DE102010041398A1 - Apparatus and method for coating - Google Patents

Apparatus and method for coating

Info

Publication number
DE102010041398A1
DE102010041398A1 DE201010041398 DE102010041398A DE102010041398A1 DE 102010041398 A1 DE102010041398 A1 DE 102010041398A1 DE 201010041398 DE201010041398 DE 201010041398 DE 102010041398 A DE102010041398 A DE 102010041398A DE 102010041398 A1 DE102010041398 A1 DE 102010041398A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201010041398
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
manroland sheetfed GmbH
Original Assignee
manroland AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
    • G09FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
    • G09F7/00Signs, name or number plates, letters, numerals, or symbols; Panels or boards
    • G09F7/02Signs, plates, panels or boards using readily-detachable elements bearing or forming symbols
    • G09F7/04Signs, plates, panels or boards using readily-detachable elements bearing or forming symbols the elements being secured or adapted to be secured by magnetic means
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D3/00Pretreatment of surfaces to which liquids or other fluent materials are to be applied; After-treatment of applied coatings, e.g. intermediate treating of an applied coating preparatory to subsequent applications of liquids or other fluent materials
    • B05D3/20Pretreatment of surfaces to which liquids or other fluent materials are to be applied; After-treatment of applied coatings, e.g. intermediate treating of an applied coating preparatory to subsequent applications of liquids or other fluent materials by magnetic fields
    • B05D3/207Pretreatment of surfaces to which liquids or other fluent materials are to be applied; After-treatment of applied coatings, e.g. intermediate treating of an applied coating preparatory to subsequent applications of liquids or other fluent materials by magnetic fields post-treatment by magnetic fields
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D5/00Processes for applying liquids or other fluent materials to surfaces to obtain special surface effects, finishes or structures
    • B05D5/06Processes for applying liquids or other fluent materials to surfaces to obtain special surface effects, finishes or structures to obtain multicolour or other optical effects
    • B05D5/065Processes for applying liquids or other fluent materials to surfaces to obtain special surface effects, finishes or structures to obtain multicolour or other optical effects having colour interferences or colour shifts or opalescent looking, flip-flop, two tones
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41FPRINTING MACHINES OR PRESSES
    • B41F19/00Apparatus or machines for carrying out printing operations combined with other operations
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M3/00Printing processes to produce particular kinds of printed work, e.g. patterns
    • B41M3/005Colour cards; Painting supports; Latent or hidden images, e.g. for games; Time delayed images
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D25/00Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof
    • B42D25/20Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof characterised by a particular use or purpose
    • B42D25/29Securities; Bank notes
    • GPHYSICS
    • G03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
    • G03GELECTROGRAPHY; ELECTROPHOTOGRAPHY; MAGNETOGRAPHY
    • G03G19/00Processes using magnetic patterns; Apparatus therefor, i.e. magnetography
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D2252/00Sheets
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05DPROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05D2601/00Inorganic fillers
    • B05D2601/02Inorganic fillers used for pigmentation effect, e.g. metallic effect
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D2033/00Structure or construction of identity, credit, cheque or like information-bearing cards
    • B42D2033/16Magnetic or magnetisable material

