EP1261827B8 - Reactor and method for gasifying and/or melting materials - Google Patents

Reactor and method for gasifying and/or melting materials

Info

Publication number
EP1261827B8
EP1261827B8 EP01911636A EP01911636A EP1261827B8 EP 1261827 B8 EP1261827 B8 EP 1261827B8 EP 01911636 A EP01911636 A EP 01911636A EP 01911636 A EP01911636 A EP 01911636A EP 1261827 B8 EP1261827 B8 EP 1261827B8
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
section
reactor
gas
gases
pyrolysis
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
EP01911636A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP1261827A1 (en
EP1261827B1 (en
Inventor
Eckhardt Tischer
Frank Wuchert
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
KBI INTERNATIONAL LTD
Original Assignee
KBI INTERNATIONAL Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE10007115A priority Critical patent/DE10007115C2/en
Priority to DE10007115 priority
Application filed by KBI INTERNATIONAL Ltd filed Critical KBI INTERNATIONAL Ltd
Priority to PCT/EP2001/001581 priority patent/WO2001061246A1/en
Publication of EP1261827A1 publication Critical patent/EP1261827A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP1261827B1 publication Critical patent/EP1261827B1/en
Publication of EP1261827B8 publication Critical patent/EP1261827B8/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G5/00Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor
    • F23G5/02Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor with pretreatment
    • F23G5/027Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor with pretreatment pyrolising or gasifying stage
    • F23G5/0276Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor with pretreatment pyrolising or gasifying stage using direct heating
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J3/00Production of combustible gases containing carbon monoxide from solid carbonaceous fuels
    • C10J3/02Fixed-bed gasification of lump fuel
    • C10J3/20Apparatus; Plants
    • C10J3/22Arrangements or dispositions of valves or flues
    • C10J3/24Arrangements or dispositions of valves or flues to permit flow of gases or vapours other than upwardly through the fuel bed
    • C10J3/26Arrangements or dispositions of valves or flues to permit flow of gases or vapours other than upwardly through the fuel bed downwardly
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J3/00Production of combustible gases containing carbon monoxide from solid carbonaceous fuels
    • C10J3/58Production of combustible gases containing carbon monoxide from solid carbonaceous fuels combined with pre-distillation of the fuel
    • C10J3/60Processes
    • C10J3/64Processes with decomposition of the distillation products
    • C10J3/66Processes with decomposition of the distillation products by introducing them into the gasification zone
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J3/00Production of combustible gases containing carbon monoxide from solid carbonaceous fuels
    • C10J3/72Other features
    • C10J3/74Construction of shells or jackets
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G5/00Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor
    • F23G5/24Incineration of waste; Incinerator constructions; Details, accessories or control therefor having a vertical, substantially cylindrical, combustion chamber
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J2200/00Details of gasification apparatus
    • C10J2200/15Details of feeding means
    • C10J2200/152Nozzles or lances for introducing gas, liquids or suspensions
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J2300/00Details of gasification processes
    • C10J2300/09Details of the feed, e.g. feeding of spent catalyst, inert gas or halogens
    • C10J2300/0913Carbonaceous raw material
    • C10J2300/0946Waste, e.g. MSW, tires, glass, tar sand, peat, paper, lignite, oil shale
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J2300/00Details of gasification processes
    • C10J2300/09Details of the feed, e.g. feeding of spent catalyst, inert gas or halogens
    • C10J2300/0953Gasifying agents
    • C10J2300/0959Oxygen
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
    • C10JPRODUCTION OF PRODUCER GAS, WATER-GAS, SYNTHESIS GAS FROM SOLID CARBONACEOUS MATERIAL, OR MIXTURES CONTAINING THESE GASES; CARBURETTING AIR OR OTHER GASES
    • C10J2300/00Details of gasification processes
    • C10J2300/12Heating the gasifier
    • C10J2300/1223Heating the gasifier by burners
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2202/00Combustion
    • F23G2202/10Combustion in two or more stages
    • F23G2202/101Combustion in two or more stages with controlled oxidant supply
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2202/00Combustion
    • F23G2202/10Combustion in two or more stages
    • F23G2202/104Combustion in two or more stages with ash melting stage
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2202/00Combustion
    • F23G2202/10Combustion in two or more stages
    • F23G2202/106Combustion in two or more stages with recirculation of unburned solid or gaseous matter into combustion chamber
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2205/00Waste feed arrangements
    • F23G2205/16Waste feed arrangements using chute
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2205/00Waste feed arrangements
    • F23G2205/18Waste feed arrangements using airlock systems
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2207/00Control
    • F23G2207/20Waste supply
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23GCREMATION FURNACES; CONSUMING WASTE PRODUCTS BY COMBUSTION
    • F23G2900/00Special features of, or arrangements for incinerators
    • F23G2900/50002Burning with downwards directed draft through the waste mass

Abstract

The invention relates to a reactor for gasifying and/or melting feed materials, comprising the following: a delivery section (1) by which means the feed materials are introduced; a pyrolysis section (8), which adjoins the preceding section, hereby expanding the cross-section; gas supply means (10) which open into the pyrolysis section (8) approximately at the level of the expanded cross-section and by which means hot gases are supplied to a discharge cone (9); a melting and overheating section (14) which adjoins the pyrolysis section (8); upper feeding-in means (15) for introducing a medium that is rich in energy into the melting and overheating section (14); a reduction section (20) comprising gas extraction means (21), by which means excess gases are extracted; a hearth (25) which is situated beneath the reduction section (20), for collecting and diverting molten metals and slag; and lower feeding-in means (26), by which means a medium that is rich in energy is introduced directly above the melts and below the gas extraction means (21).

Description

Reaktor und Verfahren zum Vergasen und/oder Schmelzen von Stoffen Reactor and method for gasifying and / or melting of materials

Die vorliegende Erfindung betrifft einen Reaktor und ein Verfahren zum Vergasen und/oder Schmelzen von Stoffen. The present invention relates to a reactor and a method for gasifying and / or melting of materials. Insbesondere betrifft die Erfindung die stoffliche und/oder energetische Verwertung von beliebigen Abfällen, zB mit vorwiegend organischen Bestandteilen aber auch von Sonderabfällen. In particular, the invention relates to the material and / or energetic recycling of any waste, for example with predominantly organic constituents but also of special waste. Der erfindungsgemäße Reaktor und das Verfahren eignen sich aber auch zum Vergasen und Schmelzen von Einsatzstoffen beliebiger Zusammensetzung oder auch zur Energiegewinnung durch Einsatz von organischen Stoffen. but the inventive reactor and process are also suitable for gasifying and melting starting materials of any composition or to generate energy by using organic materials.

Seit geraumer Zeit werden Lösungen zur thermischen Entsorgung verschiedenartiger Abfälle und sonstiger Stoffe gesucht. For some time, solutions are sought for the thermal disposal of various waste and other materials. Neben Verbrennungsverfahren sind verschiedene Vergasungsverfahren bekannt, die vor allem darauf abzielen, zu Ergebnissen mit einer geringeren Schadstoffbelastung der Umwelt zu gelan- gen und den Aufwand der Behandlung der Einsatzstoffe aber auch der im Prozeß entstehenden Gase zu reduzieren. In addition to combustion processes, various gasification processes are known which seek in particular, called for results with a lower pollution of the environment and gelan- but to reduce the cost of treatment of the starting materials and the resulting in the process gases. Die bekannten Verfahren sind jedoch durch eine aufwendige und nur schwer zu beherrschende Technologie, sowie damit im Zusammenhang stehende hohe Entsorgungskosten für den zu behandelnden Einsatzstoff bzw. den Abfall gekennzeichnet. The known methods, however, are characterized by a complicated and difficult to dominant technology, and provides related high costs for disposal of the treated feedstock or the waste.

In der DE 43 17 145 Cl ist ein auf dem Prinzip der Entgasung basierendes Verfahren zu Entsorgung unterschiedlich zusammengesetzter Abfallmaterialien beschrieben. In DE 43 17 145 Cl describes a system based on the principle of degassing method for disposal of waste materials of different composition. Gemäß dem angegebe- nen Verfahren sollen entstehende staubhaltige Gase als Kreislaufgas vollständig abgezogen werden und nachfolgend in der Schmelz- und Überhitzungszone mit Sauerstoff verbrannt werden. According to the angegebe- NEN procedures should resulting dust-containing gases as a recycle gas are completely removed and are subsequently burned in the melting and superheating zone with oxygen. Diese Kreislaufgasführung und die weiterhin beschrie- bene Absaugung des Überschußgases zwischen der Kreislaufgas- absaugungsöffnung und der Schmelz- und Überhitzungszone führt jedoch, wie Versuche gezeigt haben, nicht zu dem angestrebten Ziel, ein mit nur wenigen Schadstoffen belastetes Überschuß- gas zu erhalten. This cycle gas supply and further described bene extraction absaugungsöffnung of the excess gas between the Kreislaufgas- and However, the melting and superheating zone results as tests have shown, not to the intended aim of obtaining a loaded with only a few pollutants surplus gas. Wenn der ebenfalls in dieser Druckschrift angegebene Kreislaufgas-Kupolofen zur Durchführung des Verfahrens verwendet wird, ist ua die Schadstoffbelastung des Überschußgases so groß, daß die dadurch notwendige Gaswirtschaft zur Reinigung des Überschußgases derart aufwen- dig wird, daß eine wirtschaftliche Entsorgung entsprechender Abfallmaterialien nicht mehr möglich ist. If the specified also in this publication circulating gas cupola is used for performing the method, of the excess gas is among other things the pollution so large that the resulting need for gas industry for cleaning of the excess gas aufwen- such will dig, that economical disposal of corresponding waste materials no longer possible is.

In der DE 196 40 497 C2 ist ein koksbeheizter Kreislaufgas- Kupolofen zur Verwertung von Abfallmaterialien beschrieben. In DE 196 40 497 C2 a koksbeheizter Kreislaufgas- cupola is described for the utilization of waste materials. Dieser Kreislaufgas-Kupolofen zeichnet sich dadurch aus, daß unterhalb des Begichtungstrichters ein zusätzlicher Gasabzug angeordnet ist. This cycle gas cupola furnace is characterized in that below the Begichtungstrichters an additional gas outlet is arranged. Die an dieser Stelle abgezogenen Pyrolysegase werden über eine Kreislaufgasführung im unteren Ofenabschnitt wieder zugeführt, um dort eine Verbrennung der Gase zu bewir- ken. Deducted at this point pyrolysis gases are fed via a circulation gas flow control in the lower furnace section again to ken where combustion of the gases to bewir-. Da die Abzugszone für die Überschußgase oberhalb der heißen Zone angeordnet ist, werden nicht nur Überschußgase sondern auch ein großer Anteil von Pyrolysegasen abgesaugt, wodurch in dem Gasgemisch ua schwierig zu entfernende Kohlenwasserstoffe enthalten sind. Since the discharge zone is arranged for the excess gases above the hot zone, not only excess gases aspirated but also a large proportion of pyrolysis gases, are thus contained in the gas mixture, inter alia, difficult to remove hydrocarbons. Damit wird die nachfol- gende Gaswirtschaft äußerst aufwendig und die Umweltbelastung nimmt zu. Thus the successor constricting gas industry is extremely complex and the environmental load increases.

