AT93360B - Hose. - Google Patents

Hose.

Info

Publication number
AT93360B
AT93360B AT93360DA AT93360B AT 93360 B AT93360 B AT 93360B AT 93360D A AT93360D A AT 93360DA AT 93360 B AT93360 B AT 93360B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
trousers
pull
loops
waistband
belt
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
S Loewy Jun Fa
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by S Loewy Jun Fa filed Critical S Loewy Jun Fa
Priority to AT93360T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT93360B publication Critical patent/AT93360B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Hose. 



   Gegenstand der Erfindung ist eine Hose, welche mit einem Riemen oder Gürtel im Bund festgehalten wird, wobei im Bundteil der Vorder-und Hinterhose durch Schlitze im Hosenstoff Durchziehschlaufen für den Gürtel hergestellt werden, inwelche dieser eingezogen wird ; gemäss der Erfindung sind die Schlitze in der Hinterhose durch bis zum Bundrand laufende Einschnitte erzeugt, so dass letztere gleichzeitig zum Verengen der Hose auf das Bundmass dienen. 



   Die Zeichnung zeigt eine beispielsweise Ausführungsform des Gegenstandes der Erfindung, u. zw. in Fig. 1 ein Schaubild, Fig. 2 und. 3 zeigen die Hose von vorn und von der Seite, Fig. 4 in vergrössertem Massstabe die Ausbildung des Bundteiles. Fig. 5 zeigt, irr welcher Weise die Durchziehschlaufen bei der Hinterhose erhalten werden, und Fig. 6 veranschaulicht die Durchziehschlaufe bei der Vorderhose. 



   Die Hose wird als in der Taille sitzende Hose gearbeitet, wobei der Hosenstoff der Vorderhose a und der Hinterhose b unmittelbar bis an den oberen Hosenrand verlaufen kann. In der Vorderhose sind 
 EMI1.1 
 ist eine   DurchziehscMaufe   begrenzt, durch welche der Gürtel e   hindurchläuft.   



   In der Hinterhose sind ebenfalls Durchziehschlaufen d für den Gürtel vorgesehen, u. zw. ist die Anordnung so getroffen, dass in der Vorderhose bei jedem Hosenbein eine, und in der Hinterhose gleichfalls bei jedem Hosenbein eine, bzw. zwei Durchziehschlaufen vorgesehen sind. Gemäss Fig. 3 findet sich zu jeder Seite der Seitennaht g je eine   Durchziehsclaufe   und bei der Gesässnaht ebenfalls beiderseits je eine Durchziehschlaufe, wobei diese beiden letzteren, wie gezeichnet, zu einer durchlaufenden Schlaufe vereinigt sein können. Demgemäss sind in der Hinterhose drei Durchziehsehlaufen vorgesehen. Man könnte aber auch mit zwei Schlaufen oder nur einer bei der Gesässnaht befindlichen auslangen. 



   Die Durchziehschlaufen in der Hinterhose werden mittels bis zum Bundrand    &    laufenden Einschnitten i erhalten, wie dies aus Fig. 3 und 5 ersichtlich ist. Diese Einschnitte dienen dabei gleichzeitig   zum Verengen der Hose im Bund und zum Bilden der Durchziehschlaufe.   



   Die Randkanten der Schlitze sind wie die   Knopflöcher   umsäumt, und der unter dem Riemen oder Gürtel liegende Kantenteil ist an das Innenfutter   m   angenäht, wie dies die Naht f in Fig. 4 zeigt. Im Bundteil wird innen, wie üblich, ein Futterstreifen   n   angesteppt. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Hose mit durch Schlitze im Hosenstoff hergestellten Durchziehschlaufen für einen Gürtel, dadurch gekennzeichnet, dass die Schlitze in der Hinterhose durch bis zur Bundkante laufende Einschnitte erzeugt sind, so dass letztere gleichzeitig zum Verengen der Hose auf das Bundmass dienen. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT93360D 1921-08-08 1921-08-08 Hose. AT93360B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT93360T 1921-08-08

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT93360B true AT93360B (de) 1923-06-25

Family

ID=3613272

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT93360D AT93360B (de) 1921-08-08 1921-08-08 Hose.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT93360B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT100694B (de) Kontinuierlich wirkender Apparat zum Absorbieren von Gasen und Dämpfen mittels Kohle.
AT100340B (de) Impulserzeuger für selbsttätige Fernsprechanlagen.
AT90122B (de) Alarmvorrichtung für Kassen, Kassetten oder dgl.
AT94875B (de) Pumpe mit kreisendem Kolben.
AT100073B (de) Gasturbine.
AT90121B (de) Kopferfräsmaschine.
AT92421B (de) Elektrisches Bügeleisen.
AT100452B (de) Sandfilter.
AT94120B (de) Betätigungsvorrichtung für Selbstschalter.
AT100290B (de) Gelenkkrümmer für Förderrohre.
AT100264B (de) Dampflokomotive mit Kondensation.
AT100247B (de) Eisenbetonkörper mit einspringenden Ecken und einer aus Längseisen und spiralförmiger Umschnürung bestehenden Armierung.
AT93046B (de) Putztuch.
AT92917B (de) Vorrichtung an Stickmaschinen zum Vorzeichnen von Stickmustern auf in Stickrähmchen eingespannten Stickereistoffen, Tüchern u. dgl.
AT92584B (de) Kondensator für Kleinkältemaschinen.
AT95174B (de) Viehtränkbecken.
AT91796B (de) Reibungskupplung.
AT100362B (de) Dampfanlage für schwankenden Dampfbedarf.
AT91574B (de) Schaltungseinrichtung für Elektronenrelais als Zwischen- und Endverstärker.
AT91128B (de) Sicherheitsvorrichtung für Schmiedehämmer.
AT91083B (de) Vorrichtung zur Reinigung von Grammophonplatten.
AT95285B (de) Ladevorrichtung für Luftgewehre.
AT93360B (de) Hose.
AT98026B (de) Walzenlagerung für Walzwerke.
AT106692B (de) Verfahren zur Herstellung von Tonerde aus tonerdehaltigen Materialien aller Art.