DE19532819A1 - Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte - Google Patents

Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte

Info

Publication number
DE19532819A1
DE19532819A1 DE1995132819 DE19532819A DE19532819A1 DE 19532819 A1 DE19532819 A1 DE 19532819A1 DE 1995132819 DE1995132819 DE 1995132819 DE 19532819 A DE19532819 A DE 19532819A DE 19532819 A1 DE19532819 A1 DE 19532819A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
method according
preceding
used
applied
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1995132819
Other languages
English (en)
Inventor
Wolfgang Reifenrath
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
FRITZ HOMANN GMBH & CO. KG, 81925 MUENCHEN, DE
Original Assignee
HOFA HOMANN VERWALTUNGSGESELLSCHAFT MBH 49201 DISSEN DE
HOFA HOMANN VERWALTUNGSGESELLS
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D7/00Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials
    • B05D7/06Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials to wood
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D7/00Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials
    • B05D7/50Multilayers
    • B05D7/56Three layers or more
    • B05D7/58No clear coat specified
    • B05D7/587No clear coat specified some layers being coated "wet-on-wet", the others not
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
    • B27NMANUFACTURE BY DRY PROCESSES OF ARTICLES, WITH OR WITHOUT ORGANIC BINDING AGENTS, MADE FROM PARTICLES OR FIBRES CONSISTING OF WOOD OR OTHER LIGNOCELLULOSIC OR LIKE ORGANIC MATERIAL
    • B27N7/00After-treatment, e.g. reducing swelling or shrinkage, surfacing; Protecting the edges of boards against access of humidity
    • B27N7/005Coating boards, e.g. with a finishing or decorating layer
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M1/00Inking and printing with a printer's forme
    • B41M1/26Printing on other surfaces than ordinary paper
    • B41M1/38Printing on other surfaces than ordinary paper on wooden surfaces, leather, or linoleum
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44CPRODUCING DECORATIVE EFFECTS; MOSAICS; TARSIA WORK; PAPERHANGING
    • B44C5/00Processes for producing special ornamental bodies
    • B44C5/04Ornamental plaques, e.g. decorative panels, decorative veneers
    • B44C5/0469Ornamental plaques, e.g. decorative panels, decorative veneers comprising a decorative sheet and a core formed by one or more resin impregnated sheets of paper
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D3/00Pretreatment of surfaces to which liquids or other fluent materials are to be applied; After-treatment of applied coatings, e.g. intermediate treating of an applied coating preparatory to subsequent applications of liquids or other fluent materials
    • B05D3/002Pretreatement
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D5/00Processes for applying liquids or other fluent materials to surfaces to obtain special surface effects, finishes or structures
    • B05D5/06Processes for applying liquids or other fluent materials to surfaces to obtain special surface effects, finishes or structures to obtain multicolour or other optical effects
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D7/00Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials
    • B05D7/50Multilayers
    • B05D7/56Three layers or more
    • B05D7/58No clear coat specified
    • B05D7/582No clear coat specified all layers being cured or baked together
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D7/00Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials
    • B05D7/50Multilayers
    • B05D7/56Three layers or more
    • B05D7/58No clear coat specified
    • B05D7/584No clear coat specified at least some layers being let to dry, at least partially, before applying the next layer

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte mit einer optisch gestaltbaren Oberfläche.

Holzwerkstoffplatten der gattungsgemäßen Art sind an sich bekannt. In neuerer Zeit werden bevorzugt sogenannte HDF-Platten (hochdichte Faserplatten) verwendet, die unter Druck insbesondere aus Nadelholzfasern und Additiven hergestellt werden. Derartige Platten werden in an sich bekannter Weise an den Oberflächen mit Papier versehen, welches mit dem gewünschten Dekor bedruckt ist. Es handelt sich vorzugsweise um sogenannte Melaminpapiere, die mit einem Melaminharz auf die HDF-Platte aufgebracht und versiegelt werden.

Zur Herstellung derartiger bekannter Platten werden zwei Verfahren eingesetzt. Einerseits handelt es sich um Taktverfahren, bei welchem Platten vorgegebener Größe mit bedruckten Papier beschichtet, mit Melaminharz getränkt und ggf. mit einem sogenannten Overlay in Form eines Oberflächenharzes versehen werden. Anschließend werden die fertigen Platten der Anlage entnommen und im nächsten Takt die nächste Platte bearbeitet. Mit derartigen Verfahren, die inzwischen bis zu einem Kurztaktverfahren von etwa 40 s optimiert wurden, können etwa 7,5 m pro Minute hergestellt werden.

Alternativ werden sogenannte Heißkaschieranlagen verwendet, die im Durchlaufverfahren arbeiten, aber ebenfalls die genannten Schritte der Plattenbeschichtung mit bedrucktem Melaminpapier in einer Durchlaufanlage durchführen. Derartige Anlage können bis zu 20 m pro Minute herstellen.

