DE202004014955U1 - Bottom drawer for kitchen unit has plinth mounted below it which is raised as drawer is pulled out and is operated by inverted L-shaped lever whose lower end is locked when drawer is fully open by spring-loaded wedge - Google Patents

Bottom drawer for kitchen unit has plinth mounted below it which is raised as drawer is pulled out and is operated by inverted L-shaped lever whose lower end is locked when drawer is fully open by spring-loaded wedge Download PDF

Info

Publication number
DE202004014955U1
DE202004014955U1 DE202004014955U DE202004014955U DE202004014955U1 DE 202004014955 U1 DE202004014955 U1 DE 202004014955U1 DE 202004014955 U DE202004014955 U DE 202004014955U DE 202004014955 U DE202004014955 U DE 202004014955U DE 202004014955 U1 DE202004014955 U1 DE 202004014955U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
drawer
panel
lever
lock
furniture
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202004014955U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Julius Blum GmbH
Original Assignee
Julius Blum GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to ATGM823/2003 priority Critical
Priority to AT0082303U priority patent/AT7232U1/en
Application filed by Julius Blum GmbH filed Critical Julius Blum GmbH
Publication of DE202004014955U1 publication Critical patent/DE202004014955U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B95/00Fittings for furniture
    • A47B95/002Plinths, e.g. between furniture and ceiling or wall
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • A47B88/944Drawers characterised by the front panel
    • A47B88/95Drawers characterised by the front panel characterised by connection means for the front panel
    • A47B88/956Drawers characterised by the front panel characterised by connection means for the front panel for enabling adjustment of the front panel
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B2210/00General construction of drawers, guides and guide devices
    • A47B2210/16Sliding drawers being part of the furniture base

Abstract

The bottom drawer for a kitchen unit has a plinth (6) mounted below it which is raised as the drawer is pulled out. This is operated by an inverted L-shaped lever (7) whose lower end is locked when the drawer is fully open by a spring-loaded wedge (10).

