EP1041904B1 - Office and work furniture - Google Patents

Office and work furniture Download PDF

Info

Publication number
EP1041904B1
EP1041904B1 EP97953908A EP97953908A EP1041904B1 EP 1041904 B1 EP1041904 B1 EP 1041904B1 EP 97953908 A EP97953908 A EP 97953908A EP 97953908 A EP97953908 A EP 97953908A EP 1041904 B1 EP1041904 B1 EP 1041904B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
office
piece
training device
desk
position
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP97953908A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP1041904A1 (en
Inventor
Georg Disch
Original Assignee
Georg Disch
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Georg Disch filed Critical Georg Disch
Priority to DE29723470U priority Critical patent/DE29723470U1/en
Priority to US08/995,740 priority patent/US6224516B1/en
Priority to PCT/EP1997/007245 priority patent/WO1999032013A1/en
Publication of EP1041904A1 publication Critical patent/EP1041904A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP1041904B1 publication Critical patent/EP1041904B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B22/00Exercising apparatus specially adapted for conditioning the cardio-vascular system, for training agility or co-ordination of movements
    • A63B22/02Exercising apparatus specially adapted for conditioning the cardio-vascular system, for training agility or co-ordination of movements with movable endless bands, e.g. treadmills
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B2220/00General furniture construction, e.g. fittings
    • A47B2220/06Treadmill combined with furniture
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B2210/00Space saving
    • A63B2210/06Space saving incorporated in cabinets
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B2210/00Space saving
    • A63B2210/50Size reducing arrangements for stowing or transport
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B2225/00Other characteristics of sports equipment
    • A63B2225/30Maintenance

Abstract

The invention relates to office and work furniture comprising a table top or work top and an underframe with at least two legs and at least one standing support surface resting on the floor to provide support to said top. A running exercise device embodied in the form of a continuous moving pavement fits inside the spatial structure of the inventive furniture item in a position of non-use and can be shifted from said position into an operational position whereby it can be moved and or pivoted on the floor in front of the table top or work top and can be fixed in this position. The running exercise device consists of at least one supporting frame and a continuous moving pavement which is guided by means of two deflection rollers arranged therein. The moving pavement can be made of rubber or consist of lamellar segments. It is surrounded by a lateral cover and provided with sliding and rolling elements.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein Büro- und Arbeitsmöbel mit einer Tisch- oder Arbeitsplatte und einem diese Platte tragenden Untergestell, welches mittels wenigstens zweier Füsse oder wenigstens einer Aufstandsfläche auf dem Fussboden aufgelagert ist. The invention relates to an office and working furniture with a tabletop or a worktop and this plate supporting sub-frame, which is superimposed by at least two feet or at least one footprint on the floor.

Derartige Büro- und Arbeitsmöbel sind in zahlreichen Ausbildungsweisen und Gestaltungsvarianten bekannt, insbesondere auch in Spezialausführungen für verschiedenartige Büro-Tätigkeiten, zB als Zeichentische, als Stehpulte, insbesondere auch als Computer-Arbeitsplatztische. Such work and office furniture are known in numerous training methods and design variations, especially in special versions for different office activities, such as drawing tables, as lecterns, especially as a computer workstation tables. Auch sind Spezial-Büromöbel als Schalter-Arbeitsplätze für Bank-, Post-, Bahn- und dgl. Schalter bekannt, die bei Schalterreihen aneinander anschliessend ebenfalls in einer geraden oder gekrümmten Reihe aufgestellt sein können. Also special office furniture as switches workstations for bank, post, rail and the like. Switches are known, which can each be placed in a straight or curved row at switch rows then also. Aus DE-A-4 403 572 und US-A-5 257 701 sind Beispiele solcher Möbel zu entnehmen. From DE-A-4403572 and US-A-5257701 examples are given of such furniture.

Darüber hinaus sind auch ähnliche Arbeitsmöbel in konventionellen oder speziellen Ausführungen für manuelle Tätigkeiten bekannt, beispielsweise für Uhrmacher oder Optiker oder Feinmechaniker, ferner für Näh- oder Bügelarbeiten, oder allgemein für Handarbeiten. In addition, similar work furniture in conventional or special designs for manual activities are known, for example for watchmaking or optician or precision mechanics, also for sewing or ironing work, or more generally for handicrafts.

Die Erfindung geht von derartigen Büro- oder Arbeitsmöbeln aus, und sie hat sich zum Ziel gesetzt, für die an diesen Arbeitsplätzen tätigen Personen eine Trainingsmöglichkeit für die Bein-Muskulatur zu schaffen, welche es ermöglicht, dieses Bein-Training während der Arbeit und/oder auch während kürzerer oder längerer Arbeitsunterbrechungen durchzuführen, beispielsweise während einer Wartezeit bis zum Eintreffen neuer Unterlagen oder Informationen, oder auch bei kürzeren willkürlichen Arbeitsunterbrechungen. The invention is based on such office or work furniture, and it has set itself the goal of creating for those working at these workplaces people a training opportunity for the leg muscles, which makes it possible that leg training while working and / or perform during a longer or shorter work stoppages, for example, during a waiting period until the arrival of new documents or information, or for shorter arbitrary work stoppages.

Die Lösung dieser Aufgabe der Erfindung ist bei einem derartigen Büro- oder Arbeitsmöbel darin zu sehen, dass innerhalb seiner Raumform-Kontur ein als bewegbares Endlos-Laufband ausgebildetes Lauftrainingsgerät in seiner Ruheposition untergebracht ist, aus welcher es in seine Benutzerposition auf dem Fussboden vor der Tisch- oder Arbeitsplatte verschieb- und/oder verschwenkbar und in dieser Position feststellbar ist. The solution of this object of the invention is to be seen in such an office or work furniture that within its spatial shape contour designed as a movable endless treadmill training device is housed in its rest position from which it into its user position on the floor in front of the table displaceable or worktop and / or pivotable and is lockable in this position -.

Durch diese Kombination mit einem solchen Büro- oder Arbeitsmöbel werden dem Trainingsgerät mit einem bewegbaren Endlos-Laufband breite Benutzungsmöglichkeiten in Büros und in Werkstätten sowie auch im privaten häuslichen Bereich erschlossen. This combination with such office or work furniture the exerciser be opened up wide possibilities of use in offices and workshops as well as in the private domestic sector with a movable endless treadmill. Insbesondere kann durch die Erfindung ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der körperlichen Verfassung der am Arbeitsplatz tätigen Personen erreicht werden, weil ein Training des unteren Bewegungsapparates bei kurzzeitigen Arbeitsunterbrechungen oder auch während der Fortsetzung der Arbeitstätigkeit ermöglicht wird. In particular, an important contribution to improving the physical condition of the persons working in the workplace can be achieved by the invention because a workout the lower musculoskeletal system is possible during short work stoppages or during the continuation of the work activity.
Damit wird einem tagtäglichen Bedürfnis der in sitzender oder auch ste-hender Tätigkeit arbeitenden Menschen in vorteilhafter und auf raumsparende Weise entsprochen. Thus a daily need of working in a sitting or ste-budding activity people are met in an advantageous and space-saving manner. Es ist auch femer möglich, in an sich bekannter Weise das Trainingsgerät mit einem Aufzeichnungsgerät auszurüsten, das die Dauer und die Leistung bei dem Training dokumentiert. It is also furthermore possible to equip in a conventional manner, the exercise machine with a recording device, which documents the life and performance in training.

Ein für diesen Zweck vorteilhaftes Lauftrainingsgerät kann einen Tragrahmen und ein über zwei in diesem gelagerte Umlenkrollen geführtes Laufband aufweisen, welches als Gummilaufband oder als Glieder-Lamellen-Laufband ausgebildet sein kann. An advantageous for this purpose running training apparatus may comprise a support frame and a two-run in this bearing pulleys treadmill which can be formed as a rubber crawler or as members fin treadmill. Dabei kann das Lauftrainingsgerät mit einem motorischen Antrieb wenigstens einer der Umlenkrollen versehen sein; In this case, the walking training device may be provided with a motorized drive at least one of the guide rollers; er kann aus einem innerhalb des Tragrahmens angeordneten Elektromotor und einer Übertragungsvorrichtung für das Drehmoment auf die Antriebswelle der Umlenkrolle bestehen. it can consist of a support frame disposed within the electric motor and a transmission device for the torque to the drive shaft of the deflection roller.