Die Nachteile der bekannten Herstellungsverfahren bestehen insbesondere in deren Unwirtschaftlichkeit. Mit steigendem Bedarf an entsprechenden Holzwerkstoffplatten kann mit den bekannten Verfahren nicht mehr schnell genug produziert werden. Darüber hinaus müssen unterschiedlichste Materialien bevorratet werden. Das Oberflächenharz muß auf das Melaminpapier abgestimmt werden. Die einzelnen Bestandteile sind für sich gesehen teuer. Wegen der gesonderten Herstellung des Melaminpapiers, insbesondere der Aufbringung des Dekordrucks, wird die Gestaltung unflexibel, da zunächst die eingekauften und bevorrateten Papiere verbraucht werden sollten, bevor ein neues Dekor wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Schließlich sind die einzelnen Bestandteile, die in dem bisher bekannten Verfahren verwendet werden, ebenso wie die fertiggestellten Platten umweltbelastend.

Ausgehend von diesem Stand der Technik liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte mit einer optisch gestaltbaren Oberfläche anzugeben, welches im Vergleich mit bekannten Verfahren schnell und kostengünstig arbeitet, umweltfreundliche Materialien verwendet, so daß auch die hergestellten Platten umweltfreundlich sind, anlagentechnisch günstig ist und darüber hinaus auch die Möglichkeit bietet, für Feuchträume geeignete Platten herstellen zu können.

Zur technischen Lösung dieser Aufgabe wird vorgeschlagen, daß eine Trägerplatte wenigstens im Bereich ihrer Oberflächen nacheinander

  • - mit einer Grundeinfärbung,
  • - einer Versiegelung,
  • - einer Druckbasis und
  • - einem Dekordruck versehen wird.

Nach dem erfindungsgemäßen Verfahren werden keine bedruckten Papiere mehr mit den Platten verbunden, sondern die Platten werden direkt für einen Druck vorbereitet und bedruckt. Daraus ergeben sich eine Vielzahl von Vorteilen. Insbesondere hat sich herausgestellt, daß dieses Verfahren überaus kostengünstig und vor allem sehr schnell arbeitet. Bereits ohne besondere technische Weiterentwicklungen arbeitet dieses Verfahren doppelt so schnell wie das oben beschriebene Durchlaufverfahren in einer Heißkaschieranlage, also mit bis zu 40 m pro Minute. Die Platte wird mit einer Grundeinfärbung und einer Versiegelung versehen, auf welche eine Druckbasis aufgebracht wird, also eine Druckgrundlage, die die Basisfarbe bereitstellt, und auf die der Dekordruck aufgebracht wird. Da mit Ausnahme des Druckes nacheinander nur verschiedene Lackarten aufgebracht werden, läßt sich das Verfahren anlagentechnisch sehr einfach und wirtschaftlich durchführen.

In vorteilhafter Weise wird als Trägerplatte eine HDF-Platte verwendet. Die Grundeinfärbung erfolgt gemäß einem Vorschlag der Erfindung mehrlagig, wobei der erste Schritt in einem Grundieren zum Erzeugen eines Haftgrundes der Platte besteht. In vorteilhafter Weise wird die Druckbasis durch einen Oberflächenlack gebildet. Die Einfärbungen erfolgen gemäß einem Vorschlag der Erfindung mit pigmentiertem Lack, in besonders vorteilhafter Weise mittels wäßriger Dispersionslacke. Daraus ergibt sich eine besondere Umweltfreundlichkeit sowohl des Verfahrens als auch der damit hergestellten Platten, weil die einzelnen Bestandteile formaldehydfrei und wasserlöslich sind. Weiterhin ergibt sich eine Optimierung der technischen Eigenschaften der Wasseraufnahme und der Quellung, woraus eine verbesserte Versiegelung der Platte resultiert.

Während bei herkömmlichen Verfahren Verarbeitungsfehler zur Folge haben konnten, daß zwischen der Trägerplatte und dem Dekormaterial keine ausreichende Bindung erzielt wurde, ist dies bei dem erfindungsgemäßen Verfahren ausgeschlossen.

Gemäß einem Vorschlag der Erfindung werden für den Dekordruck Gravurzylinder verwendet. In vorteilhafter Weise wird der Dekordruck in einem Zweifarbdruckwerk durchgeführt. Mit dieser Maßnahme lassen sich nahezu beliebige und insbesondere naturechte Drucke herstellen.

Gemäß einem besonders vorteilhaften Vorschlag der Erfindung wird abschließend wenigstens eine UV-Lackschicht ausgebildet. Diese besteht in vorteilhafter Weise aus wenigstens drei Schichten, die gemäß einem Vorschlag der Erfindung im sogenannten Naß-in-Naß-Verfahren aufgebracht werden. Als letzte Schicht wird vorteilhaft ein sogenannter Acrylat-UV-Lack verwendet. UV-Lackschichten sind Lacke, die mittels UV-Licht härtbar sind.

Dieser besondere beschriebene Aufbau macht aus einer gattungsgemäßen Holzwerkstoffplatte eine chemikalienbeständige, abriebfeste, elastische, wasserfeste und unter dem Gesichtspunkt des sogenannten Kugeltests optimale Platte. Im Sinne der vorliegenden Erfindung bedeutet optimal unter dem Gesichtspunkt des Kugeltests eine große Oberflächenelastizität, so daß gegenüber den aus dem Stand der Technik bekannten Systemen auch Punktbelastungen nicht zu Deformationen führen können. Damit ist die Platte auch für den Einsatz in Feuchträumen geeignet und weist optimale mechanische Eigenschaften auf. Diese wären nicht erzielbar, wenn man eine Trägerplatte einfach mit einer wasserlöslichen Dispersion versehen würde.