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf eine Schublade mit einer höhenbeweglich gelagerten Frontblende, die beim Ausziehen der Schublade aus einem Möbelkorpus angeschoben und beim Einschieben der Schublade in den Möbelkorpus abgesenkt wird.The Invention relates to a drawer with an adjustable height stored front panel, when pulling out the drawer from a furniture body pushed and when the drawer is pushed into the furniture body is lowered.
  • Insbesondere bezieht sich die Erfindung auf eine sogenannte Sockelschublade, die im Bodenbereich eines Schrankes angeordnet ist. Die Blende der Schublade soll möglichst mit dem Boden abschließen. Beim Öffnen der Schublade soll jedoch die Blende angehoben werden, damit sie nicht am Fußboden streift und mit der Zeit sichtbare Schleifspuren hinterlässt. Außerdem senken sich hochbelastete Schubkästen beim Ausziehen im Frontbereich ab. Auch für diesen Fall soll der Streifen der Blende am Fußboden verhindert werden.In particular The invention relates to a so-called base drawer, which is arranged in the floor area of a cabinet. The drawer bezel should if possible complete with the floor. When opening However, the drawer of the drawer should be raised so that it does not touch the floor and leaves visible traces of grinding over time. In addition, highly stressed ones decrease drawers when pulling out in the front area. The strip should also be used in this case the panel on the floor prevents become.
  • Aus dem deutschen Gebrauchsmuster DE 201 20 242 ist eine Schublade bekannt, die mit einer höhenbeweglichen Blende versehen ist. Die Blende wird dabei von einer Feder beaufschlagt, die beim Schließen der Schublade jedes Mal gespannt werden muss. Dieses Spannen der Feder erfordert relativ viel Energie.From the German utility model DE 201 20 242 a drawer is known which is provided with a height-adjustable panel. The cover is acted upon by a spring that has to be tensioned each time the drawer is closed. This tensioning of the spring requires a relatively large amount of energy.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, eine Schublade der eingangs erwähnten Art zu schaffen, bei der die Blende energielos abgesetzt werden kann und bei der auch beim Ausziehen der Schublade das Anheben der Blende wenig Energie erfordert.task the invention is a drawer of the type mentioned to create, where the aperture can be removed without energy and also when the drawer is pulled out, the cover is raised requires little energy.
  • Die erfindungsgemäße Aufgabe wird durch mindestens eine wegabhängig gesteuerte Sperre, die die Frontblende bei ausgezogener Schublade in einer angehobenen Stellung hält, gelöst.The task according to the invention is controlled by at least one path-dependent lock, the the front panel with the drawer pulled out in a raised position Holds position solved.
  • Vorteilhaft ist vorgesehen, dass die Frontblende mittels kippbarer Hebel an der Schublade angelenkt ist.Advantageous it is envisaged that the front panel by means of a tiltable lever the drawer is articulated.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung sieht vor, dass die Schublade mit einer Einzugsvorrichtung versehen ist, die die Schublade in die hinterste Einschubstellung zieht. Diese Einschubbewegung wird erfindungsgemäß von der Frontblende unterstützt, da bei der Einschubbewegung der Schublade im hinteren Bereich, wenn sich der Zapfen in der Führungsbahn befindet, eine Komponente der potentiellen Energie der sich absenkenden Frontblende die Schublade in der Einschubrichtung beaufschlagt.On embodiment the invention provides that the drawer is provided with a pull-in device pulls the drawer into the rearmost insertion position. This insertion movement is supported according to the invention by the front panel when inserting the drawer in the rear area, if the pin in the guideway is a component of the potential energy of the sinking Front panel acts on the drawer in the direction of insertion.
  • Nachfolgend wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Figuren der beiliegenden Zeichnungen beschrieben. Es zeigen:following is an embodiment of the Invention described with reference to the figures of the accompanying drawings. Show it:
  • 1 eine Seitenansicht einer Schublade in der hinteren, d.h. geschlossenen Stellung mit abgesenkter Frontblende, 1 a side view of a drawer in the rear, ie closed position with the front panel lowered,
  • 2 eine Seitenansicht einer Schublade mit angehobener Frontblende am Beginn des Auszugsweges, 2 a side view of a drawer with raised front panel at the beginning of the extension path,
  • 3 eine Seitenansicht einer Schublade mit angehobener Frontblende während des weiteren Auszugsweges, 3 a side view of a drawer with raised front panel during the further extension path,
  • 4 eine Seitenansicht einer Frontblende und einer Frontblendenhalterung in der Position der eingeschobenen Schublade, 4 a side view of a front panel and a front panel holder in the position of the inserted drawer,
  • 5 eine Seitenansicht der Frontblende und einer Frontblendenhalterung am Beginn der Auszugsbewegung der Schublade, 5 a side view of the front panel and a front panel holder at the beginning of the pull-out movement of the drawer,
  • 6 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung bei ausgezogener Schublade, 6 a side view of the front panel and the front panel holder with the drawer extended,
  • 7 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung bei eingeschobener Schublade, wobei eine leere oder leicht beladene Schublade gezeigt ist, 7 a side view of the front panel and the front panel holder with the drawer pushed in, an empty or lightly loaded drawer is shown,
