DE616611C - Brassiere for strong breasts - Google Patents

Brassiere for strong breasts

Info

Publication number
DE616611C
DE616611C DEN35008D DEN0035008D DE616611C DE 616611 C DE616611 C DE 616611C DE N35008 D DEN35008 D DE N35008D DE N0035008 D DEN0035008 D DE N0035008D DE 616611 C DE616611 C DE 616611C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
breasts
brassiere
attached
breast
shaped
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEN35008D
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
W & G Neumann Berliner Corset
Original Assignee
W & G Neumann Berliner Corset
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by W & G Neumann Berliner Corset filed Critical W & G Neumann Berliner Corset
Priority to DEN35008D priority Critical patent/DE616611C/en
Application granted granted Critical
Publication of DE616611C publication Critical patent/DE616611C/en
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41CCORSETS; BRASSIERES
    • A41C3/00Brassieres

Description

Büstenhalter für starke Brüste Die Erfindung betrifft einen Büstenhalter für starke Brüste, der durch -einen besondern zugeschnittenen Teil der Brüste von unten stützt, also unten fest umgrenzt und ebenso seitlich und in der Mitte eine scharfe Umgrenzung der beiden starken Brüste erreicht.Brassiere for Large Breasts The invention relates to a brassiere for strong breasts, the by -a specially tailored part of the breasts of supports below, so firmly delimited below and also one on the side and in the middle sharp delimitation of the two strong breasts achieved.

Es ist bekannt, Brusttaschen aus mehreren quer übereinander angeordneten .Teilen herzustellen und seitliche Nähte und Versteifungen so anzuordnen, daß mehr oder weniger ein Abdrängen der Brust nach. der Seite vermieden ist. Das kann aber nur erreicht werden, «#enn eine allgemeine Haltung der Brust durch entsprechende, sich um die Unterseite der Brüste legende, in sich gefestigte Teile erfolgt. Die bisher bekannten derartigen Büstenbalter, die mehrere übereinanderliegende Streifen aufweisen, erreichen den Zweck der Haltung starker Brüste nicht, weil diese Streifen nicht zweckmäßig genug angeordnet sind. Es kommt nicht darauf an, die Brüste nur durch solche Streifen zu überdecken, sondern die Brüste durch die Streifen in. eine gewollte Form zu bringen, so. daß die Brüste weder sich senken noch seitlich oder nach der Mitte verschoben werden können.It is known to have breast pockets made up of several transversely arranged one above the other .Produce parts and arrange side seams and stiffeners so that more or less a pushing back of the chest. the side is avoided. But it can can only be achieved "#if a general posture of the chest is achieved by appropriate, around the underside of the breasts, solid parts takes place. the previously known such brassiere, the several superimposed strips do not achieve the purpose of keeping strong breasts because these streaks are not arranged appropriately enough. It doesn't matter the breasts only by covering such strips, but rather the breasts by the strips in. a to bring the desired shape, like that. that the breasts neither sag nor sideways or can be moved to the middle.

Gegenüber den bekannten, aus Querstreifen gebildeten Büstenhaltertaschen ist gemäß der Erfindung die Tasche des Büstenhalters auf einem in bekannter Weise eng um den Körper liegenden gürtelartigen .Teil aufgebaut, und das Wesen der Erfindung besteht darin, daß der untere bis in Brustwarzenhöhe reichende Teil der Brusttasche dachförmig ausgebildet und durch parallele Steppnähte als Stützschale versteift ist, während zur Bildung des Oberteiles jeder Brusttasche an die Oberkante des Taschenunterteiles ein weiterer dachförmiger Stoffteil und an diesen ein doppelkeilförmiger Teil angesetzt sind, an den sich ein fest an den Körper anlegender Stoffteil. als oberer Abschluß des Büstenhalters anschließt, während im Inneun des Büstenhalters an der versteiften Mittelnaht je ein Teilungsband für jede trusttasche mit drei fächerartig auseinander- gehenden, Streben befestigt ist.Compared to the known brassiere pockets formed from horizontal stripes, according to the invention, the pocket of the brassiere is built on a belt-like part lying tightly around the body in a known manner, and the essence of the invention is that the lower part of the breast pocket, which extends up to nipple height, is roof-shaped formed and stiffened by parallel stitching as a support shell, while to form the upper part of each breast pocket on the upper edge of the lower part of the pocket, another roof-shaped fabric part and a double-wedge-shaped part are attached to which a fabric part that rests firmly on the body. followed as top end of the brassiere, during continuous fan-apart in Inneun of the brassiere to the stiffened middle seam depending on a dividing strip for each trust bag with three struts is attached.