Zweckmässigerweise ist das Gerät im Bereich zwischen den Umlenkrollen im Obertrum mit Tragelementen für das Laufband versehen, welches vorteilhafterweise eine trittfeste ebene, mit einer Gleitbeschichtung versehene Tragfläche ist. Conveniently, the apparatus is provided in the region between the deflecting rollers in the upper strand with support elements for the treadmill, which is advantageously a tread-resistant flat, provided with a sliding coating airfoil. Zur Verbesserung des Bandlaufes können in der Tragfläche drehbar gelagerte Rollkörper flächenverteilt eingesetzt sein; To improve the tape travel rotatably mounted rolling body may be used surfactants dispersed in the airfoil; der motorische Antrieb sollte drehzahlveränderlich steuerbar sein. the motor drive should be speed-variable controllable. Der von einer Seitenabdeckung umgebende Tragrahmen kann mit Gleit- oder Rollelementen versehen sein. The surrounding of a side cover supporting frame may be provided with sliding or rolling elements.

Die wesentlichen Merkmale der Erfindung beziehen sich auf die mehrfachen Möglichkeiten, das Lauftrainingsgerät vor allem auf solche Weise in räumlicher Beziehung in oder an dem Büro- oder Arbeitsmöbel anzuordnen oder unterzubringen, dass die arbeitende Person in ihrer gewohnten und aufgabengerichteten Tätigkeit nicht gestört ist, wenn das Trainingsgerät nicht benutzt wird. The essential features of the invention relate to the multiple possibilities to arrange the walking training device particularly in such a manner in spatial relation in or at the office or work furniture or accommodate that the working person is not disturbed in their usual and task-oriented activity when the is training device is not used. Diese wichtige Aufgabe kann erfindungsgemäss auf mehrfache Weise gelöst sein. This important task according to the invention can be solved in several ways.

Bei einem als Stehpult mit einer feststehenden oder heb- und senkbaren sowie schrägstellbaren Tisch- oder Arbeitsplatte ausgebildeten Büromöbel kann das Lauftrainingsgerät aus seiner Ruheposition innerhalb des Stehpults in einem untersten Bereich auf dem Fussboden in seine Benutzerposition vor dem Möbel durch Verschieben oder Verfahren herausziehbar sein. In one designed as a high desk with a fixed or raisable and lowerable and tiltable table or counter office furniture the walking training device may be out of its rest position within the floor panel to be pulled out by sliding or method in a lowest portion on the floor in its user position in front of the furniture. Das Herausziehen kann leicht manuell erfolgen, von allem wenn das Lauftrainingsgerät mit Gleit- oder Rollelementen ausgerüstet ist.Eine Gruppe von Büro- oder Arbeitsmöbeln, die als Schreibtisch ausgebildet ebenfalls eine feststehende oder heb- und senkbare sowie schrägstellbare Tisch- oder Arbeitsplatte aufweisen können, und die einen Fussraum und ein- oder beidseitig von diesem angeordnet einen Container enthalten können, kann das Lauftrainingsgerät aus seiner Ruheposition unterhalb eines Containers in dessen unterstem Bereich in Seitenführungen geführt auf dem Fussboden durch Herausziehen zuerst in eine Bereitschafts-Position vor dem Container und aus dieser in seine Benutzerposition mittig vor der Tisch- oder Arbeitsplatte durch Querverschiebung einschiebbar sein. The extraction can be easily performed manually, of all the walking training device with sliding or rolling elements equipped .A group of office or working furniture, which is formed as a desk may have also a fixed or raisable and lowerable and tiltable table or counter, and the switch a leg room and or arranged on both sides of this may include a container, the walking training device may be out of its inoperative position below a container in its lowest region guided in lateral guides on the floor by pulling out first in a standby position in front of the container and from this in its user position to be centered in front of the table or counter by transverse displacement inserted.

Durch diese Anordnung und Ausbildungsweise ist es dem Benutzer des Schreibtisch-Laufbandes durch zwei Handgriffe möglich, das Gerät aus der Ruheposition in die Benutzerposition zu bringen. Through this arrangement and design, it is possible for the user of the desk treadmill by two handles to keep the unit from the rest position to the user position.

Eine weiter entwickelte vorteilhafte Abwandlung ist noch darin zu sehen, dass das Lauftrainingsgerät aus seiner Ruheposition in einer an dem Container an seiner dem Fussraum zugewandten Seite vorhandenen vertikalen Aufnahmetasche durch nach vorne Herausziehen und in Richtung auf den Fussboden um 90° Umklappen in seine Benutzerposition verstellbar ist. A further developed advantageous modification is to be seen in the fact that the walking training device is out of its rest position in an existing on the container at its side facing the foot room side vertical receiving pocket by adjustable forward pulling out and in the direction of the floor 90 ° folding into its user position ,

Als wesentliche Umgestaltung des Prinzips der Umsetzung des Lauftrainingsgeräts aus einer Ruheposition in eine Benutzerposition wird weiter vorgeschlagen, dass das Lauftrainingsgerät aus einer im wesentlichen vertikalen oder aus der Vertikalen leicht geneigten Ruheposition in dem vom Arbeitsplatz abgewandten Bereich des Fussraumes entlang einer diagonal nach unten verlaufenden Y-Achse an Führungen gleitend in ihre Benutzerposition überführbar ist. As substantial modification of the principle of implementation of the running exercise apparatus from a rest position into a user position is further proposed that the walking training device from a substantially vertical or slightly inclined from the vertical rest position to the end facing away from the work area of ​​the foot space along a diagonally downwardly extending Y- axis guides slidably be moved into its user position. Dabei ist ist weiterhin vorgesehen, dass das Lauftrainingsgerät im Bereich einer Umlenkrolle beidseitig mit je einer Führungsmuffe verbunden ist, welche jeweils an als starren, feststehend am Schreibtisch angeordneten, die Y-Achse bildenden Stäben entlanggleitend geführt sind. Here, it is further provided that the walking training device in the region of a deflection roller is connected on both sides, each with a guide sleeve, which are guided sliding along each as rigid, fixedly arranged on the desk, the Y-axis forming rods.

Diese Ausbildungsweise kann erfindungsgemäss auch dahingehend abgewandelt sein, dass das Lauftrainingsgerät im Bereich einer Umlenkrolle beidseitig mit auf Haspeln aufspulbaren Zugmitteln verbunden ist, und dass die Haspeln auf einer motorisch angetriebenen Welle sitzen, die im Freiraum oben hinten gelagert sind. This construction manner according to the invention may also be modified so that the running exercise device is in the region of a deflection roller on both sides connected to coilable on reels traction means, and that the reels sit on a motor-driven shaft, which are mounted above the rear in the free space. Diese Betätigungsmöglichkeit stellt eine funktionsgerechte und einfache Lösung mit geringerem technischem Aufwand dar. This operation possibility is a functional and easy solution with lower technical effort.

Das an sich in einigen Merkmalen bekannte Lauftrainingsgerät ist hier in einer besonders erfindungswesentlich angepassten Ausbildungsweise ausgestaltet, und zwar insbesondere dadurch, dass der Geräte-Antriebsmotor in einer der Umlenkrollen angeordnet ist und die Umlenkrolle direkt antreibt. The per se known features in some running training device is here in a particularly essential to the invention adapted training way configured namely in particular that the device-driving motor is arranged in one of the pulleys and driving the deflection roller directly. Dabei ist nach einem besonderen Merkmal vorgesehen, dass der Stator mit seinem festehenden Statorbolzen im Tragrahmen befestigt ist, und dass die Ankerwelle mit einem im zylindrischen Rollen-Innenraum festgespannten Mitnahmering drehfest verbunden ist. It is provided according to a special feature that the stator is fixed with its fixed ends before Statorbolzen in the supporting frame, and that the armature shaft is connected rotationally fixed to a clamped in cylindrical rollers interior driver ring.

Vorteilhaft für den Benutzer des Lauftrainingsgeräts kann auch sein, dass das Lauftrainingsgerät durch Erhöhen seines in Laufrichtung liegenden Endes in eine Schräglage mit einem Winkel bis zu 15° stufenlos oder abgestuft anhebbar ist. Advantageous to the user of the walking training device may also be that the walking training device is infinitely variable or stepped be raised by increasing its lying in the running direction end in an inclined position at an angle up to 15 °.

