CH153993A - Befestigungseinrichtung an Schaufenstern. - Google Patents

Befestigungseinrichtung an Schaufenstern.

Info

Publication number
CH153993A
CH153993A CH153993DA CH153993A CH 153993 A CH153993 A CH 153993A CH 153993D A CH153993D A CH 153993DA CH 153993 A CH153993 A CH 153993A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
fastening
shop
window
walls
shop windows
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Gebrueder Schoendorff Aktiengesellschaft
Original Assignee
Schoendorff Ag
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE153993X priority Critical
Application filed by Schoendorff Ag filed Critical Schoendorff Ag
Publication of CH153993A publication Critical patent/CH153993A/de

Links

Description


  Befestigungseinrichtung an     Schaufenstern.       Bei der heute üblichen, modernen Schau  fensterdekoration verzichtet man darauf,  möglichst grosse Warenmengen im Schau  fenster auszustellen. Das Schaufenster wird  nach künstlerischen     Gesichtspunkten    aus  gestattet, und an bevorzugten Stellen werden  nur einige wenige, besonders schöne Stücke  gezeigt. Die Wirkung dieser     Ausstattung    im  Schaufenster wird gewöhnlich verwischt,  wenn an den Wänden die bisher üblichen,  von der Decke zum Boden durchlaufenden,  zum Halten von Glasplatten und dergleichen  dienenden Messingstangen     angeordnet    sind.

    Es bestand daher die Aufgabe; dem Dekora  teur die Möglichkeit zu geben, Glasplatten  oder andere Dekorationsgeräte an verschie  denen Stellen der Schaufensterwände so. zu  befestigen,     da.ss    die Befestigung selbst und  vor allem die für andere Dekorationen nö  tigen, zur Zeit nicht benutzten Befestigungs  mittel unauffällig sind und die jeweils vor  handene Dekoration nicht stören.    Dies ist dadurch ermöglicht, dass er  findungsgemäss an den Wänden des Schau  fensters verteilt Mittel zur Befestigung zu  gehöriger Tragorgane für die auszustellen  dem Waren .angeordnet sind.

   Die     genannten          Befestigungsmittel,    zum Beispiel mit Ge  winde oder mit Schlitzloch     verse        h(itie    Roset  ten, sind zweckmässig in die Wände eingelas  sen oder auch in anderer \'eise möglichst  unauffällig befestigt. Sie können in der Farbe  mit dem Untergrund übereinstimmen. An  der jeweils geeigneten Stelle können dann  die Tragorgane, zum Beispiel Glasplatten  träger oder Dekorationsarme, in die Rosetten  eingeschraubt oder -gehakt werden.  



  Um das Wesen der Erfindung zu ver  anschaulichen, sind auf den     Zeichnungen     einige Beispiele für die     Anbringung    von  Schaugestellen in Schaufenstern gezeigt:       Fig.    1 zeigt die Anordnung von ring  förmigen     Dekorations-    oder Tragteilen 3.  durch die beispielsweise Stoffbahnen gezogen      werden können. Mehrere solcher Ringe sind  gemeinsam auf einer Leiste 4     befestigt,    die  durch passende     Flügelschrauben    5 an Roset  ten 2 an einer Wand des     Schaufensters    1 be  festigt ist.  



       Fig.    2 zeigt ein Schaufenster mit     stangen-          förmigen    Tragorganen 6, die ähnlich wie die  Ringe 3 in     Fig.    1 in Rosetten 5 an den  Wänden und am Boden des Schaufensters  befestigt sind.  



       Fig.    3 zeigt die Befestigung einer senk  rechten Glasplatte 7 mit Hilfe von Klemm  stücken 8, die in Rosetten 2 eingesetzt sind.  An der senkrechten Glasplatte 7 sind noch  weitere     wagrechte    Platten 9 angeordnet.  Das ganze     Glasplattengestell    scheint frei im  Raum zu schweben und gibt dementsprechend  ausserordentlich     gute    Dekorationsmöglich  keiten.    . Selbstverständlich können statt der Me  tallrosetten 2 andere geeignete     Befestigungs-          mittel    vorgesehen sein, die sich unauffällig  an den zu dekorierenden Wänden anbringen  lassen und die einfache und sichere Befesti  gung der Dekorationsgeräte gestatten.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Befestigungseinrichtung an Schaufenstern, dadurch gekennzeichnet, dass an den Wänden des Schaufensters verteilt Mittel zur Befesti gung zugehöriger Tragorgane für die aus zustellenden Waren angeordnef sind, zu dem Zwecke, je nach Bedarf an verschiedenen Stellen des Fensters ohne Störung der un benutzten Raumteile Waren ausstellen zu können.
CH153993D 1930-03-14 1931-03-09 Befestigungseinrichtung an Schaufenstern. CH153993A (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE153993X 1930-03-14

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH153993A true CH153993A (de) 1932-04-15

Family

ID=5676093

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH153993D CH153993A (de) 1930-03-14 1931-03-09 Befestigungseinrichtung an Schaufenstern.

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH153993A (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE907244C (de) * 1950-09-28 1954-03-22 Eugen Fiechter Aufhaengevorrichtung

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE907244C (de) * 1950-09-28 1954-03-22 Eugen Fiechter Aufhaengevorrichtung

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT121880B (de) Ausgleichsgetriebe.
AT123727B (de) Zentralschmiervorrichtung.
FR39312E (fr) Perfectionnements aux méthodes de radio-communication
AT123180B (de) Verschluß für Schiebetüren.
AT123998B (de) Einrichtung zur Befestigung von schlagempfangenden Werkzeugen bei Bohrhämmern, Abbauhämmern, Aufbruchhämmern u. dgl.
AT123957B (de) Stoff- und Modell-Vorführungseinrichtung.
AT124336B (de) Metallene Führungslehre für Holzgerinne.
AT122701B (de) Abziehvorrichtung für Messer, insbesondere Mikrotommesser.
AT122581B (de) Führerbremsventil für Einkammerdruckluftbremsen.
AT122579B (de) Ramme.
AT122335B (de) Briefmappe.
AT122092B (de) Fingerstütze für Schreibstifte.
AT122086B (de) Gelenkwagenzug.
AT123354B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Bearbeitung der Führungshülsen für Springringe.
AT121885B (de) Nachstellbare Scheibenkupplung.
AT122769B (de) Vorrichtung zum Entstauben von Geweben od. dgl., insbesondere von Teppichen.
AT121770B (de) Steil-Sichtkartei.
AT121611B (de) Rauchabzug für Lokomotivremisen.
AT120935B (de) Vorrichtung zum Schutz gegen Überladen der Steuerkammer des Löseventils eines Bremssteuerventils.
AT122915B (de) Schwingplatten-Steuerung für Preßluftwerkzeuge.
AT120164B (de) Schaufensterreklame.
AT123362B (de) Sicherheitsrasiergerät und Klinge.
AT123425B (de) Verfahren zur Herstellung von Banknoten oder sonstigen Wertpapieren.
AT123446B (de) Egge.
AT123587B (de) Verfahren zur Oxydation mittels stickstoffhaltiger Oxydationsmittel als Sauerstoffüberträger unter Reduktion zu Stickoxyd.