DE3546901C2 - Endless belt tensioner - Google Patents

Endless belt tensioner

Info

Publication number
DE3546901C2
DE3546901C2 DE19853546901 DE3546901A DE3546901C2 DE 3546901 C2 DE3546901 C2 DE 3546901C2 DE 19853546901 DE19853546901 DE 19853546901 DE 3546901 A DE3546901 A DE 3546901A DE 3546901 C2 DE3546901 C2 DE 3546901C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
belt
lever
mounted
tensioning
pulley
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE19853546901
Other languages
German (de)
Inventor
Henry Wilcott Thomey
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Dyneer Corp
Original Assignee
Dyneer Corp
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16HGEARING
    • F16H7/00Gearings for conveying rotary motion by endless flexible members
    • F16H7/08Means for varying tension of belts, ropes, or chains
    • F16H7/10Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley
    • F16H7/12Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley
    • F16H7/1254Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley without vibration damping means
    • F16H7/1281Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley without vibration damping means where the axis of the pulley moves along a substantially circular path
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16HGEARING
    • F16H7/00Gearings for conveying rotary motion by endless flexible members
    • F16H7/08Means for varying tension of belts, ropes, or chains
    • F16H2007/0802Actuators for final output members
    • F16H2007/081Torsion springs
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16HGEARING
    • F16H7/00Gearings for conveying rotary motion by endless flexible members
    • F16H7/08Means for varying tension of belts, ropes, or chains
    • F16H7/10Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley
    • F16H7/12Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley
    • F16H7/1209Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley with vibration damping means
    • F16H7/1218Means for varying tension of belts, ropes, or chains by adjusting the axis of a pulley of an idle pulley with vibration damping means of the dry friction type

Abstract

The device (1) is for maintaining a constant tension on an endless drive belt which supplies power to and drives the vehicle accessories. A mounting bracket (10) is mounted on an engine and has an idler pulley rotatably mounted on an end of a lever (25) pivotally mounted on a shaft (20) which extends outwardly from the mounting bracket. A torsional coil spring (16) biases the idler pulley into tensioning engagement with the drive belt. The pulley is mounted on a stub shaft (32) which extends parallel with the pivot shaft and is formed with an outer annular belt engaging surface (47). The pivot shaft is located within the periphery of the pulley belt engaging surface and the radial centre line (49) of the belt engaging surface intersects the bearing surface of the pivot shaft to provide a compact, low friction belt tensioner. A brake band (50) is mounted between and is calmingly engaged with the mounting bracket and idler pulley lever.

Description

Die Erfindung betrifft eine Riemenspannvorrichtung zum automa tischen Spannen eines endlosen Treibriemens für die Antriebs einrichtungen von Hilfsaggregaten von Kraftfahrzeugen gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a belt tensioning device for tensioning an endless tables automatic drive belt for the drive means of auxiliary power units of motor vehicles according to the preamble of claim 1.

Gegenwärtig besteht in der Kraftfahrzeugindustrie die Tendenz, die verschiedenen Fahrzeughilfsaggregate, z. Currently, there is in the automotive industry, the trend that various vehicle auxiliary units such. B. die Servolen kungspumpe, Öl- und Luftpumpen, die Klimaanlage und die Licht maschine, mittels eines einzigen endlosen Treibriemens anzu treiben, der durch eine auf der Kurbelwelle des Motors befestigte Riemenscheibe angetrieben wird. B. kung the pump Servolen, oil and air pump, the air conditioner and the alternator, to drive by a single endless drive belt that is driven by a mounted on the engine crankshaft pulley. Dieses System wird auch als "Serpentinen-Treibriemensystem" bezeichnet. This system is also known as "serpentine drive belt system." Um einen optimalen Betrieb dieser verschiedenen Hilfsaggregate sicherzu stellen, ist es erforderlich, daß der Treibriemen unter einer vorbestimmten Spannung gehalten wird, damit auf die Hilfsaggre gate die gewünschte Leistung übertragen wird und der Treibrie men eine ausreichende Lebensdauer erreicht. To provide an optimum operation of these various auxiliary units sicherzu, it is necessary that the drive belt is held under a predetermined tension so that gate to the Hilfsaggre the desired power is transmitted and the Treibrie men reached a sufficient service life. Aufgrund der ver gleichsweise größeren Länge des einzigen verwendeten Treibriemens, der die bislang verwendeten mehreren, kürzeren Treibriemen ersetzt, besteht verstärkt die Gefahr, daß sich der Treibriemen übermäßig längt, wodurch sich das Betriebsverhalten der anzutreibenden Hilfsaggregate verschlechtert. Due to the ver same manner greater length of the single drive belt used to replace the plurality of shorter belts hitherto used, there is an increased danger that the drive belt elongates excessive, thereby degrading the performance of the driven auxiliary equipment. Daher ist es zweckmäßig, bei solchen Treibriemen eine selbsttätige Riemen spannvorrichtung zu benutzen, damit über lange Zeit ein zuver lässiger Betrieb gewährleistet ist, und damit der Treibriemen ohne Rücksicht auf eine etwa eingetretene Längung ständig unter einer konstanten Spannung gehalten wird. Therefore, it is convenient to use in such belts, an automatic belt tensioner, so that a reli permeable operation is ensured for a long time, and therefore the drive belt is always maintained regardless of an approximately occurred elongation under a constant tension.

Es sind bereits zahlreiche derartige Vorrichtungen vorgeschla gen worden und in Gebrauch. Numerous such devices are already pre schla gen been and are in use. Bei einer solchen bekannten Spann vorrichtung wird eine aus einem Elastomermaterial hergestellte Lagerbuchse verwendet, die mit Hilfe einer geeigneten mechani schen Einrichtung einer Druckspannung ausgesetzt wird und dazu dient, auf den Treibriemen kontinuierlich eine Spannkraft auf zubringen. In such a known clamping device comprises a bearing bushing made of an elastomeric material is used, the rule with the aid of a suitable mechanical means a printing voltage is suspended and which serves to the drive belt a tension force continuously to accommodate. Solche Konstruktionen sind z. Such constructions are, for. B. in den US-Patent schriften 3 975 965 und 4 144 772 beschrieben. Example, in U.S. Patents 3,975,965 and 4,144,772 described. Bei diesen Spannvorrichtungen wird der Treibriemen durch die Spannkraft stark beansprucht, so daß sich der Riemen dehnt und sich ein schneller Spannungsverlust einstellt, der zu einer unerwünsch ten Verkürzung der Hubstrecke der am Riemen anliegenden Spann rolle führt. In these tensioning devices the drive belt is severely stressed by the clamping force so that the belt expands, and a faster loss of voltage sets, the roller to a unerwünsch th shortening of the stroke distance of said belt tensioning leads. Ferner kann eine plötzliche Beschleunigung bzw. Abbremsung des Treibriemens zu einem Schlagen desselben führen, wodurch übermäßig hohe oder niedrige Spannkräfte entstehen kön nen. Further, a sudden acceleration or deceleration of the drive belt a beating may result thereof, Kings thereby excessively high or low clamping forces arise NEN.

Bei zahlreichen anderen Bauarten von Riemenspannvorrichtungen werden Schraubenfedern verwendet, die entweder unter einer Druckspannung oder unter einer Zugspannung stehen und dazu die nen, auf eine mit dem Treibriemen zusammenarbeitende Spannrolle oder ein mit einer Kette zusammenarbeitendes Kettenrad eine Spannkraft aufzubringen und aufrecht zu erhalten. In many other types of strap tensioning devices coil springs are used which are either under a compressive stress or a tensile stress and to the NEN, cooperating on one with the drive belt tensioning roll or cooperating with a chain sprocket to apply a clamping force and maintain. Derartige Konstruktionen sind z. Such constructions are, for. B. in den US-Patentschriften 2 703 019, 2 893 255, 3 413 866, 3 483 763, 3 631 734, 3 768 324, 3 812 733, 3 924 483, 3 965 768 und 4 108 013 beschrieben. As described in U.S. Patents 2,703,019, 2,893,255, 3,413,866, 3,483,763, 3,631,734, 3,768,324, 3,812,733, 3,924,483, 3,965,768 and 4,108,013. Bei manchen dieser bekannten Vorrichtungen, die durch eine Schraubenfeder betätigt werden, wird die Vorspannkraft einer Feder in Kombina tion mit hydraulisch betätigten Elementen zum Regeln der auf den Treibriemen aufgebrachten Spannkraft verwendet, und zwar in Abhängigkeit davon, ob sich der Motor in oder außer Betrieb be findet. In some of these known devices, which are actuated by a coil spring, the biasing force of a spring in combina tion is used with hydraulically actuated elements for controlling the force applied to the belt clamping force, depending on whether the engine be in or out of operation place. Solche Kombinations-Spannvorrichtungen sind z. Such combination tensioning devices are such. B. in den US-Patentschriften 2 051 488, 3 142 193 und 4 077 272 beschrie ben. Example, in U.S. Patents ben 2,051,488, 3,142,193 and 4,077,272 beschrie.

