DE102009034705A1 - Cigarette pack and method for producing cigarette packs - Google Patents

Cigarette pack and method for producing cigarette packs Download PDF

Info

Publication number
DE102009034705A1
DE102009034705A1 DE102009034705A DE102009034705A DE102009034705A1 DE 102009034705 A1 DE102009034705 A1 DE 102009034705A1 DE 102009034705 A DE102009034705 A DE 102009034705A DE 102009034705 A DE102009034705 A DE 102009034705A DE 102009034705 A1 DE102009034705 A1 DE 102009034705A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
blank
area
pack
tab
opening
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE102009034705A
Other languages
German (de)
Inventor
Hans Schönberger
Henry Buse
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Focke and Co GmbH and Co KG
Original Assignee
Focke and Co GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Focke and Co GmbH and Co KG filed Critical Focke and Co GmbH and Co KG
Priority to DE102009034705A priority Critical patent/DE102009034705A1/en
Publication of DE102009034705A1 publication Critical patent/DE102009034705A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D85/00Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials
    • B65D85/07Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles
    • B65D85/08Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles rod-shaped or tubular
    • B65D85/10Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles rod-shaped or tubular for cigarettes
    • B65D85/1018Container formed by a flexible material, i.e. soft-packages
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D5/00Rigid or semi-rigid containers of polygonal cross-section, e.g. boxes, cartons or trays, formed by folding or erecting one or more blanks made of paper
    • B65D5/42Details of containers or of foldable or erectable container blanks
    • B65D5/64Lids
    • B65D5/66Hinged lids
    • B65D5/6685Hinged lids formed by extensions hinged to the upper edge of a container body formed by erecting a blank to U-shape
    • B65D5/6691Hinged lids formed by extensions hinged to the upper edge of a container body formed by erecting a blank to U-shape the container being provided with an internal frame or the like for maintaining the lid in the closed position by friction
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D75/00Packages comprising articles or materials partially or wholly enclosed in strips, sheets, blanks, tubes, or webs of flexible sheet material, e.g. in folded wrappers
    • B65D75/52Details
    • B65D75/58Opening or contents-removing devices added or incorporated during package manufacture
    • B65D75/5827Tear-lines provided in a wall portion
    • B65D75/5833Tear-lines provided in a wall portion for tearing out a portion of the wall
    • B65D75/5838Tear-lines provided in a wall portion for tearing out a portion of the wall combined with separate fixed tearing means, e.g. tabs
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D85/00Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials
    • B65D85/07Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles
    • B65D85/08Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles rod-shaped or tubular
    • B65D85/10Containers, packaging elements or packages, specially adapted for particular articles or materials for compressible or flexible articles rod-shaped or tubular for cigarettes
    • B65D85/1036Containers formed by erecting a rigid or semi-rigid blank
    • B65D85/1045Containers formed by erecting a rigid or semi-rigid blank having a cap-like lid hinged to an edge