Die DE 198 16 864 AI zeigt demgegenüber einen koksbeheizten Kreislaufgas-Kupolofen, bei welchem die Überschußgasabsaugung unterhalb der Schmelz- und Überhitzungszone angeordnet ist. DE 198 16 864 AI other hand, shows a coke-heated circulating gas cupola, in which the Überschußgasabsaugung is arranged below the melting and superheating zone. Zwar kann damit die Qualität der Überschußgase erhöht werden, da die abgesaugten Gase beim Durchströmen der Überhitzungszone weitgehend reduziert werden, jedoch führt die räumliche Nähe der Überhitzungszone zu sehr heißen Überschußgasen, die nachfolgend aufwendig gekühlt werden müssen. While thus the quality of the excess gases can be increased because the extracted gases are greatly reduced as it flows through the overheating zone, but the proximity leads the superheating zone to very hot excess gases, which must be laboriously subsequently cooled. Problematisch ist auch, daß es durch die gewählte Anordnung zu Ansinterun- gen von Schlacken und Stäuben in Folgebauteilen des nachge- schalteten Gasweges kommt. Another problem is that it comes through the selected arrangement gen to Ansinterun- of slag and dust consecutive components of the down- stream gas path. Andererseits sind die Temperaturen im Herdbereich unterhalb der Gasabsaugung nicht mehr ausreichend hoch, um die dort vorhandenen Metallschmelzen und Schlackeschmelzen unter verschiedenen Einsatzbedingungen flüssig zu halten. On the other hand, the temperatures in the hearth region below the gas extraction are no longer sufficiently high to maintain liquid to the present there molten metal and slag melts under different operating conditions. Der notwendige Abstich wird dadurch gestört oder vollständig unmöglich gemacht. The necessary tapping, thereby disturbing or made completely impossible.

Den aus dem oben genannten Stand der Technik bekannten Lösungen liegt immer das Grundprinzip der Kreislaufgasführung für einen Teilstrom der gebildeten Gase zugrunde, wobei die Gase im oberen Bereich des Ofens abgesaugt und im unteren Bereich wieder zugeführt werden. Known from the above mentioned prior art solutions is always the basic principle of the circulation gas guide for a partial flow of the gases formed based, with the gases in the upper region of the furnace aspirated and fed again in the lower region. Die Fachwelt ging bislang davon aus, daß diese Gasführung auch zur Erwärmung der Schüttsäule unter Nutzung des Gegenstromprinzips notwendig ist. The experts went so far assumed that this gas guidance is also necessary to heat the bulk column using the counterflow principle. Das Kreislaufgasprinzip bring jedoch ua die folgenden Nachteile mit sich: Die im Schachtofen aufsteigenden Gase kühlen sich in der Schüttsäule ab, so daß Kondensationserscheinungen von Pyrolyseprodukten in den Gasabsaugbereichen, in den Kreislaufgasleitungen und in den zur Wiederzuführung der Kreislaufgase benötigten Gasstrahlverdichtern führen, wodurch die Funktion des Kreislaufgasofens gestört wird. However, the recycle gas principle bring include the following disadvantages: The rising in the shaft furnace gases cool off in the discharge column, so that condensation phenomena result of pyrolysis products in the Gasabsaugbereichen, into the cycle gas lines and the need for re-feeding the cycle gas jet of gas compressors, whereby the function of will recycle gas furnace disturbed. Bei der Kreislaufgasabsaugung gemäß dem Stand der Technik werden zwangsläufig auch Stäube und kleinere Abfallpartikel abgesaugt, die mit den kondensierten Pyrolyseprodukten innerhalb der gesamten Kreislaufgasführung zu schwer entfernbaren Ablagerungen führen. When Kreislaufgasabsaugung according to the prior art are necessarily also sucked dust and small particles of waste that lead to the condensed pyrolysis products within the entire cycle gas guide to difficult to remove deposits. Weiterhin kann die Schüttsäule durch das aufsteigende Kreislaufgas nur relativ langsam erwärmt werden, so daß es insbesondere bei der Vergasung von Abfällen mit höheren Anteilen von Kunststoffen zu Anklebungen und Anhaftungen der Abfallteile an der Wandung des Schachtes kommt, die letztlich zu vollständigen Verstopfungen des Ofens führen können. can be continued to the discharge column by the rising recycle gas heated relatively slowly, so that there is in particular in the gasification of wastes with higher proportions of plastics to adhesions and adhesions of the waste portions of the wall of the shaft, which can ultimately lead to complete blockage of the furnace ,

Eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht somit darin, einen verbesserten Reaktor und ein Verfahren zum Vergasen und Schmelzen von Einsatzstoffen bereitzustellen, welche die Nachteile des Standes der Technik vermeiden. An object of the present invention is therefore to provide an improved reactor and method for gasifying and melting of charge materials, which avoid the disadvantages of the prior art. Eine spezielle Aufgabe besteht darin, die einfache, preiswerte und umweltgerechte stoffliche und/oder energetische Verwertung von Abfäl- len zu ermöglichen. A specific object is to enable the len simple, inexpensive and environmentally sound material and / or energy recovery from Abfäl-. Insbesondere wird angestrebt, die Funktionssicherheit eines entsprechenden Reaktors zu erhöhen, indem die mit der Kreislaufgasführung einhergehenden Betriebsunsicherheiten weitgehend vermieden werden. In particular, the aim is to increase the reliability of a corresponding reactor by the problems associated with the cycle gas flow control operating uncertainties are largely avoided. Eine weitere Aufgabe der Erfindung besteht darin, die Schadstoff- belastung in dem abzusaugenden Überschußgas deutlich zu vermindern, damit der Aufwand in einer nachfolgenden Gasreinigung minimiert werden kann. A further object of the invention is that pollution levels significantly reduce in the suctioned excess gas so that the cost can be minimized in a subsequent gas purification.

Diese und weitere Aufgaben werden durch den im Anspruch 1 angegebenen Reaktor gelöst. These and other objects are achieved by the features specified in claim 1 reactor. Erfindungsgemäß wird der im Stand der Technik seit längerer Zeit verfolgte Ansatz des Kreislaufgasverfahrens verlassen und statt dessen kommt als Reaktor ein Schachtofen zum Einsatz, der nach dem Gleichstromprinzip arbeitet. According to the invention for a long time pursued in the prior art approach of the recycle gas procedure is exited and, instead, comes as a reactor, a shaft furnace is used, which operates according to the co-current principle. Durch vollständigen Verzicht auf die herkömmliche Kreislaufgasführung werden alle damit im Zusammenhang stehenden Probleme der Kondensation von Pyrolyseprodukten und der Entstehung unerwünschter Ablagerungen vollständig vermieden. By complete abandonment of the traditional cycle gas guide all in connection therewith problems of condensation of pyrolysis products and the formation of undesirable deposits are completely avoided. Weiterhin erfolgt bereits im oberen Teil des Reaktors eine teilweise Konglomeration der Einsatzstoffe, aufgrund der schockartigen Erhitzung der Schüttsäule, so daß Anhaftungen an der Innenwand des Reaktors weitgehend ausgeschlossen sind. Furthermore, already takes place in the upper part of the reactor a partial conglomeration of the starting materials, due to the shock-like heating of the discharge column, so that adhesions are largely eliminated at the inner wall of the reactor. Die doppelte Eindüsung von Sauerstoff oder Brenngas (Gasgemischen) ermöglicht einerseits die Verbrennung der Pyrolysegase und gestattet andererseits im unteren Reaktorabschnitt die Aufrechterhaltung einer ausreichend hohen Temperatur, so daß die sich dort sammelnden Schmelzen flüssig gehalten werden. The double injection of oxygen or fuel gas (gas mixture) on the one hand allows the combustion of the pyrolysis gases and allows other hand, in the lower reactor section maintaining a sufficiently high temperature so that the accumulating there melts are kept liquid. Zwischen den beiden Eindüsungsmitteln bildet sich ein Reduktionsabschnitt aus, durch welchen alle Gase vor der Absaugung strömen müssen und in dem sie folglich weitgehend reduziert werden. Between the two injection means a reduction section is formed, must through which all gases before the exhaust flow and in which they are therefore largely reduced.

Bei einer Ausführungsform, die sich insbesondere zur Verga- sung von Abfällen eignet, fügt sich an den Zuführabschnitt ein Vortemperierungsabschnitt an, in welchem die Abfälle beispielsweise bei Temperaturen um 100 °C vorgetrocknet werden. In one embodiment, which is particularly suitable for gasification of waste solution, a Vortemperierungsabschnitt adds itself to the supply section, in which the waste is pre-dried, for example at temperatures around 100 ° C. Bei abgewandelten Ausführungsformen kann in diesem Abschnitt unter Umständen auch eine Kühlung der Einsatzstoffe erfolgen, wenn dies für den Gesamtprozeß nützlich ist. In modified embodiments, a cooling of the starting materials can in this section may be performed if this is useful for the overall process.

Eine vorteilhafte Ausführungsform des Reaktors zeichnet sich dadurch aus, daß die Gesamtlänge von Zuführabschnitt und Vortemperierungsabschnitt mehrfach größer als der Durchmesser des Zuführabschnitts ist. An advantageous embodiment of the reactor is characterized in that the total length of supply section and Vortemperierungsabschnitt is several times larger than the diameter of the feed. Durch diese Gestaltung wirkt die Schüttsäule im Zuführ- und Vortemperierungsabschnitt als ein nach oben abschließender Pfropfen, der die Ansaugung zu großer Anteile von Umgebungsluft in den Reaktor verhindert. Due to this design, the bulk column in the feed and Vortemperierungsabschnitt acts as a final upward plug that prevents the aspiration to large amounts of ambient air into the reactor.

Bei einer abgewandelten Ausführungsform kann der Reaktor an seinem oberen Ende durch eine Schleuse, ein Doppelklappensystem oder eine ähnliche Einrichtung abgeschlossen werden. In a modified embodiment of the reactor at its upper end can be closed through a lock, a double flap system or similar device. Damit wird der unkontrollierte Eintritt von Umgebungsluft und der Austritt von Gasen aus der Schüttung noch besser vermie- den. Thus the uncontrolled entry of ambient air and the escape of gases from the bed is better avoided.

Zweckmäßigerweise ist der Reaktor im wesentlichen zylindrisch aufgebaut und der Gaszuführraum und der Gasabsaugraum sind - D ~ Conveniently, the reactor is substantially cylindrical and constructed of Gaszuführraum and Gasabsaugraum are - D ~

ringförmig ausgestaltet, so daß die Gaszuführung und die Gasabsaugung jeweils am gesamten Umfang der Schüttsäule erfolgen. in cyclic form, so that the gas supply and the gas exhaust take place in each case on the entire periphery of the discharge column. Diese Ausführungsform eignet sich speziell zur Verwertung von vorwiegend organischen Einsatzstoffen. This embodiment is especially suitable for the utilization of predominantly organic feedstocks. Andere Ausführungsformen, die zB für andere Einsatzstoffe zweckmäßiger sind, können nicht-zylindrische Grundformen und anders positionierte und geformte Mittel zur Gasabsaugung und -Zuführung besitzen. Other embodiments, for example, are more convenient for other feedstocks, may be non-cylindrical basic shapes and positioned differently and have shaped means for gas extraction and feeding.