Bei weiteren bekannten Riemenspannvorrichtungen sind mechani sche Haltevorrichtungen vorhanden, und zwar gewöhnlich in Form einer Sperrad- und Sperrklinkenanordnung, die dazu dient, die Bewegung des Riemenspanngliedes in einer der Spannrichtung ent gegengesetzten Richtung zu begrenzen, um auf den Treibriemen eine konstante Spannkraft aufzubringen und damit einen schla genden Treibriemen zu verhindern. In further known belt tensioners mechani cal holding devices are present, usually in the form of a Sperrad- and pawl arrangement which serves to limit movement of the belt tensioning member to limit in one of the tensioning direction ent opposite direction to apply a constant clamping force on the drive belt and thus a to prevent schla constricting belts. Beispiele für solche bekann ten Vorrichtungen mit derartigen Haltevorrichtungen sind in den US-Patentschriften 2 051 488, 2 703 019, 3 413 866, 3 631 734 und 3 812 733 beschrieben. Examples of such well-th devices with such holding devices 2,703,019, 3,413,866, 3,631,734 and 3,812,733 are described in U.S. Patent 2,051,488, described below.

Andere bekannte Riemenspannvorrichtungen, wie sie in der US-PS 3 924 483 beschrieben sind, verwenden eine Torsionsfeder um ei nes der Hilfsaggregate des Fahrzeugs zu schwenken und dadurch die gewünschte Spannkraft zu erreichen. Other known belt tensioning devices, such as are described in U.S. Patent No. 3,924,483 to use a torsion spring to the egg auxiliary equipment of the vehicle nes to pivot and thereby to achieve the desired clamping force. Andere in den US- Patentschriften 3 136 170, 3 483 763, 3 834 246 und 4 285 676 beschriebene Riemenspannvorrichtungen setzen eine Torsions schraubenfeder zum Schwenken eines Hebels und einer Spannrolle ein, um ein Spannen des Riemens zu erreichen, was zu relativ einfachen, wirtschaftlichen und kompakten Vorrichtungen führt. Other tensioners described in U.S. Patents 3,136,170, 3,483,763, 3,834,246 and 4,285,676 employ a torsion coil spring for pivoting a lever, and a tension roller in order to achieve a tightening of the belt, resulting in relatively simple, economical and compact devices leads.

Es ist erwünscht, daß Riemenspannvorrichtungen eine Art von Dämpfer aufweisen, um übergroße Schwingungen, die durch die zum Spannen eingesetzte Feder hervorgerufen werden können, zu ver meiden und um plötzlich auftretende, stoßartige Belastungen zu absorbieren, damit ein Schlagen der Riemenspannvorrichtung und des Treibriemens vermieden wird. It is desirable that the belt tensioning means comprise one type of damper, in order to ver avoid excessive vibrations that may be caused by the used for tensioning the spring and to absorb sudden shock loads, so that a beating of the belt tensioner and the driving belt is avoided , Die Wirkung der Dämpfung ist von besonderer Bedeutung, wenn zum Aufbringen der Spannkraft für den Treibriemen eine Schraubenfeder verwendet wird, da eine solche stark dazu neigt, mit Eigenfrequenz zu schwingen, wenn eine von dem Treibriemen ausgeübte Gegenkraft während einer Be schleunigung schwankt, was die Wirksamkeit der auf den Treib riemen von der Schraubenfeder ausgeübten Spannkraft beeinflußt und die Lebensdauer des Treibriemens herabsetzt. The effect of the damping is of particular importance when a coil spring is used for applying the clamping force for the belt, because such strongly tends to oscillate at the natural frequency when a force exerted by the drive belt reaction force during a loading varies acceleration for efficacy the belt affects exerted by the coil spring biasing force on the drive and reduces the life of the driving belt. Ohne ausrei chende Dämpfung kann die Riemenspannvorrichtung zu schwingen beginnen, wodurch sich die Lebensdauer des Treibriemens erheb lich verkürzt. Without suffi-reaching damping the belt tensioning device can begin to oscillate, thus increasing the life of the drive belt reduces uplifting Lich. Darüber hinaus wirkt die von dem Treibriemen aufgenommene Energie auf die Riemenspannvorrichtung und führt somit zu unerwünschter Schwingung und harmonischer Erregung der Feder, wenn keine Dämpfung vorhanden ist. In addition, the power consumed by the drive belt energy acts on the belt tensioner and thus leads to unwanted vibration and harmonic excitation of the spring when there is no damping. Die Dämpfung verhin dert auch das Entstehen von Geräuschen in der Riemenspannvor richtung, die durch harmonische Bewegung der Feder und Schwin gungen der Riemenspannvorrichtung hervorgerufen werden können. verhin the damping changed also the generation of noise in the Riemenspannvor direction which may be caused by harmonic motion of the spring and conditions oscillations of the belt tensioner.

Verschiedene Dämpfer sind mit Riemenspannvorrichtungen verwen det worden, um das Schwingproblem der Schraubenfedern auszu schalten oder zumindest zu reduzieren. Various dampers have been det, switch for For the vibration problem of the helical springs to or at least reduce, with belt tensioners USAGE. Bei einer Bauart gemäß der US-Patentschriften 2 893 255, 3 964 311, 3 986 407 und der GB-PS 336 737 wird Hydraulikflüssigkeit als Dämpfungsmittel eingesetzt. In one type according to the US Patents 2,893,255, 3,964,311, 3,986,407 and GB-PS 336 737 the hydraulic fluid is used as damping means. Aus der US-PS 3 710 634 ist eine Riemenspannvor richtung mit einem exzentrisch befestigten Zahnstangenantrieb bekannt, der durch eine Blattfeder vorgespannt ist, um im Ge gensatz zum Anbringen einer Dämpfungswirkung bei federbelaste ten Kolben zum Spannen der Riemen eine übermäßige Schockeinwir kung aufzunehmen. From US-PS 3,710,634 a Riemenspannvor direction with an eccentrically fixed rack drive is known, which is biased by a leaf spring to the Ge contrast to the attachment of a damping effect in federbelaste th pistons for tensioning the belt take an excessive Schockeinwir effect.

Da es sich bei Fahrzeugen um Großserienprodukte handelt, ist es ebenfalls in hohem Maße wünschenswert, daß hierfür vorgesehene Riemenspannvorrichtungen so wirtschaftlich wie möglich herge stellt werden können, ohne daß Einbußen an Lebensdauer und Lei stungsfähigkeit hingenommen werden müssen. Since this is the case of vehicles to mass-produced products, it is also highly desirable that provided for this purpose belt tensioners Herge as economically as possible is to be without sacrificing durability and Lei have to be accepted mance.

Ein weiteres Problem, das gelegentlich bei Riemenspannvorrich tungen auftritt, besteht im Ausfall von Lagern, wie z. Another problem that occurs occasionally in Riemenspannvorrich obligations, consisting in failure of bearings such. B. dem Lager, mit dem die Spannrolle auf dem schwenkbar befestigten Spannhebel gelagert ist, sowie dem Lager, durch das der Spann hebel schwenkbar über einen Schwenkbolzen mit dem Motor oder einer Motorbefestigung verbunden ist. B. the bearing with which is supported on the clamping lever pivotally mounted tensioning roller, and the bearing through which the clamping lever is pivotally connected via a pivot pin with the engine or an engine mount. Der Spannhebel vieler Riemenspannvorrichtungen ist in einer Lagerbuchse aus Bronze oder ähnlichem Material mit geringer Reibung schwenkbar gela gert. The clamping lever many belt tensioners is pivotable in a bearing bush made of bronze or similar material with low friction gela device. Aufgrund von Unwuchtkräften, die von der Spannrolle auf die Lagerbuchse übertragen werden, muß letztere in axialer Richtung relativ lang sein, um diese Unwuchtkräfte über die Länge zu verteilen. Due to unbalanced forces that are transmitted from the idler pulley to the bearing bush, the latter must be relatively long in the axial direction to distribute these imbalance forces over the length. Es ist jedoch wünschenswert, die Länge die ser Lagerbuchsen möglichst kurz zu halten, um so die Gesamtgrö ße der Riemenspannvorrichtung zu verkleinern und die Einsetz barkeit der Riemenspannvorrichtung an unterschiedlichen Motorkonfigurationen erlauben. However it is desirable to keep the length of the ser bushings as short as possible so the Gesamtgrö SSE of the belt tensioner to shrink and the insertion bility of the belt tensioner at different engine configurations allow.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Riemenspannvor richtung zu schaffen, bei der die Befestigung der Spannrolle in bezug auf den Schwenkbolzen des Spannhebels zum Spannen so an geordnet ist, daß die Lebensdauer der Lagerung erhöht wird, wo bei in die Befestigung eine Dämpfungseinrichtung eingebaut wer den kann, und durch die die Reibkräfte, die auf die Lagerbuchse zum Schwenken des Spannhebels einwirken, reduziert werden. The invention has for its object to provide a Riemenspannvor direction in which the fastening of the tension roller with respect to the pivot pin of the clamping lever for clamping the life of the bearing is increased is ordered to, where, in a damping device incorporated in the mounting who the can, and the can be reduced the frictional forces acting on the bearing bush for pivoting the tensioning lever.