Weitere sehr vorteilhafte Abwandlungen des als Stehpult oder Schreibtisch ausgebildeten Büro- und Arbeitsmöbels ist noch darin zu sehen, dass unterhalb des Fussraumes durch eine diesen abschliessende Fussplatte und die beidseitig abschliessenden Wandungen ein Freiraum gebildet ist, in welchem das Lauftrainingsgerät herausziehbar untergebracht ist. Another very advantageous modifications of the designed as a high desk or desk work and office furniture can still be seen in the fact that below the foot space this final footplate and both sides final walls, a free space is formed by a, in which the walking training device is housed pulled out. Das Lauftrainingsgerät kann somit aus seiner Ruheposition in die jeweils gewünschte Benutzerposition ohne Probleme gerückt werden. The running training device can thus be moved from its rest position into the desired user position without any problems.

Diese Ausbildungsweise kann noch dahingehend ausgestaltet werden, dass bei der Ausbildung als Stehpult oder Schreibtisch unterhalb des Fussraumes durch eine diesen abschliessende Fussplatte ein Freiraum zur Aufnahme des Lauftrainungsgeräts gebildet ist, dessen beidseitig die Container nach innen abschliessende Wandungen in einen unter das Bodenniveau vertieften Raum für das Lauftrainingsgerät hineinreichen und beidseitige Führungen enthalten, in denen eine Abdeckplatte verschiebbar ist. This configuration example may be configured not to the effect that in training as a high desk or desk beneath the foot area by a this final base plate, a clearance for receiving the drive Trai-drying apparatus is formed, the both sides of the container final inside walls which in a depressed below the floor level of room for running training device extend and include double-sided guides in which a cover plate is slidable. Das Lauftrainingsgerät kann durch Zurückschieben der Abdeckplatte für den Benutzer freigegeben werden. The running training device can be released by pushing back the cover to the user.

Der Erfindungsgedanke kann auch in Verbindung mit Publikumsschaltem, Postschalter, Bankschalter, Schalter an Bahnhöfen, dadurch angewendet werden, dass das Büro- oder Arbeitsmöbel als Publikums-Abdeckplatte unterhalb dieser ein Freiraum abgeteilt ist, der zur teilweisen Aufnahme der auf dem Fussboden aufgestellten Lauftrainingsgeräts im Bereich des jeweiligen Arbeitsplatzes dient. The inventive concept may also be in conjunction with Publikumsschaltem, post office, bank switch, switch at railway stations, are applied in that the office or work furniture below this a free space is partitioned as audience cover plate, which for partially receiving the erected on the floor running training device in the area of the workplace is used.

Die erfindungsgemässe Ausbildung des Büro- oder Arbeitsmöbels ist nicht an eine bestimmte Formgestaltung gebunden; The inventive design of the office or work furniture is not tied to a particular shaping; vielmehr können nahezu alle Gestaltungsformen der im Gebrauch befindlichen Büro- oder Arbeitsmöbel in der vorgeschlagenen Weise mit dem Lauftrainingsgerät kombiniert werden. Rather, almost all designs of the office in use or office furniture can be combined in the manner proposed by the running exercise device. Demgemäss sind beispielsweise vor allem Schreib-Pulte und Tische geeignet, die mit einer Tischplatte versehen sowie Schubfächer oder Schubladen aufweisenden Kasten oder Containem unterhalb der Tischplatte ausgerüstet sein können. Accordingly, for example, especially write-desks and tables are suitable which is provided with a table top and drawers or drawer having Containem box or may be provided beneath the table top.

Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in den nachstehend aufgeführten Abbildungen der Zeichnungen dargestellt und im folgenden näher erläutert. Embodiments of the invention are illustrated in the following figures of the drawings and explained in more detail below. Es zeigen Show it

