AT118455B - Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl. - Google Patents

Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl.

Info

Publication number
AT118455B
AT118455B AT118455DA AT118455B AT 118455 B AT118455 B AT 118455B AT 118455D A AT118455D A AT 118455DA AT 118455 B AT118455 B AT 118455B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
holder
garment
breast
edge
breast holder
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Johann Krc
Original Assignee
Johann Krc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Johann Krc filed Critical Johann Krc
Priority to AT118455T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT118455B publication Critical patent/AT118455B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl. 



   Die bekannten Damenkleidungsstücke, insbesondere Badeanzüge od. dgl., haben den Nachteil, dass bei Verwendung eines Busenhalters dieser sich leicht verschiebt und in den Ausschnitten des bebetreffenden Kleidungsstückes sichtbar wird. 



   Den Gegenstand der vorliegenden Erfindung bildet eine Kombination eines   Kleidungsstückes   mit einem Busenhalter, welche diesen Übelstand vermeidet, indem der Busenhalter gegen das Kleidungsstück unverschiebbar und von diesem dauernd verdeckt angeordnet ist. 



   Der Zweck wird der Erfindung gemäss dadurch erreicht, dass der Busenhalter vom oberen Rand des   Hals-oder Brustaussehnittes   des Kleidungsstückes getragen, aus einem Stück besteht oder und mit dem Kleidungsstück durch Annähen, Anwirken, Anhäkeln od. dgl. verbunden ist. Hiebei kann der Busenhalter vorn zwischen den Achselspangen, Trägern oder Schulterteile bzw. über diese hinausreichend mit dem oberen Rand des Kleidungsstückes, sei es längs eines runden oder geradlinig verlaufenden Ausschnittes desselben abschliessen, wobei die nach rückwärts sich erstreckenden Teile des Busenhalters vermittels eines   Sehnallen-oder Knopfverschlusses   od. dgl. am Rücken aneinandergeschlossen sind. 



   Bei leichten oder nur einer geringen Hebung bedürftigen Busen können die rückwärtigen Teile des Busenhalters auch nur bis zu den Achselspangen, Trägern oder Schulterteile des Kleidungsstückes geführt und an diese angeschlossen sein, wodurch ein   Rückenverschluss   ganz oder teilweise vermieden wird. In der Zeichnung sind mehrere beispielsweise Ausführungsformen des Erfindungsgegenstandes in Anwendung auf Badetrikots dargestellt, u. zw. zeigen Fig. 1 in Vorder-und Fig. 2 in Rückenansicht eine Ausführungsform für schwere Busen, von welcher Fig. 3 eine andere Ausbildung des rückwärtigen Teiles veranschaulicht.

   Die Fig. 4-6 zeigen eine weitere   Ausbildungsart   für leichtere oder nur einer geringeren Hebung bedürftige Busen, u. zw. stellen Fig. 4 eine Vorder-und Fig. 5 und 6 Ansichten zweier verschiedener Ausbildungen des Rückenteiles hiezu dar. 



   Bei der Ausführungsform nach den Fig.   1-3   ist der obere Rand 1 des Busenhalters 2 vorn zwischen den Achselspangen 3,4 mit dem oberen Rand 5 des Badetrikots 6, in einer Linie abschliessend, verbunden. 



  Hiebei kann, wie die eine Hälfte der Fig. 1 und 2 zeigt, die   Achselspange 3   des Trikots entweder von   rückwärts   über die Schulter bis zu einem Knopf 7 am oberen Rand 5 des Kleidungsstückes, oder aber, wie die andere Hälfte dieser beiden Figuren veranschaulicht, von rückwärts nur auf Schulterhöhe geführt sein und dort mit einem, nach aufwärts reichenden Ansatz 4 des Busenhalters 2 durch einen Knopf 8 verbunden werden. Unten ist der Busenhalter 2 durch ein loses, am Trikot nicht befestigtes Band bzw. einen Gummizug 9 abgeschlossen, welcher die Hebung des Busens bewirkt.

