DE4314241C2 - An apparatus for soldering - Google Patents

An apparatus for soldering

Info

Publication number
DE4314241C2
DE4314241C2 DE19934314241 DE4314241A DE4314241C2 DE 4314241 C2 DE4314241 C2 DE 4314241C2 DE 19934314241 DE19934314241 DE 19934314241 DE 4314241 A DE4314241 A DE 4314241A DE 4314241 C2 DE4314241 C2 DE 4314241C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
soldering
characterized
preceding
solder
protective gas
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19934314241
Other languages
German (de)
Other versions
DE4314241A1 (en )
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
REEL TO REEL PRODUKTIONSSYSTEME GMBH, 97892 KREUZW
Original Assignee
Hohnerlein Andreas
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date
Family has litigation

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K3/00Tools, devices, or special appurtenances for soldering, e.g. brazing, or unsoldering, not specially adapted for particular methods
    • B23K3/06Solder feeding devices; Solder melting pans
    • B23K3/0646Solder baths
    • B23K3/0653Solder baths with wave generating means, e.g. nozzles, jets, fountains
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K2101/00Articles made by soldering, welding or cutting
    • B23K2101/36Electric or electronic devices
    • B23K2101/42Printed circuits

Description

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Löten mit den Merkmalen des Oberbegriffes des Patentanspruches 1. The invention relates to a device for soldering with the features of the preamble of claim 1.

Aus der US 5 203 489 sind eine Vorrichtung und ein Verfah ren zum Löten von elektrischen und elektronischen Bautei len auf Leiterplatten bekannt und umfasst einen Behälter für flüssiges Lötzinn und mindestens je eine aus dem Be hälter aufragende, das Lötzinn führende Leitung, eine Pum pe zum Hochpumpen des Lötzinns durch die Leitung, einen am oberen Ende der Leitung angeordneten Lötkopf zur Ausbildung einer Lötwelle, eine in dem Behälter oberhalb der Oberfläche des Lötzinns endende Leitung für Schutzgas und eine den Behälter nach oben abdeckende Wand mit einer Öffnung für den Lötkopf und für von der Lötwelle zurückströmendes, überschüssiges Lötzinn sowie für frei ausströmendes Schutz- gas. An apparatus and from US 5,203,489 a procedural ren for soldering electrical and electronic Bautei len on printed circuit boards known and comprises a reservoir for liquid solder, and at least one respective container from the loading upstanding, the solder-carrying line, an impeller pump for pumping the solder through the pipe, a cover arranged at the upper end of the lead soldering head for forming a solder wave, one above the surface of the solder ending in the tank conduit for protective gas and the container to the top covering wall with an opening for the soldering head and of the solder wave flowing back, excess solder and for free effluent protective gas. Die den Behälter über dem flüssigen Lötzinn nach oben abdeckende Wand ist eine Schutzhaube, die nach Art einer Tauchschürze mit freien Rändern in das flüssige Lötzinn eintaucht. The container with the liquid solder covering upward wall is a hood which is immersed in the manner of a diving apron with free edges in the liquid solder. Sie dient lediglich als Abdeckung und kann ein verstellbares Leitelement tragen, mit dessen Hilfe die Strömungsrichtung des nach oben ausströmenden Schutzgases zur Lötwelle hin beeinflusst werden soll. It merely serves as a cover and can carry an adjustable guide element by means of which the flow direction of the effluent to the top protective gas is to be influenced to the solder wave out. Über die Lötwel le ist ein Förderband geführt, welches das Lötgut entwe der leicht steigend oder horizontal über eine oder mehrere Lötwellen transportiert. On the Lötwel le a conveyor belt is guided, which entwe the solder of the transported slightly increasing or horizontally via one or more solder waves. Diese bekannte Vorrichtung ist für die Massenproduktion geeignet, wenn es darum geht, in großer Zahl gleichartige Lötstellen zu bearbeiten. This known device is suitable for mass production when it comes to work similar solder joints in large numbers.

Eine weitere Vorrichtung zum Löten für die Massenprodukti on ist aus der DE 37 37 563 C2 bekannt. A further apparatus for soldering for the Massenprodukti on is known from DE 37 37 563 C2. Hier befinden sich allerdings die Lötköpfe zusammen mit der das Lötgut trans portierenden Fördereinrichtung in einem geschlossenen, Schutzgas enthaltenden Kanal. Here, however, the solder bumps are located along with the solder-transporting conveyor means in a closed, inert gas-containing channel. Der bzw. die Lötköpfe ragen also nicht über eine Abdeckplatte nach oben, die den das flüssige Zinn enthaltenden Behälter bedeckt. Thus, the solder bumps or the do not project over a cover plate upwards, covering the container containing the liquid tin.