Gemäß dem erfindungsgemäßen Verfahren wird eine beispielsweise 8 mm starke HDF-Platte zunächst mittels pigmentierter Lacke, in vorteilhafter Weise wäßrige Dispersionslacke, grundiert und mit einer Grundeinfärbung versehen. Anschließend erfolgt mittels eines entsprechenden Lackes eine Versiegelung. Auf die Versiegelung wird nach der Trocknung ein Oberflächenlack aufgebracht, der ebenfalls pigmentiert ist und eine Grundeinfärbung aufweist, so daß insgesamt eine Druckbasis geschaffen ist. Auf diese Druckbasis wird mittels Gravurzylindern ein Dekordruck aufgebracht. Anschließend wird die Platte in einem ersten Schritt mit einem UV-härtbaren Lack, sogenanntem UV- Lack, versehen, wobei beispielsweise 20 g pro Quadratmeter aufgebracht werden. In einer UV-Strahlungsanlage wird diese Lackschicht vorgeliert. Anschließend wird dieser Schritt wiederholt, das heißt es wird eine zweite UV- Lackschicht mit ebenfalls etwa 25 g pro Quadratmetern aufgebracht und in einer entsprechenden UV-Strahlungsanlage vorgeliert. Schließlich wird ein Acrylat-UV-Lack aufgebracht, beispielsweise 12 g pro Quadratmeter, der anschließend beispielsweise mit Quecksilberdampfstrahlern ausgehärtet wird. Das Ergebnis ist eine chemikalien- und wasserbeständige Platte mit optimalen technologischen Eigenschaften. Vergleichstests haben ergeben, daß diese Platte mit allen zum Stand der Technik gehörigen Platten hinsichtlich der technologischen Eigenschaften vergleichbar ist, dabei jedoch sehr viel schneller und kostengünstig hergestellt werden kann. Einzelne technologische Eigenschaften wie die Stoßbeanspruchung durch eine fallende Kugel gemäß DIN 53799, das Verhalten bei trockener und feuchter Hitze gemäß DIN 68861 und dergleichen sind optimal und liegen zum Teil weit über den Eigenschaften, die mit herkömmlichen Verfahren erzielbar sind.

Das beschriebene Verfahren läßt sich im Durchlaufverfahren anwenden, wobei beispielsweise die Platte nach dem Beschichten einer Oberfläche gewendet und wieder dem ersten Grundierbereich zugeführt oder gleichzeitig beidseitig bearbeitet werden kann. Auch können sich wiederholende Verfahrensvorgänge anlagentechnisch optimal gesteuert werden, indem die Platten hier beispielsweise zwei Durchgänge durch einen Anlagenbereich durchführen.

Wesentlich im Rahmen der vorliegenden Erfindung ist es, daß der Lackauftrag mittels Walzen erfolgt, die eine von innen nach außen größer werdende Schorhärte aufweisen und eine Bombage, die beispielsweise eine Steigung von 1 mm/m bildet. Dies garantiert einen gleichmäßigen Lackauftrag im gesamten Rand-Mitte-Rand-Bereich.

Nach der Aushärtung der Oberflächen werden die Platten konfektioniert. Die Platten können als Fußbodenplatten, für den Ausbau von Feuchträumen oder für den Möbelbau verwendet werden. So lassen sich beliebig Federn und Nuten ausbilden, um die Platten beispielsweise im Fußbodenbereich aneinandersetzen zu können.

Die Kombination der eingesetzten beschriebenen Materialien und die Auswahl und Anwendung der überwachbaren Parametern während des Herstellungsverfahrens ermöglichen eine ständige Kontrolle der und Einflußnahme auf die technischen Eigenschaften der hergestellten Oberflächen. Damit ist eine gute und definierte Reproduzierbarkeit gewährleistet.

In der einzigen beiliegenden Figur ist schematisch der Ablauf eines Herstellungsverfahrens gezeigt. Eine schematisch dargestellte HDF-Platte 18, von denen sich mehrere in der Durchlaufanlage befinden können, wird zunächst in einer aufeinanderfolgenden Reihe von Auftragswerken 1, 2, 3 grundiert, grundeingefärbt, versiegelt und mit einem als Druckgrundlage dienenden Oberflächenlack versehen. Die Lacke, wäßrige Dispersionslacke mit Pigmenten, werden in entsprechenden Trocknungseinheiten 5, 6, 7 bedarfsgemäß getrocknet.

Die Platte 18 wird dann über das durchlaufende Band 19, beispielsweise ein Rollenförderband, einem Druckwerk 9 zugeführt, wo sie beispielsweise in einem Zweifarbendruckwerk mittels Gravurzylindern mit einem Dekordruck versehen wird.

Anschließend wird die Platte aufeinanderfolgende Auftragswerken 10, 11, 12 mit dazwischen liegenden Trocknungseinheiten 13, 14, 15 zugeführt. Hier wird die Platte der Reihe nach mit UV-härtbaren Lacken versehen, die in den UV-Strahlungs-Trocknungseinheiten wunschgemäß getrocknet werden. In den Trocknungseinheiten 13 und 14 wird die jeweilige Lackschicht nur vorgeliert, so daß insgesamt ein sogenanntes Naß-in-Naß-Verfahren durchgeführt wird. In der Weiche 1 6 wird die an einer Oberfläche fertige Platte entweder zur Konfektionierung aus der Anlage herausgeführt, oder zur Wendestation 17 geführt, wo sie umgedreht wird. Dann wird die Platte wieder zur Herstellung der anderen Oberfläche an den Anfang der Anlage geführt.

