand abgedeckt, damit die Metallschichten 3 mit der Trägerplatte 1 metallisch verbunden werden. Durch Verwendung von Schablonen werden die Metallschichten teilweise ausgespart oder mechanisch gelocht, um das Eindringen der   Lösung     u   ermög-   liehen.   Die auf   beschriebene Art   hergestellten Platten weisen infolge des innigen Gefüges von Masse und   Metall eine gute Leitfähigkeit   auf und ausserdem wird durch die gleichmässige Beanspruchung der Masse eine   Kapazitätserhöhung erzielt.   



   Ausser den technischen Vorteilen beinhaltet die Erfindung auch einen wirtschaftlichen Effekt, welcher darin besteht, dass die Herstellung infolge der rationellen Art wesentlich verbilligt wird. 



   PATENT-ANSPRÜCHE : \
1. Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für Sammler mit alkalischen Elektrolyten nach dem Spritzverahren, dadurch gekennzeichnet, dass die Masse-und Metallschichten abwechselnd aufgespritzt werden. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Elektrodenplatte nach Anspruch 1. dadurch gekennzeichnet, dass die Stärke der Schichten 0-02 bis 0#5 mm beträgt und die Metallschichten oder beide Schichten mit Aussparungen versehen sind. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT89926D 1917-06-13 1917-06-13 Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für elektrische Sammler mit alkalischen Elektrolyten. AT89926B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT89926T 1917-06-13

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT89926B true AT89926B (de) 1922-11-10

Family

ID=3610259

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT89926D AT89926B (de) 1917-06-13 1917-06-13 Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für elektrische Sammler mit alkalischen Elektrolyten.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT89926B (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2610220A (en) * 1948-07-24 1952-09-09 Joseph B Brennan Storage battery electrode
US2662928A (en) * 1950-02-25 1953-12-15 Joseph B Brennan Storage battery electrode

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2610220A (en) * 1948-07-24 1952-09-09 Joseph B Brennan Storage battery electrode
US2662928A (en) * 1950-02-25 1953-12-15 Joseph B Brennan Storage battery electrode

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT75790B (de) Scharnierartiges Riemenschloß.
AT89926B (de) Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für elektrische Sammler mit alkalischen Elektrolyten.
AT75470B (de) Wechsel- und Wendegetriebe.
AT107282B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Elektroplattieren von Waren auf elektrolytischthermischem Wege.
AT103994B (de) Einrichtung zum Trocknen von Milch und andern, Trockensubstanzen enthaltenden Flüssigkeiten u. dgl.
AT75778B (de) Radreifenbefestigung.
AT101660B (de) Verfahren zur Behandlung von Kaffee.
AT101020B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Regelung der Verbrennung in Gasfeuerungen od. dgl.
AT101520B (de) Von Hand aus einstellbare Regeleinrichtung für Vergaser, insbesondere von Flugzeugkraftmaschinen.
AT101114B (de) Patronenzieher für Feuerwaffen.
AT100842B (de) Einrichtung zum Trocknen von Milch und anderen Flüssigkeiten, Pulvern usw.
AT101754B (de) Selbsttätige Feuerwaffe.
AT101788B (de) Glasblasemaschine.
AT101942B (de) Verfahren zur Behandlung von Blei-Zink-Sulfiderzen und deren Aufbereitungsprodukten u. dgl.
AT102275B (de) Verfahren zur Herstellung von Brenntorf aus Rohtorf.
AT102547B (de) Verfahren zur Herstellung eines Präparates aus entsahnter Milch und säurefreiem Fett.
AT75741B (de) Kühl- bzw. Wärmeschrank, der gleichzeitig zum Evakuieren von Konservengefäßen benutzt werden kann.
AT103632B (de) Vakuumröhre mit Glühkathode.
AT100563B (de) Verfahren zur Elektrolyse von Alkalichloridlösungen.
AT107320B (de) Verfahren zum Entkeimen und Reinigen von Wasser und anderen Flüssigkeiten.
AT105200B (de) Einrichtung zum Trocknen zerstäubbarer Massen, z. B. von Milch und anderen Trockensubstanz enthaltenden Flüssigkeiten.
AT106183B (de) Verfahren zur Herstellung von Heizkörpern aus Überhitzerrohren.
AT106851B (de) Abfüllvorrichtung für Zündholzmaschinen.
AT100562B (de) Verfahren zur Elektrolyse von Alkalichloridlösungen.
AT107283B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Plattieren von Waren.