AT111501B - Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen. - Google Patents

Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen.

Info

Publication number
AT111501B
AT111501B AT111501DA AT111501B AT 111501 B AT111501 B AT 111501B AT 111501D A AT111501D A AT 111501DA AT 111501 B AT111501 B AT 111501B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
contact
sleeve
battery
bridge
strip
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Original Assignee
Schmidt & Co Gmbh
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Schmidt & Co Gmbh filed Critical Schmidt & Co Gmbh
Priority to AT111501T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT111501B publication Critical patent/AT111501B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 
 EMI1.1 
 
 EMI1.2 
 werden, dass der kürzere Kontaktstreifen der Batterie an den Kontaktschalter zu liegen   kommt.   Es muss also die Batterie derart eingeschoben werden. dass der Kontaktstreifen derselben dem Kontaktschalter zugewendet ist, ferner muss dieser   Kontaktstreifen   oft wiederholt entsprechend abgebogen werden.   um   überhaupt einen richtigen Kontakt zu geben. 



   Das Einsetzen der Batterie ist also eine   umständliche   Arbeit und erfordert eine gewisse Geschicklichkeit. insbesondere wenn das Einsetzen der Batterie in der Dunkelheit erfolgt. 
 EMI1.3 
   Innern   eine eigenartige Blechbrileke eingesetzt ist   (vgl.   österr. Patent Nr.] 09118), welche isoliert an den gegenüberliegenden Seitenwänden der Hülse angebracht ist und so den einen Polkontakt bildet. während die   Brücke   in der Mitte an den Fusspol der   Glühlampe anliegt.   Eine solche Brücke ermöglicht die Einschiebung einer Batterie ohne weiteres, ohne dass Obacht   gegeben werden muss,   auf welcher Seite der Kontaktstreifen angebracht ist. Diese Brückenkonstruktion ist nur für eine besondere Ausbildung von 
 EMI1.4 
 



   Die Kontaktanordnung gemäss der Erfindung ist für alle Hülsenformen anwendbar, auch ohne Einschränkung auf eine besondere Ausbildung des Lampenschalters und beruht im Prinzip darauf. dass eine   Kontaktbrücke   isoliert an der   Rückwand   der Hülse angebracht ist. deren Enden im   Hülsenraum     i-cluräg abgebogen   sind. 
 EMI1.5 
 
 EMI1.6 
 Artikel in den Handel   gebracht werden kann, so dass   sie in jede Taschenlampenhülse eingebaut werden kann. da die   Befestigung   in eine Hülse in der   einfachsten Weise erfolgen kann.   
 EMI1.7 
 schnittdurchdieKontaktvorrichtungderLampe. 



   Auf der Rückwand 1 der Gehäusehülse ist durch Lappen 2 eine Festhaltestreifen aus Blech angebracht. desse Ränder 4 zueinauder abgebogen sind und die   Kontaktbrücke   J festhalten, welche beiderseits durch Isolierstreifen 6 isoliert ist. Die Brücke ist an beiden Enden schräg   im Hülsenraum   
 EMI1.8 
 arbeitet der   Kontaktarm   des an sich   bekannten   Schalters   zusammen.   



   Es ist ersichtlich, dass beim   Einschieben   der Batterie in die Hülse der kürzere Batteriestreifen 
 EMI1.9 


Claims (1)

  1. EMI2.1 EMI2.2 EMI2.3
AT111501D 1928-01-07 1928-01-07 Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen. AT111501B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT111501T 1928-01-07

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT111501B true AT111501B (de) 1928-12-10

Family

ID=3627067

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT111501D AT111501B (de) 1928-01-07 1928-01-07 Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT111501B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT111501B (de) Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen.
AT124010B (de) Anschlußvorrichtung für elektrische Entladungsröhren.
AT146271B (de) Aus Zehenteil, Streckteil und Fersenteil bestehender Schuhstrecker.
AT96712B (de) Gehstock für Blinde und Kriegsbeschädigte mit Licht- und Alarmsignal.
CH130017A (de) Kontaktvorrichtung für elektrische Taschenlampen.
DE444740C (de) Steckerstift mit federndem Mantel
AT143083B (de) Druck- oder Zugschalter.
AT201190B (de) Elektrische Entladungsröhre
DE458901C (de) Bajonettverschluss fuer elektrische Gluehlampen
AT83416B (de) Seifenkörper und Einrichtung zu dessen Lagerung während des Nichtgebrauches.
AT142500B (de) Springmelder für Schmelzsicherungspatronen.
AT89901B (de) Reflektor für elektrische Glühlampen.
AT142685B (de) Vom Fahrzeuglenker am Handgelenk getragene Signallampe.
AT87284B (de) Elektrische Anzeigevorrichtung.
AT80276B (de) Elektrische Taschenlampe. Elektrische Taschenlampe.
AT138815B (de) Elektrische Batterie für Hand- oder Taschenlampen.
DE643297C (de) Regelzugvorrichtung, insbesondere fuer Bedienungseinrichtungen an Kraftfahrzeugen vom Schaltbrett aus
AT128185B (de) Klemmenanordnung an elektrischen Meßgeräten.
DE331231C (de) Halter fuer Struempfe u. dgl.
AT103841B (de) Hebelschalter.
AT132210B (de) Federnder Kontakt für Lampen, insbesondere in Fahrzeugscheinwerfern.
AT43009B (de) Elektrische Taschenlampe mit verschiebbarem Kontaktknopf.
AT121211B (de) Elektrische Steckvorrichtung.
AT166022B (de) Zwergelektronenröhre
DE588594C (de) Kipphebelschalter