EP1520947B1 - Panelling with edging and laying aid - Google Patents

Panelling with edging and laying aid Download PDF

Info

Publication number
EP1520947B1
EP1520947B1 EP05100061A EP05100061A EP1520947B1 EP 1520947 B1 EP1520947 B1 EP 1520947B1 EP 05100061 A EP05100061 A EP 05100061A EP 05100061 A EP05100061 A EP 05100061A EP 1520947 B1 EP1520947 B1 EP 1520947B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
panels
cord
element
panel
2a
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
EP05100061A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP1520947A1 (en
Inventor
Maik Moebus
Alexander P. Grohs
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Kronoplus Technical AG
Original Assignee
Kronoplus Technical AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE20205774U priority Critical
Priority to DE20205774U priority patent/DE20205774U1/en
Priority to DE20211263U priority
Priority to DE20211263U priority patent/DE20211263U1/en
Application filed by Kronoplus Technical AG filed Critical Kronoplus Technical AG
Priority to EP02807209A priority patent/EP1495196B1/en
Publication of EP1520947A1 publication Critical patent/EP1520947A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP1520947B1 publication Critical patent/EP1520947B1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F21/00Implements for finishing work on buildings
    • E04F21/20Implements for finishing work on buildings for laying flooring
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0889Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements characterised by the joints between neighbouring elements, e.g. with joint fillings or with tongue and groove connections
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/02005Construction of joints, e.g. dividing strips
    • E04F15/02016Construction of joints, e.g. dividing strips with sealing elements between flooring elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/04Flooring or floor layers composed of a number of similar elements only of wood or with a top layer of wood, e.g. with wooden or metal connecting members
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0107Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0138Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels perpendicular to the main plane
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0153Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by rotating the sheets, plates or panels around an axis which is parallel to the abutting edges, possibly combined with a sliding movement
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/05Separate connectors or inserts, e.g. pegs, pins, keys or strips
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/05Separate connectors or inserts, e.g. pegs, pins, keys or strips
    • E04F2201/0523Separate tongues; Interlocking keys, e.g. joining mouldings of circular, square or rectangular shape

