DE19935544A1 - Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter - Google Patents

Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter

Info

Publication number
DE19935544A1
DE19935544A1 DE19935544A DE19935544A DE19935544A1 DE 19935544 A1 DE19935544 A1 DE 19935544A1 DE 19935544 A DE19935544 A DE 19935544A DE 19935544 A DE19935544 A DE 19935544A DE 19935544 A1 DE19935544 A1 DE 19935544A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cover
edge
housing
multifunctional storage
storage container
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19935544A
Other languages
English (en)
Inventor
Hsiu-Hui Lee
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DE19935544A priority Critical patent/DE19935544A1/de
Priority to US09/365,764 priority patent/US6050404A/en
Publication of DE19935544A1 publication Critical patent/DE19935544A1/de
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G11INFORMATION STORAGE
    • G11BINFORMATION STORAGE BASED ON RELATIVE MOVEMENT BETWEEN RECORD CARRIER AND TRANSDUCER
    • G11B33/00Constructional parts, details or accessories not provided for in the other groups of this subclass
    • G11B33/02Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon
    • G11B33/04Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon modified to store record carriers
    • G11B33/0405Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon modified to store record carriers for storing discs
    • G11B33/0461Disc storage racks
    • G11B33/0472Disc storage racks for discs without cartridge
    • GPHYSICS
    • G11INFORMATION STORAGE
    • G11BINFORMATION STORAGE BASED ON RELATIVE MOVEMENT BETWEEN RECORD CARRIER AND TRANSDUCER
    • G11B33/00Constructional parts, details or accessories not provided for in the other groups of this subclass
    • G11B33/02Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon
    • G11B33/04Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon modified to store record carriers
    • G11B33/0405Cabinets; Cases; Stands; Disposition of apparatus therein or thereon modified to store record carriers for storing discs
    • G11B33/0433Multiple disc containers
    • G11B33/0444Multiple disc containers for discs without cartridge

Abstract

Ein multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter mit einem Gehäuse, das in der Mitte mit einer Hohlaufnahme versehen ist, an deren Seite eine seitliche Öffnung angeordnet ist, an deren zwei Seiten jeweils ein Ausdehnungsseitenrand angebracht ist, der innen mit mehreren zueinander parallelen Vorsprungbogenrändern versehen ist, wobei an der unteren Seite der seitlichen Öffnung ein seitlicher Verschlußdeckel drehgelenkig angeordnet ist, an dessen Innenseite ein Ringhefter zum Halten der Loseblatthüllen befestigt ist, um die CD-ROMs oder andere Gegenstände aufzunehmen, und wobei die zwei Seiten des seitlichen Verschlußdeckels gegenüberliegend jeweils mit einen federnden Verschluss versehen sind, dessen Mittelabschnitt einen nach außen vorspringenden Krümmungsteil aufweist, der in die Mittelausnehmung zwischen Vorsprungbogenrändern eingerastet wird, wenn die seitlichen Verschlußdeckel auf die seitliche Öffnung aufgelegt ist, und wobei an oberer Seite des Gehäuses ein Deckel drehgelenkig angeordnet ist, dessen beweglicher bogenartiger Hakenabschnitt einen bogenartigen Hakenabschnitt besitzt, der an den Außenrand angehakt werden kann, wenn der seitliche Verschlußdeckel zugeschlossen ist.