Abstract

Die vorliegende Erfindung beschreibt ein Verfahren und Vorrichtungen zum Erzeugen optisch sichtbarer oder unsichtbarer Effekte in einer Beschichtung, die magnetische oder magnetisierbare Pigmente und/oder Partikel enthält, unter Einwirkung eines Magnetfeldes. The present invention describes a method and apparatus for producing optically visible or invisible effects in a coating containing magnetic or magnetizable pigments and / or particles under the influence of a magnetic field. Kennzeichnend für diese Effekte ist, dass der Effekt durch Magnetfeld erzeugende Vorrichtungen während des Maschinendurchlaufs durch eine Rotationsdruckmaschine direkt auf der auf dem Bedruckstoff befindlichen Schicht oder indirekt in der Schicht vor der Applikation auf den Bedruckstoff bewirkt wird. It is characteristic of these effects, the effect generating by magnetic devices during the machine run by a rotary printing press on the printing material located on the layer or is indirectly effected into the layer prior to application to the substrate. Als Magnetfeld erzeugende Einrichtungen sind magnetisch beschreibbare Platten oder Folien vorgesehen, die auch einem Zylinder einer Druckmaschine aufspannbar sind. As a magnetic field generating means magnetically recordable sheets or foils are provided, which can be clamped and a cylinder of a printing press.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Verfahren und zugehörige Vorrichtungen zum Erzeugen optisch sichtbarer oder unsichtbarer Effekte in einer Beschichtung. The invention relates to a method and associated apparatus for producing optically visible or invisible effects in a coating.
  • [0002]
    Hierbei geht es um die Verwendung von Lacken, die ferromagnetische Pigmente erhalten, zur Herstellung von Druckprodukten und deren Veredelung. This involves the use of coatings, the obtained ferromagnetic pigments, for the production of printed products and their processing. Dieses Verfahren ist grundsätzlich bekannt und die Effekte werden in verschiedenen Anwendungen genutzt. This process is known in principle and the effects are used in various applications.
  • [0003]
    Hierzu wird auf Stand der Technik im Zusammenhang der nachfolgend genannten Dokumente hingewiesen: To this end, attention is drawn to the art in the context of the following documents:
    • - DE 101 14 445 A1 DE 101 14 445 A1 betreffend Weicheisenpigmente, concerning soft iron pigments,
    • - EP 0 641 461 A1 EP 0641461 A1 betreffend verkapselte magnetische Teilchen, Pigmente und Russ, Verbindungen und damit verbundene Verfahren, concerning encapsulated magnetic particles, pigments and carbon black, compounds and associated methods,
    • - DE 36 17 430 A1 DE 36 17 430 A1 betreffend Perlglanzpigmente, concerning pearlescent pigments,
    • - DE 43 40 141 A1 DE 43 40 141 A1 betreffend magnetisierbare Glanzpigmente, concerning magnetizable luster pigments
    • - DE 40 41 467 A1 DE 40 41 467 A1 betreffend magnetische Druckfarben, concerning magnetic printing inks,
    • - EP 2 024 451 B1 EP 2024451 B1 betreffend eine Beschichtungszusammensetzung zur Erzeugung magnetisch induzierter Bilder, relating to a coating composition for the production of magnetically induced images,
    • - DE 44 38 743 A1 DE 44 38 743 A1 betreffend eine Offsetdruckmaschine, on an offset printing press,
    • - DE 10 2004 035 866 A1 DE 10 2004 035 866 A1 betreffend eine Einrichtung und ein Verfahren zum Beschichten, concerning an apparatus and a method for coating,
    • - EP 1 641 624 B1 EP 1641624 B1 betreffend ein Verfahren und Mittel zur Herstellung eines magnetischen Musters in einer Beschichtung mit magnetischen Partikeln und concerning a method and means for producing a magnetic pattern in a coating of magnetic particles and
    • - EP 0 556 449 B1 EP 0556449 B1 betreffend eine Lackierung mit magnetisch hergestelltem Muster und lackiertes Produkt mit magnetisch hergestelltem Muster. relating to a coating with magnetically produced patterns and painted product with magnetically produced patterns.
  • [0004]
    Ein im Offset-, Flexo-, Tief- oder Siebdruck bzw. Inkjet-Verfahren aufgebrachter Lack (Dispersion oder UV) wird vor der vollständigen Trocknung bzw. Aushärtung einem Magnetfeld ausgesetzt, so dass die enthaltenen Pigmente individuell ausgerichtet werden. An offset, flexographic, gravure or screen printing or an inkjet process applied paint (dispersion or UV) is exposed prior to complete drying or curing of a magnetic field, so that the pigments contained are aligned individually. Auf diesem Wege werden optische Effekte erzielt und/oder Informationen übertragen. In this way, optical effects are achieved and / or transmit information. Die og Verfahren können in beliebiger Reihenfolge mit den bekannten Druckverfahren kombiniert werden, z. The above methods may be combined in any order with the known printing processes, for. B. durch Offsetdruck und Flexo-Lackbeschichtung, sowohl im Inline- als auch im Offline-Verfahren. As by offset printing and flexo varnish coating, both inline and offline methods. Das Verfahren kann an Bogen- und Rollenmaschinen angewandt werden. The method can be applied to sheetfed and web presses.
  • [0005]
    In der In the DE 101 14 445 DE 101 14 445 werden Weicheisenpigmente offenbart, die sich durch die Einwirkung eines Magnetfeldes in einem Medium orientieren können. discloses soft iron pigments which can orient in a medium by the action of a magnetic field. Die Anwendung in Druckfarben und -lacken wird als ein mögliches Anwendungsgebiet aufgeführt. The application in printing inks and varnishes is listed as a possible area of ​​application. In der In the DE 101 14 446 DE 101 14 446 wird eine weitere Ausprägung von magnetisierbaren Eiseneffektpigmenten beschrieben, die für den Einsatz in Lacken und Druckfarben geeignet sind. Another expression of magnetizable iron effect pigments is described, which are suitable for use in paints and printing inks. In der In the EP 0 641 461 EP 0641461 werden verkapselte magnetische Teilchen, Pigmente und Russe für den Einsatz in lithographischen Druckfarben dargestellt. encapsulated magnetic particles, pigments and carbon blacks are shown for use in lithographic printing inks. In der In the DE 36 17 430 DE 36 17 430 werden farbige, plättchenförmige Perlglanzpigmente beschrieben, die magnetische Eigenschaften aufweisen. colored, platelet-shaped pearlescent pigments are described which have magnetic properties. In der In the DE 43 40 141 DE 43 40 141 werden magnetisierbare Glanzpigmente für Druckfarbe und Lacke auf Basis von beschichteten nicht ferromagnetischen, metallischen Substanzen mit einer ferromagnetischen Schicht beschrieben. magnetizable luster pigments for ink and coatings based on the coated non-ferromagnetic, metallic substances are described with a ferromagnetic layer. Die Anwendung von Druckfarben mit magnetischen Eigenschaften werden in der The application of printing inks with magnetic properties are in the DE 44 38 743 DE 44 38 743 aufgezeigt. demonstrated. In dieser Patentschrift erfolgt die Steuerung der Farbübertragung einer magnetischen Druckfarbe mittels angelegten Magnetfeldern. In this patent, the control of the ink transfer magnetic ink by means of applied magnetic fields is carried out. In der In the DE 40 41 467 DE 40 41 467 werden magnetische Druckfarben beschrieben, mit denen magnetische Aufdrucke zum Beispiel auf Scheckformularen, Eintrittskarten und ähnlichen Druckprodukten erzeugt werden, die mit speziellen Einrichtungen lesbar sind. are described in magnetic printing inks, with which magnetic indicia, for example, on check forms, tickets and similar printed products are produced which can be read with special facilities.
  • [0006]
    Druckfarben und Lacke, die magnetisierbare Pigmente und/oder magnetisierbare Partikel enthalten und die Anwendung in Offsetdruckmaschine und anderen Rotationsdruckmaschinen sind folglich bestens bekannt. contain printing inks and varnishes, the magnetizable pigments and / or magnetizable particles and the application in offset printing machine and other rotary printing presses are therefore well known.
  • [0007]
    Weiterhin ist aus der Furthermore, from EP 1 641 624 B1 EP 1641624 B1 eine Einrichtung zum magnetischen Transferieren von Zeichen wie etwa eines Designs oder eines Bildes auf in auf ein Blatt oder eine Bahn aufgebrachte nasse Beschichtung bekannt. a device is known for magnetically transferring indicia, such as a design or an image on in applied onto a sheet or web wet coating. Die Beschichtung umfasst mindestens eine Art von magnetischen oder magnetisierbaren Partikeln und die Einrichtung enthält einen Körper aus permanentmagnetischem Material. The coating comprises at least one type of magnetic or magnetizable particles and the device comprises a body of permanent-magnetic material. Das magnetische Material ist in einer Richtung im Wesentlichen senkrecht zur Oberfläche des Körpers permanent magnetisiert. The magnetic material is permanently magnetized in a direction substantially perpendicular to the surface of the body. Die Oberfläche des Körpers trägt Zeichen in der Form von Einkerbungen, wodurch Störungen seines Magnetfeldes verursacht werden. The surface of the body carries indicia in the form of notches, which disturbances are caused of its magnetic field. Der Körper ist entweder als flache oder zylindrisch gekrümmte Platte und an einem drehbaren Zylinder an einer Druckmaschine montiert. The body is mounted either as flat or cylindrically curved plate and on a rotatable cylinder on a printing machine.
  • [0008]
    Ein Verfahren zum magnetischen Transferieren von vorbestimmbaren Zeichen wie etwa einem Design oder einem Bild auf ein gedrucktes Dokument soll unter Verwendung der Einrichtung folgende Schritte aufweisen: A method for magnetically transferring predeterminable indicia, such as a design or an image, onto a printed document is to comprise the steps of using the device:
    • a) Aufbringen einer Schicht aus einer Druckfarbe oder einer Beschichtung auf eine Oberfläche eines Blattes oder einer Bahn, wobei Druckfarbe oder Beschichtung. a) depositing a layer of an ink or a coating on a surface of a sheet or web, said ink or coating. magnetischen oder magnetisierbare Partikel umfasst; magnetic or magnetizable particles comprising;
    • b) Die Druckfarbe oder Beschichtung nach Schritt a) wird nass dem Magnetfeld an der Oberfläche eines Körpers aus permanentmagnetischem Material auf einem Zylinder auf einer Druckmaschine ausgesetzt, wobei dort vorbestimmbare Zeichen in Form von Einkerbungen vorhanden sind, so dass sich die magnetischen oder magnetisierbaren Partikel in dem Magnetfeld orientieren können; b) The printing ink or coating according to step a) is subjected to wet the magnetic field at the surface of a body of permanent magnetic material on a cylinder on a printing machine, wherein predeterminable there mark in the form of notches are provided so that the magnetic or magnetizable particles in to orient the magnetic field; und and
    • c) Härten der Druckfarbe oder Beschichtung, so dass die Orientierung der orientierten magnetischen Partikel von Schritt b) irreversibel fixiert wird. c) hardening the ink or coating, so that the orientation of the oriented magnetic particles of step b) is irreversibly fixed.
  • [0009]
    Weiterhin ist aus der Furthermore, from EP 0 556 449 B1 EP 0556449 B1 ein lackiertes Produkt mit einem gewünschten, darauf gebildeten Muster beschrieben. a painted product described with a desired pattern formed thereon. Dieses enthält einen Körper; This includes a body; eine Lackschicht, die auf einer Oberflache des Körpers liegt, wobei die Lackschicht aus einem transparenten Lackmedium besteht. a lacquer layer which is located on a surface of the body, wherein the paint layer consists of a transparent varnish medium. Dem Medium sind magnetische nicht sphärische Partikel beigemischt und darin fixiert. The medium are magnetic non-spherical particles mixed into and fixed therein. Ein Muster ist durch einen Bereich der Lackschicht definiert, in dem die Partikel eine vorbestimmte Orientierung aufweisen, die die Transparenz verändert. A pattern is defined by an area of ​​the resist layer in which the particles have a predetermined orientation that changes the transparency. Die Partikel in der Lackschicht liegen in einer Menge vor und sind so orientiert, dass eine maximale Querschnittsflache der Partikel im wesentlichen parallel zur Oberflache der Lackschicht oder geneigt oder senkrecht zu der Oberflache angeordnet ist. The particles in the paint layer are in an amount and are oriented so that a maximum cross-sectional area of ​​the particles is substantially parallel to the surface of the paint layer or at an angle or perpendicular to the surface. Diese Variation ergibt ein Muster mit dreidimensionalem Aussehen und wird auf der der Oberflache des Körpers stabil sichtbar. This variation results in a pattern with three-dimensional appearance, and is stable on the visible surface of the body.
  • [0010]
    Ein Verfahren zum Lackieren des Produkts zeigt die Verfahrensschritte: A process for painting of the product shows the process steps:
    • (a) Bilden einer Lackschicht in flüssigem Zustand auf der Oberflache des Produkts, wobei das Lackmedium transparent ist und eine Vielzahl von magnetischen Partikeln enthält; (A) forming a resist layer in a liquid state on the surface of the product, wherein the coating medium is transparent and includes a plurality of magnetic particles;
    • (b) Anlegen eines Magnetfelds an die Lackschicht im Bereich des Musters, um dort eine bevorzugte Orientierung der Partikel zu bewirken, die die Transparenz der Lackschicht verändert, (B) applying a magnetic field to the paint layer in the area of ​​the pattern, there to cause preferential orientation of the particles, which changes the transparency of the lacquer layer,
    • (c) Verfestigen der Lackschicht, um so die Partikel in der Lackschicht zu fixieren, So as to fix (c) solidifying the lacquer layer, the particles in the paint layer,
    • (d) Einbringen der Partikel und Anlegen eines Magnetfelds, dessen Feldlinien in dem Bereich von einer Orientierung im Wesentlichen parallel zu einer Oberflache der Lackschicht zu einer Orientierung geneigt oder senkecht zu der Oberflache der Lackschicht variieren. (D) introducing the particles and applying a magnetic field whose field lines vary in the region from an orientation substantially parallel to a surface of the paint layer to an orientation inclined or senkecht to the surface of the paint layer.
  • [0011]
    Weiterhin ist aus der Furthermore, from DE 10 2004 035 866 A1 DE 10 2004 035 866 A1 eine Einrichtung und ein Verfahren zum Beschichten bekannt. discloses a device and a method for coating. Beschrieben wird das Erzeugen optisch sichtbarer oder unsichtbarer Effekte in einer Beschichtung, die magnetische oder magnetisierbare Pigmente und/oder Partikel enthält. generating optically visible or invisible effects in a coating, the magnetic or magnetizable pigments and / or particles will be described contains. Der Prozess erfolgt unter Einwirkung eines Magnetfeldes. The process takes place under the action of a magnetic field. Kennzeichnend für diese Effekte ist, dass der Effekt durch Magnetfeld erzeugende Vorrichtungen wahrend des Maschinendurchlaufs durch eine Rotationsdruckmaschine direkt auf der auf dem Bedruckstoff befindlichen Schicht oder indirekt in der Schicht vor der Applikation auf den Bedruckstoff bewirkt wird. It is characteristic of these effects that the effect of the machine is run by magnetic field generating means while by means of a rotary printing machine on the disposed on the substrate layer, or indirectly caused in the layer prior to application to the substrate. Diese Effekte können für dekorative Zwecke, aber auch zur Sicherstellung einer hohen Fälschungssicherheit genutzt werden. These effects can be used for decorative purposes, but also to ensure high protection against forgery.
  • [0012]
    Schließlich ist aus der Finally, from EP 2 024 451 B1 EP 2024451 B1 eine Beschichtungszusammensetzung zum Herstellen eines magnetisch induzierten Bildes bekannt, die durch ein Verhältnis eines Druckfarbenanteils zu magnetisch orientierbaren Interferenzpigmenten von größer als 3 bis 5 definiert ist. a coating composition is known for producing a magnetically induced image, which is defined by a ratio of an ink portion to magnetically orientable interference pigments of greater than 3 to fifth Die Druckfarben werden als Flexodruck-, Tiefdruck-, Siebdruck- oder Walzendruckfarben bezeichnet. The printing inks are referred to as flexographic, gravure, screen printing or roll printing inks. Die Herstellung eines magnetisch induzierten Bildes umfasst die aus der The production of a magnetically induced image comprising the from the EP 1 641 624 B1 EP 1641624 B1 bekannten Schritte: Aufbringen der Beschichtung auf ein Substrat, Orientieren der Pigmentpartikel durch Anlegen eines Magnetfeldes und Härten bzw. Trocknen der orientierten Beschichtung, um die Partikel in den orientierten Positionen zu fixieren. known steps of: applying the coating to a substrate, orienting the pigment particles by applying a magnetic field and curing or drying the oriented coating in order to fix the particles in the oriented positions.