Es ist besonders vorteilhaft, wenn auch der Pyrolyseabschnitt des Reaktors doppelwandig ausgebildet ist und im Wandungshohlraum ein Wärmeübertragungsmedium geführt ist. It is particularly advantageous if the pyrolysis section of the reactor is double-walled and is guided in the wall cavity, a heat transfer medium. Einerseits kann dadurch die Wandung gekühlt werden, wodurch die Materialbeanspruchung verringert wird, andererseits kann je nach eingesetztem Einsatzstoff und dem sich daraus ergebenden Wärmebedarf der Schüttsäule bei Bedarf zusätzliche Wärme zugeführt oder von dieser Wärme abgeleitet werden. On the one hand, the wall can be cooled, thereby reducing the material stress is reduced, on the other hand the bulk column can each be supplied if necessary additional heat or heat derived from this on the employed feedstock and the resulting heat demand.

Die og Aufgaben der Erfindung werden auch durch das im Anspruch 12 angegebene Verfahren zum Vergasen und/oder Schmelzen von Einsatzstoffen gelöst, welches sich ua vorteilhaft zur stofflichen und/oder energetischen Verwertung von Abfällen und sonstigen Einsatzstoffen eignet. The above objects of the invention are also achieved by the method defined in claim 12 A process for gasifying and / or melting of charge materials, which is suitable, inter alia, advantageous for the material and / or energetic recycling of waste and other starting materials.

Die erfindungswesentlichen Verfahrensschritte können vorteilhaft weitergebildet werden, indem eine Vortrocknung des Einsatzstoffs durch Erwärmung der Schüttsäule oberhalb der Ebene, in welcher die schockartige Erhitzung erfolgt, auf etwa 100°C vorgenommen wird. The inventively essential process steps can be advantageously developed by using a pre-drying of the feedstock by heating the discharge column above the plane in which the shock-like heating is performed, is carried out at about 100 ° C. Dabei werden Wasseranteile des Einsatzstoffs weitgehend ausgedampft, wodurch auch die gewünschte selbsttätige Abwärtsbewegung der Einsatzmasse verbessert wird. Here, water shares whereby the desired automatic downward movement of the mass use is improved largely evaporated of the feed. Bei einer abgewandelten Verfahrensvariante erfolgt keine Vortrocknung der Einsatzstoffe oder auch eine Kühlung der Einsatzstoffe, wobei letzteres zweckdienlich sein kann, um bei heißen Ausgangsmaterialien ein Anhaften an der Wandung des Zuführabschnitts zu vermeiden. In an alternative process variant, no predrying of the starting materials or even a cooling of the starting materials is carried out, the latter may be useful to prevent sticking to the wall of the feed in the hot starting materials.

Es ist weiterhin besonders vorteilhaft, wenn der Unterdruck zur Absaugung der Überschußgase regelbar ist, wobei die Absaugung so erfolgen soll, daß einerseits kein Gas nach oben aus dem Reaktor entweicht und andererseits nur minimale Mengen zusätzlicher Umgebungsluft durch die Schüttsäule ange- saugt werden. It is further particularly advantageous if the negative pressure for sucking the excess gases can be regulated, wherein the extraction is to take place so that on the one hand, no gas upward to escape from the reactor and on the other hand, only minimal quantities of additional ambient air are drawn in through the discharge column. Die Minimierung der Menge der im Reaktor vorhandenen Falschluft hat zum Ziel, den Anteil der Stickoxyde im Überschußgas zu reduzieren und auch die Gesamtgasmenge klein zu halten, um die nachfolgende Gaswirtschaft einfach gestalten zu können. Minimizing the amount present in the reactor leak air, has the aim of reducing the proportion of nitrogen oxides in the excess gas and also to keep the total amount of gas low to be able to easily make the subsequent gas industry.

Weitere Vorteilen, Einzelheiten und Weiterbildungen ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung bevorzugter Ausführungsformen der Erfindung, unter Bezugnahme auf die beigefügte Zeichnung. Further advantages, details and further developments emerge from the following description of preferred embodiments of the invention, with reference to the accompanying drawings.

Die einzige Figur zeigt eine vereinfachte Schnittansicht eines erfindungsgemäßen Reaktors. The single figure shows a simplified sectional view of an inventive reactor.

Nachfolgend wird anhand der Figur 1 eine bevorzugte Ausfüh- rungsform eines Reaktors beschrieben. The following describes a reactor with reference to FIG 1, a preferred exemplary form. Im Zusammenhang mit der Erläuterung der Einzelheiten des Reaktors werden auch die Verfahrensschritte angegeben, die bei der Behandlung von Abfällen mit organischen Bestandteilen als Einsatzstoffe in diesem Reaktor ablaufen. In connection with the explanation of the details of the reactor and the process steps are indicated, which run in the treatment of waste with organic components as starting materials in this reactor. Wie aus den angefügten Patentansprü- chen erkennbar ist, ist die Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens jedoch nicht zwingend an den erläuterten Reaktor gebunden, sondern kann ggf. auch unter Einsatz veränderter Anlagen ausgeführt werden. How chen from the appended patent claims can be seen the implementation is not necessarily linked to the inventive method described reactor, but can optionally also be carried out using modified plants. Bei der Verwendung anderer Einsatzstoffe könne Abwandlungen des Reaktors und/oder des Verfahrens zweckdienlich sind (zB flexible Anordnung und Gestaltung der technischen Ausfuhrung der Gaszu- und -abfuhrung, der Erwärmung oder Kühlung des Reaktormantels oa). When using other feedstocks could modifications of the reactor and / or the method appropriate (eg flexible arrangement and design of the technical execution of the gas supply and -abfuhrung, the heating or cooling of the reactor shell above). Generell können auch verschiedene Einsatzstoffe kombiniert werden, beispielsweise durch Zusatz von Einsatzstoffen mit höherem Energiewert (zB organische Abfalle, belastetes Altholz o.dgl.) beim Vergasen/Schmelzen von nicht-organischen Einsatzstoffen. In general, various starting materials can be combined, for example by the addition of starting materials with a higher energy level (for example, organic waste, contaminated waste timber or the like.) In the gasification / melting of non-organic feedstocks.

Der in der Figur dargestellte Reaktor besitzt an seinem oberen Ende einen Zufuhrabschnitt 1 mit wenigstens einer Zufuhroffnung 2, über welche der stofflich und/oder energetisch zu verwertende Einsatzstoff zugeführt wird. The reactor illustrated in the figure has a supply section 1 with at least one Zufuhroffnung 2, over which the material is supplied and / or energetically-utilizing feedstock at its upper end. Vorzugs- weise überwiegt bei diesem Einsatzstoff der Anteil der organischen Bestandteile, so daß sich der Reaktor und das beschriebene Verfahren vor allem zur Behandlung von üblichem Hausmull und hausmullahnlichen Gewerbeabfallen eignet. Preferential example predominates in this starting material, the proportion of organic components, so that the reactor and the process especially for the treatment of common household waste and household mullab union Commercial falling described is suitable. Sofern bei bestimmten EinsatzstoffZusammensetzungen die brennbaren Bestandteile nicht ausreichend hoch s nd, um die Verbren- nungs- und Vergasungsprozesse durchzufuhren, können dem Einsatzstoff brennbare Zuschlagsstoffe bzw. Energieträger zugesetzt werden. Provided that for certain uses compositions of the combustible components s nd not sufficiently high, nungs- to the combustion and gasification processes by feeds, the feedstock combustible additives or energy carrier can be added. Dabei ist es möglich, in herkömmlicher Weise eine bestimmte Menge Koks zuzusetzen oder den Gesa t- brennwert durch Zusatz von Holz zu erhohen. It is possible to add a certain amount of coke in the conventional manner or the buttocks t- calorific value by the addition of wood to increase. Unter Umstanden kann es auch nützlich sein, andere Zuschlagsstoffe hinzuzufügen, um beispielsweise den sich einstellenden pH-Wert zu beeinflussen. Under certain circumstances, it may be useful to add other additives to affect, for example, the self-adjusting pH. Derartige Maßnahmen sind dem Fachmann 3edoch bekannt, so daß auf eine detaillierte Darstellung an dieser Stelle verzichtet wird. Such measures are 3edoch known in the art, so that no detailed representation at this point.

über eine geeignete Fordereinrichtung 3 wird der Einsatzstoff und ggf. die Zuschlagsstoffe über die Zufuhroffnung 2 in den Reaktor eingebracht. via a suitable conveying device 3 of the feedstock and possibly the aggregates is introduced via the Zufuhroffnung 2 in the reactor. Damit bildet sich eine Schüttsäule 4 aus. Thus, a bulk column forms the fourth Mit nicht gesondert bezeichneten Füllstandsmeßgeräten wird die Höhe der Schüttsäule 4 überwacht. With not identified separately level measuring the height of the bulk column 4 is monitored. Diese Schütthöhe ist zwischen einem minimalen und einem maximalen Pegel zu halten. This bulk level is to be kept between a minimum and a maximum level. Der minimale Pegel wird so gewählt, daß die Schüttsäule 4 im oberen Abschnitt des Reaktors als Sperrschicht wirkt, die das Eindringen größerer Mengen von Umgebungsluft in den Reaktor verhindert. The minimum level is selected so that the bulk column 4 acts in the upper portion of the reactor as a barrier layer which prevents the ingress of large quantities of ambient air into the reactor.

An den Zuführabschnitt 1 schließt sich unten ein Vortemperierungsabschnitt 5 an, der im gezeigten Beispiel der Vortrocknung der Einsatzstoffe dient. At the feed section 1, below Vortemperierungsabschnitt 5 follows, which serves in the example shown, the pre-drying of the starting materials. Der Zuführabschnitt und der Vortemperierungsabschnitt sind vorteilhaft zylindrisch oder konisch mit leichter Querschnittszunahme nach unten gestal- tet. The supply section and the Vortemperierungsabschnitt are advantageous tet cylindrical or conical cross-section with a slight increase gestal- down. Der Vortemperierungsabschnitt 5 besitzt eine doppelte Wandung, wobei ein Wandungshohlraum 6 ausgebildet ist, in welchem ein Wärmeübertragungsmedium geführt wird. The Vortemperierungsabschnitt 5 has a double wall, wherein a wall cavity 6 is formed, in which a heat transfer medium is guided. Mit Hilfe des Wärmeübertragungsmediums kann der Schüttsäule im Bereich des doppelwandig ausgelegten Vortrocknungsabschnitts 5 Wärme zugeführt werden, so daß der Einsatzstoff vorgewärmt bzw. vorgetrocknet wird. With the help of the heat transfer medium of the discharge column in the region of the double-walled designed Vortrocknungsabschnitts 5 can be supplied to heat, so that the feed material is preheated or predried. Ggf. Possibly. kann der Wandungshohlraum entfallen und die Wärmezufuhr beispielsweise durch Wärmeleitung unmittelbar von den heißeren Zonen des Reaktors erfolgen. the wall cavity can be omitted and the heat supply take place, for example, by heat conduction directly from the hotter zones of the reactor. Die Wärmezufuhr wird so dimensioniert, daß ein Anhaften bestimm- ter Einsatzstoffanteile an der Wandung weitgehend ausgeschlossen ist. The heat supply is dimensioned so that adhesion of certain feedstock components is largely eliminated on the wall. Außerdem können durch die Vortrocknung Wasserbestandteile ausgetragen werden, so daß diese den weiteren Vergasungsprozeß nicht zusätzlich belasten. Furthermore, can be discharged through the pre-drying water components, so that they do not burden the other gasification process additionally. Im Vortemperierungsabschnitt 5 kann die Schüttsäule 4 etwa auf 100°C tempe- riert werden. In Vortemperierungsabschnitt 5, the discharge column may be used to tare about 4 to 100 ° C temperature range.

