DE1802874A1 - Large bee hive composed of individual hives - Google Patents

Large bee hive composed of individual hives

Info

Publication number
DE1802874A1
DE1802874A1 DE19681802874 DE1802874A DE1802874A1 DE 1802874 A1 DE1802874 A1 DE 1802874A1 DE 19681802874 DE19681802874 DE 19681802874 DE 1802874 A DE1802874 A DE 1802874A DE 1802874 A1 DE1802874 A1 DE 1802874A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
hive
hives
side walls
individual
slots
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE19681802874
Other languages
German (de)
Inventor
Matthias Schmidt
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DE19681802874 priority Critical patent/DE1802874A1/en
Publication of DE1802874A1 publication Critical patent/DE1802874A1/en
Pending legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
    • A01KANIMAL HUSBANDRY; CARE OF BIRDS, FISHES, INSECTS; FISHING; REARING OR BREEDING ANIMALS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; NEW BREEDS OF ANIMALS
    • A01K47/00Beehives

Description

Aus Einzelbeuten zusammengesetzte Großraum-Bienenbeute Durch dio deutsche Patentschrift Nr. 1 143 667 ist eine Großraum-Bienenbeute bekannt geworden, die eine.Mehrzahl von Brut- und Honigräumen aufweist. Die verschiedenen Räume können ineinander übergehen, durch geschlossen. Trennschiede voneinander getrennt oder durch mit Schlitzen versehene Schiede nach dem Prinzip des Umwegkanals miteinander verbunden sein. Der Weg zu den lionigräumen führt durch Absperrgitter, die nur die brbeitsbienen passieren können. Large-capacity bee hive composed of individual hives By dio German patent specification No. 1 143 667 a large-capacity bee hive has become known, which has a number of breeding and honey spaces. The different rooms can merge through closed. Separation marks separated from each other or by means of slits with each other according to the principle of the detour channel be connected. The way to the lionig rooms leads through barriers, that only the worker bees can pass.

Eine solche Großraum-Bienenbeute gestattet eine Betriebsweise, bei der der Überschuß an Jungbienen in einer der Natur entsprechenden Weise eingesetzt wird, so daß sie nicht in Schwarmstimmung geraten. Normalerweise duldet ein Bienenvolk nur eine Königin, die es an einem ihr anhaftenden, eigentümlichen Duft als solche erkennt. Stehen nun aber zwei Bruträume auch für die Arbeitsbienen nicht direkt sondern nur durch einen oben genannten Umwegkanal miteinander in Verbindung, so kann sich in jedem der Bruträume eine Königin befinden. Offenbar verhindert der Umwegkanal, daß die Arbeitsbienen der Anwesenheit je einer Königin in den beiden miteinander verbundenen Bruträumen gewahr werden. Sie werden gewissermaßen getäuscht und dulden unbewußt zwei Königinnen innerhalb des durch den Umwegkanal geteilten Gesamtbrutraumes. Die Folge ist die Entwicklung eines Bienen-Großvolkes, das ein Vielfaches an Honigertrag gegenüber einem normalen Volk in einer herkömmlichen Beute liefert, und dies bei durchaus vergleichbarem Arbeitsaufwand für den Imker.Such a large-capacity beehive allows a mode of operation at the surplus of young bees used in a manner appropriate to nature so that they do not fall into a crush. A colony of bees usually tolerates it only a queen who as such has a peculiar fragrance that adheres to her recognizes. But if there are two breeding rooms not directly for the worker bees either but only through a detour channel mentioned above in connection with each other, see above there can be a queen in each of the brood chambers. Apparently prevents Detour channel that the worker bees of the presence of a queen in each of the two become aware of interconnected breeding spaces. You are in a sense deceived and unconsciously tolerate two queens within the one divided by the detour channel Total brood space. The result is the development of a large colony of bees, which is a Many times the honey yield compared to a normal colony in a conventional hive delivers, and this with a comparable amount of work for the beekeeper.