Ferner ist es aus der DE 33 09 839 C2 bekannt, für mehrere Lötdüsen bzw. Lötköpfe nicht nur eine einzige Pumpe vorzu sehen, sondern entsprechend ebenfalls mehrere Pumpen. It is also known from DE 33 09 839 C2, see not only vorzu a single pump for multiple solder nozzles and soldering heads, but according also several pumps.

Gegenüber diesem Stand der Technik liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, eine einfach gestaltete Vorrichtung zum Löten zu schaffen, mit der sich qualitativ hochwertige Lötstellen wie bei der Massenproduktion auch bei Einzel teilen oder Kleinserien herstellen lassen. Compared to this prior art, the invention has for its object to provide a simply designed device for soldering, to share with the high-quality solder joints in mass production even with single or manufactured small series. Insbesondere die Einzelteilbearbeitung gestattet es bisher nicht oder nur mit sehr großem technischen Aufwand, qualitativ hoch wertige Lötstellen herzustellen. In particular, the item processing does not allow the past or only with great technical effort, high quality manufacture-quality solder joints.

Zur Lösung dieser Aufgabe sieht die Erfindung mit den Merkmalen des kennzeichnenden Teiles des Anspruches 1 vor, daß eine Vorrichtung der eingangs genannten und für die Massenproduktion bestimmten Art anstelle der den Behälter für das Zinn nach oben lediglich abdeckenden Wand zu sätzlich eine Arbeitsfläche aufweist, wobei der Lötkopf derart angeordnet ist, daß er vom Schutzgas umströmt und gleichzeitig für die vorzunehmenden Lötarbeiten zugänglich ist. To achieve this object, the invention having the features of the characterizing part of claim 1 provides that a device of the initially mentioned and intended for the mass production type to additionally having a working surface, instead of the container for the tin up only covering wall, the soldering head is arranged such that it flows around the protective gas and is accessible for soldering to be conducted simultaneously.

Mit Hilfe dieser Merkmale wurde ein Lötarbeitsplatz ge schaffen, der die Herstellung von Kleinserien und Einzel teilen unter Beachtung höchster Qualitätsanforderungen ge stattet. With the help of these features, a soldering workstation was creating ge who share the production of small series and single ge in compliance with the highest quality standards equips. Erreicht wurde dies mit Hilfe eines permanent von Schutzgas umströmten und für die Einzelteilbearbeitung dennoch frei zugänglichen Lötkopfes. This was achieved by means of a permanent flow around shielding gas, yet freely accessible to the item processing soldering head. Dazu ist die Obersei te der den Behälter nach oben abdeckenden Wand als Ar beitsfläche ausgebildet, so daß die Wand im Gegensatz zum Stand der Technik eine Doppelfunktion besitzt. For this purpose the Obersei is te of the container covering the upward wall as Ar beitsfläche formed, so that the wall, in contrast to the prior art has a dual function. Sie dient nicht nur zum Schutz gegen Oxydation des flüssigen Zinn im Behälter, sondern zugleich als Arbeitsfläche und ist entsprechend diesem weiteren Zweck gestaltet. It serves not only to protect against oxidation of the liquid tin in the container, but also as a work surface and is designed according to this additional purpose. Ferner ver steht es sich, daß unter dem Begriff Schutzgas im weite sten Sinn auch solches Gas zu verstehen ist, das eine sau erstoffreduzierende Wirkung besitzt. Furthermore ver it is self-evident that such a gas is meant by the term inert gas in the vast most sense, which has a sau erstoffreduzierende effect.

In Weiterbildung der Erfindung ist ferner vorgesehen, daß ein Ringspalt den Lötkopf umgibt, so daß er allseitig von Schutzgas umströmt wird und daß der Lötkopf derart ange ordnet ist, daß er unmittelbar für von Hand vorzunehmende Lötarbeiten zugänglich ist. In a further development of the invention it is also provided that an annular gap surrounding the soldering head, so that it is well exposed by protective gas and in that the soldering head is arranged in such a manner is that it is immediately accessible for soldering to be carried out by hand.

Weitere Merkmale der Erfindung gehen aus Unteransprüchen hervor. Other features of the invention will become apparent from dependent claims.