Abstract

Eine Zigarettenpackung in der Ausführung als Dichtpackung besteht aus einem Dichtblock (24) als Innenpackung und einer Klappschachtel (12) als Außenpackung. Der Dichtblock (24) ist stirnseitig mit einer Öffnungshilfe versehen, die aus einer durch einen Innenzuschnitt (25) bzw. eine Außenlage (30) des Innenzuschnitts (25) gebildeten Betätigungslasche (29) und einer in einer weiteren Materiallage innenseitig gebildeten Öffnungslasche (26) besteht, wobei die Öffnungslasche (26) mit Hilfe der Betätigungslasche (29) in eine Öffnungsstellung bewegt wird und dabei eine Entnahmeöffnung (27) im Bereich einer Innenlage freilegt.A cigarette pack in the form of a sealing pack consists of a sealing block (24) as an inner pack and a hinged box (12) as an outer pack. The sealing block (24) is provided on the end face with an opening aid, which consists of an actuating tab (29) formed by an inner blank (25) or an outer layer (30) of the inner blank (25) and an opening tab (26) formed on the inside in a further material layer. The opening tab (26) is moved into an open position with the aid of the actuating tab (29) and thereby exposes a removal opening (27) in the region of an inner layer.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Klappschachtel für stückiges Verpackungsgut, insbesondere für Zigaretten, bestehend aus Schachtelteil und Deckel, wobei der Packungsinhalt, insbesondere eine Zigarettengruppe, von einer Innenumhüllung aus vorzugsweise aroma- und feuchtigkeitsdichter, thermisch siegelbarer Folie umgeben und innerhalb des so ausgebildeten Dichtblocks ein Innenkragen aus belastbarem Werkstoff, insbesondere Karton, angeordnet ist mit Randlappen im Bereich von seitlichen Siegelnähten der Innenumhüllung, wobei die Innenumhüllung im Bereich einer oberen Stirnwand eine wiederverschließbare Öffnungshilfe aufweist, bestehend aus einer Verschlusslasche im Bereich einer Entnahmeöffnung und einer mit Kleber versehenen, mehrfach benutzbaren Betätigungslasche. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Herstellen derartiger (Zigaretten-)Packungen.The The invention relates to a folding box for lumpy Packaged goods, in particular for cigarettes from box part and lid, the contents of the package, in particular a group of cigarettes, preferably aromatic from an inner wrapper and moisture-tight, thermally sealable film surrounded and within the thus formed sealing block, an inner collar of resilient material, In particular cardboard, arranged with edge tabs in the range of lateral sealing seams of the inner covering, wherein the inner wrapping in the area of an upper end wall having reclosable opening aid, consisting from a locking tab in the region of a removal opening and a glued, reusable actuating tab. Furthermore, the invention relates to a method for producing such (cigarette) packs.
  • Eine derartige Zigarettenpackung ist bekannt durch EP 0 942 880 B1 . Bei diesem Stand der Technik ist ein Zigarettenblock bzw. ein Dichtblock mit einer Zigarettengruppe in einer Klappschachtel als Außenpackung angeordnet. Der Zuschnitt der Innenumhüllung ist mit einer mehrfach benutzbaren Öffnungshilfe versehen. Diese besteht aus einer innerhalb des Zuschnitts der Innenumhüllung durch Stanzlinien definierten Verschlusslasche und einer äußeren, die Verschlusslasche überdeckenden und mit einem Kleber versehenen Betätigungslasche. Der Benutzer erfasst zum Öffnen und Schließen des Dichtblocks die Betätigungslasche. Der Zuschnitt des Dichtblocks ist so um die Zigarettengruppe herumgefaltet, dass einander überdeckende Faltlappen im Bereich von schmalen Seitenflächen und im Bereich eines Bodens entstehen. Die kuvertartig angeordneten Faltlappen sind durch thermisches Siegeln miteinander verbunden. Innerhalb des Dichtblocks ist ein Innenkragen aus Karton positioniert, der Seitenlappen im Bereich der Seitenflächen und einen Bodenlappen im Bereich der Bodenfläche aufweist, jeweils zum Schutz der Zigaretten gegen Wärme und Druck beim thermischen Siegeln der Faltlappen.Such a cigarette pack is known by EP 0 942 880 B1 , In this prior art, a cigarette block or a sealing block with a cigarette group is arranged in a folding box as an outer pack. The blank of the inner wrapper is provided with a reusable opening aid. This consists of an inside of the blank of the inner wrapper defined by punching lines locking tab and an outer, the closure flap covering and provided with an adhesive actuating tab. The user detects to open and close the sealing block, the actuating tab. The blank of the sealing block is folded around the group of cigarettes in such a way that overlapping folding flaps arise in the region of narrow side surfaces and in the region of a bottom. The fold-like folded flaps are connected by thermal sealing. Within the sealing block, an inner collar of cardboard is positioned, which has side flaps in the area of the side surfaces and a bottom flap in the area of the bottom surface, respectively, to protect the cigarettes against heat and pressure during thermal sealing of the flaps.
  • Die Erfindung befasst sich mit Verbesserungen dieser und ähnlicher (Zigaretten-)Packungen. Insbesondere geht es um eine Verbesserung des Schutzes der innerhalb der Dichtfolie angeordneten Zigaretten und um eine verbesserte Öffnungshilfe für den Dichtblock, sowie um Voraussetzungen für eine leistungsfähige Fertigung der Packungen.The This invention is concerned with improvements to these and similar (Cigarette) packs. In particular, it is about an improvement the protection of the arranged inside the sealing film cigarettes and an improved opening aid for the Sealing block, as well as conditions for a powerful Production of the packs.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe ist die erfindungsgemäße Packung durch folgende Merkmale gekennzeichnet:
    • a) seitlich überstehende Faltlappen des Zuschnitts der Innenumhüllung sind unter wechselseitiger Teilüberdeckung gegen die Seiten des Zigarettenblocks gefaltet und durch thermisches Siegeln miteinander verbunden,
    • b) im Bereich der Bodenfläche gebildete Faltlappen des Innenzuschnitts sind unter Bildung einer Flossenfaltung zusammengeführt und durch thermisches Siegeln unter Bildung einer Flosse bzw. eines Lappens miteinander verbunden, wobei die Flosse gegen die Bodenfläche gefaltet ist,
    • c) der Innenkragen im Dichtblock ist ohne Bodenlappen ausgebildet.
    To solve this problem, the package according to the invention is characterized by the following features:
    • a) laterally projecting folding tabs of the blank of the inner envelope are folded under mutual partial overlap against the sides of the cigarette block and connected to each other by thermal sealing,
    • b) folding flaps of the inner blank formed in the region of the bottom surface are brought together to form a fin fold and joined together by thermal sealing to form a fin or a flap, wherein the fin is folded against the bottom surface,
    • c) the inner collar in the sealing block is formed without bottom tabs.
  • Der Erfindung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass die thermische und mechanische Belastung der Zigaretten im Bereich der Bodenfläche wegen der offenen Endflächen der Zigaretten besonders groß ist. Erfindungsgemäß ist deshalb hier eine Faltung und Siegelung für die siegelbare Innenumhüllung gewählt, die keine thermischen und mechanischen Belastungen auf die Enden der Zigaretten überträgt. Erfindungsgemäß ist hier eine Flossennaht gebildet, bei der Wärme und Druck auf abstehende Faltlappen, also ohne Beeinträchtigung der Zigaretten, übertragen werden können. Im Bereich der Seitenflächen werden einander überdeckende Faltlappen durch Siegeln gegen die Seitenschenkel des Innenkragens miteinander verbunden. Der Innenkragen ist als einfacher Zuschnitt ausgebildet, insbesondere mit U-förmigen Querschnitt, nämlich mit Stütz- bzw. Schutzlaschen lediglich im Bereich der schmalen Seitenwände, jedoch ohne jegliche Lasche im Bereich der Bodenwand.Of the Invention is based on the finding that the thermal and mechanical stress on the cigarettes in the area of the floor area is particularly large because of the open end surfaces of the cigarettes. According to the invention therefore here a fold and seal for the sealable Interior cladding chosen that has no thermal and transfers mechanical stress to the ends of the cigarettes. According to the invention, a fin seam is formed here the heat and pressure on protruding flaps, so without Impairment of cigarettes, be transmitted can. In the area of the side surfaces are overlapping each other Folding tabs by sealing against the side legs of the inner collar connected with each other. The inner collar is a simple cut formed, in particular with U-shaped cross section, namely with support or protective straps only in the area of narrow side walls, but without any tab in the area the bottom wall.
  • Alternativ können auch seitlich Flossennähte gebildet sein. In diesem Falle bedarf es keines Innenkragens. Vielmehr ist ein für Klappschachteln üblicher Kragen an der Außenseite des Dichtblocks positioniert.alternative can also be formed laterally fin seams. In this case, it requires no inner collar. Rather, it is one for folding boxes usual collar on the outside positioned the sealing block.
  • Eine (eigenständige) Besonderheit ist die mehrfach benutzbare Öffnungshilfe der Innenumhüllung im Bereich einer Stirnseite. Die Betätigungslasche wird durch die Folie der Innenumhüllung oder durch eine Lage dieser Folie selbst gebildet. Entnahmeöffnung und Verschlusslasche sind im Bereich einer weiteren Lage des Innenzuschnitts oder im Bereich einer gesonderten Innenfolie gebildet. Dadurch wird erreicht, dass die Außenseite des Innenzuschnitts frei von aufliegenden Laschen bleibt.A (independent) Special feature is the reusable opening aid the inner cladding in the area of a frontal side. The operating tab is through the film of the inner wrapper or by a Location of this film itself formed. Removal opening and Closure tab are in the range of another position of the inner blank or formed in the region of a separate inner film. This will achieved that the outside of the inner blank free of resting tabs remains.
  • Das erfindungsgemäße Verfahren zum Herstellen der Packung bzw. des Folienblocks mit Zigaretten umfasst die Arbeitsschritte des U-förmigen Umfaltens eines Zuschnitts der Innenumhüllung um die Zigarettengruppe, insbesondere mit Innenkragen, die Faltung von Faltlappen im Bereich von Seitenwände und die Siegelung derselben, die anschließende Herstellung der Flossennaht im Bereich des Bodens und Umfalten der Flossennaht. Der so ausgebildete Folienblock wird in üblicher Weise als Inhalt einer Klappschachtel verarbeitet.The inventive method for producing the Pack or the film block with cigarettes includes the steps the U-shaped folding over of a blank of the inner wrapper around the cigarette group, especially with inner collar, the folding of folding flaps in the area of side walls and the seal same, the subsequent production of the fin seam in the area of the bottom and folding over the fin seam. The educated Film block is in the usual way as the contents of a folding box processed.