Durch diese Ausbildung des Büstenhalters sind eine feste Umhüllung und ein von unten fester Halt der Brüste erreicht, so daß bei starken Brüsten eine Ortsveränderung der festgelegten Brüste nicht ohne weiteres möglich ist. Die Brüste können weder nach unten, nach oben noch seitlich herausgleiten, weil unten der Leihgürtel, seitlich die Versteifurigs= und Trennungsnähte und oben das Ansatzstück fest am Körper anliegen und außerdem durch die versteiften Stützschalen. die Brüste auch nicht aus ihrer Lage heraus können, wobei noch das innen angeordnete Teilungsband die Haltung der mittleren Partie bewirkt und gleichzeitig die Lage der Brüste in den Stützschalen unterstützt.This training of the brassiere provides a firm cover and a firm hold of the breasts is achieved from below, so that with strong breasts a Moving the fixed breasts is not easily possible. The breasts cannot slide down, up or to the side because the loan belt is at the bottom, The stiffening and separating seams on the side and the attachment piece firmly on the top Body and also through the stiffened support shells. the breasts too cannot get out of their position, with the dividing band arranged on the inside the posture of the middle section and at the same time the position of the breasts in the support shells supported.

Die Zeichnung stellt ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegenstandes dar, und zwar zeigt Abb. z eine Vorderansicht, Ab-b. 2 eine ,Teilansicht der Innenseite des Büstenhalters und AbU3 einen Schnitt durch die Mitte einer Brusttasche. Der bis in Brustwarzenhöhe reichende untere Teil a der Brusttaschen des Büstenhalters ist gemäß der Erfindung dachförmig ausgestaltet, verläuft :also unten gerade, an den Seiten senkrecht nach oben und endet oben in eine Spitze. Die mehreren Stofflagen dieses Teiles.a sind durch mittlere Versteifungsnähte f sowie durch quer, längs oder über Kreuz vorgesehene Steppnähte e versteift, so daß dieser Teils eine feste, dem Drucke und dem Gewichte der Brust widerstehende Stützschale darstellt.The drawing represents an embodiment of the subject matter of the invention Fig. z shows a front view, Ab-b. 2 a, partial view of the inside of the brassiere and AbU3 a cut through the middle of a breast pocket. Of the Lower part a of the breast pockets of the brassiere reaching to the level of the nipples is designed according to the invention in the shape of a roof, runs: that is, straight below, on the sides straight up and ends in a point at the top. The multiple layers of fabric This Teiles.a are through central stiffening seams f as well as across, lengthways or cross stitched seams e stiffened so that this part has a firm, represents the support shell withstanding the pressure and weight of the breast.

An die obere Kante des dachförmigen Teiles a schließt sich ein Stoffbeil b an, der ebenfalls an seiner Oberkante dachförmig verläuft und mit annähernd gleicher Breite den oberen Teil der Brusttasche bildet. An die Oberkante dieses Teiles b ist ein doppelkeilförmiger Teile angesetzt, dessen Oberkante gleichfalls dachförmig verläuft und an den Seitenrändern des Teiles b, spitz auslaufend, endet. Die Oberkante des Teiles c verläuft mit dem oberen Rand der Brüste. Die Teile a, b, c der beiden Brusttaschen sind in, der Mitte aneinander befestigt und durch eine feste Näht ,o, getrennt. Als oberen Abschluß des Büstenhalters legt sich an die Oberkante des .Teiles c ein Stoffteild fest an den Körper an, der ein Herausrutschen der Brüste nach oben verhindert. Die außenliegenden Seitenkanten der Brusttaschen wind durch eng gefaßte Nähtelz begrenzt, an die sich je ein gürtelförmiger Seitenteili anschließt, die im Rükken durch einen Verschluß h verbmüden werden. Die Nähte lt sollen, in an sich bekannter Weise ein. seitliches Abgleiten der Brüste vermeiden. Damit diese Nähte lt nicht kneifend auf die Fettpolster im Rücken wirken, sind in den Seitenteilen i an sich bekannte Gu,mmizi#,ickel L vorgesehen. Auf der Innenseite des Büstenhalters ist je ein Teilungsband m angeordnet, die bei n an der versiteiften Mittelnaht zwischen den beiden Brusttaschen befestigt sind. Die Befestigung erfolgt mittels drei fächerartig auseinandergehender Streben o. Das Teilungshand m legt sich gegen die Unterseite der Brüste und vexhindert ein Pressen der Brüste durch die Brusttaschen.A fabric ax b adjoins the upper edge of the roof-shaped part a , which also runs roof-shaped at its upper edge and forms the upper part of the breast pocket with approximately the same width. A double-wedge-shaped part is attached to the upper edge of this part b, the upper edge of which likewise runs in the shape of a roof and ends at the side edges of part b, tapering to a point. The upper edge of part c runs with the upper edge of the breasts. The parts a, b, c of the two breast pockets are attached to each other in the middle and separated by a fixed seam, o. As the upper end of the brassiere, a piece of fabric rests firmly against the body on the upper edge of the .Teiles c, which prevents the breasts from slipping out upwards. The outer side edges of the breast pockets are bounded by tightly held sewing flaps, each of which is adjoined by a belt-shaped side part, which is tied in the back by a clasp h. The seams should be in a known manner. Avoid sliding the breasts sideways. So that these seams do not have a pinching effect on the fat pads in the back, I, mmizi #, ickel L, which are known per se, are provided in the side parts. On the inside of the brassiere there is a dividing band m , which are attached at n to the central seam between the two breast pockets. It is fastened by means of three struts o diverging in the manner of a fan. The dividing hand m lies against the underside of the breasts and prevents the breasts from being pressed through the breast pockets.