  • [0013]
    Der Schritt zur Orientierung der Pigmentpartikel kann gleichzeitig mit der Beschichtung oder danach ausgeführt werden. The step of orienting the pigment particles may be carried out after or simultaneously with the coating.
  • [0014]
    Die Härtung oder Trocknung kann durch physikalische Verdampfung, UV-Härtung, oxidative oder chemischer Vernetzung, Elektronenstrahlhärtung oder eine Kombination davon ausgeführt werden. Curing or drying can be carried out of it by physical evaporation, UV-curing, oxidative or chemical crosslinking, electron beam curing or a combination.
  • [0015]
    Die magnetisch orientierbaren und optisch variablen Pigmentpartikel werden mit einer Druckfarbe gedruckt, die als Flexodruck-, Tiefdruck-, Siebdruck- und Walzenbeschichtungsfarbe charakterisiert wird. The magnetically orientable optically variable pigment particles and are printed with a printing ink, which is characterized as flexographic, gravure, screen printing and roller coating color.
  • [0016]
    Eine solche Bildbeschichtung wird auf Banknoten, Kreditkarten, Zugangskarten, Sicherheitsabzeichen, Dokumenten von Wert, Rechten oder Identität, Transporttickets, Lotterietickets, Eventtickets, Steuerbanderolen, Sicherheitsfäden, -etiketten, -folien, -streifen oder Produktsicherheitsapplikationen oder in dort verwendeten Sicherheitselementen Produktsicherheitsapplikationen eingesetzt. Such an image coating is applied to banknotes, credit cards, access cards, security badges, documents of value, rights or identity, transportation tickets, lottery tickets, event tickets, tax stamps, security threads, -labels, foils, strips or product security applications or used product safety applications in used there security elements.
  • [0017]
    Als Markierungsmittel werden Infrarot-, Fluoreszenz-, UV-, Phosphoreszenz-, magnetische oder forensische Marker verwendet. As markers infrared, fluorescence, UV, phosphorescent, magnetic or forensic markers are used.
  • [0018]
    Die zuvor beschriebenen Verfahren der og Dokumente nutzen in aller Regel für die Herstellung von Mustern die Anwendung von Dauermagneten, die an bzw. auf einer Zylinderoberfläche bei der Erzeugung der Muster anzubringen sind. The above-described method of the above mentioned documents use the application of permanent magnets, which are to be attached to or on a cylinder surface in the production of the patterns in a rule for the production of patterns. Auch ist der Einsatz von Elektromagneten zur Direkt-Bebilderung genannt. The use of electromagnets is called for direct-imaging. Alle Verfahren sind entweder unflexibel oder sehr aufwändig. All processes are either inflexible or very complex.
  • [0019]
    Aufgabe der Erfindung ist es ein wirtschaftliches Verfahren und zugehörige Vorrichtungen nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1 für eine wirtschaftliche Anwendung innerhalb von Druckmaschinen zu verbessern. The object of the invention is to improve an economical method and associated apparatus according to the preamble of claim 1 for an economic application within presses.
  • [0020]
    Die Aufgabe wird mit den Merkmalen des Anspruchs 1 sowie alternativ weiterer Verfahrensansprüche und den Merkmalen der Vorrichtungsansprüche gelöst. The object is solved with the features of claim 1 and, alternatively, another method claims and the features of the device claims.
  • [0021]
    Die vorliegende Erfindung nutzt eine beschreibbare magnetische Druckform, um eine Bebilderung in einer Beschichtung aus einem mit ferromagnetischen Pigmenten angereicherten Lack zu erzeugen. The present invention utilizes a recordable magnetic printing form, to produce an imaging in a coating of an enriched ferromagnetic pigments varnish.
  • [0022]
    Grundlage hierbei sind Einwirkelemente mit ferromagnetischen Eigenschaften, die durch ein äußeres Magnetfeld ausgerichtet werden können. Basis for this are Einwirkelemente having ferromagnetic properties which can be aligned by an external magnetic field.
  • [0023]
    Diese Einwirkelemente können außerhalb einer Druckmaschine in einer geeigneten Vorrichtung oder innerhalb der Druckmaschine unter Einfluss geeigneter Magnetfelder bebildert werden. This Einwirkelemente can be imaged under the influence of suitable magnetic fields outside of a printing machine in a suitable device or within the printing machine.
  • [0024]
    Weiterhin können die Einwirkelemente als in der Druckmaschine der zu beeinflussenden, beschichteten Oberfläche zugeordnet angeordnete steuerbare Magneteinrichtungen ausgebildet sein. Furthermore, the Einwirkelemente as in the printing machine can be influenced of the associated coated surface arranged controllable magnetic devices may be formed.
  • [0025]
    Dadurch wird das Druckprodukt für die Zeit des Transportes im Bereich des Magnetfeldes durch das Magnetfeld beeinflusst. Characterized the printed product for the time of transportation in the area of ​​the magnetic field is affected by the magnetic field. Bei Verwendung eines stationär angebrachten Elektromagneten ergeben sich deutlich kürzere Einwirkzeiten. When using a stationary mounted electromagnet considerably shorter exposure times result.
  • [0026]
    Handelt es sich bei dem Einwirkelement um eine einspannbare Folie, so kann die Bebilderung wie bei einer üblichen Druckplatte erfolgen. If it is at the operating part a clampable film, the imaging as in a conventional printing plate can be carried out. Die Folie wird zur Bebilderung auf einem Gummi- oder Druckzylinder aufgespannt. The film is stretched for imaging on a rubber or printing cylinder. Wenn der Druckauftrag abgeschlossen ist, so wird das Magnetbild wieder gelöscht und es kann eine neue Ausrichtung bzw. Aufprägung eines Magnetfeldes erfolgen. When the print job is completed, the magnetic image is deleted and it can be made a new alignment or impressing a magnetic field.
  • [0027]
    Auch kann auch ein magnetisch beschreibbares Endlosband durch das Druckwerk geführt werden ähnlich der Folientransferanordnung, wobei das Endlosband an einem Lösch- und Schreibkopf individuell bebildert wird. Also a magnetically writable endless belt can be passed through the printing mechanism similar to the film transfer arrangement, wherein the endless belt is illustrated individually to an erase and write head.
  • [0028]
    Alternativ ist auch ein aktives Einwirkelement denkbar, wobei in einer Trägerfolie ein Raster von Magnetelementen eingelassen ist, die zur individuellen Bildgestaltung genutzt werden. Alternatively, an active engaging member is conceivable, in which a carrier film, a grid is embedded of magnet elements, which are used for the individual image design. Hierzu kann die Bebilderung mit dem Workflow der Druckvorstufe zu der Druckmaschine verknüpft werden, um die Bildinformationen aufeinander abzustimmen. For this, the imaging can be associated with the prepress workflow to the print engine to match the image information with each other.
  • [0029]
    Als erste alternative Verfahrensweise kann in Kombination mit einer Einrichtung zur magnetischen Halterung von Arbeitselementen an einem Druckwerkszylinder durch partielles Anbringen ferromagnetischer Abdeckelemente eine gezielte Störung des induzierten Magnetfeldes möglich sein. As a first alternative procedure, a targeted disruption of the induced magnetic field may be possible in combination with a device for magnetic mounting of working elements of a printing unit cylinder by partially applying ferromagnetic cover. Bei Verwendung eines homogenen (maschinenseitigen) Magnetfeldes wird durch die Abdeckelemente eine Bildinformation durch Umleitung bzw. Störung der Magnetfeldlinien in der aufliegenden Lackbeschichtung erzeugt. When using a homogeneous (machine side) magnetic field, image information is generated by diverting or disturbance of the magnetic field lines in the overlying paint coating by the cover.
  • [0030]
    Als weitere alternative Verfahrensweise kann in Kombination mit einer Folientransfer-Einrichtung durch partielles Aufbringen ferromagnetischer Folienbereiche auf das Substrat eine gezielte Störung des das Substrat durchgreifend induzierten Magnetfeldes möglich sein. As a further alternative procedure ferromagnetic film regions targeted disruption of the substrate by cross-induced magnetic field can be used in combination with a film transfer device be possible by partial application to the substrate. Bei Verwendung eines von der Maschinenseite her homogenen Magnetfeldes wird durch den Folienauftrag auf dem Substrat eine Bildinformation durch Umleitung bzw. Störung der Magnetfeldlinien in der aufliegenden Lackbeschichtung erzeugt. When using a homogeneous magnetic field of the machine side image information by diverting or disturbance of the magnetic field lines generated in the overlying resist coating film by the application to the substrate.
  • [0031]
    Diese optisch dreidimensionalen Effekte sind nicht nur dekorativ, sondern erzeugen eine einzigartige Struktur, die nur unter einem hohen Aufwand nachstellbar ist. These optically three-dimensional effects are not only decorative, but also generate a unique structure that is adjustable only with a high expenditure. Dadurch wird ein Fälschungsschutz erreicht, der kostengünstig und gleichzeitig dekorativer Natur ist. Thus, a counterfeit protection is achieved, which is inexpensive while decorative nature.
  • [0032]
    Im Folgenden wird die Erfindung anhand zeichnerischer Darstellungen näher dargestellt. In the following the invention will be illustrated in detail with reference draughtsmanship representations.
  • [0033]
    Hierbei zeigen Shown are
  • [0034]
    1 1 eine prinzipielle schematisierte Darstellung einer erfindungsgemäßen Anordnung, a principle schematic diagram of an arrangement according to the invention,
  • [0035]
    2 2 eine erste alternative Anordnung, a first alternative arrangement,
  • [0036]
    3 3 eine zweite alternative Anordnung, a second alternative arrangement,
  • [0037]
    4 4 eine Inline-Anordnung mit Magnetisierungsköpfen, und an in-line arrangement having magnetization heads, and
  • [0038]
    5 5 und and 6 6 zwei Beispiele für optische Ausprägungen in Lackschichten mittels Magnetbeeinflussung. two examples of optical characteristics in lacquer layers by means of magnetic influence.
  • [0039]
    Der Stand der Technik nach der The prior art after DE 10 2004 0355 866 A1 DE 10 2004 0355 866 A1 ist im Folgenden noch einmal ausführlich wiedergegeben. is shown again in detail below. Hierzu ist das Wirkprinzip des Verfahrens in To this end, the working principle of the method is in 1 1 schematisch dargestellt und erläutert. schematically illustrated and explained.
  • [0040]
    Der Effekt setzt voraus, dass die Partikel oder Pigmente in dem Medium noch frei beweglich sind, daher ist es sinnvoll die Beeinflussung der Pigment- und/oder Partikelverteilung durch das Magnetfeld möglichst unmittelbar nach der Applikation der Druckfarbe oder des Lackes erfolgen zu lassen. The effect assumes that the particles or pigments are still free to move in the medium, therefore, it is useful to let the influence of the pigment and / or particle distribution effected by the magnetic field as immediately as possible after the application of the printing ink or the paint. Vorzugsweise erfolgt die Applikation mit einem Lackwerk, da mit diesem höhere Schichtdicken als mit einem Offsetdruckwerk auf den Bedruckstoff übertragen werden können. Preferably, the application is carried out with a coating unit, as with this higher layer thicknesses than can be transmitted with an offset printing unit on the printing substrate. In einer dickeren Beschichtung können sich die magnetisierbaren Pigmente und/oder Partikel in der Regel deutlich einfacher bewegen und orientieren. In a thicker coating, the magnetizable pigments and / or particles can move much easier in general and orient. Ein weiterer Aspekt, der für die Applikation von Lacken mit darin enthaltenden magnetisierbaren Pigmenten und Partikeln spricht ist, dass mit einem Offsetdruckwerk nur relativ kleine Pigmente und/oder Partikel verdruckt werden können. Another aspect that speaks for the application of coatings with magnetizable pigments contained therein and particles that having an offset printing unit only relatively small pigments and / or particles can be printed. Die Bandbreite der verarbeitbaren Pigment- und/oder Partikelgrößen sind in einem Lackwerk, das vorzugsweise mit einem Kammerrakel und einer Rasterwalze ausgestattet ist, gegenüber der Applikation über ein Offsetdruckwerk deutlich größer. The bandwidth of the processed pigment and / or particle sizes are in a coating unit, which is preferably equipped with a chamber doctor blade and a screen roller, in relation to the application via an offset printing unit significantly greater.
  • [0041]
    Auch die Auswahl des Mediums, in das die magnetisierbaren Pigmente und/oder Partikel eingebettet sind, beeinflusst die Ausprägung des Effektes. Also the selection of the medium in which the magnetizable pigments and / or particles are embedded, affects the extent of the effect. Während bei den konventionellen, ölbasierten Druckfarben ein wesentlicher Anteil des Trockenvorgangs über das Wegschlagen von Bindemittelbestandteilen in den Bedruckstoff erfolgt, erfolgt die Härtung von so genannte UV-Farben oder anderen strahlenhärtenden Druckfarben oder Lacken erst nach dem Durchgang durch eine Härtungseinrichtung. While a substantial portion of the drying process is carried out in conventional oil-based ink on the ink setting of the binder components to the substrate, the curing of so-called UV inks or other radiation-curing printing inks or paints is performed after passage through a curing device. Das Wegschlagen von konventionellen Druckfarben erfolgt in der Regel nach der Applikation der Druckfarbe auf einen saugfähigen Bedruckstoff spontan. The ink setting of conventional inks is usually done after the application of ink on a absorbent stock spontaneous. Dies ist nachteilig für das hier beschriebene Verfahren zur Erzeugung optisch wirksamer Effekte, da mit dem Wegschlagvorgang die Schichtdicke und damit verbunden die Beweglichkeit der magnetischen Pigmente und/oder Partikel verringert werden. This is disadvantageous for the process described herein to produce optically active effects, as to be reduced with the Wegschlagvorgang the layer thickness and, associated with the mobility of the magnetic pigments and / or particles. Ähnliche Wegschlageffekte lassen sich auch bei wässrigen Dispersionslacken beobachten, deren applizierte Schichtdicke zwar in der Regel höher liegt als die typisch in einem Offsetdruckwerk übertragene Schichtdicke, aber andererseits diese wässrigen Lacke einen großen Anteil von Wasser als Lösemittel enthalten, das besonders leicht und schnell in einen saugfähigen Bedruckstoff wegschlagen kann. Similar Wegschlageffekte can also be in aqueous dispersion paints observe the applied layer thickness though is usually higher than the typical transmitted in an offset printing unit layer thickness, but then these aqueous coatings contain a large proportion of water as a solvent, which is particularly easy and fast absorbent in a can chip off substrate. Auch hier bieten UV Lacke oder andere strahlenhärtende Lacke eine gute Alternative, da die Lackschicht zu mindestens zum größten Teil auf dem Bedruckstoff aufliegt und somit die Beweglichkeit der magnetischen Partikel und/oder Pigmente optimal gegeben ist. Here too, UV varnish or other radiation-curable systems are a good alternative, since the varnish layer lies at least for the most part on the substrate, and thus the mobility of the magnetic particles and / or pigments is optimal given. Ein weiterer Vorteil der strahlenhärtenden Druckfarben und Lacke ist, dass ein einmal erzeugtes Verteilungsmuster der magnetischen Partikel und/oder magnetischer Pigmente durch Strahlungseinwirkung in einer Härtungseinrichtung, zum Beispiel durch einen UV-Trockner, relativ spontan eingefroren werden können. A further advantage of the radiation-curing printing inks and coatings that once generated distribution pattern of the magnetic particles and / or magnetic pigments by exposure to radiation in a curing device, for example through a UV dryer, can be frozen relatively spontaneously.
