AT209647B - Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe - Google Patents

Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe

Info

Publication number
AT209647B
AT209647B AT768858A AT768858A AT209647B AT 209647 B AT209647 B AT 209647B AT 768858 A AT768858 A AT 768858A AT 768858 A AT768858 A AT 768858A AT 209647 B AT209647 B AT 209647B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
mining operations
flexible hose
hose
hoses
luminescent
Prior art date
Application number
AT768858A
Other languages
English (en)
Original Assignee
Semperit Ag
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Semperit Ag filed Critical Semperit Ag
Priority to AT768858A priority Critical patent/AT209647B/de
Application granted granted Critical
Publication of AT209647B publication Critical patent/AT209647B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe 
Flexible Schläuche der üblichen Ausführung, die in dunklen Räumen, insbesondere in Grubenbetrie- ben, für die Zuführung von Druckluft und Rieselwasser usw. verlegt sind, besitzen im allgemeinen eine wesentlich geringere Lebensdauer als solche, die bei Tageslicht oder in beleuchteten Räumen gut sichtbar sind. 



   Der natürliche Verschleiss, hervorgerufen durch Alterung oder beispielsweise durch Nachschleifen des Schlauches auf der Sohle eines Stollens, ist bei seiner Benützung in dunklen Räumen nicht grösser als in hellen Räumen. Jedoch ergeben sich gerade im Grubenbetrieb Umstände, die zu einem wesentlich höhe-   ren Verschleiss fuhren. Der   auf der Sohle liegende Schlauch üblicher Ausführung ist bei spärliche Beleuch- tung schlecht erkennbar und im Dunkeln überhaupt nicht. So geschieht es häufig, dass Schläuche durch beiseite geräumte Haufwerk, durch beiseite   geworfenes   Gezähe, wie schwere Abbauhämmer, durch abgeworfene Schienen oder durch Überfahren mit einem Förderwagen beschädigt werden.

   Diese Beschädigung kann zum Platzen des Schlauches führen, was nicht nur   denAusfall   des geleiteten Mediums an Ort mit sich bringt, sondern unter Umständen auch eine Unfallgefahr für den   Häuer   bedeutet. Für den Abbau von Flözen wird doch heute bereits vielfach Druckwasser mit einem Druck zwischen 100 und 200 atü verwendet. 



   Es besteht daher insbesondere   im Bergbau dasBestreben, die Aussenhaut   von Schläuchen möglicht hellfärbig zu machen. Es ist auch schon vorgeschlagen worden, solche Schläuche mit einem das Licht stark reflektierenden Anstrich zu versehen. 



   Diese Massnahmen können aber deshalb nicht befriedigen, weil die Sichtbarkeit der so ausgebildeten Schläuche von dem Vorhandensein einer, wenn auch geringen, Lichtstärke im Raum abhängig ist. 



   Eine bessere Sichtbarkeit der Schläuche in dunklen Räumen kann erzielt werden, wenn man die Schläuche ganz oder teilweise mit einem Anstrich aus an sich bekannten lumineszierenden Farbstoffen versieht. Doch auch diese Massnahme ist nicht von Dauer, da sich dieser Anstricn in kurzer Zeit abnützt. 



   Erfindungsgemäss wird dieser Mangel dadurch behoben, dass der Materialmischung. aus der die Schlauch deckschichte zur Herstellung gelangt, lumineszente Farben (Luminophore) beigemischt sind. Die erfindungsgemässe Massnahme bewährt sich besonders dann, wenn die Schlauchdeckschichte aus einem möglichst transparenten Material, dem die lumineszenten Farbstoffe beigesetzt sind, besteht. 



   Als Lumineszenzfarbe kann irgendeine   handelsübliche verwendetwerden. Da die Lumineszenz   mit der Zeit abklingt, ist es notwendig, den Schlauch in gewissen Zeitabständen zu bestrahlen, um so die Lumineszenz wieder zu aktivieren. 



