CH473043A - A method of stacking continuously successively transported printed sheets and device for its implementation - Google Patents

A method of stacking continuously successively transported printed sheets and device for its implementation

Info

Publication number
CH473043A
CH473043A CH585468A CH585468A CH473043A CH 473043 A CH473043 A CH 473043A CH 585468 A CH585468 A CH 585468A CH 585468 A CH585468 A CH 585468A CH 473043 A CH473043 A CH 473043A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
conveyor
stack
chain
discharge port
layers
Prior art date
Application number
CH585468A
Other languages
German (de)
Inventor
Hepp Rudolf
Original Assignee
Hepp Rudolf
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DEH0062766 priority Critical
Application filed by Hepp Rudolf filed Critical Hepp Rudolf
Publication of CH473043A publication Critical patent/CH473043A/en

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H29/00Delivering or advancing articles from machines; Advancing articles to or into piles
    • B65H29/58Article switches or diverters
    • B65H29/60Article switches or diverters diverting the stream into alternative paths
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H33/00Forming counted batches in delivery pile or stream of articles
    • B65H33/16Forming counted batches in delivery pile or stream of articles by depositing articles in batches on moving supports

Description


  



   Verfahren zum Stapeln von kontinuierlich aufeinanderfolgend transportierten Drucklagen und Vorrichtung zu seiner Durchführung A method of stacking continuously successively transported printed sheets and device for its implementation
 Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zum Stapeln von kontinuierlich aufeinanderfolgend transportierten Drucklagen und auf eine seiner Durchführung dienende Vorrichtung. The invention relates to a method of stacking continuously successively transported printed sheets, and on one of its implementation serving device.



    Bei der Herstellung und der Verarbeitung von Zei tungen, Zeitschriften u. In the production and processing of Zei magazines obligations, u.  dgl. ist es erforderlich, die die Zeitungen, Zeitschriften u. like. It is necessary that, and the newspapers magazines.  dgl. bildenden Drucklagen, die auf einer Förderbahn kontinuierlich aufeinanderfolgend transportiert werden, zu Stapeln zusammenzufassen, die einer weiteren Bearbeitung zugeführt werden. the like. forming pressure sheets, which are continuously transported successively on a conveyor track, together into stacks, which are supplied to further processing.



   Bei diesem Verfahren zum Stapeln ist es bekannt, die einzelnen Drucklagen beim Ausstoss aus ihrer Transr portbahn zu einem Stapel aufeinanderzuschichten, der nach Aufnahme der gewünschten Drucklagenzahl zwecks Bildung eines neuen Stapels durch einen Förderschritt aus dem Bereich der Ausstossstelle entfernt wird. In this method of stacking it is known, the individual printing layers during ejection from their Transr port web into a stack aufeinanderzuschichten which is removed to form a new stack by a conveying step from the area of ​​the discharge port after receiving the desired printing location number.  Bei den heutigen hohen Fördergeschwindigkeiten der Transportbahnen bereitet die schrittweise Weiterschaltung des gebildeten Stapels insofern Schwierigkeiten, als verhindert werden muss, dass von der an sich stetig angetriebenen Förderbahn einzelne Drucklagen ausgestossen werden während der Dauer des Transportschrittes. With today's high conveying speeds of the transport paths the progressive indexing of the stack formed prepares insofar difficulties must be as prevents individual printing layers of the continuously driven conveying path to be ejected during the duration of the transport step.  Zur einwandfreien Funktion ist es erforderlich, dass solange keine Drucklagen aus der Förderbahn ausgestossen werden, bis die schrittweise Fortschaltung des Stapels beendet ist. For proper operation, it is necessary that as long as no pressure levels are ejected from the conveyor track until the progressive stepping of the stack is complete.