  • [0042]
    Grundlage für die Erfindung sind Einwirkelemente wie etwa Folien, Bleche, Platten oder Leisten, die mit ferromagnetischen Eigenschaften versehen sind. Basis for the invention are Einwirkelemente such as foils, sheets, plates or strips, which are provided with ferromagnetic properties. Diese Eigenschaften können vollflächig oder partiell über ein Einwirkelement ausgebildet sein. These properties can be formed all over or partially over an engaging member. Die ferromagnetische Eigenschaft lässt sich dabei offline oder inline durch ein äußeres Magnetfeld ausbilden und gezielt ausrichten, so dass quasi eine Beschriftung des magnetisierbaren Einwirkelementes stattfindet. The ferromagnetic property can thereby offline or inline form by an external magnetic field, and specifically to align so that quasi takes place a label of the magnetizable Einwirkelementes.
  • [0043]
    Diese Einwirkelemente können dabei This Einwirkelemente possibility
    • a.) außerhalb der Druckmaschine in einer geeigneten Vorrichtung oder a.) outside of the printing machine in a suitable device or
    • b.) innerhalb der Druckmaschine unter Einfluss geeigneter Magnetfelder (siehe hierzu b.) within the printing press (under the influence of suitable magnetic fields see 4 4 ) )
    magnetisiert bzw. magnetisch bebildert werden. be magnetized or magnetically imaged.
  • [0044]
    Wesentlich für effiziente Einwirkung zur Ausrichtung der magnetisierbaren Pigmente oder Partikel im Lack ist, dass sich die magnetischen Feldlinien im Bereich der Beschichtung auf dem Druckbogen schließen. It is essential for effective action for aligning the magnetizable pigments or particles in the coating, that the magnetic field lines in the region of the coating on the sheet to close. Dies ist durch die gewählte Aufführungsform als magnetisierte dünne Platte oder Folie bestens gegeben (siehe This is the performance by the selected form as magnetized thin plate or sheet perfectly given (see 1 1 ). ). In dieser Anordnung werden die magnetisierbaren Pigmente oder Partikel in besonders starkem Ausmaß von der normalen Orientierung abgelenkt und ergeben damit den gewünschten optischen Effekt in besonders günstige Art und Weise. In this arrangement, magnetizable pigments or particles are deflected to a particularly great extent on the normal orientation and thus provide the desired optical effect in a particularly favorable manner.
  • [0045]
    Durch die Verwendung im Druckwerk oder Lackwerk wird das Druckprodukt für die Zeit des Transportes an dem Einwirkelement einer magnetischen Einwirkung im Bereich von dessen Magnetfeld ausgesetzt. By using in the printing unit or varnishing unit the printed product for the time of transport on the operating part of a magnetic action within the range of the magnetic field is exposed. So wird beispielsweise auf einer die Bogen führenden Zylinderoberfläche einer üblichen Bogenoffsetdruckmaschine für die Dauer einer halben Umdrehung eines Gegendruckzylinders das Magnetfeld eines auf dem Gegendruckzylinder aufgespannten Einwirkelementes die Lackschicht des dort aufliegenden Druckbogens beeinflussen. So on an arc leading cylinder surface of a conventional sheet-fed offset printing press for the duration of a half-turn of an impression cylinder, for example, affect the magnetic field of a clamped on the impression cylinder Einwirkelementes the paint layer of lying thereon printed sheet.
  • [0046]
    Bei der Verwendung eines oder mehrerer stationär angebrachten Elektromagnete zur Effektbeeinflussung der Lackbeschichtung ergeben sich demgegenüber deutlich kürzere Einwirkzeiten und damit schwächere Effekte. When using one or more stationary mounted electromagnets to effect influencing the lacquer coating results in contrast, significantly shorter reaction times and thus weaker effects.
  • [0047]
    Handelt es sich bei dem Einwirkelement etwa um eine Magnetfolie, die eingespannt wird, so kann die Bebilderung auch außerhalb der Maschine, wie etwa bei einer üblicherweise in Druckmaschinen verwendeten Druckplatte, erfolgen. If it is at the engaging member at about a magnetic film which is clamped, the imaging can also take place outside the machine, such as in a conventionally used in printing presses printing plate. Die Magnetfolie wird zur Bebilderung auf Form-, Platten-, Gummi- oder Druckzylinder aufgespannt. The magnetic film is stretched for imaging on form plate, blanket or impression cylinder. Vorteilhaft ist die Anwendung am Bogen führenden Gegendruckzylinder, da dort die Einwirkzeit am längsten ist. Advantageously, the application leading to the bow impression cylinder, since there the contact time is the longest. Wenn der Druckauftrag abgeschlossen ist, kann das Magnetbild an der Magnetfolie wieder gelöscht werden und es kann eine neue Ausrichtung oder eine Aufprägung eines andersartig strukturierten Magnetfeldes erfolgen. If the print job is completed, the magnetic image on the magnetic sheet can be erased again and it can be made a new orientation or imposing a differently structured magnetic field.
  • [0048]
    Ergänzend kann auch ein magnetisch beschreibbares Band durch das Druckwerk geführt werden. In addition, a magnetically recordable tape can be guided through the printing unit. Hierzu kann eine Vorrichtung in der Art einer Folientransfer-Anordnung in einer Bogendruckmaschine verwendet werden. For this purpose, a device can be used in the manner of a sheet transfer assembly in a sheet printing press. Hierbei wird anstatt einer Transferfolienbahn ein Endlosband mit magnetischen Eigenschaften verwendet. Here, an endless belt with magnetic properties is used instead of a transfer sheet. Dieses Endlosband kann an einem Lösch- und Schreibkopf vorbei geführt werden, welcher die individuelle Bebilderung mit magnetischen Effekten in gewünschter Bemusterung inline und laufend – ggf. auf variabel gestaltet – ausführt. This endless belt may be performed on an erase and write head by which the individual imaging with magnetic effects in the desired sampling inline and continuously - possibly designed in variable - executes. Hierbei kommt eine Vorrichtung ähnlich der in Here, a device is similar to that in 4 4 gezeigten Magnetisierungsköpfe in Frage. Magnetization heads shown in question.
  • [0049]
    Als alternative Ausführung ist auch ein aktives Einwirkelement denkbar: In einer Trägerfolie wird ein Raster von Magnetelementen eingelassen, die zur individuellen Bildgestaltung genutzt werden können – je nach Ansteuerung kann dies in Bezug auf einzelne Druckbogen oder auf Druckaufträge erfolgen. As alternative embodiments, an active operating part is conceivable: in a carrier sheet, a grid of magnetic elements is introduced, which can be used for individual art work - depending on the control can be done in terms of individual sheets, or print jobs.
  • [0050]
    Dabei kann ergänzend die Bebilderung mit dem Workflow einer Vorstufe oder der Druckmaschine verknüpft werden, um die Bildinformationen der Druckbilder und der zu erzeugenden Lackmuster aufeinander abzustimmen. The imaging can be linked to the workflow of a precursor or of the printing press in addition to match the image information of the printed images and to generating resist pattern to each other.
  • [0051]
    In Umkehrung des Wirkprinzips ist bei einer Kombination mit einer Folientransfer-Einrichtung in der Druckmaschine durch partielles Aufbringen ferromagnetischer Folienbereiche von einer Transferfolie eine gezielte Störung des induzierten Magnetfeldes möglich. In a reversal of the operating principle of a targeted disruption of the induced magnetic field is in a combination with a sheet transfer device in the printing machine by partially applying ferromagnetic film portions of a transfer film possible. Damit wird in Kombination mit der Verwendung eines homogenen und in der Druckmaschine fest angeordneten Magnetfeldes durch den Transferfolienauftrag eine Bildinformation im Lack erzeugt. This will create in combination with the use of a homogeneous and fixedly arranged in the printing machine by the magnetic transfer foil application image information in the paint. Diese ergibt sich durch eine Umleitung bzw. Störung der Magnetfeldlinien an dem Folienmuster. This results from a disturbance or diversion of the magnetic field lines on the film specimen.
  • [0052]
    Als Vorrichtungen zur Erzeugung eines Magnetfeldes sind alle Arten bekannter magnetisierbarer Elemente einsetzbar. As a means for generating a magnetic field, all kinds of known magnetizable elements are used. Eine Ausgestaltungsmöglichkeit könnten Platten ähnlich Druckplatten oder Drucktüchern, Schalen als gekrümmte Platten oder Folien sein, die in den Druck- oder Lackwerken in Haltevorrichtungen gefasst werden können Dabei sind alle denkbaren Bauformen möglich, die zur Erzeugung einer Effektstruktur geeignet sind. One possible configuration could be similarly plates printing plates or blankets, bowls as curved plates or films, which may be taken in the printing or varnishing units in holding devices All conceivable designs are possible which are capable of generating a structure effect. Die magnetisierbaren Elemente müssen in einer Haltevorrichtung so gefasst werden, dass die Hauptwirkrichtung des Magnetfeldes gegen den Bedruckstoff gerichtet ist. The magnetizable elements must be taken in a holding device so that the main direction of the magnetic field is directed towards the substrate.
  • [0053]
    Alternativ zu dem vorher aufgeführten Ansatz, könnte die Magnetelemente auf den Gegendruckzylinder in einem Druckwerk oder in einem Transfermodul gespannt oder geklebt werden, dh die Magnetkraft würde durch die Rückseite des Bogens auf die darauf befindliche Schicht einwirken. As an alternative to the previously mentioned approach, the magnetic elements could be tensioned on the impression cylinder in a printing unit or in a transfer module or glued, that is, the magnetic force would be applied by the back of the sheet to the layer thereon. Dieser Ansatz ist realisierbar, indem zum Beispiel eine Platte auf den Gegendruckzylinder aufgespannt wird, die magnetisierte und nicht magnetisierte Bereiche aufweist. This approach is implemented by a disk is mounted on the impression cylinder, for example, having the magnetized and non-magnetized regions. Dagegen spricht, dass die Platten bei einem doppelt großen Zylinder auf beide Zylinderhälften aufgespannt werden und die beiden Muster zum Passen gebracht werden müssten. Speaking against that, the plates are clamped in a double-sized cylinders on both cylinder halves and the two patterns would have to be made to fit. Dadurch ist ein erhöhter Rüstzeitaufwand zu erwarten. This is to be expected, increased Rüstzeitaufwand. Die maximale Magnetkraft ist eingeschränkt, da die Bauhöhe der Magneten durch den oftmals geringen Unterschnitt der Gegendruckzylinder eingeschränkt ist. The maximum magnetic force is limited because the overall height of the magnet is limited by the often small sub-section of the counter-pressure cylinder. Auch ist der Luftspalt zwischen der Wirkstelle des Magneten und der zu beeinflussenden Schicht im Kartondruck sehr groß, da der Bedruckstoff sich zwischen dem Magnet und der Besichtung befindet. Also the air gap between the point of action of the magnet and the layer to be influenced in box pressure is very large, since the printing material is located between the magnet and the Besichtung. Dennoch wäre dieses Verfahren für dünne Bedruckstoff durchaus geeignet, zum Beispiel für den Etikettendruck, da durch den langen Umschlingungswinkel die Einwirkzeit sehr lange ist und dadurch die geringe Magnetkraft durchaus kompensiert werden könnte. However, this method for thin printing material would be quite suitable, for example, for printing labels, as the contact time is very long due to the long wrap angle, and thereby the low magnetic force could be quite compensated.
  • [0054]
    Als eine weitere Ausprägung könnte der Gegendruckzylinder oder eine darauf befindliche Platte aus einem magnetisierbaren Material bestehen. As another expression of the counter-pressure cylinder or a plate thereon of a magnetisable material could exist. Dies hätte den Vorteil, dass der Zylinder oder eine gegebenenfalls darauf befindliche Platte partiell magnetisiert werden könnte. This would have the advantage that the cylinder or a plate if necessary thereon could be partially magnetized. Dies könnte durch eine Magnetisiervorrichtung während des Zeitraumes geschehen, in dem der Zylinder nicht durch einen Druckbogen bedeckt ist. This could be done by a magnetizing device during the period, in which the cylinder is not covered by a printed sheet. Dieser Zeitraum ist relativ lang, so dass durch eine geschickte Leistungsauswahl oder durch einer Hintereinanderschaltung mehrerer winkelgesteuerter Magnetisierungseinrichtung eine sehr hohe Magnetkraft erzielt werden könnte, die eine gute Einwirkung durch den Bedruckstoff hindurch auf die auf diesem befindliche Schicht mit den darin eingebetteten magnetischen oder magnetisierbaren Pigmente und/oder Partikel erlauben würde. This period is relatively long, so that a very high magnetic force could be achieved by a clever power selector or by a series connection of several angle controlled magnetization device having a good exposure through the substrate to the present on this layer having embedded therein magnetic or magnetizable pigments and would allow / or particles. Der Vorteil der langen Einwirkzeit durch den langen Umschlingungswinkel könnte gut zu Geltung kommen, ohne dass Aufbauten auf dem Gegendruckzylinder durch Magnete den Bogenlauf stören würden. The advantage of the long exposure time through the long wrap might well come to validity without bodies on the impression cylinder by magnets would interfere with the sheet travel. Die Magnetisierung des Gegendruckzylinders oder auf einem Gegendruckzylinder befindliche Platte könnte durch Elektromagneten, Dauermagneten oder durch eine andere Vorrichtung erfolgen, die ein Magnetfeld erzeugen kann. The magnetization of the impression cylinder or disk on an impression cylinder could be done by electromagnet, permanent magnet or by any other device which can generate a magnetic field.
  • [0055]
    Neben der direkten Erzeugung des erfindungsgemäßen optischen Effektes durch die Einwirkung eines Magnetfeldes auf magnetisierte oder magnetisierbare Pigmente und/oder Partikel in einer Beschichtung auf dem Bedruckstoff, kann der erfindungsgemäße Effekt auch indirekt erzeugt werden, indem die magnetisierbaren Elemente gegen die Druckform in einem Lackwerk oder das Gummituch oder Druckplatte eines Offsetdruckwerkes gerichtet werden. In addition to the direct production of the optical effect according to the invention by the action of a magnetic field to magnetized or magnetizable pigments and / or particles in a coating on the substrate, the effect of the invention can also be generated indirectly by the magnetizable elements against the printing form in a coating unit or the blanket or printing plate of an offset printing unit to be judged. Die Orientierung der Pigmente und/oder der Partikel erfolgt in diesem Fall auf der Druckform oder dem Gummituch bevor die Lack- oder Druckfarbenschicht mit dem Bedruckstoff in Kontakt kommt. The orientation of the pigments and / or of the particles made in this case on the printing forme or blanket before the varnish or ink layer comes into contact with the substrate. Auf den Bedruckstoff wird folglich eine Schicht appliziert, indem die magnetischen oder magnetisierbare Pigmente und/oder Partikel schon in einer durch die Einwirkung eines Magnetfeldes strukturiert vorliegen. consequently, a layer is applied by the magnetic or magnetizable pigments and / or particles are present in an already structured by the action of a magnetic field on the substrate.
  • [0056]