Die Erfindung wird nachstehend anhand von Ausführungsbei spielen, die in der Zeichnung dargestellt sind, näher be schrieben. The invention will be playing to exemplary embodiments below, which are shown in the drawing, detail be described. Dabei zeigen: They show:

Fig. 1: im Schnitt eine schematische Darstellung der Vorrichtung zum Löten. Fig. 1: a section of a schematic representation of the apparatus for soldering.

Fig. 2a bis Fig. 2h schematisch verschiedene Ausfüh rungsformen mit jeweils einem oder mehreren Lötköp fen und Pumpen für das Lötzinn. FIG. 2a to FIG. 2h schematically various exporting approximately fen form with one or more Lötköp and pumps for the solder.

Eine Vorrichtung 1 zum Löten, insbesondere zum Herstellen von Lötstellen auf einzelnen, von Hand bear beiteten Teilen, wie z. An apparatus 1 for brazing, in particular for producing solder joints on individual, manually bear beiteten parts such. B. Leiterplatten umfaßt minde stens einen Behälter 2 für flüssiges Lötzinn 3 und minde stens einen, mit dem Behälter 2 verbundenen Lötkopf 4 für strömendes, aus ihm austretendes Lötzinn 3 . As printed circuit boards comprising minde least a container 2 for liquid solder 3 and minde least one, with the reservoir 2 connected to the soldering head 4 for flowing, solder leaking from it. 3 Der Austritt des Lötzinns 3 aus dem Lötkopf 4 erfolgt bei spielsweise in Form einer Lötwelle 5 , wobei überschüs siges Lötzinn 6 wieder in das Lötbad 7 im Inneren 8 des Behälters 2 zurückströmt, wie dies in Fig. 1 dargestellt ist. The exit of the solder 3 from the soldering head 4 is performed at play, in the form of a solder wave 5, wherein back flow überschüs Siges solder 6 in the soldering bath 7 in the interior 8 of the container 2, as shown in FIG. 1.

Das Innere 8 des das flüssige Lötzinn 3 enthaltenen Behälters 2 ist über der Oberfläche 9 des Lötzinns 3 mit nachströmendem Schutzgas 10 gefüllt. The interior 8 of the container 2, the liquid solder 3 contained is filled above the surface 9 of the solder 3 with the inflowing inert gas 10th

Als Schutzgas 10 dient beispielsweise Stickstoff und gelangt über eine Leitung 11 in das Innere 8 des Behäl ters. As inert gas nitrogen 10 is, for example, and passes via a conduit 11 in the interior 8 of the Behäl ters. Dort strömt das Schutzgas 10 an mindestens einer zweckmäßigen Stelle 12 aus, so daß es in der Lage ist, das Innere 8 des Behälters 2 sicher und vollständig aus zufüllen. There, the protective gas 10 flows at least from a practical point 12, so that the interior 8 of the container 2 is able to safely and completely from zufüllen.

Zu dem Behälter 2 gehören gemäß der Darstellung in Fig. 1 auch eine Dichtung 13 und der gesamte Raum 14 über der Oberfläche 9 des Lötzinns 3 . To the container 2 include, as shown in FIG. 1, also a gasket 13, and the whole space 14 over the surface 9 of the solder. 3

Der Raum 14 umfaßt auch einen Schutzgasführungs kanal 15 , der vom Inneren 8 bzw. dem Raum 14 ins Freie 16 oberhalb einer Arbeitsfläche 17 der Vorrichtung 1 führt. The chamber 14 also includes a protective gas guiding channel 15, which leads from the interior 8 and the space 14 to the outside 16 above a work surface 17 of the device. 1 Dieser Schutzgasführungskanal 15 ist ein Auslaß für das Schutzgas 10 . This protective gas duct 15 is an outlet for the protective gas 10th

Der Lötkopf 4 der Vorrichtung 1 ist derart angeord net, daß er von austretendem Schutzgas umströmt ist und daß er dennoch gleichzeitig für von Hand vor zu nehmende Lötarbeiten zugänglich ist. The soldering head 4 of the device 1 is such angeord net that it is flowed around by exiting protective gas and that it is accessible by hand prior to participating soldering yet at the same time. Hierzu ist der Lötkopf 4 am freien Ende 18 des schutzgasdurchström tes Raumes 14 bzw. des Schutzgasführungskanals 15 angeordnet. For this, the soldering head 4 is disposed at the free end 18 of the schutzgasdurchström tes space 14 or the inert gas guide channel 15 °. Dieses freie Ende 18 definiert zugleich eine Öffnung 19 , durch die das Schutzgas 10 aus dem Inneren 8 des Behälters 2 ins Freie 16 strömt. This free end 18 also defines an opening 19, through which the protection gas 10 flows from the interior 8 of the container 2 into the open sixteenth Die Öffnung 19 erstreckt sich vom Inneren 8 des Behälters 2 nach oben durch eine Wand 20 , welche den Behälter 2 nach oben hin abdeckt. The opening 19 extending from the interior 8 of the container 2 at the top by a wall 20 which covers the container 2 upwards.