    Man ist daher bei den bekannten Verfahren gezwungen, dafür Sorge zu tragen, dass ein Ausstoss von Drucklagen aus der Transportbahn für die Zeit der Weiterschaltung des Stapels verhindert wird, was dadurch erreichbar ist, dass ein oder mehrere, während der Zeitdauer des Förderschrittes des Stapels zugeführten Drucklagen in ihrer Bewegung verzögert oder angehalten werden, bis der Förderschritt beendet ist. One is therefore forced to take care that an ejection of printing documents from the transport path for the period of forwarding of the stack is prevented, which is attainable by that one or more, during the time period of the conveying step of the stack supplied in the known methods be pressure levels delayed in motion or stopped, until the conveying step terminated.  Diese blei den bekannten Verfahren erforderliche Massnahme macht aber die Anordnung von zusätzlichen Schaltvorrichtungen erforderlich und bedingt ausserdem eine Zeitverzögerung, da der kontinuierliche Ausstoss von Drucklagen zeitweilig unterbrochen ist. These lead but the known processes necessary measure makes the arrangement of additional switching devices required, and, also due to a time delay as the continuous emission is temporarily stopped from printing documents.

    Von diesem Stand der Technik geht die vorliegende Erfindung aus, der die Aufgabe zugrundeliegt, ein Verfahren und eine Vorrichtung zu schaffen, bei der der kontinuierliche Ausstoss der Drucklagen aus der Förderbahn auch während des Schaltschrittes aufrechterhalten wird, ohne dass diese während des Schaltschrittes geförderten Drucklagen auf die die Stapel aufnehmende Transportkette gelangen können. From this prior art, the present invention contemplates that underlies the object to provide a method and an apparatus in which the continuous ejection of pressure levels is also maintained from the conveyor track during the shifting step, without pressure levels this conveyed during the switching step to may enter the stack receiving transport chain.  Dies wird erfindungsgemäss dadurch erreicht, dass die während der Dauer des Förderschrittes des Stapels kontinuierlich geförderten Drucklagen vor der Ausstossstelle abgelenkt und über eine eine Speicherstrecke bildende, zusätzliche, sämtliche während des Förderschrittes des Stapels durch die Transportbahn zugeführten Drucklagen aufnehmende Förderbahn der Ausstossstelle zugeführt werden. This is achieved according to the invention in that the continuously conveyed during the period of the conveying step of the stack pressure levels deflected in front of the discharge port and forming a memory range, additional, all during the conveying step of the stack receiving conveyor path of the discharge port to be fed through the transport path supplied compressed layers.



    Mit der erfindungsgemässen Verfahhensmassnahme ist es möglich, die Drucklagen ununterbrochen kontinuierlich zu fördern, wobei durch die zusätzliche, eine Speicherstrecke bildende Transportbahn verhindert wird, dass während der Durchführung des Förderschrittes Drucklagen auf die die Stapel tragende Förderkette gegeben werden. The inventive Verfahhensmassnahme it is possible to promote the pressure levels continuously continuously, forming the transport path is prevented by the additional, a storage section that, on the stack-supporting conveyor chain is provided during the execution of the conveying step pressure levels.  Die Speicherstrecke ist so bemessen, dass sie eine Zahl von Drucklagen hintereinander aufnehmen kann, die dem Ausstoss während der Dauer des Förderschrittes entspricht. The storage section is sized so that it can accommodate a number of printed sheets in succession, corresponding to the emissions for the duration of the feed step.  Ist der Förderschritt beendet, werden gleichzeitig von der die Drucklagen zuführenden Förderbahn und der zusätzlichen Speicherstrecke Drucklagen zur Bildung einen neuen Stapels ausgestossen. If the conveying step completed, the expelled while maintaining print documents feeding conveyor track and the additional storage line pressure levels to form a new stack.



    In besonders zweckmässiger Weise kann die zusätzliche Förderbahn mit einer solchen Geschwindigkeit betätigt werden, dass eine von dieser ausgestossene Drucklage gleichzeitig mit einer von der Transportbahn ausgestossenen Drucklage der Ausstossstelle zugeführt wird. In a particularly appropriate manner, the additional conveying path may be operated at such a speed that an ejected from these printing sheet is fed simultaneously with a discharged from the transport path printing position of the discharge port.  Durch diese Massnahme lässt sich erreichen, dass sowohl die von der Förderbahn als auch die von der Speicherstrecke ausgestossene Drucklagen bündig zu einem Stapel zusammengefügt werden können. This measure can be achieved that both the as the ejected from the storage line pressure levels can be joined flush with a stack from the conveyor track also. 



