AT118692B - Rettungsmatratze. - Google Patents

Rettungsmatratze.

Info

Publication number
AT118692B
AT118692B AT118692DA AT118692B AT 118692 B AT118692 B AT 118692B AT 118692D A AT118692D A AT 118692DA AT 118692 B AT118692 B AT 118692B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
mattress
rescue
rescue mattress
desc
clms
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Petrus Eder
Original Assignee
Petrus Eder
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Petrus Eder filed Critical Petrus Eder
Priority to AT118692T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT118692B publication Critical patent/AT118692B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



    Rettungsmatratze.   
 EMI1.1 
 



   Zu diesem Zweck werden die Matratzen nicht mit Rosshaar, Seegras u. dgl. gefüllt, sondern aus nebeneinandergereihten, mit grobkörnigem Kork gefüllten   Pölstern   gebildet. Diese Pölster sind in einem gemeinsamen Überzug aus Matratzenstoff untergebracht, so dass sich diese Matratzen äusserlich von den üblichen Matratzen nicht unterscheiden. 



   An den Seitenteilen dieser Matratzen sind Schliessen oder Schnallen befestigt, so dass im Momente der Gefahr die auf dieser Matratze liegende Person diese Matratze nur um den Leib zu schnallen braucht. Bei mehrteiligen Matratzen können alle oder auch nur ein Teil in der vorbeschriebenen Weise ausgestattet werden. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Rettungsmatratze, dadurch gekennzeichnet, dass dieselbe aus nebeneinandergereihten, mit grobkörnigem Kork gefüllten Pölstern besteht, die in einem gemeinsamen Überzug aus Matratzeastoff untergebracht sind, und dass an den Seitenteilen der Matratze Schnallen oder Schliessen vorgesehen sind, mittels deren sie um den Körper der darauf liegenden Person geschnallt werden kann. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT118692D 1929-07-16 1929-07-16 Rettungsmatratze. AT118692B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT118692T 1929-07-16

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT118692B true AT118692B (de) 1930-07-25

Family

ID=3631126

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT118692D AT118692B (de) 1929-07-16 1929-07-16 Rettungsmatratze.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT118692B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT118692B (de) Rettungsmatratze.
AT125931B (de) Radioaktiver Heilmittelträger.
DE864314C (de) Matratze
AT76518B (de) Rettungsfloß.
AT136946B (de) Unterlage für Federmatratzen.
AT75305B (de) Rucksack mit steifem Rücken.
DE590403C (de) Aus Schwammgummi verfertigtes, mit Luftloechern versehenes Sitzpolster fuer Fahrradsaettel
DE7837411U1 (de) Bauch- und Rückenbandage
AT80438B (de) Strumpfband. Strumpfband.
DE1435957A1 (de) Guertel zum Abstuetzen und Warmhalten der menschlichen Unterleibsorgane
AT157745B (de) Springdeckel-Feuerzeug.
AT103628B (de) Schwimmgürtel.
AT73366B (de) Mieder.
AT162001B (de) Koffer.
DE481867C (de) Polstermatratze mit Haupt- und Hilfszellen
AT282818B (de) Aufblasbare Matratze
DE2002355C3 (de) Schutzüberzug mit mehreren Lagen aus gewelltem, blattförmigem Papier für Möbel
AT227901B (de) Klappbett
AT101188B (de) Handtasche.
AT41922B (de) Büstenhalter.
AT57498B (de) Bettdiwan.
DE7006391U (de) Vorrichtung zur einstellung der laenge der tragschlaufe einer damenhandtasche oder dergleichen.
AT18961B (de) Schiwimmvorrichtung.
DE449420C (de) Korsett mit in der Hoehe und Weite verstellbarer Leibbinde
AT47936B (de) Zusammenlegbares Operationsbecken.