In vorteilhafter Weise kann vor dem Aufbringen der ersten Grundierungsschicht mittels einer Vorwärmvorrichtung 4 die Platte vorgewärmt werden. Die dadurch erzeugte Objekttemperatur verhindert bei den eingesetzten Harzen eine spätere Rißbildung.

Das mit der Erfindung bereitgestellte Verfahren läßt sich überaus schnell und kostengünstig durchführen und kann überaus flexibel zur Herstellung von variabel einsetzbaren Platten angewandt werden.

Bezugszeichenliste

1 Auftragswerk
2 Auftragswerk
3 Auftragswerk
4 Vorwärmvorrichtung
5 Trocknungseinheit
6 Trocknungseinheit
7 Trocknungseinheit
9 Druckwerk
10 Auftragswerk
11 Auftragswerk
12 Auftragswerk
13 Trocknungseinheit
14 Trocknungseinheit
15 Trocknungseinheit
16 Weiche
17 Wendestation
18 HDF-Platte
19 Band

Claims (13)

1. Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte mit einer optisch gestaltbaren Oberfläche, wobei eine Trägerplatte wenigstens im Bereich ihrer Oberflächen nacheinander
  • - mit einer Grundeinfärbung,
  • - mit einer Versiegelung,
  • - mit einer Druckbasis und
  • - einem Dekordruck versehen wird.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als Trägerplatte eine HDF-Platte verwendet wird.
3. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Grundeinfärbung mehrlagig erfolgt, wobei die erste Lage eine Grundierungsschicht ist.
4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß als Druckbasis ein Oberflächenlack verwendet wird.
5. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zur Einfärbung pigmentierte Lacke verwendet werden.
6. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens teilweise wäßrige Dispersionslacke verwendet werden.
7. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Dekordruck unter Verwendung von Gravurzylindern erfolgt.
8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Dekordruck in einem zweiten Farbdruckwerk durchgeführt wird.
9. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf die Oberflächen der Trägerplatte eine UV- Lackschicht aufgebracht wird.
10. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die UV- Lackschicht in drei Schichten aufgebaut wird.
11. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Schichten naß-in-naß aufgebracht werden.
12. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß auf die Trägerplatte eine Acrylat-UV-Lackschicht aufgebracht wird.
13. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 1 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerplatte vor dem Aufbringen der Grundierungsschicht vorgewärmt wird.
DE1995132819 1995-09-06 1995-09-06 Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte Withdrawn DE19532819A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995132819 DE19532819A1 (de) 1995-09-06 1995-09-06 Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995132819 DE19532819A1 (de) 1995-09-06 1995-09-06 Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19532819A1 true true DE19532819A1 (de) 1997-03-13

Family

ID=7771359

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1995132819 Withdrawn DE19532819A1 (de) 1995-09-06 1995-09-06 Verfahren zur Herstellung einer Holzwerkstoffplatte

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19532819A1 (de)