Description

  • Die Erfindung betrifft Bauteile für die Bereitstellung eines Belages. The invention relates to components for providing a covering. Die Bauteile umfassen insbesondere ein Paneel, welches mit einem zweiten Paneel formschlüssig verbunden werden kann, so dass eine Verriegelung sowohl senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche als auch senkrecht zur gemeinsamen Verbindungsfuge sowie zugleich parallel zur gemeinsamen Oberfläche vorliegt, Auf den Einsatz von Leim kann dann verzichtet werden, wenn die Paneele erfindungsgemäß als Belag für einen Fußboden oder eine Wandverkleidung eingesetzt werden. In particular, the components include a panel, which can be positively connected to a second panel, so that both present a locking perpendicular to the common surface as well as perpendicular to the common connecting joint and at the same time parallel to the common surface, can then be dispensed with the use of glue, when the panels are according to the invention used as covering for a floor or wall covering.
  • Ein Paneel der eingangs genannten Art ist zum Beispiel aus der Druckschrift A panel of the aforementioned type is, for example, from the publication US 6,324 US 6,324 , . 803 B1 803 B1 bzw. or. EP 0 698 162 B1 EP 0698162 B1 bekannt. known. Das bekannte Paneel wird mit einem zweiten mittels einer Nut-Feder-Verbindung senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche der Paneele formschlüssig verriegelt. The known panel is interlocked with a second by means of a tongue and groove perpendicular to the common surface of the panels form fit. Die Nut umfasst eine obere und eine untere Flanke. The groove includes an upper and a lower flank. Die untere Flanke ist länger als die obere und weist am Ende ein vorstehendes Verriegelungselement auf. The lower edge is longer than the top and has a projecting locking element at the end. Im verbundenen Zustand rastet das vorstehende Verriegelungselement in eine Ausnehmung ein, die unterhalb des benachbarten Paneels eingebracht ist, Hierdurch wird eine formschlüssige Verriegelung erzielt, die parallel zur gemeinsamen Oberfläche der beiden Paneele sowie zugleich senkrecht zur gemeinsamen Fuge der beiden Paneele wirkt. In the connected state, the protruding locking element engages in a recess, which is placed below the adjacent panel, this way a positive lock is achieved which acts parallel to the common surface of the two panels and at the same time perpendicular to the common joint of the two panels.
  • Aus der From the DE 20 001 225 U1 DE 20001225 U1 ist ein Bodenbelagsprofil bekannt, bei dem die Paneele mit Nut- und Federkopplungselementen versehen sind, und wobei weiter eine runde Dichtschnur im verbundenen Zustand zwischen diesen Kopplungselementen eingeklemmt ist, um so eine Abdichtung der verbundenen Paneele vor Staub und Feuchtigkeit zu bewirken. discloses a floor covering profile, in which the panels are provided with tongue and groove coupling elements, and further wherein a round sealing cord in the connected state is clamped between these coupling elements, so as to effect a sealing of the connected panels from dust and moisture. Die Verlegung dieser runden Dichtschnur ist jedoch schwierig, da sie während der Verlegung zweier Paneele entweder von Hand gehalten werden oder vorab an einer geeigneten Stelle angeklebt werden muss. However, the installation of this round sealing cord is difficult because they are held during the laying of two panels either by hand or must be glued to a suitable location in advance.
  • Aus der From the US 3,232,395 US 3,232,395 ist eine weitere Art der Paneelverbindung bekannt, bei der zwei dünne Aluminiumtafeln an ihren Rändern umgebogen sind, um so U-förmige Haken zu schaffen. discloses a further type of panel connection, in which two thin aluminum sheets are folded at their edges, so as to provide a U-shaped hook. Diese U-förmigen Haken wirken mit einem extrudierten Aluminiumprofil zusammen, in das sie eingeklemmt werden. This U-shaped hooks cooperate with an extruded aluminum profile, in which they are clamped. Zur zusätzlichen Sicherung kann ein sog. Füllelement in das Extrusionsprofil eingesteckt werden. For additional securing a so-called. Filling element can be inserted in the extrusion profile. Diese Lösung benötigt eine Reihe von separaten Verriegelungselementen, die bei der Montage eines Belags einzeln zu montieren sind. This solution requires a number of separate locking elements which are to be installed separately in the assembly of a deposit.
  • Das Material, aus dem die Paneele der eingangs genannten Art bestehen können, ist im Prinzip frei wählbar. The material from which the panels of the aforementioned type can be made, is, in principle, freely selectable. Erfindungsgemäß sind jedoch insbesondere Paneele betroffen, die ganz oder überwiegend aus einem Holzwerkstoff bestehen, Bei einem Parkettpaneel kann dieses vollständig aus Holz gefertigt sein. According to the invention, however, in particular panels are concerned, which consist entirely or predominantly of a wood material, In a Parkettpaneel this may be entirely made of wood. Alternativ kann ein Parkettpaneel eine Trägerplatte umfassen, die beispielsweise aus HDF oder MDF besteht, Oberhalb der Trägerplatte sind eine oder mehrere Parkettlamellen aufgebracht. Alternatively, a Parkettpaneel may comprise a support plate, which for example consists of HDF or MDF, above the carrier plate, one or more floor slats are applied. Unterhalb der Trägerplatte kann eine Schicht oder ein Papier aufgebracht sein, um einen Gegenzug zu bewirken, um Verformungen zu vermeiden. Below the carrier plate a layer, or a paper may be applied to cause a turn in order to avoid deformations. Es sind ferner leimlos miteinander verbindbare Paneele bekannt, die ganz oder überwiegend aus Kunststoff bestehen, so zum Beispiel aus der Druckschrift There are further provided without glue interconnectable panels known which consist wholly or mainly of plastic material, for example, from the publication US 04426820 US 04426820 . ,
  • Die Erfindung bezieht sich ferner insbesondere auf einen Laminatfußboden. The invention further relates in particular to a laminate floor. Dieser umfasst eine Trägerplatte aus einem Holzwerkstoff, Als Holzwerkstoff werden derzeit HDF und MDF bevorzugt. This comprises a support plate made of a wood material, wood material as HDF and MDF are presently preferred. Ein weiterer typischer Holzwerkstoff besteht aus verleimten Spänen, Oberhalb der Trägerplatte ist eine Dekorschicht aufgebracht, die ein Dekorpapier nebst einer Schutzschicht umfasst. Another typical wood material consists of glue-coated chips, above the support plate a decorative layer is applied which comprises a decorative paper together with a protective layer. Die Schutzschicht besteht insbesondere aus einem Harz, welches unter anderem abriebfeste Partikel wie Korund oder SiC aufweist. The protective layer consists in particular of a resin which comprises, among other abrasion resistant particles such as corundum or SiC. Unterhalb der Trägerplatte ist ein Gegenzugpapier aufgebracht, um die vorgenannten Verformungen zu vermeiden. Below the carrier plate, a counteracting paper is applied in order to prevent the aforementioned deformations.
  • Derzeit gibt es Anzeichen dafür, dass technische Laminate an Bedeutung gewinnen werden und hieraus zunehmend Paneele hergestellt werden. Currently, there are indications that technical laminates are gaining in importance and from this increasingly panels are made. Diese werden insbesondere als Fußbodenbelag eingesetzt. These are used in particular as floor covering.
  • Harzgetränkte Papiere werden bei der Herstellung gemeinsam mit der Trägerplatte einer Presse zugeführt, Unter Zufuhr von Wärme und Druck werden die Papiere mit der Trägerplatte verleimt. Resin Impregnated papers are fed in the preparation together with the carrier plate of a press, with supply of heat and pressure, the papers with the carrier plate are glued together. Dabei weist das Dekorpapier bereits die Schicht mit den abriebfesten Partikeln auf. Here, already, the decorative paper on the layer containing the abrasion resistant particles.
  • Paneele der erfindungsgemäßen Art können eine oder mehrere der vorgenannten Merkmale umfassen. Panels of the kind according to the invention may comprise one or more of the aforementioned features.
  • Von der Fachwelt wurde das vorgenannte Spiel als zu nachteilhaft empfunden, da in dieses Staub und Feuchtigkeit einzudringen vermag. By the experts, the aforementioned game was felt to be too disadvantageous because is able to penetrate into this dust and moisture.
  • Zur Vermeidung eines Spiels an der Verbindungsfuge ist beispielsweise aus der Druckschrift To avoid a game at the connecting joint, for example, from the publication EP 0 843 763 B1 EP 0843763 B1 ein Paneel bekannt, bei dem anstelle der vorgenannten senkrechten Kontaktflächen schräg verlaufende Kontaktflächen vorgesehen sind. discloses a panel, wherein the inclined contact surfaces are provided in place of the aforementioned vertical contact surfaces. Die Schrägen sind derart, dass zwei Paneele zum Beispiel durch eine Drehbewegung um eine gemeinsame Verbindungsfuge herum miteinander verbunden werden können, ohne dass ein Spalt an der Oberfläche der beiden Paneele aufgrund eines Spiel verbleibt, Aus dieser Druckschrift ist ferner bekannt, die vorstehende untere Lippe elastisch auszugestalten, um so ein Verbinden durch Verschieben in einer Ebene zu ermöglichen. The slopes are such that two panels, for example, by a rotary movement about a common connecting joint around can be connected together without a gap on the surface of the two panels due to a game remains From this document is also known that the protruding lower lip elastically to design, so as to allow bonding by displacement in one plane.
  • Zwar wird beim vorgenannten Stand der Technik das als nachteilhaft empfundene Spiel bei der gemeinsamen Verbindungsfuge vermieden. Although in the above-mentioned prior art, the perceived as disadvantageous game in the common connecting joint is avoided. Allerdings erfordert dann jedoch das Verschieben eines Paneels, welches mit einem zweiten zum Beispiel über Längsseiten verbunden ist, entlang der gemeinsamen Verbindungsfuge einen großen Kraftaufwand, In der Regel ist der Kraftaufwand so groß, dass hierfür Werkzeug wie Hammer und Schlagklotz eingesetzt werden muss. but then, however, requires the displacement of a panel, which is connected to a second, for example, on longitudinal sides along the common connecting joint a large expenditure of force, In general, the force is so great that this tool such as a hammer and a tapping block must be used. Dabei können Beschädigungen der Paneele auftreten. While damage to the panels may occur.
  • Aufgrund der schrägen Kontaktflächen sowie der elastischen Lippe bzw, Flanke einer Nut können Paneele nicht nur durch Verschieben innerhalb einer Ebene miteinander verbunden, sondern auf diese Weise auch wieder gelöst werden, Unerwünscht können zwei bereits verlegte Paneele bei entsprechender Krafteinwirkung sich auch wieder voneinander lösen. or due to the inclined contact surfaces, and the elastic lip edge of a groove can be connected to each other panels not only by moving within a plane, but can also be released again in this manner, undesirable can also solve two already installed panels with appropriate force from one another again.
  • Aufgabe der Erfindung ist die Bereitstellung von Bauteilen für die Bereitstellung eines Belages, mit der die Eingangs genannten Nachteile weitgehend vermieden oder vermindert werden. The object of the invention is the provision of components for providing a covering, with which the disadvantages mentioned input can be largely avoided or reduced.
  • Die Aufgabe der Erfindung wird durch Bauteile gemäß Anspruch 1 gelöst. The object of the invention is achieved by devices according to Claim. 1
  • Erfindungsgemäß gibt es zwischen zwei miteinander verriegelten Paneelen eine Ausnehmung, in dem sich im endgültig verlegten Zustand ein schnur- oder stabartiges Element befindet, welches insbesondere aus einem komprimierbaren Material besteht. According to the invention there is between two interlocked panels, a recess in which a cord or rod-like member is in the final installed state, which in particular consists of a compressible material. Als biegsames Material kann beispielsweise Teflon vorgesehen sein, Zu bevorzugen ist jedoch ein Material, welches über gute elastische Eigenschaften verfügt. As a flexible material such as Teflon may be provided, however, to be preferred is a material which has good elastic properties. Das schnur- oder stabartige Element besteht daher beispielsweise aus einem Gummi, Silikon ist gegenüber Gummi jedoch zu bevorzugen, da Silikon eine geeignet höhere Rückstellkraft im Vergleich zu Gummi aufweist. Therefore, the cord or bar-like element consisting for example of a rubber, silicone, however, is preferable to the rubber, because silicone has a suitably higher reset force compared to rubber. Die im Vergleich zu Gummi höhere Rückstellkraft von Silikon hat sich als vorteilhaft erwiesen. The higher compared to rubber restoring force of silicone has been found to be advantageous.
  • Das Vorsehen eines Spalts oder Ausnehmung zwischen beiden Paneelen ermöglicht eine leichtere Verschiebbarkeit eines Paneels entlang einer gemeinsamen Verbindungsfuge selbst dann, wenn kein Spiel zwischen zwei Paneelen vorhanden sein sollte. The provision of a gap or recess between two panels allows for easier displacement of a panel along a common connecting joint even if there is no match between two panels should be available. Das Vorhandenseins eines Spiels ist jedoch zu bevorzugen, um die leichte Verschiebbarkeit zu gewährleisten. The presence of a game, however, is preferable to ensure easy sliding. Es genügt für diesen Zweck ein Spiel von wenigen 1 /1 00 Millimetern. Suffice a game of a few 1/1 00 millimeters for this purpose.
  • Der vorgenannte Spalt bzw. Ausnehmung tritt insbesondere an der Oberfläche zweier Paneele auf, die den sichtbaren Teil eines Fußbodens oder einer Wandverkleidung bildet. The aforementioned gap or recess occurs in particular on the surface of two panels which forms the visible part of a floor or wall covering. Von der Oberfläche her ist dann das schnur- oder stabartige Element sichtbar, Im verriegelten Zustand ist das schnur- oder stabartige Element insbesondere so bemessen, dass dieses die Breite des Spaltes vollständig ausfüllt. From the surface, the cord or bar-like element is visible in the locked state, the cord or bar-like element, in particular such that this completely fills the width of the gap. Vorteilhaft ist das schnur- oder stabartige Element etwas breiter. Advantageously, the cord or rod-like element slightly wider. Es befindet sich dann im zusammengepressten Zustand innerhalb des Spaltes. It is then in the compressed state within the gap.
  • Durch Vorsehen eines Spaltes bzw. einer Ausnehmung zwischen den Paneelen, in dem sich ein schnur- oder stabartiges Element befindet, wird die Reibung insbesondere im Vergleich zu solchen Paneelen herabgesetzt, bei denen die Verriegelungselemente einstückig mit dem Paneel verbunden sind und aus einem Holzwerkstoff bestehen. By providing a gap or a recess between the panels, in which a cord or rod-like member is located, the friction is reduced in particular in comparison to such panels, in which the locking elements are integrally connected to the panel and made of a wood material. Erfindungsgemäß können also zum Beispiel einstückig mit dem Paneel verbundene Paneele bereitgestellt werden, die aus einem Holzwerkstoff bestehen und die dennoch relativ leicht entlang einer gemeinsamen Verbindungsfuge auch dann verschoben werden können, wenn zwei Paneele miteinander verriegelt sind. According to the invention, for example, provided integrally with the panel connected panels so that consist of a wood material and which can be relatively easy even displaced along a common connecting joint nevertheless, when two panels are locked together. Befindet sich der Spalt mit dem schnur- oder stabartigen Element an der sichtbaren Oberfläche, so eröffnen sich ferner als Begleiterscheinung neue Designmöglichkeiten. the gap is the cord or bar-like element on the visible surface so as to further open up new design possibilities as a side effect. Im Fugenbereich wird beispielsweise schwarzes Gummi- oder Silikonmaterial sichtbar. In the joint area black rubber or silicon material is visible example. Die Oberfläche des Paneels kann im übrigen einen starken Kontrast hierzu aufweisen. The surface of the panel may have a strong contrast to this in the other. Es ergeben sich so neue optische Effekte, die insbesondere bei Laminatpaneelen nicht bekannt sind, Wird eine dezentere Optik gewünscht, so wird das schnur- oder stabartige Element, soweit dieses sichtbar ist, farblich an die sichtbare Oberfläche angepasst, Zwar gibt es auch Dekore, die eine farbliche Umrandung oder farbliche Ränder an der Oberfläche eines jeden Paneels aufweisen, Im Unterschied hierzu kann der Kunde die Farbe der Umrandung frei wählen und auch nachträglich abändern. This results in such new optical effects that are not known, in particular for laminate panels, a more discreet look is desired, which is cord or rod-like member, as far as this is visible, color-matched to the visible surface, While there are also designs which have a colored border or color edges on the surface of each panel, in contrast, the customer can choose the color of the border freely and modify later. So ist es möglich, die Optik von bereits verlegten Paneelen mit einem relativ kleinen Aufwand zu variieren, ohne den Bodenbelag entfernen zu müssen. Thus, it is possible to vary the appearance of already installed panels with a relatively small effort, without having to remove the flooring. Die an der Oberfläche durch zwei aneinandergrenzende Paneele bereitgestellte Ausnehmung bietet also neben dem technischen Vorteil der leichteren Verschiebbarkeit die Möglichkeit, optische Eindrücke leicht abändern zu können. So the provided on the surface by two adjacent panels recess offers the technical advantage of the lighter displacement, the ability to easily modify visual impressions.
  • Das schnur- oder stabartige Element kann von der Oberfläche her nachträglich in den Spalt bzw. die Ausnehmung hineingepresst oder eingelegt werden. The cord or rod-like member can be subsequently pressed, or from the surface in the gap or the recess is inserted. Es kann jedoch auch bereits mit einem Paneel verbunden sein, insbesondere wenn das schnur- oder stabartige Element aus einem komprimierbaren Material besteht, Nachträgliches Einlegen eines separaten schnur- oder stabartigen Elements in einen Spalt bietet jedoch den Vorteil, dass die Paneele besonders einfach verschoben werden können, solange das schnur- oder stabartige Element noch nicht eingelegt ist. However, it may also be already connected to a panel, in particular when the cord or rod-like member made of a compressible material, however Subsequent insertion of a separate cord or bar-like member into a gap offers the advantage that the panels can be very easily moved as long as the cord or rod-like element is not inserted.
  • Ist ein Spiel zwischen einem vorstehenden Verriegelungselement und einer korrespondierenden Ausnehmung vorhanden, so können senkrechte oder hinterschnittene Kontaktflächen vorgesehen werden. Is a match between a protruding locking member and a corresponding recess is present, vertical or undercut contact surfaces can be provided. Das schnur- oder stabartige Element wird dann beim Verbinden etwas zusammengedrückt, falls es bereits werkseitig mit einem Paneel verbunden ausgeliefert wurde, Trotz senkrechter Kontaktflächen gelingt so ein Verbinden zum Beispiel durch Drehen um eine gemeinsame Verbindungsfuge herum. The cord or bar-like element is then pressed together somewhat during connection when it was delivered factory-connected to a panel, despite vertical contact surfaces as possible bonding, for example, by turning about a common connecting joint around.
  • Es ist sogar möglich, Hinterschneidungen bei dem vorstehenden Verriegelungselement und der Ausnehmung vorzusehen, Werden miteinander verbundene Paneele parallel zur Fußbodenoberfläche auseinandergedrückt, so verhaken dann bei entsprechend angeordnetem Verriegelungselement und entsprechend angeordneter Ausnehmung die vorgenannten Kontaktflächen ineinander. It is even possible to provide undercuts in the above locking element and the recess are interconnected panels pressed apart parallel to the floor surface, so then the aforementioned contact surfaces become interlocked with a correspondingly arranged locking element and correspondingly arranged recess. Ein zerstörungsfreies Lösen der Verriegelungs- bzw, Kupplungselemente durch Verschieben in einer Ebene senkrecht zur Verbindungsfuge ist nicht möglich. A non-destructive release of the locking or, coupling elements by displacement in a plane perpendicular to the connecting joint is not possible. Das beim Stand der Technik genannte unerwünschte Lösen aufgrund einer versehentlichen Krafteinwirkung wird selbst dann vermieden, wenn beispielsweise eine zum Beispiel vorstehende Flanke einer Nut mit einem Verriegelungselement am Ende elastisch ausgestaltet ist, Soll also trotz einer elastischen Lippe einer Nut eine besonders zuverlässige Verriegelung parallel zur Fußbodenoberfläche sowie senkrecht zu einer gemeinsamen Verbindungsfuge geschaffen werden, so sind solche Kontaktflächen zu bevorzugen, die hinterschnitten oder zumindest senkrecht zur Oberfläche angeordnet sind. Said in the prior art undesirable loosening due to accidental application of force is even avoided if, for example, a, for example, projecting flank of a groove is configured elastically with a locking element at the end, reference therefore in spite of a resilient lip of a groove, a particularly reliable locking parallel to the floor surface and are created perpendicular to a common connecting joint, so such contact surfaces are to be preferred, the undercut or are arranged at least perpendicular to the surface.
  • Verlaufen die Kontaktflächen in der eingangs genannten Art schräg, wie aus der Druckschrift Extending the contact surfaces in the above-mentioned type obliquely, as from the publication EP 0 843 763 B1 EP 0843763 B1 bekannt, so ist eine starre Ausgestaltung einer vorstehenden unteren Flanke oder Lippe einer Nut zu bevorzugen, um so eine zuverlässige Verriegelung parallel sowie senkrecht zu einer gemeinsamen Verbindungsfuge bereitzustellen, Wird eine besonders zuverlässige Verbindung zwischen verlegten Paneelen gewünscht, so ist die vorstehende Lippe auch bei senkrecht verlaufenden Kontaktflächen starr ausgestaltet, so dass ein Lösen durch Verschieben in einer Ebene senkrecht zur Verbindungsfuge nicht möglich ist. known, is a rigid configuration of a protruding lower edge or lip of a groove to be preferred so as to provide a reliable locking parallel and perpendicular to a common connecting joint, is a particularly reliable connection between the laid panels is desired, the projecting lip is perpendicular even when rigidly arranged extending contact surfaces, so that loosening by displacement in a plane perpendicular to the connecting joint is not possible. Auch die übrigen Kupplungselemente sind dann, soweit erforderlich, starr ausgebildet, Hiervon betroffen ist beispielsweise eine Feder, die mit einer Nut eine Verriegelung senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche der Paneele bewirkt. The other coupling elements are then, if necessary, rigidly formed, is affected by this example, a spring that causes a groove a locking perpendicular to the common surface of the panels.
  • Werden Paneele zunächst miteinander verriegelt, ist dann ein Spiel vorhanden und ist vorgesehen, erst anschließend das schnur- oder stabartige Element von oben in einen auftretenden Spalt bzw, Ausnehmung einzubringen, so ist ein besonders einfaches Verschieben entlang einer Verbindungsfuge fast ohne Kraftaufwand möglich. If panels are initially locked together, then a match exists and is provided only then the cord or rod-like member from above or in a gap occurring introduce recess so is a particularly simple displacement along a connecting joint with almost no effort. Die Möglichkeit des Verschiebens von bereits miteinander verriegelten Paneelen entlang einer gemeinsamen Verbindungsfuge ist insbesondere dann erwünscht, wenn zwei Längsseiten von zwei Paneelen bereits verbunden sind und nun Schmalseiten noch verbunden werden sollen. The possibility of moving already interlocked panels along a common connecting joint is particularly desirable when two longitudinal sides of two panels are already connected and is now narrow sides are still to be connected. Ein derartiges Verfahren ist beispielsweise aus der Druckschrift Such a method is, for example, from the publication EP 0855482 B1 EP 0855482 B1 bekannt, Insbesondere wenn das Verbinden regelmäßig erfordert, Paneele entlang einer gemeinsamen Verbindungsfuge trotz bereits verriegelten Zustands verschieben zu können, ist die Ausführungsform vorteilhaft, bei der ein schnuroder stabartiges Element von oben zuletzt in einen Spalt hineingelegt oder hineingepresst wird. known, particularly if the bonding requires regularly to be able to move the panels along a common connecting joint despite already locked state, the embodiment is advantageous in which a cord or rod-like member from above last is put into a gap or pressed.
  • Das schnur- oder stabartige Element weist typischerweise einen Durchmesser bzw, eine Breite von wenigstens 0,5 mm, bevorzugt von wenigstens 1 mm, besonders bevorzugt von wenigstens 2 mm auf. The cord or rod-like member typically has a diameter or a width of at least 0.5 mm, preferably of at least 1 mm, more preferably of at least 2 mm. Die Breite übersteigt regelmäßig 10 mm nicht, es sei denn, eine größere Breite ist aus optischen Gründen erwünscht, Bevorzugt ist die Breite kleiner als 5 mm, besonders bevorzugt kleiner als 3mm, Grundsätzlich können jedoch kleinere oder größere Breiten bzw. Durchmesser zum Beispiel aus optischen Gründen vorgesehen sein. The width does not exceed 10 mm regularly, unless a greater width is desirable for aesthetic reasons, the width is preferably smaller than 5 mm, more preferably less than 3mm, principle, however, smaller or larger widths or diameters may, for example, optical be provided reasons.
  • Der Spalt, bzw. die Ausnehmung in dem sich das schnur- oder stabartige Element befindet, weist regelmäßig eine etwas geringere Breite als das schnur- oder stabartige Element auf, insbesondere wenn ein Spiel kompensiert oder ein Eindringen von Staub und Feuchtigkeit in eine Verbindungsfuge vermieden werden soll. The gap, or the recess in which the cord or rod-like member is regularly has a slightly smaller width than the cord or bar-like element, in particular when a game compensated or ingress of dust and moisture in a connecting joint are avoided should. Das schnur- oder stabartige Element befindet sich dann leicht gepresst im Spalt und wird so im Spalt gehalten. The cord or bar-like element is then lightly pressed in the gap and is held in the gap. Der Spalt kann jedoch auch die gleiche Breite aufweisen, Lediglich eine größere Breite des Spaltes im Vergleich zur Breite des schnur- oder stabartigen Elementes bzw, zum Durchmesser sollte vermieden werden, da andernfalls ein unerwünschter Spalt an der Oberfläche verbleibt und sich das schnur- oder stabartige Element zu leicht herauslösen löst, wenn dieses von der Oberfläche her eingelegt worden ist. However, the gap may also have the same width, only or a larger width of the gap in comparison to the width of the cord or rod-like member, the diameter should be avoided since otherwise an undesirable gap remains on the surface and the cord or bar-like solves detach too easily element when this has been inserted from the surface. Ein Presssitz des schnur- oder stabartigen Elementes im Spalt ist zu bevorzugen, da dann der spaltfreie Zustand sichergestellt ist und das schnuroder stabartige Element gehalten wird. A press fit of the cord or rod-like member in the gap is preferable since then the gap-free state is ensured and the cord or bar-like member is held.
  • In einer Ausführungsform der Erfindung befindet sich das schnuroder stabartige Element im verriegelten Zustand zwischen zwei Flächen, die eine Verriegelung bewirken. In one embodiment of the invention is the cord or bar-like element in the locked state between two surfaces, which cause locking. Beispielsweise können dies die Flächen sein, die hier Kontaktflächen genannt werden. For example, this may be the areas that are mentioned here contact surfaces. Die Schnur besteht dann insbesondere aus einem elastischen Material wie Gummi oder Silikon, Bevor zwei Paneele verriegelt werden, ist das schnur- oder stabartige Element an eine der vorgenannten verriegelten Flächen anzulegen. The cord is then especially made of an elastic material such as rubber or silicone, before two panels are locked, which is cord or applying the rod-like element to one of the above latched surfaces. Das schnur- oder stabartige Element befindet sich dann insbesondere teilweise in einer Vertiefung und wird in diese weiter oder sogar ganz hineingedrückt, wenn Paneele miteinander verriegelt werden, Beispielsweise wird ein Paneel durch eine Drehbewegung oder eine Absenkbewegung, die zum Beispiel aus der Druckschrift The cord or bar-like element is then in particular partially in a recess and is fully depressed in this further or even if panels are locked together, For example, a panel by a rotary movement or lowering movement, for example, from the publication DE 20008708 U1 DE 20008708 U1 bekannt ist, in ein zweites eingeklinkt. is known, in a second latched. Dabei wird das schnur- oder stabartige Element in die Vertiefung hineingedrückt, Aufgrund des Vorhandenseins eines Spiels kann nun das eine Paneel weiter in Richtung des anderen Paneels geschoben werden. Here, the cord or bar-like element is pressed into the recess, due to the presence of a game that a panel can now be pushed further in the direction of the other panel. Dadurch wird die Vertiefung wieder freigegeben. Thus, the depression is released. Das schnur- oder stabartige Element entspannt sich und gelangt so zwischen die beiden (Kontakt-)Flächen, die eine Verriegelung bewirken. The cord or rod-like member relaxes and so passes between the two (contact) surfaces which bring about a latch.
  • Ist beispielsweise eine vorstehende Flanke vorgesehen, welche am Ende durch einen rechten Winkel in ein Verriegelungselement übergeht, so befindet sich die vorgenannte Vertiefung bevorzugt unmittelbar vor dem Übergang zum Verriegelungselement, In diese Vertiefung wird das schnur- oder stabartige Element eingelegt oder ist bereits werksseitig hier angebracht. For example, if a protruding edge provided which merges at the end by a right angle in a locking element, then the above-mentioned recess is preferably just before the transition to the locking element, into this recess which is cord or inserted rod-like element or is already fitted in the factory here ,
  • Bei der vorgenannten Ausführungsform kann es zweckmäßig sein, dass selbst im entspannten Zustand des schnur- oder stabartigen Elementes ein Spalt bzw. eine Ausnehmung an der Oberfläche verbleibt, In diesen Spalt wird dann ein zweites schnur- oder stabartiges Element eingebracht, Alternativ kann bereits an der Oberfläche an einer Stoßkante eines Paneels bereits ein schnuroder stabartiges Element aus komprimierbaren Material angebracht sein. In the aforementioned embodiment, it may be appropriate that a gap or a recess remains, even in the relaxed state of cord or rod-like member at the surface then a second cord or bar-like element is introduced into this gap, Alternatively, already at the surface already be attached to an abutment edge of a panel, a cord or bar-like element of compressible material. Dies kann vorteilhaft sein, um die vorgenannten Designeffekte zu erzielen oder um Spannungen auszugleichen, die insbesondere bei einem Holzmaterial praktisch nicht zu vermeiden sind. This may be advantageous in order to achieve the aforementioned design effects or voltages compensate that are virtually impossible to avoid in particular with a wood material.
  • Ist ein erstes und ein zweites schnur- oder stabartiges Element bei einer Verbindungsfuge zwischen zwei Paneelen vorgesehen, so eröffnet sich hier ferner der Vorteil, dass an der Oberfläche die Paneele mittels eines entsprechenden Werkzeuges zunächst etwas auseinander gedrückt werden können. Is provided first and a second cord or rod-like member at a connecting joint between two panels, so here opened further the advantage that the panels can be first slightly pressed apart at the surface by means of an appropriate tool. Es wird so Platz geschaffen, um hier problemlos ein schnur- oder stabartiges Element einlegen zu können. There is thus created space to be able to easily insert a cord or rod-like element here. Ist das schnur- oder stabartige Element weitgehend eingelegt, so wird das Werkzeug entfernt. Is the cord or bar-like element substantially inserted, the tool is removed. Das schnur- oder stabartige Element, welches sich zwischen zwei verriegelnden Kontaktflächen befindet, entspannt sich dann derart, dass kein Spalt an der Oberfläche verbleibt. The cord or bar-like element which is located between two locking contact surfaces, then relaxes in such a manner that no gap remains on the surface.
  • Ist ein schnur- oder stabartiges Element im Inneren der Verbindungsfuge zwischen zwei Kontaktflächen vorgesehen, die eine Verriegelung bewirken, so ermöglicht dies eine Ausführungsform, bei der zwei Paneele verbunden werden, indem Kupplungselemente eines Paneels zunächst durch eine senkrechte Bewegung relativ zur späteren gemeinsamen Oberfläche zweier Paneele in Kupplungselemente eines zweiten Paneels gebracht werden. There is provided a cord or rod-like member in the interior of the connecting joint between two contact surfaces which effect a locking, this allows an embodiment to be connected at the two panels by coupling elements of a panel first two by a vertical movement relative to the subsequent joint surface panels are brought into coupling elements of a second panel. Dabei kann das schnur- oder stabartige Element zum Beispiel in eine entsprechende Vertiefung hineingepresst werden. Here, the cord or bar-like member may be pressed, for example, in a corresponding recess. Anschließend werden die Paneele aufeinander zugeschoben, Bei einer entsprechenden Ausgestaltung kann bei diesem Aufeinanderzuschieben eine Feder in eine Nut gelangen und so eine Verriegelung senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche bewirken. Subsequently, the panels are fed successively inserted at a corresponding configuration at this succession sliding over a spring may enter a groove and effect a locking perpendicular to the common surface. Das vorgenannte schnur- oder stabartige Element entspannt sich schließlich und gelangt zwischen die beiden verriegelnden Kontaktflächen. The above-mentioned cord or rod-like member eventually relaxes and passes between the two locking contact surfaces.
  • Wird das Element von der Oberfläche her zuletzt eingebracht, so kann es vorteilhaft sein, dass das schnur- oder stabartige Element an zwei sich gegenüberliegenden Seiten hakenförmig ausgestaltet ist. If the element from the surface most recently introduced, so it may be advantageous that the cord or bar-like member at two opposite sides is hook-shaped. Wird das schnur- oder stabartige Element entsprechend in einen Spalt von oben eingedrückt, so fungieren diese Haken wie Widerhaken, Ist das schnur- oder stabartige Element in den Spalt hineingedrückt, so kann die sichtbare Oberfläche des schnur- oder stabartigen Elementes flächig ausgestaltet sein, um so einen flächigen Abschluss mit der übrigen Oberfläche der Paneele bereitzustellen. If the cord or pressed rod-like element corresponding to a gap from above, these hook act like barbs If the cord or pressed rod-like member in the gap, the visible surface of the cord or rod-like member may be surface configured to so as to provide a planar degree with the remaining surface of the panels.
  • Entgegengesetzt zu der Fläche des schnur- oder stabartigen Elementes, die von der Oberfläche her sichtbar ist, kann eine zum Beispiel gewölbte Ausnehmung vorgesehen sein, damit sich schräg abstehende Haken besser in den Spalt hineindrücken lassen. Opposite to the surface of the cord or bar-like element which is visible from the surface, for example a curved recess can be provided so that can be obliquely projecting hook press into the gap better.
  • Bei der Ausführungsform mit den Haken und der gewölbten unteren Ausnehmung ist vorteilhaft ein Presssitz zu realisieren. In the embodiment with the hook and the arched bottom recess, a press fit is advantageous to realize.
  • Das schnur- oder stabartige Element umfasst vorteilhaft einen Faden, der praktisch nicht gedehnt werden kann. The cord or rod-like member advantageously comprises a thread that can not be stretched practical. Der Faden wird dann grundsätzlich von einem kompressiblen Material umhüllt, So wird sichergestellt, dass das schnur- oder stabartige, aus einem kompressiblen Material bestehende Element durch das Hineinpressen in einen Spalt bzw, in eine Ausnehmung nicht nachteilhaft gedehnt wird, Würde das schnur- oder stabartige Element zunächst gedehnt, so wird es sich im verlegten Zustand wieder zusammenziehen. The thread is then generally enveloped by a compressible material, it is ensured that the cord or bar-like, existing member by the pressing in or from a compressible material into a gap which is not stretched disadvantageous in a recess Would the cord or bar-like element is first stretched, it will contract again in the laid state. Dabei würden unerwünscht Bereiche bei den Ausnehmungen bzw, Spalten auftreten, die nicht mit einem schnurartigen oder stabartigen Element ausgefüllt sind. In this case, areas would be undesirable or in the recesses, gaps occur which are not filled with a cord-like or bar-like element.
  • Um besonders einfach verlegen zu können, weisen zumindest zwei sich gegenüberliegende Seiten eines Paneels solche Verriegelungselemente auf, bei denen ein Verbinden möglich ist, indem ein Paneel zunächst senkrecht gegenüber dem anderen abgesenkt wird. To particularly easy to lay, at least two opposing sides of a panel have such locking elements, in which a bonding is possible by using a panel is first lowered vertically against the other. Das eine Paneel ist dabei gegenüber dem zweiten parallel angeordnet. The one panel is arranged in parallel relative to the second. Insbesondere sind in einem solchen Fall die schmalen Seiten mit solchen Verriegelungselementen ausgestattet, wenn die Oberfläche eines Paneels rechteckig ist. In particular, the narrow sides are equipped with such locking elements, when the surface of a panel is rectangular in such a case. Die Längsseiten sind dann bevorzugt so ausgestaltet, dass ein Verbinden in der Regel eine Drehbewegung um eine Verbindungsfuge herum erfordert, Wird ein Paneel an der Längsseite durch eine Drehbewegung mit der Längsseite eines zweiten Paneels verbunden, so kann eine Schmalseite zugleich in das entsprechende Verriegelungs- bzw, Kupplungselement eines bereits verlegten Paneels gelangen. The long sides are then configured preferably such that a connection usually requires a rotational movement about a connecting joint around, is a panel on the long side joined by a rotational movement at the longitudinal side of a second panel, a narrow side can at the same time or in the corresponding locking , pass coupling element of a panel already laid. Es handelt sich dabei ebenfalls um die Schmalseite des bereits verlegten Paneels. It also involves the narrow side of the already laid panel. Anschließend kann es je nach Ausführungsform erforderlich sein, die Paneele, die über die Schmalseiten miteinander verbunden werden, noch geringfügig aufeinander zuzuschieben, Typischerweise kann dieses letzte Verschieben auf wenige 1/10 Millimeter beschränkt werden, Auf diese Weise wird das Verschieben in die endgültige Position im Vergleich zum eingangs genannten Stand der Technik sehr gering gehalten. Then, it can, depending on the embodiment may be necessary, the panels which are connected to each other via the narrow sides, yet slightly ascribe each other Typically, this last move will be limited to a few 1/10 mm, In this way, the displacement is in the final position in the compared to the aforementioned state of the art kept very low. Entsprechend kann die für das Verlegen benötigte Zeit herabgesetzt werden, Auch ist zu bedenken, dass ein Verfahren für das Verlegen der Paneele, welches ein Verschieben umfasst, u, a, dann besonders unerwünscht ist, wenn sich ein Paneel zunächst nahe an einer Wand befindet. Accordingly, the time required for the installation can be reduced, also be remembered that a procedure for installing the panels, which comprises a displacement, u, a, is especially undesirable when a panel is first close to a wall. Ein Werkzeug kann dann kaum zwischen das Paneel und die Wand gebracht werden, um mittels Werkzeug das Verschieben durchzuführen, Besonders unerwünscht kann ein Verschieben ferner dann sein, wenn ein kleiner Vorsprung zum Beispiel aufgrund eines Türrahmens in einem Raum vorhanden ist, an den ein Paneel möglich dicht angrenzen soll. A tool can then hardly be placed between the panel and the wall to perform the shifting means of the tool, particularly undesirable shifting may also then be when a small projection, for example, due to a door frame is provided in a space to which a panel possible should adjoin densely. Dann ist es besonders vorteilhaft, durch eine Absenkbewegung Paneele miteinander verbinden zu können. Then, it is particularly advantageous to be able to connect to each other by a lowering movement of the panels. Die Schmalseiten können beispielsweise in der aus der Druckschrift The narrow sides, for example, in the from document DE 20008708 U1 DE 20008708 U1 bekannten Weise beschaffen sein, soweit sich die hieraus bekannten Kupplungselemente auf ein Verbinden durch Absenken beziehen. be designed in known manner to the extent that the known therefrom, coupling elements related to bonding by lowering.
  • Das schnur- oder stabartige Element kann einen im wesentlichen rechteckförmigen oder quadratischen Durchmesser aufweisen, um einen flächigen Abschluss an der Oberfläche bewirken zu können. The cord or rod-like member may have a substantially rectangular or square diameter, to effect a two-dimensional degree at the surface.
  • Ein schnur- oder stabartiges Element im Sinne der Erfindung weist die gewünschte Elastizität oder Biegsamkeit auf, wenn die Breite bzw, der Durchmesser durch Zusammendrücken verringert werden kann, Metallisches Vollmaterial oder Holz ist nicht komprimierbar. A cord or rod-like member according to the invention has the desired elasticity, or flexibility, if the width or the diameter can be reduced by compressing, metallic solid material or timber is not compressible.
  • Die anspruchsgemäßen Dimensionen der Paneele sind vorteilhaft, da diese leicht gehandhabt werden können, Insbesondere sind Maße unterhalb von 100 cm vorteilhaft, da dann die Paneele problemlos selbst im Kofferraum von Limousinen transportiert werden können. The claimed dimensions of the panels are advantageous because they can be easily handled, particularly dimensions below 100 cm are advantageous because then the panels can be easily transported even in the trunk of limousines.
  • Sind zwei stab- oder schnurartige Elemente vorgesehen, so sind diese bevorzugt so beschaffen, dass die aufgrund der stab- oder schnurartigen Elemente auftretenden Rückstellkräfte so sind, dass kein Spalt an der Oberfläche verbleibt. If two rod- or cord-like elements are provided, these are preferably arranged so that the restoring forces which occur due to the rod- or cord-like elements are such that no gap remains on the surface. Es ist daher vorteilhaft, dass ein stab- oder schnurartiges Element, welches an die sichtbare Oberfläche der Paneele grenzt, relativ geringe Rückstellkräfte hervorrufen kann, Paneele werden so nicht unerwünscht weit auseinandergedrückt. It is therefore advantageous that a rod- or cord-like element which is adjacent to the visible surface of the panels, can cause a relatively low restoring forces, panels are so far not undesirably pressed apart. Die Rückstellkräfte können durch Wahl der Materialen, aus denen die stab- oder schnurartigen Element bestehen, geeignet eingestellt werden. The restoring forces can be suitably adjusted by selecting the materials that make up the rod or cord-like element. Ergänzend oder alternativ können die Querschnitte geeignet gewählt werden. Additionally or alternatively, the cross sections can be suitably selected. Das an die Oberfläche angrenzende stab- oder schnurartige Element weist daher bevorzugt eine größere Fläche im Querschnitt auf als die das andere stab- oder schnurartige Element. therefore, the surface-adjoining rod- or cord-like member preferably has a larger area in cross section than the other, the rod- or cord-like element.
  • Bei einer weiteren Ausführungsform bewirkt ein schnur- oder stabförmiges Element eine Verriegelung zweier Paneele in einer der genannten Richtungen, also zum Beispiel senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche der Paneele, Insbesondere werden zwei Paneele parallel und zugleich senkrecht zur gemeinsamen Verbindungsfuge miteinander verriegelt, wenn das stab- oder schnurförmige Element in eine entsprechende Ausnehmung hineingeschoben wird. In another embodiment, a cord or rod-shaped element effects a locking of two panels in one of said directions, that, for example, perpendicular to the common surface of the panels, in particular two panels are parallel and at the same time locked together perpendicular to the common connecting joint when the rod-shaped or cord-like element is pushed into a corresponding recess.
  • Die Ausführungsform, bei der das Hineinschieben eines stab- oder schnurförmigen Elements eine Verriegelung von zwei Paneelen bewirkt, ermöglicht wiederum das Vorhandensein von senkrechten oder hinterschnittenen Kontaktflächen, So gelingt eine Verbindung, die auch bei nicht vorgesehener Krafteinwirkung erhalten bleibt. The embodiment in which the pushing a rod or cord-like element causes a locking of two panels, in turn, enables the presence of vertical or undercut contact surfaces so achieves a connection that is maintained even when not intended force.
  • Beim genannten Stand der Technik, bei dem eine Verbindung auf der Basis einer Nut- Federverbindung erfolgt, eine elastische Lippe oder Flanke nebst weiteren Verriegelungselementen vorgesehen sind, um so ein formschlüssiges Verbinden durch Verschieben in einer Ebene zu ermöglichen, können Beschädigungen insbesondere dann auftreten, wenn das Material relativ starr ist. the art, in which a connection on the basis of a tongue and groove connection is made, a resilient lip or edge are provided together with other locking elements, so as to allow a positive connection by displacement in a plane when said state, damage may in particular occur when the material is relatively rigid. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Kupplungselemente aus einem Holzwerkstoff, so zum Beispiel aus HDF oder MDF bestehen. This is particularly the case when the coupling elements, so are made of a wood material, for example made of MDF or HDF. Diese leicht möglichen Beschädigungen der Kupplungselemente lassen sich bei der vorgenannten Ausführungsform vermeiden. This easily possible damage to the coupling elements can be avoided in the aforementioned embodiment. Die Verbindung kann mechanisch sehr stabil sein, da senkrechte oder hinterschnittene Kontaktflächen bereitgestellt werden können, Selbst bei schräg verlaufenden Kontaktflächen, wie diese aus der Druckschrift The compound can be mechanically very stable since vertical or undercut contact surfaces can be provided, even with oblique contact surfaces, as they exit the document EP 00843763 B1 EP 00843763 B1 bekannt sind, kann eine stabilere mechanische Verbindung ermöglicht werden, da eine elastische Flanke nicht erforderlich ist und das Verriegelungselement relativ weit hervorstehen kann. are known, a stable mechanical connection can be made possible, since an elastic flank is not necessary and the locking member may protrude relatively far.
  • Wird eine vorstehende Flanke in der aus der Druckschrift Is a projecting edge in the from document EP 00843763 B1 EP 00843763 B1 bekannten Weise vorgesehen, so kann diese vergleichsweise kurz sein, da diese nicht beim Verbinden nach unten ausgelenkt wird. known manner are provided, these may be relatively short, since this is not deflected downwardly during connection. Es wird entsprechend Material eingespart, so dass es hier einen Kostenvorteil gibt. It is saved according to material so that there is a cost advantage.
  • Beim Stand der Technik, wie dieser aus der Druckschrift In the prior art, such as this from the publication DE 29823749 U1 DE 29823749 U1 bekannt ist, werden zwei gleich lange Flanken vorgeschlagen. is known, two equally long edges are proposed. Eine der Verriegelung dienenden Ausnehmung befindet sich im Inneren der Nut. A serving of the locking recess is located in the interior of the groove. Ein korrespondierendes vorstehendes Verriegelungselement befindet an geeigneter Position an der Feder eines zweiten Paneels. A corresponding protruding locking element is located at a suitable position on the spring of a second panel. Aus Platzgründen sowie herstellungsbedingt steht das Verriegelungselement nur wenig hervor und weist einen schrägen Verlauf auf. For reasons of space and production reasons, the locking element is only slightly protrudes and has an oblique course on. Entsprechend ist die Ausnehmung im Inneren der Nut geformt und dimensioniert. Accordingly, the recess is formed inside the groove and dimensioned. Die resultierende formschlüssige Verbindung parallel zur Fußbodenoberfläche sowie zugleich senkrecht zur Verbindungsfuge ist mechanisch relativ instabil. The resulting form-fitting connection in parallel with the floor surface and also perpendicular to the connecting joint is mechanically relatively unstable. Die Instabilität wird bei der vorliegenden Ausführungsführungsform zum Beispiel durch senkrechte oder vergleichsweise steile Kontaktflächen vermieden, wenn eine Ausführungsform mit gleichlangen Flanken einer als Kupplungselement wirkenden Nut vorgesehen wird. The instability in the present embodiment form guide when an embodiment with equally long edges of a groove acting as a coupling element is provided, for example avoided by vertical or relatively steep contact surfaces.
  • Um zu hinterschnittenen Kontaktflächen bei der Ausführungsform, bei der das Hineinschieben eines stab- oder schnurförmigen Elements eine Verriegelung von zwei Paneelen bewirkt, zu gelangen, weist das stab- oder schnurartige Element im Querschnitt beispielsweise eine Einschnürung auf. To reach undercut contact surfaces in the embodiment in which the pushing a rod or cord-like element causes a locking of two panels,,, the rod- or cord-like element in cross section, for example, a constriction on. Ausnehmungen bei Kupplungselementen, in die das stab- oder schnurartige Element zum Zwecke der Verriegelung hineingeschoben wird, weisen zweckmäßig einen hierzu korrespondierenden Querschnitt auf. Recesses in the coupling elements, in which the rod- or cord-like element is pushed for the purpose of locking, advantageously have a corresponding cross-section for this purpose.
  • Um das stab- oder schnurartige Element in Ausnehmungen bei Kupplungselementen hineinschieben zu können, um so zwei Paneele miteinander zu verriegeln, weist das stab- oder schnurartige Element bevorzugt eine glatte Oberfläche auf, um während des Hineinschiebens auftretende Gleitreibungskräfte gering zu halten. To be able to push the rod- or cord-like element in recesses in the coupling elements, so as to lock together two panels,, the rod- or cord-like member preferably has a smooth surface to keep occurring during the sliding Into sliding friction low. Das stab- oder schnurartige Element besteht dann insbesondere aus nicht oder wenig komprimierbaren Material, um einen Spalt an der Oberfläche der Paneele auch dann vermeiden zu können, wenn an der Oberfläche kein zusätzliches stab- oder schnurartiges Element eingebracht werden soll, Als Material für das stab- oder schnurartige Element oder seine Oberfläche kann Teflon daher zweckmäßig sein, HDF, MDF weisen ebenfalls relativ glatte Oberflächen auf und können daher ebenfalls bevorzugt verwendet werden. The rod- or cord-like element then consists in particular of non- or slightly compressible material in order to also avoid a gap at the surface of the panels, if no additional rod- or cord-like element to be incorporated on the surface, as the material for the rod- - or cord-like element or its surface may therefore be expedient Teflon, HDF, MDF also have relatively smooth surfaces and can therefore also be used preferably. Auch ein Stab aus Metall oder mit metallischer Oberfläche weist eine glatte Oberfläche auf und kann daher vorzugsweise eingesetzt werden. A rod made of metal or with a metallic surface has a smooth surface and can therefore be used preferably.
  • Um das stab- oder schnurartige Element in Ausnehmungen bei Kupplungselementen einfädeln und dann hineinschieben zu können, verjüngt sich das stab- oder schnurartige Element vorteilhaft an wenigstens einem Ende. To thread the rod- or cord-like element in recesses in the coupling elements and then to push, tapers the rod- or cord-like member advantageously at least one end.
  • Bevorzugt ist die Ausführungsform, bei der das Hineinschieben eines stab- oder schnurförmigen Elements eine Verriegelung von zwei Paneelen bewirkt, an Schmalseiten von Paneelen vorgesehen, die eine rechteckige Oberfläche aufweisen. the embodiment in which the pushing a rod or cord-like element causes a locking of two panels, is provided on narrow sides of panels having a rectangular surface is preferred. Paneele werden dann an den Längsseiten insbesondere durch eine Drehbewegung miteinander verbunden, Soweit erforderlich, werden Schmalseiten von bereits verlegten Paneelen anschließend aufeinander zugeschoben, Zuletzt wird das stab- oder schnurartige Element an der entsprechenden Schmalseite hineingeschoben, Schmalseiten, zwischen die das stab- oder schnurförmige Element zwecks Verriegelung hineingeschoben wird, sind zu bevorzugen, da hier die Strecke vergleichsweise kurz ist. Panels are then joined at the longitudinal sides, in particular by a rotary movement to each other, as necessary, narrow sides of already laid panels are then fed pushed each other Finally, the rod- or cord-like member is slid on the corresponding narrow side, the narrow sides between which the rod- or cord-like element is pushed in order to lock, are preferable, since the distance is relatively short. Entsprechend kurz ist das staboder schnurförmige Element hineinzuschieben, um zwei Paneele entsprechend zu verriegeln. Correspondingly short the rod or cord-like element is in push to lock according to two panels.
  • Die Ausführungsform, bei der das Hineinschieben eines stab- oder schnurförmigen Elements eine Verriegelung von zwei Paneelen bewirkt, kann bei einem Paneel mit den aus dem Stand der Technik bekannten Kupplungselementen zur Bereitstellung einer leimlosen Verbindung kombiniert werden. The embodiment in which the pushing a rod or cord-like element causes a locking of two panels, can be combined with a panel with the processes known from the prior art coupling elements for providing a glueless connection. Besonders zu bevorzugen ist ein Paneel mit zum Beispiel rechteckiger Oberfläche, welches bevorzugt an der Längsseite so beschaffen ist, dass dieses mittels einer Drehbewegung mit einem zweiten Paneel leimlos verbunden werden kann, so dass kein Spiel zwischen den Paneelen verbleibt. Particularly preferable is a panel having for example a rectangular surface, which is preferably arranged on the longitudinal side so that it can be connected without glue by means of a rotational movement to a second panel, so that no play between the panels remains. Eine solche Ausführungsform ist aus der Druckschrift Such an embodiment is known from the publication WO 01/48332 WO 01/48332 bekannt, Insbesondere umfasst diese Ausführungsform eine starre, vorstehende untere Lippe oder Flanke, um zu einer mechanisch stabilen Verbindung zu gelangen, An einer weiteren Seite des Paneels, also insbesondere an der Schmalseite ist dann die Ausführungsform vorgesehen, bei der das Hineinschieben eines stab- oder schnurförmigen Elements eine Verriegelung von zwei Paneelen bewirkt, Zunächst werden ein erstes und ein zweites Paneel mittels der Drehbewegung miteinander verbunden, Anschließend wird das zweite Paneel entlang der gemeinsamen Verbindungsfuge auf ein benachbartes, bereits mit dem ersten Paneel verbundenes Paneel zugeschoben, Schließlich wird das zweite und dritte Paneel endgültig miteinander verbunden, indem das stab- oder schnurförmige Element in einen Kanal hineingeschoben wird, der durch Ausnehmungen bei den entsprechenden Kupplungselementen gebildet worden ist. known particular, this embodiment comprises a rigid protruding lower lip or edge, in order to achieve a mechanically stable connection, the embodiment is provided on another side of the panel, ie in particular on the narrow side, in which the pushing a rod or cord-like element causes a locking of two panels, first, a first and a second panel by means of the rotational movement are joined together, is subsequently added pushed the second panel along the common connecting joint to a neighboring, already connected to the first panel panel Finally, the second and third panel connected permanently to each other by the rod or cord-like element is pushed into a channel which is formed by recesses in the corresponding coupling members.
  • Gemäß der Erfindung kann es sich um ein Parkett- oder Laminatpaneel oder dergleichen handeln. According to the invention, it may be a parquet or laminate panel or the like. Es kann quadratisch oder länglich sein. It can be square or oblong. Es kann aus Holz, einem Holzwerkstoff wie MDF oder HDF, aus Stein, Kunststoff, Ton, Keramik, Metall usw, bestehen. It can be wood, a wood material such as MDF or HDF, stone, plastic, clay, ceramic, etc. of metal.
  • Es ist also durch die Erfindung möglich, sogar einen aus Stein bestehenden Fußboden schwimmend zu verlegen. It is therefore possible by the invention to move even one made of stone floor swimming.
  • Ein Verfahren für das Verlegen der Belagelemente bzw, Paneele umfasst folgende Schritte. A method for the laying of the covering elements or panels, comprising the following steps.
  • Ein erstes Paneel ist bereits verlegt. A first panel has already been laid. Es weist seitlich untere vorstehende Flanken auf, In der vorstehenden Flanke befindet sich eine nutförmige Ausnehmung. It has laterally projecting edges to bottom, In the above edge is a groove-shaped recess. Entweder wird in diese Ausnehmung oder in eine Vertiefung innerhalb der Ausnehmung eine Schnur (oder Stab), die radial elastisch verformt werden kann, eingelegt, Die Schnur oder der Stab besteht bevorzugt aus einer Sehne aus einem Material mit geringen elastischen Eigenschaften, die von einem elastischen Material so zum Beispiel Gummi umhüllt wird. Either in this recess or in a groove within the recess a line (or rod), which can be deformed radially elastically inserted, the cord or the rod preferably consists of a chord of a material having low elastic properties, the elastic of a material such as rubber is wrapped. Aufgrund der Sehne verändert die Schnur (der Stab) ihre Länge nicht. Due to the tendon, the cord (the bar) does not change its length. Ein zweites Paneel wird mit einer Seite, und zwar bevorzugt seiner Längsseite an das erste beispielsweise schräg angelegt und durch Verschwenken in die gemeinsame Paneelebene mit dem bereits verlegten Paneel so verbunden, dass diese parallel zur gemeinsamen Oberfläche sowie senkrecht zur gemeinsamen Fuge durch Formschluss miteinander verbunden sind, Je nach Ausführungsform kann das Verbinden auch durch Absenken des einen Paneels gegenüber dem anderen erfolgen. A second panel is applied to one side, and that preferably the longitudinal side to the first example, an angle and connected by pivoting in the common panel plane with the already laid panel in such a way that these are connected in parallel to the common surface as well as perpendicular to each other to the common joint by positive locking , depending on the embodiment, the joining can also take place by lowering the one panel over the other.
  • Ein zweites Paneel wird an die Längskante des zuerst verlegten Paneels schräg angelegt und durch Verschwenken oder Absenken mit diesem in vorgenannter Weise verbunden. A second panel is applied obliquely to the longitudinal edge of the first laid panel and connected by pivoting or lowering with this in the aforementioned manner.
  • Die anderen Seiten und zwar in der Regel die Schmalseiten der Paneele sind so beschaffen, dass Verriegelungselemente hintereinander greifen, wenn das eine Paneel gegenüber dem anderen abgesenkt wird. The other sides and that normally the narrow sides of the panels are arranged so that locking elements grip behind each other when the panel is lowered one over the other. Bei entsprechender Positionierung der beiden zuletzt genannten Paneele gibt es im abgesenkten Zustand bereits eine Verriegelung, die die beiden Paneele parallel zur gemeinsamen Oberfläche sowie senkrecht zur gemeinsamen Verbindungsfuge miteinander verriegelt, Anschließend werden die beiden zuletzt genannten Paneele aufeinander zugeschoben. With an appropriate positioning of the two panels the latter are in the lowered state already has a lock that locks the two panels parallel to the common surface as well as perpendicular to the common connecting joint with each other, then the two last are supplied inserted said successive panels. Dabei gelangt eine Feder des einen Paneels in die Nut eines anderen Paneels. Here, a spring of the one panel reaches into the groove of another panel. Die beiden Paneele sind damit auch vertikal zur Fußbodenebene miteinander verbunden. The two panels are thereby also vertically connected to floor level. Erforderlichenfalls werden die beiden zuletzt verlegten Paneele in Richtung des bereits verlegten Paneels geschoben, wodurch eine klassische Nut-Feder-Verbindung herbeigeführt wird. Where necessary, the two panels are pushed last laid in the direction of the already laid panel, whereby a classical tongue and groove is brought about. Durch die klassische Nut-Feder-Verbindung werden die beiden Paneele vertikal zur gemeinsamen Oberfläche durch Formschluss miteinander verriegelt. By classical tongue and groove connection, the two panels are locked vertically to the common surface by a form fit with one another.
  • Die vorstehende Lippe an der Schmalseite weist ebenfalls eine bereits zuvor beschriebene Nut auf, Im zusammengeschobenen Zustand der beiden Paneele kann das stab- oder schnurförmige Element, in den Kanal hineingeschoben werden, der durch die vorgennannte Nut und das zuletzt genannte Paneel gebildet wird. The protruding lip on the narrow side also has a groove already described above, in the pushed-together state of the two panels, the rod- or cord-like element can be pushed into the channel formed by the aforementioned groove and the panel latter.
  • Zur Verlegung kann ein Werkzeug eingesetzt werden, welches im wesentlichen quaderförmig gestaltet sein kann. For laying a tool can be used, which may be configured substantially cuboidal. Durch den quaderförmigen Körper führt ein Kanal hindurch. Due to the block-shaped body, a channel leads therethrough. Der Kanal beginnt insbesondere an einer Stirnseite, da diese während der Benutzung des Werkzeugs typischerweise nicht verdeckt wird. The channel starts at one end face in particular, since these will typically not be covered during use of the tool. Der Kanal endet an der Unterseite und zwar nahe der anderen Stirnseite des quaderförmigen Körpers. The channel terminates at the bottom and indeed close to the other end side of the parallelepiped body. Der Kanal weist bevorzugt einen rechteckigen Querschnitt auf. The channel preferably has a rectangular cross section. Der Querschnitt ist langgestreckt. The cross section is elongated. Die längeren Seiten verlaufen von unten nach oben. The longer sides run from bottom to top. Das Werkzeug wird als Verlegehilfe für das Verlegen der Paneele eingesetzt. The tool is used as an installation aid for installation of the panels.
  • An der Unterseite des Werkzeugs ragt eine Feder heraus. On the underside of the tool, a spring protrudes. Die Feder ist unterhalb des Kanals angeordnet. The spring is located below the channel. Die Feder verjüngt sich nach unten (vom Werkzeug aus gesehen) und/ oder nach vorne hin. The spring tapers (as seen from the tool) downwards and / or towards the front. Mit "hinten" bzw, "nach hinten" ist in Richtung der Stirnseite gemeint, an die der Kanalbereich angrenzt, der an der Unterseite endet, In einer Ausführungsform umfasst die Feder einen ersten, vorne liegenden Bereich, der schmaler ist als der nachfolgende hintere Bereich. By "behind" or "backwards" the front side in the direction meant, to which the channel region is adjacent, terminating at the bottom In one embodiment, the spring comprises a first, lying front portion which is narrower than the subsequent rear portion , Der schmalere Bereich kann ungefähr doppelt so lang wie der dickere Bereich sein. The narrower range can be about twice as long as the thicker area. Das vordere Ende der Feder kann sich im Vergleich zum schmalen Bereich weiter verjüngen, um die nachfolgend beschriebene Handhabung zu vereinfachen, nämlich um die Feder der Verlegehilfe in den Spalt einer Fuge zu bringen, welcher durch zwei in vorgenannter Weise zusammengebrachte Paneele bereit gestellt wird. The front end of the spring can be further tapered to facilitate the handling described below, namely, to bring the spring of the laying aid in the gap of a joint, which is provided by two matched in the aforementioned manner panels compared to the narrow region. Eine Verjüngung nach hinten vorzusehen bewirkt, dass die Verlegehilfe schließlich wieder aus der Fuge verbessert herausgezogen werden kann. provide a taper to the rear causes the laying aid can be withdrawn finally improved again from the joint.
  • Die Breite der Feder ist zunächst nach außen hin und zwar insbesondere nach unten oder nach vorne so bemessen, dass diese in den Spalt eingeführt werden kann, der an den Oberflächen von zwei zusammengebrachten Paneelen wenigstens verbleibt. The width of the spring being initially outwardly and in particular downward or forward so dimensioned that it can be inserted into the gap which remains on at least the surfaces of two matched panels. Verjüngt sich die Feder beispielsweise hinreichend nach unten hin, so kann die Feder in den vorgenannten Spalt von oben kommend durch Absenken hineingebracht werden, Verjüngt sich die Feder entsprechend nach vorne hin, so wird diese Verjüngung in den Spalt eingeführt und so die Feder zwischen die Paneele gebracht. the spring is tapered, for example, sufficiently downward, so the spring can be brought in coming from above into the aforesaid gap by lowering, the spring is tapered correspondingly to the front, this taper is inserted into the gap and so the spring between the panels brought. Der breitere Bereich der Feder ist so bemessen, dass hierdurch die beiden Paneele auseinandergedrückt werden, wenn die Feder weiter zwischen die Paneele eingeführt wird. The wider region of the spring is dimensioned such that in this way the two panels are pressed apart when the spring is further inserted between the panels. Durch das Auseinanderdrücken wird das schnur- oder stabartige Element zusammengedrückt, welches anfangs in die besagte Nut eingelegt worden ist. By pushing apart the cord or bar-like member is compressed, which has been initially inserted into said groove.
  • Ein schnur- oder stabartiges, bevorzugt aus Silikon bestehendes Element, welches bevorzugt einen in etwa rechteckigem Querschnitt aufweist, wird in den Kanal der Verlegehilfe eingeführt und zwar bevorzugt von der Stirnseite her. A cord or rod-like, preferably consisting of silicone member having a preferably approximately rectangular cross-section is inserted into the channel of the laying aid in preference forth from the front side. Die Dimensionen sind so bemessen, dass die Breite des schnurartigen Elements auf die Breite des Kanals abgestimmt ist, Ferner ist die Höhe des schnurartigen Elements auf die Höhe des Kanals abgestimmt. The dimensions are such that the width of the cord-like member is adapted to the width of the channel, Further, the height of the cord-like member is adapted to the height of the channel. Es verbleibt ein kleines Spiel zwischen dem schnurartigen Element und dem Kanal. There remains a small clearance between the cord-like member and the channel.
  • Das schnurartige Element kann aufgrund des Spiels problemlos durch das Werkzeug hindurchgeschoben werden und kommt hinter der Feder wieder unten zum Vorschein. The cord-like member can easily be pushed through the tool due to the play, and come back down behind the spring to light. Die Dimensionen der rechteckigen Querschnitte sind ferner so gewählt, dass sich das schnurartige Element innerhalb des Kanals nicht verdrehen wird. The dimensions of the rectangular cross-sections are also that the cord-like member will not rotate within the channel selected.
  • Ist das schnurartige Element durch das Werkzeug hindurchgeschoben, so wird die Feder mit einem sich verjüngenden Bereich zwischen das erste und das zweite Paneel in den dazwischen befindlichen Spalt hineingebracht. Is the cord-like element pushed through the tool, the spring will be brought in with a tapered portion between the first and second panels in the intervening gap. Es befindet sich dann beispielsweise zu Beginn der Fuge, in die das schnurartige Element hineingebracht werden soll. It is then for example, at the beginning of the joint into which the cord-like element is to be brought in.
  • Das Werkzeug ist in einer Ausführungsform mit Rollen versehen, um mit Hilfe der Rollen problemlos das Werkzeug entlang der Verbindungsfuge zu verfahren, Andernfalls gleitet das Werkzeug über die Paneele. The tool is provided in one embodiment with rollers in order to smoothly proceed with the help of the rollers the tool along the joint seam, or the tool slides over the panels. Es besteht dabei die Gefahr, dass die Oberfläche der Paneele beschädigt werden kann. It consists a risk that the surface of the panels may be damaged.
  • Wird die Verlegehilfe entlang der Fuge, die sich zwischen den Paneelen befindet, bewegt oder verfahren und befindet sich dabei die Feder in dem Spalt der Fuge, so werden die Paneele zunächst durch den breiteren Bereich der Feder auseinandergedrückt. If the installation aid along the joint, which is located between the panels, moved or moved and is in this case the spring in the gap of the joint, the panels are first forced apart by the wider portion of the spring. Dabei wird das anfangs in die Nut eingelegte erste stab- oder schnurförmige Element, zusammengedrückt. Here, the initially inserted into the groove first rod- or cord-like element, compressed. Der breitere Bereich der Feder ist so bemessen, dass das zweite schnurartige Element, welches an der Unterseite der Verlegehilfe herausragt, problemlos in die Verbindungsfuge gelangt. The wider region of the spring is dimensioned such that the second cord-like member which protrudes at the bottom of the laying aid, easily passes into the connecting joint. Es verbleibt daher bevorzugt ein kleines Spiel zwischen dem schnurartigen Element und den auseinandergedrückten Paneelen, um die Einführung des schnurartigen Elements in die Verbindungsfuge zu erleichtern. There remains therefore preferably a small clearance between the cord-like member, and to facilitate the introduction of the cord-like member into the connecting joint pushed apart the panels. Das schnurartige Element gelangt also in der Regel von oben kommend in die Verbindungsfuge hinein. So the cord-like element comes usually coming from above into the connecting joint.
  • Wird das Werkzeug weiter entlang einer Fuge verfahren, so schließt sich die Verbindungsfuge hinter der Verlegehilfe wieder ein wenig aufgrund des Druckes, der durch das erste, komprimierte schnuroder stabartige Element bewirkt worden ist. If the tool is moved further along a joint, so the connection joint includes a little behind the laying aid again due to the pressure which has been caused by the first compressed string or rod-like member. Hat sich die Verbindungsfuge wieder etwas geschlossen, so wird das schnurartige Element aufgrund einer geeignet vorgesehenen Dimensionierung und/ oder Form durch Formschluss und/ oder Reibschluss zwischen zwei Paneelen fixiert. the connecting joint has something is closed again, the cord-like member due to an appropriately provided dimensioning and / or shape by form-fitting and / or frictional connection between two panels is fixed.
  • Das Werkzeug weist am hinteren Ende in einer vorteilhaften Ausführungsform eine Rolle auf, die oberhalb der Verbindungsfuge rollt. The tool has at the rear end in an advantageous embodiment of a roller on which rolls above the connecting joint. Hierdurch wird sichergestellt, dass ein glatter Übergang zwischen den Paneelen und dem schnurartigen Element an der Oberfläche erreicht wird. This ensures that a smooth transition between the panels and the cord-like member on the surface is achieved is ensured.
  • In einer Ausführungsform wird die Verlehilfe verfahren, bis die erste Querfuge erreicht ist. In one embodiment, the Verlehilfe is moved until the first transverse joint is reached. Ein exzentrisches Element wird seitlich parallel zur Querfuge zwischen das zweite und das dritte Paneel geschoben. An eccentric element is laterally pushed parallel to the transverse joint between the second and the third panel. Hierfür ist ein Spalt oder eine kanalartige Ausnehmung vorgesehen, in die das exzentrische langgestreckte Element hineingeschoben werden kann. For this, a gap or a channel-like recess is provided, into which the eccentric elongated element can be pushed. Es wird so hineingeschoben, dass die schmalere Seite des exzentrischen Element (Excenter) an die beiden Paneele grenzt. It is pushed in so that the narrower side of the eccentric element (eccentric) to the two adjacent panels. Die Dimensionen sind so bemessen, dass dieses problemlos hineingeschoben werden kann. The dimensions are such that it can be pushed easily. In einer Ausführungsform kann hierfür ein Spiel zwischen dem exzentrischen Element und den beiden Paneelen verbleiben, In one embodiment, this may be a play between the eccentric element and the two panels remain,
  • Ist das exzentrische Element zwischen die beiden Paneele geschoben worden, so wird mit Hilfe einer Hebelbewegung das exzentrische Element um ca, 90° verdreht. If the eccentric element between the two panels have been pushed, the eccentric member by about 90 ° is rotated by means of a lever movement. Hierdurch weitet sich der Spalt der Fuge auf, der sich an der Oberfläche an den Schmalseiten zwischen dem zweiten und dem dritten Paneel befindet. In this way, the gap of the gap widens, which is located at the surface on the narrow sides between the second and the third panel. Dabei wird das stab- oder schnurartige Element zusammengedrückt, welches zuvor in die Querfuge hineingeschoben wurde. Here, the rod- or cord-like member is compressed, which has been previously pushed into the transverse joint.
  • Das exzentrischen Element kann an einem Ende so gebogen sein, dass dieses gebogene Ende in die seitliche Nut eines der beiden Paneele eingebracht werden kann, So wird die 90° gedrehte Position stabil gehalten, Andernfalls ist auf andere Weise sicherzustellen, dass das exzentrische Element in der verdrehten Position gehalten wird, So kann das exzentrische Element manuell gehalten werden. The eccentric element can be bent at one end so that this bent end can be inserted into the side groove of the two panels, the 90 ° rotated position is kept stable, otherwise, it must be ensured in some other way that the eccentric member in the twisted position is maintained, Thus, the eccentric member can be held manually.
  • In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung gibt es eine Ausnehmung innerhalb der Fuge zwischen zwei Paneelen, und zwar befindet sich diese Ausnehmung insbesondere oberhalb der vorgenannten Verjüngung oder stufenförmigen Verengung. In a further embodiment of the invention, there is a recess in the joint between two panels, and that this recess is located in particular above the aforementioned taper or step-like constriction. Wird das schnurartige Element in die Verbindungsfuge eingebracht, so füllt es diese Ausnehmung aus und zwar insbesondere aufgrund von seitlich am schnur- oder stabartigen Element vorstehenden Nasen. When the cord-like member inserted into the connecting joint, it fills this recess and in particular laterally due to the cord or bar-like element projecting lugs. Es resultiert dann ein verbesserter Halt des stab- oder schnurartigen Elements in der Fuge und zwar insbesondere aufgrund von Formschluss. It then results in an improved hold of the rod- or cord-like element in the joint and in particular due to form fit. Das stab- oder schnurartigen Element sitzt dann also besonders zuverlässig zwischen den beiden Paneelen. So then the rod or cord-like element is located in a particularly reliable between the two panels.
  • geweiteten Bereich eingelegt werden. widened portion to be inserted.
  • Die stab- oder schnurartigen Elemente, die an den Quer- bzw, Schmalseiten eingelegt werden, sollten mindestens die Deckmaßlänge der Querfuge aufweisen, um eine geschlossene Oberfläche zu erhalten. The rod- or cord-like elements or the transverse, narrow sides to be inserted should have at least the Deckmaßlänge the transverse joint in order to obtain a closed surface. Die Deckmaßlänge kann typischerweise um ca, 1 mm überschritten werden, wenn die Querseite ca, 20 cm lang ist. The Deckmaßlänge may be exceeded by about 1 mm, typically when the transverse side ca, is 20 cm long.
  • In einer Ausgestaltung der Erfindung sind Haftmittel vorgesehen, mit denen das schnurartige Element verbessert in der Fuge gehalten wird. In one embodiment of the invention, adhesives are provided, with which the cord-like member improved in the joint is maintained. Das Haftmittel kann werkseitig bereits auf die Paneele aufgebracht worden sein. The adhesive may have been factory-applied to the panels.
  • An den Querseiten bzw, den Fugen, die quer zu der vorgenannten Fuge verlaufen, kann ebenfalls mit Hilfe eines entsprechenden Werkzeuges oder einer Tube das Haftmittel manuell eingebracht werden. or on the transverse sides, the joints extending transversely to the aforesaid gap, the adhesive may also be introduced manually with the aid of an appropriate tool or a tube.
  • Vorteilhaft werden Paneele eingesetzt, bei denen die Schmalseiten durch Absenken miteinander verbunden werden, Zunächst verbleibt bei der Absenkbewegung ein größeren Spalt von z,B, 2,3 mm zwischen zwei Schmalseiten von miteinander zu verbindenden Paneelen. Panels are advantageously used in which the narrow sides are joined together by lowering, first, a larger gap of z, B, 2.3 mm remains during the lowering movement between two narrow sides of panels to be connected together. Erst ganz zum Schluss schließt sich dieser Spalt um 0,5 mm. Only at the end, this gap closes at 0.5 mm. Diese damit verbundene Verschiebebewegung von wenigen 10tel mm wird dazu genutzt, ein schnurartiges Element gepresst zwischen eine Verbindungsfuge zu bringen, die an der Oberfläche vorgesehen ist, Wird also bei der artigen Paneelen an der Oberfläche beispielsweise ein Spalt von 2,5 mm verbleiben, so kann hier zunächst ein Schnur- oder stabartiges Element von 2 mm Breite eingelegt werden. These related displacement movement of a few 10ths mm is used to a cord-like member pressed to bring between a connecting joint that is provided on the surface, is thus remain, for example, a gap of 2.5 mm in like panels on the surface, so can here, first, a string or rod-like member of 2 mm width to be inserted. Anschließend wird das eine Paneel gegenüber dem anderen abgesenkt. which is then lowered one panel over the other. Der Spalt von ursprünglich 2 mm wird dabei verkleinert, so z,B, um 0,5 mm. The gap from the original 2 mm is reduced thereby, so z, B, 0.5 mm. Schließlich liegt so das stab- oder schnurartige leicht gepresst innerhalb der Fuge. Finally, as is the rod- or cord-like lightly pressed within the joint.
  • Die vorgesehenen Kupplungselemente können auch an den Längsseiten eingesetzt werden. The measures provided for coupling elements may also be used on the long sides. In gleicher Weise kann hier das Gummi angebracht werden. Similarly, the rubber can be attached here.
  • Das Material der Paneele kann nahezu beliebig sein. The material of the panels can be almost arbitrary. Im Bereich von Laminatfußböden besteht dies heutzutage aus HDF oder MDF. In the field of laminate flooring, this consists of HDF or MDF nowadays.
  • Es ist jedoch unproblematisch, die Verbindungselemente auch bei Fliesen aus einer Keramik oder aus einem Stein einzusetzen. However, it is problematic to use the fasteners even with tiles from a ceramic or stone.
  • Im folgenden wird die Erfindung anhand der Figuren genau erläutert. In the following the invention will be explained with reference to FIGS exactly. Hierbei zeigen die Here show Figuren 17 figures 17 und and 18 18 sowie 21 bis 23 erfindungsgemäße, bevorzugte Ausführungsbeispiele. and 21 to 23 according to the invention, preferred embodiments. Die übrigen The remaining Figuren 1 bis 16 Figures 1 to 16 und and 19 bis 20 19-20 dienen lediglich zur Erläuterung des technischen Hintergrunds und sollen das Verständnis der eigentlichen Erfindung erleichtern. are merely illustrative of the technical background and are intended to facilitate understanding of the actual invention.
  • Figur 1 Figure 1 zeigt zwei miteinander verbundene Paneele 1 und 2. Es handelt sich hierbei insbesondere um Paneele für einen Laminatfußboden. shows two interconnected panels 1 and 2. This is in particular panels for a laminate flooring. Die gezeigten Paneele sind im Beispielsfall 8 mm dick. The panels are shown in the example 8 mm thick. Das Paneel 1 weist seitlich eine 2,5 mm tiefe Nut auf, die 1,9 mm breit ist. The panel 1 side has a 2.5 mm deep groove, which is 1.9 mm wide. Diese Nut 3 umfasst eine obere Flanke 4 und eine untere Flanke 5. Die obere Flanke 4 ist 2,8 mm dick. This groove 3 comprises an upper edge 4 and a bottom edge 5. The upper edge 4 is 2.8 mm thick. Die untere Flanke 5 ist länger als die obere Flanke 4. Außerhalb des Bereichs der eigentlichen Nut 3, also im Bereich der unteren Flanke 5, der gegenüber der oberen Flanke 4 hervorsteht, gibt es eine Ausnehmung 6. Die Ausnehmung 6 wird durch eine schräg verlaufende Begrenzungswand 7 und eine senkrecht verlaufende Begrenzungswand 8 gebildet. The lower edge 5 is longer than the upper edge 4. Outside the range of the actual groove 3, ie in the region of the lower edge 5, which protrudes from the upper edge 4, there is a recess 6. The recess 6 is formed by an inclined defining wall 7 and a vertically extending boundary wall 8 is formed. Die schräg verlaufende Wand öffnet sich in Richtung der Fußbodenoberfläche 9 trichterförmig. The inclined wall opens in a funnel shape in the direction of the floor surface. 9 Mit der Senkrechten zur Fußbodenoberfläche wird ein 15 Grad Winkel im vorliegenden Fall eingeschlossen. With the perpendicular to the floor surface, a 15 degree angle is included in the present case. Die schräg verlaufende Wand 7 dient dem Übergang vom eigentlichen Bereicht der Nut 3 zur Ausnehmung 6. Die senkrecht zur Fußbodenoberfläche 9 verlaufende Wand 8 bildet eine Wand des Verriegelungselementes 10. Das Verriegelungselement 10 befindet sich am offenen Ende der vorstehenden Flanke bzw. Lippe 5 des Paneels 1. Das Verriegelungselement 10 steht im vorliegenden Fall gegenüber dem Boden der Ausnehmung 6 um 0,7 mm hervor. The sloping wall 7 is to return from actual enriches the groove 3 to the recess 6. The running perpendicular to the floor surface 9 of the wall 8 forms a wall of the locking element 10. The locking element 10 is located at the open end of the projecting edge or lip 5 of the panel 1. the locking member 10 protrudes in this case over the bottom of the recess 6 by 0.7 mm. Die Wand 8 bildet eine Kontakt- oder Verriegelungsfläche, die zur Verriegelung der Paneele 1 und 2 parallel zur Fußbodenoberfläche 9 sowie senkrecht zur Fuge 11 beiträgt. The wall 8 forms a contact or locking surface, which contributes to the locking of the panels 1 and 2 parallel to the floor surface 9 and perpendicular to the joint. 11
  • Das Paneel 2 weist seitlich eine Feder 12 auf. The panel 2 side has a spring 12th Im verbundenen Zustand der beiden Paneele befindet sich die Feder 12 in der Nut 3. Die Dicke der Feder 12 ist an die Breite der Nut so angepasst, dass nach oben und nach unten kein Spiel vorhanden ist. the two panels in the connected state, the spring 12 is located in the groove 3. The thickness of the spring 12 is adapted to the width of the groove so that upward and downward there is no play. Das offene Ende der Feder 12 weist an der unteren Seite eine schräg verlaufende Begrenzung 13 auf. The open end of the spring 12 has an obliquely extending boundary 13 on the lower side. Es verbleibt hier ein Abstand zur benachbarten Flanke 5 der Nut 3. Die schräg verlaufende Begrenzung 13 bewirkt, dass die Feder 12 leicht in die Nut 3 eingefädelt werden kann. There remains here, a distance to the adjacent edge 5 of the groove 3. The obliquely extending boundary 13 causes the spring can be easily threaded into the groove 3 12th Insbesondere ist die Ausnehmung 13 geeignet, um die Feder 12 mittels einer Drehbewegung um die Verbindungsfuge 11 herum in die Nut 3 einzubringen. In particular, the recess 13 is adapted to introduce the spring 12 by means of a rotational movement around the connecting joint 11 around the groove. 3
  • Unterhalb der Feder 12 ist eine vorstehende Nase 14 vorgesehen. Below the spring 12 a protruding nose 14 is provided. Hierdurch wird eine Ausnehmung 15 gebildet, die durch Fräsen von der Unterseite des Paneels 2 hergestellt werden kann. In this way, a recess 15 is formed, which can be produced by milling from the bottom of the panel. 2 Die Wand 16, die den Übergang zwischen der Ausnehmung 15 und der Nase 14 bildet, verläuft senkrecht zur Fußbodenoberfläche. The wall 16, which forms the transition between the recess 15 and the lug 14 runs, perpendicular to the floor surface. Die Wand 16 bildet zugleich eine Verriegelungs- bzw. Kontaktfläche, die im Zusammenspiel mit der begrenzenden Wand 8 die formschlüssige Verriegelung parallel zur Fußbodenoberfläche 9 sowie senkrecht zur Fuge 11 bewirkt. The wall 16 also forms a locking or contact surface, which causes in combination with the limiting wall 8, the positive locking parallel to the floor surface 9 and perpendicular to the joint. 11 Da die Kontaktflächen bzw. Verriegelungsflächen 8 und 16 senkrecht zur Fußbodenoberfläche 9 verlaufen, wird hierdurch eine besonders sichere formschlüssige Verriegelung zwischen den beiden Paneelen 1 und 2 im Vergleich zum Stand der Technik erzielt, wie er beispielsweise aus der Druckschrift Since the contact surfaces and locking surfaces 8 and 16 are perpendicular to the floor surface 9, thereby a particularly reliable positive locking between the two panels 1 and 2 in comparison with the prior art is achieved, as, for example, from the publication WO 97/47834 A1 WO 97/47834 A1 bekannt ist. is known. Die formschlüssige Verriegelung aufgrund der Verriegelungsflächen 8 und 16 wird weiter dadurch verbessert, dass die vorstehende untere Flanke 5 hinreichend starr ausgebildet ist. The positive locking due to the locking surfaces 8 and 16 is further improved in that the projecting lower edge 5 is formed sufficiently rigid. Die untere Flanke 5 ist hinreichend starr ausgebildet, wenn die Paneele 1 und 2 nicht durch Aufeinanderzuschieben innerhalb einer Ebene verbunden werden können. The lower edge 5 is formed sufficiently rigid when the panels 1 and 2 may not be connected by stacking sliding over within a plane. Das Verbinden durch Verschieben in einer Ebene ist ebenfalls aus der vorgenannten Druckschrift The joining by displacement in a plane is also known from the aforementioned document WO 97/47834 A1 WO 97/47834 A1 bekannt. known.
  • Um die formschlüssige Verriegelung parallel zur Fußbodenoberfläche sowie senkrecht zur Verbindungsfuge 11 weiter zu verbessern, können die Verriegelungsflächen 8 und 16 hinterschnitten sein. To the positive lock to further improve in parallel with the floor surface and perpendicular to the connecting joint 11, the locking surfaces may be undercut 8 and 16th Es genügt eine Abweichung von wenigen Grad gegenüber dem senkrechten Verlauf. It is sufficient, a deviation of a few degrees relative to the vertical course. Die Verriegelungsfläche 8 ist dann also nach innen zur Ausnehmung 6 hin geneigt. The locking surface 8 is then thus inwardly toward the recess 6 is inclined towards. Entsprechend ist die Verriegelungsfläche 16 nach innen in Richtung der Ausnehmung 15 geneigt. Accordingly, the locking surface 16 is inclined inwardly toward the recess 15 °. Im verbundenen Zustand verhaken die Verriegelungsflächen 8 und 16 dann miteinander. In the connected state the locking surfaces 8 and 16 then entangled with each other. Diese Ausführungsform ist dann besonders vorteilhaft, wenn das Verbinden durch Verschieben in einer Ebene ermöglicht werden soll. This embodiment is particularly advantageous if the connection by displacement in a plane is to be made possible. In diesem Fall kann beispielsweise die vorstehende Flanke 5 hinreichend weit nach unten gebogen werden, um so das Verbinden durch Verschieben in einer Ebene zu ermöglichen, Um verbessert sicher zu stellen, dass im verlegten Zustand nicht ein unerwünschtes Lösen durch Auseinanderschieben in einer Ebene auftritt, ist das vorgenannte Ineinanderhaken der Verriegelungsflächen 8 und 16 besonders vorteilhaft. In this case, for example, the projecting edge 5 can be sufficiently far downwardly bent, so as to allow the joining by displacement in a plane, in order to improve be ensured that, in the laid condition to avoid undesired release by sliding apart in a plane, the aforementioned interlocking of the locking surfaces 8 and 16 is particularly advantageous. Durch das Ineinanderhaken wird verhindert, dass beispielsweise die untere Flanke 5 sich aufgrund von Erschütterungen wegbiegen kann. By the interengagement of the hook is prevented, for example, the lower edge 5 can flex away from shock.
  • Die unterhalb der Feder vorstehende Nase 14 wird zum offenen Ende der Feder hin durch eine schräg verlaufende Wand 17 begrenzt. The below the spring projecting lug 14 is limited towards the open end of the spring by a transverse wall 17th Im verriegelten Zustand verläuft die begrenzende Wand 17 parallel zur Wand 7. Im verriegelten Zustand, wie er in der In the locked state, the limiting wall 17 extends parallel to the wall 7. In the locked state, as in the Figur 1 Figure 1 gezeigt wird, verbleibt ein Spiel zwischen der Wand 17 und der Wand 7. Dieses kann wenige Zehntel Millimeter betragen. is shown, there remains a play between the wall 17 and the wall 7. This may be a few tenths of a millimeter. Im vorliegenden Fall beträgt es beispielsweise 0,5 mm. In the present case it is for example 0.5 mm.
  • Kontaktiert die Verriegelungsfläche 8 die Verriegelungsfläche 16, so tritt das vorgenannte Spiel von 0,5 mm zwischen der begrenzenden Wand 17 und der begrenzenden Wand 7 auf. Contacting the locking surface 8, the locking surface 16 so enters the aforementioned play of 0.5 mm between the delimiting wall 17 and the bounding wall 7. Zugleich verbleibt an der Oberfläche des Fußbodens ein Spalt, der beispielsweise 2,5 mm dick ist. At the same time remains on the surface of the floor, a gap, which is for example 2.5 mm thick. Es verbleibt zwischen den Paneelen 1 und 2 im verriegelten Zustand also zunächst ein Spiel. There remains between the panels 1 and 2 in the locked state so a game before. Dieses ermöglicht es, die Paneele miteinander zu verbinden, obwohl die Verriegelungsflächen 8 und 16 im vorliegenden Beispiel senkrecht oder zumindest nahezu senkrecht verlaufen, Selbst eine Hinterschneidung ist möglich. This makes it possible to interconnect the panels, even though the locking surfaces 8 and 16 extend in the present example perpendicular or at least virtually perpendicular, self an undercut is possible. Das Spiel beträgt dann typischerweise 2/10 Millimeter und mehr. The game is then typically 2.10 millimeters and more. Wie groß das Spiel zweckmäßigerweise sein sollte, hängt insbesondere von der Form und Dimension der Kontaktflächen 8 und 16 ab. How big the game should be expediently, is particularly dependent on the shape and dimension of the contact surfaces 8 and 16th Ein Fachmann wird im jeweiligen Einzelfall durch wenige Versuche ermitteln, wie groß das Spiel wenigstens sein sollte, um das Verbinden auch bei steil, senkrecht oder hinterschnitten verlaufenden Kontaktflächen 8 und 16 zu ermöglichen. One skilled in the art will determine in each individual case by a few experiments, the game should be as large at least to allow the connection even in steep, vertical or undercut extending contact surfaces 8 and 16th Aus diesem Grund kann es auch zweckmäßig sein, ein wesentlich größeres Spiel von zum Beispiel 1 mm vorzusehen. For this reason, it may be expedient to provide a much larger game, for example, 1 mm.
  • Im verriegelten Zustand kann Paneel 1 gegenüber Paneel 2 entlang der Verbindungsfuge 11 verschoben werden. In the locked state panel 1 can be displaced with respect to panel 2 along the connecting joint. 11 Dies kann beim Verlegen erwünscht sein, um Paneele in die endgültige Position zu bringen. This may be desirable when laying to bring panels into its final position. Gegenüber dem Stand der Technik, wie er beispielsweise aus der Druckschrift Compared with the prior art as for example from the publication WO97/47834 A1 WO97 / 47834 A1 bekannt ist, gelingt das Verschieben besonders leicht. is known, the shifting is particularly easy.
  • Um zu vermeiden, dass in den Spalt Feuchtigkeit und Staub eindringt, der an der Oberfläche 9 der beiden Paneele bei der Verbindungsfuge 11 verbleibt, ist oder wird ein nicht erfindungsgemäßes schnur- oder stabartiges Element 18 eingebracht. In order to avoid that in the gap moisture and dust from entering, which remains on the surface 9 of the two panels at the connecting joint 11, or a non-inventive cord or bar-like element 18 is introduced. Das schnur- oder stabartige Element 18 weist im vorliegenden Fall einen rechteckigen Querschnitt auf und entspricht so im wesentlichen der Form des Spaltes. The cord or bar-like element 18 comprises in this case a rectangular cross section and so corresponds substantially to the shape of the gap. Das schnur- oder stabartige Element 18 schließt so bündig und flächig mit der Oberfläche 9 der Paneele 1 und 2 ab. The cord or rod-like member 18 closes so flush and planar with the surface 9 of the panels 1 and 2. FIG.
  • Das schnur- oder stabartige Element 18 ist bevorzugt etwas breiter als der Spalt, in den das schnur- oder stabartige Element eingebracht ist, Im vorliegenden Fall ist es also etwas breiter als 2,5 mm. The cord or rod-like member 18 is preferably slightly wider than the gap into which the cord or bar-like element is incorporated in the present case it is thus somewhat wider than 2.5 mm. Die Tiefe des schnur- oder stabartigen Elementes 18 entspricht der Dicke der Flanke 4, Im vorliegenden Fall ist das schnur- oder stabartige Element also 2,8 mm tief und sitzt auf der oberen Seite der Feder 12 auf, Hierdurch wird sichergestellt, dass das schnur- oder stabartige Element 18 nicht so tief in den Spalt hineingelangt, dass kein bündiger Abschluss an der Oberfläche 9 erzielt wird. The depth of the cord or rod-like member 18 corresponds to the thickness of the edge 4, In the present case the cord or bar-like element thus 2.8 mm deep and is located on the upper side of the spring 12, This ensures that the cord- - or rod-like member 18 does not enter so deep into the gap, that no surface is flush to the surface 9 is obtained.
  • Das schnur- oder stabartige Element 18 besteht im vorliegenden Fall aus einem Silikonmaterial. The cord or bar-like element 18 consists in this case of a silicone material. Dieses ist elastisch und kann daher zusammengedrückt werden. This is elastic and can therefore be compressed.
  • Der Spalt, in den das schnur- oder stabartige Element 18 eingebracht ist, weitet sich nach unten aus, Im vorliegenden Fall verläuft die Ausweitung trichterförmig durch die Wände 19 und 20. Die Ausweitung kann minimal sein. The gap into which the cord or bar-like element is introduced 18 widens downwardly, in this case the extension extends a funnel-shaped through the walls 19 and 20. The extension may be minimal. Es genügen wenige Zehntel Millimeter. It just a few tenths of a millimeter. Durch die Ausweitung wird erreicht, dass sich das schnur- oder stabartige Element 18 in den Bereich der Ausnehmung ausdehnt, wenn dieses etwas breiter als der Spalt ist, Hierdurch wird erreicht, dass das schnur- oder stabartige Element 18 fest im Spalt sitzt. Through the expansion is achieved that the cord or bar-like element 18 extends in the region of the recess when it is slightly wider than the gap, is thereby achieved that the cord or bar-like element 18 is firmly seated in the gap. Einem unerwünschten Lösen des schnur- oder stabartigen Elementes im verlegten Zustand wird so entgegengewirkt. An undesirable loosening of the cord or bar-like element in the laid state is counteracted so on.
  • Das schnur- oder stabartige Element 18 kann den Verlegervorgang also in den Spalt eingebracht werden, Möglich ist es jedoch auch, dass ein Paneel 1 oder 2 von Seiten des Herstellers bereits mit dem schnur- oder stabartigen Element 18 verbunden wurde. The cord or bar-like element 18 can thus be introduced into the gap the publisher process, it is also possible, however, that a panel 1 or 2 on the part of the manufacturer has already been connected to the cord or bar-like element 18th Aufgrund der Komprimierbarkeit des Materials lassen sich im Vergleich zum Stand der Technik, wie er aus der Druckschrift Due to the compressibility of the material can be compared to the prior art, as from the publication he WO97/47834 A1 WO97 / 47834 A1 bekannt ist, dennoch die gewünschten Wirkungen erzielen. is known to still achieve the desired effects. Eine vergleichsweise leichte Verschiebbarkeit entlang einer gemeinsamen Verbindungsfuge ist bei miteinander verbundenen Paneelen möglich. A comparatively easy sliding along a common connecting joint is possible with interconnected panels. Das Verbinden gelingt selbst bei senkrecht oder hinterschnitten verlaufenden Kontaktflächen 8 und 16. The bonding is possible even with vertical or undercut extending contact surfaces 8 and 16th
  • Die Ausführungsform gemäss The embodiment according Figur 2 Figure 2 unterscheidet sich von der Ausführungsform, wie sie in der differs from the embodiment, as in the Figur 1 Figure 1 gezeigt wird, insbesondere durch hinterschnittene Verriegelungs- bzw. Kontaktflächen 8 und 16, Hierdurch wird besonders gut sichergestellt, dass das Paneel 2 vom Paneel 1 nicht gelöst werden kann, wenn das Paneel 2 in Richtung des Pfeils 21 gezogen wird, Insbesondere bei einer elastischen Flanke 5 ist diese Ausführungsform besonders vorteilhaft. is shown, in particular by undercut locking or contact surfaces 8 and 16, This is particularly well ensures that the panel 2 from the panel 1 can not be released when the panel is pulled in the direction of arrow 21 2, in particular in an elastic edge 5, this embodiment is particularly advantageous.
  • Die Ausführungsform gemäß The embodiment of Figur 3 Figure 3 unterscheidet sich von den Ausführungsformen gemäss differs from the embodiments according to Figur 1 Figure 1 und and Figur 2 Figure 2 durch Vorsehen eines weiteren schnur- oder stabartigen Elementes 22, welches zwischen die Verriegelungsflächen 8 und 16 eingebracht ist. by providing an additional cord or rod-like member 22 which is inserted between the locking surfaces 8 and 16th Hierdurch wird bewirkt, dass das Spiel zwischen den Paneelen relativ groß im Verhältnis zu den Ausführungsformen gemäss den This has the effect that the clearance between the panels is relatively large in relation to the embodiments according to Figuren 1 figures 1 und and 2 2 sein kann, ohne das schnur- oder stabartige Element 18 an der Oberfläche 9 der Paneele 1 und 2 vergrößern zu müssen. may be, without the cord or bar-like element 18 having to increase at the surface 9 of the panels 1 and 2. FIG. Außerdem vermag das schnur- oder stabartige Element 22 Schrumpfeffekte zu kompensieren, die insbesondere auftreten können, wenn die Paneele aus einem Holzwerkstoff gefertigt sind. Furthermore, the cord or bar-like element is able to compensate for shrinkage 22 effects which can occur in particular if the panels are made of a wood material.
  • Werden Paneele mit einer rechteckigen Oberfläche eingesetzt, so ist die Ausführungsform gemäß Panels are used having a rectangular surface, the embodiment according to Figur 3 Figure 3 an den Schmalseiten zu bevorzugen, da sich hier Schrumpfeffekte besonders stark bemerkbar machen können. preferable on the narrow sides, as this may make shrinkage effects particularly noticeable here. An den Längsseiten ist die Auswirkung von Schrumpfeffekten geringer. On the long sides, the effect of shrinkage effects is lower.
  • Bestehen Paneele aus einem Holzwerkstoff, so schrumpfen diese regelmäßig bei warmen Temperaturen. Composed panels of a wooden material, so they shrink regularly in warm temperatures. Werden Paneele aus einem Holzwerkstoff feuchten Räumen ausgesetzt, so dehnen diese sich regelmäßig aus. be suspended panels made of a wood material damp rooms, this stretch regularly. Die Ausführungsform gemäß The embodiment of Figur 3 Figure 3 wird daher bevorzugt in Räumen vorgesehen, die regelmäßig beheizt werden. is therefore preferably provided in rooms that are heated regularly. Zu nennen wäre hier beispielsweise ein Wohnzimmer eines Einfamilienhauses. Let us mention here, for example, a living room of a family home.
  • Das schnur- oder stabartige Element 22, welches sich zwischen den Kontakt- bzw. Verriegelungsflächen 8 und 16 befindet, weist im Querschnitt regelmäßig kleinere Abmessungen im Vergleich zu dem schnur- oder stabartigen Element 18 auf, welches an die Oberfläche 9 des Fußbodens angrenzt. The cord or bar-like element 22, which is located between the contact or locking surfaces 8 and 16, has, in cross-section regularly smaller dimensions as compared with the cord or bar-like element 18 which is adjacent to the surface 9 of the floor. Im vorliegenden Fall ist der Querschnitt des schnur- oder stabartigen Elementes 22 in etwa quadratisch ausgestaltet. In the present case, the cross section of the cord or rod-like member 22 is configured approximately square. Das Quadrat ist in etwa 1 mm x 1 mm groß. The square is x 1 mm in size about 1 mm.
  • Bei der Ausführungsform gemäß In the embodiment of Figur 4 Figure 4 weist die Ausnehmung 6 eine weitere Vertiefung bzw. Ausnehmung 23 auf. , the recess 6 to a more recess 23rd Die Vertiefung 23 grenzt an die Verriegelungsfläche 8. In der Vertiefung 23 befindet sich beim Verlegen ein schnur- oder stabartiges Element 22. Im nicht komprimierten Zustand ragt das schnur- oder stabartige Element 22 teilweise aus der weiteren Vertiefung 23 heraus. The recess 23 is adjacent to the locking surface 8. In the recess 23 is located when laying a cord or rod-like member 22. In the uncompressed state, the cord or bar-like member 22 protrudes partially out of the further recess 23rd Wird Paneel 2 mit dem Paneel 1 verbunden, so drückt die Nase 14 zunächst das schnur- oder stabartige Element 22 vollständig in die Vertiefung 23 hinein, wie in der If panel 2 connected to the panel 1, so the nose 14 pushes the first cord or rod-like member 22 is completely in the recess 23 inside, as in the Figur 4 Figure 4 angedeutet wird. is indicated.
  • Wird Paneel 2 anschließend in Richtung Paneel 1 bewegt, so entspannt sich das schnur- oder stabartige Element 22 und gelangt zwischen die Verriegelungsflächen 8 und 16. Dieser Zustand wird in der Is then moved in the direction panel 2 panel 1, so relaxing the cord or bar-like element 22 and passes between the locking surfaces 8 and 16. This state is in the Figur 5 Figure 5 verdeutlicht. clarified. An für sich hätte das zusammen gepresste Element elliptisch dargestellt werden müssen. An for the compressed element should have been shown elliptical. Aus Gründen der Übersicht weicht die Darstellung von der Realität ab. For the sake of clarity, the representation of reality differs.
  • Bei der Ausführungsform gemäß In the embodiment of Figur 4 Figure 4 ist die Länge der Nase 12 so bemessen, dass das Paneel 2 durch ein senkrechtes Absenken gegenüber dem Paneel 1 in die in the length of the nose 12 is sized so that the panel 2 by a vertical lowering with respect to the panel 1 in the in Figur 4 Figure 4 gezeigte Position gebracht werden kann. Position shown can be accommodated. Die Absenkbewegung wird durch den Pfeil 24 angedeutet. The lowering movement is indicated by the arrow 24th Anschließend wird Paneel 2 entlang des Pfeils 25 in Richtung des Paneels 1 geschoben. Subsequently, the panel 2 is pushed along the arrow 25 in the direction of the panel. 1 Der Weg, um den das Paneel 2 verschoben wird, ist sehr klein und kann sich auf wenige 1/10 Millimeter beschränken, Ist der Verschiebeweg sehr kurz, so können die für das Verlegen erforderliche Zeiten entsprechend reduziert werden. The way by which the panel 2 is moved is very small and can be limited to a few tenth millimeters, is the displacement very short, so the required for the installation times can be reduced accordingly. Dies ist insbesondere gegenüber dem eingangs genannten Stand der Technik der Fall, so zum Beispiel gegenüber dem Stand der Technik, wie er aus der Druckschrift This is especially against the above-mentioned prior art is the case, for example compared to the prior art, as from the publication he WO7/47834 A1 WO7 / 47834 A1 bekannt ist. is known.
  • Eine Ausführungsform, bei der in einem ersten Schritt ein senkrechtes Absenken entlang des Pfeils 24 möglich ist, wird bevorzugt an Schmalseiten eines Paneels mit rechteckiger Oberfläche eingesetzt, An den Längsseiten wird dann ein solcher Verbindungstyp bevorzugt, bei dem das Verbinden durch eine Drehbewegung um die Verbindungsfuge 11 herum gelingt. An embodiment in which in a first step, a vertical lowering along the arrow 24 is possible is preferably used on narrow sides of a panel with a rectangular surface, such a connection type is then preferably on the longitudinal sides, wherein coupling by a rotational movement about the connecting joint 11 succeeds around. Ein solcher Stand der Technik, bei der das Verbinden durch eine Drehbewegung bewirkt wird, geht beispielsweise aus der Druckschrift Such a prior art, wherein the bonding is effected by a rotational movement, for example, from the publication WO01 /48332 A1 WO01 / 48332 A1 oder aus der Druckschrift or from the publication US 4,426,820 US 4,426,820 hervor. out.
  • Ist Paneel 2 entlang des Pfeils 25 in Richtung des Paneels 1 geschoben worden, so wird die in Is panel 2 along the arrow 25 in the direction of the panel 1 has been pushed, then the in Figur 5 Figure 5 gezeigte Situation erreicht. achieved situation shown. In die Verbindungsfuge 11 wird nun noch ein schnur- oder stabartiges Element 18 (abschließend) eingebracht und das Verbinden ist abgeschlossen. In the connecting joint 11, a cord or bar-like element 18 (final) will now be still inserted, and bonding is completed. Es kann genügen, Paneel 2 lediglich um ein bis zwei Millimeter zu verschieben, um von der Situation gemäß It may be sufficient to move the panel 2 by only one to two millimeters, in order from the situation shown in Figur 4 Figure 4 zur Situation gemäß the situation as Figur 5 Figure 5 zu gelangen. to get. Diese Strecke ist immer noch relativ kurz im Vergleich zu den Strecken, die beim Stand der Technik, wie er zum Beispiel aus der Druckschrift This route is still relatively short in comparison to the routes that in the prior art, such as he from the publication EP 00843763 B1 EP 00843763 B1 bekannt ist, erforderlich sind. is known to be required.
  • In der In the Figur 6 Figure 6 wird angedeutet, dass das in is indicated that the in Figur 2 Figure 2 gezeigte Paneel durch eine Drehbewegung um die Verbindungsfuge 11 herum mit dem Paneel 1 verriegelt wird. Panel shown is locked by a rotational movement around the connecting joint 11 around the panel. 1 In diesem Fall kann die Feder 12 relativ lang im Vergleich zu der Ausführungsform gemäß In this case, the spring 12 can be relatively long compared to the embodiment according to Figur 5 Figure 5 sein, sodass ein Verbinden nicht mehr möglich ist, welches zunächst eine Absenkbewegung gemäß Pfeil 24 ( be such that a connection is no longer possible, which initially a lowering movement (according to arrow 24 Figur 4 Figure 4 ) umfasst, Dann wird eine relativ stabile formschlüssige Verbindung senkrecht zur Fußbodenoberfläche im Vergleich zur ) Includes, then a relatively stable form-fitting connection is perpendicular to the floor surface compared to the Figur 4 Figure 4 erreicht. reached.
  • Umfasst ein Paneel zwei schnur- oder stabartige Elemente in der vorgenannten Weise, so kann ein schnur- oder stabartiges Element 18 von der Oberfläche her besonders einfach eingebracht werden, indem zunächst mit Hilfe eines entsprechenden Werkzeuges der Spalt an der Oberfläche gegen die elastischen Eigenschaften des schnur- oder stabartigen Elementes 22 auseinandergedrückt wird, Im auseinandergedrückten Zustand ist dann die Breite des Spaltes an der Oberfläche insbesondere breiter als die Breite des schnuroder stabartigen Elementes 18, welches in den Spalt hineingebracht werden soll. Includes two cord-a panel or rod-like elements in the aforementioned manner, a cord or rod-like member 18 from the surface can be particularly easily introduced by first using an appropriate tool the gap at the surface against the elastic properties of the string is pressed apart or rod-like member 22, in the pushed apart state, the width of the gap at the surface is then in particular wider than the width of the cord or bar-like element 18 which is to be brought into the gap -. Das schnur- oder stabartige Element 18 kann dann besonders einfach eingelegt werden. The cord or rod-like element 18 can then be inserted especially easy. Anschließend wird das Werkzeug entfernt und Paneel 1 auf das Paneel 2 aufgrund der Expansion des schnur- oder stabartigen Elementes 22 herangeführt. The tool is then removed and the panel 1 brought to the panel 2 due to the expansion of the cord or rod-like member 22nd Dieses Verschieben aufgrund der Expansion des schnur- oder stabartigen Elementes 22 stoppt, sobald ein Kräftegleichgewicht erreicht ist. This movement due to expansion of the cord or rod-like member 22 stops as soon as a force equilibrium is reached. Es verbleibt dann kein Spalt an der Oberfläche. It then remains no gap on the surface.
  • Das schnur- oder stabartige Element 18 an der Oberfläche 9 schützt dann gegen Eindringen von Staub und Feuchtigkeit. The cord or rod-like member 18 on the surface 9, thus protecting against the ingress of dust and moisture.
  • In der In the Figur 7 Figure 7 wird eine vorteilhafte Ausgestaltung eines schnuroder stabartigen Elementes 18 gezeigt, welches von der Oberfläche her eingebracht wird, Im Querschnitt weist dieses schnur- oder stabartige Element 18 zu beiden Seiten eine Art Widerhaken 26 und 27 auf, Um das schnur- oder stabartige Element 18 besonders gut seitlich zusammendrücken zu können, ist eine gewölbte Ausnehmung 28 an der Unterseite vorgesehen, Ferner kann das schnur- oder stabartige Element 18 zum Beispiel im Inneren einen Faden 29 aufweisen, um Dehnungseffekte zu vermeiden. An advantageous embodiment of a cord or rod-like member 18 is shown, which is introduced from the surface, In cross section, this string or rod-like member 18 on both sides of a kind of barbs 26 and 27, To the cord or bar-like member 18 particularly well to compress laterally, is a curved recess 28 provided on the underside, can Furthermore, the cord or bar-like element 18, for example in the interior have a thread 29, to prevent expansion effects. Der Faden 29 besteht daher aus einem nicht dehnbaren Material, der gemäß therefore, the thread 29 is comprised of a non-stretchable material, according to the Figur 7 Figure 7 von einem komprimierbaren Material wie Silikon umhüllt wird. as silicone is enveloped by a compressible material.
  • Die im eingebrachten Zustand sichtbare Oberfläche 30 des schnuroder stabartigen Elementes 18 kann flächig ausgestaltet sein, um einen flächigen Abschluss mit der Paneeloberfläche 9 erreichen zu können. The visible in the installed state surface 30 of the string or rod-like member 18 may be configured flat, in order to achieve a planar degree with the panel surface. 9
  • Figur 8 Figure 8 zeigt zwei Paneele 1 und 2, bei denen die Feder 12 des Paneels 2 in die Nut 3 des Paneels 1 hineingeschoben worden ist. shows two panels 1 and 2, in which the spring has been pushed into the groove 3 of the panel 1 of the panel 12. 2 Die vorstehende Flanke 5 weist an der Oberseite eine im Schnitt rechteckige Ausnehmung 30 auf. The protruding edge 5 has a rectangular-section recess 30 at the top. Die Feder 12 weist an der Unterseite eine im Schnitt rechteckige Ausnehmung 31 auf. The spring 12 has a rectangular-section recess 31 at the bottom. Die beiden Ausnehmungen 30 und 31 sind gleich breit, Sie befinden sich übereinander, wenn die Feder 12 des Paneels 2 in die Nut 3 des Paneels 1 vollständig hineingeschoben worden ist, so dass an der gemeinsamen Verbindungsfuge 11 kein Spalt verbleibt. The two recesses 30 and 31 are of equal width, you are now over one another when the spring 12 panel 2 has been completely pushed into the groove 3 of the panel 1, so that at the common connecting joint 11, no gap remains. Die Ausnehmungen 30 und 31 bilden einen Kanal, in den ein staboder schnurartiges Element hineingeschoben wird, um Paneel 1 mit Paneel 2 parallel zur Oberfläche 9 sowie senkrecht zur Verbindungsfuge 11 zu verriegeln. The recesses 30 and 31 form a channel into which a rod or cord-like element is pushed to lock panel 1 and panel 2 parallel to the surface 9 and perpendicular to the connecting joint. 11 Das Verschieben von Paneel 2 in Richtung Paneel 1 gelingt bis zu der in The shifting of panel 2 in the direction of panel 1 is possible up to the in Figur 8 Figure 8 gezeigten Position leicht, weil kein vorstehendes Verriegelungselement überwunden werden muss, Im Zustand, der in Position shown slightly because no protruding locking element has to be overcome in the state shown in Figur 8 Figure 8 gezeigt wird, gelingt ferner sehr leicht das Verschieben eines Paneels 2 relativ zum Paneel 1 entlang der gemeinsamen Verbindungsfuge, da die Paneele lediglich senkrecht zur Oberfläche 9 verriegelt sind. is shown, further displacing a panel 2 succeeds very easily relative to the panel 1 along the common connecting joint, since the panels are locked only perpendicular to the surface. 9
  • Figur 9 Figure 9 unterscheidet sich von differs from Figur 8 Figure 8 durch ein nicht erfindungsgemäßes stabartiges Element 32, welches in den durch die Ausnehmungen 30 und 31 gebildeten Kanal abschließend hineingeschoben wird. by a non-inventive rod-like member 32 which is pushed finally into the space formed by the recesses 30 and 31 channel. Das stabartige Element 32 ist wenigstens fast so breit wie die Breite der Ausnehmungen 30 und 31, damit an der Oberfläche 9 kein Spalt bei der Verbindungsfuge 11 auftritt. The rod-like member 32 is at least almost as wide as the width of the recesses 30 and 31 so that no gap occurs at the surface 9 at the connecting joint. 11 Das Material, aus dem das stab- oder schnurartige Element 32 besteht, besteht dann bevorzugt aus einem wenig oder nicht komprimierbaren Material, um so das Entstehen eines Spaltes an der Oberfläche 9 bei der Verbindungsfuge 11 zu vermeiden, Metall oder ein Holzwerkstoff kann als Material daher eingesetzt werden. The material from which the rod- or cord-like member 32 is then preferably consists of a little or non-compressible material so as to avoid the creation of a gap at the surface 9 in the connecting joint 11, metal or wooden material as a material therefore be used.
  • Bilden die Paneele 1 und 2 in der in den Forming the panels 1 and 2 in the in the Figuren 8 figures 8 und and 9 9 gezeigten Weise eine geschlossene Oberfläche, so ist es zum Beispiel aus optischen Gründen zweckmäßig, an den weiteren Seiten ebenfalls solche Kupplungselemente vorzusehen, dass eine geschlossene Oberfläche gebildet wird, Insbesondere ist es zweckmäßig, dann Schmalseiten eines Paneels mit rechteckiger Oberfläche so auszubilden, dass die endgültige Verriegelung durch das Hineinschieben eines Stabes 32 erfolgt. Manner shown a closed surface, so it is useful for example for aesthetic reasons, to provide also such coupling elements on the other sides, that a closed surface is formed, in particular, it is expedient, then form the narrow sides of a panel with a rectangular surface so that the final locking takes place by pushing a rod 32nd An den Längsseiten sind dann solche Kupplungselemente zu bevorzugen, bei denen das Verbinden mittels einer Drehbewegung um eine Verbindungsfuge erfolgt. Such coupling elements are to be preferred, in which the connecting is carried out by means of a rotational movement about a connecting joint on the longitudinal sides. Dabei verbleibt dann ebenfalls kein Spalt an der Oberfläche 9 zwischen zwei Paneelen 1 und 2. Die Fuge 11 ist also geschlossen. In this case, then also no gap remains on the surface 9 between two panels 1 and 2. The gap 11 is thus closed. In In Figur 10 Figure 10 wird diese Ausführungsform gezeigt. this embodiment is shown. Die Kontaktflächen 8 und 16 verlaufen schräg, um ein Verbinden mittels einer Drehbewegung trotz eines fehlenden Spiels zu ermöglichen. The contact surfaces 8 and 16 are inclined to allow a connection by means of a rotating movement in spite of a missing game. Die vorstehende Flanke 5 ist bevorzugt starr auszubilden, um eine stabile Verriegelung der Paneele 1 und 2 im verlegten Zustand zu gewährleisten. The protruding edge 5 is preferably form rigid in order to ensure a stable locking of the panels 1 and 2 in the installed state.
  • Sind die Paneele 1 und 2 in einer zu den If the panels 1 and 2 in a the Figuren 8 figures 8 und and 9 9 alternativen Ausführungsform so beschaffen, dass an der Oberfläche 9 bei der Verbindungsfuge 11 ein Spalt verbleibt, so wird in diesen zweckmäßig ein stab- oder schnurartiges Element 18 eingebracht, welches zum Beispiel aus Silikon oder Gummi besteht. obtain alternative embodiment, so that remains on the surface 9 at the connecting joint 11, a gap, so in this conveniently a rod or cord-like element is introduced 18, which consists for example of silicone or rubber. Zweckmäßig besteht das stab- oder schnurartige Element 32 aus Teflon oder einem Material mit vergleichbarer Biegsamkeit und glatter Oberfläche. Expediently, the rod- or cord-like member 32 made of Teflon or a material with comparable flexibility and smooth surface. Dann gelingt das Hineinschieben des stab- oder schnurartigen Elements 32 in den durch die Ausnehmungen 30 und 31 gebildeten Kanal relativ problemlos und zwar insbesondere dann, wenn die Schmalseiten eines Paneels so ausgestaltet sind. Then, the pushing of the rod- or cord-like element 32 succeeds in the space formed by the recesses 30 and 31 channel relative ease and in particular, when the narrow sides of a panel are designed. An den Schmalseiten treten im Vergleich zu den Längsseiten nämlich geringere Reibungskräfte auf, die einem Hineinschieben entgegen wirken lower friction forces occur on the narrow sides compared to the long sides namely, the act one pushing against
  • Das stabartige Element kann im Querschnitt anders geformt sein. The rod-like element can be shaped differently in cross section. So kann dieses eingeschnürt sein. So this may be constricted. Die Querschnitte der Ausnehmungen 30 und 31 sind dann zweckmäßig korrespondierend geformt, so dass hinterschnittene Kontaktflächen 8 und 33 sowie 34 und 35 vorliegen. The cross-sections of the recesses 30 and 31 are then formed advantageously to correspond so that undercut contact surfaces 8 and 33 as well as 34 and 35 are present. Figur 11 Figure 11 verdeutlicht die Ausführungsform. illustrates the embodiment.
  • Um beim Hineinschieben nicht auf eine besondere Stellung achten zu müssen, weist das stabförmige Element einen kreisförmigen Querschnitt auf. To avoid having to pay attention to a special position during insertion, has the rod-like element has a circular cross-section. Entsprechend halbkreisförmig sind die Ausnehmungen 30 und 31 geformt, wie in Accordingly, the semi-circular recesses 30 and 31 are formed, as shown in Figur 1 Figure 1 2 2 gezeigt wird. will be shown.
  • Das Hineinschieben des Stabes 32 gelingt besonders leicht, wenn wenigstens eine Seite spitz zuläuft. The pushing of the rod 32 is particularly easy, if at least one side is tapered. Bevorzugt laufen dann beide Seite spitz zu, damit der Anwender bzw. Verbraucher nicht darauf zu achten braucht, mit welchem Ende der Stab in den Kanal eingefädelt werden sollte. Preferably both side then taper to a point, so that the user or consumer does not need to be careful to be which end of the rod is threaded into the channel.
  • In In Figur 11 Figure 11 wird der Fall gezeigt, dass die Ausnehmungen 30 und 31 sich zur Öffnung hin verjüngen. the case is shown that the recesses 30 and 31 taper toward the opening. Das zugehörige stabförmige Element 32 weist eine Einschnürung auf. The associated rod-shaped element 32 has a constriction. Es resultieren hinterschnittene Kontaktflächen. This results in undercut contact surfaces. Diese Ausführungsform ist dann besonders vorteilhaft, wenn die Flanken 4 und 5 der Nut 3 gleich lang sind, da dann diese relativ dünn und somit verhältnismäßig biegsam sind. This embodiment is particularly advantageous if the flanks 4 and 5 of the groove 3 are the same length, since then they are relatively thin and thus relatively flexible.
  • Figur 12 Figure 12 zeigt eine Ausführungsform, bei der das Verriegelungselement 36 des Paneels 2 durch senkrechtes Absenken in die Ausnehmung des Paneels 1 gebracht werden kann. shows an embodiment in which the locking member 36 of the panel can be brought by vertically lowering it into the recess of the panel 1. 2 Die beiden Verriegelungselemente 36 und 37 weisen halbkreisförmige Ausnehmungen 30 und 31 auf, in die zwecks abschließender Verriegelung ein Rundstab 32 hineingeschoben wird. The two locking elements 36 and 37 have semi-circular recesses 30 and 31, in the final locking for the purpose of a round rod 32 is pushed. An der Verbindungsfuge 11 verbleibt kein Spalt oder Spiel. At the connecting joint 11 is no gap or clearance remains. Es genügt für das Verbinden ein senkrechtes Absenken von Paneel 2 gegenüber Paneel 1 , ohne dass Paneele anschließend verschoben werden müssen. It suffices a vertical lowering of panel 2 with respect to panel 1, without panels must then be moved for joining.
  • Falls nicht an sämtlichen Seiten eines Paneels Verbindungselemente gemäß If not on all sides of a panel fasteners according Figur 12 Figure 12 vorgesehen sind, ist es wiederum besonders vorteilhaft, bei einem Paneel mit rechteckiger Oberfläche an den Längsseiten eine Ausführungsform vorzusehen, bei der das Verbinden durch eine Drehbewegung um eine Verbindungsfuge 11 erfolgt. are provided, it is again particularly advantageous to provide for a panel with a rectangular surface at the longitudinal sides of an embodiment in which the connecting is performed by a rotational movement about a connecting joint. 11 Beispielhaft wird hierzu auf die By way of example this, click the Figur 10 Figure 10 verwiesen, die derartige Kupplungselemente zeigt. referenced showing such coupling elements. An den Schmalseiten ist dann eine Ausführungsform gemäß an embodiment is according to the narrow sides Figur 12 Figure 12 vorgesehen. intended. Wird ein solches Paneel mit einem weiteren an den Längsseiten durch eine Drehbewegung um die gemeinsame Verbindungsfuge herum verbunden, so kann es zugleich mit einem benachbarten, bereits verlegten Paneel über Schmalseiten verbunden werden, ohne dass dieses Paneel abschließend in die endgültige Position verschoben werden muss. If such a panel connected to one another on the longitudinal sides by a rotary movement about the common connecting joint around, so it can be connected to a neighboring, already laid panel on narrow sides at the same time without this panel must be finally moved to the final position. Zur endgültigen Verriegelung wird dann lediglich ein Stab 32 in den Kanal geschoben, der durch die Ausnehmungen 30 und 32 gebildet wird. For final locking only one rod 32 is then pushed into the channel formed by the recesses 30 and 32nd
  • Die Form der Ausnehmungen 30, 31 und 37 sowie des Verriegelungselements 37 kann von der in der The shape of the recesses 30, 31 and 37 and the locking element 37 can be of the in Figur 12 Figure 12 gezeigten Ausführungsform abweichen. Embodiment shown differ. Es kommt lediglich darauf an, dass die Formen so sind, dass abschließend die gewünschte leimlose Verriegelung in den genannten Richtungen möglich ist. It is only important that the forms are such that the desired glueless locking in these directions is finally possible.
  • Durch die Erfindung gelingt es, folgendes Verfahren für das Verbinden von zwei Paneelen bereitzustellen, Ein Paneel 1 wird mit einem Paneel 2 so zusammengebracht, dass Ausnehmungen 30 und 31 einen Kanal bilden. By the invention it is possible to provide the following process for the joining of two panels, A panel 1 is contacted with a panel 2, so that recesses 30 and 31 form a channel. Die Kupplungselemente sind so beschaffen, dass dann die Paneele in einer ersten Richtung verriegelt sind. The coupling elements are designed so that the panels are then locked in a first direction. In den Kanal wird anschließend ein stabförmiges Element hineingeschoben. In the channel a rod member is pushed subsequently. Die Kupplungselemente sind so beschaffen, dass dann die beiden Paneele sowohl senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche 9 als auch parallel zur gemeinsamen Oberfläche 9 und zugleich senkrecht zur Verbindungsfuge 11 verriegelt sind. The coupling elements are arranged so that then the two panels are interlocked both perpendicular to the common surface 9 and parallel to the common surface 9 and at the same time perpendicular to the connecting joint. 11
  • Das Element 32 kann auch aus einem elastischen Material mit vorzugsweise hoher Rückstellkraft bestehen. The element 32 may also consist of an elastic material preferably having a high restoring force. Es kann dann in einer der beiden Ausnehmungen 30 oder 31 bereits werksseitig befestigt worden sein. It may then already have been fixed in the factory in one of the two recesses 30 or 31st Das schnurartige Element besteht dann insbesondere aus Silikon oder einem Hart - PVC. The cord-like element then consists in particular of silicone or a hard - PVC.
  • Ein stab- oder schnurartiges Element im Sinne der Erfindung liegt insbesondere dann vor, wenn der Durchmesser wenigstens 0,5 mm, bevorzugt wenigstens 1 mm beträgt. A rod- or cord-like element according to the invention is particularly present when the diameter of at least 0.5 mm, preferably at least 1 mm. Weist das stab- oder schnurartige Element einen rechteckigen Querschnitt auf, so betragen Länge und Breite des Rechtecks bevorzugt wenigstens 0,5 mm, besonders bevorzugt wenigstens 1 mm. , The rod- or cord-like element has a rectangular cross-section, so amount to length and width of the rectangle preferably at least 0.5 mm, more preferably at least 1 mm. Ein stab- oder schnurartiges Element im Sinne der Erfindung liegt insbesondere ferner dann vor, wenn es ein eigenständiges Teil ist, welches als solches in einer Ausführungsform mit einem Paneel verklebt werden kann. A rod- or cord-like element according to the invention is in particular also present if it is a separate part which can be bonded as such in an embodiment with a panel. Die physikalischen Eigenschaften verändern sich dabei nicht. The physical properties do not change it. Dann ist ein solches stab- oder schnurartiges Element in einer Ausführungsform von dem Fall zu unterscheiden, bei dem eine Paste oder ähnliches auf ein Paneel in einem fließfähigen Zustand aufgetragen wird und sich die Paste anschließend verfestigt. Then such a rod- or cord-like element in one embodiment of the case is to be distinguished, in which a paste or the like is applied to a panel in a flowable state, and the paste is subsequently solidified.
  • Figuren 13 figures 13 und and 14 14 zeigen Ausführungsformen, die eine Weiterentwicklung der in den show embodiments in a further development of the Figuren 4 figures 4 und and 5 5 gezeigten Ausführungsformen darstellen. Embodiments shown represent.
  • In der In the Figur 13 Figure 13 werden die Kupplungselemente an der Längsseite eines bereits verlegten Paneels 1 im Schnitt gezeigt. the coupling elements on the longitudinal side of an already laid panel 1 are shown in section. Das Paneel 1 weist seitlich an der Längsseite eine untere vorstehende Flanke 5 auf. The panel 1 on the side of the longitudinal side has a lower projecting edge. 5 In der vorstehenden Flanke 5 befindet sich eine nutförmige Ausnehmung 6 mit einer nutförmigen Vertiefung 23. In die Vertiefung 23 innerhalb der Ausnehmung ist eine Schnur 22 eingelegt worden. In the above edge 5 there is a groove-shaped recess 6 with a groove-shaped recess 23. In the recess 23 within the recess is a cord has been inserted 22nd Die Schnur umfasst eine Sehne bzw. Faden 29 aus einem Material mit geringen elastischen Eigenschaften, die von einem Gummi oder Silikon umhüllt wird. The string includes a string or thread 29 of a material having low elastic properties, which is surrounded by a rubber or silicone. Aufgrund der Sehne verändert die Schnur 22 ihre Länge nicht. Due to the tendon, the cord 22 does not change its length. Ein zweites Paneel 2 wurde mit seiner Längsseite an das erste Paneel 1 schräg angelegt und durch Verschwenken in die gemeinsame Paneelebene 9 gebracht. A second panel 2 was built at an angle with its longitudinal side of the first panel 1 and brought by pivoting into the common plane of the panel. 9 Hierdurch wurde das Paneel 2 mit dem bereits verlegten Paneel 1 so verbunden, dass diese parallel zur gemeinsamen Oberfläche 9 sowie senkrecht zur gemeinsamen Fuge 11 durch Formschluss miteinander verbunden sind. In this way the panel 2 has been connected to the already laid panel 1 so that these are connected in parallel to the common surface 9 as well as perpendicular to the common joint 11 by a form fit with one another.
  • Die Feder 1 2 des Paneels 2 ist im vorliegenden Fall gerade noch kurz genug, um das Paneel 2 durch Absenken mit dem Paneel 1 in vorgenannter Weise zu verbinden. The spring 1 2 of the panel 2 in the present case just short enough to connect the panel 2 by lowering the panel 1 in the aforementioned manner. Nach dem Absenken hätte Paneel 2 noch in Richtung des Paneel 1 geschoben werden müssen, um zur in After lowering the panel would have 2 yet to be pushed in the direction of the panel 1 to the in Figur 13 Figure 13 gezeigten Situation zu gelangen. to get the situation shown. Die Feder 1 2 hätte länger sein können, da ein Verbinden durch schräges Anlegen und anschließendes Verschwenken an den Längsseiten grundsätzlich unproblematisch ist. The spring 1 2 could be longer since a connecting by obliquely applying and subsequent pivoting is generally not a problem at the longitudinal sides.
  • Ein zweites Paneel 2a wurde an die Längskante des zuerst verlegten Paneels 1 schräg angelegt und durch Verschwenken mit diesem in vorgenannter Weise verbunden. A second panel 2a was applied obliquely to the longitudinal edge of the first panel 1 installed and connected by pivoting with the latter in the aforementioned manner.
  • Die in In the Figur 1 Figure 1 4 4 gezeigten Schmalseiten der Paneele 2 und 2a sind so beschaffen, dass Verriegelungselemente 14 und 10 hintereinander greifen, wenn das eine Paneel 2a gegenüber dem anderen Paneel 2 geeignet abgesenkt wird. Narrow sides of the panels 2 and 2 shown are such that locking members 14 and 10 engage one behind the other when said one panel 2a is lowered relative to the other suitable panel. 2 Bei entsprechender Positionierung der beiden zuletzt genannten Paneele 2 und 2a gibt es nach dem Absenken des Paneels 2a bereits eine Verriegelung, die die beiden Paneele 2 und 2a parallel zur gemeinsamen Oberfläche 9 sowie senkrecht zur gemeinsamen Verbindungsfuge 11 miteinander verriegelt. With an appropriate positioning of the two panels 2 and 2a latter there is, following the lowering of the panel 2a already has a lock that locks the two panels 2 and 2a parallel to the common surface 9 as well as perpendicular to the common connecting joint 11 with each other. Anschließend werden die beiden zuletzt genannten Paneele 2 und 2a aufeinander zugeschoben. Subsequently, the two are finally supplied pushed panels mentioned 2 and 2a to each other. Dabei gelangt die Feder 1 2 des Paneels 2a in die Nut 3 des anderen Paneels 2. Die beiden Paneele 2 und 2a sind damit auch vertikal zur Fußbodenebene miteinander verbunden, wie in der The spring 1 2 2a of the panel reaches into the groove 3 of the other panel 2. The two panels 2 and 2a are thereby also vertically connected to floor level, as in the Figur 14 Figure 14 gezeigt wird. will be shown. Erforderlichenfalls werden die beiden zuletzt verlegten Paneele 2 und 2a in Richtung des bereits verlegten Paneels 1 geschoben, wodurch eine klassische Nut-Feder-Verbindung auch zwischen dem Paneel 1 und den Paneelen 2 bzw. 2a geschaffen wird. If necessary, are pushed, the two last laid panels 2 and 2a in the direction of the already laid panel 1, whereby a classical tongue and groove and between the panel 1 and the panels 2 or 2a is provided. Durch die klassische Nut-Feder-Verbindung werden die beiden Paneele 1 und 2 sowie 1 und 2a vertikal zur gemeinsamen Oberfläche 9 durch Formschluss miteinander verriegelt. By classical tongue and groove, the two panels 1 and 2 and 1 and 2a are vertically locked to the common surface 9 by a positive connection with one another.
  • Die vorstehende Lippe 5 an der Schmalseite des Paneels 2 weist ebenfalls die bereits zuvor beschriebene Nut 6 mit einer Vertiefung 23 auf. The projecting lip 5 on the narrow side of the panel 2 also has the groove already described above with a depression 6 23rd Die Vertiefung 23 grenzt an das nach oben vorstehende Verriegelungselement 10, welches sich am offenen Ende der vorstehenden Lippe bzw. Flanke 5 befindet. The recess 23 is adjacent to the upwardly projecting locking element 10, which is located at the open end of the protruding lip or edge. 5 Im zusammengeschobenen Zustand der beiden Paneele 2 und 2a wird das schnurförmige Element 22, welches in der In the pushed-together state of the two panels 2 and 2a, the cord-like element 22, which is in the Figur 14 Figure 14 einen kreisförmigen Querschnitt aufweist, in den Kanal hineingeschoben, der durch die vorgenannte Vertiefung 23 und dem darüber befindlichen Bereich des zuletzt genannten Paneels 2a gebildet wird. has a circular cross-section pushed into the channel formed by the aforementioned recess 23 and the area of ​​the latter panel 2a located above it. Das Verriegelungselement 14 des Paneels 2a, welches sich nach unten erstreckt, trägt zur Bereitstellung des Kanals bei, in die das schnurförmige Element 22 - wie in The locking element 14 of the panel 2a, which extends downward, contributes to the provision of the channel into which the cord-like member 22 - as shown in Figur 14 Figure 14 im Schnitt gezeigt - hineingeschoben worden ist. has been pushed - in section. Die Dimensionen können so gewählt sein, dass zwischen dem schnurförmigen Element 22 und dem vorgenannten Kanal ein Spiel verbleibt. The dimensions may be selected such that between the cord-like member 22 and the aforementioned channel remains a game. Das Hineinschieben des schnurförmigen Elements 22 gelingt dann besonders einfach, The pushing of the cord-like element 22 then takes place particularly easily,
  • Es wird nun das in der It is now in the Figur 15a Figure 15a in einer Seitenansicht sowie in der in a side view and in the Figur 15b Figure 15b in einer Vorderansicht gezeigte Werkzeug 40 eingesetzt. Tool shown in a front view used fortieth Der Grundkörper 41 ist im wesentlichen quaderförmig gestaltet. The base body 41 is configured substantially cuboidal. Durch den quaderförmigen Körper 41 führt ein Kanal 42 hindurch. Due to the block-shaped body 41, a channel 42 leads therethrough. Der Kanal 42 beginnt an einer Stirnseite 43 (vorne), da diese Stirnseite während der Benutzung des Werkzeugs 40 typischerweise nicht verdeckt wird. The channel 42 begins at one end face 43 (front), as this end face is typically not blocked during use of the tool 40th Er endet an der Unterseite 44 und zwar nahe der anderen Stirnseite 45 (hinten) des quaderförmigen Körpers 41. Der Kanal 42 weist einen rechteckigen Querschnitt auf, wie in der It ends at the bottom 44 and that close to the other end face 45 (rear) of the parallelepiped-shaped body 41. The channel 42 has a rectangular cross section, as in the Figur 15b Figure 15b zu erkennen ist. can be seen. Er weitet sich bevorzugt beispielsweise zur Stirnseite 43 hin auf, um das Hineinschieben eines schnurförmigen Elements 18 zu vereinfachen. It expands preferred example, the end face 43 back in order to facilitate the pushing of a cord-shaped member 18th Die längeren Seiten 45 a des rechteckigen Querschnitts verlaufen parallel zu den Seitenwänden des Werkzeugs 40, also von unten nach oben. The longer sides 45 a of the rectangular cross section parallel to the side walls of the tool 40, that is from bottom to top. Die Dimensionen des Querschnitts des Kanals 42 sind so an das schnurförmige Element 18 angepasst, dass dieses sich innerhalb des Kanals 42 nicht verdrehen wird. The dimensions of the cross section of the channel 42 are thus adapted to the cord-like member 18 that this will not rotate within the channel 42nd So ist in der gezeigten Ausführungsform aufgrund der Anpassung praktisch nicht möglich, das schnurförmige Element 18 um 90° verdreht in den Kanal 42 einzuführen. Thus, in the embodiment shown, due to the adjustment not possible in practice, the cord-like member 18 rotated 90 ° into the channel 42 to introduce.
  • Das Werkzeug 40 wird als Verlegehilfe für das Verlegen der Paneele 1, 2, 2a eingesetzt. The tool 40 is used as an installation aid for installation of the panels 1, 2, 2a. Mit Unterstützung der Verlegehilfe wird das schnurartige Element 18 in die Fuge 11 gebracht, die durch die Paneele 1 und 2 gebildet wird. With the support of the laying aid the cord-like member 18 is brought into the joint 11, which is formed by the panels 1 and 2. FIG.
  • An der Unterseite 44 des Werkzeugs 40 ragt eine Feder 46 heraus. On the underside 44 of the tool 40 a spring 46 protrudes. Die Feder 46 ist unterhalb des Kanals 42 angeordnet. The spring 46 is disposed below the channel 42nd Die Feder 46 verjüngt sich nach unten (vom Werkzeug 41 aus gesehen), wie in der The spring 46 is tapered down (by the tool 41 as seen) as shown in the Figur 15b Figure 15b deutlich wird. becomes clear.
  • In einer Ausführungsform umfasst die Feder 46 einen ersten, vorne liegenden Bereich 47, der schmaler ist als der nachfolgende hintere Bereich 48. Der schmalere Bereich 47 ist - wie aus In one embodiment, the spring 46 includes a first, lying in front area 47 which is narrower than the subsequent rear portion 48. The narrower portion 47 is - like Figur 15a Figure 15a ersichtlich - bevorzugt länger, also beispielsweise ungefähr doppelt so lang wie der dickere Bereich 48, um die Handhabung einfach zu gestalten. seen - preferably longer, so for example, about twice as long as the thicker portion 48 in order to simplify the handling. Das vordere Ende 49 der Feder 46 kann sich im Vergleich zum schmalen Bereich 47 weiter verjüngen, um die Feder der Verlegehilfe in den Spalt einer Fuge 11 zu bringen, der aufgrund von zwei in vorgenannter Weise zusammengebrachte Paneele 1, 2 vorliegt. The front end 49 of the spring 46 can continue to taper in order to bring the spring of the laying aid in the gap of a joint 11, which is present due to two matched in the aforementioned manner panels 1, 2 as compared with the narrow range 47th Eine Verjüngung 50 der Feder 46 nach hinten vorzusehen, stellt verbessert sicher, dass die Verlegehilfe 41 schließlich wieder aus der Fuge 11 herausgezogen werden kann, insbesondere ohne Schäden bei den Paneelen 1, 2 zu verursachen. provide a taper 50 of the spring 46 to the rear is improved sure that the laying aid 41 may eventually again be pulled out from the joint 11, in particular without damage to the panels 1, to cause the second
  • Die Breite der Feder 46 ist zunächst nach außen hin und zwar insbesondere nach unten oder nach vorne so bemessen, dass diese in den Spalt der Fuge 11 eingeführt werden kann, der an den Oberflächen von zwei zusammengebrachten Paneelen 1, 2 wenigstens verbleibt. The width of the spring 46 is first of all outwards and in particular downward or forward so dimensioned that it can be inserted into the gap of the joint 11, which remains on at least the surfaces of two matched panels 1; 2. Verjüngt sich die Feder 46 beispielsweise hinreichend nach unten hin, so kann die Feder 46 in den vorgenannten Spalt 11 von oben kommend durch Absenken hineingebracht werden. the spring 46 is tapered, for example, sufficiently downward, so the spring can be brought in 46 in the above-mentioned gap 11 from above, by lowering. Verjüngt sich die Feder 46 nach vorne hin, so kann diese Verjüngung 47, 49 in den Spalt 11 eingeführt und so die Feder 46 zwischen die Paneele 1, 2 gebracht werden. the spring 46 is tapered toward the front, so this taper 47, and 49 inserted into the gap 11 so the spring 46 are placed between the panels 1, 2 can.
  • Der breitere Bereich 48 der Feder 46 ist so bemessen, dass hierdurch die beiden Paneele 1 und 2 auseinandergedrückt werden, wenn die Feder 46 weiter zwischen die Paneele 1 und 2 eingeführt wird und so der breitere Bereich 48 geeignet zwischen die Paneele 1 und 2 gelangt. The wider portion 48 of the spring 46 is dimensioned such that in this way the two panels are pressed apart 1 and 2, when the spring 46 is further inserted between the panels 1 and 2 and so the wider region 48 suitable passes between the panels 1 and 2. FIG. Durch das Auseinanderdrücken wird das schnurartige Element 22 zusammengedrückt, welches anfangs in die Vertiefung 23 der in Form einer Nut vorliegenden Ausnehmung 6 des Paneels 1 eingelegt worden ist. By pushing apart the cord-like member 22 is compressed, which has been initially inserted into the recess 23 of the present in the form of a groove recess 6 of the panel. 1
  • Ein schnur- oder stabartiges, bevorzugt aus Silikon bestehendes Element 18, welches bevorzugt einen näherungsweise rechteckigem oder zumindest länglichen Querschnitt aufweist, wird in den Kanal 42 der Verlegehilfe 41 eingeführt und zwar bevorzugt von der Stirnseite 43 her. A cord or rod-like, preferably consisting of silicone member 18 which preferably has an approximately rectangular or oblong cross-section at least is inserted into the channel 42 of the laying aid 41 while preferably ago by the end face of the 43rd Die Dimensionen sind so bemessen, dass die Breite des schnurartigen Elements 18 auf die Breite des Kanals 42 abgestimmt ist. The dimensions are such that the width of the cord-like member 18 is matched to the width of the channel 42nd Ferner ist die Höhe des schnurartigen Elements 18 auf die Höhe des Kanals 42 abgestimmt. Further, the height of the cord-like member 18 is matched to the height of the channel 42nd Es verbleibt ein Spiel zwischen dem schnurartigen Element 18 und dem Kanal 42, so dass das schnurartige Element durch den Kanal 42 hindurch geschoben werden kann. There remains a play between the cord-like member 18 and the channel 42, so that the cord-like member through the channel may be pushed through the 42nd
  • Das schnurartige Element 18 kann aufgrund des Spiels durch das Werkzeug hindurchgeschoben werden und kommt hinter der Feder 46 nahe bei der hinteren Stirnwand 45 an der Unterseite 44 wieder zum Vorschein. The cord-like member 18 can be pushed due to the backlash by the tool and comes behind the spring 46 close to the rear end wall 45 on the underside 44 reappear. Die Dimensionen der in etwa rechteckigen Querschnitte sind so gewählt, dass sich das schnurartige Element 18 innerhalb des Kanals 42 nicht verdrehen wird, wenn es durch den Kanal 42 hindurch geschoben oder gezogen wird, The dimensions of the approximately rectangular cross-sections are chosen so that the cord-like member 18 will not rotate within the channel 42 when it is pushed or pulled through the channel 42,
  • Ist das schnurartige Element 18 durch das Werkzeug 40 hindurchgeschoben, so wird die Feder 46 mit einem sich verjüngenden Bereich zwischen das erste Paneel 1 und das zweite Paneel 2 in den dazwischen befindlichen Spalt 11 hineingebracht, Die Verlegehilfe 40 befindet sich dann insbesondere zu Beginn einer Fuge 11, in die das schnurartige Element hineingebracht werden soll. Is the cord-like element pushed through the tool 40 18, so the spring is tapered portion between the first panel 1 and second panel 2 brought in 46 with a found in the intervening gap 11, the laying aid 40 is then located in particular at the beginning of a joint 11, in which the cord-like member is to be brought in.
  • Die Verlegehilfe bzw, das Werkzeug 40 ist in einer Ausführungsform mit Rollen 51 und 52 versehen, um mit Hilfe der Rollen 51, 52 problemlos das Werkzeug 40 entlang der Verbindungsfuge 11 zu verfahren, Andernfalls gleitet das Werkzeug 40 über die Paneele 1 und 2. Es besteht dabei die Gefahr, dass die Oberfläche der Paneele 1 und 2 beschädigt werden kann. The laying aid or the tool 40 is provided in an embodiment comprising rollers 51 and 52, with the aid of the rollers 51, 52 easy to move the tool 40 along the connecting joint 11, Otherwise, the tool 40 slides over the panels 1 and 2 at time there is the danger that the surface of the panels may be damaged. 1 and 2
  • Wird die Verlegehilfe 40 entlang der Fuge 11, die sich zwischen den Paneelen 1 und 2 befindet, bewegt oder verfahren und befindet sich dabei die Feder 46 in dem Spalt der Fuge 11, so werden die Paneele 1 und 2 zunächst durch den breiteren Bereich 48 der Feder 46 auseinandergedrückt. If the laying aid 40 along the joint 11, which is located between the panels 1 and 2, moved or moved and is in this case the spring 46 in the gap of the joint 11, the panels 1 and 2 are first through the wider portion 48 of the spring 46 pressed apart. Dabei wird das anfangs in die Nut bzw. die Vertiefung 23 eingelegte erste schnurförmige Element 22 zusammengedrückt. Here, the first 23 is compressed inserted first cord-like member 22 in the groove or the recess. Der breitere Bereich 48 der Feder 46 ist so bemessen, dass das zweite schnurartige Element 18, welches an der Unterseite 44 der Verlegehilfe 40 herausragt, problemlos in die Verbindungsfuge 11 gedrückt wird. The wider portion 48 of the spring 46 is dimensioned such that the second cord-like element 18, which protrudes on the underside 44 of the laying aid 40 is easily pressed into the connecting joint. 11 Die Dimensionen sind bevorzugt so bemessen, dass dabei ein kleines Spiel zwischen dem schnurartigen Element 18 und den auseinandergedrückten Paneelen 1 und 2 verbleibt, um die Einführung des schnurartigen Elements 18 in die Verbindungsfuge 11 zu erleichtern. The dimensions are preferably such that there is a small clearance between the cord-like member 18 and the pressed apart panels 1 and 2 remains in order to facilitate the introduction of the cord-like member 18 in the connecting joint. 11 Das schnurartige Element 18 gelangt also in der Regel von oben kommend in die Verbindungsfuge 11 hinein. So the cord-like member 18 passes usually coming from above into the connecting joint. 11
  • Wird das Werkzeug 41 weiter entlang einer Fuge 11 verfahren, so schließt sich die Verbindungsfuge 11 hinter der Verlegehilfe 40 wieder ein wenig aufgrund des Druckes, der durch das erste, komprimierte, schnurartige Element 22 bewirkt worden ist. If the tool 41 is further moved along a groove 11, so the connecting joint 11 includes a little behind the laying aid 40 again due to the pressure which has been caused by the first compressed, string-like member 22nd Hat sich die Verbindungsfuge 11 wieder etwas geschlossen, so wird das schnurartige Element 18 aufgrund einer geeignet vorgesehenen Dimensionierung und/ oder Form durch Formschluss und/ oder Reibschluss zwischen zwei Paneelen 1 und 2 festgehalten. the connecting joint has 11 bit closed again, the cord-like member 18 is held 1 and 2 due to an appropriately provided dimensioning and / or shape by form-fitting and / or frictional connection between two panels.
  • Das Werkzeug 40 weist am hinteren Ende nahe bei der Stirnwand 45 in einer vorteilhaften Ausführungsform eine Rolle 51 auf, die oberhalb der Verbindungsfuge rollt, Hierdurch wird sichergestellt, dass ein glatter Übergang zwischen den Paneelen 1 und 2 und dem schnurartigen Element 18 an der Oberfläche erreicht wird. The tool 40 has at the rear end near the end wall 45 in an advantageous embodiment, a roller 51, which rolls above the connecting joint, This ensures that a smooth transition between the panels 1 and 2 and the cord-like member 18 reached at the surface becomes. Dieser Fall wird in den This case is in the Figuren 15 figures 15 a und 15 b nicht gezeigt. a and 15 b is not shown.
  • In einer Ausführungsform wird die Verlegehilfe 40 verfahren, bis eine erste Querfuge 60 erreicht ist, wie aus der In one embodiment the laying aid 40 is moved until a first transverse joint 60 is achieved as from the Figur 16 Figure 16 hervorgeht, die eine Aufsicht auf Paneele 1, 2, 2a zeigt. seen, showing a plan view of the panels 1, 2, 2a. Hinter der Verlegehilfe 40 ist dann bereits ein schnurartiges Element 18 in die Fuge 11 hineingelangt, Behind the laying aid 40 a cord-like member 18 is then already passed into the gap 11,
  • Ein exzentrisches Element 70, welches im Schnitt in der An eccentric element 70 which, taken in the Figur 19 Figure 19 gezeigt wird, wird seitlich parallel zur Querfuge 60 zwischen das zweite Paneel 2 und das dritte Paneel 2a geschoben. is shown, is pushed laterally parallel to the transverse joint 60 between the second panel 2 and the third panel 2a. Hierfür ist ein Spalt oder bevorzugt eine kanalartige Ausnehmung 71 (wie in For this purpose, a gap or, preferably, a channel-like recess 71 (as shown in Fig. 17 Fig. 17 gezeigt) beim Paneel 2 und/ oder beim Paneel 2a vorgesehen, in die das exzentrische langgestreckte Element 70 hineingeschoben werden kann. shown) provided in the panel 2 and / or in a panel 2a, in which the eccentric elongated member 70 can be pushed. Das exzentrische Element 70 wird so hineingeschoben, dass die schmalere Seite des exzentrischen Element (Exzenter) an die beiden Paneele 2 und 2a grenzt. The eccentric element 70 is pushed in that the narrower side of the eccentric element (cam) to the two panels 2 and 2a adjoins. Die Dimensionen sind so bemessen, dass dieses problemlos hineingeschoben werden kann. The dimensions are such that it can be pushed easily. In einer Ausführungsform kann zur Unterstützung ein Spiel zwischen dem exzentrischen Element 70 und den beiden Paneelen 2 und 2a verbleiben. In one embodiment, a match between the eccentric member 70 and the two panels 2 and 2a can be left to support.
  • Ist das exzentrische Element 70 zwischen die beiden Paneele geschoben worden, so wird mit Hilfe eines in der If the eccentric element 70 has been inserted between the two panels, it is by means of a in the Figur 19 Figure 19 gezeigten Hebels 73 das exzentrische Element 70 um ca. 90° verdreht, wie durch den Pfeil 72 in der shown lever 73 rotates the eccentric element 70 by approximately 90 °, as indicated by arrow 72 in the Figur 17 Figure 17 angedeutet wird. is indicated. Hierdurch weitet sich der in der Thereby widens in the Figur 1 Figure 1 6 6 gezeigte Spalt 60 auf, der sich an der Oberfläche an den Querseiten zwischen dem zweiten Paneel 2 und dem dritten Paneel 2a befindet. Gap shown at 60, which is located at the surface on the transverse sides between the second panel 2 and the third panel 2a. Als Folge der 90°-Drehung wird das schnurartige Element 22 zusammengedrückt, welches zuvor in den dafür vorgesehenen Kanal innerhalb der Querfuge 60 hineingeschoben wurde. As a result of the 90 ° rotation of the cord-like member 22 is compressed, which has been previously pushed into the channel provided within the transverse joint 60th Die um 90° verdrehte Lage des exzentrischen Elements wird in der The twisted by 90 ° position of the eccentric member is in the Figur 18 Figure 18 gezeigt. shown.
  • Das exzentrischen Element 70 kann am Ende des Hebels 73 so gebogen sein, dass dieses gebogene Ende 74 in die seitliche Nut eines der beiden Paneele 2 oder 2a eingebracht werden kann. The eccentric element 70 may be at the end of the lever 73 is bent so that this bent end 74 can be introduced into the lateral groove of one of the two panels 2 or 2a. So wird die um 90° gedrehte Position des exzentrischen Elements 70 gehalten. Thus, the 90 ° rotated position of the eccentric element 70 is held. Andernfalls ist auf andere Weise sicherzustellen, dass das exzentrische Element 70 in der verdrehten Position gehalten wird. Otherwise, it must be ensured in some other way that the eccentric member is held in the twisted position 70th
  • Um die Einführung des exzentrischen Elements 70 in den dafür vorgesehenen Kanal 71 oder einen hinreichend breiten Spalt zu erleichtern, weist dieses bevorzugt eine Verjüngung 75 auf. In order to facilitate the introduction of the eccentric member 70 in the appropriate channel 71 or a sufficiently wide gap, this has preferably a taper 75 miles. Dieser verjüngte Bereich wird zuerst in den dafür vorgesehenen Kanal 71 oder den dafür vorgesehenen hinreichend breiten Spalt eingeführt. This tapered portion is first inserted into the appropriate channel 71 or the provided sufficiently wide gap. Ein weiteres schnurartiges Element 18, welches einen bevorzugt in etwa rechteckigen oder länglichen Querschnitt aufweist, kann von oben kommend in den Spalt hineingedrückt werden, der sich an der Querseite 60 zwischen dem zweiten Paneel 2 und dem dritten Paneel 2a befindet. Another cord-like member 18 having a preferably approximately rectangular or oblong cross-section can be pressed from above, into the gap, which is located on the lateral side 60 between the second panel 2 and the third panel 2a. Es kann alternativ von der Seite aus hineingeschoben werden, zumal die Dimensionen in dieser Position so bemessen sind, dass sich das schnurartige Element 18 mit Spiel in der Fuge befindet, wie in der Alternatively it may be pushed in from the side, especially the dimensions are dimensioned in this position so that the cord-like member is located with play in the groove 18 as shown in the Figur 18 Figure 18 verdeutlicht wird. is clarified.
  • Bei der Querseite 60 handelt es sich insbesondere um eine Schmalseite, wenn die Paneele 1, 2, 2a eine rechteckige Oberfläche aufweisen. In the lateral side 60 is in particular a narrow side, when the panels 1, 2, 2a having a rectangular surface.
  • Anschließend wird der Exzenter 70 wieder in die Ausgangsposition zurückgedreht. Subsequently, the eccentric 70 is rotated back to the starting position. Die Nut an der Querseite 60 schließt sich etwas und das zuvor zusammengepresste schnurartige Element 22 entspannt sich dabei. The groove on the lateral side 60 closes slightly and the previously compressed string-like element 22 is relaxed here. Das schnurartige Element 18 mit dem bevorzugt rechteckigen Querschnitt befindet sich nun im fixierten Zustand zwischen dem zweiten Paneel 2 und dem dritten Paneel 2a. The cord-like member 18 with the preferably rectangular cross-section is now located in the fixed state between the second panel 2 and the third panel 2a. Die Fixierung kann durch Formschluss und/ oder Reibschluss erreicht worden sein. The fixing can be reached by positive locking and / or friction. Gemäß According to Figur 17 Figure 17 wird die Fixierung insbesondere aufgrund von Formschluss, aber auch aufgrund von Kraftschluss erreicht, da sich dann das schnurartige Element 18 mit dem bevorzugt länglichen Querschnitt leicht gepresst in der Fuge befindet. the fixation is achieved in particular due to form fit, but also due to adhesion because then the cord-like member 18 slightly pressed with the preferably elongated cross section is located in the joint.
  • Der Exzenter 70 wird dann aus dem Kanal 71 bzw. einem entsprechenden Spalt herausgezogen. The eccentric 70 is then pulled out of the channel 71 or a corresponding gap. Die Verlegehilfe 40 wird weiter verfahren, bis die nächste Querfuge erreicht ist. The installation aid 40 will proceed until the next transverse joint is reached. Auf diese Weise werden die Fugen 1 1 , 60 (bzw. Spalte) mit schnurartigen Elementen 18 versehen, die von oben sichtbar sind, bis die Paneele 1, 2, 2a vollständig mit den schnur- oder stabartigen Elementen 18 umrandet sind. In this way, the joints are 1 1, 60 (or column) provided with cord-like elements 18 that are visible from above, to the panels 1, 2, 2a are completely surrounded with the cord or bar-like elements 18th
  • Es hat sich gezeigt, dass mittels der Erfindung die Paneele großflächig verlegt werden können, ohne Trennfugen im Fußbodenbelag vorsehen zu müssen. It has been shown that the panels can be laid over a large area by means of the invention without joints having to provide the flooring.
  • In einer Ausgestaltung weist die Verlegehilfe 40 seitlich eine Ausnehmung auf. In one embodiment, 40 has the laying aid laterally a recess. Die Verlegehilfe 40 wird während des Verlegens so verfahren, dass die Ausnehmung mit einer Fuge fluchtet, die von einer Querseite 60, insbesondere einer Schmalseite herrührt, Die Ausnehmung dient dazu, dass ein schnur- oder stabartiges Element von der Querseite 60 her problemlos so eingelegt werden kann, dass dieses vollständig bis an das schnur- oder stabartige Element 18 heranreicht, welches mittels der Verlegehilfe in eine Fuge 11 gebracht wird. The laying aid 40 is moved during the installation so that the recess is aligned with a gap resulting from a lateral side 60, in particular a narrow side, which recess serves to ensure that a cord or rod-like member from the transverse side 60 forth easily be inserted so can that this approach extends completely up to the cord or bar-like element 18, which is accommodated in a groove 11 by means of the laying aid.
  • In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung ist die Feder 46 unterhalb der Verlegehilfe so beschaffen, dass diese sich über ihre gesamte Länge so nach unten hin verjüngt, dass die Feder von oben kommend in die Fuge eingesetzt werden kann. In a further embodiment of the invention, the spring 46 is arranged below the laying aid so that it tapers over its entire length as the downward direction, that the spring can be used coming from above into the joint. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn Wände den seitlichen Zugang zu einer Fuge begrenzen. This is particularly advantageous if walls defining the lateral access to a joint.
  • Selbst im zusammengepressten oder entspannten Zustand des bereits eingelegten stab- oder schnurförmigen Elements 22, das insbesondere einen kreisförmigen Querschnitt aufweist, befindet sich die Feder 46 der Verlegehilfe 40 mit Spiel innerhalb der Verbindungsfuge 11, soweit der obere Bereich, also oberhalb der Verengung 76 betroffen ist, Hierdurch wird erreicht, dass die Oberkante der Paneele 1 und 2 keinen mechanischen Belastungen ausgesetzt wird, und zwar insbesondere, wenn die Verlegehilfe 40 aus der Verbindungsfuge 11 herausgezogen wird, Anderenfalls könnte die Oberkanten der Paneele 1 und 2 unerwünscht beschädigt und somit die Optik beeinträchtigt werden. Even in the compressed or relaxed state of the already loaded rod- or cord-like element 22, which in particular has a circular cross-section, there is the spring 46 of the laying aid 40 with play within the connecting joint 11, as far as the upper portion, is affected so above the constriction 76 , This ensures that the upper edge of the panels is exposed to 1 and 2 to mechanical stresses, particularly when the laying aid is pulled out of the connecting joint 11 40 Otherwise, the upper edges of the panels 1 and 2 could undesirably damaged, thus impairing the appearance become.
  • In einer Ausgestaltung gemäß der Erfindung gibt es eine Ausnehmung 77 innerhalb der Fuge 11 zwischen zwei Paneelen 1 und 2, und zwar befindet sich diese Ausnehmung insbesondere oberhalb der vorgenannten Verjüngung oder stufenförmigen Verengung 76, Wird das schnurartige Element 18 in die Verbindungsfuge 11 eingebracht, so füllt es diese Ausnehmung 77 aus und zwar insbesondere aufgrund von seitlich am schnur- oder stabartigen Element 18 vorstehenden Nasen 78. Es resultiert dann ein verbesserter Halt des stab- oder schnurartigen Elements 18 in der Fuge 11 und zwar aufgrund des so erzielten Formschlusses. In one embodiment according to the invention, there is a recess 77 within the groove 11 between two panels 1 and 2, and indeed is this recess, in particular above the aforementioned taper or step-shaped narrowing 76, is the cord-like member 18 inserted into the connecting joint 11, so it fills this recess 77, and in particular laterally due to the cord or bar-like member 18 projecting lugs 78. it then results in an improved hold of the rod- or cord-like member 18 in the groove 11 and due to the thus obtained positive fit. Das stab- oder schnurartigen Element 18 sitzt dann also besonders zuverlässig zwischen den beiden Paneelen 1 und 2. then the rod- or cord-like member 18 thus sits in a particularly reliable between the two panels 1 and 2. FIG.
  • Figur 20 Figure 20 zeigt eine Ausführungsform gemäß der Erfindung und zwar Paneele 2 und 2a, bei denen wenigstens eine Seite durch Absenken miteinander verbunden werden kann. shows an embodiment according to the invention, namely panels 2 and 2a, which can be connected to each other at least one side by lowering. Hierunter ist zu verstehen, dass ein Paneel 2a parallel zum bereits verlegten Paneel 2 gehalten und zum Zwecke des Verbindens abgesenkt werden kann, Während des Absenkens kann die parallele Lage beibehalten werden, Ist Paneel 2a soweit abgesenkt worden, dass es sich in der gleichen Ebene wie das Paneel 2 befindet, so befindet sich dann eine nach unten vorstehende Nase 14 in einer nach oben offenen Ausnehmung 6, Parallel zur Oberfläche 9 sowie senkrecht zur Fuge sind die Paneele 2 und 2a dann durch Formschluss miteinander verriegelt. This is to be understood that a panel 2a can be held parallel to the already laid panel 2 and lowered for the purpose of connecting, During the lowering of the parallel position can be maintained Is panel 2a has been lowered so far that it is in the same plane as then the panel 2 is so located one after projecting below nose 14 in an upwardly open recess 6, parallel to the surface 9 and perpendicular to the joint, the panels 2 and 2a then locked together by a form fit. Das am Ende der unteren vorstehenden Lippe 5 nach oben gerichtete Verriegelungselement ist dann nach außen etwas weggebogen worden, was insbesondere durch eine Schräge 90 begünstigt werden kann, die sich vorteilhaft unterhalb des Verriegelungselements befindet. The end of the lower projecting lip 5 upwardly directed locking element is then bent slightly outwards, which may be aided by a chamfer 90 in particular, which is located advantageously below the locking element.
  • Zunächst verbleibt an der Oberfläche 9 der Paneele 2, 2a ein Spalt von beispielsweise 2,5 mm, Wird nun ein schnurartiges Element von beispielsweise 2,2 mm Breite in diesen Spalt hineingelegt, so gelingt dies problemlos, da ein Spiel vorhanden ist, Nach Einlegen des schnurartigen Elements wird Paneel 2 ca. 0,5 mm in Richtung des Paneels 2 geschoben, damit die hier relativ kurze Feder 12 in die Nut 3 gelangt und so eine Verriegelung vertikal zur Oberfläche 9 erhalten wird. Initially remains on the surface 9 of the panels 2, 2a, a gap of for example 2.5 mm, is now a cord-like member, for example, 2.2 mm width put into this gap, it without problems since there is a clearance, After inserting of the cord-like member is pushed panel 2 about 0.5 mm in the direction of the panel 2, so that the relatively short here spring 12 comes into the groove 3, and so a locking is obtained vertical to the surface. 9 Diese Verschiebebewegung von wenigen 10tel mm wird dazu genutzt, das schnurartige Element gepresst zwischen die Verbindungsfuge zu bringen, die an der Oberfläche 9 vorgesehen ist. This displacement movement of a few 10ths mm is used to the cord-like member pressed in between the connecting joint to bring which is provided on the surface. 9
  • Die Kupplungselemente gemäß The coupling elements according Figur 20 Figure 20 können an sämtlichen Seiten eingesetzt werden. can be used on all sides. Da die Verriegelung in vertikaler Richtung relativ schwach ist, ist zu bevorzugen, diese Kupplungselemente, die eine relativ kurz in die Nut 3 hineinragende Feder 12 umfassen, lediglich an Querseiten 60 einzusetzen. Since the locking in vertical direction is relatively weak, it is preferable, these coupling elements which include a relatively short projecting into the groove 3, the spring 12, to use only on lateral sides 60th
  • Figur 21 Figure 21 zeigt eine Ausführungsform der Erfindung, die zu bevorzugen ist, wenn nur ein stab- oder schnurartiges Element 18 von der Oberseite 9 her zwischen zwei Paneele 1 und 2 gebracht wird, Ist das schnurartige Element nicht zwischen die beiden Paneele 1 und 2 in gezeigter Weise gebracht, so sind die beiden Paneele bevorzugt derart miteinander verriegelt, dass ein kleines Spiel verbleibt. shows an embodiment of the invention which is to be preferred if only one rod- or cord-like member 18 from the upper side 9 forth is placed between two panels 1 and 2, the cord-like member is not brought in the manner shown between the two panels 1 and 2 , the two panels are preferably locked to each other such that a small clearance remains.
  • Die in In the Figur 21 Figure 21 gezeigten Paneele 1 und 2 sind so beschaffen, dass an der Oberseite bei der Fuge 11 ein Spalt verbleibt. Panels 1 and 2 shown are such that at the top at the joint 11, a gap remains. Der Spalt ist bevorzugt etwas weniger breit (wenige zehntel Millimeter) als das stab- oder schnurartiges Element 18. Wird das stab- oder schnurartige Element von oben in den Spalt hineingedrückt, so gelangt dieses dann leicht zusammengepresst in den Spalt hinein, Hierdurch wird sichergestellt, dass die Oberseite wasserdicht verschlossen ist. The gap is preferably somewhat less wide (a few tenths of a millimeter) rod than or cord-like member 18. When the rod-shaped or pressed cord-like element from above into the gap so it goes live then slightly compressed into the gap This ensures that the upper surface is water-tight. Feuchtigkeitsprobleme werden so vermieden. Moisture problems are avoided.
  • Der in in Figur 21 Figure 21 gezeigte Spalt reicht in der gezeigten Ausführungsform bis zur Oberseite der Feder 12, Aus Fertigungsgründen ist dies zweckmäßig, aber für die Ausführung der Erfindung nicht notwendig. Gap shown extends in the embodiment shown to the upper side of the spring 12, For manufacturing reasons, it is expedient, but not necessary for the practice of the invention.
  • Um einen genauen und zuverlässigen Sitz des stab- oder schnurartigen Elements 18 zwischen den Paneelen 1 und 2 zu gewährleisten, wird dieses durch Formschluss in der gewünschten Lage gehalten, Im vorliegenden Fall gibt es innerhalb des Spaltes wenigstens eine, bevorzugt zwei vorstehende Nasen 95, die seitlich mit dem jeweiligen Paneel verbunden sind. In order to ensure an accurate and reliable fit of the rod- or cord-like element 18 between the panels 1 and 2, it is held by positive locking in the desired position, in this case there is within the gap at least one, preferably two projecting noses 95, which are laterally connected to the respective panel. Diese vorstehenden Nasen dienen nicht nur dem vorgenannten Formschluss, sondern bilden zugleich eine Verengung im Inneren der Nut. These projecting tabs serve not only to the above-mentioned mold closing, but at the same time form a constriction in the interior of the groove. Die Verengung der Nut ist von Vorteil, um mittels eines Werkzeugs (Verlegehilfe) die beiden Paneele in bereits beschriebene Weise auseinander drücken zu können, ohne die Kanten bei der Oberfläche 9 zu beschädigen. The narrowing of the groove is an advantage to using a tool (Laying aid) to press the two panels in the manner already described apart without damaging the edges at the surface. 9
  • Ein stab- oder schnurartiges Element 18, wie es bei den in A rod- or cord-like member 18 as in the in Figur 21 Figure 21 gezeigten Paneelen 1 und 2 eingesetzt werden kann, wird in den Panels 1 and 2 can be used, is in the Figuren 22 figures 22 und and 23 23 im Schnitt gezeigt. shown in section. Es weist seitlich wenigstens eine bevorzugt zwei Ausnehmungen 96 auf. It has laterally at least one and preferably two recesses 96th Die Ausnehmungen 96 wirken so mit den vorstehenden Nasen 95 zusammen, dass hierdurch der gewünschte Formschluss erreicht wird. The recesses 96 cooperate to with the projecting noses 95 that in this way the final desired shape is achieved.
  • An der Unterseite des stab- oder schnurartigen Elements 18 gibt es bevorzugt eine Nut 97. Hierdurch weist das stab- oder schnurartige Element 18 zwei Schenkel auf, die leicht hinreichend zusammengepresst werden können. At the bottom of the rod- or cord-like member 18 there is preferably a groove 97. Hereby, the rod- or cord-like element 18 has two legs which can be adequately compressed slightly. Es ist dann besonders einfach, das stab- oder schnurartige Element 18 in den vorgesehenen Spalt bei der Fuge 11 hineinzudrücken. It is then particularly easy to push in the rod or cord-like member 18 in the gap provided at the joint. 11
  • An der Unterseite verjüngt sich das stab- oder schnurartige Element 18 trichterartig. At the bottom tapers the rod- or cord-like element 18 like a funnel. Durch die entsprechend schräg verlaufenden Oberflächenbereiche 98 wird sichergestellt, dass das stab- oder schnurartige Element 18 leicht in den Spalt hineingebracht werden kann. By the correspondingly inclined surface portions 98 ensures that the rod- or cord-like element 18 can be introduced into the gap easily.
  • Das in This in Figur 22 Figure 22 gezeigte stab- oder schnurartige Element 18 besteht bevorzugt aus einem relativ hartem, aber dennoch hinreichend elastischen Material, so zum Beispiel aus einem harten PVC-Material. rod- or cord-like member 18 shown is preferably made of a relatively hard, but still sufficiently elastic material, such as from a rigid PVC material.
  • Zu bevorzugen ist die in Preferable is in Figur 23 Figure 23 gezeigte Ausführungsform. Embodiment shown. Hier besteht ein oberer Bereich 99 des stab- oder schnurartigen Elements 18 aus einem vergleichsweise weichen, elastischen Material wie zum Beispiel einem weichen PVC-Material, wenn der untere Bereich 100 aus einem relativ harten Material wie Hart-PVC besteht. Here, an upper portion 99 of the rod- or cord-like member 18 made of a comparatively soft elastic material such as a soft PVC material, when the lower portion 100 consists of a relatively hard material such as hard PVC. Der Bereich aus härterem Material gewährleistet besonders gut den ordnungsgemäßigen zuverlässigen Sitz eines stab- oder schnurartigen Elements zwischen zwei Paneelen 1 und 2. Der aus einem relative weichen Bereich 99 bestehende Teil gewährleistet, dass das stab- oder schnurartige Element 18 auch hier zusammengepresst werden kann. The range of harder material provides particularly well the ordnungsgemäßigen reliable seat of a rod- or cord-like member between two panels 1 and 2. The ensured 99 existing part consists of a relative soft portion, that the rod- or cord-like member 18 can be pressed together here. So ist sichergestellt, dass das stab- oder schnurartige Element 18 vollständig in den Spalt zwischen zwei Paneele 1 und 2 gelangen kann, auch wenn dieser etwas schmaler ist. This ensures that the rod- or cord-like member 18 can enter into the gap between two panels 1 and 2 completely, even if it is somewhat narrower. Der obere Bereich 99 sitzt dann vorteilhaft leicht gepresst zwischen den beiden Paneelen, um gegen eindringende Feuchtigkeit, Staub usw. zu schützen. The upper section 99 is then seated advantageously slightly pressed between the two panels, to protect against penetrating moisture etc. dust.

Claims (10)

  1. Components for the provision of a covering, comprising panels (1, 2, 2a) comprising a carrier board consisting of a wooden material, which carrier board comprises coupling elements (3, 12, 6, 14) in the form of groove and tongue elements, so that in connected condition of two panels (1, 2, 2a) a locking perpendicular to the common joint (11) as well as at the same time parallel to the surface (9) as well as perpendicular to the common surface (9) is provided by form fitting, characterized by a cord or bar-like element (18) which is arranged between the panels (1, 2, 2a) in a recess (11) at the common joint and wherein inside of the recess (11) at least one protruding nose (95) is provided, which is connected laterally with a panel and in that the cord or bar-like element (18) comprises laterally at least a recess (96) in the element (18) which interacts with the protruding nose (95) such that the cord or bar-like element (18) is held by form fitting.
  2. Components according to claim 1, comprising panels (1, 2, 2a) and a cord or bar-like element (18) which is a separate element from the panels (1, 2, 2a) which is held in the recess (23, 11, 60) additionally by force fitting.
  3. Components according to anyone of the preceding claims, comprising panels (1, 2, 2a) with a play, which occurs at two commonly connected panels (1, 2, 2a) at least in the case, when no cord or bar-like elements (18, 22, 32) are present between both panels (1, 2, 2a).
  4. Components according to anyone of the precedings claims, comprising panels (1, 2, 2a) wherein the cord or bar-like element (18) has a width of at least 0.5 mm, preferably at least 2 mm and/or at the most 10 mm, preferably 5 mm.
  5. Components according to anyone of the precedings claims, wherein the carrier board consists of HDF or MDF.
  6. Components according to anyone of the precedings claims, comprising panels (1, 2, 2a) whereby a décor paper or a décor is provided on the upper side (9).
  7. Components according to anyone of the precedings claims, comprising panels (1, 2, 2a) with a groove (3) as coupling element, which comprises a rigid or elastic lower lip (5), which in particularly protrudes relatively to the upper flank (4) of the groove.
  8. Components according to anyone of the preceding claims, comprising panels (1, 2, 2a), with a thickness of 6 - 15 mm and/or a length of 100 - 2000 mm and/or a width of 100 - 2000 mm.
  9. Components to anyone of the precedings claims, comprising commonly connected panels (1, 2, 2a).
  10. Floor covering formed by components (1, 2, 2a, 18) according to anyone of the preceding claims.
EP05100061A 2002-04-13 2002-09-24 Panelling with edging and laying aid Active EP1520947B1 (en)

Priority Applications (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20205774U 2002-04-13
DE20205774U DE20205774U1 (en) 2002-04-13 2002-04-13 Panels with rubber edging
DE20211263U 2002-07-25
DE20211263U DE20211263U1 (en) 2002-07-25 2002-07-25 Panels with border besides laying aid
EP02807209A EP1495196B1 (en) 2002-04-13 2002-09-24 Covering system, in particular for a floor, comprising panels and an element in the form of a string or a rod

Related Parent Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP02807209A Division EP1495196B1 (en) 2002-04-13 2002-09-24 Covering system, in particular for a floor, comprising panels and an element in the form of a string or a rod
EP02807209.8 Division 2005-01-06

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP1520947A1 EP1520947A1 (en) 2005-04-06
EP1520947B1 true EP1520947B1 (en) 2010-11-17

Family

ID=29252038

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP05100061A Active EP1520947B1 (en) 2002-04-13 2002-09-24 Panelling with edging and laying aid
EP02807209A Active EP1495196B1 (en) 2002-04-13 2002-09-24 Covering system, in particular for a floor, comprising panels and an element in the form of a string or a rod

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP02807209A Active EP1495196B1 (en) 2002-04-13 2002-09-24 Covering system, in particular for a floor, comprising panels and an element in the form of a string or a rod

Country Status (7)

Country Link
EP (2) EP1520947B1 (en)
CN (2) CN100451267C (en)
AT (2) AT488655T (en)
AU (1) AU2002367875A1 (en)
DE (2) DE50214780D1 (en)
PL (1) PL207751B1 (en)
WO (1) WO2003087497A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015208903A1 (en) * 2015-05-13 2016-11-17 Falquon Gmbh Laying system and panel to the flat laying and method for sheet-like laying of panels

Families Citing this family (62)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
SE514645C2 (en) 1998-10-06 2001-03-26 Perstorp Flooring Ab Flooring material comprising sheet-shaped floor elements intended to be joined by the separate joining profiles
SE518184C2 (en) 2000-03-31 2002-09-03 Perstorp Flooring Ab Flooring material comprising sheet-shaped floor elements which are joined by interconnection means
WO2003083234A1 (en) 2002-04-03 2003-10-09 Välinge Innovation AB Mechanical locking system for floorboards
DE20206751U1 (en) 2002-04-29 2002-08-08 Kronospan Tech Co Ltd By lowering interconnectable panels
FR2861777B1 (en) * 2003-10-31 2007-04-27 Chene De L Est Joint for floor type deck boat
AT500407B8 (en) * 2004-03-23 2007-02-15 Kaindl Flooring Gmbh connecting plate
DE102004029879A1 (en) 2004-05-08 2005-12-01 Kronospan Technical Company Ltd., Engomi Panels with border especially for walls and ceilings
US7454875B2 (en) 2004-10-22 2008-11-25 Valinge Aluminium Ab Mechanical locking system for floor panels
DE602004010914T3 (en) 2004-10-22 2011-07-07 Välinge Innovation AB Set of floor panels
FR2883589B1 (en) * 2005-03-23 2007-06-01 Design Parquet Soc Par Actions covering slat
US7841144B2 (en) 2005-03-30 2010-11-30 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for panels and method of installing same
BE1016938A6 (en) 2005-03-31 2007-10-02 Flooring Ind Ltd Processes for manufacturing and packaging floor panels, devices used thereby, as well as floor panel and packed set of floor panels.
US20130139478A1 (en) 2005-03-31 2013-06-06 Flooring Industries Limited, Sarl Methods for packaging floor panels, as well as packed set of floor panels
DE102005017392A1 (en) * 2005-04-14 2006-10-19 Witex Ag flooring
US8061104B2 (en) 2005-05-20 2011-11-22 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
EP1762670A1 (en) * 2005-09-12 2007-03-14 Helmut Lay Kit for the construction of a terrace, terrace constructed with this kit and method for constructing a terrace with this kit
SE530653C2 (en) * 2006-01-12 2008-07-29 Vaelinge Innovation Ab Moisture-proof floor plate and floor with an elastic surface layer comprising a decorative groove
BE1016924A5 (en) 2006-01-12 2007-09-04 Flooring Ind Ltd Floor covering, floor panel and method for manufacturing floor panels.
BE1017157A3 (en) 2006-06-02 2008-03-04 Flooring Ind Ltd Floor covering, floor element and method for manufacturing floor elements.
DE102006027982B3 (en) * 2006-06-14 2007-12-06 Fritz Egger Gmbh & Co. Component, preferably for covering floors, walls and ceilings, as well as methods for the preparation thereof
SE533410C2 (en) 2006-07-11 2010-09-14 Vaelinge Innovation Ab Floor panels with a mechanical locking system with a flexible and movable heavy and heavy because
US7861482B2 (en) 2006-07-14 2011-01-04 Valinge Innovation Ab Locking system comprising a combination lock for panels
BE1017350A6 (en) * 2006-10-31 2008-06-03 Flooring Ind Ltd Floor panel and floor covering consisting of such floor panels.
US8689512B2 (en) 2006-11-15 2014-04-08 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels with vertical folding
SE531111C2 (en) 2006-12-08 2008-12-23 Vaelinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels
US7707792B2 (en) * 2007-08-06 2010-05-04 Premark Rwp Holdings, Inc. Flooring system with grout line
PL2235286T3 (en) 2007-11-07 2019-07-31 Välinge Innovation AB Mechanical locking of floor panels with vertical snap folding and an installation method to connect such panels
US8353140B2 (en) 2007-11-07 2013-01-15 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels with vertical snap folding
DE102007061035A1 (en) * 2007-12-18 2009-06-25 Kaindl Flooring Gmbh Trim panel and formed therefrom panel
MY152779A (en) 2008-01-31 2014-11-28 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels, methods to install and uninstall panels, a method and an equipment to produce the locking system, a method to connect a displaceable tongue to a panel and a tongue blank
NZ593953A (en) 2009-01-30 2013-11-29 Valinge Innovation Ab Mechanical lockings of floor panels and a tongue blank
US8505257B2 (en) 2008-01-31 2013-08-13 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels
FR2928672A1 (en) * 2008-03-17 2009-09-18 Opaly Soc Par Actions Simplifi Siding device for e.g. frontage in building, has panels with upper edge comprising hooking unit cooperated with complementary hooking unit of each sill plate for integrating sill plates with panels in hooking position
WO2009122088A2 (en) * 2008-03-17 2009-10-08 OPALY, Société par actions simplifiée Cladding structure particularly for façade or roofing
CN102066674B (en) 2008-05-15 2015-06-03 瓦林格创新股份有限公司 Floor panels with a mechanical locking system activated by a magnetic field and a method to install the panels
EP2524093A4 (en) 2010-01-12 2017-11-15 Välinge Innovation AB Mechanical locking system for floor panels
DE102010004717A1 (en) 2010-01-15 2011-07-21 Pergo (Europe) Ab Set of panels comprising holding profiles with a separate clip, and methods for introducing the clips
US8234830B2 (en) 2010-02-04 2012-08-07 Välinge Innovations AB Mechanical locking system for floor panels
US8776473B2 (en) 2010-02-04 2014-07-15 Valinge Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
RU2525556C2 (en) 2010-04-15 2014-08-20 Спанолюкс Н.В.-Див. Бальтерио Block of floor panels
WO2011141043A1 (en) 2010-05-10 2011-11-17 Pergo AG Set of panels
US8806832B2 (en) 2011-03-18 2014-08-19 Inotec Global Limited Vertical joint system and associated surface covering system
UA109705C2 (en) * 2011-04-15 2015-09-25 Set for surface coating containing outer panel and the fixing element
LT2705259T (en) 2011-05-06 2018-02-26 VƤlinge Innovation AB Mechanical locking system for furniture panels
CN102296779B (en) * 2011-05-25 2015-04-15 宣建民 Lock
CN102383565A (en) * 2011-06-30 2012-03-21 宣建民 Lock catch
US8572922B2 (en) 2011-07-05 2013-11-05 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking of floor panels with a glued tongue
US9725912B2 (en) 2011-07-11 2017-08-08 Ceraloc Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
US8650826B2 (en) 2011-07-19 2014-02-18 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US8763340B2 (en) 2011-08-15 2014-07-01 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US8857126B2 (en) 2011-08-15 2014-10-14 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US8769905B2 (en) 2011-08-15 2014-07-08 Valinge Flooring Technology Ab Mechanical locking system for floor panels
US9216541B2 (en) 2012-04-04 2015-12-22 Valinge Innovation Ab Method for producing a mechanical locking system for building panels
US8596013B2 (en) 2012-04-04 2013-12-03 Valinge Innovation Ab Building panel with a mechanical locking system
CN102889528B (en) * 2012-10-24 2015-09-02 深圳市华星光电技术有限公司 A backlight module and a liquid crystal display device
AU2013348454C1 (en) 2012-11-22 2017-11-09 Ceraloc Innovation Ab Mechanical locking system for floor panels
KR20160023780A (en) 2013-06-27 2016-03-03 뵈린게 이노베이션 에이비이 Building panel with a mechanical locking system
US9260870B2 (en) 2014-03-24 2016-02-16 Ivc N.V. Set of mutually lockable panels
CN106460394A (en) 2014-05-14 2017-02-22 瓦林格创新股份有限公司 Building panel with mechanical locking system
US10246883B2 (en) 2014-05-14 2019-04-02 Valinge Innovation Ab Building panel with a mechanical locking system
CN107002411A (en) 2014-11-27 2017-08-01 瓦林格创新股份有限公司 Mechanical locking system for floor panels
CN104924408A (en) * 2015-06-10 2015-09-23 张克广 Method for activating health maintenance function of solid wood product

Family Cites Families (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3232395A (en) 1962-10-17 1966-02-01 Aluminum Co Of America Panel joint construction
US4426820A (en) 1979-04-24 1984-01-24 Heinz Terbrack Panel for a composite surface and a method of assembling same
GB8910650D0 (en) 1989-05-09 1989-06-21 Shell Int Research Panel
DE4222999C2 (en) * 1992-07-13 1996-12-05 Macgregor Deu Gmbh cladding system
SE9301595L (en) 1993-05-10 1994-10-17 Tony Pervan Fog for thin liquid hard floor
BE1010487A6 (en) 1996-06-11 1998-10-06 Unilin Beheer Bv Floor covering, consisting of hard floor panels and method for manufacturing such floor panels.
AT405560B (en) 1997-06-18 1999-09-27 Kaindl M Arrangement with parts and components
SE513189C2 (en) * 1998-10-06 2000-07-24 Perstorp Flooring Ab Vertical Attachable flooring material comprising sheet-shaped floor elements which are joined by means of separate joining profiles
EP1215351A3 (en) 1999-12-27 2002-07-24 Kronospan Technical Company Panel with a plug profile comprising multiple noses
DE20001225U1 (en) 2000-01-14 2000-07-27 Kunnemeyer Hornitex Profile for form-fitting, adhesive-free and again releasable connection of floor boards, panel or similar components
US6363677B1 (en) * 2000-04-10 2002-04-02 Mannington Mills, Inc. Surface covering system and methods of installing same
FR2808826B1 (en) * 2000-05-15 2003-08-15 Europ De Laquage Et De Faconna Device for assembling longitudinal edges of panels, laths or wainscots, a distribution of forces
DE20008708U1 (en) 2000-05-16 2000-09-14 Kronospan Tech Co Ltd Panels with coupling means

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015208903A1 (en) * 2015-05-13 2016-11-17 Falquon Gmbh Laying system and panel to the flat laying and method for sheet-like laying of panels

Also Published As

Publication number Publication date
DE50213857D1 (en) 2009-10-29
WO2003087497A1 (en) 2003-10-23
CN2752368Y (en) 2006-01-18
DE50214780D1 (en) 2010-12-30
CN100451267C (en) 2009-01-14
EP1520947A1 (en) 2005-04-06
EP1495196B1 (en) 2009-09-16
AT443189T (en) 2009-10-15
CN1653238A (en) 2005-08-10
AU2002367875A1 (en) 2003-10-27
PL371350A1 (en) 2005-06-13
AT488655T (en) 2010-12-15
EP1495196A1 (en) 2005-01-12
PL207751B1 (en) 2011-01-31

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69926608T2 (en) Floor system comprising floorboards with guide means
EP1994241B1 (en) Panel, particularly floor panel
EP1165906B1 (en) Panel and fastening system for panels
DE60019701T2 (en) Each other can be connected, solvable Floor System
DE69635034T2 (en) Floor System
DE4228601C2 (en) A method for establishing an increased dry soil and the associated drying floor unit
DE69912950T3 (en) baseplate
EP2345775B1 (en) Panel and fastening system for panels
EP1350904B2 (en) Floor planks
DE69434534T2 (en) Floor seal for Laminate Floor
EP1169528B1 (en) Mechanical connection of panels
EP2171173B1 (en) Glass-panelled balustrade
AT410815B (en) Connection of plate-shaped components
DE102007018309B4 (en) Connection for plate-shaped components
EP1282752B1 (en) Panels comprising coupling means
DE10337352B3 (en) Device for connecting and locking of especially floor panels has insert for fitting in slots in side edges of panels and provided with at least one spring lip orientated towards upper side or lower side of panel
EP2078801B1 (en) Device for locking two building slabs
DE102009048050B3 (en) Tiles mechanical connectable elements
DE602004010914T2 (en) Set of floor panels
DE69713629T3 (en) Floor covering, consisting of hard floor panels
EP1527241B1 (en) Device for connecting two plate-shaped panels
EP1818478B1 (en) System consisting of two building panels and a tongue element made from spring steel for locking these panels
AT411542B (en) Joinable items, especially for a fuss flooring
EP1294995B1 (en) Flooring system comprising a plurality of identical floorboards
DE10302727B4 (en) Panel, in particular floor panel

Legal Events

Date Code Title Description
AC Divisional application (art. 76) of:

Ref document number: 1495196

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: P

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE SK TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20050106

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL LT LV MK RO SI

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): AT BE DE SE

17Q First examination report

Effective date: 20081120

19U Date of interruption (interruption of proceedings) before grant

Effective date: 20071221

19W Date of resumption (after interruption of proceedings) before grant

Effective date: 20090731

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: KRONOPLUS TECHNICAL AG

RIN1 Inventor (correction)

Inventor name: GROHS, ALEXANDER, P.

Inventor name: MOEBUS, MAIK

RIN1 Inventor (correction)

Inventor name: MOEBUS, MAIK

Inventor name: GROHS, ALEXANDER, P.

AC Divisional application (art. 76) of:

Ref document number: 1495196

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: P

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE DE SE

REF Corresponds to:

Ref document number: 50214780

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20101230

Kind code of ref document: P

REG Reference to a national code

Ref country code: SE

Ref legal event code: TRGR

26N No opposition filed

Effective date: 20110818

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 50214780

Country of ref document: DE

Effective date: 20110818

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R082

Ref document number: 50214780

Country of ref document: DE

Representative=s name: BARDEHLE PAGENBERG PARTNERSCHAFT MBB PATENTANW, DE

Ref country code: DE

Ref legal event code: R081

Ref document number: 50214780

Country of ref document: DE

Owner name: XYLO TECHNOLOGIES AG, CH

Free format text: FORMER OWNER: KRONOPLUS TECHNICAL AG, NIEDERTEUFEN, CH

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20180920

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 20180919

Year of fee payment: 17

Ref country code: AT

Payment date: 20180920

Year of fee payment: 17

Ref country code: BE

Payment date: 20180919

Year of fee payment: 17

REG Reference to a national code

Ref country code: BE

Ref legal event code: HC

Owner name: XYLO TECHNOLOGIES AG; CH

Free format text: DETAILS ASSIGNMENT: CHANGE OF OWNER(S), CHANGEMENT DE NOM DU PROPRIETAIRE

Effective date: 20181029

REG Reference to a national code

Ref country code: AT

Ref legal event code: HC

Ref document number: 488655

Country of ref document: AT

Kind code of ref document: T

Owner name: XYLO TECHNOLOGIES AG, CH

Effective date: 20190129