Fig. 1 Fig. 1
ein Stehpult in Frontansicht, a lectern in front view,
Fig. 2 Fig. 2
Seitenansicht mit Teilschnitt gemäss Fig. 1, Side view with a partial section according to FIG. 1,
Fig. 3 Fig. 3
Stehpult im Schnitt AA' gemäss Fig. 1, Lectern in section AA 'shown in FIG. 1,
Fig. 4 Fig. 4
Seitenansicht und Teilschnitte des Lauftrainingsgeräts, gemäss Fig. 5 und 6, Side view and partial cross-sections of the running exercise device, according to FIGS. 5 and 6,
Fig. 5 Fig. 5
Frontansicht und Teilschnitt des Lauftrainingsgeräts, Front view and partial section of the running training device
Fig. 6 Fig. 6
Draufsicht mit Teilschnitten gemäss Fig. 4 und 5; Top view with partial sections in accordance with Figures 4 and 5.
Fig. 7 Fig. 7
Einzelheit bei "Z" gemäss Fig. 1, Detail in "Z" of FIG. 1,
Fig. 8 Fig. 8
anderes Stehpult in Vorderansicht und Teilschnitt, Another lectern in front view and partial section,
Fig. 9 Fig. 9
Seitenansicht mit Teilschnitt gemäss Fig. 8, Side view with a partial section of FIG. 8,
Fig. 10 Fig. 10
eine Einzelheit bei "W" gemäss Fig. 9, a detail at "W" shown in FIG. 9,
Fig. 11 Fig. 11
eine Einzelheit "V" gemäss Fig. 10, a detail "V" of FIG. 10,
Fig. 12 Fig. 12
Schreibtisch in Frontansicht, Desk in front view,
Fig. 13 Fig. 13
Seitenansicht mit Teilschnitt gemäss Fig. 12, Side view with a partial section according to FIG. 12,
Fig. 14 Fig. 14
Frontansicht gemäss Fig. 12 mit anderer Bewegungskinematik des Lauftrainingsgeräts, Front view of FIG. 12 with the other movement kinematics of the running exercise apparatus,
Fig. 15 Fig. 15
Draufsicht gemäss Fig. 14, Top view according to FIG. 14,
Fig. 16 Fig. 16
Einzelheit "U" gemäss Fig. 12, Detail "U" in FIG. 12,
Fig. 17 Fig. 17
anderer Schreibtisch in Frontansicht mit anderer Bewegungskinematik des Lauftrainingsgeräts, other desk in front view with a different movement kinematics of running training device
Fig. 18 Fig. 18
Teilansicht gemäss Fig. 18, Partial view according to FIG. 18,
Fig. 19 Fig. 19
Bewegungs-Kinematikdarstellung gemäss Fig. 17/18, Motion kinematics representation according to FIG. 17/18,
Fig. 20 Fig. 20
anderer Schreibtisch in Frontansicht mit anderer Bewegungskinematik des Lauftrainingsgeräts, other desk in front view with a different movement kinematics of running training device
Fig. 21 Fig. 21
Horizontalschnitt gemäss Fig. 20, Horizontal section according to Fig. 20,
Fig. 22 Fig. 22
Einzelheit bei "T" Detail in "T"
Fig. 23 Fig. 23
Bewegungskinematik gemäss Fig. 22, Movement mechanism according to Fig. 22,
Fig. 24 Fig. 24
Teilansicht gemäss Fig. 23, Partial view according to FIG. 23,
Fig. 25 Fig. 25
Einzelheit bei "S" gemäss Fig. 24, Detail at "S" in accordance with FIG. 24,
Fig. 26 Fig. 26
Schreibtisch in Frontansicht mit abgewandelter Bewegungskinematik, Desk in front view with a modified movement kinematics,
Fig. 27 Fig. 27
Draufsicht gemäss Fig. 26, Top view according to FIG. 26,
Fig. 28 Fig. 28
anderer Schreibtisch mit abgewandelter Bewegungskinematik in Frontansicht, Another desk with a modified movement kinematics in front view,
Fig. 31 Fig. 31
Einzelheit bei "R" gemäss Fig. 29, Detail in "R" of FIG. 29,
Fig. 32 Fig. 32
Einzelheit bei "Q" gemäss Fig. 31, Detail in "Q" of FIG. 31,
Fig. 33 Fig. 33
Teilschnitt und Teilansicht des Schreibtischs gemäss Fig. 28 mit abgewandelter Bewegungskinematik, Partial cross-sectional and partial view of the desk shown in FIG. 28 with a modified movement kinematics,
Fig. 34 Fig. 34
eine Einzelheit "P" bei Fig. 36, a detail of "P" in Fig. 36,
Fig. 35 Fig. 35
einen Querschnitt CC' bei Fig. 34, a cross section CC 'in FIG. 34,
Fig. 36 Fig. 36
eine Teildarstellung gemäss Fig. 33 mit weiter abgewandelter Bewegungskinematik, is a partial view according to FIG. 33 with a further modified movement kinematics,
Fig. 37 Fig. 37
eine Front-Teildarstellung gemäss Fig. 28 mit weiterhin abgewandelter Bewegungskinematik, a front partial view of FIG. 28 with further modified movement kinematics,
Fig. 38 Fig. 38
Seitenansicht mit Teilschnitt gemäss Fig. 37, Side view with a partial section according to FIG. 37,
Fig. 39 Fig. 39
Darstellung der Bewegungskinematik gemäss Fig. 37, Representation of the movement mechanism according to Fig. 37,
Fig. 40 Fig. 40
Frontdarstellung eines Schreibtischs mit dem Lauftrainingsgerät in Ruhestellung an einer Rückseite, Front view of a desk with the barrel training device in the rest position on a rear side,
Fig. 41 Fig. 41
Seitendarstellung der Bewegungskinematik, Side view of the movement kinematics,
Fig. 42 Fig. 42
seitlicher Teilschnitt gemäss Fig. 40/41, partially sectional side view according to FIG. 40/41,
Fig. 43 Fig. 43
Einzelheit gemäss Fig. 42, Detail of FIG. 42,
Fig. 44 Fig. 44
Frontdarstellung eines Schreibtisches gemäss Fig. 40 mit abge wandelter Ausbildungsweise, Front view of a desk according to FIG. 40 wandelter with abge training way
Fig. 45 Fig. 45
Seitendarstellung der Bewegungskinematik gemäss Fig. 44 Side view of the kinematic movement, according to FIG. 44
Fig. 46 Fig. 46
Draufsicht der Darstellung gemäss Fig. 45, Plan view of the representation according to FIG. 45,
Fig. 47 Fig. 47
Seitendarstellung gemäss Fig. 45 in geänderter Ausbildung, Side view according to Fig. 45 in a modified form,
Fig. 48 Fig. 48
Einzelheit einer Ausbildung gemäss Fig. 47, Detail of an embodiment according to FIG. 47,
Fig. 49 Fig. 49
Einzelheit einer anderen Ausbildung gemäss Fig. 47, Details of another embodiment according to FIG. 47,
Fig. 50 Fig. 50
Einzelheit gemäss Fig. 49, Detail of FIG. 49,
Fig. 51 Fig. 51
Einzelheit einer anderen Ausbildung gemäss Fig. 47, Details of another embodiment according to FIG. 47,
Fig. 52 Fig. 52
Einzelheit bei einem Lauftrainingsgerät, Detail during a run training device
Fig. 53 Fig. 53
Einzelheit der Vorrichtung zum Heben und Schrägstellen der Tisch- oder Arbeitsplatte bei einem Büro- und Arbeitsmöbel nach den Fig. 1, 2, 8, 9, 12, 17, 20, 26, 28, 40, 44, Detail of the device for lifting and tilting the table or countertop in an office and working furniture according to FIGS. 1, 2, 8, 9, 12, 17, 20, 26, 28, 40, 44,
Fig. 54 Fig. 54
weitere abgewandelte Einzelheit gemäss Fig. 53, another modified detail of FIG. 53,
Fig. 55 Fig. 55
weitere abgewandelte Einzelheit gemäss Fig. 53, another modified detail of FIG. 53,
Fig. 56 Fig. 56
Einzelheit gemäss Fig. 55 in Funktionsstellung, Detail of FIG. 55 in the functional position,
Fig. 57 Fig. 57
Einzelheit gemäss Fig. 55 in Draufsicht, Detail of FIG. 55 in plan view,
Fig. 58 Fig. 58
Pult in Frontansicht, ähnlich Fig. 1 bis 3 und 8 bis 10 abgewandelt zum Einschieben unter eine Fussplatte, Panel in front view, similar to Fig. 1 to 3 and 8 to 10 modified for insertion under a foot plate,
Fig. 59 Fig. 59
Seitenansicht und Teilschnitt des Pults gemäss Fig. 58, Side view and partial section of the panel according to FIG. 58,
Fig. 60 Fig. 60
Teilschnitt eines Büro- oder Arbeitsmöbels gemäss Fig. 12 in Frontsicht, Partial section of an office or work furniture according to Fig. 12 in front view,
Fig. 61 Fig. 61
Teilschnitt gemäss Fig. 60 in seitlicher Sicht, Partial section of FIG. 60 in the lateral view,
Fig. 62 Fig. 62
seitlicher Teilschnitt eines als Publikumsschalter ausgebildeten Bürotisches, partially sectional side view of a switch constructed as a public office table,
Fig. 63 Fig. 63
Draufsicht auf den Publikumsschalter gemäss Fig. 62. Top view of the public switch according to FIG. 62,.
Fig. 63 Fig. 63
Einzelheit gemäss Fig. 61 In Draufsicht, Detail of FIG. 61 in plan view,
Fig. 64 Fig. 64
Pult In Frontansicht, ähnlich Fig. 1 bis 3 und 8 bis 10 abgewandelt zum Einschieben unter eine Tischplatte, In panel front view, similar to Fig. 1 to 3 and 8 to 10 modified for insertion under a table top,
Fig. 65 Fig. 65
Seitenansicht und Teilschnitt des Pults gemäss Fig. 64, Side view and partial section of the panel according to FIG. 64,
Fig. 66 Fig. 66
Teilschnitt eines Büro- oder Arbeitsmöbels gemäss Fig. 12 in Frontsicht, Partial section of an office or work furniture according to Fig. 12 in front view,
Fig. 67 Fig. 67
Teilschnitt gemäss Fig. 66 in seitlicher Sicht, Partial section of FIG. 66 in the lateral view,
Fig. 68 Fig. 68
seitlicher Teilschnitt eines als Publikumsschalter ausgebildeten Bürotisches, partially sectional side view of a switch constructed as a public office table,
Fig. 69 Fig. 69
Draufsicht auf den Publikumsschalter gemäss Fig. 68. Top view of the public switch according to FIG. 68th

Die Darstellungen der Fig. 1 bis 3 und 8 bis 11 zeigen erfindungsgemässe Ausbildungsweisen von Stehpulten 1 mit Tisch- oder Arbeitsplatten 9. Bei den Stehpulten nach den Fig. 1, 2 und 8, 9 Ist vorgesehen, dass die Tisch- oder Arbeitsplatte heb- und senkbar sowie schrägstellbar Ist. The representations of FIGS. 1 to 3 and 8 to 11 show inventive design ways of lecterns 1 with a table or working plate 9. In the standing desks according to FIGS. 1, 2 and 8, 9 it is provided that the table or counter raisable If and lowered and can be tilted. Fig. 1 zeigt die Frontseite des Stehpults 1 mit einem Teilschnitt, in welchem das Gliederlaufband 11 des Trainingsgeräts in der Ruheposition sichtbar ist. Fig. 1 shows the front side of the floor panel 1 with a partial section, in which the members treadmill 11 of the training device is visible in the rest position. Fig. 2 zeigt das Trainingsgerät in der zum Arbeitsplatz herausgezogenen Benutzerposition 2. Mit 14 ist die Seitenabdeckung des Laufbandes 11 bezeichnet, und mit 5 die einschnappbare und lösbare Feststellvorrichtung. Fig. 2 shows the training apparatus in the extended position to the workstation user 2. With the side cover 14 of the treadmill 11 is designated, and with snappable and 5, the releasable locking device.

Aus den Fig. 4 bis 7 sind die wesentlichen Merkmale der Bauart des verwendeten Lauftrainingsgeräts 10 ersichtlich. The essential features of the design of the running exercise apparatus 10 used are shown in FIGS. 4 to 7. Mit 12 ist ein Tragrahmen und mit 11 ist das über zwei in diesem gelagerte Umlenkrollen 13 geführte Endlos-Laufband bezeichnet, welches als Gummi-Laufband oder als Lamellenglieder-Laufband ausgebildet sein kann. 12 is a support frame 11 and which is designated 13 guided endless treadmill two in this bearing pulleys, which may be formed as a rubber band or as a disk drive members treadmill. Der Tragrahmen ist beidseitig von einer Seitenabdeckung 14 umgeben und mit Gleitoder Rollelementen versehen. The support frame is surrounded on both sides by a side cover 14 and provided with sliding or rolling elements. Diese dienen dazu, das Verschieben des Trainingslaufbandes 10 auf dem Fussboden B zu erleichtern. These serve to facilitate the displacement of the exercise treadmill 10 on the floor B.