  • Weitere Einzelheiten der Erfindung werden nachfolgend anhand von in den Zeichnungen dargestellten Ausführungsbeispielen näher erläutert. Es zeigt:Further Details of the invention are described below with reference to the Drawings illustrated embodiments closer explained. It shows:
  • 1 einen Zuschnitt für eine Außenpackung, 1 a blank for an outer pack,
  • 2 einen Zuschnitt für einen Innenkragen, 2 a blank for an inner collar,
  • 3 einen Zuschnitt mit Öffnungshilfe für eine Innenumhüllung, 3 a blank with an opening aid for an inner covering,
  • 4 einen Querschnitt IV-IV des Zuschnitts gemäß 3, in vergrößertem Maßstab, 4 a cross-section IV-IV of the blank according to 3 , on an enlarged scale,
  • 5 eine Packung mit Klappschachtel als Außenpackung und Dichtblock als Packungsinhalt in perspektivischer Darstellung bei geöffnetem Deckel, 5 a pack with folding box as an outer pack and sealing block as a package content in perspective view with the lid open,
  • 6 die Packung gemäß 5 bei offenem Dichtblock, 6 the pack according to 5 with open sealing block,
  • 7 einen Vertikalschnitt durch die Packung gemäß 5 in der Schnittebene VII-VII in vergrößertem Maßstab, 7 a vertical section through the package according to 5 in the sectional plane VII-VII on an enlarged scale,
  • 8 Fertigungsschritte für einen Dichtblock als Inhalt einer Außenpackung in perspektivischer Darstellung, 8th Manufacturing steps for a sealing block as content of an outer package in perspective view,
  • 9 einen fertigen Dichtblock in Seitenansicht, 9 a finished sealing block in side view,
  • 10 einen Zuschnitt entsprechend 1, 10 a blank accordingly 1 .
  • 11 einen Zuschnitt für einen Kragen einer Klappschachtel, 11 a blank for a collar of a folding box,
  • 12 einen Zuschnitt für einen Dichtblock analog 3 eines anderen Ausführungsbeispiels, 12 a blank for a sealing block analog 3 another embodiment,
  • 13 eine Packung analog 5 eines anderen Ausführungsbeispiels der Packung, 13 a pack analog 5 another embodiment of the pack,
  • 14 eine Darstellung entsprechend 6 des Ausführungsbeispiels gemäß 13, 14 a representation accordingly 6 of the embodiment according to 13 .
  • 15 einen Vertikalschnitt zu der Packung gemäß 13 in vergrößerter Darstellung, 15 a vertical section to the package according to 13 in an enlarged view,
  • 16 eine Folge von Fertigungsschritten für einen Dichtblock des Ausführungsbeispiels gemäß 13, 14 in perspektivischer Darstellung, 16 a sequence of manufacturing steps for a sealing block of the embodiment according to 13 . 14 in perspective,
  • 17 den Dichtblock der Packung gemäß 16 in Seitenansicht, 17 the sealing block of the package according to 16 in side view,
  • 18 einen Zuschnitt für einen Dichtblock eines weiteren Ausführungsbeispiels, 18 a blank for a sealing block of a further embodiment,
  • 19 einen Querschnitt des Zuschnitts gemäß 18 in der Schnittebene XIX-XIX, in vergrößertem Maßstab, 19 a cross-section of the blank according to 18 in section XIX-XIX, on an enlarged scale,
  • 20 eine Einzelheit einer Packung mit geöffnetem Deckel im Vertikalschnitt, analog 15, für ein weiteres Ausführungsbeispiel. 20 a detail of a pack with open lid in vertical section, analog 15 , for another embodiment.
  • Die vorliegend dargestellten Packungen sind vorrangig für die Aufnahme von Zigaretten 10 bestimmt, wobei eine Anzahl von Zigaretten 10 in Formation zu einer Zigarettengruppe 11 als Packungsinhalt zusammengefasst ist. Im Aufbau besteht die (Zigaretten-)Packung aus einer Außenpackung und einer Innenpackung. Die Außenpackung ist eine Klappschachtel 12 mit standardmäßigem Aufbau, nämlich mit einem (unteren) Schachtelteil 13 und einem Deckel 14 sowie gegebenenfalls einem Kragen 15 (11).The packs presented here are primarily for the intake of cigarettes 10 determined, with a number of cigarettes 10 in formation to a cigarette group 11 is summarized as package contents. In construction, the (cigarette) pack consists of an outer pack and an inner pack. The outer pack is a folding box 12 with standard construction, namely with a (lower) box part 13 and a lid 14 and optionally a collar 15 ( 11 ).
  • Schachtelteil 13 und Deckel 14 bestehen aus einem einstückigen Zuschnitt (1) mit Bereichen für eine Schachtel-Vorderwand 16, Bodenwand 17, Schachtel-Rückwand 18, Deckel-Rückwand 19, Stirnwand 20 und Deckel-Vorderwand 21. Schachtel-Seitenwände 22 und Deckel-Seitenwände 23 (5, 6) bestehen jeweils aus einander überdeckenden Seitenlappen, sind also doppellagig ausgebildet.box part 13 and lid 14 consist of a one-piece cut ( 1 ) with areas for a box front wall 16 , Bottom wall 17 , Box back wall 18 , Lid rear wall 19 , Front wall 20 and lid front wall 21 , Box side walls 22 and lid sidewalls 23 ( 5 . 6 ) each consist of overlapping side lobes, so they are double-layered.
  • Innerhalb der so ausgebildeten Außenpackung ist eine blockförmige Innenpackung angeordnet, und zwar in der Ausführung als Dichtblock 24. Der Packungsinhalt, insbesondere die Zigarettengruppe 11, ist allseitig von einem Innenzuschnitt 25 aus Folie umgeben, der aufgrund seiner Zusammensetzung vorzugsweise feutigkeits- und aromadicht ist. Darüber hinaus ist das Material des Innenzuschnitts 25 thermisch siegelbar, sodass Faltlappen durch Wärme und Druck miteinander verbunden werden können.Within the thus formed outer packing a block-shaped inner pack is arranged, in the embodiment as a sealing block 24 , The contents of the package, especially the cigarette group 11 , is on all sides of an interior blank 25 surrounded by foil, which is preferably due to its composition and moisture-resistant flavor. In addition, the material of the inner blank is 25 thermally sealable, so that flaps can be connected by heat and pressure.
  • Eine Besonderheit des Dichtblocks 24 bzw. des Innenzuschnitts 25 ist eine mehrfach benutzbare, also wiederverschließbare Öffnungshilfe. Diese besteht aus einer Öffnungslasche 26, die eine Entnahmeöffnung 27 in einer innenliegenden Folie bzw. Folienlage freilegt. Die Öffnungslasche 26 ist vorliegend durch eine U-förmige Schwächungslinie 28, nämlich eine Perforation, eine durchgehende Stanzlinie oder andere geeignete Materialschwächung begrenzt. Beim Öffnen des Dichtblocks 24 wird die Öffnungslasche 26 mit Hilfe eines Betätigungsorgans, nämlich einer Betätigungslasche 29, in die Öffnungsstellung (6) gebracht.A special feature of the sealing block 24 or the inner blank 25 is a reusable, reusable opening aid. This consists of an opening tab 26 holding a removal opening 27 exposed in an inner film or film layer. The opening tab 26 is present by a U-shaped weakening line 28 , namely a perforation, a continuous punching line or other suitable material weakening limited. When opening the sealing block 24 becomes the opening tab 26 with the help of an actuator, namely an actuating tab 29 , in the open position ( 6 ) brought.
  • Die Betätigungslasche 29 ist Teil des Innenzuschnitts 25 bzw. Teil einer Außenlage 30 des Innenzuschnitts 25. Die Betätigungslasche 29 ist von einer im Wesentlichen U-förmigen Schwächungs- oder Stanzlinie 31 begrenzt. Des Weiteren ist die Betätigungslasche 29 vorzugsweise vollflächig durch Kleber mit der (Außenseite der) Öffnungslasche 26 verbunden. Die Betätigungslasche 29 ist größer als die Öffnungslasche 26 und überdeckt diese mit einem vorzugsweise an drei Seiten gebildeten (U-förmigen) Verschlussstreifen 32. Dieser liegt an einem die Entnahmeöffnung 27 umgebenden Randstreifen 33 einer Innenlage 34 als Träger der Öffnungslasche 26 an. Die Betätigungslasche 29 ist mindestens im Bereich des Verschlussstreifens 32 mit einem dauerhaft wirkenden Kleber versehen.The operating tab 29 is part of the interior blank 25 or part of an outer layer 30 of the interior blank 25 , The operating tab 29 is characterized by a substantially U-shaped weakening or punching line 31 limited. Furthermore, the operating tab 29 preferably over the entire surface by adhesive with the (outside of) the opening tab 26 connected. The operating tab 29 is larger than the opening tab 26 and covers these with a preferably formed on three sides (U-shaped) closure strip 32 , This is located at a removal opening 27 surrounding edge stripes 33 an inner layer 34 as a carrier of the opening tab 26 at. The operating tab 29 is at least in the area of the closure strip 32 provided with a permanent adhesive.
  • Der Zuschnitt für den Dichtblock 24, also der Innenzuschnitt 25, ist durch (imaginäre) Faltlinien in Bereiche aufgeteilt für eine Innen-Vorderwand 35, eine Innen-Stirnwand 36 und eine Innen-Rückwand 37. Über die volle Länge des Innenzuschnitts 25 erstrecken sich beidseitig Seitenstreifen zur Bildung von miteinander verbundenen Seitenlappen 39, 40. Diese bilden Innen-Seitenlappen 38. An freien Enden des langgestreckten Innenzuschnitts 25 sind Querstreifen 41 gebildet, die sich über die volle Breite des Innenzuschnitts 25 erstrecken. Die Querstreifen 41 bilden eine Innen-Bodenwand 42 in besonderer Ausführung.The blank for the sealing block 24 , so the inner cut 25 , is divided by (imaginary) fold lines into areas for an interior front wall 35 , an interior end wall 36 and an interior rear wall 37 , Over the full length of the interior blank 25 Side strips extend on both sides to form interconnected side flaps 39 . 40 , These form inner side lobes 38 , At free ends of the elongated inner blank 25 are horizontal stripes 41 formed over the full width of the interior blank 25 extend. The horizontal stripes 41 form an interior bottom wall 42 in special execution.
  • Der Innenzuschnitt 25 ist im Bereich der Öffnungskonstruktion besonders ausgebildet. Die Betätigungslasche 29 ist Teil der Außenlage 30 des ein- oder mehrlagigen Innenzuschnitts 25. Die Entnahmeöffnung 27 bzw. die Öffnungslasche 26 sind Teil der Innenlage 34. Mindestens im Bereich der Öffnungsstruktur besteht der Innenzuschnitt 25 aus mindestens zwei Folien bzw. mindestens zwei Lagen eines Folienlaminats.The interior blank 25 is specially designed in the area of the opening construction. The operating tab 29 is part of the outside situation 30 of single or multi-layered interior blank 25 , The removal opening 27 or the opening tab 26 are part of the inner layer 34 , At least in the area of the opening structure is the inner blank 25 from at least two films or at least two layers of a film laminate.