  • 8 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung im ausgezogenen Zustand, wobei eine leere oder leicht beladene Schublade gezeigt ist, 8th a side view of the front panel and the front panel holder in the extended state, an empty or lightly loaded drawer is shown,
  • 9 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung während des Einschiebens der Schublade, 9 a side view of the front panel and the front panel holder during insertion of the drawer,
  • 10 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung beim Einschieben der Schublade, 10 a side view of the front panel and the front panel holder when inserting the drawer,
  • 11 eine Seitenansicht einer Frontblende und der Frontblendenhalterung bei eingeschobener Schublade, wobei eine schwere bzw. voll beladene Schublade gezeigt ist, 11 a side view of a front panel and the front panel holder with the drawer pushed in, a heavy or fully loaded drawer is shown,
  • 12 eine Seitenansicht der Frontblende und der Frontblendenhalterung bei einer ausgezogenen Schublade, 12 a side view of the front panel and the front panel holder with a drawer pulled out,
  • 13 eine Seitenansicht einer Frontblende und einer Frontblendenhalterung während der Ausziehbewegung, 13 a side view of a front panel and a front panel holder during the pull-out movement,
  • 14 den Ausschnitt A der 13 und 14 the section A of 13 and
  • 15 eine Ausziehführungsgarnitur für die Führung der erfindungsgemäßen Schublade. 15 a pull-out guide for guiding the drawer according to the invention.
  • Die erfindungsgemäße Schublade 1, die als Sockelschublade ausgeführt ist, ist im Möbel unmittelbar oberhalb des Fußbodens 2 angeordnet. Sie weist einen oberen längeren Bereich 3 und einen unteren kürzeren Bereich 4 auf. Der obere Bereich 3 ist mit einer starr angeordneten Blende 5 versehen.The drawer according to the invention 1 , which is designed as a plinth drawer, is not in the furniture telbar above the floor 2 arranged. It has an upper longer area 3 and a lower shorter area 4 on. The top area 3 is with a rigidly arranged panel 5 Mistake.
  • Der untere Bereich 4 wird vorne von einer höhenbeweglich gelagerten Blende 6 abgedeckt, die im Vergleich zur oberen Blende 5 in der Einschubrichtung der Schublade 1 nach hinten versetzt angeordnet ist.The lower area 4 is at the front of a height-adjustable panel 6 covered that compared to the top bezel 5 in the direction of insertion of the drawer 1 is arranged offset to the rear.
  • Die Schublade 1 ist mittels einer Ausziehführungsgarnitur 30 im Möbel verschiebbar gelagert. Die Ausziehführungsgarnitur 30 umfasst an jeder Seite der Schublade 1 eine an einer Möbelseitenwand befestigte Tragschiene 31, eine an der Schublade 1 befestigte Ausziehschiene 33 und eine dazwischen angeordnete Mittelschiene 32. Es ist eine Einzugsvorrichtung 34 vorgesehen, die die Schublade 1 im hinteren Einzugsbereich in die voll eingezogene Stellung zieht, sowie ein Dämpfer 35, der die Einzugsbewegung der Schublade 1 dämpft. Der Dämpfer 35 ist vorzugsweise als Fluiddämpfer ausgeführt. Es kann sowohl ein Lineardämpfer, wie in der 15 gezeigt, als auch ein Rotationsdämpfer zum Einsatz kommen. Eine derartige Einzugsvorrichtung 34 mit Dämpfer 35 ist im deutschen Gebrauchsmuster DE 202 18 067 U beschrieben.The drawer 1 is by means of a pull-out guide set 30 slidably mounted in the furniture. The pull-out guide set 30 includes on each side of the drawer 1 a mounting rail attached to a side wall of the furniture 31 , one on the drawer 1 attached pull-out rail 33 and a middle rail disposed therebetween 32 , It is a feeder 34 provided the drawer 1 pulls into the fully retracted position in the rear feed area, as well as a damper 35 , which is the retracting movement of the drawer 1 attenuates. The damper 35 is preferably designed as a fluid damper. It can be a linear damper, as in the 15 shown, as well as a rotary damper. Such a feeder 34 with damper 35 is in the German utility model DE 202 18 067 U described.
  • Die untere Blende 6 ist an jeder Seite der Schublade 1 mittels einer Halteeinrichtung 20 gehalten. Jede Halteeinrichtung 20 weist einen kippbaren Hebel 7 auf, an dem die Frontblende 6 über einen Halteteil 8 gehalten ist. Die Halteteile 8 sind kippbar an den Hebeln 7 gelagert. Die Hebel 7 sind dabei an Achsen 9 an einer Halteplatte 18 der Halteeinrichtung 20 und somit an der Schublade 1 gelagert.The lower bezel 6 is on each side of the drawer 1 by means of a holding device 20 held. Any holding device 20 has a tiltable lever 7 on which the front panel 6 via a holding part 8th is held. The holding parts 8th are tiltable on the levers 7 stored. The levers 7 are on axes 9 on a holding plate 18 the holding device 20 and thus on the drawer 1 stored.
  • Die Hebel 7 sind als zweiarmige Hebel ausgeführt und bilden die Betätigungshebel für das Anheben der Frontblende 6.The levers 7 are designed as two-armed levers and form the operating levers for lifting the front panel 6 ,
  • Jeder Hebel 7 weist einen Zapfen 11 auf, der im hinteren Einschubbereich der Schublade in einer ortsfesten Führungsbahn 12 geführt ist. Die kurvenförmige Führungsbahn 12 ist im Ausführungsbeispiel als Nut in einen plättchenförmigen Steuerteil 13 ausgeführt. Der Steuerteil 13 ist korpusseitig beispielsweise an der am Möbelkorpus befestigten Tragschiene einer Ausziehführungsgarnitur oder direkt an einer Möbelseitenwand befestigt.Every lever 7 has a pin 11 on, in the rear slide-in area of the drawer in a fixed guideway 12 is led. The curved guideway 12 is in the embodiment as a groove in a plate-shaped control part 13 executed. The control section 13 is attached to the cabinet side, for example, on the mounting rail of a pull-out guide set attached to the furniture body or directly on a side wall of the furniture