Das Lauftrainingsgerät 10 kann mit einem motorischen Antrieb wenigstens einer der Umlenkrollen 13 versehen sein, wie aus den Fig. 4 und 6 ersichtlich ist. The walking training device 10 may be provided with a motor drive at least one of the deflection rollers 13, as shown in FIGS. 4 and 6. Er besteht aus einem innerhalb des Tragrahmens 12 angeordneten Elektromotor 15 und einem Keilriemen oder dgl. endlosem Zugmittel als Übertragungsvorrichtung 16 für das Drehmoment auf die Antriebswelle 17 der Umlenkrolle 13. It consists of a disposed within the support frame 12 electric motor 15 and a V-belt or the like. Endless traction means as a transfer device 16 for the torque to the drive shaft 17 of the deflection roller. 13

Zweckmässigerweise ist das Gerät im Bereich zwischen den Umlenkrollen 13 im Obertrum mit einem Tragelement für das Laufband 11 versehen, welchesvorteilhafterweise eine trittfeste ebene, mit einer Gleitbeschichtung versehene Tragfläche ist. Conveniently, the device is provided in the region between the deflection rollers 13 in the upper run with a supporting element for the treadmill 11, which advantageously is a solid planar occurs, provided with a sliding coating airfoil. Zur Verbesserung des Bandlaufes können in der Tragfläche zwischen den Tragelementen 6 drehbar gelagerte Rollkörper 7 lächenverteilt eingesetzt sein, wie die Fig. 7 zeigt. To improve the tape travel 6 rotatably mounted rolling elements 7 can in the support surface between the support elements be used lächenverteilt, as shown in FIG. 7 shows. Der motorische Antrieb sollte drehzahlveränderlich steuerbar sein. The motor drive should be speed-variable controllable. An dem von der Seitenabdekkung 14 umgebenen Tragrahmen 12 sind die genannten Gleit- oder Rollelemente 24 gelagert. the sliding or rolling elements 24 are mounted on the said area surrounded by the side cover 14 support frame 12th

Das Verschieben des Lauftrainingsgeräts 10 aus seiner Ruheposition P1 innerhalb des Stehpults 1 in seine Benutzerposition P2 vor dem Möbel 1 durch Verschieben oder Verfahren auf dem Fussboden B kann auch hier manuell erfolgen, jedoch auch femsteuerbar durch eine mittels des Motors 25 angetriebene Horizontal-Verschiebevomohtung, die mit dem Lauftrainigsgerät 10 verbunden ist. The displacement of the running training apparatus 10 from its rest position P1 within the floor panel 1 in its user position P2 in front of the furniture 1 by shifting or method on the floor B can also take place here manually but also remotely controllable by a driven by the motor 25 horizontal Verschiebevomohtung that is connected to the Lauftrainigsgerät 10th

Dabei besteht gemäss Fig. 9 und 11 die Horizontal-Verschiebevorrichtung aus beidseitig am Stehpult 1 angebrachten Zahnstangen 27, mit denen am Lauftrainingsgerät 10 gelagerte, mittels des Motors 25 angetriebene Zahnritzel 26 zusammenwirken. In this case, there is shown in FIG. 9 and 11, the horizontal shifter 26 cooperate from both sides attached to the lectern 1 racks 27, which is mounted on the running exercise device 10, driven by the motor 25 pinion.

Eine abgewandelte Ausbildungsweise geht aus Fig. 10 hervor, bei der als Horizontal-Verschiebevorrichtung beidseitig je ein über Umkehrrollen 29 geführtes, von einem Motor 25 angetriebenes Endlos-Zugmittel 28 vorgesehen sind, mit deren Untertrum das Lauftrainingsgerät 10 mittels Stegen 30 lösbar verbunden ist. A modified design manner can be seen from Fig. 10, wherein a respective over reversing rollers 29 run, driven by a motor 25 endless traction means 28 are provided as a horizontal displacement device on both sides, with its lower run the walking training device 10 is releasably connected by means of key elements 30. Mittels dieser Verbindung mit dem angetriebenen Endlos-Zugmittel 28 kann das Lauftrainingsgerät 10 aus der Ruheposition P1 und die Benutzerposition P2 und zurück bewegt werden. By means of this connection with the driven endless traction means 28, the running exercise device 10 from the rest position P1 and the user position P2 and back can be moved. Eine weitere Lösung für die Horizontal-Verschiebemöglichkeit kann darin bestehen, dass als Horizontal-Verschiebevorrichtung ein Linearmotor oder ein Druckmittel-Kolbentriebwerk dient. Another solution for the horizontal displacement possibility may be that a linear motor or a pressure medium-piston engine serves as a horizontal displacement device. Die im folgenden erläuterten Zeichnungen der Fig. 12 bis 51 betreffen eine Gruppe von Büro- oder Arbeitsmöbeln, die als Schreibtisch 2 ausgebildet sind, und aufweisen können, und die einen Fussraum FR und ein- oder beidseitig von diesem angeordnet einen Container 3 enthalten können. The explained in the following drawings of FIGS. 12 to 51 relate to a group of office or working furniture, which are formed as a desk 2, and may have, and a foot space FR and one or both sides of this arranged a container 3 may contain.

Bei einigen von diesen Schreibtischen kann das Lauftrainingsgerät 10 aus seiner Ruheposition P1 unterhalb eines Containers 3 in dessen unterstem Bereich BU in Seitenführungen 32 geführt auf dem Fussboden B durch Herausziehen zuerst in eine Bereitschafts-Position P3 vor dem Container 3 und aus dieser in seine Benutzerposition P2 mittig vor der Tisch- oder Arbeitsplatte 9 durch Querverschiebung einschiebbar sein, wie dies aus den Fig. 12 bis 15 ersichtlich ist. In some of these desks the walking training device may be passed 10 from its rest position P1 below a container 3 in the lowermost area BU in lateral guides 32 on the floor B by pulling out first in a standby position P3 in front of the container 3 and out of this into its user position P2 be inserted centrally in front of the table or working plate 9 by means of transverse displacement, as shown in FIGS. 12 to 15 can be seen. Die Fig. 16 zeigt noch Einzelheiten der Ausbildung des Lauftrainingsgeräts 10 mit dem Laufband 11 und mit den am Tragrahmen 12 angeordneten Rollelementen 24. Fig. 16 shows still details of the construction of the walking training device 10 with the drive belt 11 and with the supporting frame 12 is arranged on the roller elements 24.

Durch diese Anordnung und Ausbildungsweise ist es dem Benutzer des Schreibtisch-Trainingsgeräts durch zwei Handgriffe mögtich, das Gerät 10 aus der Ruheposition P1 in die Benutzerposition P2 zu bringen. By this arrangement and configuration, it is mögtich the user of the desk-exercise device with two handgrips to keep the device 10 from the rest position P1 in the user position P2.
Eine Vervolikommnung wird gemäss Fig. 16 bis 19 damit erreicht, dass das Lauftrainingsgerät 10 aus der Ruheposition P1 in Querrichtung mittels einer durch Motoren 33 angetriebene Querverschiebe-Vorrichtung 35 mit seinen Seitenführungen in eine Bereitschaftsposition P3 innerhalb des Fussraums FR verschiebbar, und aus dieser mittels einer durch Motoren 34 angetriebene Längsverschiebe-Vorrichtung 36 in seine Benutzerposition P2 längsverschiebbar ist. A Vervolikommnung is shown in FIG. 16 to 19 achieved that the walking training device 10 from the rest position P1 displaced in the transverse direction by means of a driven by motors 33 transverse displacement device 35 with its side guides in a standby position P3 within the foot space FR, and from this by means of a driven by motors 34 longitudinal shifting device 36 is longitudinally displaceable in its user position P2.

Durch diese femsteuerbare Motorisierung der beiden aufeinanderfolgenden Verschiebe-Furiktionen ist es möglich, dass der beispielsweise am Schreibtisch arbeitende Benutzer je nach seiner Befindlichkeit oder der Art seiner Tätigkeit ohne Unterbrechung seiner Arbeit das Trainingslaufband 10 in seine Benutzerposition P2 am Arbeitsplatz A einrücken und im Stehen seine Beine trainieren kann. By this femsteuerbare motorization of the two consecutive shift Furiktionen it is possible that the working example, on the desk user indent depending on its orientation or the nature of its activity without interrupting his work the exercise treadmill 10 in its user position P2 on the work A and standing his legs can train. Wenn er dabei seine Arbeit fortzusetzen beabsichtigt, kann er die höhenverstellbare Tisch- oder Arbeitsplatte 9 ebenfalls auf Knopfdruck mittels eines motorischen Antriebs in die für ihn zweckmässige Höhe und/oder Schrägstellung rücken. If he intends thereby to continue his work, he can 9 also move the height-adjustable table or counter at your fingertips means of a motor drive to the expedient for him height and / or inclination.