Eine diese Aufgabe lösende Riemenspannvorrichtung ist mit ihren Ausgestaltungen in den Patentansprüchen gekennzeichnet. A accomplishes this task belt tensioner is characterized with its embodiments in the claims.

Durch die erfindungsgemäße Riemenspannvorrichtung wird der Treibriemen über seine gesamte Lebensdauer, unabhängig davon, ob sich der Motor im Ruhezustand befindet oder mit unterschied lichen Drehzahlen und unter verschiedenen Bedingungen läuft, und unabhängig von der Lage der Spannrolle innerhalb des Be reichs ihrer Spannbewegung, mit einer im wesentlichen konstan ten vorgebbaren Spannkraft gespannt. The inventive belt tensioner, the drive belt over its entire service life, regardless of whether the engine is in Hibernate mode or with different rotary speeds and runs under different conditions, and regardless of the position of the tension roller inside the Be kingdom of their clamping movement, having a substantially konstan th predeterminable clamping force tensioned.

Teile der erfindungsgemäßen Riemenspannvorrichtung können dabei in relativ billiger Weise in Massenfertigung durch einfache Me tallpreßverfahren als Blechformteile hergestellt werden und mit einer üblichen Rolle und einer Torsionsfeder zusammengebaut werden, wobei die radiale Mittelebene der mit dem Riemen zusam menwirkenden Fläche der Spannrolle nahe der radialen Mittelebe ne der Lagerbuchse, mit der der Hebel für die Spannrolle schwenkbar befestigt ist, angeordnet ist, wodurch Reibkraftkom ponenten, die auf die Schwenklagerbuchse einwirken, vermindert werden, so daß sich die Lebensdauer und die Wirksamkeit der Riemenspannvorrichtung erhöhen. Parts of the belt tensioner of the invention can be present in relatively inexpensive manner tallpreßverfahren in mass production by a simple Me are produced as sheet metal parts and are assembled with a conventional roller and a torsion spring, wherein the radial mid-plane of together menwirkenden with the belt surface of the tension roller near the radial center liver ne of bearing bush, with which the lever for the tensioning roller is pivotably mounted, is arranged whereby Reibkraftkom components which act on the pivot bearing bush can be reduced, so that increase the life and effectiveness of the belt tensioner.

Bei der erfindungsgemäßen Riemenspannvor richtung kann eine verbesserte Dämpfereinrichtung mit einem ge schlitzten Ring aus Kunststoffmaterial vorgesehen sein, der zwischen einem ortsfesten Motorbefestigungsbock und dem schwenkbar befe stigten Hebel angeordnet ist, wobei der Dämpferring in Reibkon takt mit dem Hebel durch zusammenwirkende Kurvenflächen, die an dem Dämpferring und dem Befestigungsbock ausgebildet sind, be wegbar ist. may direction in the inventive Riemenspannvor an improved damping device be provided with a ge slit ring is provided of a plastic material which is arranged between a stationary engine mount bracket and the swivel BEFE stigten lever, wherein said damper ring clock in Reibkon with the lever by means of cooperating cam surfaces on the damper ring and the mounting bracket are formed, be wegbar. Es wird dadurch eine Verzögerung der Bewegung des Hebels sowohl in der Richtung zum Spannen des Treibriemens als auch in der Richtung, in der kein Spannen erfolgt, bewirkt. It is characterized both in the direction to tension the drive belt and in the direction in which no clamping takes place, causes a delay of the movement of the lever. Der Dämpferring kann dabei in Reibkontakt mit dem Hebelarm durch die gleiche Torsionsschraubenfeder gedrängt werden, durch die auch eine Spannkraft auf den Hebelarm ausübt wird, so daß si chergestellt ist, daß die Dämpfung proportional zu dem Drehmo ment der Feder ist, wodurch eine sehr wirksame Dämpfung als ei ne Funktion der Geometrie der Riemenspannvorrichtung erreicht wird. The damper ring may be urged into frictional contact with the lever arm by the same torsion coil spring, through which a clamping force is exerted on the lever arm, so that si is ensure that the back damping element proportional to the only torque of the spring, whereby a very effective damping the belt tensioning device is achieved as ei ne function of the geometry.

Dadurch, daß das Schwenklager innerhalb des Umfangs der mit dem Treibriemen in Eingriff stehenden Fläche der Spannrolle ange ordnet ist, wird die auf die Schwenklagerbuchse des Hebels wir kende Reibkraft vermindert. Characterized in that the pivot bearing is arranged within the scope of the engaged with the drive belt surface of the tensioning roller is attached, we reduced to the pivot bearing bush of the lever kende frictional force. Somit ermöglicht die Riemenspann vorrichtung einen relativ großen Umschlingungswinkel des Rie mens bei einem kurzen Hebelarm zwischen der Zapfenwelle für die Spannrolle und dem Schwenkbolzen, an dem der Hebel für die Spannrolle schwenkbar gelagert ist. Thus, the belt tensioning device allows a relatively large wrap angle of the Rie mens in a short lever arm between the PTO shaft of the tension roller and the pivot pin on which the lever for the tensioning roller is pivotably mounted.

Im folgenden werden Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand schematischer Zeichnungen näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to schematic drawings. Es zeigt It shows

Fig. 1 eine schematische Draufsicht auf die Stirnseite eines Motors mit einem Treibriemen, der zum Antreiben meh rerer Fahrzeughilfsaggregate dient, und seiner Rie menspannvorrichtung; Fig. Menspannvorrichtung 1 is a schematic plan view of the front side of a motor with a drive belt, which serves meh of exemplary vehicle auxiliary units for driving, and its Rie;

Fig. 2 eine Seitenansicht der Riemenspannvorrichtung nach Fig. 1; Figure 2 is a side view of the belt tensioner of FIG. 1.

Fig. 3 einen vergrößerten Längsschnitt durch die Riemen spannvorrichtung; Fig. 3 jig an enlarged longitudinal section through the belt;

Fig. 4 einen Querschnitt längs der Linie 4-4 in Fig. 3; 4 is a cross section along the line 4-4 in Fig. 3.

Fig. 5 einen Querschnitt längs der Linie 5-5 in Fig. 3; 5 shows a cross section along the line 5-5 in Fig. 3.

Fig. 6 eine Vorderansicht einer weiteren Ausführungsform ei ner Riemenspannvorrichtung; Fig. 6 is a front view of another embodiment ei ner belt tensioner;

Fig. 7 einen Schnitt längs der Linie 7-7 in Fig. 6; 7 shows a section along the line 7-7 in FIG. 6.;

Fig. 8 eine Stirnansicht einer weiteren Ausführungsform ei ner Riemenspannvorrichtung; Fig. 8 is an end view of another embodiment ei ner belt tensioner;

Fig. 9 eine vergrößerte Vorderansicht eines Spannhebelarmab schnittes der Riemenspannvorrichtung nach Fig. 8, wo bei die Befestigungsplatte und die Spannrolle fortge lassen sind; . Fig. 9 is an enlarged front view of a Spannhebelarmab section of the belt tensioner of Figure 8 where fortge blank in the mounting plate and the tensioning roller are;

Fig. 10 einen vergrößerten Schnitt nach der Linie 10-10 in Fig. 8; Figure 10 is an enlarged sectional view along line 10-10 in FIG. 8. FIG.

Fig. 11 den Querschnitt längs der Linie 11-11 in Fig. 10; 11 shows the cross section along the line 11-11 in FIG. 10.;

Fig. 12 eine verkleinerte Vorderansicht eines von der Riemen spannvorrichtung nach Fig. 3 entfernten Bremsringes; Figure 12 is a reduced front view of a tensioning device of the belt of Figure 3 remote braking ring..;

Fig. 13 den Querschnitt längs der Linie 13-13 in Fig. 12 und Fig. 13 shows the cross section along the line 13-13 in Fig. 12 and

Fig. 14 eine unvollständige perspektivische Ansicht, die das Zusammenwirken des Endes der Torsionsschraubenfeder mit dem Bremsring der Riemenspannvorrichtung in Fig. 3 zeigt. Fig. 14 is a fragmentary perspective view showing the interaction of the end of the torsion coil spring with the brake ring of the belt tensioner in Fig. 3.