Description

Die Erfindung betrifft einen multifunktionalen Aufbewahrungsbehälter, insbesondere einen Aufbewahrungsbehälter, der eine einfache Konfiguration, einen vollständigen Schutz und ein leichtes Mitführen aufweist und bei dem die Gegenstände drin leicht auf schlagbar und abnehnbar sind.
Der herkömmliche Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände (z. B. CD-ROMs), wie in Fig. 1 gezeigt, ist aus weichem plastischem Material zu einer faltbaren und streckbaren Hülle 5 gefertigt, auf deren Mittelabschnitt eine Anzahl von Loseblatthüllen 51 aufgeklebt werden, um die CD- ROMs oder andere dünne flache Gegenstände aufzunehmen. Zwei Velcro-Verschlüsse 52, 53 sind an zwei Endabschnitten der Hülle 5 angebracht, sodass die Loseblatthüllen 51 nach der Verbindung der zwei Velcro-Verschlüsse vollständig von der Hülle 5 eingepackt werden, wodurch die Wirkung der Aufbewahrung der dünnen flachen Gegenstände erzielt wird. Danach ist ein anderer Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände entwickelt worden, der mit einem Reißverschluss an dessen Umhüllrand (nicht gezeigt) ausgerüstet ist. Abgesehen davon, dass die vorhin erwähnten Velcro-Verschlüsse 52, 53 von dem Reißverschluss ersetzt werden, ist dessen Struktur nahezu gleich. Dieser Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände besitzt zwar die Vorteile von niedrigen Herstellungskosten und einfacher Benutzung, allerdings hat er eine schwächere Festigkeit gegen Druck, da die Hülle 5 aus weichem Material erzeugt ist.
Wie in Fig. 2 gezeigt, besitzt eine andere Ausführung des Aufbewahrungsbehälters für dünne flache Gegenstände ein hartes Gehäuse 6 mit einer Öffnung, an dem hauptsächlich ein Deckel 61 drehgelenkig angeordnet ist, sodass der Deckel 61 auf die Öffnung des Gehäuses 6 auflegbar und zuschließbar ist, wobei eine Anzahl von Loseblatthüllen 62 innen an einer Seite des Gehäuses 6 angeklebt werden, um die dünnen flachen Gegenstände wie z. B. CD-ROMs aufzunehmen. Solcher Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände weist zwar eine stärkere Festigkeit und einen besseren Schutz auf, aber sind die an der unteren Schicht befindlichen, dünnen flachen Gegenstände schwierig abzunehmen, da sie von den an der unteren Schicht befindlichen Loseblatthüllen gehemmt werden. Daher diese Ausführung hat den Nachteil des schwierigen Abnehmens. Dies kann sogar auch eine Beschädigung an die Oberfläche der CD- ROMs verursachen.
Noch ein weiterentwickelter Behälter weist eine Anzahl von Aufbewahrungsbehältern für dünne flache Gegenstände auf, in jedem von denen eine Antriebsstruktur vorgesehen ist, sodass sich der Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände auf einer am Behälter vorgesehenen Gleitschiene gleitend bewegen kann, wobei die Gegenstände wie z. B. CD-ROMs in dem Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände untergebracht werden können. Diese Ausführung weist aber Nachteile von komplizierter Struktur, häufigem Auftreten von Defekten, großem Volumen, schwierigem Mitführen, höheren Herstellungskosten auf, wodurch sie schwierig auf dem Markt zu verbreiten ist.
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen multifunktionalen Aufbewahrungsbehälter zu schaffen, bei dem die Loseblatthüllen mit Hilfe eines Ringhefters zur Erleichterung der Benutzung nach außen aufschlagbar sind und durch den eine druckwiderstandfähige, stoßsichere und schützende Wirkung erreicht wird.
Eine weitere Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht darin, einen multifunktionalen Aufbewahrungsbehälter zu schaffen, bei dem eine leichte Aufbewahrung und ein stabiles Positionieren gewährleistet ist.