Der Vortemperierungsabschnitt kann ggf. gänzlich entfallen, wenn eine Vortrocknung aufgrund der Zusammensetzung des Einsatzstoffs nicht erforderlich ist, oder der Vortemperierungsabschnitt wird in besonderen Fällen zur Kühlung der Einsatzstoffe verwendet. The Vortemperierungsabschnitt can be omitted entirely if necessary, when a pre-drying due to the composition of the feed is not required, or the Vortemperierungsabschnitt is used in special cases for cooling the starting materials.

Unterhalb des Vortemperierungsabschnitt 5 schließt sich ein Pyrolyseabschnitt 8 an, wobei es beim Übergang zwischen Vortemperierungsabschnitt (bzw. dem Zuführabschnitt, wenn der Vortemperierungsabschnitt entfällt) und Pyrolyseabschnitt zu einer sprunghaften Querschnittserweiterung kommt. Below the Vortemperierungsabschnitt 5, a pyrolysis section connects to 8, wherein there is at the transition between Vortemperierungsabschnitt (or the feed when the Vortemperierungsabschnitt deleted) and pyrolyzing an abrupt cross-sectional widening. Vorzugs- weise vergrößert sich der freie Schachtquerschnitt in diesem Übergangsbereich mindestens um das Doppelte, wodurch einerseits die Sinkgeschwindigkeit der Einsatzstoffe reduziert wird und andererseits ein Schüttkegel 9 ausgebildet wird. Preference as the free shaft cross-section increases in this transition region at least twice, whereby the one hand, the descent rate of the starting materials is reduced and on the other hand an angle of repose is formed. 9 Der Schüttkegel 9 wird zentral von der Schüttsäule 4 im Vortrock- nungsabschnitt gespeist. The bulk cone 9 is centrally fed by the discharge column 4 dryer section in Vortrock-. An den Randbereichen flacht der Schüttkegel ab, so daß dort ein freier Raum entsteht. At the edge regions of the material cone flattens out so that there is a free space is created. In diesem oberen Randbereich des Pyrolyseabschnitts 8 befinden sich Gaszuführmittel 10, die im dargestellten Beispiel als ein ringförmiger Gaszuführraum 10 ausgestaltet ist, der etwa in der Ebene der Querschnittserweiterung in den Pyrolyseabschnitt 8 geöffnet ist. In this upper edge portion of the pyrolysis gas supply means 8 are 10, which is configured in the illustrated example as an annular Gaszuführraum 10, which is open substantially in the plane of the cross-sectional widening in the pyrolysis section. 8 Der Zweck des Gaszuführraums 10 besteht darin, heiße Gase an den Schüttkegel 9 heranzuführen. The purpose of the Gaszuführraums 10 is to introduce hot gases to the angle of repose. 9 Die Gaszuführmittel können auch als Düsen, Wandungsöffnungen oder andere Vorrichtungen gestaltet sein, die die Zufuhr heißer Gase an die Schüttsäule ermöglichen. The gas supply means may also be designed as a nozzle, wall openings or other devices which permit the supply of hot gases in the discharge column. Dazu mündet im gezeigten Beispiel zumindest eine Brennkammer 11, die zumindest mit einem Brenner 12 bestückt ist, in den Gaszuführraum 10. Der Brenner 12 erzeugt das benötigte heiße Gas, welches vorzugsweise tangential über die Brennkammern und den Gaszu- führraum an den Schuttkegel 9 herangeführt wird. To this end opens out in the example shown, at least one combustion chamber 11 which is at least equipped with a burner 12, in the Gaszuführraum 10. The burner 12 generates the needed hot gas which is preferably introduced tangentially over the combustion chambers and the Gaszuführraum to the talus 9 , Bei abgewandelten Ausführungsformen können mehrere Brennkammern oder mehrere Brenner eingesetzt werden, wenn dies für eine möglichst gleichmäßige Erwärmung des Schüttkegels wünschenswert ist. In modified embodiments, several combustion chambers or several burners may be used if it is desirable for a very uniform heating of the material cone.

Die Verbrennung im Brenner 12 erfolgt zweckmäßig unter Sauer- Stoffmangel, so daß durch eine nahezu stöchiometrische Verbrennung ein inertes Verbrennungsgas mit Temperaturen von etwa 1000 °C bereitgestellt wird. The combustion in the burner 12 is advantageously carried out under oxygen deficiency, so that an inert combustion gas with temperatures of approximately 1000 ° C is provided by a near-stoichiometric combustion. Zumindest im Anfahrbetrieb wird der Brenner Fremdbrennstoffe benötigen, die nicht unmittelbar aus dem Reaktor gewonnen werden. At least in the start of the torch foreign fuels will need to be obtained not directly from the reactor. Beispielsweise kommen Erdgas, Öl, das von einem vorangegangenen Vergasungsverfahren erzeugte und zwischengespeicherte Überschußgas, Gasgemisch, Flüssigkeits-Gasgemisch, Staub-Gasgemisch oder andere unter energetischen Aspekten geeignete Medien zum Einsatz. Examples of suitable natural gas, oil, from a previous gasification process generated and cached excess gas, gas mixture, liquid-gas mixture, dust-gas mixture, or other suitable media under energetic aspects used. Sobald der Reaktor seinen im weiteren beschriebenen Betriebszustand eingenommen hat, kann der Brenner 12 auch mit einem ggf. vorher gereinigten Überschußgas betrieben werden. Once the reactor has assumed its operating state described in the following, the burner 12 can be operated also with an optionally pre-purified excess gas. Durch die Zufuhr des Verbrennungsgases, welches bei geeigneter Regelung weitgehend aus Kohlendioxid und Wasserdampf besteht, wird der im Schüttkegelbereich vorhandene Einsatzstoff schockartig erhitzt. By the supply of the combustion gas which consists essentially, with a suitable control of carbon dioxide and water vapor present in the bulk cone portion feedstock is heated abruptly. Die sehr schnelle Erwärmung des Materials auf Temperaturen zwischen 800°C und 1000°C bewirkt ein sehr schnelles Trocknen dieses Materials, wodurch ein Verkleben und Anhaften an der Wandung vermieden wird. The very fast heating of the material to temperatures between 800 ° C and 1000 ° C causes a very fast drying of this material, thereby gluing and sticking avoided on the wall. Vielmehr kommt es zumindest teilweise zu einer Konglomeration der Einsatzstoffe. Rather, it is at least partially to a conglomeration of the starting materials. Außerdem wird bereits in diesem oberen Abschnitt des Reaktors das Austreiben von Pyrolyseprodukten in Gang gesetzt. In addition, the expulsion of pyrolysis in motion is set already in this upper portion of the reactor. Da das zugeführte Gas weitgehend inert ist, werden diese Pyrolyseprodukte nur in geringem Maße einer Verbrennung zugeführt, soweit Luft durch die oberhalb des Schüttkegels aufgetürmte Schüttsäule 4 eingesaugt werden kann bzw. vom Einsatzmaterial mitgeführt wird. Since the supplied gas is largely inert, this pyrolysis products are fed to only a small extent of combustion, as far as air can be sucked in through the piled above the bulk material cone column 4 and is carried by the feedstock. Durch die schnelle und starke Erhitzung der Einsatzstoffe werden außerdem feine Stäube und kleinere Partikel schnell vergast oder verbrannt, so daß die bisher im Stand der Technik entstehenden Probleme bei der Staubbehandlung vermieden werden. Due to the rapid and strong heating of the starting materials also fine dusts and smaller particles are quickly gasified or incinerated, so that the problems previously incurred in the prior art are avoided in the dust treatment. Vielmehr können den Einsatzstoffen in bestimmen Relationen jetzt Staube und Femanteile gezielt zugesetzt werden. Rather, the starting materials and dust Femanteile be specifically added in determining relations now.

Das Einsatzmaterial sinkt dann im Pyrolyseabschnitt 8 weiter nach unten wobei die Pyrolyse fortgesetzt wird, ua auch bei den im Zentrum geführten Materialien, die durch Wärmeübertragung ebenfalls erwärmt werden. The feed then drops in the pyrolyzing section 8 further downward wherein the pyrolysis is continued, including on guided in the center of materials, which are also heated by heat transfer. Die Wandung des Pyrolyseab- Schnitts ist vorzugsweise warmeisoliert und/oder doppelwandig ausgebildet, so daß bei Bedarf in dem ausgebildeten Wandungshohlraum ebenfalls ein Warmeubertragungsmedium gefuhrt werden kann. The wall of the Pyrolyseab- section is preferably thermally insulated and / or double-walled, so that, if necessary in the wall cavity formed a Warmeubertragungsmedium may also be guided. Die Warmeisolation bzw. die zusätzliche Wärmezufuhr mit Hilfe des Warmeubertragungsmediums werden so dimensioniert, daß die Einsatzstoffe im unteren Bereich des Pyrolyseabschnitts 8 eine Temperatur von vorzugsweise über 500°C aufweisen. The heat insulation or the additional supply of heat by means of the Warmeubertragungsmediums be dimensioned so that the starting materials of the pyrolysis section 8 in the lower region have a temperature of preferably above 500 ° C. Die an diese Stelle gewünschte Temperatur kann in Abhängigkeit von den speziellen Einsatzmaterialien gezielt geregelt werden. The desired at this point temperature can be controlled depending on the specific starting materials deliberately.

