AT147742B - Beleuchtungskörper. - Google Patents

Beleuchtungskörper.

Info

Publication number
AT147742B
AT147742B AT147742DA AT147742B AT 147742 B AT147742 B AT 147742B AT 147742D A AT147742D A AT 147742DA AT 147742 B AT147742 B AT 147742B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
lighting
reflector
room
direct
indirect
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Elektrotechnische Fabrik Defri
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Elektrotechnische Fabrik Defri filed Critical Elektrotechnische Fabrik Defri
Priority to AT147742T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT147742B publication Critical patent/AT147742B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Beleuchtungskörper. 



   Die Erfindung bezieht sieh auf einen Beleuchtungskörper für mehrere Glühbirnen und besteht in erster Linie darin, dass an dem Beleuchtungskörper über einem üblichen auswechselbaren Reflektor für direkte Beleuchtung, der die Strahlen einer Glühbirne nach unten wirft, ein zweiter Reflektor für indirekte Beleuchtung auswechselbar angeordnet ist, der die Strahlen einer oder mehrerer   zusätzlicher   Glühbirnen auf die Decke des Raumes wirft, so dass der Beleuchtungskörper je nach Bedarf für direkte oder indirekte Beleuchtung oder aber für beide Beleuchtungsarten zugleich verwendbar ist. 



   Die Erfindung kommt vor allem für Arbeitsräume, wie Bureaus, Zeichensäle, Werkstätten u. dgl. in Betracht, in denen ausser einer Allgemeinbeleuchtung des betreffenden Raumes auch noch eine Platzbeleuchtung vorgesehen werden muss, die den Zweck hat, einen begrenzten Teil des Raumes, z. B. einen Arbeitsplatz od. dgl. zwecks Vornahme von irgendwelchen Arbeiten stärker zu beleuchten. In allen solchen Fällen hat man bisher ausser einem Beleuchtungskörper für die Allgemeinbeleuchtung des Raumes einen besonderen Beleuchtungskörper für die Platzbeleuchtung aufstellen müssen.

   Dieser   zusätz-   liche Beleuchtungskörper wird nun beim Erfindungsgegenstand entbehrlich, indem der eine Reflektor des neuen Beleuchtungskörpers für die direkte Platzbeleuehtung und der andere Reflektor für die indirekte   Allgemeinbeleuchtung   verwendet wird. 



   In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des neuen Beleuchtungskörpers dargestellt. 



   Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel befindet sich eine   Glühbirne   in einer unten offenen   Glasglocke     1,   die aus einem hellen zylindrischen Teil und einem zwecks Erzielung einer blendungsfreien Beleuchtung opalüberfangenen konischen Teil besteht. Die Glasglocke 1 wird mittels Krüekensehrauben oder eines andern Glashalters, der an einem entsprechenden Trägerkörper 2 angeordnet ist, in Stellung gehalten. Der Trägerkörper besteht aus einem oberen annähernd halbkugelförmigen Teil und einem zylindrsichen Mantelteil. Im halbkugelförmigen Teil sind   Entlüftungslöcher   vorgesehen, um in Verbindung mit der unten offenen Glasglocke 1 eine gute Entlüftung zu erreichen. Im zylindrischen Teil des Trägerkörpers sind mittels entsprechender Ansatznippeln eine Anzahl, z.

   B. drei, Winkelfassungen IV für zusätzliche Glühbirnen befestigt. 



   Auf dem oberen Rande der Glasglocke 1 ruht ein Reflektor   1   oder 11 für direkte Beleuchtung auf, der von der   Glasglocke   1 in Stellung gehalten wird. Auf diesem Reflektor 1 oder 11 sitzt ein Re-   flektor 111   für direkte Beleuchtung, dessen konkave Seite nach oben gekehrt ist. 



   Der Reflektor 1 oder II, der die Lichtstrahlen der in der Glasglocke befindlichen Glühbirne nach unten wirft, kann eine dem jeweiligen Verwendungszweck angepasste Form haben, z. B. als Tiefstrahler, Reflektor 1, oder als   Halbtiefstrahler Reflektor 11   ausgebildet sein. Der für die indirekte Beleuchtung bestimmte Reflektor 111 wirft das Licht der in die Winkelfassung   IV   eingeschraubten Lampen nach oben auf die Decke des Raumes, von wo es dann, diffus reflektiert, den Raum erhellt. Der Reflektor   111   dient somit für die indirekte Allgemeinbeleuchtung, der andere Reflektor I oder   11   zur direkten Beleuchtung eines begrenzten Teiles des Raumes   (Platzbeleuchtung).   