Cited By (46)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19751115A1 (de) * 1997-11-18 1999-05-20 Cruciger & Steffens Schreinere Siebdruck-Möbel
EP1454763A2 (de) * 2003-03-06 2004-09-08 Kronotec Ag Dekoratives Veredeln einer Holzwerkstoffplatte
DE102004032058A1 (de) * 2004-07-01 2005-05-12 Egger Beschichtungswerk Marien Platte mit einer dekorativen Oberfläche
DE102004009160A1 (de) * 2004-02-25 2005-09-15 Johannes Schulte Fußbodenpaneele und Verfahren zu deren Herstellung
DE102006024570A1 (de) * 2006-05-23 2007-11-29 Guido Schulte Verfahren zur Herstellung von Paneelen
EP1862304A2 (de) 2006-05-23 2007-12-05 Guido Schulte Verfahren zum Erzeugen eines Oberflächendekors auf einem Paneel und Druckmaschine zur Durchführung des Verfahrens
EP1876017A1 (de) * 2006-07-03 2008-01-09 Flooring Technologies Ltd. Fussboden bestehend aus miteinander verbundenen Paneelen und Verfahren zum Verlegen von Bodenpaneelen
EP1997623A1 (de) * 2007-05-30 2008-12-03 Flooring Technologies Ltd. Holzwerkstoffplatte und Verfahren zur Herstellung
EP2050886A2 (de) 2007-10-17 2009-04-22 Jörg R. Bauer Bedruckbare Bauplatte, Verfahren zum Herstellen sowie Verfahren und Vorrichtung zum Bedrucken einer Bauplatte
DE102007062600A1 (de) * 2007-12-21 2009-06-25 Akzenta Paneele + Profile Gmbh Verfahren zur Herstellung eines dekorativen Laminats
US7678425B2 (en) 2003-03-06 2010-03-16 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
EP1892352A3 (de) * 2006-08-22 2010-05-05 Guido Schulte Fussbodenpaneel
EP2036741A3 (de) * 2007-09-17 2010-05-19 Flooring Technologies Ltd. Bereitstellung einer Walzenanordnung zum Erzeugen von Dekoren auf einer Holzwerkstoffoberfläche
WO2010070474A2 (en) 2008-12-19 2010-06-24 Flooring Industries Limited, Sarl Coated panel and method for manufacturing such panel
EP2202056A1 (de) 2008-12-23 2010-06-30 Unilin Industries, BVBA Bodenplatte und Verfahren zur Herstellung von Bodenplatten
WO2010084386A2 (en) 2009-01-20 2010-07-29 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained herewith
EP2226201A1 (de) 2009-03-04 2010-09-08 Flooring Technologies Ltd. Verfahren und Anlage zur Herstellung einer Holzfaserplatte
WO2010103417A1 (en) 2009-03-12 2010-09-16 Flooring Industries Limited, Sarl Method for manufacturing panels and panels obtained hereby
EP2236313A1 (de) 2009-03-31 2010-10-06 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen von Paneelen und nach dem Verfahren hergestelltes Paneel
DE102009017661A1 (de) 2009-04-16 2010-10-21 Interglarion Ltd., Engomi Bedruckbare Bauplatte sowie Verfahren zum Herstellen einer Bauplatte
WO2011039665A2 (en) 2009-10-01 2011-04-07 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained hereby
WO2011045690A2 (en) 2009-10-14 2011-04-21 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained hereby
WO2011141850A2 (en) 2010-05-10 2011-11-17 Flooring Industries Limited, Sarl Panel and methods for manufacturing panels
EP2402172A1 (de) 2010-06-23 2012-01-04 Flooring Industries Limited, SARL Verfahren zur Herstellung von beschichteten Paneelen
WO2011113678A3 (de) * 2010-03-16 2012-01-26 Mb Digitalprint Gmbh & Co. Kg Verfahren zur herstellung einer dekorplatte
WO2012037950A1 (de) 2010-09-23 2012-03-29 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum herstellen von paneelen und nach dem verfahren hergestelltes paneel
BE1019351A5 (nl) * 2010-05-27 2012-06-05 Flooring Ind Ltd Sarl Paneel en werkwijzen voor het vervaardigen van panelen.
US8257791B2 (en) 2002-11-12 2012-09-04 Kronotec Ag Process of manufacturing a wood fiberboard, in particular floor panels
EP2562003A3 (de) * 2007-05-27 2013-06-19 Thomas Schneider Flächiges Element und Verfahren zum Herstellen desselben
DE10360187B4 (de) * 2003-12-20 2013-11-14 Flooring Technologies Ltd. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung einer beschichteten Platte
DE102004011531C5 (de) * 2004-03-08 2014-03-06 Kronotec Ag Holzwerkstoffplatte, insbesondere Fußbodenpaneel
EP2301740A3 (de) * 2009-09-23 2014-06-25 BARBERAN LATORRE, Jesus Francisco Verfahren zum Überziehen von mit Leisten versehene Teilen
EP2762328A1 (de) 2013-01-30 2014-08-06 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zur Herstellung einer beidseitig beschichteten dekorierten Holzwerkstoffplatte
WO2014167472A1 (en) 2013-04-12 2014-10-16 Unilin, Bvba Method for manufacturing panels
US8925275B2 (en) 2010-05-10 2015-01-06 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
EP1645339B1 (de) 2004-10-05 2015-07-08 Fritz Egger GmbH & Co. OG Verfahren zur Herstellung einer strukturierten Oberfläche und Platte mit einer strukturierten Oberfläche
US9163414B2 (en) 2010-05-10 2015-10-20 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
EP2942207A1 (de) 2014-05-09 2015-11-11 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen dekorierter Holzwerkstoffplatten und aus der Holzwerkstoffplatte hergestelltes Fußbodenpaneel
US9200460B2 (en) 2006-06-02 2015-12-01 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
EP2979895A1 (de) 2014-07-28 2016-02-03 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen dekorierter Holzwerkstoffplatten und aus der Holzwerkstoffplatte hergestelltes Fußbodenpaneel
US9266382B2 (en) 2008-12-19 2016-02-23 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained thereby
DE102014015354A1 (de) * 2014-10-08 2016-04-14 Ed. Heckewerth Nachf. GmbH & Co. KG Paneel
US9528278B2 (en) 2009-12-22 2016-12-27 Flooring Industries Limited, Sarl Panel, covering and method for installing such panels
DE102004014819B4 (de) * 2003-03-24 2017-05-24 Swiss Krono Ag Holzwerkstoffplatte und ein Verfahren zum Beschichten einer Sichtseite einer Holzwerkstoffplatte
DE102006018099B4 (de) * 2006-04-18 2017-10-12 Guido Schulte Fußbodenpaneel mit einer Effektpartikel enthaltenden Basis-Beschichtung
FR3050139A1 (fr) * 2016-04-14 2017-10-20 Cie Francaise Du Parquet Procede de realisation d'une lame de parquet imprimee