  • Bei dem Ausführungsbeispiel gemäß 3, 4 besteht der Innenzuschnitt 25 aus einer durchgehend zweilagigen Folie mit Außenlage 30 und Innenlage 34. Im Bereich der Öffnungsstruktur ist darüber hinaus bei diesem Ausführungsbeispiel ein Folienstück 43 positioniert, welches zwischen den Lagen 30, 34 eingebettet ist. Das Folienstück 26 (und die Innenlage 34) weist die Öffnungslasche 26 auf. Das Folienstück 43 hat größere Abmessungen als die Öffnungslasche 26 und als die Betätigungslasche 29, erstreckt sich nämlich bis in den Bereich der Seitenstreifen 38 des Innenzuschnitts 25. Lediglich freie Enden der Schwächungslinie 28 und der Stanzlinie 31 befinden sich außerhalb des Bereichs des Folienstücks 43, sodass ein sich in diesem Bereich beim Öffnen bildendes Liniengelenk neben dem Folienstück 43 liegt. Die durch die Betätigungslasche 29 erfassbare Öffnungslasche ist demnach hier zweilagig ausgebildet, besteht einerseits aus einem entsprechenden Teil der Innenlage 34 und andererseits aus einem entsprechenden, gleich großen Teil des Folienstücks 43. Eine Leimschicht 44 aus Dauerkleber ist zwischen der Außenfolie 30 und dem Folienstück 43 angeordnet. Der Randstreifen 33 für die Verbindung der Betätigungslasche 29 mit der Innenfolie 34 bzw. dem Folienstück 43 wird (ausschließlich) im Bereich des Folienstücks 43 gebildet. Fertigungstechnisch kann so vorgegangen werden, dass das Folienstück 43 vollflächig mit dem Dauerkleber versehen und so zwischen den Lagen 30, 34 des Innenzuschnitts 25 positioniert wird.In the embodiment according to 3 . 4 consists of the inner blank 25 from a continuous two-ply film with outer layer 30 and inner layer 34 , In the area of the opening structure, moreover, in this exemplary embodiment, there is a piece of film 43 positioned, which between the layers 30 . 34 is embedded. The foil piece 26 (and the inner layer 34 ) has the opening tab 26 on. The foil piece 43 has larger dimensions than the opening tab 26 and as the operating tab 29 , namely extends into the area of the side strips 38 of the interior blank 25 , Only free ends of the weakening line 28 and the punching line 31 are outside the area of the film piece 43 so that a line joint forming in this area during opening next to the film piece 43 lies. The through the operating tab 29 detectable opening tab is therefore formed here two layers, on the one hand consists of a corresponding part of the inner layer 34 and on the other hand from a corresponding, equal part of the film piece 43 , A glue layer 44 made of permanent adhesive is between the outer foil 30 and the foil piece 43 arranged. The edge strip 33 for the connection of the actuating tab 29 with the inner foil 34 or the film piece 43 is (exclusively) in the area of the film piece 43 educated. Manufacturing technology can be proceeded so that the film piece 43 Full surface provided with the permanent adhesive and so between the layers 30 . 34 of the interior blank 25 is positioned.
  • Vorzugsweise ist die Anordnung so getroffen, dass sich die Organe der Öffnungskonstruktion, also insbesondere die Öffnungslasche 26 und die Betätigungslasche 29, in einem oberen Bereich der Innen-Vorderwand 35, quer über die Innen-Stirnwand 36 und mit einem Endbereich in der Innen-Rückwand 37 des Innenzuschnitts 25 erstreckt. Die Betätigungslasche 29 kann dadurch vom Verbraucher in einem oberen, freiliegenden Bereich des Dichtblocks 24 erfasst und über die Innen-Stirnwand 36 unter Bildung eines Gelenks am oberen Rand der Innen-Rückwand 37 in eine Öffnungsstellung gebracht werden. Der Packungsinhalt, nämlich die Zigarettengruppe 11, liegt im Bereich der Entnahmeöffnung 27 über die volle Breite der Innen-Stirnwand 36 und einen ausreichenden Teilbereich der Innen-Vorderwand 35 frei. Zum Erfassen der Betätigungslasche 29 ist diese im Bereich der Innen-Vorderwand 35 mittig mit einer Griffzunge 45 versehen. Diese befindet sich in einem klebstofffreien Bereich. Die Leimschicht 44 ist mindestens in der Fläche der Griffzunge 45 ausgespart (7). Die Griffzunge 45 ist so angebracht, dass sie stets oberhalb der Schachtel-Vorderwand 16 liegt, also frei erfasst werden kann. Bei dem Ausführungsbeispiel gemäß 13, 14 liegt die Griffzunge 45 frei im Bereich der Ausnehmung 43 der Kragen-Vorderwand 50.Preferably, the arrangement is such that the organs of the opening construction, so in particular the opening tab 26 and the operating tab 29 , in an upper area of the inner front wall 35 , across the inner end wall 36 and with an end portion in the inner rear wall 37 of the interior blank 25 extends. The operating tab 29 This allows the consumer in an upper, exposed area of the sealing block 24 captured and over the inner end wall 36 forming a joint at the upper edge of the inner rear wall 37 be brought into an open position. The contents of the pack, namely the cigarette group 11 , lies in the area of the removal opening 27 across the full width of the inner end wall 36 and a sufficient portion of the inner front wall 35 free. For detecting the actuating tab 29 this is in the area of the inner front wall 35 in the middle with a grip tongue 45 Mistake. This is located in an adhesive-free area. The glue layer 44 is at least in the area of the grip tongue 45 left out ( 7 ). The grip tongue 45 is attached so that it is always above the box front wall 16 is, so can be freely recorded. In the embodiment according to 13 . 14 is the grip tongue 45 free in the area of the recess 43 the collar front wall 50 ,
  • Eine besondere Öffnungsstruktur ist in 18 bis 20 gezeigt. Hier ist der Innenzuschnitt 30 einlagig ausgebildet, gegebenenfalls mit dichtenden Beschichtungen. Innenseitg ist am Innenzuschnitt 25 das Folienstück 43 im Bereich der Öffnungshilfe angebracht. Die Öffnungslasche 26 und die Entnahmeöffnung 27 sind bei diesem Ausführungsbeispiel lediglich Teil des Folienstücks 43. Die Betätigungslasche 29 ist in gleicher Funktion und Ausbildung im Bereich des Innenzuschnitts 25 positioniert. Das Folienstück 43 hat hier eine größere Abmessung, erstreckt sich mit ausreichender Länge im Bereich der Innen-Vorderwand 35 und der Innen-Rückwand 37 des Innenzuschnitts 25. Vorzugsweise ist das Folienstück 43 (nahezu) vollflächig durch die Leimschicht 44 mit der Innenseite des Innenzuschnitts 25 verbunden. Das Folienstück 43 bildet bei diesem Ausführungsbeispiel auch den Randstreifen 33 zur Begrenzung der Entnahmeöffnung 27 und zum wiederholten Fixieren der Betätigungslasche am Folienstück 43 in Schließstellung.A special opening structure is in 18 to 20 shown. Here is the interior cut 30 single-layered, optionally with sealing coatings. Innenseitg is on the inner blank 25 the foil piece 43 attached in the area of the opening aid. The opening tab 26 and the removal opening 27 are in this embodiment, only part of the film piece 43 , The operating tab 29 is in the same function and training in the area of the inner blank 25 positioned. The foil piece 43 has here a larger dimension, extends with sufficient length in the area of the inner front wall 35 and the inner rear wall 37 of the interior blank 25 , Preferably, the film piece 43 (almost) full surface through the glue layer 44 with the inside of the inner blank 25 connected. The foil piece 43 forms in this embodiment, the edge strip 33 for limiting the removal opening 27 and for repeatedly fixing the operating tab on the film piece 43 in closed position.
  • Eine weitere Besonderheit ist die konstruktive Ausbildung des Dichtblocks 24 bzw. der Faltung des Innenzuschnitts 25. Es werden unterschiedliche Ausführungen für den Dichtblock 24 vorgeschlagen. Bei der in 8, 9 dargestellten Ausführung ist der Innenzuschnitt 25 so um den Packungsinhalt bzw. die Zigarettengruppe 11 herumgefaltet, dass die Seitenlappen 39, 40 zur Bildung von Innen-Seitenwänden 38 kuvertartig gefaltet sind (9). Die Seitenlappen 39, 40 überdecken einander in der Ebene der Seitenwand 38 des Dichtblocks 24. Die Faltlappen, nämlich Seitenlappen 39, 40, sind hier über die volle Länge durch thermisches Siegeln miteinander verbunden.Another special feature is the konstrukti ve training of the sealing block 24 or the folding of the inner blank 25 , There are different designs for the sealing block 24 proposed. At the in 8th . 9 illustrated embodiment is the inner blank 25 so to the contents of the pack or the cigarette group 11 folded over, that the side lobes 39 . 40 for the formation of inner sidewalls 38 folded like a box ( 9 ). The side lobes 39 . 40 cover each other in the plane of the sidewall 38 of the sealing block 24 , The folding flaps, namely side lobes 39 . 40 , here are connected to each other over the full length by thermal sealing.
  • Der Innenzuschnitt 25 ist so gefaltet, dass unten, nämlich im Bereich einer Innen-Bodenwand 42, überstehende Faltlappen, nämlich Teile der Querstreifen 41 des Innenzuschnitts 25, in abstehender Position angeordnet sind unter Bildung einer Flossenfaltung 46. In diesem Bereich kann die thermische Siegelung der Faltlappen der Querstreifen 41 ohne Übertragung von Druck und/oder Wärme auf die Enden der Zigaretten 10 übertragen werden, nämlich durch Siegelbacken 47, die quer zum Dichtblock 24 und außerhalb des Bereichs der Zigaretten 10 gegeneinander bewegt werden und die Faltlappen der Flossenfaltung 46 miteinander verbinden. Die quer abstehende Flossenfaltung 46 wird danach gegen die Innen-Bodenwand 42 umgefaltet. An den Enden überstehende Zwickel 48 werden aufwärts gegen die Innen-Seitenwände 38 des Dichtblocks 24 gefaltet (9).The interior blank 25 is folded so that down, namely in the area of an interior bottom wall 42 , protruding folding flaps, namely parts of the horizontal stripes 41 of the interior blank 25 , are arranged in protruding position to form a fin fold 46 , In this area, the thermal sealing of the folding tabs of the horizontal stripes 41 without transfer of pressure and / or heat to the ends of the cigarettes 10 be transferred, namely by sealing jaws 47 , which are transverse to the sealing block 24 and outside the range of cigarettes 10 are moved against each other and the folding flaps of the fin fold 46 connect with each other. The transverse fins fold 46 is then against the inner bottom wall 42 folded. At the ends protruding gusset 48 Be up against the inside sidewalls 38 of the sealing block 24 folded (folded) 9 ).