Eine andere Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht darin, einen multifunktionalen Aufbewahrungsbehälter zu schaffen, bei dem die Anzahl der Loseblatthüllen am dem Ringhefter jederzeit je nach Wunsch veränderbar ist, so dass eine flexible Kapazität erreicht wird, damit dessen Anwendung an allen Orten geeignet ist.
Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß gelöst durch einen multifunktionalen Aufbewahrungsbehälter, der die in den Ansprüche 1 bis 4 angegebenen Merkmale besitzt.
Der erfindungsgemäße Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände weist eine seitliche Öffnung auf, der an einer Seite des Gehäuses angeordnet ist, an deren unteren Ende ein seitlicher Verschlußdeckel drehgelenkig angeordnet ist und ein Ringhefter für Loseblätter innen am seitlichen Verschlußdeckel befestigt ist, der mehrere Loseblatthüllen hält, um die dünnen flachen Gegenstände wie z. B. CD-ROMs oder kleine Dekorationen aufzunehmen.
Vorteilhaft ist erfindungsgemäß die Innenseite der zwei Ausdehnungsseitenränder der seitliche Öffnung des Gehäuses mit mehreren Vorder- und Hintervorsprungbogenrändern ausgerüstet, die zueinander parallel senkrecht verlaufen, wobei die Höhe des Hintervorsprungbogenrands höher als die des Vordervorsprungbogenrands ist, um es zu vermeiden, dass der vorspringende Krümmungsteil zuviel eingerastet wird und von dem Verrasten entfernt wird.
Darüber hinaus sind die zwei Seiten des seitlichen Verschlussdeckels jeweils mit einem senkrecht verlängernden, federnden Verschluss versehen, an dem ein nach außen vorspringender Krümmungsteil angebracht ist, sodass der seitliche Verschlussdeckel mittels der Mittelausnehmung in Position versetzt wird und an der seitlichen Öffnung befestigt wird. Außerdem wird eine Einrastnute in einen den seitlichen Verschlussdeckel und das Gehäuse verbindenden Drehzapfen eingerastet, wodurch eine sicherere Befestigung des Deckels mit dem Gehäuse und dem seitlichen Verschlussdeckel ermöglicht wird.
Weitere Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden deutlich beim Lesen der folgenden Beschreibung einer bevorzugten Ausführungsform, die auf die beigefügten Zeichnungen Bezug nimmt; es zeigen:
Fig. 1 eine perspektivische Gesamtansicht einer Ausführungsform des herkömmlichen CD-ROM- Aufbewahrungsbehälters;
Fig. 2 eine perspektivische Gesamtansicht einer anderen Ausführungsform des herkömmlichen CD-ROM- Aufbewahrungsbehälters mit hartem Gehäuse;
Fig. 3 eine erste gestreckte Länge der Struktur der vorliegenden Erfindung;
Fig. 4 eine zweite gestreckte Länge der Struktur der vorliegenden Erfindung;
Fig. 5A eine schematische Darstellung des seitlichen Verschlußdeckels der vorliegenden Erfindung beim Zusammensetzen;
Fig. 5B eine andere schematische Darstellung des seitlichen Verschlußdeckels der vorliegenden Erfindung beim Zusammensetzen;
Fig. 6A eine schematische Darstellung des Deckels der vorliegenden Erfindung beim Zusammensetzen; und
Fig. 6B eine andere schematische Darstellung des Deckels der vorliegenden Erfindung beim Zusammensetzen.
In den Fig. 1 und 2 sind herkömmliche Aufbewahrungsbehälter für dünne flache Gegenstände dargestellt, deren Konfiguration und Nachteile vorhin beschrieben werden, sodass es sich erübrigt, sie im folgenden zu wiederholen.
Fig. 3 und 4 stellen schematisch zwei gestreckte Längen der vorliegenden Erfindung dar. Daraus ist ersichtlich, dass der vorliegende Erfindung hauptsächlich aufweist:
ein Gehäuse 1, in dessen Mitte eine Hohlaufnahme 11 vorgesehen ist, an einer deren Seiten eine seitliche Öffnung 12 angeordnet ist, deren zwei Seiten nach außen jeweils mit einem Ausdehnungsseitenrand 13 versehen sind, der mit mehreren Vorder- und Hintervorsprungbogenrändern 1311, 1312 ausgerüstet sind, die zueinander parallel senkrecht verlaufen und zwischen denen eine Mittelausnehmung 132 ausgebildet ist, wobei die Höhe des Vordervorsprungbogenrands 1311 höher als die des Hintervorsprungbogenrands 1312 ist;