Eine bedeutsame Abwandlung dieser Ausbildungsweise ist in den Fig. 20 bis 25 dargestellt, und diese besteht auch noch darin, dass das Lauftrainingsgerät 10 aus seiner Ruheposition P1 unterhalb eines Containers 3 in seinem untersten Bereich BU mittels einer Schwenkvorrichtung um eine vertikalen X-Achse um 180° in seine Benutzerposition P2 in horizontaler Ebene schwenkbar ist, wie dies in den Fig. 21 und 22 dargestellt ist. An important variation of this training example, in FIGS. 20 to 25, and this is also the fact that the walking training device 10 from its rest position P1 below a container 3 in its lowermost area BU means of a pivot device about a vertical X-axis by 180 ° into its user position P2 is pivotal in a horizontal plane, as shown in FIGS. 21 and 22. Die Positionen P1 und P2 des Lauftrainingsgeräts 10 sind in Fig. 21 zu erkennen. The positions P1 and P2 of the running exercise device 10 can be seen in Fig. 21. Das Gerät ist, wie in Fig. 22 dargestellt ist, mittels des Schwenk-Winkelstücks 44 unterhalb des Containers 3 drehbar um die X-Achse gelagert. The device is, as shown in Fig. 22, mounted by means of the pivoting-angle member 44 below the container 3 to rotate about the X-axis.

Als eine vervollkommnete Ausbildungsweise wird vorgeschlagen, dass das Lauftrainingsgerät 10 aus seiner Ruheposition P1 Containers 3 in seinem untersten Bereich BU mit einer vertikalen, am Schreibtisch 2 drehbar gelagerten Schwenk-Antriebswelle 38 drehfest verbunden ist, wie dies in den Fig. 23 bis 25 dargestellt ist. As a perfected training, it is proposed that the walking training device 10 is connected in a rotationally fixed from its rest position P1 container 3 in its lowermost area BU with a vertical, rotatably mounted on the desk 2 swing drive shaft 38 as shown in FIGS. 23 to 25 , Die Antriebswelle 38 ist mit einem Handgriff 39 versehen, so dass das Schwenken des Lauftrainingsgeräts 10 in die Benutzerposition P2 vom Benutzer vom Arbeitsplatz A aus betätigt werden kann. The drive shaft 38 is provided with a handle 39 so that the pivoting of the running exercise device 10 in the user position P2 can be operated by the user from the work A from.

Um eine Betätigung der Schwenkbewegung des Lauftrainingsgeräts 10 in die Benutzerposition P2 durch Knopfdruck motorisch ferngesteuert zu bewirken, kann gemäss den Fig. 26/27 die Schwenk-Antriebswelle 38 mittels eines Schwenkmotors 40 über ein in den Fig. 26/27 nicht dargestelltes Getriebe angetrieben werden. To motorized cause actuation of the pivotal movement of the walking training device 10 in the user position P2 by a button remote control, the pan drive shaft shown in FIGS. 26/27 38 are driven by means of a swivel motor 40 through an unillustrated in FIGS. 26/27 transmission , Dieser vorteilhafte und vereinfachte Aufbau der Vorrichtung erfordert daher nur einen Handgriff, um das Gerät in seine Benutzerposition P2 zu bringen; Therefore, this advantageous and simplified structure of the apparatus requires only a handle to bring the device into its user position P2; ausserdem ist eine Fembedienung durch Druckknopfbetätigung möglich. also a remote control is possible by push button operation.

Eine weiter entwickelte vorteilhafte Abwandlung des Büro- und Arbeitsmöbels, ausgebildet als Schreibtisch, mit einer Tisch- oder Arbeitsplatte 9, einem Fussraum FR und ein- oder beidseitig von diesem angeordnet einem Container 3, ist den Fig. 28 bis 39 zu entnehmen. A further developed advantageous modification of office and working furniture, designed as a desk, a table or counter 9, a foot space FR and one or both sides of this arranged a container 3, FIGS. 28 to 39 refer. Dabei ist das Lauftrainingsgerät 10 aus seiner Ruheposition P1 in einer an einem Container 3 an einer dem Fussraum FR zugewandten Seite vorhandenen vertikalen Aufnahmetasche 41 durch nach vorne Herausziehen und in Richtung auf den Fussboden B um 90° Umklappen in seine Benutzerposition P2 verstellbar. In this case, the walking training device 10 from its rest position P1 adjustable in an existing on a container 3 at a the foot space FR side facing vertical receiving pocket 41 by forward pulling out and in the direction of the floor B by 90 ° folding into its user position P2. Bei dieser Lösung ist das Lauftrainingsgerät 10 vorteilhafterweise unauffällig seitlich des Fussraumes FR vertikal in seiner Ruheposition untergebracht, und es kann mit zwei Handgriffen herausgezogen und umgeklappt werden. In this solution is the running exercise device 10 advantageously inconspicuously housed vertically in its rest position on the side of the foot space FR, and it can be pulled out with two handles and folded.

Auch hier besteht eine komfortable Verbesserung darin, wie in den Fig. 31 und 32 erkennbar, dass das Lauftrainingsgerät 10 mit seinem Tragrahmen an eine Schiebehülse 43 angeschlossen ist, welche auf einer am Schreibtisch 2 befestigten Führungsstange 42 gleitbar sowie mittels einer Rollenanordnung 45 auf dem Fussboden B aus seiner Ruheposition P1 in der Aufnahmetasche 41 heraus verfahrbar und aus seiner vertikalen Stellung in der Ruheposition in die horizontale Stellung auf den Fussboden B umschwenkbar ist, wo es eine Benutzerposition P2 einnimmt. Here too there is a comfortable improvement therein, as can be seen in FIGS. 31 and 32 that the walking training device 10 is connected with its support frame on a sliding sleeve 43, which, as well as means slidably on a fixed to the desk 2 guide bar 42 of a roller assembly 45 on the floor B from its rest position P1 from its vertical position to the rest position in the receiving pocket 41 and moved out to the horizontal position on the floor B umschwenkbar, where it occupies a user position P2. Durch diese Ausbildungsweise wird die Handhabung beim Einsetzen des Lauftrainingsgeräts 10 in seine Benutzerposition wesentlich vereinfacht. By this design, the handling when inserting the running exercise apparatus 10 in its user position is substantially simplified.

Eine weitere Verbesserung dieses Büro- oder Arbeitsmöbels ist noch darin zu sehen, dass in eine an der Führungsstange 42 angebrachten Verzahnung 49 ein motorisch angetriebenes Zahnritzel 50 eingreift, welches an der Schiebehülse 43 in einem Gehäuse 51 gelagert ist. A further improvement of this office or working furniture is still to be seen in that engages in a mounted on the guide rod 42 teeth 49 a motor-driven pinion 50 which is mounted on the sliding sleeve 43 in a housing 51st Dadurch wird die Bewegung des Herausziehens der Lauftrainingsvorrichtung 10 aus der Aufnahmetasche 41 mechanisiert und mittels des Antriebs durch den Ritzelmotor 52 femsteuerbar motorisiert. Thereby, the movement of extraction of the running exercise device is mechanized from the receiving pocket 41 and 10 motorized remotely controllable by means of the drive by the motor pinion 52nd Weiter hin wird auch das Umklappen des Lauftrainingsgeräts aus einer herausgezogenen vertikalen Stellung in die Horizontale auf dem Fussboden B dadurch automatisiert, dass die Führungsstange 42 - siehe Fig. 34, 35 und 36 - ein quadratisches oder Rechteckprofil aufweist und mit dem Gelenk 48 an der Wandung der Aufnahmetasche 41 gelagert um seine Längsachse zusammen mit dem Lauftrainingsgerät 10 dadurch schwenkbar ist, dass mit der Führungsstange 42 der Hebel 47 verbunden ist, dessen Schwenkbewegung durch den femsteuerbaren Druckmittelantrieb 46 angetrieben und gesteuert wird, wie dies in den Fig. 33 und 36 dargestellt ist. Farther also the folding of the walking training device from an extended vertical position, is being automated in the horizontal on the floor B in that the guide rod 42 - see Figure 34, 35 and 36 -. Has a square or rectangular profile, and with the joint 48 on the wall the storage bag 41 mounted about its longitudinal axis together with the jogging device 10 is thereby pivotally that is connected to the guide rod 42 of the lever 47, the pivoting movement is driven by the remotely controllable pressure medium drive 46 and is controlled, as shown in FIGS. 33 and 36 , Anstelle eines Druckmittelantriebs, dh einer Kolben/Zylinder-Einheit 46 kann auch ein Linearmotor verwendet werden. Instead of a pressure medium drive, that is a piston / cylinder unit 46, a linear motor may be used.