  • Zum Schutz des Packungsinhalts, nämlich der Zigaretten 10, beim Siegeln der Seitenlappen 39, 40 ist innerhalb des Dichtblocks 24 eine Abdeckung angeordnet, die sich mindestens im Bereich der Innen-Seitenwände erstreckt. Es handelt sich vorliegend um einen Innenkragen 49 (2), der die Zigarettengruppe 11 teilweise umgibt. Der Innenkragen 49 erstreckt sich bei diesem Ausführungsbeispiel über die volle Länge bzw. Höhe der Zigarettengruppe 11 mit einer Kragen-Vorderwand 50 im frontseitigen Bereich. Kragen-Seitenwände 51 werden gegen seitliche Bereiche der Zigarettengruppe 11 umgefaltet und erstrecken sich im Bereich der Innen-Seitenwände, also im Bereich der gefalteten Seitenlappen 39, 40, zur Abdeckung der Zigarettengruppe 11 gegen Wärme und Druck. Ein Randstreifen 52 des Innenkragens 49 ist gegen die Rückseite der Zigarettengruppe 11 gefaltet, sodass diese von einem – im Querschnitt – C-förmigen Innenkragen 49 umgeben ist. Eine Ausnehmung 53 im Bereich der Kragen-Vorderwand 50 ermöglicht die Entnahme der Zigaretten 10 bei geöffnetem Dichtblock 24 (6).To protect the contents of the package, namely the cigarettes 10 when sealing the lateral lobes 39 . 40 is inside the sealing block 24 arranged a cover which extends at least in the region of the inner side walls. It is in the present case an inner collar 49 ( 2 ), the cigarette group 11 partially surrounds. The inner collar 49 extends in this embodiment over the full length or height of the cigarette group 11 with a collar front wall 50 in the front area. Collar side walls 51 become against lateral areas of the cigarette group 11 folded over and extend in the area of the inner side walls, ie in the area of the folded side lobes 39 . 40 , to cover the cigarette group 11 against heat and pressure. A border strip 52 of the inner collar 49 is against the back of the cigarette group 11 folded, so that these of a - in cross-section - C-shaped inner collar 49 is surrounded. A recess 53 in the area of the collar front wall 50 allows the removal of cigarettes 10 with the sealing block open 24 ( 6 ).
  • Eine Alternative für die Gestaltung des Dichtblocks 24 zeigt 16 in Verbindung mit 17. Bei diesem Ausführungsbeispiel sind auch im Bereich von Innen-Seitenwänden, also an beiden Längsseiten, Flossenfaltungen 54 gebildet, und zwar durch entsprechende Faltung der Seitenlappen 39, 40. Dadurch kann auch in diesem Bereich die Siegelung der Faltlappen bzw. Seitenlappen 39, 40 durch Siegelbacken 55 erfolgen, die quer zu Vorderseite und Rückseite neben der Zigarettengruppe 11 wirksam sind und Wärme sowie Druck ohne Beeinträchtigung der Zigaretten 10 auf die Faltlappen übertragen. Die entstehenden Flossenfaltungen bzw. Flossennähte 54 werden gegen die Innen-Seitenwände umgefaltet (17). Die bodenseitige Flossenfaltung 46 ist analog zu dem beschriebenen Ausführungsbeispiel ausgebildet. Durch die seitlichen Flossenfaltungen 54 entstehende Zwickel 56 sind abwärtsgerichtet gegen die Innen-Seitenwände bzw. Seitenlappen 39, 40 gefaltet.An alternative for the design of the sealing block 24 shows 16 combined with 17 , In this embodiment, also in the region of inner side walls, ie on both longitudinal sides, fin folds 54 formed, through appropriate folding of the side lobes 39 . 40 , As a result, in this area, too, the sealing of the folding flaps or side flaps 39 . 40 through sealed cheeks 55 done crosswise to front and back next to the cigarette group 11 are effective and heat as well as pressure without affecting the cigarettes 10 transferred to the folding flaps. The resulting fin folds or fin seams 54 are folded against the inside sidewalls ( 17 ). The bottom-side fin fold 46 is formed analogously to the described embodiment. Through the lateral fin folds 54 resulting gussets 56 are directed downwards against the inner side walls or side lobes 39 . 40 folded.
  • Bei diesem Ausführungsbeispiel bedarf es nicht der Anordnung eines Innenkragens innerhalb des Dichtblocks 24. Stattdessen ist die als Klappschachtel 12 ausgebildete Außenpackung mit einem standardmäßigen Kragen 15 versehen, der, wie üblich, im Schachtelteil 13 positioniert ist. Die Öffnungshilfe (12) ist hinsichtlich der Abmessungen an die Struktur der Außenpackung angepasst.In this embodiment, it does not require the arrangement of an inner collar within the sealing block 24 , Instead, it's a folding box 12 trained outer pack with a standard collar 15 provided, as usual, in the box part 13 is positioned. The opening aid ( 12 ) is dimensionally matched to the structure of the outer package.
  • Eine Besonderheit ist das Herstellungsverfahren für den Dichtblock 24.A special feature is the manufacturing process for the sealing block 24 ,
  • Bei einem Dichtblock in der Ausführung gemäß 9 wird ein Zuschnitt für den Innenkragen 49 in Querrichtung der formierten Zigarettengruppe 11 zugeführt und an der Oberseite auf diesen aufgelegt. Es werden sodann die Kragen-Seitenwände 51 in Abwärtsrichtung gefaltet. Die Einheit aus Zigarettengruppe 11 und Innenkragen 49 wird sodann in den Bereich eines Zuschnittaggregats gefördert.In a sealing block in the embodiment according to 9 becomes a blank for the inner collar 49 in the transverse direction of the formed cigarette group 11 supplied and placed on top of this. It will then be the collar side walls 51 folded in the downward direction. The unit of cigarette group 11 and inner collar 49 is then conveyed to the area of a blanking unit.
  • Hier werden vorbereitete Innenzuschnitte 25 bereitgehalten, nämlich in einer (vertikalen) Querebene zugeführt. Die Zigarettengruppe 11 ist so positioniert, dass Filterenden in Transportrichtung nach vorn weisen. Diese erfassen den Innenzuschnitt 25. In Verbindung mit Führungen bzw. Faltorganen wird aufgrund des Transports der Innenzuschnitt 25 U-förmig um Zigarettengruppe 11 und Innenkragen 49 herumgefaltet. Der Innenzuschnitt 25 wird so gehalten, dass die Organe der Öffnungshilfe positionsgenau von der Zigarettengruppe 11 erfasst werden.Here are prepared interior blanks 25 held, namely supplied in a (vertical) transverse plane. The cigarette group 11 is positioned so that filter ends point forward in the transport direction. These capture the interior cut 25 , In conjunction with guides or Faltorganen is due to the transport of the inner blank 25 U-shaped around cigarette group 11 and inner collar 49 folded around. The interior blank 25 is held so that the organs of the opening aid exactly from the cigarette group 11 be recorded.
  • Mit dem ersten U-Faltschritt werden auch frontseitige Ecklappen gefaltet. Danach erfolgt die Faltung der Seitenlappen 39, 40 und deren Siegelung durch querbewegbare Siegelbacken 57. Sodann wird die Faltung im Bereich der Innen-Bodenwand 42 ausgeführt, nämlich die Herstellung der Flossenfaltung 46 und deren Siegelung. Als nächstes wird die Flossenfaltung 46 gegen die in Förderrichtung rückseitige Innen-Bodenwand 42 umgefaltet und danach die Zwickel 48 in die Position gebracht. Der so hergestellte Dichtblock 24 wird in geeigneter Weise in die Außenpackung eingeführt.The first U-folding step also folds front corner flaps. Thereafter, the folding of the side lobes takes place 39 . 40 and their sealing by transversely movable sealing jaws 57 , Then the fold is in the area of the inner bottom wall 42 executed, namely the production of Flossenfaltung 46 and their seal. Next is the fin fold 46 against the back in the conveying direction inside bottom wall 42 folded over and then the gussets 48 put into position. The so herge put sealing block 24 is suitably introduced into the outer package.
  • Das Verfahren für den Dichtblock 24 in der Ausführung gemäß 17 ist analog gestaltet, wobei die Zigarettengruppe 11 ohne Innenkragen 49 den bereitgehaltenen Innenzuschnitt 25 erfasst, und zwar ohne Faltung der Ecklappen. In der nachfolgenden Siegelstation werden die überstehenden Seitenlappen 39, 40 über die volle Länge unter Bildung der Flossenfaltung 54 gesiegelt durch zu beiden Seiten der Zigarettengruppe 11 wirkende Siegelbacken 55. Danach wird in der beschriebenen Weise die Faltung im Bereich der Innen-Bodenwand 42 ausgeführt und die Herstellung der gesiegelten Flossenfaltung 46.The procedure for the sealing block 24 in the execution according to 17 is designed analogously, the cigarette group 11 without inner collar 49 the prepared inner blank 25 recorded, without folding the corner lobes. In the subsequent sealing station, the protruding side lobes become 39 . 40 over the full length to form the fin fold 54 sealed by on both sides of the cigarette group 11 acting sealing jaws 55 , Thereafter, in the manner described, the folding in the region of the inner bottom wall 42 executed and the production of the sealed fin fold 46 ,
  • Auf den fertigen Dichtblock 24 wird schließlich ein üblicher Kragen 15 aufgelegt. Die Einheit aus Dichtblock 24 und Kragen 15 wird in die Außenpackung eingeführt.On the finished sealing block 24 eventually becomes a common collar 15 hung up. The unit of sealing block 24 and collar 15 is inserted in the outer pack.
  • Die Außenpackung kann auch in anderer Weise ausgebildet sein, insbesondere als shell-and-slide-Packung oder als Kappenschachtel.The Exterior pack can also be designed in another way especially as a shell-and-slide pack or as a cap box.
  • BezugszeichenlisteLIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1010
    ZigaretteCigarette
    1111
    Zigarettengruppecigarette group
    1212
    Klappschachtelfolding box
    1313
    Schachtelteilbox part
    1414
    Deckelcover
    1515
    Kragencollar
    1616
    Schachtel-VorderwandBox front wall
    1717
    Bodenwandbottom wall
    1818
    Schachtel-RückwandBox rear wall
    1919
    Deckel-RückwandLid rear wall
    2020
    Stirnwandbulkhead
    2121
    Deckel-VorderwandLid front wall
    2222
    Schachtel-SeitenwandBox side wall
    2323
    Deckel-SeitenwandLid sidewall
    2424
    Dichtblocksealing block
    2525
    Innenzuschnittinner blank
    2626
    Öffnungslascheopening tab
    2727
    Entnahmeöffnungremoval opening
    2828
    Schwächungslinieweakening line
    2929
    Betätigungslascheoperating tab
    3030
    Außenlagebacksheet
    3131
    Stanzliniecut line
    3232
    Verschlussstreifenfastener strips
    3333
    Randstreifenedge strips
    3434
    Innenlageinner layer
    3535
    Innen-VorderwandInterior front wall
    3636
    Innen-StirnwandInside front wall
    3737
    Innen-RückwandInner rear wall
    3838
    Innen-SeitenwandInterior sidewall
    3939
    Seitenlappenside tabs
    4040
    Seitenlappenside tabs
    4141
    Querstreifentuck
    4242
    Innen-BodenwandInside bottom wall
    4343
    Folienstückfoil piece
    4444
    Leimschichtlayer of glue
    4545
    Griffzungehandle tongue
    4646
    Flossenfaltungfin fold
    4747
    Siegelbackensealing jaws
    4848
    Zwickelgore
    4949
    Innenkrageninner collar
    5050
    Kragen-VorderwandCollar front wall
    5151
    Kragen-SeitenwandCollar side wall
    5252
    Randstreifenedge strips
    5353
    Ausnehmungrecess
    5454
    Flossenfaltungfin fold
    5555
    Siegelbackensealing jaws
    5656
    Zwickelgore
    5757
    Siegelbackensealing jaws
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNGQUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list The documents listed by the applicant have been automated generated and is solely for better information recorded by the reader. The list is not part of the German Patent or utility model application. The DPMA takes over no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • - EP 0942880 [0002] - EP 0942880 [0002]