    Die magnetische Beeinflussung der Schicht könnte auch die Übertragung von Dateninformationen erlauben. The magnetic influence of the layer could allow the transmission of data information. In diesem Falle müsste der Effekt der geordneten magnetisierbaren oder magnetischen Pigmente oder Partikel noch nicht einmal sichtbar sein, dh die Partikel oder Pigmente könnten in eine Druckfarbe eingebettet sein und dort nach der Einwirkung eines Magnetfeldes in einer geordneten Struktur vorliegen, die eine Information enthalten. In this case, the effect of the ordered magnetizable or magnetic pigments or particles would not even be visible, that is, the particles or pigments may be embedded in an ink and be present there to the action of a magnetic field in an ordered structure containing information. Dies könnten zum Beispiel im einfachsten Fall Strichinformation unterschiedlicher Komplexität, aber auch Buchstaben oder andere Informationstragende Codes sein. This could, for example, in the simplest case, stroke information of varying complexity, but also letters or other information-carrying code. Damit würde eine lückenlose Verfolgung einer Verpackung möglich sein, denn letztendlich könnte jede Verpackung mit einem anderen Code versehen werden. This would be possible to reliably track a package, because in the end, each package could be provided with a different code. Zu mindestens könnte jede Auflage einen individuellen Code erhalten. At least each support could be provided with an individual code. Der Code ließe sich später, auch wenn er nicht optisch sichtbar ist, mit entsprechenden Lesegeräten auslesen. The code could be later, even if he is not optically visible, read with corresponding reading devices. In Abgrenzung zu den bekannten Verfahren zur Informationsübertragung auf Magnetstreifen, die auch mit magnetisierbarer Druckfarbe hergestellt werden können, wird der Informationen tragende Code mittels eines Magnetkopfes oder einer anders gearteten magnetischen Vorrichtung in die frische, ungetrocknete Druckfarbe oder Lack eingebracht, indem die magnetisierbaren oder magnetischen Partikel durch ein Magnetfeld gemäß des Informationscodes angeordnet werden und die Farbe oder der Lack anschließend auf physikalischem und/oder chemischem Wege trocknet, mit oder ohne Einwirkung einer Trocknungseinrichtung. In contrast to the known method of transmitting information on a magnetic stripe, which can also be made with magnetizable ink, the information is introduced carrying code by a magnetic head or a different type of magnetic device in the fresh, undried printing ink or lacquer, by the magnetizable or magnetic particles are arranged by a magnetic field in accordance with the information code and the paint or paint dries then physically and / or chemically, with or without the action of a drying device. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass ein einmal eingebrachter Code durch den Trockenvorgang fixiert und später durch Manipulation nicht mehr verändert werden kann. This method has the advantage that a once been more appropriate code can be fixed by the drying process and not subsequently altered by manipulation.
  • [0057]
    Ein weiterer Vorteil für das indirekte Erzeugen von Strukturen und Mustern in dem vorliegenden Druckfarben- oder Lackfilm liegt darin begründet, dass der Druckfarben- oder Lackfilm in höhere Stärke als auf dem Bedruckstoff zur Verfügung steht und somit eine bessere Beweglichkeit der Pigmente und/oder Partikel gegeben ist. Another advantage to the indirect generating structures and patterns in the present ink or coating film is due to the fact that the ink or coating film is in higher strength than on the printing material available and thus providing a better range of motion of the pigments and / or particles is. Von der Druckform wird nur ein Teil der dort vorliegenden Schicht während des Spaltvorganges auf den Bedruckstoff übertragen. From the printing form only a part of the present there layer during the splitting process is transferred to the substrate. Ein weiterer Vorteil für das indirekte Verfahren liegt auch darin begründet, dass noch kein Wegschlagvorgang stattgefunden hat, der bei dem direkten Verfahren (Einwirkung des Magnetfeldes auf die auf dem Bedruckstoff befindliche Schicht) bei wässrigen Systemen und Druckfarben fast schlagartig beginnt. Another advantage to the indirect method is also due to the fact that there has been no Wegschlagvorgang that in the direct process (action of the magnetic field on the located on the substrate layer) begins almost instantly in aqueous systems and printing inks. Durch die dadurch bedingte Reduzierung der Schichtdicke wird die Beweglichkeit der Pigmente und/oder Partikel eingeschränkt. Through the resulting reduction of the layer thickness of the mobility of the pigments and / or particles is limited. Auf der Druckform oder dem Gummituch können keine Bestandteile der Druckfarbe oder des Lackes wegschlagen, so dass immer die volle Schichtdicke vorliegt und somit eine maximale Beweglichkeit gewährleistet ist. On the printing form or the rubber blanket no components of the ink or of the varnish may chip off, so that always the full layer thickness exists, and thus a maximum mobility is ensured.
  • [0058]
    Im Folgenden werden nun die Ausführungsbeispiele anhand der zeichnerischen Darstellungen erläutert. The following are the embodiments will now be illustrated by the graphic representations.
  • [0059]
    In In 1 1 ist das Prinzip zur Einwirkung eines statisch vorliegenden Magnetfeldes zur Ausrichtung von magnetisierbaren Pigmenten is the principle of action of a static magnetic field to orient the present magnetizable pigments 2 2 oder Partikel in einer frisch aufgetragenen Lackschicht L auf einem Bedruckstoff dargestellt. or particles in a freshly applied paint layer L displayed on a printing material. Ein Magnetbild A magnetic image 1 1 ist als Permanent- oder Elektromagnet is a permanent magnet or electromagnet 3 3 in einer magnetisierbaren Platte in a magnetizable plate 4 4 eingelassen und zeigt hier eine magnetische Polung mit einem Nordpol N und einem Südpol S. Zwischen den Magnetpolen breiten sich geschlossene magnetische Feldlinien embedded and shows here a magnetic polarity having a north pole N and a south pole S. Between the magnet poles spread closed magnetic field lines 5 5 aus. out. Weiterhin ist auf der magnetisierbaren Platte Further, on the magnetizable plate 4 4 ein Bedruckstoff B aufgelegt. a printing substrate B placed. Auf den Bedruckstoff B wiederum ist eine Schicht L eines mit magnetisierbaren Pigmenten To the printing material B, in turn, is a layer L of a magnetizable pigments 2 2 und/oder Partikeln ausgestatteten Lackes aufgetragen ist. and / or equipped particles varnish is applied. Die Anordnung ist so gewählt, dass die magnetischen Feldlinien The arrangement is such that the magnetic field lines 5 5 sich im Bereich der Schicht L, die auf den Bedruckstoff B aufgetragen ist, schließen. in the region of the layer L, which is applied to the printing material B, close. Durch die Form der Magnetisierung in der magnetisierbaren Platte Due to the shape of the magnetization in the magnetizable plate 4 4 wird die in der Schicht L dargestellte Verlagerung von Pigmenten the displacement of pigments shown in the layer L is 2 2 oder Partikeln erzeugt. generated or particles. Damit ergibt sich in der Schicht L der erwünschte optische Effekt. This results in the layer L of the desired optical effect. Die magnetisierbare Platte The magnetizable plate 4 4 kann eine dünne Platte sein oder so kann auch als Folie ausgebildet sein. may be a thin plate or so may be formed as a film.
  • [0060]
    Durch die Verwendung in einem Druckwerk oder Lackwerk einer Bogendruckmaschine wird der Bedruckstoff By using in a printing unit or varnishing unit of a sheet printing machine, the printing material is 4 4 in der oben dargestellten Weise für die Zeit des Transportes an der magnetisierten Platte in the manner described above for the time of transport on the magnetized plate 4 4 der Einwirkung von deren Magnetfeld ausgesetzt und die Pigmente subjected to the action of the magnetic field and the pigments 2 2 oder Partikel im Lack können sich entlang der Feldlinien or particles in the paint can along the field lines 5 5 ausrichten. align.
  • [0061]
    In In 2 2 ist das Prinzip auf eine statische bildmäßige Magnetisierung erweitert. the principle is extended to a static image-wise magnetization. Ein Magnetbild A magnetic image 1 1 ist als Permanent- oder Elektromagnet is a permanent magnet or electromagnet 3 3 in einer magnetisierbaren Platte in a magnetizable plate 4 4 eingelassen und zeigt hier eine detailliertere magnetische Polung mit mehreren wechselnd angeordneten Nord- N und Südpolen S. Zwischen den wechselnden Magnetpolen breiten sich nun viele jeweils geschlossene magnetische Feldlinien embedded and shows here a more detailed magnetic polarity having a plurality of alternately arranged north N and south poles S. Between the alternating magnetic poles are spreading now many respective closed magnetic field lines 5 5 aus. out. An dem auf der magnetisierbaren Platte At the magnetizable on the plate 4 4 aufgelegten Bedruckstoff B ist wieder eine Schicht L eines ferromagnetischen Lacks mit Pigmenten placed printing material B is again a layer L of a ferro-magnetic paint with pigments 2 2 und/oder Partikeln ausgestatteten Lackes aufgetragen. and / or varnish applied equipped particles. Die Anordnung ist auch hier so gewählt, dass die magnetischen Feldlinien The arrangement is also such that the magnetic field lines 5 5 sich im Bereich der Schicht L auf dem Bedruckstoff B schließen. close on the substrate B in the region of the layer L. Durch die hier gezeigte Form des magnetisierten Bildes in der Platte Due to the form shown here of the magnetic image in the plate 4 4 wird die in der Schicht L dargestellte Verlagerung von Pigmenten the displacement of pigments shown in the layer L is 2 2 oder Partikeln erzeugt, die hier mehr Details zeigt als in der Anordnung in generated or particles which here shows more details than in the arrangement in 1 1 . , Damit können in der Schicht L optische Effekte erzielt werden, die Bilder, graphische Elemente, Daten oder Codes enthalten. Thus optical effects can be achieved in the layer L, which contain images, graphic elements, data or code. Die magnetisierbare Platte The magnetizable plate 4 4 kann hierfür ebenso als dünne Platte oder Folie ausgebildet sein. this can be also formed as a thin plate or foil.
  • [0062]
    Für die Erzeugung der magnetischen Bebilderung nach For the generation of the magnetic imaging by 1 1 und and 2 2 kommt zunächst eine Magnetisierung außerhalb der Druckmaschine als vorbereitende Maßnahme für den Beschichtungsprozess in Frage. first comes a magnetization outside the printing press as a preparatory measure for the coating process in question. Es ist aber auch möglich innerhalb der Druckmaschine, dem jeweiligen, die magnetisierbare Platte but it is also possible within the printing press, the particular, the magnetizable plate 4 4 tragenden Zylinder, eine Magnetisierungseinrichtung zuzuordnen (beispielhaft entsprechend ausführbar wie in carrying cylinder to assign a magnetization apparatus (exemplarily corresponding executable as in 4 4 ). ). Dann kann die Magnetisierung als automatische Rüstmaßnahme während der Einrichtung der Druckmaschine ablaufen. Then, the magnetization can take place as an automatic Rüstmaßnahme during setup of the press. Ebenso kann die Magnetisierung während des Druckprozesses oder während Druckunterbrechungen aufgefrischt werden. Also, the magnetization can be refreshed during the printing process or during printing interruptions.
  • [0063]
    In In 3 3 wird das Prinzip der bildmäßigen Magnetisierung als indirekt ausführbares Verfahren erweitert. the principle of image-wise magnetization is expanded as indirectly executable process. Die als Magnetbild The image as a magnet 1 1 bezeichnete Magnetisierung aus Permanent- oder Elektromagneten called magnetization of permanent magnets or electromagnets 3 3 in der magnetisierbaren Platte in the magnetizable plate 4 4 ist hier als statisch vorliegende und flächig homogen ausgeführte Magnetisierung zu verstehen. is to be understood as static present and flat homogeneous magnetization executed here. Daher zeigt sich hier eine kleinteiligere magnetische Polung mit vielen wechselnd angeordneten Nord- N und Südpolen S, die sich in gleichmäßiger Verteilung über die ganze Platte Therefore, here is a smaller-scale magnetic polarity with many alternately arranged north N and south poles S, shows which are uniformly distributed over the entire plate 4 4 erstreckt. extends. Zwischen den wechselnden Magnetpolen breiten sich nun viele jeweils auf kurzem Weg geschlossene magnetische Feldlinien Between the alternating magnetic poles are spreading now many each closed on a short path magnetic field lines 5.1 5.1 aus. out. Zusätzlich ist nun auf die magnetisierbare Platte In addition, is now on the magnetizable plate 4 4 eine Zwischenlage an intermediate layer 6 6 aus ferromagnetischem Material aufgelegt. launched from a ferromagnetic material. In dieser Zwischenlage In this intermediate position 6 6 wird damit wiederum eine Magnetisierung induziert, die sich an deren äußeren Kanten orientiert. a magnetization is induced in turn, which is based on their outer edges. Damit werden wiederum magnetische Feldlinien This, in turn, magnetic field lines 5 5 erzeugt, die einen Bedruckstoff B durchdringen, auf dem eine Schicht L eines ferromagnetischen Lacks mit Pigmenten generated which penetrate a printing material B, on which a layer L of a ferro-magnetic paint with pigments 2 2 und/oder Partikeln ausgestatteten Lackes aufgetragen ist. and / or equipped particles varnish is applied. Die Anordnung ist auch hier so gewählt, dass die magnetischen Feldlinien The arrangement is also such that the magnetic field lines 5 5 sich im Bereich der Schicht L auf dem Bedruckstoff B schließen. close on the substrate B in the region of the layer L. Durch die hier gezeigte Form des aus der Form der Zwischenlage The illustrated herein, the out of shape of the liner 6 6 von der magnetisierten Platte of the magnetized plate 4 4 abgeleiteten magnetisierten Bildes wird die in der Schicht L dargestellte Verlagerung von Pigmenten derived magnetized image, the displacement of pigments shown in the layer L is 2 2 oder Partikeln erzeugt, die nun genau die Details zeigt, die von der Zwischenlage generated or particles which now shows the details of exactly which of the intermediate layer 6 6 vorgegeben sind. are given. Die magnetisierbare Platte The magnetizable plate 4 4 kann hierfür ebenso als dünne Platte oder Folie ausgebildet sein. this can be also formed as a thin plate or foil. Ebenso kann die Zwischenlage Also, the intermediate layer can 6 6 aus magnetisierbarem Material als dünne Platte oder Folie ausgebildet sein. be formed from magnetizable material as a thin plate or foil.
  • [0064]
    Die Anordnung nach The arrangement of 3 3 gestattet eine vergleichsweise einfache Handhabung. allows a comparatively easy handling. Auf dem jeweiligen Zylinder der Druckmaschine, der den frisch beschichteten Bedruckstoff B führt, wird hier eine dauerhaft und flächig, homogen magnetisierte Platte On the respective cylinder of the printing press, which leads the freshly coated substrate B, is here a permanently flat, homogeneous magnetized plate 4 4 aufgespannt. clamped. Zur Bebilderung muss nun lediglich eine hinsichtlich der gewünschten Ausprägung des Magnetbildes vorgefertigte Zwischenlage For imaging now only a prefabricated for the desired expression of the magnetic image liner must 6 6 , die aus magnetisierbarem Material bestehen sollte, auf die Platte , Which should consist of a magnetizable material on the disk 4 4 aufgelegt werden, wo sie dann selbständig anhaftet. are placed, where they adhere independently. Die Übertragung des magnetisch induzierten Bildes in die Lackschicht L erfolgt dann ohne weitere Unterstützungsmaßnahmen. The transfer of the magnetically induced image in the lacquer layer L then takes place without further support. Die Zwischenlagen sind einfach herstellbar und unproblematisch auf der Platte The liners are easily manufactured and easily on the plate 4 4 anzubringen und zu positionieren. to install and move.
  • [0065]
    Bei Verwendung einer Auflage aus nicht magnetisierbarem Material besteht einerseits die Notwendigkeit einer Befestigung anderer als magnetischer Art, also z. When using a support made of non-magnetizable material on the one hand the need for a fastener other than magnetic type, that is z. B. durch Verklebung. For example, by gluing. Andererseits kann so ebenfalls mit evtl. kostengünstigeren Materialien eine bildhafte Beeinflussung der Lackschicht L durch entsprechende Schwächung des Magnetfeldes aus der Platte On the other hand, as also possibly with less expensive materials, a pictorial influencing the lacquer layer L by corresponding weakening of the magnetic field from the plate 4 4 erfolgen. respectively.
  • [0066]
    Eine weitere sehr interessante Produktionsvariante hinsichtlich der Erzielung von optischer Wirkung in der Kombination von Beschichtungsmedien kann in Verbindung der Anordnung nach Another very interesting production variant with respect to the achievement of optical effects in the combination of coating media can according to the arrangement in connection 3 3 mit dem Prozess des so genannten Kaltfolientransfers ausgeführt werden. be carried out with the process of so-called cold foil transfer.
  • [0067]