Unterhalb des Pyrolyseabschnitts 8 schließt sich ein Schmelz- und Uberhitzungsabschnitt 14 an. Below the pyrolyzing section 8, a melting and Uberhitzungsabschnitt 14 connects. Dieser weist eine Quer- schnittseinengung auf, aufgrund derer sich die Sinkgeschwindigkeit des Einsatzstoffmateπals verändert. This has a landscape to cut a supply, due to which changes the rate of descent of the Einsatzstoffmateπals. Im Beispiel der Behandlung vorwiegend organischer Abfalle erfolgt eine Quer- schnittseinengung um mindestens 10 %, die beispielsweise durch konische Einzüge des entsprechenden Schachtteiles in einem Winkel von etwa 60° zur Horizontalen erzeugt wird. In the example, the treatment of organic wastes mainly a cross-sectional narrowing takes place by at least 10%, which is produced for example by conical indents of the corresponding shaft portion at an angle of about 60 ° to the horizontal. Außerdem befinden sich im Schmelz- und Uberhitzungsabschnitt 14 obere Eindusungsmittel 15, die im dargestellten Beispiel durch mehrere am Umfang verteilte Sauerstofflanzen 16 gebildet sind. Also located in the melting and Uberhitzungsabschnitt 14 Eindusungsmittel upper 15 which are formed in the illustrated example by a plurality of circumferentially distributed oxygen lances sixteenth Um die Sauerstofflanzen 16 vor einer Uberhitzung zu schützen, werden diese beispielsweise wassergekühlt. To protect the oxygen lances 16 prior to overheating, they are, for example, water-cooled. Bei anderen Ausfuhrungen kommen Düsen, Brenner oder dergleichen als obere Eindusungsmittel zum Einsatz, über welche gesteuert verschiedene Brenngase oder Gaszusammensetzungen zugeführt werden können, mit dem Ziel, die Temperatur in der Schmelz- und überhitzungszone auf einen gewünschten Wert einzustellen. In other finishes: come nozzle burner or the like as an upper Eindusungsmittel used, different fuel gases or gas compositions may be supplied controlled via which, with the aim, the temperature in the melting and overheating zone at a desired value set. Sofern die Zufuhr von Sauerstoff dafür nicht ausreichend ist (wenn beispielsweise kurzfristig keine Einsatzstoffe mit ausreichend hohem Energiewert an dieser Position zur Verfugung stehen) , können auch Fremdbrenngase oder aus dem Reaktor gewonnene Uberschußgase über die Eindusungsmittel zugeführt werden. Provided that the supply of oxygen for this is not sufficient (e.g., if no short-term starting materials with a sufficiently high energy value at that position are disposal), even foreign fuel gases or excess gases obtained from the reactor can be fed via the Eindusungsmittel. Im speziellen Beispiel erfolgt mit Hilfe der oberen Eindusungsmitell 15 die gezielte und dosierte Zugabe von Sauerstoff unmittelbar unterhalb der Ebene der Querschnittseinengung. In the specific example of the upper Eindusungsmitell is performed using the 15 targeted and metered addition of oxygen directly below the plane of the cross-sectional narrowing. Dadurch bildet sich im Bereich des Schmelz- und Uberhitzungsabschnitts 14 eine heiße Zone 17 aus, in welcher vorzugsweise Temperaturen von 1500°C bis 2000°C herrschen, die aber auf das jeweilige Einsatzmaterial abzustimmen sind. Characterized the melting and Uberhitzungsabschnitts 14 formed in the area of ​​a hot zone 17, prevail in which preferably temperatures of 1500 ° C to 2000 ° C, but which are matched to the respective application material.

Die über den Gaszufuhrraum 10 zugefuhrten (inerten) Verbren- nungsgase und die im Pyrolyseabschnitt 8 ausgebildeten Pyrolysegase werden durch diese heiße Zone 17 hindurchgesaugt. The zugefuhrten via the gas supply space 10 (inert) combustion gases and formed in the pyrolysis section 8 pyrolysis gases are sucked through this hot zone 17th Die Sauerstoffzufuhrung in der heißen Zone wird so gesteuert, daß eine Verbrennung unter Sauerstoffmangel erfolgt, die schließlich zu einer weiteren Temperaturerhöhung und zur weitgehenden Verkokung der Reststoffe des Einsatzmaterials fuhren. The Sauerstoffzufuhrung in the hot zone is controlled so that combustion takes place under oxygen deficiency, which eventually lead to a further increase in temperature and for extensive carbonization of the residues of the feedstock. Die Temperatur m der heißen Zone 17 wird so eingestellt, daß schlackebildende mineralische Bestandteile und metallische Bestandteile m dieser Zone aufgeschmolzen werden, wobei ein bestimmter Anteil von im Einsatzmateπal enthaltenen Schadstoffen (zB Schwermetalle) in diesen Schmelzen gelost wird. The temperature m the hot zone 17 is adjusted so that slag-forming mineral components and metallic components m this zone are melted, wherein a certain proportion of pollutants contained in the Einsatzmateπal (eg heavy metals) is dissolved in these melts. Die Metallschmelze und die Schlackenschmelze tropfen dann nach unten. The molten metal and molten slag then drip down. Die möglichst weitgehend verkokten Reststoffe sinken ebenfalls weiter abwärts. The possible extent coked residual substances sink further down also. Unterhalb des Schmelz- und Uberhitzungsabschnitts 14 ist dann ein Reduktionsabschnitt 20 ausgebildet, in welchem die verkokten Reststoffe mit ausreichender Verweilzeit weiter abwärts sinken. Below the melting and Uberhitzungsabschnitts 14, a reducing section 20 is then formed, in which the coked waste with sufficient residence time to fall further downwards. Der Reduktionsabschnitt 20 umfaßt einen Gasabsaugraum 21, über welchen Überschußgase abgesaugt werden. The reduction section 20 includes a Gasabsaugraum 21, over which excess gases aspirated. Alle abgesaugten Gase müssen somit sowohl die heiße Zone 17 als auch eine unter dieser durch die verkokten Reststoffe ausgebildete Reduktionszone 22 durchströmen. All aspirated gases must therefore both the hot zone 17 also pass through the under this formed by the coked residual substances reduction zone 22nd In der Reduktionszone 22 werden die Gase mit Hilfe des dort vorhandenen Kohlenstoffs reduziert. In the reduction zone 22, the gases are reduced by the present there carbon. Insbesondere kommt es zur Umwandlung von Kohlendioxid in Kohlenmonoxid, wobei vor allem der in der Schüttung noch enthaltene Kohlenstoff aufgebraucht und somit weiter vergast wird. In particular, it is to convert carbon dioxide into carbon monoxide, is being used up mainly of carbon still present in the bed and thus further gassed. Beim Durchlaufen der Reduk- tionszone 22 werden die Gase außerdem abgekühlt, so daß sie mit einer technisch beherrschbaren Temperatur, vorzugsweise etwa 800°C bis 1000°C, abgesaugt werden können. When passing through the reduction-zone 22, the gases are cooled further, so that they can be sucked off with a technically controllable temperature, preferably about 800 ° C to 1000 ° C. Die abgesaugten Überschußgase werden nachfolgenden (nicht gezeigten) Kühl- und/oder Reinigungsstufen und einer geeigneten Fördereinrichtung (Verdichter oder Gebläse) zugeführt. The extracted excess gases are supplied to the subsequent (not shown) cooling and / or cleaning stages and a suitable conveyor (compressor or blower). Bei der Vergasung von Abfall mit vorwiegend organischen Bestandteilen stehen danach beispielsweise etwa 80% bis 90% der Überschußgase als Brenngas für eine stoffliche und/oder energetische Nutzung zur Verfügung. In the gasification of waste with a predominantly organic constituents afterwards, for example, about 80% to 90% of the available excess gases as a fuel gas for a material and / or energy use. Dabei kann ein Teilstrom von etwa 10% bis 20% als Eigengas dem og Brenner 12 und/oder den Eindüsungsmitteln zugeführt werden, wobei die Kühlung/Reinigung für diesen Teilstrom auf ein Mindestmaß beschränkt werden kann. In this case, a partial stream of about 10% to 20% than the above-mentioned internal gas burner 12 and / or the injection means are supplied, wherein the cooling / cleaning can be limited for this partial flow to a minimum. Der Gasabsaugraum 21 ist wiederum vorteilhaft (aber nicht zwingend) ringförmig ausgebildet, wobei eine angeschlossene Fördereinrichtung der Absaugung der Gase dient. The Gasabsaugraum 21 is in turn (but not necessarily) formed advantageously ring-shaped, wherein one connected conveyor means of suction of the gases used. Unterhalb des Gasabsaugraumes 21 schließt sich ein feuerfest ausgekleideter Herd 25 an. Below the Gasabsaugraumes 21, a refractory-lined hearth 25 connects. Im Herd 25 werden die Metallschmelzen und die Schlackeschmelzen gesammelt. In the oven 25, the metal melts and slag melts are collected. Damit diese Schmelzen flüssig bleiben, sind unmittelbar oberhalb der Schmelzen und unterhalb des Gasabsaugraumes 21 untere Eindusungsmittel 26 vorgesehen, die im dargestellten Beispiel wiederum mehrere Sauerstofflanzen 16 (ggf. wassergekühlt) aufweisen. Thus, these melts remain liquid are provided immediately above the melts and below the lower Gasabsaugraumes 21 Eindusungsmittel 26 having (if necessary, water-cooled) in the illustrated example, in turn, a plurality of oxygen lances sixteenth Die unteren Eindusungsmittel können alternativ gestaltet und betrieben sein, wie dies oben für die oberen Eindusungsmittel 15 erläutert wurde. The lower Eindusungsmittel may alternatively be designed and operated as has been explained above for the upper Eindusungsmittel 15th Über die Eindüsung einer geeigneten Menge von Sauerstoff, Gas, Brenngas o.ö. On the injection of an appropriate amount of oxygen gas, fuel gas O.Ö. wird eine Temperatur für die Schmelzen eingestellt, die ausreichend hoch ist, um die Schmelzen flüssig zu halten und nach entsprechender Sammlung über einen Abstich 27 aus dem Reaktor ausgeleiten zu können. a temperature for melting is set which is sufficiently high to be able to keep the liquid to melt and be guided by appropriate collection via a tap 27 from the reactor. Beispielsweise sind Temperaturen von etwa 1500 °C zweckmäßig. For example, temperatures suitably from about 1500 ° C. Die Aufteilung der Gesamtmenge des zugeführten Sauerstoffs/Brenngases auf die Brennkammer 11, die oberen Eindusungsmittel 15 und die unteren Eindusungsmittel 26 ist in Abhängigkeit vom verwendeten Einsatzmaterial und von den übrigen Prozeßparametern zu optimieren, mit dem Ziel der weitgehenden Verwertung des Einsatzmaterials und der Minimierung des Schadstoffanteils in den Reststoffen. The division of the total amount of the supplied oxygen / fuel gas to the combustion chamber 11, the upper Eindusungsmittel 15 and the lower Eindusungsmittel 26 is to be optimized depending on the feed used and the other process parameters, with the goal of widespread utilization of the feedstock and the minimization of the pollutant content in the residual materials.

Für den Fachmann wird verständlich sein, daß beispielsweise aus Gründen der Kostenreduzierung anstelle von Sauerstoff auch ein Sauerstoff-Luft-Gemisch bzw. ein Sauerstoff-Brenngas-Gemisch zugeführt werden kann. For the skilled person will be understood that for example, instead, for reasons of cost reduction also an oxygen-air mixture or an oxygen-fuel gas mixture can be supplied by oxygen. Ebenso ist offensichtlich, daß die beispielhaft angegebenen Temperaturwerte in Abhängigkeit von den zu verarbeitenden Einsatzmaterialien und der gewünschten Prozeßgeschwindigkeit anzupassen sind. It is also apparent that the temperature values ​​exemplified in response to the match are to be processed using materials and the desired process speed. Es ist auch verständlich, daß die Einsatzmaterialien unter Umständen einer mechanischen Zerkleinerung zu unterziehen sind, bevor sie in den Reaktor eingebracht werden, um ein Verstopfen zu vermeiden. It is also understood that the feedstocks are to be subjected to mechanical comminution may, before they are introduced into the reactor to avoid clogging. In Abhängigkeit von den Einsatzstoffen und von den gewünschten Endprodukten können bestimmte Zuschlagsstoffe zur Stabilisierung des Heizwertes und zur Erhöhung der Ausbeute an Überschußgas sowie zur Verbesserung der Schlackebildung, der Basizität und des Schlackeflusses erforderlich werden. Depending on the starting materials and of the desired end products certain additives can for stabilization of the calorific value and increase the yield of excess gas and to improve the slag formation, and the basicity of the slag flow are required.