Gemäß Fig. 1 wirkt die insgesamt mit 1 bezeichnete erfindungs gemäße Riemenspannvorrichtung zum Spannen mit einem endlosen Treibriemen 2 eines Riemenantriebs für Fahrzeughilfsaggregate zusammen. Acts as shown in FIG. 1, the overall designated 1 fiction, modern belt tensioning device for tensioning an endless drive belt with 2 together of a belt drive for auxiliary units vehicle. Die Antriebseinrichtung weist eine Vielzahl von Rie menscheiben auf, deren Gestalt und Durchmesser durch die zuge hörigen Hilfsaggregate und deren Lage zueinander bestimmt ist. The drive means comprises a plurality of Rie on human yew trees, whose shape and diameter by the supplied hearing auxiliary units and their position is determined each other. Die verschiedenen Riemenscheiben treiben die zugehörigen Hilfsaggregate an, die ihrerseits an einem nicht gezeigten Mo tor in üblicher Weise befestigt sind. The various pulleys drive the associated auxiliary equipment, which are in turn secured to a not shown Mo gate in the usual manner. Der Treibriemen 2 bewegt sich vorzugsweise in einer einzigen senkrechten Ebene, damit ein Verklemmen und/oder Schrägstellen verhindern ist. The drive belt 2 preferably moves in a single vertical plane is thus prevent jamming and / or tilting.

Zu der in Fig. 1 dargestellten Antriebseinrichtung für Hilfsag gregate gehören eine Hauptantriebsriemenscheibe 4 , die mit der Kurbelwelle des Motors gekuppelt ist, ferner eine Riemenscheibe 5 , die mit einem Klimaanlagenkompressor gekuppelt ist, eine Riemenscheibe 6 , die mit einer Lichtmaschine 7 gekuppelt ist, die die für das Fahrzeug benötigte elektrische Energie liefert, eine Riemenscheibe 8 , die mit einer Luftpumpe des Motors gekup pelt ist, und eine Riemenscheibe 9 , die mit einer Wasserpumpe des Motors gekuppelt ist. Aggregates to that shown in FIG. 1, drive means for Hilfsag includes a main drive pulley 4, which is coupled to the crankshaft of the engine, further comprising a pulley 5 which is coupled with an air-conditioning compressor, a pulley 6, which is coupled to an alternator 7 the electrical energy required for the vehicle delivers a pulley 8 which is connected to an air pump of the engine gekup pelt, and a pulley 9, which is coupled to a water pump of the engine. Diese Anordnung der Motorhilfsaggre gate ist nur ein Beispiel und kann abhängig von der Art des speziellen Fahrzeugmotors und dessen Hersteller variieren. This arrangement of Motorhilfsaggre gate is just an example and may vary depending on the nature of the particular vehicle engine and its manufacturer.

Zu der insbesondere in Fig. 3 dargestellten Riemenspannvorrich tung gehört ein insgesamt mit 10 bezeichneter Befestigungsbock, der, wie dargestellt, von kreisförmiger Gestalt sein kann, und der mit einem Positioniervorsprung 11 und einer Gewindebohrung 12 versehen ist, durch die ein insgesamt mit 18 bezeichneter Schwenkbolzen zur Befestigung des Befestigungsbocks 10 an dem Motor ragt. To the particular in Fig. 3 shown Riemenspannvorrich tung include a total designated 10, mounting stand, which, as shown, may be circular in shape, and is provided with a positioning projection 11 and a threaded bore 12 through which a generally designated 18 pivot pin stands for mounting the mounting bracket 10 to the engine. Am oberen Ende des Befestigungsbockes 10 ist eine ringförmige Nut 15 zur Aufnahme einer drehfest mit dem Befesti gungsbock 10 verbundenen Torsionsschraubenfeder 16 ausgebildet. At the upper end of the mounting bracket 10, an annular groove 15 for receiving a non-rotatably connected with the Fixed To supply bock 10 torsion coil spring 16 is formed. Der Schwenkbolzen 18 hat ein mit einem Gewinde versehenes Ende 19 und ein glattes zylindrisches oberes Ende 20 und ist mit der Gewindebohrung 12 des Befestigungsbockes 10 verbunden. The pivot pin 18 has a having a threaded end 19 and a smooth cylindrical upper end 20 and is connected to the threaded bore 12 of the mounting bracket 10 degrees. An dem äußeren Ende des Schwenkbolzens 18 ist ein scheibenförmiger Kopf 22 ausgebildet, der sich radial über das glatte Ende 20 erstreckt. At the outer end of the pivot pin 18 a disc-shaped head 22 is formed which extends radially about the smooth end of the twentieth

Ein insgesamt mit 25 bezeichneter Spannhebel ist an dem Schwenkbolzenende 20 mittels einer Lagerbuchse 26 schwenkbar befestigt, die auf das Bolzenende 20 geschoben ist und in einer zylindrischen Öffnung 27 des Spannhebels 25 sitzt. A total of 25 designated clamping lever is attached to the pivot pin end 20 by means of a bearing bushing 26 is pivotally, which is pushed onto the pin end 20 and is located in a cylindrical aperture 27 of the clamping lever 25th Die Lager buchse 26 endet in einem oberen ringförmigen Flansch 28 , der sowohl gegen eine obere ringförmige Fläche 29 , die die Öffnung 27 des Spannhebels umgibt, als auch gegen den scheibenförmigen Kopf 22 des Schwenkbolzens 18 anschlägt. The bearing sleeve 26 terminates in an upper annular flange 28, both against an upper annular surface 29 which surrounds the opening 27 of the clamping lever as abutting against the disc-shaped head 22 of the pivot pin 18th Vorzugsweise sitzt die Lagerbuchse 26 mit Preßsitz in der Öffnung 27 . The bushing 26 is preferably press-fit in the opening 27th

Der Spannhebel 25 weist einen nach außen reichenden Armab schnitt 31 auf, der in einem Zapfen 32 endet, an dem eine ins gesamt mit 33 bezeichnete Spannrolle drehbar befestigt ist. The tensioning lever 25 comprises a reaching outwardly to Armab section 31 which terminates in a pin 32 on which one is attached to the pan with 33 designated tensioning pulley rotatably. Der Zapfen ist mit einer mittigen Gewindebohrung 34 versehen und von einer ringförmigen Schulter 35 umgeben. The pin is provided with a central threaded hole 34 and surrounded by an annular shoulder 35th Die Spannrolle 33 ist vorzugsweise aus Stahlblech gepreßt und hat eine topf förmige Gestalt mit einer einem umgekehrten U entsprechenden, umlaufenden Querschnittsform, die durch eine ringförmige Sei tenwand 37 , eine zylindrische Außenwand 38 und eine zylindri sche Innenwand 39 vorgegeben ist. The tension roller 33 is preferably pressed from sheet steel and has a pot shape with a an inverted U corresponding, circumferential cross-sectional shape, the tenwand by an annular Be 37, a cylindrical outer wall 38 and a cylindricity specific inner wall is predetermined. 39 Die Wände 38 und 39 sind vor zugsweise konzentrisch zueinander und bilden zwischen sich einen Ringraum 40 . The walls 38 and 39 are preferably concentric with each other before and form between them an annular space 40th

Die Rolle 33 ist über ein herkömmliches Kugellager 41 drehbar mit dem Zapfen 32 verbunden. The roller 33 is rotatably connected by a conventional ball bearing 41 with the journal 32nd Das Kugellager 41 weist einen mit der Innenwand 39 verbundenen Außenring 42 und einen Innenring 43 auf, der mit dem Zapfen 32 verbunden ist und der axial auf der ringförmigen Schulter 35 sitzt. The ball bearing 41 has an input connected to the inner wall 39 of outer ring 42 and an inner ring 43, which is connected to the pin 32 and the axially seated on the annular shoulder 35th Zwischen den Innen- und Au ßenringen 42 und 43 sind Lagerkugeln 44 angeordnet. Between the indoor and outdoor ßenringen 42 and 43, bearing balls 44 are arranged. Ein axialer Haltering 45 ist über eine Befestigungsschraube 46 gegen den Innenring 43 gespannt, um ihn an der Schulter 35 des Zapfens 32 zu halten. An axial retaining ring 45 is clamped by a fastening screw 46 against the inner ring 43 to hold it against the shoulder 35 of the pin 32nd

Die Spannrolle 33 ist an dem Hebel 25 befestigt, wobei der Schwenkbolzen 18 des Hebels 25 innerhalb des Ringraumes 40 zwi schen den Rollenwänden 38 und 39 , wie in Fig. 3 gezeigt, ange ordnet ist. The tension roller 33 is attached to the lever 25, the pivot pin 18 of the lever 25 within the annular space 40 Zvi rule the roller 38 and walls 39, as shown in Fig. 3, is arranged. Durch diese exzentrische Befestigungsanordnung mit relativ kurzem Hebelarm wird das Reibungsdrehmoment, das auf die Schwenklagerbuchse 26 und den Schwenkbolzen 18 einwirkt, erheblich vermindert. By this eccentric mounting assembly with a relatively short lever arm of the friction torque acting on the pivot bushing 26 and pivot pin 18, is significantly reduced. Dies ermöglicht im Vergleich zu herkömm lichen Anordnungen, bei denen der Schwenkbolzen der Spannrolle außerhalb des Umfangs der Spannrolle angeordnet ist, die Ver wendung kleinerer Schwenklagerbuchsen. This allows compared to herkömm union arrangements in which the pivot pin of the tensioning roller is arranged outside the circumference of the tension roller, the application of smaller Ver swivel bearing bushes. Bei der gezeigten Befe stigungsanordnung schneidet weiterhin eine in Fig. 3 als strichpunktierte Linie 49 eingezeichnete radiale Mittelebene durch die Riemenanlagefläche 47 der äußeren Wand 38 die Schwenklagerbuchse 26 , so daß durch die verminderte Reibkompo nente und den verminderten Drehmomentenarm die Verwendung einer kleineren Schwenklagerbuchse als früher möglich ist. In the illustrated BEFE stigungsanordnung further comprises a 49 drawn as a dashed line in Fig. 3 radial center plane through the belt bearing surface 47 of the outer wall 38 intersects the pivot bushing 26 so that component by the reduced Reibkompo and the reduced moment arm the use of a smaller pivot bushing than previously possible is.