Eine solche Großraumbeute ist, wie ihr Name sagt, entsprechend der Anzahl der insgesamt vorgesehenen Räume groß. Daraus ergibt sich eine gewisse Unhandlichkeit beim Transport und bei der Aufstellung. Ferner ist sie variabel nur innerhalb ihrer schon beim Bau vorgesehenen Konzeption. Eine dem jeweiligen Bedarf angepaßte Verkleinerung wird in den Außenabmessungen nicht wirksam, da sie nur durch Inkaufnahme unbenutzter Räume möglich ist, eine Erweiterung ist überhaupt nicht durchführbar.Such a large-capacity hive is, as its name suggests, according to the The total number of rooms provided is large. This results in a certain awkwardness during transport and installation. Furthermore, it is only variable within it already planned at the time of construction. A reduction adapted to the respective needs is not effective in the external dimensions, since they are only accepted by accepting unused Spaces is possible, an extension is not feasible at all.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zu Grunde, in diesen Hinsichten eine bessere Lösung zu schaffen. Erreicht wird dies durch eine baukastenartig aus Einzelbeuten zusammengesetzte Großraumbeute.The invention is based on the object in these respects to create better solution. This is achieved through a modular system made up of individual hives composite hive.

Die Erfindung betrifft mithin eine Großraum-Bienenbeute mit mehreren neben- und übereinander angeordneten Brut- und Honigräumen, bei der die aneinandergrenzenden Räume der sorgeJehenen Funktion entsprechend in der Horizontalen durch Trennschiede mit Umwegkanälen verbindbar sind und in der Vertikalen durch Absperrgitter. Sie ist dadurch gekennzeichnet, daß sie aus einer der gewünschten Zahl von Räumen entsprechenden Anzahl von untereinander gleichen oder doch im wesentlichen gleichen, in sich geschlossenen Einzelbeuten mit Fluglöchern gegebenenfalls an der Frontseite baukastenartig zusammengesetzt ist, deren Seitenwände verschließbare Schlitze aufweisen, deren Oberseiten wahlweise offen, mit einem Absperrgitter ausrüstbar oder durch einen Deckel verschließbar ist und deren Boden abnehmbar ist, und daß zwischen zwei seitlich aneinandergrenzenden Einzelbeuten Zwischenschiede je nach Bedarf mit oder ohne Schlitze eingeschoben sind.The invention therefore relates to a large-capacity beehive with several nesting and honey rooms arranged next to and on top of each other, in which the adjoining Spaces of the worried Function correspondingly in the horizontal are connectable by separators with detour channels and in the vertical through Barriers. It is characterized in that it consists of one of the desired Number of rooms corresponding number of mutually equal or at least substantially same, self-contained individual hives with access holes, if necessary at the The front is composed of a modular system, the side walls of which are lockable Have slots, the tops of which are optionally open and can be equipped with a barrier or can be closed by a cover and the bottom is removable, and that between two laterally adjoining individual hives intermediate differences depending on Are inserted with or without slots as required.

Die Großraui-Bienenbeute nach der Erfindung und die Einzelbeuten, aus denen sie zusammengesetzt ist, werden im folgenden an Hand der beiliegenden Zeichnungen auf Grund von beispielsweisen Ausführungsformen näher erläutert.The Großraui bee hive according to the invention and the individual hives, from which it is composed, are shown below with reference to the enclosed Drawings explained in more detail on the basis of exemplary embodiments.

Fig. 1 zeigt im Schnitt eine Einzelbeute, die einen untersten Eckraum einer Großraumbeute bildet, mit einer links angesetzten und einer aufgesetzten weiteren Beute; Fig. 2 gibt eine perspektivische Ansicht einer Einzelbeute wieder; Fig. 3 läßt die Bildung einer Vierer-Großrauibeute erkennen; Fig. 4 stellt die Ansicht einer aus 10 Einzelbeuten bestehenden Großraumbeute dar. Fig. 1 shows in section a single prey, which is a lowermost corner space a large-capacity hive, with one attached to the left and another attached Prey; 2 shows a perspective view of an individual hive; Fig. 3 reveals the formation of a four-person large-scale hive; Fig. 4 represents the view a large-capacity hive consisting of 10 individual hives.

In den Figuren - auch in der Schnittfigur 1 - sind nur die zum Verständnis des baukastenartigen Aufbaues erforderlichen Teile dargestellt.In the figures - also in the sectional figure 1 - only those are for understanding The parts required for the modular structure are shown.

