DE20017213U1 - Milbizide - Google Patents

Milbizide

Info

Publication number
DE20017213U1
DE20017213U1 DE2000217213 DE20017213U DE20017213U1 DE 20017213 U1 DE20017213 U1 DE 20017213U1 DE 2000217213 DE2000217213 DE 2000217213 DE 20017213 U DE20017213 U DE 20017213U DE 20017213 U1 DE20017213 U1 DE 20017213U1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE2000217213
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ecolab GmbH and Co oHG
Original Assignee
Ecolab GmbH and Co oHG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C11ANIMAL AND VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES AND WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
    • C11DDETERGENT COMPOSITIONS; USE OF SINGLE SUBSTANCES AS DETERGENTS; SOAP OR SOAP-MAKING; RESIN SOAPS; RECOVERY OF GLYCEROL
    • C11D3/00Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
    • C11D3/48Medical, disinfecting agents, disinfecting, antibacterial, germicidal or antimicrobial compositions
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
    • A01NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES; PEST REPELLANTS OR ATTRACTANTS; PLANT GROWTH REGULATORS
    • A01N33/00Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic nitrogen compounds
    • A01N33/02Amines; Quaternary ammonium compounds
    • A01N33/04Nitrogen directly attached to aliphatic or cycloaliphatic carbon atoms
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
    • A01NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES; PEST REPELLANTS OR ATTRACTANTS; PLANT GROWTH REGULATORS
    • A01N37/00Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic compounds containing a carbon atom having three bonds to hetero atoms with at the most two bonds to halogen, e.g. carboxylic acids
    • A01N37/44Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic compounds containing a carbon atom having three bonds to hetero atoms with at the most two bonds to halogen, e.g. carboxylic acids containing at least one carboxylic group or a thio analogue, or a derivative thereof, and a nitrogen atom attached to the same carbon skeleton by a single or double bond, this nitrogen atom not being a member of a derivative or of a thio analogue of a carboxylic group, e.g. amino-carboxylic acids
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
    • A01NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES; PEST REPELLANTS OR ATTRACTANTS; PLANT GROWTH REGULATORS
    • A01N37/00Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic compounds containing a carbon atom having three bonds to hetero atoms with at the most two bonds to halogen, e.g. carboxylic acids
    • A01N37/44Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic compounds containing a carbon atom having three bonds to hetero atoms with at the most two bonds to halogen, e.g. carboxylic acids containing at least one carboxylic group or a thio analogue, or a derivative thereof, and a nitrogen atom attached to the same carbon skeleton by a single or double bond, this nitrogen atom not being a member of a derivative or of a thio analogue of a carboxylic group, e.g. amino-carboxylic acids
    • A01N37/46N-acyl derivatives
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C11ANIMAL AND VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES AND WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
    • C11DDETERGENT COMPOSITIONS; USE OF SINGLE SUBSTANCES AS DETERGENTS; SOAP OR SOAP-MAKING; RESIN SOAPS; RECOVERY OF GLYCEROL
    • C11D1/00Detergent compositions based essentially on surface-active compounds; Use of these compounds as a detergent
    • C11D1/38Cationic compounds
    • C11D1/40Monoamines or polyamines; Salts thereof

Description

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Claims (8)