Sofern im Reaktor auch Flüssigkeiten umgesetzt werden sollen, können diese vorteilhaft über eine Flüssigkeitseindüsung 30 zugeführt werden, die in den Gaszuführraum 10 mündet bzw. mit anderen Gaszuführmitteln kombiniert ist. Provided also liquids are to be reacted in the reactor, these may advantageously be supplied via a liquid injection 30, which opens into the Gaszuführraum 10 and is combined with other gas supply means. Über die Flüssigkeitseindüsung 30 können Wasser, Wasserdampf oder andere zur Entsorgung bestimmte Flüssigkeiten eingebracht werden, wobei neben der gewünschten Entsorgung auch eine Regelung der Temperatur der inerten Verbrennungsgase, des Pyrolyseprozes- ses und/oder der Zusammensetzung und der Temperatur der Überschußgase möglich wird. On the injection of liquid 30 may be water, water vapor or other specific for the disposal fluids are introduced, whereby in addition to the desired disposal also a control of the temperature of the inert combustion gases, the Pyrolyseprozes- ses and / or the composition and temperature of the excess gases is possible.

Weiterhin ist es möglich, bei Bedarf gezielt zu entsorgende Stäube über eine Staubzuführung 31 in den Prozeß einzubrin- gen. Die Staubzuführung 31 ist vorzugsweise ein mittig im Zuführabschnitt 1 und im Vortemperierungsabschnitt 5 geführtes Dosierrohr, welches in der Nähe des Schüttkegels 9 endet. Furthermore, it is possible, gene einzubrin- a dust feeder 31 in the process if required specifically to be disposed of dust. The dust feed 31 is preferably a centrally guided in the supply section 1 and in the Vortemperierungsabschnitt 5 metering tube, which terminates in the vicinity of the bulk cone 9. Die Stäube werden daher unmittelbar in die Nähe der schockartigen Erhitzung der Einsatzstoffe befördert, so daß sie beim Austreten aus dem Dosierrohr sofort einer hohen Temperatureinwirkung ausgesetzt sind, die ein Verbrennen oder Vergasen bewirkt, ohne daß es zu Verpuffungen oder dergleichen kommt. The dusts are therefore transported directly in the vicinity of the shock-like heating of the starting materials, so that they are exposed immediately upon exiting the dispensing tube of a high temperature exposure, which causes a combustion or gasification, without causing deflagration or the like.

Obwohl sich die oben spezielle erläuterte Ausführungsform insbesondere zur Behandlung (Vergasen und Schmelzen) von Abfällen mit organischen Bestandteilen eignet, wird es für den Fachmann offensichtlich sein, daß bei der Verwendung anderer Einsatzstoffe Abwandlungen des Reaktors erforderlich oder zweckdienlich sind. Although the above specific embodiment illustrated is particularly suitable for the treatment (gasifying and melting) of waste with organic components, it will be apparent to those skilled in the art that when using other starting materials modifications of the reactor are necessary or appropriate. Generell können auch Sonderabfälle oder Einsatzstoffe mit höheren Metallanteilen behandelt werden, wobei teilweise das Vergasungs- und teilweise das Schmelzprinzip überwiegen wird. Generally also hazardous waste or starting materials can be treated with higher metal values, wherein the partial gasification and partially melting the principle will predominate. Es können auch verschiedene Einsatzstoffe kombiniert werden. Also, various ingredients are combined. So ist es beispielsweise möglich, zum Schmelzen von nicht-organischen Einsatzstoffen gezielt Einsatzstoffe mit höherem Energiewert (zB organische Abfälle, belastetes Altholz o.dgl.) zuzusetzen. Thus, it is possible for example to melt selectively feed substances of non-organic starting materials with a higher energy level (for example, organic waste, contaminated waste timber or the like.) Add.

Aus den speziellen Einsatzgebieten können sich weitere Abwandlungen und Weiterbildungen für den erfindungsgemäßen Reaktor und das erfindungsgemäße Verfahren ergeben. further modifications and further developments of the inventive reactor and process of the invention may arise from the specific application areas.