    Die der Durchführung des Verfahrens dienende Vorrichtung kennzeichnet sich dadurch, dass neben der mit dem Leitblech ausgestatteten Umlenkwalze der ersten Transportkette eine mit ihrem Obertrumm in und ausser Eingriff bringbare Weiche angeordnet ist, an die eine aus einem inneren und einem äusseren endlosen Transportband bestehende, die Drucklagen zwischen sich aufnehmende Fördervorrichtung anschliesst, bei der das äussere Transportband vor dem unteren Schei- telpunkt der der Weiche abgewandten Umlenkwalze des inneren Transportbandes endet, und dass eine an dem Ende des äusseren Transportbandes anschliessende dritte mit Anschlägen für die Drucklagen versehene Transportkette angeordnet ist, die schräg abwärts geneigt verläuft und unterhalb der Unterkante des Leitbleches endet. The serving of carrying out the method is characterized in that, besides the equipped with the baffle deflecting roller of the first transport chain an be brought with their upper strand in and out of engagement switch is arranged to which an endless of an inner and an outer conveyor belt consisting, the print layers connects between them receiving conveyor, wherein the outer conveyor belt in front of the lower divorce telpunkt of the switch facing away deflection roller of the inner conveyor belt ends, and that subsequent to the end of the outer conveyor belt third with stops provided for the pressure levels transport chain is arranged obliquely is inclined downwards and terminates below the lower edge of the baffle.

    In bevorzugter Weise ist die Weiche als Kipphebel ausgebildet, dessen annähernd waagerecht gerichteter Arm zweckmässig die Umlenkwalze der ersten Transportkette übergreift und dessen annähernd senkrecht gerichteter Arm vorzugsweise zwei im Abstand angeordnete Umlenkwalzen für das innere Transportband und einen zwischen diesen liegenden Drehpunkt aufweist und an seinem freien Ende bevorzugt ein Betätigungsorgan trägt. Preferably, the switch is designed as a rocker arm, the approximately horizontally oriented arm practical engages over the deflection roller of the first transport chain and the approximately vertically directed arm preferably two spaced deflection rollers for the inner conveyor belt and lying between the pivot point and having free at its end preferably an actuating member bears.



    Schliesslich kann zweckmässig noch ein von einem die auf der ersten Transportkette zugeführten Drucklagen zählenden einstellbaren Zählwerk betätigbares Schaltorgan vorgesehen sein, das bei seiner Betätigung den Antrieb der zweiten Förderkette und das Betätigungsorgan der Weiche während einer der Dauer des Förderschrittes entsprechenden Zahl von Maschinenumdrehungen einschaltet. Finally, provision can be made practical nor an actuatable by a the supplied on the first conveyor chain pressure sheets counted adjustable counter switching member, the driving of the second conveyor chain and the actuating member of the switch during the duration of turns of the conveying step corresponding number of revolutions of the engine when actuated.



    Die beiliegenden Zeichnungen zeigen eine beispielsweise Ausführungsform der erfindungsgemässen Vorrichtung, und es bedeuten: Fig. 1 Stellung der erfindungsgemässen Vorrichtung bei der Bildung eines Stapels Fig. 2 Stellung gemäss Fig. 1 bei Durchführung des Stapel-Förderschrittes. The accompanying drawings show an example embodiment of the inventive apparatus, and mean: Figure 1 position of the inventive device in the formation of a stack 2 position according to Figure 1 when carrying out the stacking conveyor step....



    Wie die Zeichnungen gemäss Fig. 1 und Fig. 2 zeigen, werden die Drucklagen 2 einzeln auf einer mit Anschlägen 6 versehenen Förderkette 5 über eine Um lenkwalze 7 geführt, der ein Leitblech 8 zugeordnet ist, auf dem gemäss Fig. 1 die Drucklagen 2 nach Passieren der Umlenkwalze 7 an der Ausstossstelle B gegen den Anschlag 9 einer die zu bildenden Stapel 1 aufnehmenden Förderkette 10 zur Anlage kommen. As the drawings shown in FIG. 1 and FIG. 2 show the print sheets are individually 2 performed on a provided with stops 6 conveyor chain 5 through an order steering roller 7, which is associated with 8 a guide plate on which according to FIG. 1, the printing sheets 2 by passing the guide roller 7 on the discharge port against the stopper 9 of the female to be formed stack 1 conveyor chain 10 come to bear.