    Beim Kaltfolientransfer werden metallische Schichten in Bildform von einer Transferfolie auf einen mit einem Kleberbild bedruckten Bedruckstoff aufgetragen. In the cold foil transfer metallic layers in image form from a transfer foil to be applied to a printed image with an adhesive substrate. Der Kleberdruck erfolgt in einem ersten Druckwerk in einem beliebigen Massendruckverfahren. The glue pressure is carried out in a first printing unit in an arbitrary mass printing process. In einem diesem nachgeordneten Beschichtungswerk (Bogendruckwerk, Lackierwerk, Beschichtungsmodul) wird das metallisierte Bild durch Auflegen der Transferfolie auf den Bedruckstoff unter Druck auf die Kleberbereich übertragen. In a downstream of the latter coating material (sheet printing unit, coating unit, the coating module) the metallized image is transferred by placing the transfer film to the printing material under pressure to the adhesive area. Von der Transferfolie werden dabei nur im Bereich des Kleberbildes die notwendigen Teile der Metallschicht entnommen. the necessary parts of the metal layer in this case be taken only in the area of ​​the adhesive image of the transfer film. So ist auf dem Bedruckstoff ein metallisches Bild entstanden. So a metallic image is formed on the substrate.
  • [0068]
    Wenn nach dem Kaltfolientransfer noch auf den Bedruckstoff gedruckt und danach mit einem ferromagnetisch dotierten Lack lackiert wird, kann auch hier eine wie oben angeführt homogen magnetisierte Platte If it is still printed after the cold foil transfer to the printing substrate and then coated with a ferromagnetic doped varnish, a can as mentioned above homogeneously magnetized plate also 4 4 benutzt werden, um magnetisch induzierte Bildeffekte einzubringen. be used to harvest magnetically induced image effects. Hier wird das Magnetfeld dann mittels der auf den Bedruckstoff aufgetragenen Metallschichten so magnetisches Bild umgeformt, dass direkt in der darüber liegenden Lackschicht L die Pigmente Here, the magnetic field is then formed as magnetic image by means of the applied onto the printing metal layers that directly into the overlying resist layer L, the pigments 2 2 oder Partikel abgelenkt werden und optische Effekte entsprechend dem Metallbild hervorrufen. or particles are deflected and cause visual effects corresponding to the metal frame. Damit ergänzen sich die optischen Effekte des Metallbildes mit denen der Pigmentablenkung in der Lackschicht L auf dem Bedruckstoff B. Thus, the optical effects of the metal image for adding to the pigment deflection in the paint layer L on the substrate B.
  • [0069]
    Nach dieser Ausführungsform wird also zur Erzeugung eines magnetisch induzierten Bildes anstatt einer Zwischenlage According to this embodiment, therefore, is to produce a magnetically induced image instead of a liner 6 6 , die nach , the after 3 3 zwischen der Platte between plate 4 4 und dem die Lackschicht L tragenden Bedruckstoff B eingelegt ist, eine metallische Schicht benutzt, die vor dem Lackauftrag auf den Bedruckstoff B unterhalb der Lackschicht L aufgetragen worden ist. and the lacquer layer L-bearing printing substrate B is loaded, uses a metallic layer which has been applied onto the printing material B below the lacquer layer L prior to coating.
  • [0070]
    Die Anordnungen der The arrangements of the 1 1 bis to 3 3 sind an Bogen führenden Zylindern oder Einrichtungen mit festen zylindrischen Oberflächen vorgesehen, denen eine oder mehrere Greiferanordnungen zugeordnet sind. leading to arc cylinders or bodies of solid cylindrical surfaces are provided which are associated with one or more gripper assemblies. Mittels Greifern werden Druckbogen gehalten und in einer Bogentransportrichtung transportiert. By means of grippers are held print sheet and transported in a sheet transport direction.
  • [0071]
    Derartige Zylinder können einerseits für die Anordnung in einem Beschichtungsmodul für einen gleichzeitigen und dabei der Magnetisierung vorgeschalteten Auftrag der Lackschicht L eingesetzt werden. Such cylinders can be used on the one hand for the arrangement in a coating module for a simultaneous and thereby the magnetization upstream behalf of the lacquer layer L. Oder solche Zylinder sind in einem Behandlungsmodul angeordnet, das einem die Lackschicht L erzeugenden Druckwerk oder Lackmodul direkt nachgeordnet ist. Or those cylinders are arranged in a processing module, which is arranged downstream of a the lacquer layer L-generating printing or coating module directly.
  • [0072]
    In In 4 4 wird das Prinzip der bildmäßigen Magnetisierung wieder als direkt ausführbares Verfahren gezeigt, das sich aber durch eine dynamische – also nicht statisch vorliegende – Magnetisierung auszeichnet, erweitert. the principle of image-wise magnetization is again shown to be directly executable procedure but through a dynamic - not static present - distinguishes magnetization expanded. Hier ist ein Bogen führender Zylinder Z zeichnerisch angedeutet, wie er in Bogendruckmaschinen standardmäßig bekannt ist. Here, a sheet conducting cylinder Z is indicated in the drawing as it is by default known in sheet-fed presses. Bogen führende Zylinder Z in Bogendruckmaschinen sind mit festen zylindrischen Oberflächen versehen, denen eine oder mehrere Greiferanordnungen zugeordnet sind. Sheet guiding cylinder Z in sheet-fed printing machines are provided with fixed cylindrical surfaces which are associated with one or more gripper assemblies. Dies können Gegendruckzylinder oder Bogenführungstrommeln sein. This may be the impression cylinder or sheet guiding drums. Mittels der Greifer werden Druckbogen des zu verarbeitenden Bedruckstoffs B auf der Zylinderoberfläche gehalten und in Bogentransportrichtung R transportiert. By means of the gripper are kept printed sheet of the processed printing material B on the cylinder surface and transported in the sheet transport direction R. Der hier angedeutete Zylinder Z ist für die Anordnung in einem Beschichtungsmodul für den Lackauftrag oder in einem dem Beschichtungsmodul nachgeordneten Bogen führenden Modul vorgesehen. The indicated here Z cylinder is provided for arrangement in a coating module for coating application or in a downstream of the coating module sheet-guiding module.
  • [0073]
    Die ein Magnetbild darstellende Magnetisierung wird hier vollständig mit Elektromagnete Which a magnetic image representative magnetization is completely here with electromagnets 3 3 erzeugt, die in Magnetisierungsköpfen generated in the magnetization heads 7 7 angeordnet sind. are arranged. Die Magnetisierungsköpfe The magnetization heads 7 7 sind äquidistant oberhalb der Oberfläche des Zylinders are equidistant above the surface of the cylinder 7 7 in einem entsprechend dem Bebilderungsbedarf flächendeckend angeordneten Raster über Teile oder die ganze Breite und über Teile oder den ganzen Umfang des Zylinders Z angeordnet. arranged in a corresponding coverage disposed Bebilderungsbedarf the grid over parts or over the entire width and part or the entire circumference of the cylinder Z. Auf dem Zylinder Z selbst kann eine magnetisierbare Unterlage als Platte Z on the cylinder itself a magnetizable backing plate can be used as 4.1 4.1 vorgesehen sein. be provided. Zwischen der Zylinderoberfläche und den Magnetisierungsköpfen Between the cylinder surface and the magnetization heads 7 7 wird der Bedruckstoff B mit der auf diesem aufgelegten Lackschicht L und den darin enthaltenen Pigmenten the printing material is placed on this B with the lacquer layer L and the pigments contained therein, 2 2 und/oder Partikeln geführt. and / or out particles. Zwischen in den Magnetisierungsköpfen Between the magnetization heads 7 7 ansteuerbar wechselnden Magnetpolen breiten sich nun viele jeweils geschlossene magnetische Feldlinien aus, die nun direkt ohne Zwischenlage eines Bedruckstoff B die dort aufgetragene Schicht L eines mit magnetisierbaren Pigmenten controllable alternating magnetic poles are spreading now many respective closed magnetic field lines, which are now directly without interposition of a print substrate B, the coated layer where L a with magnetizable pigments 2 2 und/oder Partikeln ausgestatteten Lackes durchdringen. penetrate and / or equipped particles lacquer. Die Anordnung ist auch hier so gewählt, dass die magnetischen Feldlinien sich im Bereich der Schicht L auf dem Bedruckstoff B schließen. The arrangement is also chosen so that the magnetic field lines close in the region of the layer L on the substrate B. Durch die hier gezeigte Magnetisierung wird in der Schicht L eine Verlagerung von magnetisierbaren Pigmenten oder Partikeln erzeugt, die nun genau die Details zeigt, die von der magnetischen Ansteuerung der Magnetisierungsköpfe By the embodiment shown here a shift magnetization of magnetizable pigments or particles is produced in the layer L, which now shows the details exactly that of the magnetic driving of the magnetization heads 7 7 vor vorgegeben sind. are given before.
  • [0074]
    Da die Magnetisierung beim Durchlaufen des Bedruckstoffes B an einem Magnetisierungskopf Since the magnetization when passing through the printing material B at a magnetizing head 7 7 nur sehr kurze Zeit andauert, wird für jeden Bildbereich die entsprechende Magnetisierungswirkung an entsprechend nachgeordneten Magnetisierungsköpfen very lasts a short time, for each image area, the corresponding magnetization effect accordingly subordinate magnetizing heads 7 7 wiederholt. repeated. Ein entsprechender Magnetisierungsimpuls wird entsprechend der Kurve A corresponding magnetization pulse is according to the curve 8 8th durch alle Magnetisierungsköpfe through all the magnetization heads 7 7 synchron zur Bewegung des Bedruckstoffes B gesteuert. controlled synchronously to the movement of the printing material B.
  • [0075]
    So können in der Lackschicht L feine oder grobe optische Muster oder flächige Verlagerungen der Pigmente Thus, in the lacquer layer L fine or coarse pattern or optical surface displacements of the pigments 2 2 und/oder Partikel erzeugt werden. and / or particles are generated.
  • [0076]
    Eine als magnetisierbare dünne Platte A thin plate as magnetizable 4.1 4.1 oder Folie auf dem Zylinder Z kann die Magnetisierungswirkung unterstützen, indem die dynamische Magnetisierung sich dort mit abbildet und die dynamische Wirkung verstärkt. or film on the cylinder Z can support the magnetizing effect by the dynamic magnetization reinforced there with maps and the dynamic effect.
  • [0077]
    In In 4 4 ist die Zuordnung eines Trockners T nach der Behandlungsstation durch die Magnetisierung dargestellt. the assignment of a dryer T after the treatment station is represented by the magnetization. Mit dem Trockner T kann die vorher hergestellte Verlagerung der Pigmente With the dryer T, the displacement of the pigments previously prepared may 2 2 und/oder Partikel in der Lackschicht (L) durch schnelle Härtung der Lackschicht (L) eingefroren werden. and / or particles in the coating layer (L) by rapid curing of the coating layer (L) are frozen. Damit wird er erwünschte optische Effekt in der Lackschicht (L) festgehalten. Thus, it is held desirable optical effect in the coating layer (L).
  • [0078]
    Eine Anordnung von Magnetisierungsköpfen An arrangement of magnetization heads 7 7 entsprechend corresponding 4 4 ist auch zum Löschen und Wiederbeschreiben eines Magnetisierungsbildes auf einer Platte is also for deletion and rewriting of a magnetization image on a plate 4 4 geeignet, wenn diese entsprechend der Anordnung nach suitable when this corresponding to the arrangement according to 2 2 zur Ausbildung eines statischen Magnetisierungsbildes verwendet wird. is used to form a static magnetization image.
  • [0079]
    Weiterhin ist denkbar, dass der optisch sichtbare oder unsichtbare Effekt in der Lackschicht L durch eine Einwirkung des von den Magnetisierungsköpfen Furthermore, it is conceivable that the optically visible or invisible effect of the lacquer layer L by an effect of the magnetization of the heads 7 7 oder eine magnetisierbaren Platte or a magnetizable plate 4 4 erzeugten Magnetfeldes auf magnetisch oder magnetisierbar ausgebildete Pigmente The generated magnetic field on magnetic or magnetizable pigments formed 2 2 und/oder Partikel innerhalb einer Druckfarbe oder eines Lackes erfolgt, bevor diese als Schicht L auf den Bedruckstoff B aufgetragen werden. and / or particles are within a printing ink or a lacquer before it is applied as a layer L on the printing material B. Dann müssen die Magnetisierungsköpfen Then the magnetization heads must 7 7 oder eine magnetisierbare Platte or a magnetizable plate 4 4 an oder gegenüberliegend zu einer Oberfläche eines das Beschichtungsmedium führenden Zylinders angeordnet sein. be located at or opposite to a surface of the coating medium leading cylinder. Diese Anordnung bedingt eine sehr schnelle Härtung, da die Verlagerung der Pigmente This arrangement requires a very fast curing, since the relocation of the pigments 2 2 und/oder Partikel bei der Beschichtung gestört werden kann. and / or particles may be disturbed in the coating. Die Anordnung hat den Vorteil, dass der Trockner sehr nah an der Beschichtungsposition angeordnet und damit auch sehr schnell einwirkend positioniert ist. The arrangement has the advantage that the dryer arranged very close to the coating position and thus interacting positioned is very fast.
  • [0080]
    Hierzu werden eine magnetisierbare Platte For this purpose, a magnetizable plate 4 4 oder eine Platte or a plate 4 4 mit einer Zwischenlage with an intermediate layer 6 6 oder eine Anordnung von Magnetisierungsköpfen or an array of heads magnetization 7 7 an oder gegenüberliegend zu einem Formzylinder eines Hochdruck-, Flexodruck- oder Lackwerkes, an einem Gummizylinder eines Offsetdruckwerkes oder an einem eine Druckform tragenden Druckformzylinder eines Offsetdruckwerkes angeordnet. located at or opposite to a form cylinder of a letterpress, flexographic or coating unit, to a blanket cylinder of an offset printing unit or on a printing form carrying a printing forme cylinder of an offset printing unit. So kann auf dem entsprechenden Zylinder der optische Effekt oder das Bildmuster erzeugt werden, bevor die auf dem entsprechenden Zylinder befindliche Schicht L direkt oder indirekt auf den Bedruckstoff B appliziert wird. Thus, the optical effect or image pattern may be generated in the corresponding cylinder before the layer L located on the respective cylinders is applied directly or indirectly to the printing material B.
  • [0081]
    Schließlich besteht noch die Möglichkeit, dass die Arbeitsposition der Magnetisierung der Lackschicht L und des Trockners miteinander kombiniert werden. Finally, there is the possibility that the working position of the magnetization of the lacquer layer L and the dryer are combined. Hierbei ist sicherzustellen, dass die Härtung erst nach der Umorientierung der Pigmente It should ensure that the curing after the re-orientation of the pigments 2 2 und/oder Partikel in der Lackschicht L erfolgen kann. and / or particles can be carried out in the lacquer layer L.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Magnetbild magnetic image
    2 2
    Pigmenten pigments
    3 3
    Permanent- oder Elektromagnet Permanent or electromagnet
    4 4
    magnetisierbare Platte magnetizing plate
    4.1 4.1
    magnetisierte Platte magnetized plate
    5 5
    magnetische Feldlinien magnetic field lines
    5.1 5.1
    magnetische Feldlinien magnetic field lines
    6 6
    Zwischenlage liner
    7 7
    Magnetisierungskopf magnetization head
    L L
    Lackschicht paint layer
    N N
    Nordpol North Pole
    S S
    Südpol South Pole
    B B
    Bedruckstoff substrate
    Z Z
    Zylinder cylinder
    R R
    Transportrichtung transport direction
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0082]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0083]
    • DE 10114445 A1 [0003] DE 10114445 A1 [0003]
    • EP 0641461 A1 [0003] EP 0641461 A1 [0003]
    • DE 3617430 A1 [0003] DE 3617430 A1 [0003]
    • DE 4340141 A1 [0003] DE 4340141 A1 [0003]
    • DE 4041467 A1 [0003] DE 4041467 A1 [0003]
    • EP 2024451 B1 [0003, 0012] EP 2024451 B1 [0003, 0012]
    • DE 4438743 A1 [0003] DE 4438743 A1 [0003]
    • DE 102004035866 A1 [0003, 0011] DE 102004035866 A1 [0003, 0011]
    • EP 1641624 B1 [0003, 0007, 0012] EP 1641624 B1 [0003, 0007, 0012]
    • EP 0556449 B1 [0003, 0009] EP 0556449 B1 [0003, 0009]
    • DE 10114445 [0005] DE 10114445 [0005]
    • DE 10114446 [0005] DE 10114446 [0005]
    • EP 0641461 [0005] EP 0641461 [0005]
    • DE 3617430 [0005] DE 3617430 [0005]
    • DE 4340141 [0005] DE 4340141 [0005]
    • DE 4438743 [0005] DE 4438743 [0005]
    • DE 4041467 [0005] DE 4041467 [0005]
    • DE 1020040355866 A1 [0039] DE 1020040355866 A1 [0039]