   PATENTANSPRÜCHE : 
1. Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe, mit einer im Dunkeln ganz oder teilweise lumineszierenden Oberfläche, dadurch gekennzeichnet, dass der Materialmischung, aus der die Schlauchdeckschichte zur Herstellung gelangt, lumineszente Farben (Luminophore) beigemischt sind. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Flexibler Schlauch nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Schlauchdeckschichte aus einem möglichst transparenten Material, dem die lumineszenten Farbstoffe beigesetzt sind, besteht. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT768858A 1958-11-05 1958-11-05 Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe AT209647B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT768858A AT209647B (de) 1958-11-05 1958-11-05 Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT768858A AT209647B (de) 1958-11-05 1958-11-05 Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT209647B true AT209647B (de) 1960-06-25

Family

ID=3598532

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT768858A AT209647B (de) 1958-11-05 1958-11-05 Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT209647B (de)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0126306B1 (de) * 1983-04-21 1987-04-08 Continental Aktiengesellschaft Schlauch, insbesondere Betankungsschlauch
EP0315560A1 (de) * 1987-11-02 1989-05-10 Productos Y Mangueras Especiales, S.A. Feuerwehrschlauch
WO1989012195A1 (en) * 1988-05-31 1989-12-14 Utvägen Ab Improvements in water hoses and the like and a support or storing device for such hoses
WO1996033776A1 (en) * 1995-04-25 1996-10-31 Svebab A device in hoses and an afterglowing hose

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0126306B1 (de) * 1983-04-21 1987-04-08 Continental Aktiengesellschaft Schlauch, insbesondere Betankungsschlauch
EP0315560A1 (de) * 1987-11-02 1989-05-10 Productos Y Mangueras Especiales, S.A. Feuerwehrschlauch
WO1989012195A1 (en) * 1988-05-31 1989-12-14 Utvägen Ab Improvements in water hoses and the like and a support or storing device for such hoses
WO1996033776A1 (en) * 1995-04-25 1996-10-31 Svebab A device in hoses and an afterglowing hose

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT209647B (de) Flexibler Schlauch, insbesondere für Grubenbetriebe
AT208996B (de) Transportabler elektrischer Saunaofen
AT201808B (de) Bilderrahmen
AT201948B (de) Rohrverbindung
AT202300B (de) Behelf zum Festhalten von Überzügen an Matratzen od. dgl.
AT208390B (de) Schwerlastschienenfahrzeug
AT206871B (de) Verfahren und Einrichtung zur Ausscheidung von feinverteilter, feinkörniger Materie aus Gasen
AT202188B (de) Seilklemme, insbesondere für Seilbahnen
AT202005B (de) Entlüftungsvorrichtung für Feuerlöschkreiselpumpen
AT201732B (de) Elektrischer Achslastausgleich bei Einphasen-Wechselstrom-Triebfahrzeugen mit Rekuperationsbremsung
AT201987B (de) Zweiformat - Kamera
AT201800B (de) Liegematratze
AT201801B (de) Mit Daunen oder Wolle gefüllte Decke
AT208350B (de) Verfahren zur Herstellung von Orthoameisensäureestern
AT206633B (de) Einrichtung zum lotrechten Ausrichten von übereinander zu legenden Ziegelscharen
AT206271B (de) Futterdämpfer für feste Brennstoffe
AT205575B (de) Fehlerstromschutzschalter
AT205570B (de) Elektrische Schalttafel
AT201799B (de) Sitz- und Liegemöbel, insbesondere Bettbank od. dgl.
AT201796B (de) Mürbegerät zum Mürben von Schnitzel, Steak od. dgl.
AT201810B (de) Sicherheitseinrichtung an zweiflügeligen Türen von Aufzugschächten
AT201889B (de) Doppeltemperaturfühler und Verfahren zu seiner Herstellung
AT201899B (de) Zusatzgerät, insbesondere für schreibende Additionsmaschinen
AT210783B (de) Rotationsschleifkörper, bestehend aus einer Vielzahl von mit einem Ende in einem Haltering radial befestigten Schleifblättchen
AT201972B (de) Elektrodenhalter