AT119004B - Vorschubeinrichtung für Warenstücke in einem Ausgabebehälter. - Google Patents

Vorschubeinrichtung für Warenstücke in einem Ausgabebehälter.

Info

Publication number
AT119004B
AT119004B AT119004DA AT119004B AT 119004 B AT119004 B AT 119004B AT 119004D A AT119004D A AT 119004DA AT 119004 B AT119004 B AT 119004B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
goods
items
feed
container
output container
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Kurt Dr Schechner
Original Assignee
Kurt Dr Schechner
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Kurt Dr Schechner filed Critical Kurt Dr Schechner
Priority to AT119004T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT119004B publication Critical patent/AT119004B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Vorschubeinrichtung   filr     Warenstücke   in einem Ausgabebehälter. 



   Die Erfindung betrifft eine Vorschubeinrichtung für   Warenstücke   in einem Ausgabebehälter, aus dem diese Warenstücke auf mechanische Weise, etwa durch einen verschiebbaren Schuber entnommen werden. Die Einrichtung nach der Erfindung besteht aus einer unter Federwirkung stehenden Schere, deren Enden unter der Wirkung dieser Feder auf dem Warenvorrat einen Druck in der Richtung gegen die Ausgabeöffnung des Behälters ausüben. 



   Die Zeichnung zeigt eine beispielsweise Ausführungsform des Erfindungsgegenstandes in   schemati-   scher Darstellung. 



   1 ist ein Ausgabebehälter, dessen vordere Wand entfernt ist. Er ist teilweise mit Ware, z. B. Teepaketen 2 gefüllt. Die Ausgabeöffnung des Behälters ist am vorderen (unteren) Ende des Behälters zu denken. Gegen diese sollen die Warenstüeke bewegt werden. Hiezu dient die aus einer grösseren Anzahl von Gliedern 3 bestehende Schere, deren Anfangsglieder bei 4 im Behälter drehbar befestigt sind und deren Endglieder mit Zapfen 5 in Schlitze 6 einer Vorschublatte 7 eingreifen. Die Anfangsglieder der Schere sind durch eine Zugfeder 8 verbunden, die die Schere zu verlängern strebt und dadurch einen Druck auf den Warenvorrat ausübt.

   Auf diese Weise ist es möglich, nicht nur Ausgabebehälter zu verwenden, in denen die Ware lotrecht geschichtet ist, obwohl auch hier die Einrichtung nach der Erfindung die Wirkung der Schwerkraft   unterstützen   kann, sondern man kann vor allem   Ausgabebehälter   mit waagrecht hintereinander angeordneten   Warenstüeken   verwenden. Es wird auf diese Weise die Freiheit der Anordnung solcher Ausgabebehälter z. B. in einem Verkaufspult vergrössert. 



     . PATENT-ANSPRÜCHE   :   1. Vorschubeinrichtung   für   Warenstücke in   einem Ausgabebehälter, gekennzeichnet durch unter Federwirkung stehende Lenker, die auf die Warenstücke einen Druck in der Richtung gegen die Ausgabeöffnung des Behälters ausüben. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Vorschubeinrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass im Ausgabebehälter eine Schere angeordnet ist, deren im Behälter gelagerte Anfangsglieder durch eine Zugfeder verbunden EMI1.1 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT119004D 1929-09-25 1929-09-25 Vorschubeinrichtung für Warenstücke in einem Ausgabebehälter. AT119004B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT119004T 1929-09-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT119004B true AT119004B (de) 1930-09-25

Family

ID=3631282

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT119004D AT119004B (de) 1929-09-25 1929-09-25 Vorschubeinrichtung für Warenstücke in einem Ausgabebehälter.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT119004B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
FR717039A (fr) Improvements in the manufacture of articles of rubber or similar material
AT119846B (de) Kolben, insbesondere für kleine, rasch laufende, kreuzkopflose Verdichter.
AT140716B (de) Verfahren zur Entfernung suspendierter Teilchen von Eisen und ähnlichen Verunreinigungen aus hochprozentigen Magnesiumlegierungen.
AT117741B (de) Übergußeinsatz für Waschkochgefäße.
AT119809B (de) Schutzhülle für Buchdeckel.
AT119629B (de) Verfahren zur Herstellung von optischen Phonogrammen.
AT117665B (de) Scheinwerfer.
AT119697B (de) Waschmaschine.
AT118389B (de) Rundspruchschaltung für Telegraphiezwecke.
AT119728B (de) Blechkörper für elektrische Maschinen und Apparate.
AT117075B (de) Einrichtung zur Fachbildung bei Webrahmen oder Webstühlen.
AT118309B (de) Sperrmittel für aus Haupt- und Gegenmutter bestehende Schraubensicherung.
AT119806B (de) Verfahren zum Herstellen von Drahtseilgeweben für Transportbänder.
AT118860B (de) Verschlußdeckel für Bergmann-Abzweigdosen.
AT119839B (de) Sperrvorrichtung gegen das Entfernen der Schutzvorrichtung an Maschinen.
AT119663B (de) Scheidenspülvorrichtung.
AT119844B (de) Abschlußventil für Schmierölleitungen.
AT116978B (de) Elektromagnetisches Antriebsystem, insbesondere für Lautsprecher.
AT118228B (de) Katalysator für die Durchführung von in der Gas- oder Dampfphase sich abspielenden Reaktionen.
AT117899B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Kennzeichen an Gebäckstücken durch Prägen.
AT118209B (de) Abschlußplatte oder -kappe für die Anschnittfläche von Wurst, Brot od. dgl.
AT116970B (de) Anordnung bei Radio-Empfangsanlagen.
AT117747B (de) Stückfärbekufe mit abgetrenntem Farben- und Chemikalienzusatzraum.
AT119004B (de) Vorschubeinrichtung für Warenstücke in einem Ausgabebehälter.
AT116204B (de) Reflektoransatz für elektrische Taschen- und Handlampen.