    Bei Inbetriebnahme der erfindungsgemässen Vorrichtung werden auf die Transportkette 5 die Umlenkwalze 7 und das Leitblech 8 die zur Bildung eines Stapels erforderlichen Drucklagen an einem Anschlag 9 zur Anlage gebracht. When starting up the inventive device, the guide roller 7 and the guide plate 8 are brought required to form a stack of print sheets against a stop 9 for abutment on the transport chain. 5  Umfasst der Stapel die erforderliche Zahl der Drucklagen, wird die Förderkette 10 um den Schaltschritt A weiterbewegt. Comprising the stack the required number of pressure levels, will continue to move the conveyor chain 10 by the switching step A.  Hierbei wird, wie später noch beschrieben wird, der Arm 17 der Weiche 11 in die in Fig. 1 gezeichnete Stellung gebracht, in der die fortlaufend durch die Transportkette 5 zugeführten Drucklagen über den Arm 17 einer zusätzlichen Förderbahn 12, 13 mit anschliessender Förderkette 16 zugeführt werden. In this case, the arm will be described later, housed 17 of the switch 11 in the position shown in Fig. 1 position in which the continuously supplied by the transport chain 5 pressure levels via the arm 17 an additional conveying path 12, fed 13 with subsequent conveyor chain 16 will.  Wenn der Schaltschritt A beendet ist, wird die Weiche wieder geöffnet. When the switching step A is completed, the switch is opened again.  Dieser Betriebszustand ist in Fig. 2 dargestellt. This operating state is illustrated in Fig. 2.

    Während des Schaltschrittes A hat, wie die Fig. 2 zeigt, die Speicherstrecke 4 drei Drucklagen 2 aufgenommen, die von der Förderkette 16 der Ausstossstelle B zugeführt werden. During the switching step A has, as shown in FIG. 2, the storage line 4 shows three printing sheets 2 was added, which are supplied from the conveyor chain 16 of the discharge port B.  Da die Weiche 11 geöffnet worden ist, wird gleichzeitig eine Drucklage 2 über die Förderkette 5 und das Leitblech 8 der Ausstossstelle B zugeführt, so dass zwei Drucklagen 2 gleichzeitig an dem Anschlag 9 zur Anlage kommen. Since the switch 11 has been opened, a printing sheet 2 on the conveyor chain 5 and the guide plate 8 on the discharge port B simultaneously supplied, so that two printing sheets 2 arrive at the same time on the stop 9 for the plant.  Dieser Vorgang wiederholt sich dreimal, da die Speicherstrecke 4 drei Drucklagen 2 aufgenommen hat. This process is repeated three times, as the storage segment has recorded four three pressure levels. 2



   Sind die Drucklagen 2 von der Speicherstrecke 4 ausgestossen, erfolgt die Zuführung weiterer Drucklagen 2 ausschliesslich durch die Förderkette 5, und zwar solange, bis der Stapel 1 die ihm zugeordnete Zahl von Drucklagen aufgenommen hat. If the printing sheets 2 discharged from the storage line 4, the supply of further printing sheets 2 carried out exclusively by the conveying chain 5, and has in fact until the stack 1 was added to its associated number of print sheets.  Wenn der Stapel 1 voll ist, wird das Antriebsorgan der Förderkette 10 eingeschaltet und gleichzeitig die Weiche 11 in die in Fig. 1 gezeichnete Stellung gebracht; When the stack 1 is full, the drive element of the conveyor chain 10 is turned on and simultaneously brought into the position shown in Figure 1 position, the switch 11; Fig.  die Weiche 11 verhindert durch ihren auf dem Obertrumm der Förderkette 5 aufliegenden Arm 17, dass auf der Transportkette 5 zugeführte Drucklagen 2 über das Leitblech 8 der Ausstossstelle B zugeführt werden. the switch 11 is prevented by their on the upper strand of the conveyor chain 5 resting arm 17 to the discharge port B are fed on the conveyor chain 5 supplied compressed layers 2 on the guide plate. 8