Cited By (95)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19751115A1 (de) * 1997-11-18 1999-05-20 Cruciger & Steffens Schreinere Siebdruck-Möbel
US8257791B2 (en) 2002-11-12 2012-09-04 Kronotec Ag Process of manufacturing a wood fiberboard, in particular floor panels
US8016969B2 (en) 2003-03-06 2011-09-13 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
DE10310199A1 (de) * 2003-03-06 2004-09-23 Kronotec Ag Holzfaserplatte, insbesondere Fussbodenpaneel
EP1454763A3 (de) * 2003-03-06 2005-08-17 Kronotec Ag Dekoratives Veredeln einer Holzwerkstoffplatte
EP1454763A2 (de) * 2003-03-06 2004-09-08 Kronotec Ag Dekoratives Veredeln einer Holzwerkstoffplatte
US7790293B2 (en) * 2003-03-06 2010-09-07 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
US7678425B2 (en) 2003-03-06 2010-03-16 Flooring Technologies Ltd. Process for finishing a wooden board and wooden board produced by the process
DE10310199B4 (de) * 2003-03-06 2007-09-20 Kronotec Ag Holzfaserplatte und Verfahren zu deren Herstellung
EP2105320A1 (de) 2003-03-06 2009-09-30 Flooring Technologies Ltd. Dekoratives Veredeln einer Holzwerkstoffplatte
DE102004014819B4 (de) * 2003-03-24 2017-05-24 Swiss Krono Ag Holzwerkstoffplatte und ein Verfahren zum Beschichten einer Sichtseite einer Holzwerkstoffplatte
DE10360187B4 (de) * 2003-12-20 2013-11-14 Flooring Technologies Ltd. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung einer beschichteten Platte
DE102004009160A1 (de) * 2004-02-25 2005-09-15 Johannes Schulte Fußbodenpaneele und Verfahren zu deren Herstellung
DE102004009160B4 (de) * 2004-02-25 2011-12-22 Johannes Schulte Verfahren zur Herstellung eines Fußbodenpaneels
DE102004011531C5 (de) * 2004-03-08 2014-03-06 Kronotec Ag Holzwerkstoffplatte, insbesondere Fußbodenpaneel
WO2006002917A3 (de) * 2004-07-01 2006-06-01 Egger Beschichtungswerk Marien Platte mit einer dekorativen oberfläche
DE102004032058A1 (de) * 2004-07-01 2005-05-12 Egger Beschichtungswerk Marien Platte mit einer dekorativen Oberfläche
DE102004032058B4 (de) * 2004-07-01 2009-12-03 Fritz Egger Gmbh & Co. Verfahren zum Herstellen einer Platte mit einer ein Dekor aufweisenden Oberfläche und Platte mit einer dekorativen Oberfläche
WO2006002917A2 (de) * 2004-07-01 2006-01-12 Fritz Egger Gmbh & Co. Platte mit einer dekorativen oberfläche
EP1645339B1 (de) 2004-10-05 2015-07-08 Fritz Egger GmbH & Co. OG Verfahren zur Herstellung einer strukturierten Oberfläche und Platte mit einer strukturierten Oberfläche
DE102006018099B4 (de) * 2006-04-18 2017-10-12 Guido Schulte Fußbodenpaneel mit einer Effektpartikel enthaltenden Basis-Beschichtung
EP1862304A2 (de) 2006-05-23 2007-12-05 Guido Schulte Verfahren zum Erzeugen eines Oberflächendekors auf einem Paneel und Druckmaschine zur Durchführung des Verfahrens
DE102006024570A1 (de) * 2006-05-23 2007-11-29 Guido Schulte Verfahren zur Herstellung von Paneelen
DE102006024570B4 (de) * 2006-05-23 2008-02-07 Guido Schulte Verfahren zur Herstellung von Paneelen
US9890542B2 (en) 2006-06-02 2018-02-13 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
US9200460B2 (en) 2006-06-02 2015-12-01 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
US9487957B2 (en) 2006-06-02 2016-11-08 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
US9695599B2 (en) 2006-06-02 2017-07-04 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
US10125499B2 (en) 2006-06-02 2018-11-13 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
US9366037B2 (en) 2006-06-02 2016-06-14 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements
EP1876017A1 (de) * 2006-07-03 2008-01-09 Flooring Technologies Ltd. Fussboden bestehend aus miteinander verbundenen Paneelen und Verfahren zum Verlegen von Bodenpaneelen
EP1892352A3 (de) * 2006-08-22 2010-05-05 Guido Schulte Fussbodenpaneel
EP2562003A3 (de) * 2007-05-27 2013-06-19 Thomas Schneider Flächiges Element und Verfahren zum Herstellen desselben
EP1997623A1 (de) * 2007-05-30 2008-12-03 Flooring Technologies Ltd. Holzwerkstoffplatte und Verfahren zur Herstellung
EP2036741A3 (de) * 2007-09-17 2010-05-19 Flooring Technologies Ltd. Bereitstellung einer Walzenanordnung zum Erzeugen von Dekoren auf einer Holzwerkstoffoberfläche
EP2050886A2 (de) 2007-10-17 2009-04-22 Jörg R. Bauer Bedruckbare Bauplatte, Verfahren zum Herstellen sowie Verfahren und Vorrichtung zum Bedrucken einer Bauplatte
DE102007049784A1 (de) * 2007-10-17 2009-04-23 Bauer, Jörg R. Mittels eines Tintenstrahldruckverfahrens bedruckbare Bauplatte mit einem Grundkörper mit poröser Oberfläche sowie Verfahren zum Herstellen einer Bauplatte
US9174423B2 (en) 2007-12-21 2015-11-03 Surface Technologies Gmbh & Co. Kg Method for producing a decorative laminate
DE102007062600A1 (de) * 2007-12-21 2009-06-25 Akzenta Paneele + Profile Gmbh Verfahren zur Herstellung eines dekorativen Laminats
EP3293016A1 (de) 2008-12-19 2018-03-14 Flooring Industries Limited, SARL Herstellungsverfahren für eine beschichtete platte
US10017005B2 (en) 2008-12-19 2018-07-10 Flooring Industries Limited, Sarl Coated panel and method for manufacturing such panel
US9266382B2 (en) 2008-12-19 2016-02-23 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained thereby
US9216610B2 (en) 2008-12-19 2015-12-22 Flooring Industries Limited, Sarl Coated panel and method for manufacturing such panel
WO2010070474A2 (en) 2008-12-19 2010-06-24 Flooring Industries Limited, Sarl Coated panel and method for manufacturing such panel
EP2202056A1 (de) 2008-12-23 2010-06-30 Unilin Industries, BVBA Bodenplatte und Verfahren zur Herstellung von Bodenplatten
WO2010084386A3 (en) * 2009-01-20 2010-09-30 Flooring Industries Limited, Sarl Manufacturing multicolour printed panels
BE1018630A5 (nl) * 2009-01-20 2011-05-03 Flooring Ind Ltd Sarl Werkwijzen voor het vervaardigen van panelen en paneel hierbij bekomen.
WO2010084386A2 (en) 2009-01-20 2010-07-29 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained herewith
EP2226201A1 (de) 2009-03-04 2010-09-08 Flooring Technologies Ltd. Verfahren und Anlage zur Herstellung einer Holzfaserplatte