  • Ist die Schublade geschlossen, ist die untere Frontblende 6 abgesenkt und schließt mit dem Fußboden 2 ab (1, 7 und 11).If the drawer is closed, the lower front panel is 6 lowered and closes with the floor 2 from ( 1 . 7 and 11 ).
  • Wird die Schublade 1 aus dem Möbelkorpus herausgezogen, fährt der Zapfen 11 in der Führungsbahn 12 schräg nach oben, der Hebel 7 wird nach oben gedrückt und gekippt, wodurch die Frontblende 6 angehoben wird.Will the drawer 1 pulled out of the furniture body, the pin moves 11 in the track 12 diagonally upwards, the lever 7 is pushed up and tilted, causing the front panel 6 is raised.
  • Sowohl beim Herausziehen als auch beim Einschieben der Schublade 1 wird die Frontblende 6 berührungsfrei über dem Boden 2 getragen, d.h. dass weder die Frontblende 6 noch ein an der Frontblende 6 befestigter Teil, beispielsweise eine Rolle, den Boden 2 berührt. Dies trägt zu einer größtmöglichen Schonung des Bodens 2 bei.Both when pulling out and when inserting the drawer 1 becomes the front panel 6 non-contact above the floor 2 worn, meaning that neither the front panel 6 another one on the front panel 6 fastened part, for example a roller, the floor 2 touched. This contributes to the greatest possible protection of the soil 2 at.
  • Jeder Hebel 7 ist als doppelarmiger Hebel ausgeführt mit einem Hebelarm 7', an dem die Frontblende 6 angesenkt ist, und einem Hebelarm 7". Unter dem Halteteil 8 befindet sich ein horizontal verschiebbarer Klotz 10, der als Sperre für den Hebel 7 und somit für die Frontblende 6 dient, wenn sich die Frontblende 6 in der angehobenen Stellung befindet. Der Klotz 10 weist eine schräge Anschlagfläche 15 für den Hebelarm 7" auf und wird von einer Feder 14 beaufschlagt. Der Klotz 10 weist weiters einen Anschlagzapfen 16 auf, der bei geschlossener Schublade an einem korpusseitigen Anschlag 17 anliegt.Every lever 7 is designed as a double-arm lever with one lever arm 7 ' on which the front panel 6 is lowered, and a lever arm 7 " , Under the holding part 8th there is a horizontally movable block 10 that acts as a lock on the lever 7 and therefore for the front panel 6 serves when the front panel 6 is in the raised position. The log 10 has an oblique stop surface 15 for the lever arm 7 " on and is by a spring 14 applied. The log 10 also has a stop pin 16 on, with the drawer closed on a cabinet-side stop 17 is applied.
  • Wird die Schublade 1, wie in der 5 gezeigt, geöffnet, fährt der Führungszapfen 11 des Hebels 7 in der Führungsbahn 12 nach oben und die Frontblende 6 wird angehoben. Gleichzeitig kommt es zu einer Relativbewegung zwischen dem Klotz 10 und der Tragplatte 18 der Halteeinrichtung 20. Die Schublade 1 wird nach außen bewegt und die Feder 14 zieht den Klotz zum Anschlag 17, wobei der Klotz 10 in Bezug auf den Möbelkorpus stationär ist, sich jedoch relativ zur Tragplatte 18 und zum Hebel 7 bewegt, wobei er unter dem Hebelarm 7" zu liegen kommt.Will the drawer 1 , like in the 5 shown, opened, the guide pin moves 11 of the lever 7 in the track 12 up and the front panel 6 is raised. At the same time there is a relative movement between the block 10 and the support plate 18 the holding device 20 , The drawer 1 is moved outwards and the spring 14 pulls the block to the stop 17 , the block 10 is stationary with respect to the furniture body, but relative to the support plate 18 and the lever 7 moves, being under the lever arm 7 " comes to rest.
  • Wird die Schublade 1 soweit aus dem Möbelkorpus herausgezogen, dass der Zapfen 11 die Führungsbahn 12 verlässt, stützt sich der Hebelarm 7" mit seiner Spitze an der Anschlagfläche 15 des Klotzes 10 ab und verhindert dadurch, dass die Blende 6 durch ihr Eigengewicht nach unten gedrückt wird. Damit der Klotz 10 bei ausgezogener Schublade 1 nicht unbeabsichtigt relativ zum Hebelarm 7" verschoben wird, ist dieser an seiner Spitze mit einer Riffelung 19 versehen.Will the drawer 1 pulled out of the cabinet so far that the pin 11 the guideway 12 leaves, the lever arm is supported 7 " with its tip on the stop surface 15 of the log 10 and thereby prevents the aperture 6 is pushed down by its own weight. So the log 10 with the drawer pulled out 1 not unintentionally relative to the lever arm 7 " is moved, this is at the top with a corrugation 19 Mistake.
  • Zur Stabilisierung der Halteeinrichtung ist der Zapfen 11 in einer Führungsbahn 21 geführt und der Halteteil 8 weist einen Zapfen 22 auf, der in einer Führungsbahn 23 geführt ist. Die Führungsbahnen 21, 23 werden von bogenförmigen Schlitzen in der Halteplatte 18 gebildet.The pin is used to stabilize the holding device 11 in a track 21 led and the holding part 8th has a pin 22 on that in a track 23 is led. The guideways 21 . 23 are of arcuate slots in the holding plate 18 educated.
  • Wird die Schublade 1 in den Möbelkorpus eingeschoben, greift der Zapfen 11 wieder in die Führungsbahn 12 ein. Gleichzeitig schlägt der Zapfen 16 des Klotzes 10 am korpusseitigen Anschlag 17 an, d.h. der Klotz 10 wird gehalten und der Hebelarm 7" wird vom Klotz 10 wegbewegt, in den 4 bis 6 nach rechts. Dadurch kann der Hebel 7 im Gegenuhrzeigersinn gekippt werden und die Frontblende 6 wird abgesenkt.Will the drawer 1 inserted into the furniture body, the pin engages 11 back into the track 12 on. At the same time, the cone strikes 16 of the log 10 at the cabinet-side stop 17 on, ie the block 10 is held and the lever arm 7 " is from the log 10 moved away in the 4 to 6 to the right. This allows the lever 7 be turned counterclockwise and the front panel 6 is lowered.