Claims (11)

  1. Packung für stückiges Verpackungsgut, insbesondere für Zigaretten, bestehend aus einer Außenpackung in der Ausführung als Klappschachtel (12) und einer Innenpackung als Dichtblock (24) mit einer den Packungsinhalt, insbesondere eine Zigarettengruppe (11) umgebenden Innenzuschnitt (25) aus vorzugsweise aroma- und feuchtigkeitsdichter, thermisch siegelbarer Folie, die im Bereich einer Innen-Stirnwand (36) eine mehrfach benutzbare Öffnungshilfe und im Bereich von Innen-Seitenwänden sowie einer Innen-Bodenwand (42) durch thermisches Siegeln miteinander verbundene Faltlappen aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens Faltlappen im Bereich einer Innen-Bodenwand (42) des Innenzuschnitts (25) als Flossenfaltung (46) ausgebildet und durch thermisches Siegeln außerhalb des Bereichs der Zigarettengruppe (11) miteinander verbunden sind, wobei die gebildete Flossennaht gegen die Innen-Bodenwand umgefaltet ist.Pack for lumpy packaged goods, in particular for cigarettes, consisting of an outer pack in the form of a folding box ( 12 ) and an inner pack as a sealing block ( 24 ) with a package contents, in particular a cigarette group ( 11 ) surrounding inner blank ( 25 ) of preferably aroma and moisture-tight, thermally sealable film, which in the region of an inner end wall ( 36 ) a reusable opening aid and in the area of inner side walls and an inner bottom wall ( 42 ) has interconnected folding flaps by thermal sealing, characterized in that at least folding flaps in the region of an inner bottom wall ( 42 ) of the inner blank ( 25 ) as a fin fold ( 46 ) and sealed by thermal sealing outside the region of the cigarette group ( 11 ), wherein the formed fin seam is folded against the inner bottom wall.
  2. Packung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass Seitenlappen (39, 40) des Innenzuschnitts (25) im Bereich von Innen-Seitenwänden unter Bildung einer wechselseitigen Überdeckung in der Ebene der Innen-Seitenwände gefaltet und durch thermisches Siegeln miteinander verbunden sind, wobei innerhalb des Dichtblocks (24) mindestens im Bereich der Seitenlappen (39, 40) Abdeckungen aus wärme- und druckbelastbarem Material, vorzugsweise aus Karton, angeordnet sind, insbesondere in der Ausführung eines Innenkragens (49) mit Kragen-Vorderwand (50) und Kragen-Seitenwänden (51), derart, dass der Innen-Bodenwand (42) zugekehrte Enden der Zigaretten (10) unmittelbar an der Innen-Bodenwand (42) mit Flossenfaltung (46) anliegen.Pack according to claim 1, characterized in that side lobes ( 39 . 40 ) of the inner blank ( 25 ) are folded in the region of inner side walls to form a mutual overlap in the plane of the inner side walls and connected to each other by thermal sealing, wherein within the sealing block ( 24 ) at least in the area of the lateral lobes ( 39 . 40 ) Covers made of heat and pressure resistant material, preferably made of cardboard, are arranged, in particular in the execution of an inner collar ( 49 ) with collar front wall ( 50 ) and collar sidewalls ( 51 ), such that the inner bottom wall ( 42 ) facing ends of the cigarettes ( 10 ) directly on the inner bottom wall ( 42 ) with fin folding ( 46 ) issue.
  3. Packung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Innenzuschnitt (25) im Bereich der Innen-Bodenwand (42) und im Bereich der beiden Innen-Seitenwände jeweils Flossenfaltungen (46, 54) aufweist, wobei die Außenpackung in der Ausführung einer Klappschachtel (12) einen üblichen Kragen (15) aufweist, der am Dichtblock (24) anliegt.Pack according to claim 1, characterized in that the inner blank ( 25 ) in the area of the inner bottom wall ( 42 ) and in the area of the two inner sidewalls each fin folds ( 46 . 54 ), wherein the outer package in the execution of a folding box ( 12 ) a usual collar ( 15 ), which on the sealing block ( 24 ) is present.
  4. Packung nach Anspruch 1 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass durch Flossenfaltungen (46 und/oder 54) gebildete Zwickel (48 und/oder 56) gegen die Innen-Seitenwände des Dichtblocks (24) umgefaltet sind.Pack according to claim 1 or one of the further claims, characterized in that by fin folds ( 46 and or 54 ) formed gusset ( 48 and or 56 ) against the inner side walls of the sealing block ( 24 ) are folded over.
  5. Packung nach Anspruch 1 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Dichtblock (24) bzw. der Innenzuschnitt (25) im Bereich der Innen-Stirnwand (36) eine mehrfach benutzbare Öffnungshilfe aufweist, bei der eine äußere Betätigungslasche (29) durch den Innenzuschnitt (25) gebildet ist, insbesondere durch eine Außenlage (30) des Innenzuschnitts (25) und bei der eine Entnahmeöffnung (27) mit Öffnungslasche (26) im Bereich einer Innenlage eines durchgehend mehrlagigen Innenzuschnitts (25) oder im Bereich eines gesonderten, an der Innenseite des Innenzuschnitts (25) oder innerhalb des mehrlagigen Innenzuschnitts (25) angebrachten Folienstücks (43) gebildet ist.Pack according to claim 1 or one of the further claims, characterized in that the sealing block ( 24 ) or the inner blank ( 25 ) in the region of the inner end wall ( 36 ) has a reusable opening aid, wherein an outer actuating tab ( 29 ) through the inner blank ( 25 ) is formed, in particular by an outer layer ( 30 ) of the inner blank ( 25 ) and in which a removal opening ( 27 ) with opening tab ( 26 ) in the region of an inner layer of a continuous multi-layer inner blank ( 25 ) or in the region of a separate, on the inside of the inner blank ( 25 ) or within the multilayer inner blank ( 25 ) ( 43 ) is formed.
  6. Packung nach Anspruch 5 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Betätigungslasche (29) durch eine Schwächungslinie, insbesondere durch eine U-förmige Stanzlinie (31), im Bereich einer Außenlage (30) des Innenzuschnitts (25) gebildet ist und die – in den Abmessungen kleinere – Öffnungslasche (26) in einer Innenlage (34) und/oder einem innenseitigen Folienstück (34) durch Schwächungslinien (28), insbesondere durch Stanzlinien, gebildet ist, und zwar vollständig im Bereich der Betätigungslasche (29), insbesondere mittig zu dieser, sodass die Betätigungslasche (29) einen vorzugsweise etwa U-förmigen Verschlussstreifen (32) bildet, der die Betätigungslasche (29) umgibt und der mit einem Dauerkleber bzw. einer entsprechenden Leimschicht (44) versehen ist.Pack according to claim 5 or one of the further claims, characterized in that the actuating tab ( 29 ) by a weakening line, in particular by a U-shaped punching line ( 31 ), in the area of an outer layer ( 30 ) of the inner blank ( 25 ) is formed and the - smaller in size - opening tab ( 26 ) in an inner layer ( 34 ) and / or an inside film piece ( 34 ) by weakening lines ( 28 ), in particular by punching lines, is formed completely in the region of the actuating tab ( 29 ), in particular centrally to this, so that the actuating tab ( 29 ) a preferably approximately U-shaped closure strip ( 32 ) forming the actuating tab ( 29 ) and with a permanent adhesive or a corresponding layer of glue ( 44 ) is provided.
  7. Packung nach Anspruch 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Innenzuschnitt (25) aus zwei Folienlagen besteht, nämlich einer Außenlage (30) und einer Innenlage (34), wobei im Bereich der Öffnungshilfe, nämlich im Bereich von Öffnungslasche (26) und Betätigungslasche (29) ein Folienstück (32) zwischen den Lagen (30, 34) angeordnet ist und die Schwächungslinie (28) bzw. Stanzlinie für die Begrenzung der Öffnungslasche (26) sich deckungsgleich im Bereich der Innenlage (34) und des Folienstücks (43) erstreckt.Pack according to claim 5 or 6, characterized in that the inner blank ( 25 ) consists of two film layers, namely an outer layer ( 30 ) and an inner layer ( 34 ), wherein in the area of the opening aid, namely in the area of opening tab ( 26 ) and actuating tab ( 29 ) a piece of film ( 32 ) between the layers ( 30 . 34 ) and the weakening line ( 28 ) or punching line for the limitation of the opening tab ( 26 ) congruent in the area of the inner layer ( 34 ) and the film piece ( 43 ).
  8. Packung nach Anspruch 5 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Folienstück (43) so bemessen ist, dass es im Bereich der Innen-Vorderwand (35) sowie im Bereich von Innen-Seitenlappen (39, 40) und der Innen-Stirnwand (36) mindestens in einem die Betätigungslasche (29) vollständig erfassenden Bereich erstreckt, insbesondere mit allseitigem Überstand und dass im Bereich einer Innen-Rückwand (37) Stanzungen für die Öffnungslasche (26) und/oder Betätigungslasche (29) über das Folienstück (43) hinwegragen, derart, dass ein quergerichtetes Liniengelenk für Öffnungslasche (26) und/oder Betätigungslasche (29) außerhalb des Folienstücks (43) liegen.Pack according to Claim 5 or one of the further claims, characterized in that the film piece ( 43 ) is dimensioned so that it is in the area of the inner front wall ( 35 ) as well as in the area of inner lateral lobes ( 39 . 40 ) and the inner end wall ( 36 ) at least in one the operating tab ( 29 ) fully engaging area, in particular with all-round projection and that in the region of an inner rear wall ( 37 ) Punchings for the opening tab ( 26 ) and / or actuating tab ( 29 ) over the film piece ( 43 ), such that a transverse line joint for opening tab ( 26 ) and / or actuating tab ( 29 ) outside the film piece ( 43 ) lie.
  9. Packung nach Anspruch 5 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenlage (34) und/oder das Folienstück (43) auf der der Betätigungslasche (29) zugekehrten Seite mit einer durchgehenden Leimschickt (44) aus Dauerkleber versehen ist, wobei ein Folienstück (43) (annähernd) vollflächig mit der Leimschickt (44) versehen ist.Pack according to Claim 5 or one of the further claims, characterized in that the inner layer ( 34 ) and / or the film piece ( 43 ) on the actuating tab ( 29 ) facing side with a continuous Leimschickt ( 44 ) is provided from permanent adhesive, wherein a piece of film ( 43 ) (almost) full surface with the glue ( 44 ) is provided.
  10. Packung nach Anspruch 5 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Innenzuschnitt (25) – gegebenenfalls in mehrlagiger Ausbildung – innenseitig im Bereich der Betätigungslasche (29) mit einem Folienstück (42) versehen ist, welches mit der Innenseite des Innenzuschnitts (25) verbunden ist, vorzugsweise durch eine Leimschickt (44), wobei die Betätigungslasche (29) (ausschließlich) im Bereich der Folie des Innenzuschnitts (25) und die Öffnungslasche (26) mit Entnahmeöffnung (27) (ausschließlich) im Bereich des Folienstücks (43) angeordnet ist.Pack according to claim 5 or one of the further claims, characterized in that the inner blank ( 25 ) - possibly in multi-layered training - on the inside in the area of the actuating lug ( 29 ) with a piece of film ( 42 ), which with the inside of the inner blank ( 25 ), preferably by a glue ( 44 ), wherein the actuating tab ( 29 ) (exclusively) in the area of the foil of the inner blank ( 25 ) and the opening tab ( 26 ) with removal opening ( 27 ) (exclusively) in the area of the film piece ( 43 ) is arranged.
  11. Packung nach Anspruch 10 oder einem der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass sich das (innenseitige) Folienstück (43) mit deutlichem Überstand im Verhältnis zur Betätigungslasche (29) im Bereich der Innen-Vorderwand (35), der Innen-Stirnwand (36) und der Innen-Rückwand (37) erstreckt.Pack according to claim 10 or one of the further claims, characterized in that the (inside) film piece ( 43 ) with a clear projection in relation to the actuating tab ( 29 ) in the area of the inner front wall ( 35 ), the inner end wall ( 36 ) and the inner rear wall ( 37 ).
DE102009034705A 2009-07-24 2009-07-24 Cigarette pack and method for producing cigarette packs Withdrawn DE102009034705A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102009034705A DE102009034705A1 (en) 2009-07-24 2009-07-24 Cigarette pack and method for producing cigarette packs