    Stattdessen gelangen die Drucklagen 2 von der Transportkette 5 über den Arm 17 der Weiche 11 zwischen die Förderbahnen 12, 13 und von der Förderbahn 13 auf die mit Anschlägen 15 ausgestattete Transportkette 16, die unterhalb der Unterkante des Leitbleches 8 schräg aufwärts gerichtet endet. Instead, the printing sheets 2 from the conveyor chain 5 pass over the arm 17 of the switch 11 between the conveyor tracks 12, 13 and from the conveyor track 13 to the equipped with stops 15 chain conveyor 16 obliquely below the lower edge of the baffle 8 terminates upwards.  Der Arm 17 bleibt solange in der in Fig. 2 gezeigten Lage bis der Schaltschritt A der Transportkette 10 beendet ist. The arm 17 remains in the position shown in Fig. 2 position to the switching step A of the transport chain 10 is completed.  In diesem Moment wird die Transportkette 10 stillgesetzt und die Weiche 11 in die in Fig. 1 gezeigte Offenstellung zurückgeführt, wobei die Drucklagen 2 von der Transportkette 5 und von der Transportkette 16 an der Ausstossstelle B ausgestossen und an dem Anschlag 9 einen neuen Stapel 1 bilden. At this moment, the transport chain 10 is stopped and the switch 11 is returned to the position shown in Fig. 1 the open position, wherein the printing sheets 2 discharged from the conveyor chain 5 and the chain conveyor 16 to the discharge port B and form a new stack 1 at the stop 9 ,



    Durch die Speicherstrecke 4 wird also erreicht, dass die Transportkette 5 auch während der Durchführung des Schaltschrittes A der Transportkette 10 fortlaufend Drucklagen 2 fördert, die aber während der Durchführung des Schaltschrittes A von der Speicherstrecke 4 aufgenommen und nach Beendigung des Schaltschrittes zusammen mit den von der Förderkette 5 geförderten Drucklagen 2 an der Ausstossstelle B zur Bildung eines Stapels 1 ausgestossen werden. Due to the storage line 4 is thus achieved that the conveyor chain 5 continuously printing sheets 2 promotes even during the execution of the switching step A of the conveyor chain 10, but was added during the performance of the switching step A from the storage line 4, and after completion of the switching step with that of the conveyor chain 5 conveyed printed sheets 2 are ejected to the ejection location B to form a stack. 1



    Die Weiche 11 besteht aus einem Arm 17 und einem Arm 18, an dessen freiem Ende ein Schaltorgan 21, beispielsweise ein Elektromagnet angreift. The switch 11 consists of an arm 17 and an arm 18 at its free end a switching element 21, for example an electromagnet engages.  Auf dem Arm 18 sind zwei im Abstand voneinander angeordnete Umlenkwalzen 19 für das innere Förderband 12 an geordnet, zwischen denen der Drehpunkt 20 der als Kipphebel ausgebildeten Weiche 11 liegt. On the arm 18 includes two spaced-apart guide rollers 19 are arranged for the inner belt 12 at between which the pivot point 20 of the switch 11 is designed as a rocker arm.



    Auf diese Weise kann die Weiche 11 ohne Veränderung der Länge des Förderbandes 12 in die Lage gemäss Fig. 1 oder Fig. 2 bewegt werden. In this way, the switch 11 can be used without changing the length of the conveyor belt 12 according to the position in Fig. 1 or Fig. 2 are moved.  Zur Betätigung der Weiche und der schrittweise weitergeschalteten Transportkette 10 kann ein an sich bekanntes, auf eine beliebige Zahl einstellbares, nicht dargestelltes Zählwerk dienen, das die auf der Transportkette 5 zugeführten Drucklagen 2 zählt. For actuating the switch and the progressively indexed transport chain 10 a per se known, adjustable to any number, not shown, may serve counter that counts the fed on the conveyor chain 5 pressure levels. 2  Wenn ein Stapel aus beispielsweise zehn Drucklagen gebildet werden soll, wird das Zählwerk auf diese Zahl eingestellt. When a stack is to be formed from, for example, ten printing sheets, the counter is set to that number.  Erreicht das Zählwerk diese Zahl, wird der Antrieb der Förderkette 10 und der Eiektromagnet 21 erregt, so dass die Förderkette 10 in Bewegung gesetzt wird, und die Weiche 11 geschlossen wird, wie Fig. 1 zeigt. is reached, the counter that number, the drive of the conveyor chain 10 and the Eiektromagnet 21 is energized so that the conveyor chain 10 is set in motion, and the diverter 11 is closed, as Fig. 1 shows.

    Wenn die Dauer des Förderschrittes immer einer bestimmten Zahl von Maschinenumdrehungen entspricht, wird gleichzeitig mit dem Ansprechen des die Drucklagen 2 zählenden Zählwerkes ein zweites Zählwerk eingestellt, das die Umdrehungen der Maschine zählt und bei Erreichung einer eingestellten Zahl von Umdrehungen, die der Länge des Förderschrittes A entspricht, die Weiche in die in Fig. 1 gezeichnete Stellung zurückgeführt und gleichzeitig den Antrieb der Transportkette 10 stillsetzt. If the duration of the feed step, always corresponds to a certain number of machine revolutions is set simultaneously with the response of the printing sheets 2 counting counting mechanism, a second counter which counts the revolutions of the engine and on reaching a preset number of revolutions corresponding to the length of the conveyor Step A corresponds returned the switch into the position shown in Fig. 1 position, and at the same time stops the drive of the transport chain 10.  In dem in der Zeichnung gezeigten Ausführungsbeispiel werden während des Förderschrittes A drei Drucklagen 2 von der Speicherstrecke 4 aufgenommen, dh dass der Förderschritt A nach drei Maschinenumdrehungen beendet ist. In the example shown in the drawings exemplary embodiment, three print sheets 2 are received from the memory section 4 during the conveying step A, ie that the feeding step A after three revolutions of the engine is completed.  In diesem Falle ist also das zweite Zählwerk auf die Zahl drei einzustellen. In this case, therefore, the second counter is set to the number three. 

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH I Verfahren zum Stapeln von kontinuierlich aufeinanderfolgend transportierten Drucklagen, insbesondere Zeitungen oder Zeitschriften, bei dem die einzelnen Drucklagen beim Ausstoss aus ihrer Transportbahn zu einem Stapel aufeinandergeschichtet werden, der nach Aufnahme der gewünschten Drucklagen zwecks Bildung eines neuen Stapels durch einen Förderschritt aus dem Bereich der Ausstossstelle entfernt wird, dadurch gekennzeichnet, dass die während der Dauer des Förderschrittes (A) des Stapels (1) kontinuierlich geförderten Drucklagen (2) vor der Ausstossstelle (B) abgelenkt und über eine eine Speicherstrecke bildende, zusätzliche, sämtliche während des Förderschrittes (A) des Stapels (1) durch die Transportbahn (3) zugeführten Drucklagen (2) aufnehmende Förderbahn (4) der Ausstossstelle (B) zugeführt werden. PATENT CLAIMS I A method of stacking continuously successively transported printed sheets, in particular newspapers or magazines, in which the individual printed sheets are stacked upon ejection from their transport path to form a stack which, after receiving the desired pressure levels to form a new stack by one pitch from the region the discharge port is removed, characterized in that the diverted for the duration of the feed step (a) of the stack (1) pressure sheets continuously conveyed (2) before the discharge port (B) and via a memory path forming additional, all during the conveying step (a receiving) of the stack (1) through the transport path (3) supplied compressed layers (2) conveyor track (4) on the discharge port (B) to be supplied.
    UNTERANSPRUCH 1. Verfahren nach Patentanspruch I, dadurch gekennzeichnet, dass die zusätzliche Förderbahn (4) mit einer solchen Geschwindigkeit betätigt wird, dass eine von dieser ausgestossene Drucklage (2) gleichzeitig mit einer von der Transportbahn (3) ausgestossenen Drucklage (2) der Ausstossstelle (B) zugeführt wird. Dependent claim 1. A method according to claim I, characterized in that the additional conveyor path (4) is operated at a speed such that one of the ejected printing layer (2) simultaneously with an ejected from the conveyor track (3) print layer (2) on the discharge port (B) is supplied.
    PATENTANSPRUCH II Vorrichtung zur Durchrung des Verfahrens nach Patentanspruch I, umfassend eine mit Anschlägen für die zu fördernden einzelnen Drucklagen versehene endlose erste Transportkette, deren einer Umlenkwalze ein die Drucklagen von der Transportkette nach unten abführendes Leitblech zugeordnet ist, und eine unterhalb des Leitbleches schrittweise fortschaltbare, mit Anschlägen für die Stapel versehene endlose zweite Transportkette, dadurch gekennzeichnet, dass neben der mit dem Leitblech (8) ausgestatteten Umlenkwalze (7) der ersten Transportkette (5) eine mit ihrem Obertrumm in und ausser Eingriff bringbare Weiche (11) angeordnet ist, an die eine aus einem inneren (12) und einem äusseren (13) endlosen Transportband bestehende, die Drucklagen (2) zwischen sich aufnehmende Fördervorrichtung anschliesst, PATENT CLAIM II apparatus for Durchrung the method according to claim I, comprising a provided with stops for the individual to be conveyed pressure sheets endless first conveyor chain, one of which guide roller the print layers is associated with one of the transport chain by dissipating the bottom guide plate, and one below the guide plate gradually continuously switchable, with stops for the stack provided endless second transport chain, characterized in that the first transport chain (5) is arranged a interengageable with their upper strand in and out of engagement points (11) adjacent the fitted with the guide plate (8) roller (7) to one of an inner (12) and an outer (13) existing endless conveyor belt, the print layers (2) connects therebetween receiving conveyor,
    bei der das äussere Transportband (13) vor dem unteren Scheitelpunkt der der Weiche (11) abgewandten Umlenkwalze (14) des inneren Transportbandes (12) endet, und dass eine an dem Ende des äusseren Transportbandes (13) anschliessende dritte mit Anschlägen (15) für die Drucklagen (2) versehene Transportkette (16) angeordnet ist, die schräg abwärts geneigt verläuft und unterhalb der Unterkante des Leitbleches (8) endet. wherein the outer conveyor belt (13) before the lower apex of the deflector (11) deflecting roller facing away (14) ends of the inner conveyor belt (12), and that subsequent to the end of the outer conveyor (13) third with stops (15) is arranged for the printing layers (2) provided with transport chain (16), the obliquely downward is inclined and ends below the lower edge of the baffle (8).
    UNTERANSPRÜCHE 2. Vorrichtung nach Patentanspruch II, dadurch gekennzeichnet, dass die Weiche (11) als Kipphebel ausgebildet ist, dessen annähernd waagerecht gerichteter Arm (17) die Umlenkwalze (7) der ersten Transportkette (5) übergreift und dessen annähernd senkrecht gerichteter Arm (18) zwei im Abstand angeordnete Umlenkwalzen (19) für das innere Transportband (12) und einen zwischen diesen liegenden Drehpunkt (20) aufweist und an seinem freien Ende ein Betätigungsorgan (21) trägt. Subclaims 2. Apparatus according to claim II, characterized in that the switch (11) is designed as a rocker arm, whose approximately horizontally oriented arm (17) engages over the guide roller (7) of the first conveyor chain (5) and the approximately vertically directed arm (18 comprises) two spaced apart guide rollers (19) for the inner conveyor belt (12) and a pivot point located between these (20) and carries at its free end an actuating member (21).
    3. Vorrichtung nach Patentanspruch II und Unteranspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass ein von einem die auf der ersten Transportkette (5) zugeführten Drucklagen (2) zählenden einstellbaren Zählwerk betätigbares Schaltorgan vorgesehen ist, das bei seiner Betätigung den Antrieb der zweiten Förderkette (10) und das Betätigungsorgan (21) der Weiche (11) während einer der Dauer des Förderschrittes (A) entsprechenden Zahl von Maschinenumdrehungen einschaltet. 3. Apparatus according to claim II, and sub-claim 2, characterized in that a counting of one the fed on the first conveyor chain (5) pressure layers (2) adjustable counter operable switching member is provided which, when actuated to drive the second conveyor chain (10) and the actuating member (21) of the switch (11) switches corresponding during the duration of the feed step (a) number of engine revolutions.
CH585468A 1967-05-18 1968-04-19 A method of stacking continuously successively transported printed sheets and device for its implementation CH473043A (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEH0062766 1967-05-18

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH473043A true CH473043A (en) 1969-05-31

Family

ID=7162015

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH585468A CH473043A (en) 1967-05-18 1968-04-19 A method of stacking continuously successively transported printed sheets and device for its implementation

Country Status (2)

Country Link
CH (1) CH473043A (en)
DE (1) DE1536974A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3724640A (en) * 1970-03-23 1973-04-03 Licentia Gmbh Device for forming stacks from a flow of consecutively furnished flat items
US5454687A (en) * 1990-09-06 1995-10-03 Johnson; Peter E. High speed sorter/stacker
US5601397A (en) * 1994-01-11 1997-02-11 El Milagro, Inc. Apparatus for counting and stacking tortillas
EP1281651A1 (en) * 2001-07-18 2003-02-05 Ferag AG Method and device for stacking flat articles

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3724640A (en) * 1970-03-23 1973-04-03 Licentia Gmbh Device for forming stacks from a flow of consecutively furnished flat items
US5454687A (en) * 1990-09-06 1995-10-03 Johnson; Peter E. High speed sorter/stacker
US5601397A (en) * 1994-01-11 1997-02-11 El Milagro, Inc. Apparatus for counting and stacking tortillas
EP1281651A1 (en) * 2001-07-18 2003-02-05 Ferag AG Method and device for stacking flat articles

Also Published As

Publication number Publication date
DE1536974A1 (en) 1970-06-04

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CH201193A (en) Device on typewriters and similar office machines for standing corners and adjusting Vorsteckblättern front of a machine located in the base sheet.
AT268144B (en) Device for charging processing equipment od.ähnl with to edit products, particularly brick presses.
CH425602A (en) packaging machine
CH437120A (en) A machine for the rapid, gentle conveying fragile articles, such as eggs, for packaging the same
CH459869A (en) A device for feeding of superposed packaging articles to a packaging machine
CH403811A (en) Method and apparatus for the introduction of inserts in folded cover sheet
CH427625A (en) Method and apparatus for packetizing crossed folded printed products
CH382768A (en) Means for depositing the printed products of a rotary printing machine
CH440087A (en) An apparatus for stacking setting brick blanks on a conveying means and method for its operation
CH467207A (en) Method and apparatus for depositing sheet-like or sheet-like material, in particular veneer sheets
CH502854A (en) Turning over of reinforcing grillages
CH457268A (en) Areal device for depositing articles in a stack
CH380167A (en) Arc deposition apparatus of rotary printing presses
CH405999A (en) Conveyor means in spinning preparation plants
AT263335B (en) Device for machining the ends of rod-shaped workpieces
CH370423A (en) Method and apparatus for the simultaneous transporting and storing produced on rotary machines references to stacking and counted for addition of supplements
CH454010A (en) Device for inserting of aligned on a feeding confectionery products in packaging
CH466126A (en) A device for forming groups of flat articles
CH459838A (en) With depressions for receiving individual textile bobbins provided transport apparatus
AT343150B (en) to the separate device and push them together one of a star cantilever on a conveyor belt imbricated stored, folded printed product,
AT211232B (en) Apparatus for grouping biscuits
CH311009A (en) with the incoming and outgoing strands interconnecting driving, fully automatic reloading pneumatic post system.
CH418188A (en) Method and apparatus for the automatic filling of sliver cans with cyclic carding strips
CH407178A (en) A method for spreading folded sheet
CH439102A (en) Transport and / or storage facility for up-coated or suspended stored goods

Legal Events

Date Code Title Description
PL Patent ceased