einen Deckel 2, der seitlich an einem seitlichen Verschlussdeckel 3 derart drehgelenkig angeordnet ist, dass die obere Öffnung der Hohlaufnahme 11 bedeckt werden kann, wobei der Mittelteil der beweglichen Seite des Deckels 2 einen bogenartigen Hakenabschnitt 21 aufweist, dessen Streckungsende mit einer Einrastnute 211 versehen ist, und einen seitlichen Verschlussdeckel 3, der am unteren Rand der seitlichen Öffnung 12 des Gehäuses 1 drehgelenkig angeordnet ist und dessen Profil mit einer Wölbung wie der Rand des Ausdehnungsseitenrands 13 ausgebildet ist, wobei ein Ringhefter 31 für Loseblätter innen am seitlichen Verschlussdeckel 3 vernietet ist, um mehrere dünne flache Loseblatthüllen 4 zur Aufbewahrung der z. B. CD-ROMs oder anderen Kleindekorationen und Gegenstände klemmend zu halten, und wobei die zwei Seiten des seitlichen Verschlussdeckels 3 jeweils mit einem senkrecht verlängernden, federnden Verschluss 32 versehen sind, an dem ein nach außen vorspringender Krümmungsteil 321 angebracht ist.
In den Fig. 5A bis 6B ist die Zusammensetzung aller Teile der vorliegenden Erfindung schematisch dargestellt, aus denen ersichtlich ist, dass sich beim Zusammensetzung die an dem Ringhefter 4 befindlichen Loseblatthüllen in die Hohlaufnahme 11 des Gehäuses 1 einlegen lässt, danach wird die seitliche Verschlussdeckel 3 gelenkig gedreht und auf die Außenseite der seitlichen Öffnung 12 gelegt, während der federnde Verschluss 32 über die Vorder- und Hintervorsprungbogenränder 1311, 1312 des Ausdehnungsseitenrands 13 gleitet. Die Höhe des Hintervorsprungbogenrands 1312 ist höher als die des Vordervorsprungbogenrands 1311, um es zu vermeiden, dass der vorspringende Krümmungsteil 321 zuviel eingerastet wird und von dem Verrasten entfernt wird, sodass die seitliche Verschlussdeckel 3 mittels der Mittelausnehmung 132 in Position versetzt wird und an der seitlichen Öffnung 12 befestigt wird. Anschließend wird der Deckel 2 auf die Hohlaufnahme 11 des Gehäuses 1 aufgelegt, wobei der bogenartigen Hakenabschnitt 21 an die Außenseite des seitlichen Verschlussdeckels 3 dadurch angehakt wird, dass die Einrastnute 211 in einen den seitlichen Verschlussdeckel 3 und das Gehäuse 1 verbindenden Drehzapfen eingerastet wird, wodurch eine sicherere Verbindung des Deckels 2 mit dem Gehäuse 1 und dem seitlichen Verschlussdeckel 3 ermöglicht wird.
Im Gebrauch kann der seitliche Verschlussdeckel 3 durch die vorstehende Gestaltung nach außen zur Seite der seitlichen Öffnung 12 einfach gelenkig aufgeschlagen werden, damit die an dem Ringhefter 31 befindlichen Loseblatthüllen 4 aufschlagbar ist und die in den Loseblatthüllen 4 aufbewahrten Gegenstände, z. B. CD-ROMs leicht suchbar sind. Darüber hinaus kann die Zu- und Abnahme der Anzahl der Loseblatthüllen 4 mit Hilfe des aufschließbaren Ringhefters 31 ermöglicht werden, um unterschiedlichen Anwendungsbedarf zu erfüllen und eine verschiedene Aufnahmekapazität zu besitzen.
Die Erfindung ist nicht auf das beschriebene Ausführungsbeispiel beschränkt, vielmehr ergeben sich für den Fachmann im Rahmen der Erfindung vielfältige Abwandlungs- und Modifikationsmöglichkeiten. Insbesondere wird der Schutzumfang der Erfindung durch den Anspruch festgelegt.
Bezugzeichenliste
1
Gehäuse
11
Hohlaufnahme
12
seitliche Öffnung
13
Ausdehnungsseitenrand
1311
Vordervorsprungbogenrands
1312
Hintervorsprungbogenrands
132
Mittelausnehmung
2
Deckel
21
bogenartigen Hakenabschnitt
211
Einrastnute
3
seitlichen Verschlussdeckel
31
Ringhefter für Loseblätter
32
federnden Verschluss
321
vorspringender Krümmungsteil
4
Loseblatthüllen
5
Hülle
5
51
Loseblatthüllen
52
Velcro-Verschluss
53
Velcro-Verschluss
6
Gehäuse
61
Deckel
62
Loseblatthüllen