US8790557B2 (en) 2009-03-04 2014-07-29 Flooring Technologies Ltd. Method and installation for producing a wood-fiber board
US8394302B2 (en) 2009-03-04 2013-03-12 Flooring Technologies Ltd. Method and installation for producing a wood-fiber board
WO2010103417A1 (en) 2009-03-12 2010-09-16 Flooring Industries Limited, Sarl Method for manufacturing panels and panels obtained hereby
EP2236313A1 (de) 2009-03-31 2010-10-06 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen von Paneelen und nach dem Verfahren hergestelltes Paneel
US8632875B2 (en) 2009-03-31 2014-01-21 Flooring Technologies Ltd. Method for producing panels and panel produced according to the method
WO2010112125A1 (de) 2009-03-31 2010-10-07 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum herstellen von paneelen und nach dem verfahren hergestelltes paneel
WO2010119122A1 (de) 2009-04-16 2010-10-21 Interglarion Limited Bedruckbare bauplatte sowie verfahren zum herstellen einer bauplatte
DE102009017661A1 (de) 2009-04-16 2010-10-21 Interglarion Ltd., Engomi Bedruckbare Bauplatte sowie Verfahren zum Herstellen einer Bauplatte
EP2301740A3 (de) * 2009-09-23 2014-06-25 BARBERAN LATORRE, Jesus Francisco Verfahren zum Überziehen von mit Leisten versehene Teilen
WO2011039665A2 (en) 2009-10-01 2011-04-07 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained hereby
WO2011045690A2 (en) 2009-10-14 2011-04-21 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained hereby
US9259959B2 (en) 2009-10-14 2016-02-16 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for manufacturing panels and panel obtained hereby
US9528278B2 (en) 2009-12-22 2016-12-27 Flooring Industries Limited, Sarl Panel, covering and method for installing such panels
US9670683B2 (en) 2009-12-22 2017-06-06 Flooring Industries Limited,Sarl Panel, covering and method for installing such panels
US9670682B2 (en) 2009-12-22 2017-06-06 Flooring Industries Limited, Sarl Panel, covering and method for installing such panels
WO2011113678A3 (de) * 2010-03-16 2012-01-26 Mb Digitalprint Gmbh & Co. Kg Verfahren zur herstellung einer dekorplatte
US9163414B2 (en) 2010-05-10 2015-10-20 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
WO2011141850A3 (en) * 2010-05-10 2012-03-29 Flooring Industries Limited, Sarl Panel and methods for manufacturing panels
US9080330B2 (en) 2010-05-10 2015-07-14 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
CN102933386A (zh) * 2010-05-10 2013-02-13 板材有限责任公司 面板和制造面板的方法
US10041259B2 (en) 2010-05-10 2018-08-07 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
US9783995B2 (en) 2010-05-10 2017-10-10 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
US9366035B2 (en) 2010-05-10 2016-06-14 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
US9809984B2 (en) 2010-05-10 2017-11-07 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
US10094123B2 (en) 2010-05-10 2018-10-09 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
CN102933386B (zh) * 2010-05-10 2015-07-29 板材有限责任公司 面板和制造面板的方法
US10100533B2 (en) 2010-05-10 2018-10-16 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
WO2011141850A2 (en) 2010-05-10 2011-11-17 Flooring Industries Limited, Sarl Panel and methods for manufacturing panels
US9453348B1 (en) 2010-05-10 2016-09-27 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
US8925275B2 (en) 2010-05-10 2015-01-06 Flooring Industries Limited, Sarl Floor panel
BE1019351A5 (nl) * 2010-05-27 2012-06-05 Flooring Ind Ltd Sarl Paneel en werkwijzen voor het vervaardigen van panelen.
EP2402172A1 (de) 2010-06-23 2012-01-04 Flooring Industries Limited, SARL Verfahren zur Herstellung von beschichteten Paneelen
US8840971B2 (en) 2010-06-23 2014-09-23 Flooring Industries Limited, Sarl Method for manufacturing panels and panels obtained thereby
US10036169B2 (en) 2010-09-23 2018-07-31 Flooring Technologies Ltd. Method for producing panels and panel produced according to the method
WO2012037950A1 (de) 2010-09-23 2012-03-29 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum herstellen von paneelen und nach dem verfahren hergestelltes paneel
US8973270B2 (en) 2010-09-23 2015-03-10 Flooring Technologies Ltd. Method for producing panels and panel produced according to the method
EP2762328A1 (de) 2013-01-30 2014-08-06 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zur Herstellung einer beidseitig beschichteten dekorierten Holzwerkstoffplatte
WO2014167472A1 (en) 2013-04-12 2014-10-16 Unilin, Bvba Method for manufacturing panels
EP2942207A1 (de) 2014-05-09 2015-11-11 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen dekorierter Holzwerkstoffplatten und aus der Holzwerkstoffplatte hergestelltes Fußbodenpaneel
EP3378675A1 (de) 2014-05-09 2018-09-26 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum herstellen dekorierter holzwerkstoffplatten und aus der holzwerkstoffplatte hergestelltes fussbodenpaneel
WO2015169450A1 (de) 2014-05-09 2015-11-12 Flooring Technologies Ltd. VERFAHREN ZUM HERSTELLEN DEKORIERTER HOLZWERKSTOFFPIATTEN UND AUS DER HOLZWERKSTOFFPLATTE HERGESTELLTES PANEEL, INSBESONDERE FUßBODENPANEEL, SOWIE VERWENDUNG EINER NACH DEM VERFAHREN HERGESTELLTEN HOLZWERKSTOFFPLATTE
US10059030B2 (en) 2014-05-09 2018-08-28 Flooring Technologies Ltd. Method for producing decorated wooden composite boards and panel produced from the wooden composite board, in particular floor panel, and use of a wooden composite board produced according to the method
EP2979895A1 (de) 2014-07-28 2016-02-03 Flooring Technologies Ltd. Verfahren zum Herstellen dekorierter Holzwerkstoffplatten und aus der Holzwerkstoffplatte hergestelltes Fußbodenpaneel
DE102014015354A1 (de) * 2014-10-08 2016-04-14 Ed. Heckewerth Nachf. GmbH & Co. KG Paneel
EP3231624A3 (de) * 2016-04-14 2017-11-08 Compagnie Française Du Parquet Verfahren zur herstellung eines bedruckten parkettstabs
FR3050139A1 (fr) * 2016-04-14 2017-10-20 Cie Francaise Du Parquet Procede de realisation d'une lame de parquet imprimee