1. Milbizides Mittel, das einen Desinfektionswirkstoff ausgewählt aus
  • a) der Gruppe der Alkylpropylendiamine mit der allgemeinen Formel I
    worin R1 eine Alkyl- oder Alkenylgruppe mit 8 bis 18 Kohlenstoffatomen und R2 Wasserstoff, eine Alkylgruppe mit 1 bis 4 Kohlenstoffatomen oder eine Aminoalkylgruppe mit 2 bis 4 Kohlenstoffatomen bedeuten, und
  • b) den als Glucoprotamin® bekannten Produkten, wie sie aus Alkylpropylen­ diamin der Formel II
    R3-NH-CH2-CH2-CH2-NH2 (II)
    in der R3 für eine lineare Alkylgruppe mit 12 bis 14 Kohlenstoffatomen steht, durch Umsetzung mit Verbindungen der Formel III
    in der R4 für Wasserstoff oder eine Akylgruppe mit 1 bis 4 Kohlenstoffato­ men steht, im Molverhältnis 1 : 1 bis 1 : 2 bei 60 bis 175°C zugänglich sind,
    oder deren Salze, enthält, zur Behandlung einer mit Hausstaubmilben und/oder deren Eiern belasteten Oberfläche.
2. Milbizides Mittel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als Desinfekti­ onswirkstoff Glucoprotamin®, N,N-Bis(3-aminopropyl)-laurylamin, N-Dodecyl- 1,3-propandiamin, N-Kokos-1,3-propandiamin oder ein Gemisch hieraus eingesetzt wird.
3. Milbizides Mittel nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß als Desinfek­ tionswirkstoff Glucoprotamin® eingesetzt wird.
4. Milbizides Mittel nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß bezogen auf das gesamte Mittel von 0,01 bis 30 Gew.-%, insbesondere 0,1 bis 15 Gew.-% Desinfektionswirkstoffe gemäß den Ansprüchen 1 bis 3, sowie gegebenenfalls weitere Hilfs- und Wirkstoffe und/oder Wasser enthalten sind.
5. Milbizides Mittel nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß, bezogen auf das gesamte Mittel, zusätzlich 0,01 bis 15 Gew.-%, insbesondere 0,1 bis 10 Gew.-% Tenside und/oder 0,02 bis 25 Gew.-%, insbesondere 0,2 bis 20 Gew.- % organische Lösungsmittel und/oder bis zu 10 Gew.-%, insbesondere 0,1 bis 6 Gew.-% Komplexbildner, sowie gegebenenfalls weitere Hilfs- und Wirkstoffe und Wasser enthalten sind, wobei die Summe aller Inhaltsstoffe 100 Gew.-% ausmacht.
6. Milbizides Mittel nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß, bezogen auf das gesamte Mittel, zusätzlich 0,1 bis 1,5 g/l schaumarmes Tensid und/oder 0,03 bis 0,3 AE/l (AE = Anson-Einheiten) proteolytisches Enzym und/oder 0,03 bis 0,3 g/l Komplexbildner enthalten sind.
7. System zur Säuberung von Oberflächen von toten Hausstaubmilben und deren Eiern, in dem als chemische Komponenten zumindest ein Desinfektionswirkstoff ausgewählt aus der Gruppe
  • a) der Alkylpropylendiamine mit der allgemeinen Formel I
    worin R1 eine Alkyl- oder Alkenylgruppe mit 8 bis 18 Kohlenstoffatomen und R2 Wasserstoff, eine Alkylgruppe mit 1 bis 4 Kohlenstoffatomen oder eine Ami­ noalkylgruppe mit 2 bis 4 Kohlenstoffatomen bedeuten, und
  • b) der als Glucoprotamin® bekannten Produkte, wie sie aus Alkylpropylen­ diamin der Formel II
    R3-NH-CH2-CH2-CH2-NH2 (II)
    in der R3 für eine lineare Alkylgruppe mit 12 bis 14 Kohlenstoffatomen steht, durch Umsetzung mit Verbindungen der Formel III
    in der R4 für Wasserstoff oder eine Akylgruppe mit 1 bis 4 Kohlenstoffatomen steht, im Molverhältnis 1 : 1 bis 1 : 2 bei 60 bis 175°C zugänglich sind, oder de­ ren Salze,
    sowie eine weitere tensid- und komplexbildnerhaltige Komponente, wobei die Tenside ausgewählt sind aus den Gruppen der nichtionischen und anionischen Tenside und der Komplexbildner vorzugsweise ein Polyacrylat oder Phosphonat ist, und gegebenenfalls zusätzlich organische Lösungsmittel, Konservierungs­ mittel und/oder weitere Hilfs- und Wirkstoffe und Wasser vorliegen.
8. System nach Anspruch 7 zur Säuberung von Oberflächen von toten Haus­ staubmilben und deren Eiern, dadurch gekennzeichnet, daß das System neben den chemischen Komponenten i) und ii) als zusätzliche Komponente einen Staubsauger mit Mikrofilter enthält.
DE2000217213 2000-10-07 2000-10-07 Milbizide Expired - Lifetime DE20017213U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000217213 DE20017213U1 (de) 2000-10-07 2000-10-07 Milbizide

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000217213 DE20017213U1 (de) 2000-10-07 2000-10-07 Milbizide