Claims (4)

1. Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter, die zumindest aufweist:
ein Gehäuse (1), in dessen Mitte eine Hohlaufnahme (11) vorgesehen ist, an einer deren Seiten eine seitliche Öffnung (12) angeordnet ist, deren zwei Seiten nach außen jeweils mit einem Ausdehnungsseitenrand (13) versehen sind, der mit mehreren Vorder- und Hintervorsprungbogenrändern (1311, 1312) ausgerüstet sind, die zueinander parallel senkrecht verlaufen und zwischen denen eine Mittelausnehmung (132) ausgebildet ist, wobei die Höhe des Vordervorsprungbogenrands (1311) höher als die des Hintervorsprungbogenrands (1312) ist;
einen seitlichen Verschlussdeckel (3), der am unteren Rand der seitlichen Öffnung (12) des Gehäuses (1) drehgelenkig angeordnet ist und dessen Profil mit einer Wölbung wie der Rand des Ausdehnungsseitenrands (13) ausgebildet ist, wobei ein Ringhefter (31) für Loseblätter innen am seitlichen Verschlussdeckel (3) vernietet ist, um mehrere dünne flache Loseblatthüllen (4) zur Aufbewahrung der z. B. CD-RQMs oder anderen Kleindekorationen und Gegenstände klemmend zu halten, und wobei die zwei Seiten des seitlichen Verschlussdeckels (3) jeweils mit einem senkrecht verlängernden, federnden Verschluss (32) versehen sind, an dem ein nach außen vorspringender Krümmungsteil (321) angebracht ist, und
einen Deckel (2), der seitlich an einem seitlichen Verschlussdeckel (3) derart drehgelenkig angeordnet ist, dass die obere Öffnung der Hohlaufnahme (11) bedeckt werden kann, wobei der Mittelteil der beweglichen Seite des Deckels (2) einen bogenartigen Hakenabschnitt (21) aufweist, dessen Streckungsende mit einer Einrastnute (211) versehen ist.
2. Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenseite der zwei Ausdehnungsseitenränder (13) der seitlichen Öffnung (12) des Gehäuses (1) mit mehreren Vorder- und Hintervorsprungbogenrändern (1311, 1312) ausgerüstet ist, die zueinander parallel senkrecht verlaufen, wobei die Höhe des Hintervorsprungbogenrands (1312) ist höher als die des Vordervorsprungbogenrands (1311), um es zu vermeiden, dass der vorspringende Krümmungsteil (321) zuviel eingerastet wird und von dem Verrasten entfernt wird.
3. Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Einrastnute (211) in einen den seitlichen Verschlussdeckel (3) und das Gehäuse (1) verbindenden Drehzapfen eingerastet wird, wodurch eine sicherere hakenartige Verbindung des Deckels (2) mit dem Gehäuse (1) und dem seitlichen Verschlussdeckel (3) ermöglicht wird.
4. Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Profil des seitlichen Verschlussdeckels (3) mit einer Wölbung wie der Rand des Ausdehnungsseitenrands (13) ausgebildet ist, um eine festere Verbindung zwischen den beiden zu gewährleisten.
DE19935544A 1999-07-30 1999-07-30 Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter Withdrawn DE19935544A1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19935544A DE19935544A1 (de) 1999-07-30 1999-07-30 Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter
US09/365,764 US6050404A (en) 1999-07-30 1999-08-03 Multifunctional storage case

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19935544A DE19935544A1 (de) 1999-07-30 1999-07-30 Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter
US09/365,764 US6050404A (en) 1999-07-30 1999-08-03 Multifunctional storage case

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19935544A1 true DE19935544A1 (de) 2001-02-22

Family

ID=26054380

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19935544A Withdrawn DE19935544A1 (de) 1999-07-30 1999-07-30 Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter

Country Status (2)

Country Link
US (1) US6050404A (de)
DE (1) DE19935544A1 (de)

Families Citing this family (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AU2001280614A1 (en) 2000-07-18 2002-01-30 Nexpak Corporation Storage container for recorded media
US6511246B2 (en) 2000-09-20 2003-01-28 Acco Brands, Inc. Indexing system package and display system
US6752559B2 (en) 2000-09-20 2004-06-22 Acco Brands, Inc. Indexing system package and display system
US7989041B2 (en) * 2001-01-12 2011-08-02 Wynalda Jr Robert Martin Storage container for recorded media
US6799677B2 (en) * 2001-02-20 2004-10-05 Nexpak Corporation Storage container for recorded media
WO2002082445A1 (de) * 2001-04-09 2002-10-17 Ideas4U Gmbh Cd-archivierungssystem
US20030066769A1 (en) 2001-10-05 2003-04-10 Michael Huang Compact disk storage case
US7051871B2 (en) * 2001-10-16 2006-05-30 Loritz & Associates, D.B.A. L&A Plastic Molding & Tooling Optical disk containers
GB0202888D0 (en) * 2002-02-07 2002-03-27 Lepi China Ltd Storage system for optical discs and the like
NZ521885A (en) * 2002-10-09 2005-07-29 Media Tree Ltd Carrier and/or system for carrying or storing flat items such as CD's
US20040245137A1 (en) * 2003-02-12 2004-12-09 Gelardi Tatiana L. Book format data package
US7475816B1 (en) * 2004-06-03 2009-01-13 Rochelo Donald R Protective case for a plurality of different sized memory cards
US20060038394A1 (en) * 2004-08-23 2006-02-23 Henley Deborah A Album for storing and displaying three-dimensional items of memorabilia
US20060095811A1 (en) * 2004-09-15 2006-05-04 Damon Afualo Apparatus and method for graphics memory controlling hub (GMCH) clocking support for dual television encoders
US9551695B2 (en) 2012-01-24 2017-01-24 Lindon Group, Inc. Personal substance detection field test kit