Claims

Patentansprüche claims
1. Reaktor zum Vergasen und/oder Schmelzen von Einsatzstoffen, umfassend: • einen Zuführabschnitt (1) mit einer Zuführöffnung (2), über welche die Einsatzstoffe von oben in den Reaktor eingebracht werden; 1. Reactor for gasifying and / or melting of charge materials, comprising: • a feed section (1) with a feed opening (2), via which the starting materials are introduced from above into the reactor;
• einen Pyrolyseabschnitt (8), der sich unter Schaffung einer Querschnittserweiterung unten an den vorangehenden Abschnitt (1, 5) anschließt, so daß sich dort ein Schüttkegel (9) des Einsatzstoffs ausbilden kann; • a pyrolysis section (8), so that there is a bulk cone (9) can be formed of the feedstock under the creation of a cross-sectional widening at the bottom of the foregoing section (1, 5) is joined;
• Gaszuführmittel (10), die etwa in der Ebene der Querschnittserweiterung in den Pyrolyseabschnitt (8) münden und über welche heiße Gase an den Schüttkegel (9) zuge- führt werden; • gas supply means (10), which open out approximately in the plane of the cross-sectional widening in the pyrolysis section (8) and through which hot gases to the bulk cone (9) conces- leads are;
• einen Schmelz- und Uberhitzungsabschnitt (14), der sich unter Schaffung einer Querschnittseinengung unten an den Pyrolyseabschnitt (8) anschließt; • a melting and Uberhitzungsabschnitt (14) which follows under the creation of a cross-sectional narrowing at the bottom of the pyrolysis section (8);
• obere Eindusungsmittel (15), über die unmittelbar unter- halb der Ebene der Querschnittseinengung ein energiereiches Medium in den Schmelz- und Uberhitzungsabschnitt (14) eingebracht wird; • upper Eindusungsmittel (15), the plane of the cross-sectional constriction is introduced a high-energy medium in the melting and Uberhitzungsabschnitt (14) over the immediately underneath;
• einen Reduktionsabschnitt (20) , der sich unten an den Schmelz- und Uberhitzungsabschnitt (14) anschließt und Gasabsaugmittel (21) umfaßt, über welche Überschußgase abgesaugt werden; • a reduction section (20), which adjoins the bottom of the melting and Uberhitzungsabschnitt (14) and gas exhaust (21), via which surplus gases aspirated;
• einen Herd (25) mit einem Abstich (27) unterhalb des Reduktionsabschnitts (20) , zur Sammlung und Ableitung von Metallschmelzen und Schlackeschmelzen; • a cooker (25) having a tapping (27) below the reduction section (20), for collection and discharge of metal melts and slag melts; • untere Eindusungsmittel (26) , über die unmittelbar oberhalb der Schmelzen und unterhalb der Gasabsaugmittel (21) ein energiereiches Medium zugeführt wird, um ein Erstarren der Schmelzen zu verhindern. • lower Eindusungsmittel (26) above the melt and below the gas exhaust (21) a high-energy medium is supplied via the directly, in order to prevent solidification of the melt.
2. Reaktor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen dem Zuführabschnitt (1) und dem Pyrolyseabschnitt (8) ein Vortemperierungsabschnitt (5) angeordnet ist. 2. Reactor according to claim 1, characterized in that a Vortemperierungsabschnitt (5) is disposed between the feed section (1) and the pyrolysis section (8).
3. Reaktor nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Vortemperierungsabschnitt (5) zumindest abschnittsweise zur Schaffung eines Wandungshohlraums (6) doppelwandig ausgebildet ist, wobei im Wandungshohlraum (6) ein Wärme- Übertragungsmedium geführt ist. 3. Reactor according to claim 2, characterized in that the Vortemperierungsabschnitt (5) is at least partially double-walled design to create a Wandungshohlraums (6), wherein in the wall cavity (6), a heat transfer medium is guided.
4. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführmittel als Gaszuführraum (10) ausgebildet sind, in die mindestens eine Brennkammer (11) mündet, die mit mindestens einem Brenner (12) bestückt ist, der über die Brennkammer und den Gasraum etwa 1000°C heiße Gase an den Schüttkegel (9) bereitstellt. 4. Reactor according to one of claims 1 to 3, characterized in that the gas supply means are formed as Gaszuführraum (10) opens into the at least one combustion chamber (11), which is equipped with at least one burner (12) concerning the combustion chamber and the gas space of about 1000 ° C hot gases to the bulk cone (9) provides.
5. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekenn- zeichnet, daß der Zuführabschnitt (1), ggf. der 5. reactor is characterized according to one of claims 1 to 4, marked by the fact that the feed section (1) if necessary, the
Vortemperierungsabschnitt (5), der Pyrolyseabschnitt (8) und der Reduktionsabschnitt (20) zylindrisch oder nach unten leicht konisch aufgeweitet ausgebildet sind, daß die Gesamtlänge von Zuführabschnitt (1) und Vortemperierungs- abschnitt (5) mindestens dreimal so groß wie der Durchmesser des Zuführabschnitts am oberen Ende ist, und daß der Querschnitt des Pyrolyseabschnitts (8) mindestens doppelt so groß wie der Querschnitt am unteren Ende des Vortrocknungsabschnitts ist. are formed Vortemperierungsabschnitt (5), the pyrolysis section (8) and the reduction section (20) widened slightly tapered cylindrical or downwardly such that the total length of supply section (1) and Vortemperierungsabschnitt (5) at least three times as large as the diameter of the feed is, at the upper end and that the cross section of the pyrolysis section (8) is at least twice as large as the cross section at the lower end of the Vortrocknungsabschnitts.
6. Reaktor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführmittel (10) und die Gasabsaugmittel (21) ringförmig am Umfang des Reaktors ausgebildet sind. 6. Reactor according to claim 1, characterized in that the gas supply means (10) and the gas exhaust are formed (21) annularly at the periphery of the reactor.
7. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Pyrolyseabschnitt (8) zur Schaffung eines weiteren Wandungshohlraums doppelwandig ausgebildet ist, wobei in diesem weiteren Wandungshohlraum ein Wärmeübertragungsmedium geführt ist. 7. Reactor according to one of claims 1 to 6, characterized in that the pyrolysis section is double-walled for the creation of a further Wandungshohlraums (8), in which further wall cavity a heat transfer medium is guided.
8. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die oberen und/oder die unteren Eindusungsmittel (15, 26) mehrere ringförmig am Umfang des Reaktors angeordnete Sauerstofflanzen (16) oder Düsen umfassen, über welche Sauerstoff bzw. ein Brenngasgemisch zugeführt werden. 8. Reactor according to one of claims 1 to 7, characterized in that the upper and / or lower Eindusungsmittel (15, 26) a plurality of annularly arranged on the circumference of the reactor oxygen lances (16) or nozzles comprise through which oxygen or a fuel gas mixture are supplied.
9. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführmittel (10) mit einer Flüssigkeitseinspeisung (30) verbunden sind, über welche flüssige oder dampfförmige Stoffe zuführbar sind. 9. Reactor according to one of claims 1 to 8, characterized in that the gas supply means (10) are connected to a liquid feed (30) through which liquid or vaporous materials are fed.
10. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß weiterhin eine Staubzuführung (31) vorgesehen ist, über welche Stäube unmittelbar in die Ebene der Querschnittserweiterung zwischen Zuführabschnitt (5) und Pyrolyseabschnitt (8) zuführbar sind. 10. Reactor according to one of claims 1 to 9, characterized in that further comprising a dust inlet (31) is provided, by which dusts can be fed directly into the plane of the cross-sectional enlargement between the feed section (5) and the pyrolysis section (8).
11. Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß der Zuführabschnitt (1) nach oben weitgehend gasdicht abgeschlossen ist, wobei die EinsatzstoffZuführung über eine Schleuseneinrichtung erfolgt. 11. Reactor according to one of claims 1 to 10, characterized in that the feeding is finished (1) is substantially gas-tight manner to the top, wherein said feedstock feeding means takes place via a lock.
12. Verfahren zum Vergasen und/oder Schmelzen von Einsatzstoffen, die folgenden Schritte umfassend: 12. A process for gasifying and / or melting of charge materials, comprising the steps of:
• Ausbildung einer weitgehend von der Umgebung abgeschirmten Schüttsäule (4) in einem Schachtförmigen Reaktor; • forming a largely shielded from the environment discharge column (4) in a shaft-shaped reactor;
• schockartige Erhitzung der Schüttsäule (4) durch Zuführung von heißen Gasen im oberen Bereich, um in den Einsatzstoffen eine Pyrolyse auszulösen; • sudden heating of the discharge column (4) by supplying hot gases in the upper region to initiate pyrolysis in the starting materials;
• Erzeugung einer tiefer gelegenen heißen Zone (17) mit Temperaturen oberhalb von 1000 °C durch Zuführung energiereicher Medien; • generating a deeper hot zone (17) having temperatures above 1000 ° C energy by supplying media;
• Verbrennen der Pyrolyseprodukte, Schmelzen von ggf. enthaltenen metallischen und mineralischen Bestandteilen und weitegehendes Verkoken der Reststoffe der Einsatzstoffe in der heißen Zone (17); • Burning of the pyrolysis products, melting of possibly contained metallic and mineral constituents and wide continuous carbonization of the residues of the starting materials in the hot zone (17);
• Absaugen aller Gase nach unten durch die Schüttsäule • aspiration of all gases downward through the discharge column
(4), durch die heiße Zone (17) und durch eine tiefer liegende Reduktionszone (22); (4) through the hot zone (17) and by an underlying reduction zone (22);
• Ausleiten reduzierter Überschußgase aus dem Reaktor im Bereich der Reduktionszone (22); • discharging reduced surplus gases from the reactor in the reduction zone (22);
• Sammeln der ggf. vorhandenen Metall- und/oder Schlackeschmelzen im untersten Abschnitt des Reaktors; • collecting the optionally present metal and / or slag melts in the bottom section of the reactor;
• Einleiten von energiereichen Medien unmittelbar oberhalb der gesammelten Schmelzen, um diese flüssig zu halten; • introducing energy-rich media to keep immediately above the collected melts to these liquid;
• Abstechen der Schmelzen bei Bedarf. • tapping the melts if necessary.
13. Verfahren nach Anspruch 12, wobei als energiereiche Medien Sauerstoff, Brenngase, Anteile des abgesaugten Überschußgases, Flüssigbrennstoffe oder staubförmige Brennstoffe zugeführt werden. 13. The method of claim 12, wherein as an energy-rich media oxygen, combustible gases, portions of the extracted surplus gas, liquid fuels or pulverized fuels are supplied.
14. Verfahren nach Anspruch 12 oder 13, weiterhin die folgenden Schritte umfassend: 14. The method of claim 12 or 13, further comprising the steps of:
• Füllstandsüberwachung des Reaktors, so daß die Schütt- säule stets eine Höhe zwischen einem Minimalwert und einem Maximalwert aufweist; • Level monitoring of the reactor, so that the bulk material column is always a height between a minimum value and a maximum value having;
• Einstellung des Minimalwerts derart, daß die Schüttsäule oberhalb des Punktes der schockartigen Erhitzung durch relativ dicht gepackten Einsatzstoff von der Umwelt abgeschirmt ist. • Setting of the minimum value so that the discharge column is shielded above the point of shock-like heating by relatively tightly packed feedstock from the environment.
15. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 14, umfassend den Schritt der Vortrocknung der Einsatzstoffe durch Erwärmung der Schüttsäule oberhalb des Punktes der schockartigen Erhitzung auf etwa 100°C. 15. The method according to any one of claims 12 to 14, comprising the step of pre-drying of the starting materials by heating the discharge column above the point of shock-like heating to about 100 ° C.
16. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 15, umfassend den Schritt der Regelung des Unterdrucks zur Absaugung der Gase, so daß nahezu keine Gase nach oben aus dem Reaktor entweichen und nur minimale Mengen zusätzlicher Umgebungsluft von oben durch die Schüttsäule angesaugt werden. 16. The method according to any one of claims 12 to 15, comprising the step of controlling, so that almost no gases escape upwards the reduced pressure for the extraction of the gases from the reactor and only minimal quantities of additional ambient air are drawn in from above through the discharge column.
17. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 16, weiterhin die folgenden Schritte umfassend: 17. The method according to any one of claims 12 to 16, further comprising the steps of:
• Erzeugung der heißen Gase zur schockartigen Erhitzung der Schüttsäule durch Verbrennen von Fremdbrennstoffen in der Startphase des Verfahrens; • Production of the hot gases for shock-like heating of the discharge column by burning external fuels in the starting phase of the process;
• Erzeugung der heißen Gase zur schockartigen Erhitzung der Schüttsäule durch Verbrennen der zumindest teilweise gereinigten reduzierten Überschußgase, die aus dem Reaktor ausgeleitet werden, ggf. in Kombination mit Fremdbrennstoffen. • Production of the hot gases for shock-like heating of the discharge column by burning the at least partially purified reduced surplus gases discharged from the reactor, optionally in combination with external fuels.
18. Verfahren nach Anspruch 17, wobei die Verbrennung unter Sauerstoffmangel ausgeführt wird, so daß ein inertes Verbrennungsgas entsteht, welches weitgehend aus Kohlen- dioxid und Wasserdampf besteht. 18. The method of claim 17, wherein the combustion is carried out under oxygen deficiency, so that an inert combustion gas is produced, which consists largely of carbon dioxide and water vapor from.
19. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 18, wobei die ausgeleiteten Überschußgase einer nachgeschalteten Gaswirtschaft zur Kühlung und/oder Reinigung zugeführt werden. 19. A method according to any one of claims 12 to 18, wherein the initiated out excess gases to a downstream gas industry for cooling and / or cleaning are fed.
20. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 19, wobei in unmittelbarer Nähe der schockartigen Erhitzung der Schüttsäule zu verwertende Stäube hinzugefügt werden. 20. The method according to any one of claims 12 to 19, wherein the discharge column may be added to-utilizing dusts in the immediate vicinity of the shock-like heating.
21. Verfahren nach einem der Ansprüche 12 bis 20, wobei ein Reaktor nach einem der Ansprüche 1 bis 11 verwendet wird. 21. The method according to any one of claims 12 to 20, wherein a reactor is used according to any one of claims 1 to 11.
EP01911636A 2000-02-17 2001-02-13 Reactor and method for gasifying and/or melting materials Active EP1261827B8 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE10007115A DE10007115C2 (en) 2000-02-17 2000-02-17 Process and reactor for gasifying and melting feedstocks with descending gas flow
DE10007115 2000-02-17
PCT/EP2001/001581 WO2001061246A1 (en) 2000-02-17 2001-02-13 Reactor and method for gasifying and/or melting materials

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP1261827A1 EP1261827A1 (en) 2002-12-04
EP1261827B1 EP1261827B1 (en) 2005-11-16
EP1261827B8 true EP1261827B8 (en) 2006-01-25

Family

ID=7631232

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP01911636A Active EP1261827B8 (en) 2000-02-17 2001-02-13 Reactor and method for gasifying and/or melting materials

Country Status (20)

Country Link
US (1) US6662735B2 (en)
EP (1) EP1261827B8 (en)
JP (1) JP4426150B2 (en)
KR (1) KR100770889B1 (en)
CN (1) CN1212487C (en)
AT (1) AT310208T (en)
AU (1) AU4061501A (en)
BR (1) BR0108578B1 (en)
CA (1) CA2400234C (en)
CZ (1) CZ305021B6 (en)
DE (2) DE10007115C2 (en)
DK (1) DK1261827T3 (en)
EA (1) EA004195B1 (en)
ES (1) ES2253356T3 (en)
HU (1) HU228016B1 (en)
MX (1) MXPA02007967A (en)
PL (1) PL193225B1 (en)
SK (1) SK288020B6 (en)
WO (1) WO2001061246A1 (en)
ZA (1) ZA200206571B (en)

Families Citing this family (26)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CH694696A5 (en) * 2000-12-21 2005-06-15 Nesi Plant S A Method and device for the production of hydrogen and carbon dioxide by gasification of raw materials.
WO2002055631A1 (en) * 2001-01-15 2002-07-18 Takamo Industries Co., Ltd. Plastic liquefying device
DE10121773A1 (en) * 2001-05-04 2002-11-07 Krupp Polysius Ag Plant and method for producing cement clinker
DE20120189U1 (en) * 2001-12-14 2003-04-24 Umweltkontor Renewable Energy Co-current shaft reactor
DE20200095U1 (en) * 2002-01-04 2003-05-08 Umweltkontor Renewable Energy Co-current shaft reactor
DE20200935U1 (en) 2002-01-23 2003-05-28 Umweltkontor Renewable Energy Co-current shaft reactor
DE102004010407B4 (en) * 2004-03-01 2013-02-21 Kbi International Ltd. Reactor for thermal waste treatment
DE102004016993B4 (en) * 2004-04-02 2014-11-06 Kbi International Ltd. Thermal waste treatment reactor with a feed channel and thermal waste treatment process
DE102004020919B4 (en) * 2004-04-28 2009-12-31 Kbi International Ltd. Reactor for thermal waste treatment with injection agents
DE102004045926B4 (en) * 2004-09-22 2009-11-26 Mallon, Joachim, Dipl.-Phys. Disposal unit
DE102004050098B4 (en) 2004-10-14 2007-05-31 Martin GmbH für Umwelt- und Energietechnik Combustion plant, in particular waste incineration plant
DE102005052753A1 (en) * 2005-11-04 2007-05-10 Polysius Ag Plant and process for the production of cement clinker
US20070266914A1 (en) * 2006-05-18 2007-11-22 Graham Robert G Method for gasifying solid organic materials and apparatus therefor
DE102008014799A1 (en) * 2008-03-18 2009-09-24 Karl-Heinz Tetzlaff Process and apparatus for producing synthesis gas from biomass
KR100889398B1 (en) * 2008-05-22 2009-03-19 한국기계연구원 Ultra high temperature fusion form scrapped material gas brazier
DE202009002781U1 (en) 2009-02-27 2009-06-10 Kbi International Ltd. Reactor for the thermal treatment of a feedstock
BRPI1104219B1 (en) * 2011-08-25 2013-04-02 thermal gradient based solid waste treatment process composed of two distinct thermal sources.
DE102012009265B4 (en) * 2012-05-11 2013-12-05 L'Air Liquide, Société Anonyme pour l'Etude et l'Exploitation des Procédés Georges Claude Cooled ring gas collector
GB2511756A (en) * 2013-03-11 2014-09-17 Envirofusion Ltd A Reactor for Processing Feed Material
CA2914002A1 (en) * 2013-06-12 2014-12-18 Gas Technology Institute Entrained-flow gasifier and method for removing molten slag
CN103557528B (en) * 2013-11-04 2016-02-24 赵山山 Integral type environmental protection gasification and melting incineration stove
PE20161111A1 (en) * 2014-01-08 2016-10-22 Eugene J Sullivan I boiler combustion with pre chute fuel drying
CN104789271B (en) * 2015-04-07 2017-03-29 龙东生 Powder low temperature distillation gasification installation
ITUB20159583A1 (en) 2015-12-29 2017-06-29 Microsystemfuel S R L Autocombustore biomass.
CN106196080A (en) * 2016-07-13 2016-12-07 北京保利洁科技发展有限公司 A kind of method of solid waste resource recovery
CN106979524B (en) * 2017-04-01 2019-05-07 广东焕杰环保科技有限公司 A kind of flue gas recirculation incinerator and its incinerating method