Claims (15)

  1. Verfahren zur Erzeugung eines optisch sichtbaren oder unsichtbaren Effektes oder Musters in einer Beschichtung (L), die magnetische und/oder magnetisierbare Pigmente ( A process for producing an optically visible or invisible effect or pattern in a coating (L), the magnetic and / or magnetizable pigments ( 2 2 ) und/oder Partikel in annähernd gleichmäßiger Verteilung enthält, und die mit einer Rotationsdruckmaschine mit einem Hochdruck-, Tiefdruck- oder Offsetdruckwerk auf einen Bedruckstoff (B) appliziert wurde, wobei der optisch sichtbare oder unsichtbare Effekt oder das Muster durch eine Einwirkung eines Magnetfeldes auf die magnetischen oder magnetisierbaren Pigmente ( ) And / or particles in an approximately uniform distribution contains, and the (with a rotary printing press with a letterpress, gravure or offset printing on a printing substrate B) was applied, wherein the optically visible or invisible effect or pattern through an action of a magnetic field on the magnetic or magnetizable pigments ( 2 2 ) und/oder Partikel in der Beschichtung (L), die auf den Bedruckstoff (B) appliziert wurde und dort in einem weitgehend ungetrockneten oder ungehärteten Zustand vorliegt, während des Maschinendurchlaufes erzielt wird und dass das Muster bzw. der Effekt nach der Einwirkung des Magnetfeldes in der Beschichtung durch eine Trocknung oder Bestrahlung fixiert wird gekennzeichnet dadurch, dass das Magnetfeld durch mindestens ein variabel magnetisierbares Element ( ) And / or particles in the coating (L), which (to the printing material B) was applied, and there is present in a substantially undried or uncured state is achieved during the engine through the barrel and that the pattern or the effect by the action of the magnetic field is fixed in the coating through a drying or radiation characterized in that the magnetic field (by at least a variably magnetizable element 3 3 ; ; 6 6 ; ; 7 7 ) erzeugt wird. ) is produced.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass mindestens ein magnetisierbares Element auf einen einfach- oder doppeltgroßen Bogen führenden Zylinder (Z), wie einen Bogenführungs-, Transfer- oder Gegendruckzylinder eines Druckwerkes oder Lackwerkes oder Bogenführungsmoduls montiert wird, derart dass die von dem magnetisierbaren Element ausgehende Magnetkraft während des Transportes eines beschichteten Bedruckstoffes (B) durch den Bedruckstoff (B) hindurch auf die Beschichtung (L) einwirkt. The method of claim 1, characterized in that at least one magnetizable element to a single or double size sheet guiding cylinder (Z), such as a Bogenführungs-, transfer or impression cylinder of a printing unit or varnishing unit or arc guide module is mounted such that the magnetizable from the element emanating magnetic force during the transport of a coated printing material (B) is applied through the substrate (B) onto the coating (L).
  3. Verfahren nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass mindestens ein magnetisierbares Element auf einem einfachgroßen oder doppeltgroßen Zylinder (Z), wie einem Bogenführungs-, Transfer- oder Gegendruckzylinder eines Druckwerkes oder Lackwerkes oder Bogenführungsmoduls mittels oder auf einer homogen magnetisierten Platte ( The method of claim 1, characterized in that at least one magnetizable element on a single size or double size cylinder (Z), such as a Bogenführungs-, transfer or impression cylinder of a printing unit or varnishing unit or arc guide module means or (on a uniformly magnetized plate 4 4 ), die auf dem Zylinder (Z) gespannt ist, montiert wird, derart dass die von dem magnetisierbaren Element ausgehende Magnetkraft während des Transportes eines beschichteten Bedruckstoffes (B) durch den Bedruckstoff (B) hindurch auf die Beschichtung (L) einwirkt. ) Which is clamped on the cylinder (Z), is mounted such that the radiation emanating from the magnetizable element magnetic force (during the transport of a coated printing substrate acting B) through the substrate (B) onto the coating (L).
  4. Verfahren nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass eine bildmäßige Metallschicht nach der Methode des Kaltfolientransfers auf einen Bedruckstoff (B) aufgebracht wird, dass auf den Bedruckstoff (B) mit der bildmäßigen Metallschicht und wahlweise weiteren Farbschichten eine Lackschicht (L) mit magnetisierbaren Pigmenten ( A method according to claim 1, characterized in that an imagewise metal layer according to the method of cold foil transfer to a printing material (B) is applied, that to the printing material (B) with image-wise metal layer and optionally further layers of paint (a lacquer layer (L) with magnetizable pigments 2 2 ) und/oder Partikeln aufgetragen wird, und dass mindestens ein magnetisierbares Element auf einen einfachgroßen oder doppeltgroßen Bogen führenden Zylinder (Z), wie einen Bogenführungs-, Transfer- oder Gegendruckzylinder eines Druckwerkes oder Lackwerkes oder Bogenführungsmoduls montiert wird, derart dass die von dem magnetisierbaren Element ausgehende Magnetkraft während des Transportes eines beschichteten Bedruckstoffes (B) durch den Bedruckstoff (B) hindurch unter Rückwirkung der bildmäßigen Metallschicht auf die Beschichtung (L) einwirkt. ) And / or particles is applied, and that at least one magnetizable element leading to a single size or double size sheet cylinder (Z), such as a Bogenführungs-, transfer or impression cylinder of a printing unit or varnishing unit or arc guide module is mounted such that the magnetizable from the element emanating magnetic force during the transport of a coated printing material (B) is applied through the substrate (B) through reaction under the imagewise metal layer on the coating (L).
  5. Verfahren nach Anspruch 4, gekennzeichnet dadurch, dass in einem ersten Druckwerk oder Beschichtungsmodul einer Bogendruckmaschine ein Kleberbild auf einen Bedruckstoff (B) aufgetragen wird, dass in einem zweiten Druckwerk oder Beschichtungsmodul die bildmäßige Metallschicht mittels Druckeinwirkung von einer Transferfolie auf den Bedruckstoff (B) aufgebracht wird, dass in weiteren Druckwerken auf den Bedruckstoff (B) mit der bildmäßigen Metallschicht wahlweise weitere Farbschichten aufgetragen werden, dass in wenigstens einem Lackwerk eine Lackschicht (L) mit magnetisierbaren Pigmenten ( A method according to claim 4, characterized in that in a first printing unit or coating module of a sheet-fed press, an adhesive image on a printing material (B) is applied, that is applied in a second printing mechanism or coating module, the image-wise metal layer by means of pressure action of a transfer film to the printing material (B) is that in other printing units to the printing material (B) with image-wise metal layer optionally further color layers are applied, that in at least one coating unit, a lacquer layer (L) with magnetizable pigments ( 2 2 ) und/oder Partikeln auf den Bedruckstoff (B) aufgetragen wird, und dass der Bedruckstoff auf ein magnetisierbares Element auf Bogen führenden Zylinder (Z) aufgelegt wird, derart dass die von dem magnetisierbaren Element ausgehende Magnetkraft während des Transportes durch den Bedruckstoff (B) hindurch unter Rückwirkung der bildmäßigen Metallschicht auf die Beschichtung (L) einwirkt. ) Of particles is applied onto the printing material (B) and / or, and that the printing on a magnetisable element in sheet-guiding cylinder (Z) is placed in such a way that the radiation emanating from the magnetizable element magnetic force (through the substrate during transportation B) passing to the coating (L) by reaction of the image-wise metal layer is applied.
  6. Verfahren nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass auf den Bedruckstoff (B), der wahlweise mit einer bildmäßigen Beschichtung versehen ist, eine Lackschicht (L) mit magnetisierbaren Pigmenten ( A method according to claim 1, characterized in that to the printing material (B) which is optionally provided with an imagewise coating, a lacquer layer (L) with magnetizable pigments ( 2 2 ) und/oder Partikeln aufgetragen wird, und dass der Bedruckstoff (B) an einem Bogen führenden Zylinder (Z) in den Bereich mindestens eines steuerbar magnetisierbaren Elementes geführt wird, derart dass die von dem magnetisierbaren Element gesteuert ausgehende Magnetkraft während des Transportes des beschichteten Bedruckstoffes (B) direkt auf die auf dem Bedruckstoff (B) aufliegende Beschichtung (L) einwirkt. ) And / or particles is applied, and that the printing material is (B) leading to a bow cylinder (Z) into the area of ​​at least one controllable magnetizable member, such that the control of the magnetizable element emanating magnetic force during the transport of the coated printing material act (B) lying directly on the on the substrate (B) coating (L).
  7. Verfahren nach Anspruch 6, gekennzeichnet dadurch, dass mindestens ein weiteres passiv magnetisierbares Element auf den Bogen führenden Zylinder (Z), wie einen einfachgroßen oder doppeltgroßen Bogenführungs-, Transfer- oder Gegendruckzylinder eines Druckwerkes oder Lackwerkes gespannt ist, montiert wird, so dass die von dem steuerbar magnetisierbaren Elemente ausgehende Magnetkraft durch den Bedruckstoff und die Beschichtung (L) hindurch auf das passiv magnetisierbare Element einwirkt. A method according to claim 6, characterized in that at least one further passive magnetizable element to the sheet guiding cylinder (Z) as a single size or double size Bogenführungs-, transfer or impression cylinder of a printing unit or varnishing unit is stretched, is mounted so that the of the outgoing controllable elements magnetizable magnetic force through the substrate and the coating (L) therethrough acts on the passive magnetizable element.
  8. Verfahren nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass der optisch sichtbare oder unsichtbare Effekt durch eine Einwirkung eines Magnetfeldes auf die magnetischen und/oder magnetisierbaren Pigmente ( A method according to claim 1, characterized in that the optically visible or invisible effect (by the action of a magnetic field on the magnetic and / or magnetizable pigments 2 2 ) und/oder Partikel in der Druckfarbe oder dem Lack erfolgt, bevor die Schicht (L) auf den Bedruckstoff (B) appliziert wird und dass das magnetisierbare Element ( ) And / or is carried out particles in the ink or lacquer before the layer (L) (to the printing material B) is applied and that the magnetizable element ( 4 4 , . 6 6 , . 7 7 ) auf einem das Beschichtungsmedium führenden Zylinder oder diesem Zylinder zugeordnet angeordnet ist, wobei das magnetisierbare Element am Formzylinder eines Hochdruck-, Flexodruck- oder Lackwerkes, am Gummizylinder eines Offsetdruckwerkes oder am eine Druckform tragenden Druckformzylinder eines Offsetdruckwerkes wirkt und auf diesem der Effekt oder das Muster erzeugt wird, bevor die auf dem Druckformzylinder befindliche Schicht direkt oder indirekt auf den Bedruckstoff appliziert wird. ) On a the coating medium leading cylinder or that cylinder is arranged associated with the magnetizable element at the forme cylinder of a letterpress, flexographic or coating unit, the blanket cylinder of an offset printing unit or on a printing form carrying the printing forme cylinder of an offset printing unit acts on this, the effect or pattern is generated before the layer located on the printing form cylinder is applied directly or indirectly on the substrate.
  9. Verfahren nach Anspruch 1 bis 8, gekennzeichnet dadurch, dass das Muster eine visuelle oder durch ein geeignetes Lesegerät erkennbare Information trägt, die als Bild oder Muster oder Logo oder Barcode oder Text, bestehend aus Buchstaben und/oder Zahlen, ausgebildet ist. The method of claim 1 to 8, characterized in that the pattern supports a visual or detectable by a suitable reader information which is as an image or pattern or logo or bar code or text consisting of letters and / or figures are formed.
  10. Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens gemäß Anspruch 1, in einer Bogen verarbeitenden Druckmaschine mit einem oder mehreren Druckwerken, mit Gegendruckzylinder, Gummizylinder und Plattenzylinder, und wenigstens einem Lackmodul mit Gegendruckzylinder und Formzylinder, gekennzeichnet dadurch, dass mindestens ein magnetisierbares Element in Form einer Platte ( Apparatus for carrying out the method according to claim 1, in a sheet-processing printing press with one or more pressure levels, with the impression cylinder, blanket cylinder and plate cylinder, and at least one coating module with the impression cylinder and the forme cylinder, characterized in that at least one magnetizable element (in the form of a plate 4 4 ) oder Folie mit einer gezielt aufgebrachten ein Muster repräsentierenden Magnetisierung oder zur Aufbringung einer ein Muster repräsentierenden Magnetisierung auf einen Bogen führenden Zylinder (Z), der ein Gegendruckzylinder oder Gummizylinder oder Plattenzylinder eines Druckwerkes oder ein Gegendruckzylinder oder Formzylinder eines Lackmoduls ist, angeordnet ist, wobei die Magnetisierung der Platte ( ) Or foil having a targeted applied a pattern representing magnetization or for applying a a pattern representing magnetization on a sheet conducting cylinder (Z), which is an impression cylinder or blanket cylinder or the plate cylinder of a printing unit or a counter-pressure cylinder or the form cylinder of a varnish module is arranged, (the magnetization of the plate 4 4 ) auf den zu beschichtenden Bedruckstoff (B) derart einwirkt, dass eine mit magnetischen oder magnetisierbaren Pigmenten ( ) Applied to the (to be coated printing material B) such that a (with magnetic or magnetizable pigments 2 2 ) und/oder Partikeln versehene Schicht (L) einer Beschichtungssubstanz auf dem Bedruckstoff (B) gemäß der das Muster repräsentierenden Magnetisierung der Platte ( ) And / or particles provided layer (L) of a coating substance on the printing material (B) according to the pattern representing magnetization of the plate ( 4 4 ) beeinflusst wird. ) being affected.
  11. Vorrichtung nach Anspruch 10, gekennzeichnet dadurch, dass die magnetisierbare Platte ( Device according to claim 10, characterized in that the magnetizable plate ( 4 4 ) eine außerhalb der Druckmaschine bildhaft magnetisierte Magnetfolie ist oder dass die magnetisierbare Platte ( ) Is outside the printing press pictorially magnetized film or that the magnetizable plate ( 4 4 ) eine mittels einer Magnetisierungseinrichtung innerhalb der Druckmaschine bildhaft magnetisierte Magnetfolie ist. ) Is a pictorial magnetized by a magnetizing device within the printing machine magnetic film.
  12. Vorrichtung nach Anspruch 11, gekennzeichnet dadurch, dass die magnetisierbare Platte ( Device according to claim 11, characterized in that the magnetizable plate ( 4 4 ) eine homogen magnetisierte Magnetfolie ist, dass eine Zwischenlage ( ) Is a uniformly magnetized film that an intermediate layer ( 6 6 ) auf der Platte ( ) (On the plate 4 4 ) angebracht ist, auf die der Bedruckstoff (B) auflegbar ist, und dass die Zwischenlage ( ) Is mounted on the printing material (B) can be placed, and that the intermediate layer ( 4 4 ) in der Art eines Beschichtungsbildes oder -musters ausgeprägt ist, wobei mittel der Zwischenlage ( ) Is in the form of a coating; pattern image or pronounced, means the intermediate layer ( 6 6 ) die Magnetisierungswirkung der magnetisierbaren Platte ( ), The magnetization effect of the magnetizable plate ( 4 4 ) beeinflusst wird. ) being affected.
  13. Vorrichtung nach Anspruch 12, gekennzeichnet dadurch, dass die Zwischenlage ( Device according to claim 12, characterized in that the intermediate layer ( 6 6 ) ein magnetisierbares Element ist, das unter Magnetwirkung auf der Platte ( ) Is a magnetizable element which (under magnetic effect on the plate 4 4 ) haftet oder dass eine Zwischenlage ( ) Adheres, or that an intermediate layer ( 6 6 ) aus einem nicht ferromagnetischen Material auf der Platte ( ) Of a non-ferromagnetic material (on the plate 4 4 ) mittels Verklebung lösbar haftend befestigt wird. ) Is detachably fastened by means of adhesive bonding.
  14. Vorrichtung nach Anspruch 10, gekennzeichnet dadurch, dass mindestens ein aktiv steuerbare magnetisierbares Element zum Erzeugen einer ein Muster repräsentierenden Magnetisierung einem Bogen führenden Zylinder (Z), der ein Gegendruckzylinder oder Gummizylinder oder Plattenzylinder eines Druckwerkes oder ein Gegendruckzylinder oder Formzylinder eines Lackmoduls ist, zugeordnet ist, wobei die Magnetisierung auf den zu beschichtenden Bedruckstoff (B) derart einwirkt, dass eine mit magnetischen oder magnetisierbaren Pigmenten ( A device according to claim 10, characterized in that at least one actively controllable magnetizable element for generating a pattern representing magnetization a sheet-guiding cylinder (Z), of a counter-pressure cylinder or the blanket cylinder or the plate cylinder of a printing unit or a counter-pressure cylinder or forme cylinder of a varnish module, associated with wherein the magnetization is applied to the printing substrate to be coated (B) such that a (with magnetic or magnetizable pigments 2 2 ) und/oder Partikeln versehene Schicht (L) einer Beschichtungssubstanz auf dem Bedruckstoff (B) gemäß der gesteuerten das Muster repräsentierenden Magnetisierung direkt beeinflusst wird. ) And / or particles provided layer (L) of a coating substance on the printing material (B) according to the controlled, the pattern representing magnetization is directly affected.
  15. Vorrichtung nach Anspruch 14, gekennzeichnet dadurch, dass dem Zylinder (Z) ein oder mehrere Magnetisierungsköpfe ( Device according to claim 14, characterized in that the cylinder (Z) one or more magnetisation heads ( 7 7 ) des Bogen führender Oberfläche gegenüberliegend zugeordnet sind, wobei die Magnetisierungsköpfe ( ) Of the leading sheet surface are associated with opposite, wherein the magnetization heads ( 7 7 ) vorzugsweise rasterförmig über die Breite und den Umfang entsprechend der zur magnetisierenden Fläche angeordnet und mit einer Steuerung versehen sind, derart dass sie synchron zur Bewegung des Bedruckstoffs am Zylinder (Z) in einer Bogentransportrichtung (R) ansteuerbar sind. ) Are preferably grid-like arranged over the breadth and scope in accordance with the magnetized surface and provided with a controller such that they synchronously (for movement of the printed material on the cylinder Z) in a sheet transport direction (R) can be controlled.
DE201010041398 2009-10-22 2010-09-27 Apparatus and method for coating Pending DE102010041398A1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102009050389.7 2009-10-22
DE102009050389 2009-10-22
DE201010041398 DE102010041398A1 (en) 2009-10-22 2010-09-27 Apparatus and method for coating