  • Die 7 zeigt eine leichte oder leere Schublade 1 in der eingeschobenen Stellung und die 8 zeigt dieselbe Schublade 1 in der ausgezogenen Stellung. Die 9 zeigt eine schwere oder voll beladene Schublade 1 in der eingeschobenen Stellung und die 10 zeigt die schwere Schublade 1 in der ausgezogenen Stellung. Wie insbesondere aus dem Vergleich der 8 und 10 ersichtlich, wird die Frontblende 6 bei einer schwereren Schublade 1 relativ zur Schublade 1 höher nach oben bewegt. Dies ist dadurch bedingt, dass die Höhenbewegung der Frontblende 6 von der Führungsbahn 12 bestimmt wird, die korpusseitig angeordnet ist und deren Position unabhängig davon ist, ob die Schublade 1 durch das Gewicht der Ladung weiter abgesetzt wird oder nicht.The 7 shows a light or empty drawer 1 in the retracted position and the 8th shows the same drawer 1 in the extended position. The 9 shows a heavy or fully loaded drawer 1 in the retracted position and the 10 shows the heavy drawer 1 in the extended position. As especially from the comparison of the 8th and 10 can be seen, the front panel 6 with a heavier drawer 1 relative to the drawer 1 moved higher up. This is due to the fact that the height movement of the front panel 6 from the track 12 is determined, which is arranged on the cabinet side and whose position is independent of whether the drawer 1 is further offset by the weight of the load or not.
  • Die 11 und 12 zeigen die Situation der Frontblende 6 und der Blendenbefestigung, wenn eine Schublade 1 in den Möbelkorpus eingeschoben wird und der Zapfen 11 des Hebels 7 in die Führungsbahn 12 eintritt. In 11 ist die Situation gezeigt, wenn die Schublade 1 leer oder nur leicht beladen aus dem Möbelkorpus ausgezogen wurde und schwer beladen geschlossen wird. Die Frontblende 6 ist relativ zur Halteeinrichtung 20 nur geringfügig angehoben, der Zapfen 11 stößt an der vorderen Kante der unteren Wand 24 der Führungsnut 12 an und wird entlang dieser Wand 24 in die Führungsnut 12 hineingeführt. Der Hebelarm 7" wird nach rechts bewegt und verlässt den Klotz 10, nachdem dieser mit seinem Zapfen 16 am Anschlag 17 anliegt. Der Hebel 7 wird im Gegenuhrzeigersinn gekippt und die Frontblende 6 wird abgesenkt.The 11 and 12 show the situation of the front panel 6 and the bezel attachment when a drawer 1 is inserted into the furniture body and the pin 11 of the lever 7 in the guideway 12 entry. In 11 the situation is shown when the drawer 1 empty or only slightly loaded has been pulled out of the furniture body and closed with a heavy load. The front panel 6 is relative to the holding device 20 the pin is only slightly raised 11 bumps into the front edge of the bottom wall 24 the guide groove 12 on and along this wall 24 in the guide groove 12 ushered. The lever arm 7 " is moved to the right and leaves the block 10 after this with its spigot 16 at the stop 17 is applied. The lever 7 is tilted counterclockwise and the front panel 6 is lowered.
  • Die 12 zeigt das Beispiel einer Schublade 1, die voll bzw. schwer beladen aus dem Möbelkorpus herausgezogen wurde und nun, nachdem der Inhalt der Schublade 1 entnommen wurde, wieder in den Möbelkorpus eingeschoben wird. Diesmal schlägt der Zapfen 11 an der oberen Wand 25 der Führungsbahn 12 an und wird entlang dieser oberen Wand 25 bis zum rückwärtigen Ende der Führungsbahn 12 geführt. Der Anschlagzapfen 16 des Klotzes 10 schlägt wiederum am korpusseitigen Anschlag 17 an, die Tragplatte 18 wird relativ zum Klotz nach rechts bewegt und der Hebelarm 7" verlässt die Anschlagfläche 15 auf dem Klotz 10. Der Hebel 7 wird wiederum im Uhrzeigersinn gekippt und die Frontblende 6 wird abgesenkt.The 12 shows the example of a drawer 1 , which was pulled out of the furniture body fully or heavily loaded and now after the contents of the drawer 1 removed, is pushed back into the furniture body. This time the cone strikes 11 on the top wall 25 the guideway 12 on and will along this top wall 25 to the rear end of the guideway 12 guided. The stop pin 16 of the log 10 beats again on the cabinet-side stop 17 on, the support plate 18 is moved to the right relative to the block and the lever arm 7 " leaves the stop surface 15 on the block 10 , The lever 7 is again tilted clockwise and the front panel 6 is lowered.
  • Von Bedeutung ist, dass die Frontblende 6 frei von einer vertikalen Federbeaufschlagung ist, da eine Feder entweder beim Öffnen oder Schließen der Schublade 1 gespannt werden muss.It is important that the front panel 6 is free of vertical spring loading, since a spring either opens or closes the drawer 1 must be excited.
  • Die erfindungsgemäße Schublade 1 wird im hinteren Verfahrbereich von der Einzugsvorrichtung 34 in die hinterste Einzugsstellung gezogen. Die Bewegung der Schublade 1 wird dabei von einem Dämpfer 35 gedämpft. Die Frontblende 6 nimmt der Einzugsvorrichtung 34 keine Energie sondern unterstützt die Einschubbewegung der Schublade 1, da die Schwerkraft der Frontblende 6 die Schublade 1 in der Einschubrichtung beaufschlagt. Über die Schrägflächen 24, 25 der Führungsbahn 12 wird bei der Absenkbewegung der Frontblende 6 eine horizontale Kraftkomponente erzeugt.The drawer according to the invention 1 is in the rear travel area by the feeder 34 pulled into the rearmost position. The movement of the drawer 1 is done by a damper 35 attenuated. The front panel 6 takes the feeder 34 no energy but supports the insertion of the drawer 1 because the gravity of the faceplate 6 the drawer 1 acted upon in the direction of insertion. Over the sloping surfaces 24 . 25 the guideway 12 when the front panel is lowered 6 creates a horizontal force component.
  • Die Frontblende 6 wird während der Auszugs- und Einschubbewegung der Schublade 1 berührungsfrei über dem Boden getragen.The front panel 6 during the pull-out and slide-in movement of the drawer 1 carried without contact over the floor.

Claims (26)

  1. Schublade mit einer höhenbeweglich gelagerten Frontblende, die beim Ausziehen der Schublade aus einem Möbelkorpus angeschoben und beim Einschieben der Schublade in den Möbelkorpus abgesenkt wird, gekennzeichnet durch mindestens eine wegabhängig gesteuerte und mechanisch bewegte Sperre, die die Frontblende (6) bei ausgezogener Schublade (1) in einer angehobenen Stellung hält.Drawer with a vertically mounted front panel, which is pushed when the drawer is pulled out of a furniture body and lowered when the drawer is pushed into the furniture body, characterized by at least one path-dependent, mechanically moved lock that locks the front panel ( 6 ) with the drawer pulled out ( 1 ) in a raised position.
  2. Schublade nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine Sperre an der Schublade (1) gelagert ist.Drawer according to claim 1, characterized in that the at least one lock on the drawer ( 1 ) is stored.
  3. Schublade nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Sperre von einem verschiebbaren Klotz (10) gebildet wird.Drawer according to claim 1 or 2, characterized in that the lock by a sliding block ( 10 ) is formed.
  4. Schublade nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Klotz (10) horizontal verschiebbar ist.Drawer according to claim 3, characterized in that the block ( 10 ) can be moved horizontally.
  5. Schublade nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Klotz (10) eine schräge Anschlagfläche (15) aufweist.Drawer according to claim 3 or 4, characterized in that the block ( 10 ) an oblique stop surface ( 15 ) having.
  6. Schublade nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass der Klotz (10) von einer Feder (14) beaufschlagt wird.Drawer according to one of claims 3 to 5, characterized in that the block ( 10 ) from a spring ( 14 ) is applied.
  7. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Frontblende (6) mittels kippbarer Hebel (7) an der Schublade (1) angelenkt ist.Drawer according to at least one of claims 1 to 6, characterized in that the front panel ( 6 ) by means of a tiltable lever ( 7 ) on the drawer ( 1 ) is articulated.
  8. Schublade nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Sperre an mindestens einem der Hebel (7) angreift.Drawer according to claim 7, characterized in that the lock on at least one of the levers ( 7 ) attacks.
  9. Schublade nach Anspruch 7 und/oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens einer der Hebel (7), der einen Betätigungshebel für die Frontblende (6) bildet, im hinteren Verfahrbereich der Schublade (1) in einer korpusseitigen Führungsbahn (12) geführt ist und dadurch gekippt wird.Drawer according to claim 7 and / or 8, characterized in that at least one of the levers ( 7 ) which has an operating lever for the front cover ( 6 ) forms in the rear travel area of the drawer ( 1 ) in a body-side guideway ( 12 ) is guided and is thereby tilted.
  10. Schublade nach Anspruch 8 und/oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens einer der Hebel (7) als doppelarmiger Hebel (7) ausgeführt ist, wobei an einem Hebelarm (7') die Frontblende (6) lagert und am anderen Hebelarm (7") die Sperre angreift.Drawer according to claim 8 and / or 9, characterized in that at least one of the levers ( 7 ) as a double-armed lever ( 7 ) is executed, whereby on a lever arm ( 7 ' ) the front panel ( 6 ) and on the other lever arm ( 7 " ) attacks the lock.
  11. Schublade nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass der Hebelarm (7"), der an der Sperre angreift, und/oder die Sperre an der Anschlagfläche mit einer Riffelung (19) versehen ist (sind).Drawer according to claim 10, characterized in that the lever arm ( 7 " ) that engages the lock and / or the lock on the stop surface with a corrugation ( 19 ) is provided.
  12. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Frontblende (6) von Halteteilen (8) getragen wird, die gelenkig an den Hebeln (7) gelagert sind.Drawer according to at least one of claims 1 to 11, characterized in that the front panel ( 6 ) of holding parts ( 8th ) which is articulated on the levers ( 7 ) are stored.
  13. Schublade nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Halteteile (8) Führungszapfen (22) aufweisen, die in schubladenfesten Führungsbahnen geführt sind.Drawer according to claim 12, characterized in that the holding parts ( 8th ) Guide pin ( 22 ) which are guided in drawer-fixed guideways.
  14. Schublade nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass am Möbelkorpus ein Anschlag (17) für die mindestens eine Sperre vorgesehen ist.Drawer according to one of claims 1 to 13, characterized in that a stop on the furniture body ( 17 ) for which at least one lock is provided.
  15. Schublade nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsbahn (12) zumindest teilweise von den Seitenwänden (24, 25) einer Nut gebildet wird, in die ein am Hebel (7) befestigter oder ausgebildeter Zapfen (11) ragt.Drawer according to claim 9, characterized in that the guide track ( 12 ) at least partially from the side walls ( 24 . 25 ) a groove is formed into which a lever ( 7 ) attached or trained pin ( 11 ) protrudes.
