AT201972B - Elektrodenhalter - Google Patents

Elektrodenhalter

Info

Publication number
AT201972B
AT201972B AT201972DA AT201972B AT 201972 B AT201972 B AT 201972B AT 201972D A AT201972D A AT 201972DA AT 201972 B AT201972 B AT 201972B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
electrode holder
holder
welding
pole
polarity
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Bertram Ing Hebenstreit
Original Assignee
Bertram Ing Hebenstreit
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Bertram Ing Hebenstreit filed Critical Bertram Ing Hebenstreit
Priority to AT201972T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT201972B publication Critical patent/AT201972B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Elektrodenhalter 
Zur Erreichung einwandfreier Werte beim Schweissen mit Gleichstrom ist es wichtig die Schweisselektroden immer auf den vom Elektrodenerzeuger vorgeschriebenen Pol zu verschweissen. Das Finden dieses Poles ist bis jetzt mit Schwierigkeiten verbunden, da die bekannten Möglichkeiten der Polbestimmung immer bestimmte Hilfsmittel und Kenntnisse voraussetzen. So ist es z. B. möglich durch die Elektrolyse oder durch Polreagenzpapier, um nur einige anzuführen, die Polarität zu bestimmen. In allen Fällen ist aber Voraussetzung das Verfahren zu kennen und die dazu notwendigen Hilfsmittel zur Hand zu haben. Nun sind diese Hilfsmittel auf Baustellen usw. nicht immer vorhanden, weshalb die Polbestimmung mit den bekannten Verfahren fast immer auf Schwierigkeiten stösst. 



     Der erfindungsgemässe Elektrodenhalter   hat nun den Vorteil die Polarität   des Schweissstrom es   unmittelbar und ohne hilfsmittel anzuzeigen. Die einzige Voraussetzung ist lediglich, dass der Schweissstromkreis geschlossen ist und Strom durch den Halter fliesst. Die Polarität des durch den Halter fliessenden Stromes kann durch einen Blick des im Griff des Halters angebrachten Fensters festgestellt werden. Ein besonderer Vorteil ergibt sich deshalb, weil man jetzt auch während des Schweissens die Möglichkeit hat, die Richtigkeit des Poles zu überprüfen, was besonders bei Maschinen älterer Bauart sehr von Vorteil ist, da diese die unangenehme Eigenschaft haben, sich während des Schweissens umzupolen. 



   Fig. 1 zeigt den erfindungsgemässen Elektrodenhalter im Längsschnitt. In Fig. 2 ist der Halter an der Stelle des Polanzeigers im Querschnitt dargestellt. 



   Aus Fig. 1 ist ersichtlich, dass Teil b derart angebracht   ist,. dass   er zwischen Kabelschuh f und Teil c des Halters eine elektrisch leitende vom Schweissstrom durchflossene Brücke bildet. Ausserdem ist dieser Teil b so konstruiert, dass er im Mittelteil einen Steg (Fig. 2) bildet, über welchen der Magnet a in Längsrichtung frei beweglich angebracht ist. Wird mit diesem Halter geschweisst, so bewirkt der durch den Steg fliessende Schweissstrom nach einer elektrotechnischen Grundregel, dass je nach der Polarität der Magnet entweder zumSteg b (Fig. 2) gezogen oder von diesem gestossen wird. Die Lageveränderung des Magneten wird für das Ablesen der Polarität durch das Fenster d benützt. Teil c ist ein Gummi oder Plastikring, der als Gehäuse und Berührungsschutz dient. 



    PATENTANSPRÜCHE :    
1. Elektrodenhalter, dadurch gekennzeichnet, dass er mit einem Polanzeiger ausgestattet ist, der es ermöglicht, den Schweissstrompol des Elektrodenhalters ohne zusätzliche Hilfsmittel festzustellen. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Elektrodenhalter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass über einen schweissstromdurchflossenen Teil der Leitung zwischen Maschine und Werkstück ein Dauermagnet beweglich untergebracht ist, welcher sich je nach Stromrichtung zum oder vom stromdurchflossenen Leiter bewegt und so die Polarität des durchfliessenden Schweissstromes anzeigt. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT201972D 1958-01-15 1958-01-15 Elektrodenhalter AT201972B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT201972T 1958-01-15

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT201972B true AT201972B (de) 1959-02-10

Family

ID=3669529

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT201972D AT201972B (de) 1958-01-15 1958-01-15 Elektrodenhalter

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT201972B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT201013B (de) Verfahren zur Erhöhung der Produktion von Födersonden
AT201646B (de) Maschine zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben
AT201948B (de) Rohrverbindung
AT202300B (de) Behelf zum Festhalten von Überzügen an Matratzen od. dgl.
AT210258B (de) Kamera
AT201529B (de) Verfahren zur Herstellung eines mehlförmigen Backhilfsmittels
AT202005B (de) Entlüftungsvorrichtung für Feuerlöschkreiselpumpen
AT201018B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von im Querschnitt doppeltkonischen Metallbändern durch Kaltwalzen
AT207025B (de) Verfahren zum Reformieren von im Benzinintervall siedenden Kohlenwasserstoff-Fraktionen
AT202188B (de) Seilklemme, insbesondere für Seilbahnen
AT202203B (de) Elektrisches Megaphon.
AT201527B (de) Elektromotorisch angetriebene Semmelkerbmaschine
AT210404B (de) Verfahren zur Herstellung von neuen substituierten 2, 3-Diphenyl-propylaminen und deren Säureadditionssalzen
AT201375B (de) Vorrichtung zum Ein- und Ausbringen von Leitungskratzern (Molchen)
AT201227B (de) Injektionsspritze mit Zylinderampulle
AT201165B (de) Geräuschdämmung bei Transformatoren
AT201982B (de) Verfahren zur Entfettung, Desodorierung, Entwässerung und Konservierung von Eiweißstoffen
AT201987B (de) Zweiformat - Kamera
AT202004B (de) Presse mit Vorschubeinrichtung
AT210408B (de) Verfahren zur Herstellung von neuen N-substituierten Aniliden und deren Salzen
AT201163B (de) Photoelektrische Abtasteinrichtung an einer rotierenden Welle
AT210487B (de) Verfahren zur Wiedergabe von Fernsehbildern und Anordnung zu seiner Durchführung
AT201972B (de) Elektrodenhalter
AT203600B (de) Antrieb für fernbediente Zusatzfiltereinrichtung für Röntgenröhren
AT201601B (de) Verfahren zur Herstellung von neuen racemischen oder optisch aktiven, substituierten Piperazinderivaten und deren Salzen bzw. Quaternisierungsprodukten