Gemäß einer Weiterbildung der Erfindung ist eine hier als Brems ring 50 ausgebildete Dämpfungseinrichtung zwischen dem Befesti gungsbock 10 und dem Hebel 25 angeordnet und wirkt mit diesen zusammen, um die Schwenkbewegung des Hebels 25 und entsprechend diejenige der Spannrolle 33 sowohl in Spannrichtung des Treib riemens als auch entgegengesetzt dazu zu verzögern. According to a further development of the invention is a ring here as the brake 50 formed damping device between the Fixed To supply bock 10 and the lever 25 is arranged and cooperates with them to the pivotal movement of the lever 25 and according to that of the tensioning roller 33 both in the tensioning direction of the drive belt and opposite thereto to retard. Der Brems ring 50 stellt jedoch nur eine Art der Dämpfung dar, die mit der erfindungsgemäßen Riemenspannvorrichtung 1 , deren Haupt merkmal in der Lageanordnung des Schwenkbolzens 18 für den He bel 25 und dessen schwenkbarer Lagerung 26 innerhalb des Um fangs der mit dem Treibriemen zusammenwirkenden Wand 38 der Spannrolle 33 besteht, verwendet werden kann. However, the brake ring 50 represents only one type of attenuation that with the inventive belt tensioner 1, the main characteristic in the layer arrangement of the pivot pin 18 for the He bel 25 and its swiveling bearing 26 within the order fangs of the cooperating with the drive belt wall 38 the tension roller 33 is composed, can be used.

Der insbesondere in Fig. 3, 4, 12 und 13 dargestellte und hier aus Kunststoff bestehende Bremsring 50 ist geschlitzt und hat einen L-förmigen Querschnitt mit einem zylindrischen Haupt schenkel 51 und einem flanschförmig verlaufenden zweiten Schen kel 52 , der sich von einem Ende des Schenkels 51 radial aus wärts erstreckt. In particular in Fig. 3, 4, as shown 12 and 13, here made of plastic brake ring 50 is slotted and has an L-shaped cross section with a cylindrical main leg 51 and a flange-extending second's angle 52, which the one end leg 51 extending radially from a steep place. Ein insgesamt mit 53 bezeichneter Ansatz ist einstückig an dem Schenkel 51 des Rings ausgebildet und er streckt sich, wie in Fig. 12 dargestellt, nach innen in Rich tung zur Achse des Ringes. A generally designated 53 approach is integrally formed on the legs 51 of the ring and it extends, as shown in Fig. 12, inwardly in Rich tung to the axis of the ring. Der Ansatz 53 weist eine Federhal tenase 54 und eine gekrümmte Fläche 55 auf. The projection 53 has a Federhal tenase 54 and a curved surface 55 on.

Die Arbeitsweise des Bremsringes 50 ist im folgenden kurz be schrieben. The operation of the brake ring 50 is attributed to briefly be. Die Torsionsschraubenfeder 16 spannt die gekrümmte Fläche 55 gegen eine weitere gekrümmte Fläche 57 vor, die innen an einer ringförmigen Wand 58 des Befestigungsbockes 10 ausge bildet ist und die, wie in Fig. 4 dargestellt, die radial äuße re Wand der ringförmigen Nut 15 des Befestigungsbockes 10 bil det. The torsion coil spring 16 biases the curved surface 55 against a further curved surface 57 against which forms the inside out on an annular wall 58 of the mounting bracket 10, and which, as shown in Fig. 4, the radially äuße re wall of the annular groove 15 of the mounting bracket 10 bil det. Nachdem der Bremsring 50 mit dem Befestigungsbock 10 und dem Hebel 25 zusammengebaut ist, ist die gekrümmte Bremsring fläche 55 so innerhalb der ringförmigen Wand 58 des Grundge stells des Befestigungsbockes 10 angeordnet, daß sie in Gleit kontakt mit der gekrümmten Fläche 57 des Befestigungsbockes 10 steht. After the brake ring 50 is assembled to the lever 25 with the mounting block 10, and the curved brake ring surface 55 so within the annular wall 58 of the Grundge stells of the mounting bracket 10 arranged such that it is in sliding contact with the curved surface 57 of the mounting bracket 10 degrees. Das Ende 59 der Torsionsschraubenfeder 16 ist um die Fe derhaltenase 54 gebogen, so daß die gekrümmte Fläche 55 unter Vorspannung an der gekrümmten Fläche 57 des Befestigungsbockes 10 anliegt. The end 59 of the torsion coil spring 16 is around the Fe derhaltenase 54 bent so that the curved surface 55 rests under pretension against the curved surface 57 of the mounting bracket 10 degrees. Der zylindrische Schenkel 51 des Bremsrings 50 liegt dann gegen einen axial äußeren Endabschnitt der ringför migen Wand 58 des Befestigungsbockes 10 über den verbleibenden Umfang des Befestigungsbockes 10 an, wobei der zweite Schenkel 52 an einer ringförmigen Stirnfläche 60 der Wand 58 des Befes tigungsbockes 10 und einer ringförmigen Fläche 61 des Hebels 25 anliegt. The cylindrical legs 51 of the brake ring 50 then lies against an axially outer end portion of the ringför-shaped wall 58 of the mounting bracket 10 through the remaining circumference of the fastening bracket 10 on, the second leg 52 of actuating bracket to an annular end surface 60 of the wall 58 of the buildin 10 and a annular surface 61 of the lever 25 abuts.

Durch die Torsionsschraubenfeder 16 wird der Bremsring 50 in Anlage an den Hebel 25 gedrückt, wodurch dessen Bewegung sowohl in der Richtung zum Spannen des Riemens als auch insbesondere in der Richtung, in der kein Spannen des Riemens auftritt, ver zögert wird. By the torsion coil spring 16 of the brake ring 50 is pressed into contact with the lever 25, whereby the movement of which is instantaneously ver both in the direction for tensioning the belt and in particular in the direction in which no clamping of the belt occurs. Da die Torsionsschraubenfeder 16 sowohl eine Kraft für eine Schwenkbewegung des Hebels 25 in der Riemenspannrich tung verursacht, als auch eine Kraft zum Bewegen des Bremsrings 50 entlang der gekrümmten Fläche und in Anlage an den Hebel, ist gewährleistet, daß die Größe der Dämpfung proportional zu der Riemenspannkraft ist. Since the torsion coil spring 16 both tung causes a force for pivotal movement of the lever 25 in the belt tensioning Rich, as well as a force for moving the brake ring 50 along the curved surface and in contact with the lever, ensures that the magnitude of the damping is proportional to the is belt tension. Dadurch ergibt sich eine einheitliche Dämpfung über den gesamten Spannbereich der Spannfeder der Rie menspannvorrichtung 1 . This results in a uniform absorption over the whole clamping area of the clamping spring the Rie menspannvorrichtung. 1