Figur 1 zeigt im Schnitt eine kastenförmige Einzelbeute a, auf die eine Beute b aufgesetzt ist und an die links eine weitere Beute c angesetzt ist. Man erkennt die Seitenwände 1a und 2a, den abnehmbaren Boden 3 sowie das Absperrgitter 4 der Einzelbeute a. Mit 5 ist die obere Leiste eines der Honigrähmchen bezeichnet, die auf Leisten 5' ruhen.Figure 1 shows in section a box-shaped individual prey a, on the a prey b is attached and another prey c is attached to the left. You can see the side walls 1a and 2a, the removable floor 3 and the barrier 4 of the single loot a. At 5, the top bar is one of the honey frames designated, which rest on ledges 5 '.

Befindet sich zwischen zwei aufeinandergesetzten Einzelbeuten kein Absperrgitter, so bilden diese einen Doppelraum.There is no between two single hives placed one on top of the other Barriers, these form a double room.

Die Seitenwände der aufgesetzten Beute sind mit ib und 2b bezeichnet, die rechte Seitenwand der links angesetzten Beute mit 2c.The side walls of the placed hive are marked with ib and 2b, the right side wall of the hive set on the left with 2c.

Das Absperrgitter 4 deutet daraufhin, daß die Einzelbeute a als Brutraum dient rund die Einzelbeute b als Honigraum, denn nur Arbeitsbienen sollen durch die entsprechend bemessenen Maschen des Absperrgitters vom Brutraum in den Honigraum gelangen können, nicht aber die größere Königin.The barrier 4 indicates that the individual prey a as a brood space around the single hive b serves as a honey space, because only worker bees should pass through the appropriately sized meshes of the barrier from the brood chamber to the honey chamber but not the larger queen.

In den Seitenwänden erkennt man die Übergangsschlitze 6. Da die rechte Seitenwand 2a der Einzelbeute a zugleich die Außenwand der Großraumbeute ist, ist hier der Schlitz 6 mit einer Verschlußleiste 7 abgedeckt, die von einem einfachen Beschlag 8 gehalten sein kann.In the side walls you can see the transition slots 6. Since the right one Side wall 2a of the individual hive a is also the outer wall of the large volume hive here the slot 6 covered with a closure strip 7, which is of a simple Fitting 8 can be held.

Zwischen die Einzelbeuten a und b ist ein Zwischenschied 9 eingeschoben, der in einem Rahmen 9' sitzt. Solange zwischen den durch diese Einzelbeuten gebildeten Räume keine Verbindung bestehen soll, wird es sich um einen schlitzlosen Trennschied handeln. Soll indessen die Verbindung hergestellt werden, so tritt an seine Stelle ein Schied mit Schlitzen 10. Durch die örtliche Anordnung der Schlitze 6 in den Seitenwänden der Einzelbeuten und den Schlitzen 10 im Zwischenschied ergibt sich der gewünschte Umwegkanal.An intermediate partition 9 is inserted between the individual hives a and b, which sits in a frame 9 '. As long as between those formed by these individual hives If there is no connection between the rooms, it will be a slotless separation Act. If, however, the connection is to be established, then take its place a separation with slots 10. By the local arrangement of the slots 6 in the Side walls of the individual hives and the slots 10 in the intermediate part results the desired detour channel.

Soll während der gesamten Betriebsweise zwischen zwei aneinandergrenzenden Seitenwänden 1 und 2 nie ein Umwegkanal gebildet werden, so kann man die Schlitze 6 von vornherein durch Verschlußleisten 7 abgedeckt belassen, so daß ein Trennschied entbehrlich ist.Should during the entire operating mode between two adjacent Side walls 1 and 2 never form a detour channel, so you can make the slots 6 left covered from the start by sealing strips 7, so that a separator is dispensable.

Die Ober- und Unterkanten der Seitenwände 1 und 2 können in der bei 11 gezeichneten, zueinander passenden Weise abgeschrägt sein.The top and bottom edges of the side walls 1 and 2 can be in the at 11 drawn, matching manner be beveled.

Dies ergibt einen einwandfreien Halt für aufeinandergesetzte Einzelbeuten. Auch die gewünschtenfalls einzusetzenden Böden 3 weisen dann an den Seitenkanten zweckmäßig die passende Schräge auf, wie dies bei 12 angedeutet ist.This provides a perfect hold for single hives placed on top of one another. The bottoms 3 to be used if desired then also point at the side edges expediently the appropriate slope, as indicated at 12.

Aus der perspektivischen Ansicht einer Einzelbeute der Figur 2 erkennt man die Oberleisten 5 von zwei Rähmchen und Schlitze 6.Recognizes from the perspective view of an individual hive of FIG the top strips 5 of two frames and slots 6.