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102009034705A DE102009034705A1 (en) 2009-07-24 2009-07-24 Cigarette pack and method for producing cigarette packs
EP10732286A EP2456685A1 (en) 2009-07-24 2010-06-23 Cigarette pack and method of producing cigarette packs
PCT/EP2010/003831 WO2011009520A1 (en) 2009-07-24 2010-06-23 Cigarette pack and method of producing cigarette packs
EP20157967.9A EP3674230A1 (en) 2009-07-24 2010-06-23 Package for piece packaged goods, in particular for cigarettes
EP15003037.7A EP2993143A1 (en) 2009-07-24 2010-06-23 Method for making cigarette packages

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102009034705A1 true DE102009034705A1 (en) 2011-01-27

Family

ID=42537631

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102009034705A Withdrawn DE102009034705A1 (en) 2009-07-24 2009-07-24 Cigarette pack and method for producing cigarette packs

Country Status (3)

Country Link
EP (3) EP2456685A1 (en)
DE (1) DE102009034705A1 (en)
WO (1) WO2011009520A1 (en)

Cited By (17)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011110634A1 (en) 2011-08-18 2013-02-21 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette pack and method of making same
ITBO20110758A1 (en) * 2011-12-23 2013-06-24 Gd Spa PACKAGE OF SMOKE ITEMS.
WO2014079711A1 (en) * 2012-11-21 2014-05-30 Jt International S.A. Pack of smoking articles and associated method of packaging
ITBO20130235A1 (en) * 2013-05-21 2014-11-22 Gd Spa PACKAGE PROVIDED WITH A REFILLABLE SEALANT PANEL.
DE102013009472A1 (en) * 2013-06-06 2014-12-11 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Method and device for producing cigarette packets
WO2016001826A1 (en) * 2014-07-02 2016-01-07 G.D Societa' Per Azioni Packet of smoking articles provided with an inner package having a reclosable extraction opening
DE102014011396A1 (en) * 2014-08-06 2016-02-11 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) cigarette pack
WO2016087830A1 (en) * 2014-12-05 2016-06-09 British American Tobacco (Investments) Limited Wrapper for tobacco industry products
EP3184465A1 (en) 2015-12-22 2017-06-28 Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH Hinge-lid pack with magnetic closure
DE102016003277A1 (en) * 2016-03-18 2017-09-21 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette pack and method and apparatus for making the same
WO2017207458A1 (en) * 2016-05-31 2017-12-07 Philip Morris Products S.A. Container, method
DE102016114350A1 (en) * 2016-08-03 2018-02-08 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Pack of cigarettes and method and apparatus for making same
WO2018087329A1 (en) * 2016-11-14 2018-05-17 Philip Morris Products S.A. Reinforced resealable container for consumer articles, method
WO2018087334A1 (en) * 2016-11-14 2018-05-17 Philip Morris Products S.A. Reinforced resealable container for consumer articles
IT201700020954A1 (en) * 2017-02-24 2018-08-24 Gd Spa Package of smoking items with wrapping and closing label
EP3438015A1 (en) * 2017-07-31 2019-02-06 Focke & Co. (GmbH & Co. KG) Package for cigarettes
IT201700122345A1 (en) * 2017-10-27 2019-04-27 Gd Spa Method for making a package of smoking and package items obtained from this method

Families Citing this family (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011119344A1 (en) 2011-10-11 2013-04-11 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Pack for cigarettes and method of making same
US10710760B2 (en) 2011-10-11 2020-07-14 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Method for producing a package for cigarettes
UA115978C2 (en) * 2012-02-15 2018-01-25 Філіп Морріс Продактс С.А. Container with adhesive label with adhesive free area
TWI586596B (en) * 2012-02-15 2017-06-11 菲利浦莫里斯製品股份有限公司 Reinforced resealable inner package for container
EP2769929A1 (en) * 2013-02-22 2014-08-27 Amcor Flexibles Easy-opening reclose systems for cigarette packaging
EP2769930A1 (en) * 2013-02-22 2014-08-27 Amcor Flexibles Easy-opening reclose systems for cigarette packaging
WO2015128812A1 (en) 2014-02-25 2015-09-03 G.D Societa' Per Azioni Packing method and unit for folding a sheet of packing material around a parallelepipedal product
DE112015001243T5 (en) 2014-03-14 2017-01-19 G. D Societa' Per Azioni Packaging process and packaging unit for producing a sealed inner packaging
GB201421702D0 (en) * 2014-12-05 2015-01-21 British American Tobacco Co Wrapper for tobacco industry products
GB201421707D0 (en) 2014-12-05 2015-01-21 British American Tobacco Co Pack of tobacco industry products
EP3283397B1 (en) * 2015-04-16 2019-02-27 G.D. S.p.A Packet of smoke articles
WO2017002002A1 (en) 2015-06-30 2017-01-05 Philip Morris Products S.A. A resealable inner package for a container
WO2017002001A1 (en) 2015-06-30 2017-01-05 Philip Morris Products S.A. A resealable inner package for a container
ITUB20152672A1 (en) * 2015-07-30 2017-01-30 Gd Spa Pack of cigarettes and method to make it happen.
EP3383766B1 (en) * 2015-11-30 2021-03-31 Philip Morris Products S.a.s. A resealable inner package for a container
CN105600169B (en) * 2016-01-29 2017-02-22 上海华宝生物科技有限公司 Cigarette packing box provided with inner package having adhesive cover plate structure, and blank used for constructing inner package
KR102106278B1 (en) * 2016-05-12 2020-05-06 필립모리스 프로덕츠 에스.에이. Container with internal reinforcement for smoking articles, internal reinforcement, method
DE102016007533A1 (en) 2016-06-22 2017-12-28 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Pack for cigarettes
US10124953B2 (en) * 2016-10-13 2018-11-13 Altria Client Services Llc Box in a box re-sealable cigarette pack

Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2262774A (en) * 1937-07-07 1941-11-18 American Mach & Foundry Packaging cigarettes and the like
DE1066132B (en) * 1952-07-30 1959-09-24
DE2854443A1 (en) * 1978-12-16 1980-07-03 Focke & Co PACK, ESPECIALLY SQUARE PACK FOR CIGARETTES, CIGARILLOS AND THE LIKE
EP0942880A1 (en) 1996-11-21 1999-09-22 Rothmans International Services Limited Packaging of smoking articles
DE10115935A1 (en) * 2001-03-30 2002-10-17 Reemtsma H F & Ph cigarette pack
DE69811725T2 (en) * 1997-12-04 2003-09-18 British American Tobacco Co PACKING OF SMOKING ITEMS
EP1686060A1 (en) * 2005-01-27 2006-08-02 G.D Societ Per Azioni Method of producing a sealed wrapping about a group of cigarettes
WO2008062159A1 (en) * 2006-11-23 2008-05-29 British American Tobacco (Investments) Limited Packaging for smoking articles
DE102007030267A1 (en) * 2007-06-28 2009-01-08 Focke & Co.(Gmbh & Co. Kg) Pack for lumpy or granular goods
DE102008033936A1 (en) * 2007-07-18 2009-01-22 G. D Societá per Azioni A method of folding a rectangular sheet of packaging material about a parallelepiped-shaped article to form a tubular envelope having an open end
DE102008033937A1 (en) * 2007-07-18 2009-01-22 G. D Societá per Azioni Packaging of tobacco articles having an inner packaging with a cover flap
JP2009292519A (en) * 2008-06-06 2009-12-17 Japan Tobacco Inc Soft package