Eine in Fig. 6 und 7 dargestellte modifizierte Form einer er findungsgemäßen Riemenspannvorrichtung ist insgesamt mit 65 be zeichnet und hat eine Befestigungsplatte 66 von im wesentlichen dreieckförmiger Gestalt, die durch eine Vielzahl nicht darge stellter Schrauben an dem Fahrzeugmotor zu befestigen ist, wo bei die Schrauben durch Bohrungen 67 in den Ecken der Platte 66 ragen. A in Fig. 6 and 7 illustrated a modified form of he inventive belt tensioner is characterized generally by 65 be and has a mounting plate 66 of substantially triangular shape that are not Darge by a plurality is to be fixed bolts, the bolts to the vehicle engine where in the screws protrude through holes 67 in the corners of the plate 66th Die Riemenspannvorrichtung 65 hat einen insgesamt mit 68 bezeichneten Spannhebel, der über eine Lagerbuchse 70 schwenk bar auf einem Schaft 69 angebracht ist. The belt tensioning apparatus 65 has a tensioning lever, generally designated 68, which is mounted via a bearing bush 70 bar pivoting on a shaft 69th In ähnlicher Weise wie die Spannrolle 33 der Riemenspannvorrichtung 1 ist eine Spannrolle 71 drehbar über ein Lager 72 an einem Zapfen 73 be festigt. In a similar manner as the tensioning roller 33 of the belt tensioner 1 is a tensioning roller 71 strengthens rotatably via a bearing 72 on a pin be 73rd Der Hauptunterschied zwischen der modifizierten Rie menspannvorrichtung 65 und der Riemenspannvorrichtung 1 besteht darin, daß der Spannhebel 68 eine zylindrische Nabe 75 auf weist, auf der eine Torsionsschraubenfeder 76 befestigt ist, und daß der Bremsring 50 teleskopartig an einer ringförmigen Schulter 77 des Befestigungsbockes 66 befestigt und durch die Feder 76 in Anlage mit einer äußeren ringförmigen Kante 78 der Nabe 75 vorgespannt ist. The main difference between the modified Rie menspannvorrichtung 65 and the belt tensioner 1 is that the clamping lever 68 has a cylindrical hub has 75, on which a torsion coil spring 76 is fixed, and in that the brake ring 50 telescopically attached to an annular shoulder 77 of the mounting bracket 66 and is biased by the spring 76 into abutment with an outer annular edge 78 of the hub 75 miles. Der Bremsring 50 ist somit in Anlage mit der Nabe 75 des Spannhebels 68 vorgespannt, um die Bewegung des Spannhebels in Riemenspannrichtung und in der Richtung, in der der Riemen nicht gespannt wird, zu verzögern. The brake ring 50 is thus biased into engagement with the hub 75 of the tension lever 68 to retard the movement of the tensioning lever in the belt tensioning direction and in the direction in which the belt is not tensioned. Wie bei der Riemenspannvorrichtung 1 ist auch bei der modifizierten Riemen spannvorrichtung 65 ein Schwenkbolzen 69 innerhalb des Umfangs einer äußeren ringförmigen Wand 79 , auf der ein Treibriemen 2 für ein Hilfsaggregat aufliegt, angeordnet. As with the belt tensioning device 1, a pivot pin 69 is disposed within the periphery of an outer annular wall 79, on which a drive belt 2 rests for an auxiliary power unit, even in the modified belt tensioner 65th Die Achse des Zap fens 73 verläuft ebenfalls parallel zu der Achse des Bolzen 69 des Hebels und eine gedachte, in radialer Richtung verlaufende Ebene 49 schneidet die Mitte der mit dem Riemen in Eingriff stehenden Ringfläche 79 und die Schwenklagerbuchse 70 . The axis of the Zap fens 73 also extends parallel to the axis of the pin 69 of the lever and an imaginary plane extending in the radial direction 49 intersects the center of the engaging ring with the belt surface 79 and the pivot bearing bush 70th

Eine weitere, in den Fig. 8 bis 11 dargestellte Ausführungsform der erfindungsgemäßen Riemenspannvorrichtung ist insgesamt mit 82 bezeichnet und hat einen ungleichmäßig geformten Befesti gungsbock 83 mit einem sich nach außen erstreckenden Vorsprung 84 ( Fig. 10), um den eine Torsionsschraubenfeder 85 teleskopar tig angeordnet und befestigt ist. A further, in FIGS. 8 to 11 shown embodiment of the belt tensioner of the invention is generally designated 82 and has an irregularly shaped Fixed To supply block 83 with a outwardly extending protrusion 84 (Fig. 10), around which a torsion coil spring 85 arranged teleskopar tig and is attached. Ein Ende der Torsionsschrau benfeder 85 ist mit einem insgesamt mit 86 bezeichneten Spann hebel verbunden und das andere Ende ist mit dem Bremsring 50 verbunden. One end of the Torsionsschrau benfeder 85 is connected to a generally designated 86 clamping lever and the other end is connected to the brake ring 50th Der Spannhebel 86 weist ein durch eine zylindrische Seitenwand 87 gebildetes Gehäuse auf und ist mit einem Schwenk bolzen 88 und einer Lagerbuchse 89 , die in einer Öffnung 96 des Spannhebels 86 angeordnet sind, drehbar auf dem Vorsprung 84 angeordnet. The tensioning lever 86 comprises a formed by a cylindrical side wall 87 of the housing and is provided with a pivot pin 88 and a bushing 89 disposed in an opening 96 of the tension lever 86, rotatably mounted on the projection 84th

Eine insgesamt mit 90 bezeichnete Spannrolle ist drehbar an dem Spannhebel 86 befestigt und weist eine aus gepreßtem Stahlblech bestehende Wandung 91 der Spannrolle auf, die über ein Lager 92 mit einem Zapfen 93 drehbar verbunden ist. A generally designated tension roller 90 is rotatably attached to the tension lever 86, and has an existing from pressed sheet steel wall 91 of the tension roller, which is rotatably connected through a bearing 92 with a pin 93rd Eine Befestigungs schraube 94 legt das Lager 92 axial fest. A mounting screw 94 defines the bearing 92 axially. Bei der modifizierten Riemenspannvorrichtung 82 ist wiederum der Schwenkbolzen 88 für den Spannhebel 86 innerhalb des Umfangs einer mit dem Riemen in Eingriff stehenden Außenwand 95 der Spannrolle 90 angeordnet. In the modified belt tensioning device 82, in turn, the pivot pin 88 is disposed on the tension lever 86 within the scope of a standing in engagement with the belt outer wall 95 of the tension roller 90th

Die Riemenspannvorrichtung 82 ist ebenfalls gedämpft, indem, wie in Fig. 11 gezeigt, der Bremsring 50 durch eine Torsions schraubenfeder 85 zwischen dem Vorsprung 84 des Befestigungs bockes 83 und der zylindrischen Seitenwand 87 in Anlage an de ren gekrümmte Innenfläche gebracht wird, um die Bewegung des Spannhebels 86 in Spannrichtung und in der Richtung, in der kein Spannen erfolgt, zu dämpfen. The belt tensioner 82 is also attenuated by, as shown in Fig. 11, the brake ring 50 a helical spring by a torsion 85 between the projection 84 of the mounting bracket 83 and the cylindrical side wall is brought into contact with de ren curved inner surface 87 to the motion to damp the tensioning lever 86 in the tensioning direction and in the direction in which no clamping takes place. Durch diesen Aufbau wird er reicht, daß die Dämpfung direkt proportional zu dem von der Torsionsschraubenfeder 85 ausgeübten Torsionsmoment ist, da die Torsionsschraubenfeder 85 sowohl die Spannkraft aufbringt, um die Spannrolle 91 mit dem Treibriemen in Anlage zu bringen, als auch zusätzlich eine Dämpfungskraft zwischen dem schwenkbar be festigten Spannhebel 86 und dem Befestigungsbock 83 bewirkt. By this construction, it is sufficient that the damping is directly proportional to the pressure exerted by the torsion coil spring 85 torsional moment, since the torsion coil spring 85, both applying the clamping force to bring the tension roller 91 with the drive belt system, and in addition, a damping force between the pivotable be strengthened tension lever 86 and causes the mounting block 83rd

Die Riemenspannvorrichtungen 1 , 65 und 82 weisen jeweils das Hauptmerkmal der Erfindung auf, demzufolge der Schwenkbolzen für den Spannhebel innerhalb des Umfangs der äußeren mit dem Treibriemen in Anlage stehenden Ringfläche der Spannrolle ange ordnet ist, die drehbar mit einem Zapfen des Spannhebels ver bunden und mit diesem bewegbar ist, wobei der Zapfen der Spannrolle im Abstand und parallel zu dem Schwenkbolzen der He belanordnung verläuft. The belt tensioning devices 1, 65 and 82 each have the main feature of the invention, accordingly, is the pivot pin for the tensioning lever inside the circumference of the outer standing in engagement with the drive belt ring surface of the tensioning roller arranged is rotatably ver with a pin of the clamping lever connected with this is movable, wherein the pin of the tensioning roller at a distance from and parallel to the pivot pin of the He loaded properly. Die drei Ausführungsformen beinhalten weiterhin das Merkmal, daß eine gedachte Ebene, die in radialer Richtung durch die Mitte der mit dem Treibriemen in Anlage ste henden Ringfläche der Spannrolle verläuft, auch die Lagerbuch se, durch die der Spannhebel schwenkbar an dem Schwenkbolzen angelenkt ist, schneidet. The three embodiments further include the feature that an imaginary plane extending radially through the center of the ste with the drive belt in contact Henden annular surface of the tension roller, se also the bearing point through which the clamping lever is pivotally hinged to the pivot pins intersects , Vorzugsweise verläuft die gedachte Ebene im wesentlichen durch die Mitte der Lagerbuchse des Spannhebels und durch die Mitte des Lagers, durch das die Spannrolle drehbar mit ihrem Zapfen verbunden ist. Preferably, the imaginary plane passing substantially through the center of the bearing bush of the clamping lever and through the center of the bearing, through which the tensioning pulley is rotatably connected at its pivot. Durch diese Anordnung ist die Länge der Lagerbuchse für den Spannhebel ge genüber der bislang benötigten Länge reduziert, da die auf auf die Lagerbuchse des Spannhebels wirkende Kraft im wesentlichen gleich der Kraft ist, die auf die Spannrolle wirkt, während im Gegensatz dazu bei den bekannten Ausführungen ein Versatz zwi schen der Schwenklagerbuchse und der Anlagefläche der Spannrol le für den Riemen vorhanden ist, durch die die Belastung des Schwenklagers wegen des auftretenden zusätzlichen Kippmomentes erhöht ist. By this arrangement, the length of the bushing for mounting the clamping lever ge genüber the previously required length is reduced because the force on force acting on the bearing bush of the tensioning lever is substantially equal to the force acting on the tensioning roller, while in contrast, in the known embodiments an offset Zvi rule of the pivot bearing bush and the contact surface of the Spannrol le is present for the belt, by which the load on the pivot bearing is increased because of the additional occurring tilting moment. Dadurch wird mit geringeren Kosten eine effiziente re Baueinheit geschaffen, deren Lager eine längere Lebensdauer haben, da im Gegensatz zum Stand der Technik die darauf wirken den Reibungskräfte und Unwuchtkomponenten vermindert sind. This efficient re assembly is created at a lower cost, the bearings have a longer life because, unlike the prior art, which are to counteract the frictional forces and unbalance components decreased. Die Ausführungen der erfindungsgemäßen Riemenspannvorrichtung kön nen mit dem verbesserten Dämpfungs-Bremsring ausgerüstet wer den, wie er in der Zeichnung dargestellt und zuvor beschrieben wurde. The embodiments of the belt tensioning device according to the invention Kings nen equipped with the improved damping brake ring who to how he was depicted in the drawing and described above.

