DE1772873U - Boerdelkappe. - Google Patents

Boerdelkappe.

Info

Publication number
DE1772873U
DE1772873U DE1958B0034042 DEB0034042U DE1772873U DE 1772873 U DE1772873 U DE 1772873U DE 1958B0034042 DE1958B0034042 DE 1958B0034042 DE B0034042 U DEB0034042 U DE B0034042U DE 1772873 U DE1772873 U DE 1772873U
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cap
tear
open
point
strip
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1958B0034042
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
B Braun KG
Original Assignee
B Braun KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by B Braun KG filed Critical B Braun KG
Priority to DE1958B0034042 priority Critical patent/DE1772873U/de
Publication of DE1772873U publication Critical patent/DE1772873U/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

  • B U r d e 1 k a p p e
    Beschreibung,
    Zum Verachlieasen von Infußiona oder Blutkonsrvenflaachen
    sind Bördelkappen bekamt, die eine Kopfaufreiaslasehe haben
    die, nachdem man an dieser die Brdelkappe geSffnt hat). sf
    springtund den Verschlüsse der meistens aus einem mmiatepfn
    mit einer zweiten Bbrdelkappe bzw. Schraubkappe besteht ! die
    innen eine Aussparung beeilt, damit man z B den GusMistopR
    ait den BntnahmekanSlen durchstechen kann den uftkeimen aus-
    setzt.
    DieBrflndung hat es sich zur Aufgabe gemacht# eine
    so zu gestalten, dass nach Re1eeen an der r1ngswnlaufenden.
    ring nicht geschlossenen Aufriselasche auch die
    Bördelungentfernt wird, die Kappe abr auf der lasche ver
    bleibt.Die appe wird erst unmittelbar Tor der Infusion bw
    Transfusion von der Flasche abgehoben.
    Gemasa Abb. 1 besitzt die Kappe (a) am zylindrischen Teil einen
    Aufreißatreifen (b), der perforiert und an der Stelle (c) offen
    ist damit man an dieser Stelle den Aufreißatraifen erfassen
    kann « Unter diesem Aufreißetreiten (b) ist noch der Teil (d) der
    Kappeangebrachte der ur Bördelung diente Dieser Seil hat an
    einer Stelle einen Einschnitt (e), der versett aur offenen Stelle
    QOZ tw geMA7t
    (c) im Aofreißetreifen (b) angeordnet ist. Dieser insohnitt (e)
    bewirkte dasa beia. Abreißen des Aufreißstreifens (b) die BSrde-
    liangmit geöffnet wird und abgenommen werden kann. Bs verbleibt
    nunmehr gemäae Abb S der geschlossener Rappenoberteil (a) y der
    plan auf der Kunatstoffscheibe (f) liegte die auf der Innenkappe
    (g) der Flasche. die den VerechlUßatopten (h) hält, aufgelegt ist
    zwecks Verhinderung, dass der Stopfen und die Innenkappe sich
    ausbeuten.
    Sohutzana pruch, :
    Bördelkappe mit Aatreiaslaache dadurch gekennzeichnete dass in
    dersenkrechten ? <and der BSrdelkappe (a eine ringemlaMfende
    ringförmige, an der Stelle (o) nicht geschlossene Aafreielasohe
    (b) perforiert angebracht ist, unter der ein ringealaufender
    BSrdelstreifen (d), perforiert mit dieser Aufreißlasohe verbun-
    den, angeordnet iet, der eine Querperforierung (e) besitzt.

Claims (1)

DE1958B0034042 1958-07-10 1958-07-10 Boerdelkappe. Expired DE1772873U (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1958B0034042 DE1772873U (de) 1958-07-10 1958-07-10 Boerdelkappe.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1958B0034042 DE1772873U (de) 1958-07-10 1958-07-10 Boerdelkappe.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1772873U true DE1772873U (de) 1958-08-21

Family

ID=32832788

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1958B0034042 Expired DE1772873U (de) 1958-07-10 1958-07-10 Boerdelkappe.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE1772873U (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2934711A1 (de) Wiederverschliessbarer fluessigkeits- behaelter
DE1859147U (de) Verschluss aus plastischen kunststoffen fuer flaschen, roehrchen, dosen u. dgl. mit einem halswulstring.
DE1772873U (de) Boerdelkappe.
DE2015629A1 (de) Vorrichtung zum Offnen eines Kronen Verschlusses fur Flaschen
DE621900C (de) Schutzbehaelter fuer Transportflaschen
DE1831967U (de) Behaelter mit einem unverletzbaren verschluss.
DE2854834A1 (de) Flaschenverschluss
CH409670A (de) Ausgiesser an einem Behälter
DE177323C (de)
DE695299C (de) Vorrichtung zum Belueften eines luftdicht verschlolters mittels eines Keimfilters
DE867134C (de) Flasche zum Aufbewahren von sterilen Injektionspraeparaten
AT227555B (de) Garantieverschluß aus Kunststoff für Einwegpackungen von Flüssigkeiten
CH285651A (de) Gefä verschlu .
CH455627A (de) Behälter
DE855207C (de) Kappenfoermiger Gefaessverschluss
AT203385B (de) Flaschenpfropfen mit Ausziehschlinge
DE1757186B2 (de) Buegelverschlusskappe fuer schaumweinflaschen oder dergleichen
DE650577C (de) Verschluss fuer Flaschen und andere Behaelter
AT203895B (de) Verschlußeinsatz für Tropfflaschen u. dgl.
DE1607882C (de) Ausgießpfropfen
DE586940C (de) Sicherheitsverschluss fuer Flaschen
DE1834380U (de) Verschluss fuer phiolen od. dgl.
DE1923097A1 (de) Korken mit Garantiering
DE1911468U (de) Verformbare tube.
CH409667A (de) Flaschenverschluss