Die Abdeckleisten 13 dienen dazu, gewünschtenfalls das Flugloch 14 abzudecken. Eine der Leisten ist in Abdeckstellung. Mit 15 ist eine der Handhaben für den Transport bezeichnet, die einen Schlitz 15' zum Durchführen eines Transportgurtes aufweisen können.The cover strips 13 serve, if desired, the entrance hole 14 to cover. One of the strips is in the cover position. At 15 there is one of the handles denotes for the transport, which has a slot 15 'for passing through a transport belt can have.

Zur Verdeutlichung des Zusammenbaues zeigt Figur 3 in perspektivischer Ansicht vier Einzelbeuten und einen mit Schlitz versehenen Zwischenschied.To clarify the assembly, Figure 3 shows in perspective View of four individual hives and a slit in between.

Figur 4 schließlich gibt schematisch und ohne Einzelheiten die Ansicht einer aus 10 Einzelbeuten bestehenden Gronraumbeute wieder. Ein Trennschied 9 bzw. sein Rahmen 9' ist nur zwischen den beiden mittleren Einzelbeuten der untersten Reihe eingezeichnet.Finally, FIG. 4 gives the view schematically and without details a Gronraum hive consisting of 10 individual hives. A separation 9 resp. its frame 9 'is only between the two middle individual hives of the lowest Row drawn.

Nach der Erfindung kann man also Großraumbeuten aus Einzelbeuten als Bausteine zusammensetzen. Dabei ist man hinsichtlich der Größe, Gestalt und Konzeption völlig frei, also nicht mehr an einen bestimmten Typ von Großraumbeuten gebunden. Diese Großraumbeuten könnten auch als teilbare Großraumbeuten aufgefaßt und bezeichnet werden, was auf die vorteilhafte Möglichkeit hinweist, sie zum Zwecke des Transportes oder der Lagerung in ihre Bausteine auseinanderzunehmen.According to the invention, you can use large-capacity hives from individual hives as Put the building blocks together. You are there in terms of size, shape and conception completely free, so no longer tied to a certain type of large-capacity hive. These large-volume hives could also be understood and referred to as divisible large-volume hives which indicates the advantageous possibility of using them for the purpose of transport or to take apart the storage into its building blocks.

Es gehört nicht zum unabdingbaren Wesen der Erfindung, daß die Einzelbeuten identisch sind. Es genügt, wenn sie in ihren Außenmaßen übereinstimmen. So ist es möglich, serienweise Typen von Einzelbeuten gleicher Außenmaße herzußtellen und auf Lager zu halten, die für festgelegten Einsatz bestimmt sind. Solche Typen können beispielshalber sein: Beuten ohne Schlitze 6 und Fluglöcher als Honigräume, Beuten mit festem Boden als unterste Bausteine und Beuten mit festen Deckeln als oberste Bausteine.It is not part of the essential essence of the invention that the individual booty are identical. It is sufficient if they match in their external dimensions. That's the way it is possible, serial types of individual hives with the same external dimensions and to keep in stock, which are intended for a specified use. Such guys can by way of example: hives without slots 6 and entrance holes as honeycombs, hives with a solid bottom as the lowest building blocks and hives with solid lids as the top Building blocks.

Claims (4)