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010041398 DE102010041398A1 (en) 2009-10-22 2010-09-27 Apparatus and method for coating
EP20100187885 EP2314386B1 (en) 2009-10-22 2010-10-18 Coating method and device

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102010041398A1 true true DE102010041398A1 (en) 2011-04-28

Family

ID=43570265

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201010041398 Pending DE102010041398A1 (en) 2009-10-22 2010-09-27 Apparatus and method for coating

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2314386B1 (en)
DE (1) DE102010041398A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2017102967A1 (en) * 2015-12-15 2017-06-22 Bogen Electronic Gmbh Object comprising information, and method for applying and reading the information to/on the object

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102642419B (en) * 2012-04-11 2014-10-08 惠州市华阳光学技术有限公司 A method for producing a printing master magnetic orientation
RU2614674C2 (en) * 2012-05-07 2017-03-28 Сикпа Холдинг Са Optical effect layer
CN102825903B (en) * 2012-08-03 2015-06-17 惠州市华阳光学技术有限公司 Magnetic printing equipment and magnetic printing method
DE102013015277B4 (en) 2013-09-16 2016-02-11 Schwarz Druck GmbH Orientation magnetically orientable particles in a color with a plurality of superposed magnetic fields

Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3617430A1 (en) 1986-05-23 1987-11-26 Merck Patent Gmbh pearlescent
DE4041467A1 (en) 1990-12-22 1992-06-25 Basf Lacke & Farben Magnetic-ink
EP0641461A1 (en) 1992-05-08 1995-03-08 Videojet Systems International, Inc. Encapsulated magnetic particles, pigments and carbon black, compositions and methods related thereto
DE4340141A1 (en) 1993-11-25 1995-06-01 Basf Ag Magnetizable luster pigments
DE4438743A1 (en) 1994-10-29 1996-05-02 Heidelberger Druckmasch Ag Rotary printing machine with ferromagnetic ink
EP0556449B1 (en) 1992-02-21 1997-03-26 Hashimoto Forming Industry Co., Ltd. Painting with magnetically formed pattern and painted product with magnetically formed pattern
DE10114446A1 (en) 2001-03-23 2002-09-26 Eckart Standard Bronzepulver Flat iron pigment used paints, plastics, printing, glass, ceramics and cosmetics comprises reduced carbonyl iron powder
DE10114445A1 (en) 2001-03-23 2002-09-26 Eckart Standard Bronzepulver Flat metal oxide-covered white iron pigment used for paint and printing comprises substrate of reduced carbonyl iron powder and oxide coating of transparent or selectively absorbent metal oxide
DE102004035866A1 (en) 2004-07-23 2006-02-16 Man Roland Druckmaschinen Ag Decorative effects in printing process uses inks having magnetic pigment particles that are activated by a magnetic field
EP1641624B1 (en) 2003-07-03 2008-04-16 Sicpa Holding S.A. Method and means for producing a magnetically induced design in a coating containing magnetic particles
EP2024451B1 (en) 2006-05-12 2009-09-30 Sicpa Holding S.A. Coating composition for producing magnetically induced images

Family Cites Families (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4439455A1 (en) 1994-11-04 1996-05-09 Basf Ag A process for producing three-dimensional optical effects having coatings
ES2574830T3 (en) * 2006-01-17 2016-06-22 Viavi Solutions Inc. Magnetic apparatus for orienting flakes
EP1239307A1 (en) 2001-03-09 2002-09-11 Sicpa Holding S.A. Magnetic thin film interference device
US7047883B2 (en) * 2002-07-15 2006-05-23 Jds Uniphase Corporation Method and apparatus for orienting magnetic flakes
DE102005019919A1 (en) 2005-04-27 2006-11-16 Leonhard Kurz Gmbh & Co. Kg A method for forming color images, effect
CA2568274C (en) 2005-11-18 2014-08-12 Jds Uniphase Corporation Magnetic plate for printing of optical effects
EP1990208A1 (en) * 2007-05-10 2008-11-12 Kba-Giori S.A. Device and method for magnetically transferring indica to a coating composition applied to a substrate

Patent Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3617430A1 (en) 1986-05-23 1987-11-26 Merck Patent Gmbh pearlescent
DE4041467A1 (en) 1990-12-22 1992-06-25 Basf Lacke & Farben Magnetic-ink
EP0556449B1 (en) 1992-02-21 1997-03-26 Hashimoto Forming Industry Co., Ltd. Painting with magnetically formed pattern and painted product with magnetically formed pattern
EP0641461A1 (en) 1992-05-08 1995-03-08 Videojet Systems International, Inc. Encapsulated magnetic particles, pigments and carbon black, compositions and methods related thereto
DE4340141A1 (en) 1993-11-25 1995-06-01 Basf Ag Magnetizable luster pigments
DE4438743A1 (en) 1994-10-29 1996-05-02 Heidelberger Druckmasch Ag Rotary printing machine with ferromagnetic ink
DE10114446A1 (en) 2001-03-23 2002-09-26 Eckart Standard Bronzepulver Flat iron pigment used paints, plastics, printing, glass, ceramics and cosmetics comprises reduced carbonyl iron powder
DE10114445A1 (en) 2001-03-23 2002-09-26 Eckart Standard Bronzepulver Flat metal oxide-covered white iron pigment used for paint and printing comprises substrate of reduced carbonyl iron powder and oxide coating of transparent or selectively absorbent metal oxide
EP1641624B1 (en) 2003-07-03 2008-04-16 Sicpa Holding S.A. Method and means for producing a magnetically induced design in a coating containing magnetic particles
DE102004035866A1 (en) 2004-07-23 2006-02-16 Man Roland Druckmaschinen Ag Decorative effects in printing process uses inks having magnetic pigment particles that are activated by a magnetic field
EP2024451B1 (en) 2006-05-12 2009-09-30 Sicpa Holding S.A. Coating composition for producing magnetically induced images

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2017102967A1 (en) * 2015-12-15 2017-06-22 Bogen Electronic Gmbh Object comprising information, and method for applying and reading the information to/on the object

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP2314386B1 (en) 2014-08-20 grant
EP2314386A1 (en) 2011-04-27 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0330733A1 (en) Thread- or strip-like security element to be included in a security document, and a method of manufacturing same
DE19611383A1 (en) Data carrier with an optically variable element
DE4041025A1 (en) Magnetic metallic security thread with negative writing
EP1918123A1 (en) Card-shaped data carrier and method for producing same
EP0170832A1 (en) Blocking foil in particular hot-blocking foil with a writing surface
DE19907697A1 (en) Security element with optically variable material for documents of value additionally comprises at least one machine readable distinguishing material which does not impair the effect of the optically variable material
EP0090130A1 (en) Process for checking the authenticity of security documents, and distributing device for carrying out the process
EP0372274A2 (en) Multilayer record carrier and process for marking a multilayer record carrier
US20100040845A1 (en) Method and Means for Magnetically Transferring Indicia to a Coating Composition Applied on a Substrate
EP0620115A1 (en) In-line coating device in printing machines
DE10204281A1 (en) A multicolored and/or multilayer printed material run with motives useful as e.g. safety strips, printed by digital process
EP2465701A2 (en) Security element with identification marks
DE10044465A1 (en) Data carrier with an optically variable element
DE10124630A1 (en) Security, especially banknote, with printed symbols and security element, is coated with mat protective varnish except over security element
DE19506774A1 (en) Continuous rotary press as well as methods for controlling the relative positioning of the side sections in a continuous rotary printing press
DE102007007914A1 (en) Embossing lacquer for micro-optic security elements
DE19754776A1 (en) Security marking system e.g. to prevent fraud, counterfeiting and pilfering
DE102005021185A1 (en) Opaque white application method e.g. for effect coatings on print substrate, providing over print after covering is dried and hardened so that the coating application can be printed by several ink jet print heads directly by printing
DE102004049999A1 (en) security element
DE4431531A1 (en) Raster image and thermal transfer film for its preparation
DE102004002132A1 (en) Means for generating a coating of printed products of a printing press
EP1527902A2 (en) Method for producing a web of material
DE102005021186A1 (en) Coating generating device e.g. for printing products of printing machine, has coating applied on member with blanket cylinder offset printing unit or formed cylinder module or formed cylinder of high or flexographic printing module
EP1352732A2 (en) Substrate with preferably transferable layers and/or surface structures, process for its preparation and the use thereof
DE10109109A1 (en) Unit to write on eggs for egg coloring device with egg support rotated during writing

Legal Events

Date Code Title Description
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: MANROLAND SHEETFED GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: MANROLAND AG, 63075 OFFENBACH, DE

Effective date: 20120510

R005 Application deemed withdrawn due to failure to request examination