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE20317527U1 (de) Fußbodenpaneel
EP2431190A2 (de) Verfahren zur Herstellung eines digitalbedruckten Werkstückes
EP1291463A1 (de) Verfahren zur Herstellung einer selektiv metallisierten Folie, und dessen Produkte
DE3630315A1 (de) Dekorative schichtpressstoffplatte und verfahren zu deren herstellung
DE102005046264A1 (de) Oberflächenbearbeitung mit Laserwerkzeug
EP1454763B1 (de) Dekoratives Veredeln einer Holzwerkstoffplatte
EP0993876A1 (de) Verfahren zum Aufbringen eines Farbdekors auf ein Substrat
EP0095046A1 (de) Schichtstoff und Verfahren zu seiner Herstellung
DE4421559A1 (de) Verfahren zum Herstellen eines beschichteten und mit einer Struktur, Textur oder Maserung versehenen Subtrats
EP2226201A1 (de) Verfahren und Anlage zur Herstellung einer Holzfaserplatte
EP1820640A1 (de) Verfahren zur Veredelung einer Bauplatte
EP1762400A1 (de) Bauplatte mit Polyurethan- und Dekorschicht
DE102009044092A1 (de) Verfahren zur Herstellung eines digitalbedruckten Werkstückes
DE19903912A1 (de) Laminatträger
DE10156956A1 (de) Verfahren zur Herstellung von Bauplatten, insbesondere Fußbodenplatten
DE19929635A1 (de) Leicht handhabbares Paneelelement mit vielfacher Oberflächengestaltung
DE102004034790A1 (de) Blatt- oder bahnförmige dekorative Beschichtungsfolie sowie Verfahren zum Herstellen einer solchen
DE102006024305B3 (de) Paneel und Verfahren zur Herstellung eines Paneels
EP0166153A1 (de) Dekorative Platte mit verbesserten Oberflächeneigenschaften
DE102007062941A1 (de) Verfahren zur Herstellung eines Laminats
DE102009044802A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zur Erzeugung einer dreidimensionalen Oberflächenstruktur auf einem Werkstück
DE19932517A1 (de) Abriebfeste Chipkarte mit Mattlack und definierten Glanzpartien
DE3923555A1 (de) Dekoratives blatt und verfahren zu dessen herstellung
EP2762328A1 (de) Verfahren zur Herstellung einer beidseitig beschichteten dekorierten Holzwerkstoffplatte

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: FRITZ HOMANN GMBH & CO. KG, 81925 MUENCHEN, DE

8139 Disposal/non-payment of the annual fee