Obwohl vorstehend eine Spannvorrichtung für einen Treibriemen einer Antriebseinrichtung für Fahrzeughilfsaggregate beschrie ben wurde, ist die Erfindung nicht darauf beschränkt, da sie in gleicher Weise zum Spannen von Steuerriemen, Kettenantrieben, Förderbändern oder anderen Kraftübertragungseinrichtungen ein setzbar ist. Although a tensioner for a transmission belt of a drive device for vehicle auxiliary units beschrie was ben, the invention is not so limited, as it is a settable in the same manner for clamping timing belt, chain drives, conveyor belts or other power transmission devices.

Somit bildet die erfindungsgemäße Riemenspannvorrichtung eine vereinfachte, zweckmäßige, betriebssichere, billig herstellbare und robuste Vorrichtung, welche die eingangs genannte Aufgabe erfüllt und es ermöglicht, die Schwierigkeiten auszuschalten, die sich bei herkömmlichen Riemenspannvorrichtungen ergeben können. Thus, the belt tensioning device of the invention provides a simplified, functional, reliable, inexpensive to produce and rugged device which meets the above-mentioned object and makes it possible to eliminate the difficulties that can arise in conventional belt tensioning devices.

Claims (3)

  1. 1. Automatische Riemenspannvorrichtung, insbesondere für Kraftfahrzeugmotoren, mit 1. Automatic belt tensioning device, especially for motor vehicle engines,
    • - einem von einem Befestigungsbock ( 10 , 66 , 83 ) gehaltenen Schwenkbolzen ( 18 , 69 , 88 ), - one of a mounting block (10, 66, 83) held pivot pin (18, 69, 88),
    • - einem Spannhebel ( 25 , 68 , 86 ), der mit einem ersten Endab schnitt gegen die Kraft einer Torsionsschraubenfeder ( 16 , 76 , 85 ) auf dem Schwenkbolzen ( 18 , 69 , 88 ) schwenkbar gelagert ist, - a clamping lever (25, 68, 86) of the section with a first Endab against the force of a torsion coil spring (16, 76, 85) on the pivot pin (18, 69, 88) is pivotably mounted,
    • - einer auf dem Spannhebel ( 25 , 68 , 86 ) mittels eines Lagers ( 41 , 72 , 92 ) auf einem zweiten, sich nach außen erstreckenden Endabschnitt ( 31 ) des Spannhebels ( 25 , 68 , 86 ) drehgelagerten Spannrolle ( 33 , 71 , 90 ), wobei eine radiale Mittelebene ( 49 ) durch die Spannrolle ( 33 , 71 , 90 ) den Schwenkbolzen ( 18 , 69 , 88 ) schneidet, und - one on the clamping lever (25, 68, 86) by means of a bearing (41, 72, 92) on a second, outwardly extending end portion (31) of the tensioning lever (25, 68, 86) rotatably mounted tensioning roller (33, 71, 90), wherein a radial center plane (49) by the tension roller (33, 71, 90) the pivot pin (18, 69, 88) intersects, and
    • - einer zwischen dem Befestigungsbock ( 10 , 66 , 83 ) und dem Spannhebel ( 25 , 68 , 86 ) angeordneten Dämpfungseinrichtung, zur Dämpfung der Schwenkbewegung des Spannhebels um den Schwenkbolzen, wobei - a between the fastening block (10, 66, 83) and the clamping lever (25, 68, 86) arranged damping device for damping the pivotal movement of the tightening lever about the pivot pin, wherein
    • - die Spannrolle ( 33 , 71 , 90 ) einen umlaufenden U-förmigen Querschnitt mit einer an das Lager ( 41 , 72 , 92 ) angrenzenden Innenwand ( 39 ), einer die Riemenlauffläche ( 47 , 79 , 95 ) bilden den Außenwand ( 38 ) und einer diese beiden Wände ( 38 , 39 ) ver bindenden Seitenwand ( 37 ) aufweist, und - the tension roller (33, 71, 90) has a peripheral U-shaped cross section with one at the bearing (41, 72, 92) adjoining the inner wall (39), one of the belt running surface (47, 79, 95) forming the outer wall (38) and a has these two walls (38, 39) ver binding side wall (37), and
    • - die Lagerung des Spannhebels ( 25 , 68 , 86 ) auf dem Schwenkbol zen ( 18 , 69 , 88 ) im Ringraum ( 40 ) zwischen der Innenwand ( 39 ) und der Außenwand ( 38 ) der Spannrolle ( 33 , 71 , 90 ) angeordnet ist. - arranged the bearing of the tensioning lever (25, 68, 86) on the Schwenkbol zen (18, 69, 88) in the annular space (40) between the inner wall (39) and the outer wall (38) of the tensioning roller (33, 71, 90) is.
  2. 2. Riemenspannvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Dämpfungseinrichtung ein Bremsring ( 50 ) ist, der durch die Torsionsschraubenfeder ( 16 , 76 , 85 ) in reibschlüssige Anla ge an den Befestigungsbock ( 10 , 66 , 83 ) und den Spannhebel ( 25 , 68 , 86 ) gedrückt wird. 2. The belt tensioner of claim 1, characterized in that the damping device is a brake ring (50) formed by the torsion coil spring (16, 76, 85) ge in frictional Appendices to the mounting block (10, 66, 83) and the clamping lever (25 , 68, 86) is pressed.
  3. 3. Riemenspannvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Bremsring ( 50 ) geschlitzt ist und einen sich radial ein wärts erstreckenden, ein Federwiderlager bildenden Ansatz ( 53 ) aufweist. 3 comprises belt tensioning device according to claim 1 or 2, characterized in that the brake ring (50) is slotted and a radially extending a Windwärts, a spring abutment-forming projection (53).
DE19853546901 1984-04-10 1985-04-04 Endless belt tensioner Expired - Lifetime DE3546901C2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US4551120B2 US4551120B2 (en) 1984-04-10 1984-04-10 Belt tensioner
DE19853512376 DE3512376C3 (en) 1984-04-10 1985-04-04 Belt tensioner

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3546901C2 true DE3546901C2 (en) 1997-02-27

Family

ID=25831106

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19853546901 Expired - Lifetime DE3546901C2 (en) 1984-04-10 1985-04-04 Endless belt tensioner

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3546901C2 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10044125A1 (en) * 2000-09-06 2002-03-14 Schaeffler Waelzlager Ohg Tension system for traction mechanism drive has hydraulic and mechanical tension units, which include damping units for damping adjustment movement
DE10127521A1 (en) * 2001-06-06 2002-12-12 Ina Schaeffler Kg Swivel bearing for clamping device has machine part with axially projecting bush sector
DE10131916A1 (en) * 2001-07-05 2003-01-23 Muhr & Bender Kg Clamping device for traction means, in particular belt tensioning means
WO2008031687A1 (en) 2006-09-15 2008-03-20 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism drive
DE102006059550A1 (en) * 2006-12-16 2008-06-19 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism
DE102007039134A1 (en) 2007-08-18 2009-02-19 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism
DE102012214235A1 (en) * 2012-08-10 2014-05-22 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Belt drive arrangement
DE102013109529B3 (en) * 2013-09-02 2015-01-08 Grammer Ag Vehicle seat with horizontal damper