   An seinen   rückwärtigen,   schmäler zulaufenden Enden wird der Busenhalter entweder nach Fig. 2 durch eine   Schliesse   10 oder durch kreuzweise verlaufende Bänder 11 mit Knöpfen 12 od. dgl. geschlossen, wie Fig. 3 zeigt. 



   Bei der in den Fig. 4-6 dargestellten Ausführungsform ist der obere Rand 13 des Busenhalters 14 bis nach rückwärts mit dem oberen Rand   15   des Trikots 16 verbunden. Der untere Rand des Busenhalters 14 ist hier wieder mit einem losen Band 17 abgeschlossen, welches die Hebung des Busens bewirkt. Der Busenhalter ist rückwärts unmittelbar an die beiden Achselspangen 18 angeschlossen, so dass die Zugkraft direkt auf dieselben übertragen wird. Bei dieser Ausführungsform kann somit, wie Fig. 5 zeigt, ein rückwärtiger Verschluss ganz fortfallen oder sich nach Fig. 6 auf vom Busenhalter abzweigende, schmale Bänder 19 reduzieren, die durch einen Knopf 20 oder einen andern Verschluss miteinander verbunden werden können.

   Statt eines Bandes können auch zur gleichmässigen Verteilung des Zuges mehrere vom Busenhalter abzweigen, die sich dann auf jeder Seite in ein einziges vereinigen und durch einen Knopf od. dgl. verschliessbar sind. 

 <Desc/Clms Page number 2> 

 



   Bei der vorliegenden Erfindung wird die Zugwirkung des Busens auf die Achselspangen, Träger oder Schulterteile des Kleidungsstückes übertragen, so dass besondere Träger für den Busenhalter entbehrlich sind. 



   Bei Badetrikots ist es vorteilhaft, den Busenhalter aus Trikotstoff derselben Farbe herzustellen, um ihn möglichst unsichtbar zu gestalten. Überhaupt liegt es im Sinne der Erfindung, den gleichen oder doch einen gleichfarbigen, möglichst wenig abstehenden Stoff für den Busenhalter zu verwenden.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl., dadurch gekennzeichnet, dass ein Busen- EMI2.1 getragen und mit dem Kleidungsstück durch Annähen, Anwirken, Anhäkeln od. dgl. verbunden ist oder mit diesem aus einem Stück besteht. EMI2.2
AT118455D 1929-02-25 1929-02-25 Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl. AT118455B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT118455T 1929-02-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT118455B true AT118455B (de) 1930-07-10

Family

ID=3631007

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT118455D AT118455B (de) 1929-02-25 1929-02-25 Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT118455B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202008001941U1 (de) Damenbekleidung
AT118455B (de) Kleidungsstück, insbesondere Badeanzug od. dgl.
DE693343C (de) Buestenhalter
DE658762C (de) Damenbadeanzug mit besonderem Buestenhalter
DE923542C (de) Buestenhalter
DE666907C (de) Buestenhalter
DE384207C (de) Untertaille oder Buestenhalter
DE561501C (de) Buestenhalter
CH479290A (de) Büstenhalter mit Prothese für Brustamputierte
DE614096C (de) Strumpfhalter mit Buestenhalter
DE385554C (de) Buestenhalter
DE563683C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE526271C (de) Beinkleid fuer Frauen
DE441916C (de) Buestenhalter
DE669068C (de) Buestenhalter
DE864236C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE588349C (de) Buestenhalter
DE851032C (de) Vorrichtung zum Verbinden zweier Teile aus Web- oder Wirkstoff
DE456300C (de) Korsett mit Buestenhalter
DE456301C (de) Buesten- und Leibhalter
AT153913B (de) Hose, insbesondere Damenhose od. dgl.
DE1907003U (de) Waeschekombination fuer damen.
DE659125C (de) Korsett mit fest angeordneten Brusttaschen
DE412620C (de) Lasche zum Anhaengen der Unterhose an die Oberhose
DE552603C (de) Buestenhalter