Eine weitere Abwandlung kann auch noch darin bestehen, dass das an dem mit der Führungsstange 42 verbundenen Hebel 47 ein Zugmittelantrieb 53 angreift, der von einem Motor 54 angetrieben ist, wie aus den Fig. 37 bis 39 ersichtlich Ist. A further modification may consist also that the attacks a traction mechanism 53 at the end connected to the guide rod 42 lever 47 which is driven by a motor 54, as can be seen from FIGS. 37 to 39. Dabei kann der Zugmittelantrieb 53 aus einem Kabel bestehen oder ein Zahn- oder Gliederkettenantrieb sein. In this case, the traction mechanism 53 consist of a cable or a toothed or link chain drive. Auch diese Anordnung und Auslegung ermöglicht eine fernsteuerbare Betätigung des Lauftrainingsgeräts 10 durch Knopfdruck vom Schreibtisch aus. This arrangement also allows and interpretation of a remotely controllable actuation of the drive exercise device 10 by pressing a button from the desktop.

Bei einem weiterhin abgewandelten Büro- oder Arbeitsmöbel, ausbildet als Schreibtisch 2, mit einer Tischoder Arbeitsplatte 9 ist das Lauftrainingsgerät 10 in seiner Ruheposition P1 in einer im wesentlichen vertikalen oder aus der Vertikalen leicht geneigten Stellung in dem vom Arbeitsplatz A abgewandten Bereich des Fussraumes FR, also im Bereich der Rückwand des Schreibtisches 2 angeordnet, wie dies aus den Fig. 40 und 41 ersichtlich ist. In a further modified office or work furniture, formed as a desk 2 with a table or working plate 9 the walking training device is 10 area of ​​the foot space FR in its rest position P1 in a substantially vertical or slightly inclined from the vertical position into the end facing away from the work A, so arranged in the region of the rear wall of the desk 2, as can be seen from FIGS. 40 and 41. Um es in seine Benutzerposition P2 bringen zu können, wird es entlang einer diagonal nach unten vorne zum Arbeitsplatz A hin verlaufenden Y-Achse an Führungen gleitend nach unten vorne bewegt, bis es in seiner Benutzerposition P2 auf dem Boden aufliegt. To be able to bring it into its user position P2, it is moved down on guides along a diagonally forward and downward to the work A out extending Y-axis sliding forward until it rests in its user position P2 on the floor.

Zweckmässig ist eine Ausführung, bei der das Lauftrainingsgerät 10 im Bereich seiner oberen Umlenkrolle 13 beidseitig mit je einer Führungsmuffe 56 verbunden ist, welche jeweils an starren, feststehend am Schreibtisch 2 angeordneten, die Y-Achse bildenden Stäben 55 entlanggleitend geführt sind, wie aus den Fig. 42 und 43 hervorgeht. Suitably is an embodiment in which the walking training device 10 is connected on both sides in the region of its upper guide roller 13, each with a guide sleeve 56 which is arranged respectively on the rigid, fixed at the desk 2, the Y-axis forming rods are guided sliding along 55 as seen from the FIGS. 42 and 43 is apparent.

Dabei kann eine motorisch angetriebene und femsteuerbare Ausbildungsweise darin bestehen, dass das Lauftrainingsgerät 10 im Bereich einer Umlenkrolle 13 beidseitig mit Zugmitteln 57 verbunden ist, welche beidseitig auf Haspeln 58 aufspulbar sind, und dass die Haspeln 58 auf einer gemeinsamen Welle 59 sitzen und durch den oder die Motoren 60 angetrieben sind. It can consist in a motor-driven and femsteuerbare training way that the running exercise device 10 is connected on both sides with traction means 57 in the region of a deflecting roller 13, which are aufspulbar both sides of reels 58, and that the bobbins 58 mounted on a common shaft 59 and through or the motors are driven 60th Diese Antriebsanordnung kann unauffällig im Freiraum FR oben hinten in Bereich der Rückfront des Schreibtischs 2 angeordnet sein, wie dies in den Fig. 44 bis 46 gezeigt ist. This drive assembly may be inconspicuously located in the free space above the rear FR in the region of the rear face of the desk 2, as shown in FIGS. 44 to 46.

Die Zugmittel 57 können aufhaspelbare Kabel sein, aber auch andere Zugmittel oder Bänder können verwendet werden, wie dies in Fig. 47 gezeigt ist. The traction device 57 may be aufhaspelbare cable, but other traction devices or tapes can be used, as shown in FIG. 47. In einer abgewandelten Ausführung gemäss Fig. 48 können auch Gliederketten oder gezähnte Zugmittel 62 benutzt werden, die durch motorisch angetriebene gezahnte Triebräder 63 bewegt werden, wie dies in den Fig. 47 und 48 dargestellt ist, um das Lauftrainingsgerät 10 aus seiner Ruheposition P1 in seine Benutzerposition P2 auf den Fussboden B abzusenken und abzusetzen. In a modified embodiment according to Fig. 48 also link chains or toothed traction means, can be used 62, which are moved by motor-driven toothed drive wheels 63 as shown in FIGS. 47 and 48 to the walking training device 10 from its rest position P1 in its user position P2 on the lower floor and B discontinued.

Eine weitere zweckmässige und vereinfachte Ausbildungsweise gemäss Fig. 49 und 50 ist noch darin zu sehen, dass ein endloses Zugmittel 66 an den Führungsmuffen befestigt, über Führungsrollen geleitet und auf die über motorgetriebene mehrfach umschlungenen Antriebsrollen 67 geführt sind, durch welche das Drehmoment durch Reibungskraft übertragen wird. Another expedient and simplified form, according to Fig. 49 and 50 is still to be seen in that an endless traction means 66 attached to the guide sleeves, is passed over guide rollers and are led to the above motor-driven multiple looped drive rollers 67 through which transmit torque by frictional force becomes. Die Antriebsrollen 67 stehen durch eine Welle mit dem Antriebsmotor 60 in Verbindung. The drive rollers 67 are connected by a shaft to the drive motor 60th

Als weitere vorteilhaft Ausgestaltung dieser Vorrichtung gemäss Fig. 51 wird noch vorgeschlagen, dass die Y-Achse von einer Kugelspindel 68 gebildet ist, deren Verstellmutter 69 im Bereich der Achse einer Umlenkrolle 13 des Lauftrainingsgeräts 10 mit diesem verbunden ist, und dass die Kugelspindel 68 mittels eines Getriebes 70 mit einem Antriebsmotor 60 verbunden ist. As a further advantageous embodiment of the device according to Fig. 51 it is also proposed that the Y axis is formed by a ball screw 68, the adjusting nut 69 is in the region of the axle of a deflecting roller 13 of the walking training device 10 connected thereto, and that the ball screw 68 by means of a gear 70 is connected to a drive motor 60th Diese Variante hat den Vorteil, dass sie sehr wartungsarm und störungsfrei ist, und dass sie eine kurze Verstellzeit ermöglicht. This variant has the advantage that it requires very little maintenance and trouble-free, and that it enables a short adjustment time.

Das für die erfindungsgemäss ausgebildeten Büro- und Arbeitsmöbel gut geeignete Lauftrainingsgerät 10 sollte von besonders leichter, dh gewichtssparender Konstruktion sein, und es sollte ausserdem für diese Benutzungsweise günstige Eigenschaften aufweisen. The highly suitable for the invention designed according to office and work furniture jogging device 10 should of very light, ie, weight-saving design, and it should also have favorable properties for this use manner. Besonders günstig wirkt sich hier aus, wenn gemäss Fig. 52 der Geräte-Antriebsmotor 75 in einer der Umlenkrollen 13 angeordnet ist und die Umlenkrolle 13 direkt antreibt. Particularly favorable affects here if, according to FIG. 52 of the device driving motor 75 is disposed in one of the deflection rollers 13 and drives the guide roller 13 directly. Dabei ist zweckmässigerweise der Stator 80 mit seinem festehenden Statorbolzen 76 im Tragrahmen 12 befestigt, und die Ankerwelle 78 ist mit einem im zylindrischen Rollen-Innenraum 81 festgespannten Mitnahmering 79 drehfest verbunden. Here, the stator is suitably fixed 80 with its fixed ends before Statorbolzen 76 in the supporting frame 12, and the armature shaft 78 is rotatably connected with a tightened in the cylindrical roller 81 driving ring interior 79th

Ein funktional wesentliches Erfordernis bei den Büro- oder Arbeitsmöbeln nach der Erfindung ist darin zu sehen, dass die Tisch- oder Arbeitsplatte 9 jeweils höhenverstellbar und/oder gegenüber der Horizonalen verschwenkbar ist. A functionally essential requirement at the office or work furniture according to the invention lies in the fact that the table or working plate 9 is in each case height-adjustable and / or pivotable with respect to the horizonal. Der Benutzer des Lauftrainingsgeräts am Arbeitsplatz muss die Möglichkeit erhalten auch während des Laufens auf dem Laufband 11 weiterarbeiten oder zumindest Literatur studieren zu können. The user of the device running training in the workplace must have the possibility also while running on the treadmill to continue working 11 or to study literature at least.