Am unteren Rand p des Büstenhalters ist in bekannter Weise ein miederartiger Gürtel g befestigt, der unter den Brüsten eng gehalten und- nach der Taille zu glockenförmig erweitert ist. In diesem miederartigen Gürtel sind vorzugsweise auch Gumniiz#vickel r vorgesehen. Dieser Gürtel g kann Knopflöcher s am unteren Rande zum Anknöpfen von Strumpfhaltern aufweisen.At the lower edge p of the brassiere is a bodice-like in a known manner Belt fastened g, which is held tightly under the breasts and is bell-shaped towards the waist is expanded. Gumniiz # vickel are also preferred in this bodice-like belt r provided. This belt g can have buttonholes s on the lower edge for buttoning of suspenders.

Der Büstenhalter gemäß der Erfindung weist den besonderen Vorzug auf, daß durch seine Bauart bei starken Damen weder beim Sitzen noch heim Stehen irgendwelche Fettpolster seitlich, nach oben oder nach unten hervorquellen.The brassiere according to the invention has the particular advantage that, because of its design, strong women do not have anything to do with either sitting or standing at home Fat pads bulge out from the side, upwards or downwards.

Claims (1)

PATENTANSPRUCH: Büstenhalter für starke Brüste, dessen Brusttaschen aus in senkrechter Ebene übereinanderliegenden seitlich begrenzten Teilen gebildet sind und der einen den Körper unterhalb der Brüste fest umspannenden Teil. aufweist, dadurch gekennzeichnet, daß der untere bis in Brustwa.rzenhöhe reichende Teil-(a ) der Brusttaschen dachförmig ausgebildet ist und durch parallele Steppnähte (e) als Stützschale versteift ist, während zur Bildung des Oberteils jeder Bru%tta.sche an die obere Kante des Taschenunterteiles (.a) ein weiterer dachförmiger Stoffbeil. (b) und an diesen ein doppelkeilförmiger Teil (c) angesetzt sind, an den sich ein fest an den Körper anliegender Stoffteil (d) als oberer Abschluß des Büstenhalters anschließt, während im Inneren des Büstenhalters an der versteiften Mittelnaht (g) je ein Teilutigsband (m) für jede Brusttasche mit drei fächerartig auseinandergehenden Streben (o) befestigt isst.PATENT CLAIM: Brassiere for strong breasts, the breast pockets of which are formed from laterally delimited parts lying one above the other in a vertical plane and the one part that firmly encompasses the body below the breasts. characterized in that the lower part (a ) of the breast pockets, reaching up to breast height, is roof-shaped and stiffened by parallel stitching (e) as a support shell, while each breast pocket is attached to the upper part to form the upper part Edge of the lower part of the bag (.a) is another roof-shaped fabric ax. (b) and a double-wedge-shaped part (c) is attached to it, to which a piece of fabric (d), which is firmly attached to the body, is attached as the upper end of the brassiere, while inside the brassiere at the stiffened central seam (g) there is a partial double band (m) Eats attached to each breast pocket with three struts (o) that diverge like a fan.
DEN35008D 1933-03-12 1933-03-12 Brassiere for strong breasts Expired DE616611C (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEN35008D DE616611C (en) 1933-03-12 1933-03-12 Brassiere for strong breasts

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEN35008D DE616611C (en) 1933-03-12 1933-03-12 Brassiere for strong breasts

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE616611C true DE616611C (en) 1935-08-01

Family

ID=7346907

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEN35008D Expired DE616611C (en) 1933-03-12 1933-03-12 Brassiere for strong breasts

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE616611C (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE743456C (en) * 1941-04-23 1943-12-27 Rolf Hoffmann Breast support insert for brassiere

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE743456C (en) * 1941-04-23 1943-12-27 Rolf Hoffmann Breast support insert for brassiere

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE675949C (en) Brassiere
DE616611C (en) Brassiere for strong breasts
DE857932C (en) corset
DE580508C (en) corset
DE563683C (en) Corset with brassiere
DE632361C (en) Bust holder with inserted breast pockets
DE666907C (en) Brassiere
DE675061C (en) Reinforcement for hip belt or the like.
DE1967203U (en) UNDERDRESS FOR NURSING MOTHER.
DE670681C (en) Brassiere
DE589717C (en) corset
DE243327C (en)
DE882231C (en) Bust holder or the like
DE443396C (en) Brassiere
DE687247C (en) Ventilation device for waterproof clothing
DE659125C (en) Corset with firmly arranged breast pockets
DE559063C (en) Corset or belt
DE434080C (en) Bodice detachably connected with a hip holder
DE531882C (en) Brassiere
DE456986C (en) Adjustable trying-on bust
DE669379C (en) Brassiere
DE1869405U (en) BODICE.
DE634965C (en) Garment, especially apron dress
DE610655C (en) Rodless corset
DE552603C (en) Brassiere