Family Cites Families (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB587956A (en) * 1944-10-26 1947-05-09 Alfred German Rose Improvements in packages
GB1461594A (en) * 1973-04-26 1977-01-13 Molins Ltd Packets
IN142192B (en) 1974-09-04 1977-06-11 American Brands
DE2833389C2 (en) * 1978-07-29 1983-11-10 Focke & Co, 2810 Verden, De
DE3529119C2 (en) * 1985-08-14 1991-07-18 Focke & Co (Gmbh & Co), 2810 Verden, De
GB9814533D0 (en) 1998-07-03 1998-09-02 Rothmans International Ltd Packaging of smoking articles
PT1449789E (en) 2003-02-19 2007-10-26 Alcan Tech & Man Ltd Packaging container comprising a packaging foil having an integral system for opening and re-closing
US7717620B2 (en) 2004-06-11 2010-05-18 Sonoco Development, Inc. Flexible packaging structure with a built-in opening and reclose feature, and method for making same
US8114451B2 (en) 2006-12-27 2012-02-14 Kraft Foods Global Brands Llc Resealable closure with package integrity feature
DE102007031208A1 (en) 2007-07-04 2009-01-08 Focke & Co.(Gmbh & Co. Kg) Cap box for tobacco products

Patent Citations (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2262774A (en) * 1937-07-07 1941-11-18 American Mach & Foundry Packaging cigarettes and the like
DE1066132B (en) * 1952-07-30 1959-09-24
DE2854443A1 (en) * 1978-12-16 1980-07-03 Focke & Co PACK, ESPECIALLY SQUARE PACK FOR CIGARETTES, CIGARILLOS AND THE LIKE
EP0942880A1 (en) 1996-11-21 1999-09-22 Rothmans International Services Limited Packaging of smoking articles
EP0942880B1 (en) * 1996-11-21 2001-01-17 British American Tobacco (Investments) Limited Packaging of smoking articles
DE69811725T2 (en) * 1997-12-04 2003-09-18 British American Tobacco Co PACKING OF SMOKING ITEMS
DE10115935A1 (en) * 2001-03-30 2002-10-17 Reemtsma H F & Ph cigarette pack
EP1686060A1 (en) * 2005-01-27 2006-08-02 G.D Societ Per Azioni Method of producing a sealed wrapping about a group of cigarettes
WO2008062159A1 (en) * 2006-11-23 2008-05-29 British American Tobacco (Investments) Limited Packaging for smoking articles
DE102007030267A1 (en) * 2007-06-28 2009-01-08 Focke & Co.(Gmbh & Co. Kg) Pack for lumpy or granular goods
DE102008033936A1 (en) * 2007-07-18 2009-01-22 G. D Societá per Azioni A method of folding a rectangular sheet of packaging material about a parallelepiped-shaped article to form a tubular envelope having an open end
DE102008033937A1 (en) * 2007-07-18 2009-01-22 G. D Societá per Azioni Packaging of tobacco articles having an inner packaging with a cover flap
JP2009292519A (en) * 2008-06-06 2009-12-17 Japan Tobacco Inc Soft package

Cited By (36)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2013023716A1 (en) 2011-08-18 2013-02-21 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette package with microcapsules and method for manufacture thereof
DE102011110634A1 (en) 2011-08-18 2013-02-21 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette pack and method of making same
ITBO20110758A1 (en) * 2011-12-23 2013-06-24 Gd Spa PACKAGE OF SMOKE ITEMS.
CN104936869A (en) * 2012-11-21 2015-09-23 Jt国际股份公司 Pack of smoking articles and associated method of packaging
WO2014079711A1 (en) * 2012-11-21 2014-05-30 Jt International S.A. Pack of smoking articles and associated method of packaging
CN104936869B (en) * 2012-11-21 2017-11-24 Jt国际股份公司 The packaging of tobacco and the packing method of correlation
EP3514081A1 (en) * 2012-11-21 2019-07-24 JT International S.A. Pack of smoking articles and associated method of packaging
US9714134B2 (en) 2013-05-21 2017-07-25 G.D Societa' Per Azioni Packet with a reclosable sealing panel
WO2014188357A1 (en) * 2013-05-21 2014-11-27 G.D Societa' Per Azioni Packet with a reclosable sealing panel
ITBO20130235A1 (en) * 2013-05-21 2014-11-22 Gd Spa PACKAGE PROVIDED WITH A REFILLABLE SEALANT PANEL.
DE102013009472A1 (en) * 2013-06-06 2014-12-11 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Method and device for producing cigarette packets
WO2016001826A1 (en) * 2014-07-02 2016-01-07 G.D Societa' Per Azioni Packet of smoking articles provided with an inner package having a reclosable extraction opening
US9902553B2 (en) 2014-07-02 2018-02-27 G.D Societa' Per Azioni Packet of smoking articles provided with an inner package having a reclosable extraction opening
EP3164343B1 (en) 2014-07-02 2018-04-18 G.D Societa' per Azioni Packet of smoking articles provided with an inner package having a reclosable extraction opening
RU2713680C1 (en) * 2014-08-06 2020-02-06 Фокке Унд Ко. (Гмбх Унд Ко. Кг) Cigarette packet
RU2727789C1 (en) * 2014-08-06 2020-07-23 Фокке Унд Ко. (Гмбх Унд Ко. Кг) Cigarette pack
US10633169B2 (en) 2014-08-06 2020-04-28 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette package
EP3708516A1 (en) * 2014-08-06 2020-09-16 Focke & Co. (GmbH & Co. KG) Cigarette package
CN106573720A (en) * 2014-08-06 2017-04-19 佛克有限及两合公司 Cigarette package
DE102014011396A1 (en) * 2014-08-06 2016-02-11 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) cigarette pack
EP3284699A3 (en) * 2014-08-06 2018-03-07 Focke & Co. (GmbH & Co. KG) Cigarette package
CN106573720B (en) * 2014-08-06 2019-06-14 佛克有限及两合公司 Cigarette pack
WO2016087830A1 (en) * 2014-12-05 2016-06-09 British American Tobacco (Investments) Limited Wrapper for tobacco industry products
EP3184465A1 (en) 2015-12-22 2017-06-28 Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH Hinge-lid pack with magnetic closure
WO2017108279A1 (en) 2015-12-22 2017-06-29 Reemtsma Cigarettenfabriken Gmbh Hinge-lid pack with magnetic closure
DE102016003277A1 (en) * 2016-03-18 2017-09-21 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Cigarette pack and method and apparatus for making the same
WO2017207458A1 (en) * 2016-05-31 2017-12-07 Philip Morris Products S.A. Container, method
DE102016114350A1 (en) * 2016-08-03 2018-02-08 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Pack of cigarettes and method and apparatus for making same
US10899535B2 (en) 2016-08-03 2021-01-26 Focke & Co. (Gmbh & Co. Kg) Pack for cigarettes and method and apparatus for producing said pack
WO2018087334A1 (en) * 2016-11-14 2018-05-17 Philip Morris Products S.A. Reinforced resealable container for consumer articles
WO2018087329A1 (en) * 2016-11-14 2018-05-17 Philip Morris Products S.A. Reinforced resealable container for consumer articles, method
WO2018154508A1 (en) * 2017-02-24 2018-08-30 G.D Societa' Per Azioni Pack of smoking articles with a wrapping provided with a closing label
IT201700020954A1 (en) * 2017-02-24 2018-08-24 Gd Spa Package of smoking items with wrapping and closing label
EP3438015A1 (en) * 2017-07-31 2019-02-06 Focke & Co. (GmbH & Co. KG) Package for cigarettes
IT201700122345A1 (en) * 2017-10-27 2019-04-27 Gd Spa Method for making a package of smoking and package items obtained from this method
WO2019082003A1 (en) * 2017-10-27 2019-05-02 G.D S.P.A. A method for producing a packet for smoking articles and packet obtained by this method

Also Published As

Publication number Publication date
EP3674230A1 (en) 2020-07-01
WO2011009520A1 (en) 2011-01-27
EP2456685A1 (en) 2012-05-30
EP2993143A1 (en) 2016-03-09

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102009034705A1 (en) Cigarette pack and method for producing cigarette packs
EP3177547B1 (en) Cigarette package
DE102011119344A1 (en) Pack for cigarettes and method of making same
EP3066032B1 (en) Cigarette pack
EP2170734B1 (en) Covered box for tobacco products
EP2832663B1 (en) Cigarette package
DE3529119C2 (en)
WO2009000427A1 (en) Pack for lump-form or granular material
DE102008035467A1 (en) (Cigarette) package and blank, method and apparatus for making the same
DE102015016456A1 (en) Pack for cigarettes
EP2841358B1 (en) Cigarette package and method for production thereof
DE102016012300A1 (en) Cigarette pack and method and apparatus for making the same
EP3114044B1 (en) Cigarette packet
DE3531566A1 (en) PACK OF CIGARETTES OR THE LIKE
DE102016003277A1 (en) Cigarette pack and method and apparatus for making the same
EP1119502A1 (en) Cigarette package
DE102011053275A1 (en) tobacco pouch
DE102016007533A1 (en) Pack for cigarettes
DE19915911A1 (en) Pack of cigarettes
DE102016009793A1 (en) Pack for cigarettes
DE102010008515A1 (en) multipack

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
R012 Request for examination validly filed
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee