AT110587B - Stehumlegkragen. - Google Patents

Stehumlegkragen.

Info

Publication number
AT110587B
AT110587B AT110587DA AT110587B AT 110587 B AT110587 B AT 110587B AT 110587D A AT110587D A AT 110587DA AT 110587 B AT110587 B AT 110587B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
collar
stand
marking
seam
ironing
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Hugo Bezner
Original Assignee
Hugo Bezner
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Hugo Bezner filed Critical Hugo Bezner
Priority to AT110587T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT110587B publication Critical patent/AT110587B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



    Stehumleglu'agen.   
 EMI1.1 
 festgeklemmt wird, dass sie sich nur mit grösster Mühe bewegen lässt. Dies rührt daher, dass die Büglerin den Kragen beim Anbügeln in sieh verzieht, wodurch beim nachfolgenden Runden die   Innen-und Aussen-   
 EMI1.2 
 vorhanden ist. 



   Die Erfindung hilft diesem Übelstand ab, indem am Kragen   zweckmässig   auf dessen Innenseite eine Markierung, z. B. in Form einzelner Punkte, einer Linie, einer Naht od. dgl. vorgesehen ist. Der mit der neuen Markierung versehene Kragen ist von der   Büglerin   vor dem   Ausbügeln   derart zu legen oder in sich zu verziehen, dass die Markierung eine gerade Linie bildet, hiedurch erhält der Kragenbruch diejenige Krümmung, die erforderlich ist, um beim Runden den für die Krawatte nötigen Zwischenraum mit Sicherheit zu erhalten. 



   Die Zeichnung zeigt ein   Ausführungsbeispiel   des Erfindungsgegenstandes. Fig. 1 zeigt die Ab- 
 EMI1.3 
 geliefert werden. Die Innenwandung s und die   Aussenwandung   b liegen ohne Zwischenraum eng aufeinander. Um nun mit Sicherheit immer die Form nach Fig. 3 zu erhalten, bei der ein Zwischenraum c für die Krawatte vorhanden ist, wird die Innenwandung a zweckmässig bereits von der Fabrik aus mit einer Markierung, z. B. der in Fig. 1 dargestellten geraden Linie oder Naht   d   versehen. Diese Markierung   d   
 EMI1.4 
 die notwendige Krümmung erhält. Die Art, Anbringung, Form und Farbe der Markierung ist beliebig. 



  Sie kann durch Aufdruck einzelner Punkte oder einer Linie erfolgen. Zweckmässig wird jedoch eine Naht verwendet, weil hiedurch die Markierung gleichzeitig auf beiden Seiten der Wandung a erscheint. 



  Für die Naht wird ein waschecht gefärbter Faden verwendet, um die Naht deutlich sichtbar zu machen. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Umlegkragen, insbesondere   Stehumlegkragen,   dadurch gekennzeichnet, dass er mit einer oder mehreren Markierungen (d) versehen ist, die als Anhalt dienen, um den Kragen beim Anbügeln in die richtige Form zu bringen. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Kragen nach Anspruch l, dadurch gekennzeichnet, dass die Markierung (d) aus einer oder mehreren, auf einer oder auf beiden Seiten der Krageninnenwandung (a) angebrachten fortlaufenden oder unterbrochenen Linie besteht. EMI1.5 EMI1.6 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT110587D 1927-07-25 1927-07-25 Stehumlegkragen. AT110587B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT110587T 1927-07-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT110587B true AT110587B (de) 1928-09-10

Family

ID=3626510

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT110587D AT110587B (de) 1927-07-25 1927-07-25 Stehumlegkragen.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT110587B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT109995B (de) Hochwertige hydraulische Bindemittel und Verfahren zu ihrer Herstellung.
AT110813B (de) Verfahren zum Tränken von elektrischen Kondensatoren mit Isolierstoff.
AT110501B (de) Beleuchtungseinrichtung.
AT112843B (de) Wäschemangel.
AT109926B (de) Stromdurchführung für Elektrodendampfkessel.
AT110198B (de) Apparat zur Messung und Analyse von Bewegungsvorgängen.
AT110209B (de) Elektrische Taschenlampe.
AT110235B (de) Verfahren zur aluminothermischen Druckschweißung von Werkstücken.
AT110387B (de) Dichtung für die Kolbenscheibe von Drehkolbenmaschinen.
AT109903B (de) Einrichtung zur Dauerschmierung bei magnetelektrischen Zündapparaten.
AT110515B (de) Durchsteckschloß.
AT110519B (de) Liegemöbel mit geteilter Liegefläche.
AT110632B (de) Förderanlage mit elektrisch gesteuerten Weichen.
AT110659B (de) Steckschild.
AT110734B (de) Wechselschreibstift.
AT110801B (de) Betriebsanordnung von Gesprächszählern für Zeitzählung in Fernsprechämtern.
AT109814B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Färben von Hutstumpen.
AT111280B (de) Vorrichtung zum Sichten geschnittenen Tabaks in Fangkammern.
AT111231B (de) Ordnermappe.
AT111227B (de) Türöffner.
AT111218B (de) Universalwerkbank.
AT111157B (de) Anordnung zur Regelung mittels Elektronenröhren.
AT110587B (de) Stehumlegkragen.
AT111134B (de) Einrichtung an Vergaserzuleitungen.
AT108398B (de) Seiher.