  16. Schublade nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass der Zapfen (11) in der Nut mit Spiel geführt ist.Drawer according to claim 15, characterized in that the pin ( 11 ) is guided with play in the groove.
  17. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass die Hebelarme (7', 7") mindestens eines Hebels (7) frontblendenseitig in einem spitzen Winkel zueinander liegen.Drawer according to at least one of claims 1 to 16, characterized in that the lever arms ( 7 ' . 7 " ) at least one lever ( 7 ) on the front panel side at an acute angle to each other.
  18. Schublade nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass die korpusseitige Führungsbahn (12) an einem Steuerteil (13) ausgebildet ist, der vorzugsweise mit einer am Möbelkorpus befestigten Tragschiene einer Ausziehführungsgarnitur verbunden ist.Drawer according to one of claims 1 to 17, characterized in that the body-side guide track ( 12 ) on a control section ( 13 ) is formed, which is preferably connected to a mounting rail attached to the furniture body of a pull-out guide.
  19. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass der den Betätigungshebel bildende Hebel (7) als Winkelstück ausgeführt ist, dessen Scheitel bei der an der Schublade (1) vorgesehenen Drehachse (9) liegt.Drawer according to at least one of claims 1 to 18, characterized in that the lever forming the actuating lever ( 7 ) is designed as an elbow, the apex of which on the drawer ( 1 ) provided axis of rotation ( 9 ) lies.
  20. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 19, gekennzeichnet durch eine Einzugsvorrichtung, die die Schublade (1) in die hinterste Einschubstellung zieht.Drawer according to at least one of Claims 1 to 19, characterized by a pull-in device which moves the drawer ( 1 ) pulls into the rearmost insertion position.
  21. Schublade nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 20, gekennzeichnet durch mindestens einen Dämpfer (30) zum Dämpfen der Einschubbewegung der Schublade (1).Drawer according to at least one of claims 1 to 20, characterized by at least one damper ( 30 ) to dampen the insertion movement of the drawer ( 1 ).
  22. Schublade mit einer höhenbeweglich gelagerten Frontblende, die beim Ausziehen der Schublade aus einem Möbelkorpus angeschoben und beim Einschieben der Schublade in den Möbelkorpus abgesenkt wird, insbesondere nach einem der Ansprüche 1 bis 21, dadurch gekennzeichnet, dass beim Schließen der Schublade (1) die Schwerkraft der Frontblende (6) die Schublade (1) in der Einschubrichtung beaufschlagt.Drawer with a vertically mounted front panel, which is pushed when the drawer is pulled out of a furniture body and lowered when the drawer is pushed into the furniture body, in particular according to one of claims 1 to 21, characterized in that when the drawer is closed ( 1 ) the gravity of the front panel ( 6 ) the drawer ( 1 ) in the direction of insertion.
  23. Schublade nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, dass eine Schrägfläche (24, 25) oder Führungsbahn (12) zur Erzeugung einer horizontalen Kraftkomponente bei der Absenkbewegung der Frontblende (6) vorgesehen ist.Drawer according to claim 22, characterized in that an inclined surface ( 24 . 25 ) or guideway ( 12 ) to generate a horizontal force component during the lowering movement of the front panel ( 6 ) is provided.
  24. Schublade nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, dass der Zapfen (11) des Hebels (7) an der Schrägfläche (24, 25) bzw. in der Führungsbahn (12) geführt ist.Drawer according to claim 23, characterized in that the pin ( 11 ) of the lever ( 7 ) on the inclined surface ( 24 . 25 ) or in the guideway ( 12 ) is performed.
  25. Schublade nach einem der Ansprüche 1 bis 24, dadurch gekennzeichnet, dass die Frontblende (6) bei ausgezogener Schublade (1) berührungsfrei über dem Boden (2) getragen ist.Drawer according to one of claims 1 to 24, characterized in that the front panel ( 6 ) with the drawer pulled out ( 1 ) non-contact above the floor ( 2 ) is worn.
  26. Schublade nach einem der Ansprüche 1 bis 25, dadurch gekennzeichnet, dass die Frontblende (6) frei von einer vertikalen Federbeaufschlagung ist.Drawer according to one of claims 1 to 25, characterized in that the front panel ( 6 ) is free from vertical spring loading.
DE202004014955U 2003-11-20 2004-09-25 Bottom drawer for kitchen unit has plinth mounted below it which is raised as drawer is pulled out and is operated by inverted L-shaped lever whose lower end is locked when drawer is fully open by spring-loaded wedge Expired - Lifetime DE202004014955U1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
ATGM823/2003 2003-11-20
AT0082303U AT7232U1 (en) 2003-11-20 2003-11-20 DRAWER