Patentansprüche Claims (bzw.Schutzansprüche) 1. Grobrau-Bienenbeute mit mehreren neben- und übereinander angeordneten Brut- und Honigräumen, bei der die aneinandergrenzenden Räume der vorgesehenen Funktion entsprechend in der Horizontalen durch Trennschiede mit Umwegkanälen verbindbar sind und in der Vertihien durch Absperrgitter, dadurch gekennzeichnet, daß sie aus einer der gewünschten Zahl von Räumen entsprechenden Anzahl von untereinander gleichen oder doch im wesentlichen gleichen, in sich geschlossenen Einzelbeuten mit Fluglöchern, gegebenenfalls an der Frontseite baukastenartig zusammengesetzt ist, deren Seitenwände verschließbare. Schlitze aufweisen, deren Oberseiten wahlweise offen, mit einem Absperrgitter ausrüstbar oder durch einen Deckel verschließbar ist und deren Böden abnehmbar sind, und daß zwischen zwei seitlich aneinandergrenzenden Einzelbeuten Zwischenschiede Je nach Bedarf mit oder ohne Schlitze eingeschoben sind. (or protection claims) 1. Grobrau bee hive with several adjacent and nesting and honey rooms arranged one above the other, in which the adjoining Spaces according to the intended function in the horizontal through dividing barriers are connectable with detour channels and in the Vertihien by barriers, thereby characterized in that they correspond to one of the desired number of rooms Number of identical or essentially identical, closed ones Individual hives with access holes, possibly assembled in a modular manner on the front is, the side walls of which are lockable. Have slots, the tops of which are optional open, can be equipped with a barrier or closed with a lid is and the bottoms are removable, and that between two laterally adjacent Individual booties with or without slots, depending on requirements are. 2. Einzelbeute für eine Großraum-Bienenbeute nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet1 daß zur Auflage eines Deckels, eines Absperrgitters (4) sowie der Rähmchen (5) an den Seitenwänden (1,2) Leisten (5') angebracht sind.2. single hive for a large volume hive according to claim 1, characterized characterized1 that to support a lid, a barrier (4) and the Frames (5) are attached to the side walls (1,2) strips (5 '). 3. Einzelbeute für eine Großraum-Bienenbeute nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Schlitze (6) in den Seitenwänden und die Fluglöcher durch Verschlußleisten (7,13) abdeckbar sind.3. single hive for a large-capacity bee hive according to claim 1, characterized characterized in that the slots (6) in the side walls and the flight holes through Closing strips (7,13) can be covered. 4. Einzelbeute für eine Großraum-Bienenbeute nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Ober- und Unterkanten der Seitenwände derart abgeschrägt sind (bei 11, Figur 1), daß sich beim Aufeinandersetzen von Beuten ein sicherer Sitz ergibt.4. single hive for a large volume beehive according to claim 1, characterized characterized in that the top and bottom edges of the side walls bevelled in such a way are (at 11, Figure 1) that when hives are placed on top of each other a safer Seat results.
DE19681802874 1968-10-12 1968-10-12 Large bee hive composed of individual hives Pending DE1802874A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19681802874 DE1802874A1 (en) 1968-10-12 1968-10-12 Large bee hive composed of individual hives

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19681802874 DE1802874A1 (en) 1968-10-12 1968-10-12 Large bee hive composed of individual hives

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1802874A1 true DE1802874A1 (en) 1970-07-09

Family

ID=5710438

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19681802874 Pending DE1802874A1 (en) 1968-10-12 1968-10-12 Large bee hive composed of individual hives

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE1802874A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2617372A1 (en) * 1987-07-03 1989-01-06 Guinand Jean Dividable hive with vertical separation

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2617372A1 (en) * 1987-07-03 1989-01-06 Guinand Jean Dividable hive with vertical separation

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1296868B (en) Beehive
DE2433415A1 (en) EYE HOLE ARRANGEMENT FOR BEE BOESTS
DE1802874A1 (en) Large bee hive composed of individual hives
DE3327965A1 (en) Device for efficient keeping and breeding of bees
EP0595280A2 (en) Method and means for breeding and balancing bee populations and for fighting Varroa injection
DE102004064128B4 (en) Flugebienenumleitungsvorrichtung for bees tribe hives mountable in front of 3 juxtaposed bees or as a solid constructive component of 3 bees
DE102020122241B3 (en) Beehive
DE3739329A1 (en) Breeding device for queen bees
DE3203798A1 (en) Device for efficient keeping and breeding of bees
DE922743C (en) Twin hive for bees with underbody and honeycomb in the transverse structure
DE4222690C1 (en) Bee-rearing equipment using plastic combs - has chambers spaced apart and connected by passages at top
DE102020003797B4 (en) bee hive
DE498930C (en) Beehive with two rooms arranged one above the other
DE803569C (en) Beehive
DE3012566A1 (en) Beehive for honey prodn. - consists of flat box with closed top layer for rain protection and middle and bottom layers with slots
DE809495C (en) Multi-colony bee dwelling with three boxes one above the other
DE851699C (en) Undivided beehive with a nesting and honey room one behind the other
AT82514B (en) Beehive.
DE920757C (en) Queen breeding and offshoot prey
AT96534B (en) Beehive.
DE2008691A1 (en) Free space for beehives with detour channels
DE920879C (en) Prey for beekeeping
AT94533B (en) Apiary.
DE921727C (en) Upper loader loot pile
DE1007105B (en) Entrance hole training in bee houses