Der Lötkopf 4 ist mit Abstand zu der bzw. den Wän den 21 des Schutzgasführungskanals 15 angeordnet. The soldering head 4 is arranged at a distance from the or to the WAEN to 21 of the protective gas guide channel 15 °. Dieser Schutzgasführungskanal 15 erstreckt sich eben falls von unten nach oben und ist oben offen und nach unten mit dem Inneren 8 des über dem Lötzinn 3 Schutzgas 10 aufweisenden Behälters 2 verbunden. This protective gas guiding passage 15 extends just if from bottom to top and is open at the top and downwardly connected to the interior 8 of the solder having about 3 protective gas container 10. 2

Der Lötkopf 4 kann unterschiedlich gestaltet sein und dient z. The soldering head 4 can be designed differently and is used for. B. gemäß Fig. 1 zur Bildung von mindestens einer Lötwelle 5 , wobei flüssiges Lötzinn 3 über eine Leitung 22 mit Hilfe einer Pumpe 23 aus einer Heizkam mer 24 zum Lötkopf 4 strömt. As shown in FIG. 1 for forming at least one solder wave 5, wherein said liquid solder flows 3 via a line 22 by a pump 23 from a Heizkam mer 24 for soldering head. 4 Als Antrieb für die Pumpe 23 ist z. As drive for the pump 23 is z. B. ein Elektromotor 25 vorgesehen und treibt über ein Getriebe z. B. provided an electric motor 25 and drives, via a transmission z. B. in Gestalt eines Riementriebes 26 eine Pumpenwelle 27 , die ein Pumpenrad 28 antreibt. Example in the form of a belt drive 26 a pump shaft 27 which drives an impeller 28th Diese Teile sind ebensowenig Gegenstand der Erfin dung, wie geregelte Heizkörper 29 zum Erwärmen des Lötzinns 3 . These parts are no more object of the dung OF INVENTION how regulated heater core 29 for heating the solder. 3

Die Wände 21 zur Bildung des Schutzgasführungska nals 15 bilden einen Ringspalt um den Lötkopf 4 . The walls 21 to form the Schutzgasführungska Nals 15 form an annular gap around the soldering head. 4 Der Schutzgasführungskanal 15 ist hülsenförmig und weist innen einen sich nach oben verjüngenden Querschnitt 30 und außen eine vom freien Ende 31 zur Arbeitsfläche 17 hin abfallende Kontur 32 auf. The protective gas guiding passage 15 is sleeve-shaped and has an upwardly inwardly tapering cross-section 30 and the outside a sloping down towards the free end 31 to the working surface 17 contour 32. Wie Fig. 1 zeigt, ragen der Lötkopf 4 mit seiner Lötwelle 5 und das freie, obere Ende 31 des Schutzgasführungskanals 15 etwas über die Arbeitsfläche 17 . Referring to FIG. 1, the soldering head 4 with its projecting solder wave 5 and the free, upper end 31 of the protective gas guiding passage 15 about the work surface 17. Dadurch wird erreicht, daß der Löt kopf 4 mit seiner Lötwelle 5 beim Arbeiten vollständig mit Schutzgas 10 umströmt wird. This ensures that the solder will head 4 with its solder wave flows around 5 completely when working with protective gas 10 is achieved.

Alle Teile sind im Inneren eines Gehäuses 33 ange ordnet, das eine Bodenplatte 34 und Seitenwände 35 , 36 sowie die bereits oben erwähnte, als Abdeckung dienen de Wand 20 umfaßt. All parts are arranged 33 is in the interior of a housing which the mentioned a bottom plate 34 and side walls 35, 36 as well as above, to serve as a cover wall 20 comprises de.