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202004014955U1 true DE202004014955U1 (en) 2004-11-18

Family

ID=40119932

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202004014955U Expired - Lifetime DE202004014955U1 (en) 2003-11-20 2004-09-25 Bottom drawer for kitchen unit has plinth mounted below it which is raised as drawer is pulled out and is operated by inverted L-shaped lever whose lower end is locked when drawer is fully open by spring-loaded wedge

Country Status (4)

Country Link
AT (1) AT7232U1 (en)
DE (1) DE202004014955U1 (en)
ES (1) ES1058990Y (en)
IT (1) ITMI20040505U1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1690472A3 (en) * 2005-02-14 2009-02-11 Grass GmbH Drawer guide
DE202013003071U1 (en) * 2013-04-04 2014-07-08 Grass Gmbh Device for lifting a front section of a furniture drawer, drawer and furniture

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1690472A3 (en) * 2005-02-14 2009-02-11 Grass GmbH Drawer guide
DE202013003071U1 (en) * 2013-04-04 2014-07-08 Grass Gmbh Device for lifting a front section of a furniture drawer, drawer and furniture

Also Published As

Publication number Publication date
ITMI20040505U1 (en) 2005-02-12
ES1058990Y (en) 2005-06-16
AT7232U1 (en) 2004-12-27
ES1058990U (en) 2005-03-01

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP2174572B1 (en) Opening and closing device for a sliding element
DE102009026260B4 (en) Opening and closing device
EP1816927B1 (en) Opening device for drawers
EP1648265B1 (en) Drawer opening guide comprising an automatic retracting device with an integrated damping mechanism
EP3449077B1 (en) Ejection device for a movable furniture part and piece of furniture
AT508515B1 (en) EXCERPT LEADERSHIP
DE102011053985A1 (en) fitting
EP2488062B1 (en) Sliding arrangement
EP2983554A1 (en) Drive device for a movable furniture part
AT508139B1 (en) FURNITURE DRIVE WITH TOUCH-LATCH DEVICE
WO2011015663A2 (en) Ejection mechanism, pull-out guide and ejection system
WO2012139141A1 (en) Drawer pull-out guide
EP2413740B2 (en) Retracting device
EP3487359B1 (en) Pushing-out device for a movable furniture part, and piece of furniture
DE202004014955U1 (en) Bottom drawer for kitchen unit has plinth mounted below it which is raised as drawer is pulled out and is operated by inverted L-shaped lever whose lower end is locked when drawer is fully open by spring-loaded wedge
DE20319536U1 (en) Drawer mounted in base of unit comprises upper and lower section, drawer front of lower section resting on floor when drawer is closed but being raised by levers as drawer is pulled out
DE202008004220U1 (en) Rail-mounted drawer built into a cabinet
EP1946673B1 (en) Extraction device for holding a container system for use in a cupboard element in a furniture unit
EP3510891B1 (en) Device for adjusting a position of a movable thrust element relative to a body of a piece of furniture or relative to a body of a household appliance
DE102019119706A1 (en) Device for moving a movable furniture part in an opening direction in relation to a furniture body of a piece of furniture
EP3643202A1 (en) Drawer, furniture with drawer and method for opening a drawer
DE102018130012A1 (en) Drawer and furniture
DE102018126851A1 (en) Drawer, piece of furniture with drawer and method of opening a drawer
DE102018126850A1 (en) Drawer, piece of furniture with drawer and method of opening a drawer
DE102018132802A1 (en) Sliding tilt mechanism of a storage of a piece of furniture or household appliance and furniture or household appliance

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20041223

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20071017

R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20101008

R152 Term of protection extended to 10 years
R152 Term of protection extended to 10 years

Effective date: 20121008

R071 Expiry of right
R071 Expiry of right