   Es können nun, z. B. bei Verwendung eines   Seriensehalters,   je nach Bedarf wahlweise entweder nur die Platzbeleuchtung oder nur die Allgemeinbeleuehtung oder aber beide   Beleuchtungsarten   gleichzeitig eingeschaltet werden. Gewünschtenfalls kann auch einer der beiden Reflektoren 1 bzw. 11 oder 111 abmontiert bzw. nur einer dieser beiden Reflektoren montiert werden, wenn der Beleuchtungskörper nur für eine   Beleuehtungsart   (direkte oder indirekte) verwendet werden soll. 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 



   Der Reflektor 111 kann auch, ebenso wie der Reflektor 7 oder 11 für die direkte Beleuchtung verwendet werden, indem er mit der reflektierenden konkaven Fläche nach unten auf die   Glasglocke   1 aufgesetzt wird, in welchem Falle er als Breitstrahler dient. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Beleuchtungskörper mit mehreren   Glühbirnen, dadurch gekennzeichnet,   dass über einem   üblichen,   auswechselbaren Reflektor (I oder 11), der die Strahlen einer Glühbirne nach unten wirft und zur direkten Beleuchtung eines begrenzten Teiles des Raumes, z. B. eines Arbeitsplatzes, eingerichtet ist, ein zweiter Reflektor (III) auswechselbar angeordnet ist, der die Strahlen einer oder mehrerer zusätzlicher Glühbirnen auf die Decke des Raumes wirft und zur indirekten Allgemeinbeleuchtung des Raumes ausgebildet ist, um den Beleuchtungskörper je nach Bedarf für die direkte   Platzbeleuchtung   oder die indirekte   Allgemeinbeleuchtung   oder aber für beide Beleuchtungsarten zugleich verwenden zu können.

Claims (1)

  1. 2. Beleuchtungskörper nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Trägerkörper (2) einen zylindrischen Manteilteil aufweist, an welchem, z. B. mittels Ansatznippeln, Winkelfassungen (IV) für die zur AIlgemeinbeleuchtung dienenden Glühbirnen befestigt sind. EMI2.1
AT147742D 1936-03-25 1936-03-25 Beleuchtungskörper. AT147742B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT147742T 1936-03-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT147742B true AT147742B (de) 1936-11-10

Family

ID=3644761

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT147742D AT147742B (de) 1936-03-25 1936-03-25 Beleuchtungskörper.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT147742B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT157619B (de) Einspritz-Brennkraftmaschine.
BE413593A (de)
AT147979B (de) Leitungsklemme.
AT151773B (de) Packung, insbesondere für Verbandzeug, Medikamente u. dgl.
AT151916B (de) Sitz- oder Liegemöbel.
AT152029B (de) Abfederung, insbesondere für Schienen- und Straßenmotorfahrzeuge.
AT155256B (de) Wiederholt entflammbarer Zündstab.
AT153119B (de) Lautsprecher.
AT148194B (de) Wurfangelzeug mit einem zwischen Schnuranschlägen lose gleitbaren Schwimmer.
AT147720B (de) Geschwindigkeitswechselgetriebe.
AT159919B (de) Schalteinrichtung.
AT158727B (de) Sicherheitsrasierapparat.
AT147837B (de) Zigaretten- oder Zigarrenspitze.
AT147892B (de) Regelbarer Brenner, insbesondere für Gasherde.
AT157311B (de) Flugkolben-Brennkraftverdichter, insbesondere Flugkolben-Treibgaserzeuger.
AT157068B (de) Rohrförmiger Leiter.
AT160047B (de) Verfahren und Vorrichtung zum gleichmäßigen Beschichten von Metallzylindern für die photomechanische Herstellung von Druckformen.
AT154813B (de) Vorrichtung zum Zerstäuben von Flussigkeiten, insbesondere zum Aufsprühen von Milch auf Trockentrommeln.
AT147702B (de) Verfahren zur Raffination von Fetten und Ölen.
AT147734B (de) Umlaufendes Magnetrad.
AT147786B (de) Absperr- und Regelvorrichtung für unter Druck stehende oder verflüssigte Gase.
AT147742B (de) Beleuchtungskörper.
AT147701B (de) Verfahren zur Verhütung der Oxydation von Fetten, Ölen und deren Gemischen.
AT147821B (de) Spannvorrichtung für Spulenhülsen an Webschützenspindeln.
AT150934B (de) Feuerzeug für festen Brennstoff.