Die Fig. 2a bis 2h zeigen verschiedene Ausführungs formen mit einem oder mehreren Lötköpfen 4 sowie mit einer oder mehreren Pumpen 23 und mit einer oder mehreren Heizkammern 24 , wobei die Darstellungen der Fig. 2a bis 2h als schematische Wiedergaben des Lötbades 7 mit der oder den Pumpen 23 und der oder den, zu dem oder den Lötköpfen 4 führenden Leitungen 22 und der oder den Heizkammern 24 gedacht sind. FIGS. 2a to 2h show different execution form with one or more soldering heads 4, and with one or more pumps 23 and with one or more heating chambers 24, wherein the representations of FIGS. 2a to 2h as schematic representations of the solder bath 7 with the or the pumps 23 and or to the leading or the soldering heads 4 and the lines 22 or thought the heating chambers 24 are.

Fig. 2a gibt den Fall gemäß Fig. 1 mit einer Leitung 22 , einer Pumpe 23 und einer Heizkammer 24 wieder. Fig. 2a shows the case of FIG. 1 with a conduit 22, a pump 23 and a heating chamber 24 again. Gemäß Fig. 2b sind eine Pumpe 23 und zwei Leitungen 22 für zwei Lötköpfe 4 vorgesehen. In accordance with Fig. 2b, a pump 23 and two pipes 22 for two soldering heads 4 are provided. Die Heizkammer 24 gemäß Fig. 2b ist größer als die Heizkammer 24 gemäß Fig. 2a. The heating chamber 24 shown in Fig. 2b is greater than the heating chamber 24 according to Fig. 2a.

Gemäß Fig. 2c sind eine Pumpe 23 und eine Heizkam mer 24 sowie eine Leitung 22 vorgesehen, doch deren Querschnitt ist nicht kreisförmig wie bei den zuerst dis kutierten Fällen, sondern im Querschnitt rechteckig. Referring to FIG. 2c, a pump 23 and a Heizkam mer 24 and a conduit 22 are provided, but the cross section is not circular as in the first dis cussed cases, but in cross-section rectangular.

Gemäß Fig. 2d sind eine Pumpe 23 und eine Heiz kammer 24 zusammen mit drei Leitungen 22 für drei Lötköpfe 4 vorgesehen. Referring to FIG. 2d, a pump 23 and a heating chamber 24, along with three lines 22 for three solder bumps 4 are provided.

Gemäß der Ausführungsform nach Fig. 2e weist die Vorrichtung zwei Pumpen 23 und zwei Heizkammern 24 für jeweils eine Leitung 22 auf. According to the embodiment of Fig. 2e, the apparatus comprises two pumps 23 and two heating chambers 24 for one line 22.

Fig. 2f zeigt eine Ausführungsform, gemäß der eine Pumpe 23 mit einer Heizkammer 24 für zwei Leitungen 22 und eine weitere Pumpe 23 mit einer Heizkammer 24 für eine weitere Leitung 22 und dem jeweils zugehöri gen Lötkopf 4 vorgesehen sind. Fig. 2f shows an embodiment in which are provided a pump 23 having a heating chamber 24 for two lines 22 and a further pump 23 having a heating chamber 24 for a further line 22 and the respective related contractual soldering head. 4

Die Fig. 2g betrifft den Fall, daß parallel zueinander drei Pumpen 23 mit zugehörigen Heizkammern 24 für jeweils eine Leitung 22 und jeweils zugehörige Lötköp fe 4 vorgesehen sind. Fig. 2g relates to the case that three parallel pumps are provided with associated 4 23 24 fe heating chambers in each case one line 22 and respectively associated Lötköp.

Fig. 2h zeigt eine letzte Ausführungsform. Fig. 2h shows a final embodiment. Hier sind eine Pumpe 23 mit einer Heizkammer 24 und eine Lei tung 22 vorgesehen, wobei die Leitung 22 wiederum einen länglichen, rechteckigen Querschnitt besitzt und quer zur Längsachse der Heizeinrichtung 24 angeordnet ist. Here are tung 22 is provided a pump 23 having a heating chamber 24 and a Lei, said conduit 22 in turn has an elongate, rectangular cross-section and is arranged transversely to the longitudinal axis of the heater 24th Die Heizeinrichtung 24 besitzt daher eine größere Breite als die Heizeinrichtung 24 gemäß Fig. 2c. 2c, therefore, the heater 24 has a larger width than the heater 24 of FIG..