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4759443A (en) * 1986-03-31 1988-07-26 Egly Robert A Accessible electronic media storage case
DE29714937U1 (de) * 1997-08-20 1997-10-30 Huang Yu Man CD-Hülle

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US533053A (en) * 1895-01-29 Receptacle for letters or other papers
US1577697A (en) * 1925-09-21 1926-03-23 James D Douglas Portfolio
US2201547A (en) * 1937-02-25 1940-05-21 Scheinman Sol Expanding file
US4744689A (en) * 1985-08-02 1988-05-17 Adam Sternberg Binder with closure
US5193681A (en) * 1990-09-21 1993-03-16 Lievsay Winslow R Book-like holder and organizer for sets of computer diskettes
NL9101174A (nl) * 1990-10-12 1992-05-06 Ode Off Data Europ Inrichting voor het opbergen van documenten.
US5531321A (en) * 1993-05-28 1996-07-02 Ivy Hill Corporation Glueless storage package
US5697498A (en) * 1996-09-09 1997-12-16 Fellowes Mfg. Co. Carrying case for recorded media

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4759443A (en) * 1986-03-31 1988-07-26 Egly Robert A Accessible electronic media storage case
DE29714937U1 (de) * 1997-08-20 1997-10-30 Huang Yu Man CD-Hülle

Also Published As

Publication number Publication date
US6050404A (en) 2000-04-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19935544A1 (de) Multifunktionaler Aufbewahrungsbehälter
DE4234962C2 (de) Verschlußvorrichtung für ein Gehäuse
EP0453724A2 (de) Mehrteiliger Aufnahmebehälter
DE102008018550A1 (de) Ablageschale, insbes. in einem Kraftfahrzeug
DE202019104418U1 (de) Werkzeugkoffer
DE3431814A1 (de) Einrichtung zum geordneten aufbewahren einer groesseren anzahl von aufzeichnungstraegern
DE60125692T2 (de) Verpackung zum Lagern von digitalen Platten
DE2615457A1 (de) Magazin
DE10202842A1 (de) Aufbewahrungsstruktur und Türstruktur
DE2255344A1 (de) Aktenkoffer
DE3150873A1 (de) "gepaeckstueck"
DE4218437A1 (de) Transport- und Schutzbehälter für Informationsträger
DE202007016664U1 (de) Bitbox
DE2809705A1 (de) Tragbarer behaelter fuer haengehefter
DE3149559A1 (de) Arretierbares etui fuer magnetbandkassetten
DE20302930U1 (de) Hängeregistratur
EP0289698A2 (de) Vorrichtung zur Aufnahme und Aufbewahrung von Behältern
DE2208544A1 (de) Behälter mit schwenkbar verbundenen und ineinander verschachtelten Teilen
DE3829721C2 (de)
DE19903899A1 (de) Selbstgestützte anzeigefähige Schreibmappe
DE1920633C3 (de) Nähmaschine
DE19837155A1 (de) Griffschalenanordnung an einem Gebrauchsgegenstand, beispielsweise an einem Taschenmesser, Manikürgerät oder dergleichen
DE69718985T2 (de) Ordnen von Dokumenten
DE202012101739U1 (de) Werkzeugkasten
DE2537532C3 (de) Hülle zum Aufbewahren einer Magnetspeicherscheibe

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8130 Withdrawal