Family Cites Families (26)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB456111A (en) * 1935-04-11 1936-11-03 Humboldt Deutzmotoren Ag Improvements in or relating to gas producers with simultaneous up and down draught
US3985518A (en) * 1974-01-21 1976-10-12 Union Carbide Corporation Oxygen refuse converter
DE2444125B2 (en) 1974-09-14 1976-10-21 Waste incinerator
JPS532828B2 (en) * 1975-08-14 1978-02-01
DE2654041C2 (en) * 1976-11-29 1978-11-09 Kernforschungsanlage Juelich
US4213404A (en) * 1978-11-09 1980-07-22 Energy Alternatives, Inc. Solid refuse furnace
DE3523653C2 (en) * 1985-07-02 1989-08-03 Asea Brown Boveri Ag, 6800 Mannheim, De
DK222686D0 (en) * 1986-05-14 1986-05-14 Rockwool Int Mineral Production
US4643110A (en) * 1986-07-07 1987-02-17 Enron, Inc. Direct fuel-fired furnace arrangement for the recovery of gallium and germanium from coal fly ash
AT390961B (en) * 1986-08-14 1990-07-25 Voest Alpine Ag wastes gasification reactor for the production of combustible gases from
FR2610087B1 (en) * 1987-01-22 1989-11-24 Aerospatiale Method and device for destroying solid waste by pyrolysis
AT388925B (en) * 1987-01-29 1989-09-25 Voest Alpine Ind Anlagen A method for gasifying fuels with oxygen in a furnace schachtfoermigen
NL8902749A (en) * 1989-11-07 1991-06-03 Leonardus Mathijs Marie Nevels A method for combusting multifarious waste material, to be used therewith oven, as well as universal waste combustion system having a plurality of such furnaces.
JP2957627B2 (en) * 1990-03-15 1999-10-06 大阪瓦斯株式会社 Municipal waste incineration melting equipment
DE4030554C2 (en) * 1990-09-27 1992-10-22 Kalkum Consulting, 4000 Duesseldorf, De
JPH04156394A (en) * 1990-10-19 1992-05-28 Ebaa Kooto Kk Communication medium such as postcard and its manufacture as well as laminated sheet for manufacture of communication medium
US5054405A (en) * 1990-11-02 1991-10-08 Serawaste Systems Corporation High temperature turbulent gasification unit and method
US5318602A (en) * 1991-11-26 1994-06-07 Helmut Juch Fuel gas generator for lean gas generation
DE4230311C1 (en) * 1992-09-10 1993-12-09 Wamsler Umwelttechnik Gmbh The method and the combustion furnace for burning waste
DE4317145C1 (en) * 1993-05-24 1994-04-28 Feustel Hans Ulrich Dipl Ing Scrap disposal in coke-fired shaft furnace - involves circulation of organic content gasification gas to metal content melting zone
US5588381A (en) * 1995-03-07 1996-12-31 Leslie Technologies, Inc. Method and system for burning waste materials
AT405942B (en) * 1995-03-17 1999-12-27 Voest Alpine Ind Anlagen A process for the reduction of fine ore and plant for carrying out the method
JP3118630B2 (en) * 1995-09-22 2000-12-18 バブコック日立株式会社 Coal gasification furnace
DE19640497C2 (en) * 1996-10-01 1999-01-28 Hans Ulrich Dipl Ing Feustel Koksbeheizter Kreislaufgaskupolofen for material and / or energy recovery from waste materials
DE19816864C2 (en) * 1996-10-01 2001-05-10 Hans Ulrich Feustel Coke-heated cycle gas cupola furnace for material and / or energy recovery of waste materials of different compositions
US6021723A (en) * 1997-06-04 2000-02-08 John A. Vallomy Hazardous waste treatment method and apparatus

Also Published As

Publication number Publication date
CN1212487C (en) 2005-07-27
CA2400234A1 (en) 2001-08-23
SK12912002A3 (en) 2005-06-02
HU228016B1 (en) 2012-08-28
MXPA02007967A (en) 2004-04-05
US6662735B2 (en) 2003-12-16
EA200200854A1 (en) 2002-12-26
EP1261827B1 (en) 2005-11-16
KR20020093806A (en) 2002-12-16
JP4426150B2 (en) 2010-03-03
HU0300690A2 (en) 2003-07-28
EP1261827A1 (en) 2002-12-04
SK288020B6 (en) 2012-11-05
PL193225B1 (en) 2007-01-31
WO2001061246A1 (en) 2001-08-23
CZ305021B6 (en) 2015-04-01
DE10007115C2 (en) 2002-06-27
ZA200206571B (en) 2003-06-12
JP2003527554A (en) 2003-09-16
AU4061501A (en) 2001-08-27
EA004195B1 (en) 2004-02-26
AT310208T (en) 2005-12-15
ES2253356T3 (en) 2006-06-01
KR100770889B1 (en) 2007-10-26
CA2400234C (en) 2010-01-12
BR0108578B1 (en) 2009-12-01
DE10007115A1 (en) 2001-09-06
DE50108084D1 (en) 2005-12-22
WO2001061246A8 (en) 2001-11-15
BR0108578A (en) 2003-04-29
CZ20022908A3 (en) 2003-01-15
PL357563A1 (en) 2004-07-26
DK1261827T3 (en) 2006-07-03
CN1404566A (en) 2003-03-19
US20030010267A1 (en) 2003-01-16

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4446803C2 (en) Method and apparatus for thermal and recycling of residual and waste materials
EP0515792B1 (en) Method for treating residues from a waste incineration plant and waste incineration plant for carrying out said method
SU1528324A3 (en) Method of obtaining cast iron in horizontal reactor
DE3004186C2 (en)
EP0443596B1 (en) Pyrolysis process and apparatus for carrying out the process
EP0343431B1 (en) Process and apparatus for sewage sludge drying
US6662735B2 (en) Reactor and method for gasifying and/or melting materials
EP0594231B1 (en) Process for gasifying waste products containing combustible substances
EP0302310B1 (en) Process and plant for the thermal disposal of waste
DE3310534C2 (en)
DE19829385C1 (en) Pressurised slagging gasifier for treating ash-containing carbonaceous materials
DE2732630C2 (en)
US4544374A (en) Apparatus for burning organic materials
WO2002021047A1 (en) Waste-gasified fusion furnace and method of operating the fusion furnace
EP0545241A1 (en) Process for thermic valorisation of waste materials
CH682725A5 (en) A method for utilizing waste materials.
DE3611429C2 (en)
US4650546A (en) Method for the treatment of moist products
EP0253079B1 (en) Method of and plant for reclaiming contaminated soils and similar materials
AT389887B (en) The method and plant for the gasification of carbonaceous materials
DE4217070C2 (en) Combustion apparatus and method
JPH0613718B2 (en) Reactor for the production of producer gas
DE3828534A1 (en) A process for the recovery of energiehaltiger bulk, apparatus for performing the method and using a recovery in the resulting product
US4734166A (en) Furnace for the selective incineration or carbonization of waste materials
EP0621448B1 (en) Method for the combustion of fuels, particularly waste

Legal Events

Date Code Title Description
17P Request for examination filed

Effective date: 20020917

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

AX Request for extension of the european patent to:

Free format text: AL;LT PAYMENT 20020917;LV;MK;RO;SI

19W Proceedings resumed before grant after interruption of proceedings

Effective date: 20050502

19U Interruption of proceedings before grant

Effective date: 20040801

AX Request for extension of the european patent to:

Extension state: LT

AK Designated contracting states

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

REF Corresponds to:

Ref document number: 50108084

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20051222

Kind code of ref document: P

RAP2 Rights of a patent transferred

Owner name: KBI INTERNATIONAL LTD

NLT2 Nl: modifications (of names), taken from the european patent patent bulletin

Owner name: KBI INTERNATIONAL LTD

Effective date: 20051228

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 20060314

LTIE Lt: invalidation of european patent or patent extension

Effective date: 20051116

REG Reference to a national code

Ref country code: GR

Ref legal event code: EP

Ref document number: 20060400602

Country of ref document: GR

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2253356

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: EGE

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: T3

REG Reference to a national code

Ref country code: SE

Ref legal event code: TRGR

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed

Effective date: 20060817

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: PLFP

Year of fee payment: 15

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: NL

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: IE

Payment date: 20150219

Year of fee payment: 15

Ref country code: ES

Payment date: 20150225

Year of fee payment: 15

Ref country code: LU

Payment date: 20150225

Year of fee payment: 15

Ref country code: PT

Payment date: 20150209

Year of fee payment: 15

Ref country code: MC

Payment date: 20150212

Year of fee payment: 15

Ref country code: CH

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

Ref country code: DK

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

Ref country code: IT

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

Ref country code: FI

Payment date: 20150211

Year of fee payment: 15

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: AT

Payment date: 20150219

Year of fee payment: 15

Ref country code: TR

Payment date: 20150128

Year of fee payment: 15

Ref country code: SE

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

Ref country code: FR

Payment date: 20150219

Year of fee payment: 15

Ref country code: CY

Payment date: 20150202

Year of fee payment: 15

Ref country code: GR

Payment date: 20150212

Year of fee payment: 15

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: BE

Payment date: 20150218

Year of fee payment: 15

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: BE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

REG Reference to a national code

Ref country code: DK

Ref legal event code: EBP

Effective date: 20160229

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

Ref country code: MC

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

REG Reference to a national code

Ref country code: SE

Ref legal event code: EUG

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: MM01

Ref document number: 310208

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Effective date: 20160213

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

REG Reference to a national code

Ref country code: NL

Ref legal event code: MM

Effective date: 20160301

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20161028

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: MM4A

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: CY

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

Ref country code: AT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160214

Ref country code: GR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160905

Ref country code: PT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160816

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: IE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160213

Ref country code: DK

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160229

Ref country code: NL

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160301

REG Reference to a national code

Ref country code: GR

Ref legal event code: ML

Ref document number: 20060400602

Country of ref document: GR

Effective date: 20160905

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160214

PGFP Annual fee paid to national office [announced from national office to epo]

Ref country code: DE

Payment date: 20180219

Year of fee payment: 18

Ref country code: GB

Payment date: 20180216

Year of fee payment: 18

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 50108084

Country of ref document: DE

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20190213

PG25 Lapsed in a contracting state [announced via postgrant information from national office to epo]

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20190903

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20190213