Die verschiedenen, in den Fig. 2a bis 2h dargestellten Ausführungsformen zeigen, daß die Erfindung nicht auf bestimmte Einzelmerkmale beschränkt ist, vielmehr können mannigfache Abwandlungen vorgenommen werden, ohne daß dadurch von dem grundsätzlichen Erfindungsgedanken abgewichen wird. The various, showing in FIGS. 2a to 2h illustrated embodiments that the invention is not limited to certain individual features, rather manifold modifications may be made without departing from the fundamental inventive idea. Dabei versteht es sich, daß dafür gesorgt wird, daß der nach oben offe ne Schutzgasführungskanal 15 nach unten luftdicht mit dem Inneren 8 des Behälters 2 bzw. mit dem Raum 14 , der sich über der Oberfläche 9 des Lötbades 7 befindet, verbunden ist. It should be understood that it is ensured, that is upward ne protective gas guiding passage 15 offe downward air-tightly with the inside 8 of the container 2 and with the space 14 located above the surface 9 of the solder bath 7, respectively.

Der Schutzgasführungskanal 15 stellt eine Ringdüse für das Schutzgas 10 dar. Die Form dieser Ringdüse ist an die Form des Lötkopfes 4 angepaßt, an dem die Lötwelle 5 entsteht. The protective gas guiding passage 15 is an annular nozzle for the protective gas tenth The shape of this annular nozzle is adapted to the shape of the soldering head 4, on which the solder wave 5 is formed. Es können also auch verschiedenar tige Lötköpfe 4 und verschiedenartige Schutzgasfüh rungskanäle 15 in Verbindung mit der Erfindung zum Einsatz kommen. It can also verschiedenar term soldering heads 4 and various Schutzgasfüh approximately 15 channels in connection with the invention are used.

Claims (11)

  1. 1. Vorrichtung zum Löten mit einem Behälter ( 2 ) für flüssiges Lötzinn ( 3 ), mit mindestens je einer aus dem Behälter ( 2 ) aufragenden Leitung ( 22 ) für Lötzinn ( 3 ), einer Pumpe ( 23 ) zum Hochpumpen des Lötzinns ( 3 ) durch die Leitung ( 22 ), einem am oberen Ende der Lei tung ( 22 ) angeordneten Lötkopf ( 4 ) zur Ausbildung einer Lötwelle ( 5 ), einer in dem Behälter ( 2 ) oberhalb der Oberfläche ( 9 ) des Lötzinns ( 3 ) endenden Leitung ( 11 ) für Schutzgas ( 10 ) und mit einer den Behälter ( 2 ) nach oben abdeckenden Wand ( 20 ) mit einer Öffnung ( 19 ) für den Lötkopf ( 4 ) und für von der Lötwelle ( 5 ) zu rückströmendes, überschüssiges Lötzinn ( 6 ) und für frei auströmendes Schutzgas ( 10 ), dadurch gekennzeich net , 1. An apparatus for soldering with a container (2) for liquid solder (3), with at least one each from the container (2) upstanding conduit (22) for solder (3), a pump (23) for pumping the solder (3 ) disposed through the line (22), a (the upper end of Lei tung 22) Soldering head (4) for forming a solder wave (5), a in the container (2) above the surface (9) of the solder (3) ending line (11) for protective gas (10) and with a container (2) to the top covering wall (20) with an opening (19) for the soldering head (4) and of the solder wave (5) to flowing back, excess solder ( 6) and (for free effusive protection gas 10), characterized in,
    • a) daß die den Behälter ( 2 ) nach oben abdeckende Wand ( 20 ) eine Arbeitsfläche ( 17 ) bildet und a) that the container (2) to the top covering wall (20) forming a working surface (17) and
    • b) daß der Lötkopf ( 4 ) derart angeordnet ist, b) in that the soldering head (4) is arranged,
    • c) daß er vom Schutzgas ( 10 ) umströmt und gleich zeitig für die vorzunehmenden Lötarbeiten zu gänglich ist. c) that it flows around the protective gas (10) and simultaneously introducing the necessary soldering to accessible.
  2. 2. Vorrichtung zum Löten nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß ein Ringspalt den Lötkopf ( 4 ) umgibt. 2. A device for soldering as claimed in claim 1, characterized in that an annular gap surrounding the soldering head (4).
  3. 3. Vorrichtung nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Lötkopf ( 4 ) derart angeordnet ist, daß er für von Hand vorzuneh mende Lötarbeiten zugänglich ist. 3. A device according to at least one of the preceding claims, characterized in that the soldering head (4) is arranged such that it is accessible by hand vorzuneh Mende soldering.
  4. 4. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekenzeichnet, daß der Löt kopf ( 4 ) mit seiner Lötwelle ( 5 ) und das freie, obere Ende ( 31 ) des Schutzgasführungskanals ( 15 ) über die Arbeitsfläche ( 17 ) ragen. 4. Device according to one and / or more of the preceding claims, characterized thereby, that the soldering head (4) with its solder wave (5) and the free, upper end (31) of the protective gas guiding passage (15) over the work surface (17) protrude.
  5. 5. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Schutzgasführungskanal ( 15 ) hülsenförmig ist. 5. Device according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that the protective gas guiding passage (15) is sleeve-shaped.
  6. 6. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Schutzgasführungskanal ( 15 ) innen einen sich nach oben verjüngenden Querschnitt ( 30 ) und außen eine vom freien Ende ( 31 ) zur Arbeitsfläche ( 17 ) hin abfallende Kontur ( 32 ) besitzt. 6. Device according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that the protective gas guiding passage (15) inside an upwardly tapering cross-section (30) and outside a from the free end (31) to the working surface (17) sloping down towards contour (32).
  7. 7. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mehr als ein Lötkopf ( 4 ) vorgesehen ist. 7. Device according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that more than a soldering head (4) is provided.
  8. 8. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mehr als eine Pumpe ( 23 ) für flüssiges Lötzinn ( 3 ) vorgesehen ist. 8. Apparatus according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that more than one pump (23) is provided for liquid solder (3).
  9. 9. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Quer schnitt der Leitung ( 22 ) rechteckig ist. 9. Apparatus according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that the cross section of the conduit (22) is rectangular.
  10. 10. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Pumpe ( 23 ) für jede Leitung ( 22 ) vorgesehen ist. 10. Apparatus according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that a pump (23) for each conduit (22) is provided.
  11. 11. Vorrichtung nach einem und/oder mehreren der vorherge henden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Pumpe ( 23 ) für mehr als eine Leitung ( 22 ) vorgesehen ist. 11. Apparatus according to one and / or more of the preceding claims, characterized in that a pump (23) for more than one line (22) is provided.
DE19934314241 1993-04-30 1993-04-30 An apparatus for soldering Expired - Fee Related DE4314241C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934314241 DE4314241C2 (en) 1993-04-30 1993-04-30 An apparatus for soldering

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934314241 DE4314241C2 (en) 1993-04-30 1993-04-30 An apparatus for soldering
DE19939317139 DE9317139U1 (en) 1993-04-30 1993-04-30 An apparatus for soldering

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4314241A1 true DE4314241A1 (en) 1994-11-03
DE4314241C2 true DE4314241C2 (en) 1999-12-09

Family

ID=6486810

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19934314241 Expired - Fee Related DE4314241C2 (en) 1993-04-30 1993-04-30 An apparatus for soldering

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4314241C2 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10160710B4 (en) * 2001-12-11 2005-07-28 Andreas Hohnerlein Method and apparatus for soldering
DE102006044241B3 (en) * 2006-09-15 2008-02-07 Reel To Reel Produktionssysteme Gmbh Soldering device for producing selective soldering sites on electronic components comprises a solder guiding tube which slide between a soldering position and a resting position
DE102007002777A1 (en) 2007-01-18 2008-07-24 Linde Ag Apparatus and method for selective soldering
WO2014086954A1 (en) 2012-12-07 2014-06-12 Seho Systemtechnik Gmbh Method and soldering device for selective soldering with at least one solder nozzle and another functional element which are moved synchronously by a movement device
DE102012111946A1 (en) 2012-12-07 2014-06-12 Seho Systemtechnik Gmbh Soldering device useful for selective soldering comprises soldering bath for holding molten solder, soldering nozzle, soldering pump for pumping solder from the solder bath through the soldering nozzle, movement means, and feeding device

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19618227A1 (en) * 1996-05-07 1997-11-13 Herbert Streckfus Gmbh Method and apparatus for soldering of electronic components on a printed circuit board
NL1017843C2 (en) * 2001-04-12 2002-10-22 Vitronics Soltec B V Device for selective soldering.
DE102008047113A1 (en) 2008-09-15 2010-03-25 Rehm Thermal Systems Gmbh System for lift-dip soldering of the components, comprises a first zone, in which a protective gas is introduced and the solder baths and scooping tools are present, and a unit for forming a second zone for the components to be soldered

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3205276C2 (en) * 1981-03-25 1984-03-08 Zevatron Gmbh Gesellschaft Fuer Fertigungseinrichtungen Der Elektronik, 3548 Arolsen, De
DE3309839C2 (en) * 1982-04-02 1984-07-12 Zevatron Gmbh Gesellschaft Fuer Fertigungseinrichtungen Der Elektronik, 3548 Arolsen, De
US4651916A (en) * 1983-09-09 1987-03-24 Dolphin Machinery Limited Soldering apparatus
DE3737563C2 (en) * 1987-11-05 1990-09-13 Ernst 6983 Kreuzwertheim De Hohnerlein
US5203489A (en) * 1991-12-06 1993-04-20 Electrovert Ltd. Gas shrouded wave soldering

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3205276C2 (en) * 1981-03-25 1984-03-08 Zevatron Gmbh Gesellschaft Fuer Fertigungseinrichtungen Der Elektronik, 3548 Arolsen, De
DE3309839C2 (en) * 1982-04-02 1984-07-12 Zevatron Gmbh Gesellschaft Fuer Fertigungseinrichtungen Der Elektronik, 3548 Arolsen, De
US4651916A (en) * 1983-09-09 1987-03-24 Dolphin Machinery Limited Soldering apparatus
DE3737563C2 (en) * 1987-11-05 1990-09-13 Ernst 6983 Kreuzwertheim De Hohnerlein
US5203489A (en) * 1991-12-06 1993-04-20 Electrovert Ltd. Gas shrouded wave soldering

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10160710B4 (en) * 2001-12-11 2005-07-28 Andreas Hohnerlein Method and apparatus for soldering
DE102006044241B3 (en) * 2006-09-15 2008-02-07 Reel To Reel Produktionssysteme Gmbh Soldering device for producing selective soldering sites on electronic components comprises a solder guiding tube which slide between a soldering position and a resting position
DE102007002777A1 (en) 2007-01-18 2008-07-24 Linde Ag Apparatus and method for selective soldering
US8328069B2 (en) 2007-01-18 2012-12-11 Linde Atkiengesellschaft Device and method for selective soldering
WO2014086954A1 (en) 2012-12-07 2014-06-12 Seho Systemtechnik Gmbh Method and soldering device for selective soldering with at least one solder nozzle and another functional element which are moved synchronously by a movement device
DE102012111946A1 (en) 2012-12-07 2014-06-12 Seho Systemtechnik Gmbh Soldering device useful for selective soldering comprises soldering bath for holding molten solder, soldering nozzle, soldering pump for pumping solder from the solder bath through the soldering nozzle, movement means, and feeding device
DE102012111946B4 (en) * 2012-12-07 2015-11-19 Seho Systemtechnik Gmbh Soldering apparatus and method for selective soldering

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE4314241A1 (en) 1994-11-03 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19517901C1 (en) Biological gas generator incorporates non-slip gas-tight cap accommodating hoist
EP0155616A2 (en) Container with a device for the application of liquid to a surface
EP0074533A1 (en) Loading vehicle for plant stalks
EP0083802A2 (en) Process for emptying a cartridge-like container, and container for carrying out the process
EP0099873A2 (en) Cylindrical rotary valve with seal for piston engines
EP0098966A2 (en) Milk sampling device
EP0007017A1 (en) Automobile-window wiping device
EP0223051A1 (en) Security venting device against the excess filling of fuel tanks
EP0053745A1 (en) Electrical socket
DE4114515A1 (en) Sand spreading device for railways - using pressurised air jet to push sand around U-bend through exit pipe
DE3702675A1 (en) Device for wet cleaning workpieces
EP0013002A1 (en) Method and device for pumping, in particular dosing, pasty or liquid masses by means of a hose pump
DE102004013211A1 (en) Filling valve for filling liquids into containers
EP0069391A1 (en) Loading bed with slidable cover
DE3727843A1 (en) An apparatus for ejecting fluessigkeitsstrahlen high speed on faserfoermige materials
EP0200927A2 (en) Cable tray section for laying service conduits or the like
DE10130995A1 (en) suction device
EP0096402A1 (en) Trigger-activated dispenser cap for a pressurised container
DE19743563A1 (en) Layer type hot water storage tank
DE4108516A1 (en) High-speed pickling and high speed pickling
EP0092033A2 (en) Process for manufacture of a plate heat exchanger
EP0223931A1 (en) Inlet for a fuel tank, in particular for an automotive vehicle
DE3628335A1 (en) Lubricant reservoir for grease lubrication devices
EP0151272A2 (en) Angular apparatus for threading conductors

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8125 Change of the main classification

Ipc: B23K 3/06

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: REEL TO REEL PRODUKTIONSSYSTEME GMBH, 97892 KREUZW

8310 Action for declaration of annulment
8313 Request for invalidation rejected/withdrawn
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20111101