Citations (23)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8013203U1 (en) * Skf Kugellagerfabriken Gmbh, 8720 Schweinfurt
GB336737A (en) * 1929-09-04 1930-10-23 Colin Hugh Macmillan Improvements in valve driving mechanism for internal combustion engines
US2051488A (en) * 1932-07-16 1936-08-18 Diamond Chain And Mfg Company Chain tightener
US2703019A (en) * 1952-12-23 1955-03-01 Renold & Coventry Chain Co Transmission tensioner
US2893255A (en) * 1956-06-07 1959-07-07 Perry Chain Company Ltd Chain or belt tensioning devices
US3136170A (en) * 1962-12-26 1964-06-09 James J Murray Automatic tensioner
US3142193A (en) * 1961-11-20 1964-07-28 Int Harvester Co Belt tensioning device
US3413866A (en) * 1966-10-14 1968-12-03 Byron C. Ford Belt tensioning device
US3483763A (en) * 1967-12-07 1969-12-16 Gilson Brothers Co Power take-off for tractor engine
US3631734A (en) * 1970-05-27 1972-01-04 Caterpillar Tractor Co Self-adjusting belt tightener
US3710634A (en) * 1970-06-16 1973-01-16 Tsubakimoto Chain Co Tension device for chain drive
US3768324A (en) * 1971-03-11 1973-10-30 Plenty & Son Ltd Automatic belt tensioning device
US3812733A (en) * 1972-05-17 1974-05-28 Yamakyu Chan Kk Tensioning device for flexible members
US3834246A (en) * 1973-07-19 1974-09-10 Excel Tool And Die Corp Motorcycle drive chain tensioner kit
US3924483A (en) * 1974-11-25 1975-12-09 Gen Motors Corp Belt driven accessory for vehicles with automatic belt tensioner
US3964311A (en) * 1974-02-01 1976-06-22 A/S Tele-Plan Measuring apparatus
US3965768A (en) * 1975-07-25 1976-06-29 Franklin Manufacturing Company Slipping belt clutch
US3975965A (en) * 1975-06-27 1976-08-24 Dayco Corporation Belt tensioning apparatus
US3986407A (en) * 1975-07-28 1976-10-19 The Continental Group, Inc. Hydraulic chain take-up
US4077272A (en) * 1975-08-07 1978-03-07 Alfa Romeo S.P.A. Device for the automatic regulation of the tension of a crenellated timing belt
US4108013A (en) * 1977-03-28 1978-08-22 Sragal Richard F Constant tension apparatus for flexible endless drive means
US4144772A (en) * 1977-07-29 1979-03-20 The Toro Company Belt idler construction
US4285676A (en) * 1979-12-17 1981-08-25 Dyneer Corporation Mechanical belt tensioner construction

Patent Citations (23)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8013203U1 (en) * Skf Kugellagerfabriken Gmbh, 8720 Schweinfurt
GB336737A (en) * 1929-09-04 1930-10-23 Colin Hugh Macmillan Improvements in valve driving mechanism for internal combustion engines
US2051488A (en) * 1932-07-16 1936-08-18 Diamond Chain And Mfg Company Chain tightener
US2703019A (en) * 1952-12-23 1955-03-01 Renold & Coventry Chain Co Transmission tensioner
US2893255A (en) * 1956-06-07 1959-07-07 Perry Chain Company Ltd Chain or belt tensioning devices
US3142193A (en) * 1961-11-20 1964-07-28 Int Harvester Co Belt tensioning device
US3136170A (en) * 1962-12-26 1964-06-09 James J Murray Automatic tensioner
US3413866A (en) * 1966-10-14 1968-12-03 Byron C. Ford Belt tensioning device
US3483763A (en) * 1967-12-07 1969-12-16 Gilson Brothers Co Power take-off for tractor engine
US3631734A (en) * 1970-05-27 1972-01-04 Caterpillar Tractor Co Self-adjusting belt tightener
US3710634A (en) * 1970-06-16 1973-01-16 Tsubakimoto Chain Co Tension device for chain drive
US3768324A (en) * 1971-03-11 1973-10-30 Plenty & Son Ltd Automatic belt tensioning device
US3812733A (en) * 1972-05-17 1974-05-28 Yamakyu Chan Kk Tensioning device for flexible members
US3834246A (en) * 1973-07-19 1974-09-10 Excel Tool And Die Corp Motorcycle drive chain tensioner kit
US3964311A (en) * 1974-02-01 1976-06-22 A/S Tele-Plan Measuring apparatus
US3924483A (en) * 1974-11-25 1975-12-09 Gen Motors Corp Belt driven accessory for vehicles with automatic belt tensioner
US3975965A (en) * 1975-06-27 1976-08-24 Dayco Corporation Belt tensioning apparatus
US3965768A (en) * 1975-07-25 1976-06-29 Franklin Manufacturing Company Slipping belt clutch
US3986407A (en) * 1975-07-28 1976-10-19 The Continental Group, Inc. Hydraulic chain take-up
US4077272A (en) * 1975-08-07 1978-03-07 Alfa Romeo S.P.A. Device for the automatic regulation of the tension of a crenellated timing belt
US4108013A (en) * 1977-03-28 1978-08-22 Sragal Richard F Constant tension apparatus for flexible endless drive means
US4144772A (en) * 1977-07-29 1979-03-20 The Toro Company Belt idler construction
US4285676A (en) * 1979-12-17 1981-08-25 Dyneer Corporation Mechanical belt tensioner construction

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10044125A1 (en) * 2000-09-06 2002-03-14 Schaeffler Waelzlager Ohg Tension system for traction mechanism drive has hydraulic and mechanical tension units, which include damping units for damping adjustment movement
DE10127521A1 (en) * 2001-06-06 2002-12-12 Ina Schaeffler Kg Swivel bearing for clamping device has machine part with axially projecting bush sector
DE10131916A1 (en) * 2001-07-05 2003-01-23 Muhr & Bender Kg Clamping device for traction means, in particular belt tensioning means
WO2008031687A1 (en) 2006-09-15 2008-03-20 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism drive
DE102006059550A1 (en) * 2006-12-16 2008-06-19 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism
WO2008074577A1 (en) * 2006-12-16 2008-06-26 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism drive
DE102007039134A1 (en) 2007-08-18 2009-02-19 Schaeffler Kg Tensioning device for a traction mechanism
DE102012214235A1 (en) * 2012-08-10 2014-05-22 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Belt drive arrangement
US9683486B2 (en) 2012-08-10 2017-06-20 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Belt drive arrangement
DE102013109529B3 (en) * 2013-09-02 2015-01-08 Grammer Ag Vehicle seat with horizontal damper

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102005029351A1 (en) Driving wheel for internal combustion engine, has damping mechanism with torsion-vibration damper that operates without lubricant, and damper retainer with spring channels in which elbow spring made of plastic is guided as spring brake
DE4243451A1 (en) Tensioner for belt or chain in combustion IC-engine
DE102004047422A1 (en) A belt tensioner with high attenuation
DE3912944A1 (en) Tensioning device for vehicle drive belts - consists of hexagonal sectioned torsion bar, with lever and roller or disc
EP0803659A1 (en) Crankshaft with vibration damper
DE102008025552A1 (en) Belt tensioning device for starter generator application
DE102011082764A1 (en) Tensioning device for a traction mechanism drive of an internal combustion engine
DE3637103A1 (en) Tensioning device
DE19926615A1 (en) Clamping device for traction means such as belts or chains
DE3728158A1 (en) Tensioning device for belts and the like, particularly on motor-vehicle engines
EP1122464A1 (en) Tensioner for a flexible drive element
EP0450620A1 (en) Automatic belt tensioner
DE4431801A1 (en) Belt, chain etc tensioner with direction dependent damping
DE10045143A1 (en) Tensioning system for a belt-driven starter generator
DE19540706A1 (en) Clamping device for tensioning means with conical bearings
DE102009039989A1 (en) Belt pulley for diverting mechanical energy of internal combustion engine in motor vehicle, has spring damper device fixed between access part and output part, where leaf spring of damper device damps rotational vibration
EP2573423A1 (en) Belt tensioning device for a belt drive and machine arrangement with belt tensioning device
DE3716571C1 (en) for belt tensioning device, and the like., in particular on motor vehicle engines
DE19809630A1 (en) Wiper arrangement for windscreen of motor vehicle
DE3534446A1 (en) Internal combustion engine with two camshafts arranged side by side
DE4426666A1 (en) Means for damping oscillations of the spring
DE4209914A1 (en) Tensioning device for belts or chains
DE10159072A1 (en) Tensioning device for a traction mechanism
DE102005018849A1 (en) Clamping device for a chain or belt drive of an internal combustion engine is supported directly over a front surface of an adjusting cam on a fixed machine part and fixed in position by a fixing unit
DE19631507A1 (en) Pulley-drive belt tensioning unit in tub-shaped pulley wheel

Legal Events

Date Code Title Description
Q369 Divided out of:

Ref document number: 3512376

Country of ref document: DE

8110 Request for examination paragraph 44
AC Divided out of

Ref country code: DE

Ref document number: 3512376

Format of ref document f/p: P

AC Divided out of

Ref country code: DE

Ref document number: 3512376

Format of ref document f/p: P

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition