CH372014A - Krawatte - Google Patents

Krawatte

Info

Publication number
CH372014A
CH372014A CH7796459A CH7796459A CH372014A CH 372014 A CH372014 A CH 372014A CH 7796459 A CH7796459 A CH 7796459A CH 7796459 A CH7796459 A CH 7796459A CH 372014 A CH372014 A CH 372014A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
tie
fabric
knot
support
parallel sides
Prior art date
Application number
CH7796459A
Other languages
English (en)
Inventor
Imboden Paul
Original Assignee
Imboden Paul
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Imboden Paul filed Critical Imboden Paul
Priority to CH7796459A priority Critical patent/CH372014A/de
Publication of CH372014A publication Critical patent/CH372014A/de

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41DOUTERWEAR; PROTECTIVE GARMENTS; ACCESSORIES
    • A41D25/00Neckties
    • A41D25/02Neckties with ready-made knot or bow, with or without bands

Description


      Krawatte       Die     vorliegende    Erfindung betrifft eine die     Form     eines gebundenen Selbstbinders aufweisende Krawatte,       gekennzeichnet    durch     einen    den Knoten darstellen  den, im Grundriss     trapezförmigen    Tragkörper, der  mit einem Gewebe     überzogen        und    an seinen nicht  parallelen Seiten eingerollt ist, wodurch an der kür  zeren der parallelen Seiten ein offener     Ring    gebildet  ist, an dem der vom Knoten nach unten verbundene,  aus einer     einzigen    Gewebelage bestehende     Brustteil     der Krawatte befestigt ist,

       ferner    dadurch, dass an der  Rückseite des     Tragkörpers    ein federndes Organ an  gebracht ist, um ein Befestigen der Krawatte am  Kragen zu ermöglichen. In der     beiliegenden    Zeichnung  ist ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegen  standes     dargestellt.    Es     zeigt:          Fig.    1 eine Vorderansicht,       Fig.    2 eine Rückansicht,       Fig.    3     einen        Schnitt    nach der Linie     I-1    in     Fig.    2.

    Die gezeichnete Krawatte, welche die Form  eines gebundenen Selbstbinders aufweist, besitzt einen  den     Knoten    darstellenden, im     Grundriss        trapezför-          migen    Tragkörper 1, der mit einem Gewebe 2 über  zogen ist. Der Tragkörper 1 kann aus Karton, einem  Kunstharz,     Zelluloid    oder auch Metall     bestehen.    Das  Gewebe 2 ist das bei den Krawatten übliche; es kann       musteriert    oder uni sein.

   Der Tragkörper 1 ist an den  nicht parallelen Seiten eingerollt, und zwar nimmt das  Mass der     Einrollung    von oben nach unten so     zu,    dass  an der kürzeren der parallelen Seiten     ein    offener Ring  3 gebildet ist, an dessen Innenseite der vom     Knoten     nach unten verlaufende     Brustteil    4 der Krawatte be  festigt,     zweckmässigerweise    angeklebt ist.     Dieser    Teil  besteht aus dem gleichen     Gewebe,    mit welchem der         Tragkörper    1 überzogen ist.

   Im Gegensatz zu den       üblichen        Selbstbindern    besteht nun der     Brustteil    der  dargestellten Krawatte aus einer     einzigen    Gewebelage.  



  An der oberen     Kante    besitzt der     Tragkörper    1 auf  seiner Rückseite einen federnden Haken 5, um die       Krawatte    am Kragen befestigen zu     können.    Zur Er  leichterung dieser     Befestigung        könnte    der federnde  Haken auch     gabelförmig        ausgebildet        sein.     



  Die beschriebene     Krawatte    hat den Vorteil, dass  sie jederzeit einen schön gebundenen Knoten auf  weist. In der Herstellung ist sie trotz Verwendung des  Tragkörpers billiger als die bekannten:     Selbstbinder,          weil    sie im Vergleich     zu    diesen bedeutend, weniger  Gewebe     bedarf.  

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH Die Form eines gebundenen Selbstbinders aufwei- sende Krawatte, gekennzeichnet durch einen den Kno ten darstellenden, im Grundriss trapezförmigen Trag körper, der mit einem Gewebe überzogen und an seinen nicht parallelen Seiten eingerollt ist, wodurch an der kürzeren der parallelen Seiten ein offener Ring gebildet ist,
    an dem d'er vom Knoten nach unten ver laufende, aus einer einzigen Gewebelage bestehende Brustteil der Krawatte befestigt .ist, ferner dadurch, dass an der Rückseite des Tragkörpers ein federndes Organ angebracht ist, um ein. Befestigen der Krawatte am Kragen zu ermöglichen. UNTERANSPRUCH Krawatte nach Patentanspruch, dadurch gekenn zeichnet, dass das genannte federnde Organ ein gabel förmig ausgebildeter Haken ist.
CH7796459A 1959-09-09 1959-09-09 Krawatte CH372014A (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH7796459A CH372014A (de) 1959-09-09 1959-09-09 Krawatte

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH7796459A CH372014A (de) 1959-09-09 1959-09-09 Krawatte

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH372014A true CH372014A (de) 1963-09-30

Family

ID=4536092

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH7796459A CH372014A (de) 1959-09-09 1959-09-09 Krawatte

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH372014A (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1999009849A1 (en) * 1997-08-25 1999-03-04 Sens Grosholz Peer Decorative tie for a shirt collar

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1999009849A1 (en) * 1997-08-25 1999-03-04 Sens Grosholz Peer Decorative tie for a shirt collar

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CH372014A (de) Krawatte
DE2200689A1 (de) Hosenschlitz
AT120991B (de) Lange Krawatte (Selbstbinder).
DE721429C (de) Weicher oder halbsteifer Umlegekragen
DE605636C (de) Vorrichtung zum unsichtbaren Festhalten der beiden frei abwaerts haengenden Lappen eines Selbstbinders
AT141615B (de) Kragen.
AT80619B (de) Puppe. Puppe.
DE668396C (de) Rueckentragvorrichtung fuer erlegte Hasen
AT158176B (de) Ungezieferschutz für Bäume.
AT135010B (de) Fliegenfänger.
DE460817C (de) Schuheinlage zur Stuetzung des Fussgewoelbes
DE575418C (de) Kleideraufhaenger
DE611889C (de) Steifer Herrenhut
AT116096B (de) Fellersatz für Skie.
AT124754B (de) Metallband zur Befestigung von Bäumen an Stützpfählen.
DE406447C (de) Schlipshalter
DE332585C (de) Steifer Doppelkragen mit zweiteiliger Krawatte
DE376343C (de) An dem vorderen Kragenknopf zu befestigende Versteifungseinlage fuer weiche Stehumlegekragen
DE376938C (de) Sockenhalter
AT122173B (de) Stehkragen mit abgebogenen spitzen Enden für Herrenhemden.
AT166129B (de) Schweißblatt
DE882232C (de) Korsett
AT156700B (de) Oberbekleidungsstück mit Belüftungsschlitzen.
DE478837C (de) Schnuersenkel-Halter
AT103772B (de) Krawattenhalter.