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE20017213U1 true DE20017213U1 (de) 2000-12-21

Family

ID=7947371

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000217213 Expired - Lifetime DE20017213U1 (de) 2000-10-07 2000-10-07 Milbizide

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE20017213U1 (de)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2003055532A1 (de) * 2001-12-22 2003-07-10 Ecolab Inc. Desinfektionasmittel für absauganlagen im medizinischen bereich
DE102004001590A1 (de) * 2004-01-09 2005-08-04 Carl-Heinz Kapitz Venwendung eines Wirkstoffes und einer Kombination aus Wirkstoffen zur Inhibierung von Milbenkot und/oder Schimmelpilzsporen und/oder Pflanzenpollen und -sporen und/oder zur Denaturierung des Keratins von Tierhaaren
BE1016296A3 (nl) * 2004-11-04 2006-07-04 Cidlines R & D Gebruik van alkylamine ter verkoming van de proliferatie van parasieten.
WO2009135259A1 (en) * 2008-05-09 2009-11-12 Novapharm Research (Australia) Pty Ltd Instrument cleaner
WO2016016168A1 (de) * 2014-07-30 2016-02-04 Eberhard Karls Universitaet Tuebingen Medizinische Fakultaet Zusammensetzung zur modulation der aktivitaet von nicht-strukturproteinen

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2003055532A1 (de) * 2001-12-22 2003-07-10 Ecolab Inc. Desinfektionasmittel für absauganlagen im medizinischen bereich
US8658191B2 (en) 2001-12-22 2014-02-25 Ecolab Usa Inc. Disinfection agent for suction systems used in the field of medicine or dentistry
DE102004001590A1 (de) * 2004-01-09 2005-08-04 Carl-Heinz Kapitz Venwendung eines Wirkstoffes und einer Kombination aus Wirkstoffen zur Inhibierung von Milbenkot und/oder Schimmelpilzsporen und/oder Pflanzenpollen und -sporen und/oder zur Denaturierung des Keratins von Tierhaaren
DE102004001590B4 (de) * 2004-01-09 2012-12-06 Gerhard Knapp Verwendung eines Wirkstoffes und einer Kombination aus Wirkstoffen zur Inhibierung von Milbenkot und/oder Schimmelpilzsporen und/oder Pflanzenpollen und -sporen und/oder zur Denaturierung des Keratins von Tierhaaren
BE1016296A3 (nl) * 2004-11-04 2006-07-04 Cidlines R & D Gebruik van alkylamine ter verkoming van de proliferatie van parasieten.
WO2009135259A1 (en) * 2008-05-09 2009-11-12 Novapharm Research (Australia) Pty Ltd Instrument cleaner
WO2016016168A1 (de) * 2014-07-30 2016-02-04 Eberhard Karls Universitaet Tuebingen Medizinische Fakultaet Zusammensetzung zur modulation der aktivitaet von nicht-strukturproteinen

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE20018317U1 (de) Visitenwagen
DE20103728U1 (de) Schrankaufhängevorrichtung
DE20004718U1 (de) Einsteck-Bolzen
DE20010316U1 (de) Rinnenelement
DE20103755U1 (de) Saugheber
DE20018871U1 (de) Schaltungsanordnung
DE20006107U1 (de) Etui
DE20007664U1 (de) Fräs-Gewindeschneider
DE20011080U1 (de) Kantel
DE20102560U1 (de) Abschirmdecke
DE20007904U1 (de) Schraubsystem
DE20102002U1 (de) Flüssigkeitszudosiersystem
DE20015730U1 (de) Funktionsteil
DE20016238U1 (de) Garnkuppler
DE20005742U1 (de) Sprunggelenkbandage
DE20108311U1 (de) Trittschalldämmkörper
DE20004369U1 (de) Positioniergerüst
DE20020544U1 (de) Seitenblinkleuchte
DE20103746U1 (de) Teleskopessbesteck
DE20018620U1 (de) Sehhilfe
DE20013407U1 (de) Hybridakkumulatorsystem
DE20021096U1 (de) Naturfaserdämmvlies
DE20017213U1 (de) Milbizide
DE20014131U1 (de) Klüse
DE20001463U1 (de) Kabelschuh

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20010125

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20031120

R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20061114

R152 Term of protection extended to 10 years

Effective date: 20081118

R071 Expiry of right