Um diese Höhenverstellbarkeit und auch Schrägstellbarkeit der Tisch- und Arbeitsplatte 9 bei einem Bürooder Arbeitsmöbel nach der Erfindung durchzuführen, ist vorgesehen, dass diese beidseitig durch Gelenke 103 mit Hub-Zahnstangen 100 verbunden ist, welche mit je einem Hub-Zahnritzel 101 und einem dieses antreibende Hubmotoren 102 zusammenwirkt. To carry out this height adjustment and also skewability of the table and working plate 9 at an office or working furniture according to the invention, it is provided that it is connected on both sides by hinges 103 with lifting gear racks 100 which driving with one hub sprocket 101 and a this lifting motors 102 cooperates. In Abwandlung hiervon kann femer vorgesehen sein, dass zum Höhenverstellen und/oder Schrägstellen diese beidseitig durch Gelenke 103 mit Kolbenstangen 104 von Druckmittel- Kolbentriebwerken 105 verbunden ist. In a modification thereof, may be furthermore provided that for height adjustment and / or tilting of the latter is connected on both sides by hinges 103 with piston rods 104 of pressure medium piston engines 105th Abweichend hiervon kann es auch zweckmässig sein, dass zum Höhenverstellen und/oder Verschwenken der Arbeitsplatte 9 diese beidseitig durch Gelenke 103 mit Spindel-Triebwerken 107 und deren Hubmotoren 102 verbunden ist. Notwithstanding thereof may also be expedient that for height adjustment and / or pivoting of the work plate 9 by these joints 103 with spindle engines whose hoist motors is connected to both sides 107 and 102.
Eine besonders vorteilhafte Ausbildungsweise ist aus den Fig. 58 und 59 ersichtlich. A particularly advantageous embodiment example is shown in FIGS. 58 and 59 visible. Das dort dargestellte Büromöbel kann ein Stehpult 1 oder Teil eines Schreibtisches 4, z. The office furniture shown there may be a high desk 1 or part of a desk 4, z. B. eines Schreibtisch-Containers zum Einschieben unter einer Tischplatte sein. be as a desk container for insertion under a table top. Es kann unterhalb eines Fussraumes FR durch eine diesen abschliessende Fussplatte 98 und die beidseitig abschliessenden Wandungen 5 ein Freiraum 95 gebildet sein, in welchem das Lauftrainingsgerät 10 herausziehbar untergebracht ist. It may be formed beneath a foot space FR by a final this foot plate 98 and the both sides final walls 5, a free space 95, in which the walking training device 10 housed pulled out. Es kann aus dieser Ruheposition P1 in die gewünschte Benutzerposition gerückt werden. It can be moved out of this rest position P1 to the desired user position.

Diese Ausbildungsweise kann erfindungsgemäss noch weiter dadurch verbessert werden, dass gemäss den Fig. 60 und 61 vor allem in der Ausbildung als Schreibtisch 4 ebenfalls unterhalb des Fussraumes FR durch eine diesen nach unten abschliessenden Fussplatte 98 ein Freiraum 95 zur zur Aufnahme des Lauftrainingsgerätes 10 gebildet ist, dessen beidseitig die Container 3 nach innen abschliessende Wandungen 5 in einen unter das Bodenniveau vertieften Raum 95, 96 hineinreichen und beiddeitige Führungen 99 aufweisen, in denen eine Abdeckplatte 97 nach aussen verschiebbar ist. This construction manner according to the invention can further be improved, that is according to FIGS. Formed primarily in the formation as a desk 4 also below the foot space FR by a downwardly therefrom final foot plate 98, a free space 95 for the recording of the motion exerciser 10 60 and 61 whose both sides of the container 3 inwardly final walls 5 extend into a recessed space under the floor level 95, 96 and have beiddeitige guides 99 in which a cover plate can be displaced outwards 97th

Besonders geeignet ist diese Ausbildungsweise, wenn durch die Schreibtisch-Anordnung eine als Publikums-Schalter 8 mit einer Schalterfront und einzelnen Schalterplätzen ausgebildete Arbeitsplatzanordnung gemäss Fig. 62 und 63 geschaffen werden soll, wobei im unteren Bereich an jedem Schalterplatz durch eine Abdeckplatte 97 unterhalb dieser ein Freiraum 95 abgeteilt ist, der zur teilweisen Aufnahme der auf dem Fussboden B aufgestellten Lauftrainingsvorrichtung 10 im Bereich jedes Arbeitsplatzes A dient. Particularly suitable is this training example, if in accordance with the desk assembly designed as a public switch 8 with a switch front and individual switches places workplace arrangement Fig. 62 and 63 should be created, in which in the lower region at each switch place by a cover plate 97 below this a space 95 is separated, which serves to partially receive the erected on the floor B running exercise device 10 in the area of ​​each work station A.

Claims (13)

  1. A piece of office and working furniture with a tabletop or a worktop (9) and a support frame carrying the aforesaid top, at least two feet of which or at least a contact surface of which rest on the floor,
    characterised by the fact that its volume structure contains a walking training device (10) presenting the structure of a movable endless running treadmill (11) in a rest position (P1), from which it may be shifted and/or pivoted to a using position (P2) on the floor (B) before the tabletop or worktop (9), and locked in this position.
  2. A piece of office or working furniture according to claim 1, characterised by the fact that the walking training device (10) presents at least one carrying frame (12) and the endless treadmill (11) running over deflection rollers (13) fixed on bearings into the aforesaid frame, the treadmill being either a rubber conveyor belt or a lamellar type band, surrounded by lateral covering panels (14) and provided with slides or rollers (24).
  3. A piece of office or working furniture according to claim 2, characterised by the fact that at least one of the deflection rollers (13) of the walking training device (10) is provided with a motor drive (15, 16, 17), the latter consisting of an electric motor (15) placed within the carrying frame (12) and a device (16) for transmitting the torque to the driving axle (17) of the deflection roller (13).
  4. A piece of office or working furniture according to claim 1, presenting the shape of a high desk (1) with a tabletop or a worktop (9), the walking training device (10) of which may be pulled out by sliding or rolling from its rest position (P1) within the lowest area (BU) of high desk (1) on the floor (B), to its user position (P2) before the aforesaid piece of fumiture (1).
  5. A piece of office or working furniture according to claim 1, presenting the structure of a desk (2) with a tabletop or a worktop (9), a kick space (FR) and one or two containers (3) set on one side or on both sides of the aforesaid kick space (FR), for which the walking training device (10) may be pulled out laterally (32) on the floor (B) from its rest position (P1) below a container (3) situated in the bottom area (BU), first to a readiness position (P3), from where it may be shifted transversally to the user position (P2), situated centrally before the tabletop or worktop (9).
  6. A piece of office or working furniture according to claim 1, presenting the form of a desk (2) with a tabletop or a worktop (9) with a kick space (FR), with one or two containers (3) set on one side or on both sides of the aforesaid kick space (FR), for which the walking training device (10) may be swivelled from its rest position (P1) below a container (3) situated in the bottom area (BU) by means of a system swivelling by 180° around a vertical axis (X), into its user position (P2).
  7. A piece of office or working furniture according to claim 1, presenting the form of a desk with a tabletop or a worktop (9) with a kick space (FR), with one or two containers (3) set on one side or on both sides of the aforesaid kick space (FR), for which the walking training device (10) may be displaced from its rest position (P1) in a vertical receptacle (41) placed in the side of the container (3) turned towards the kick space (FR) by pulling it forwards along the floor (B) and by swivelling it around by 90° on the floor to the user position (P2).
  8. A piece of office or working furniture according to claim 1, presenting the form of a desk (2) with a tabletop or a worktop (9), for which the walking training device (10) may be slid on guides along a Y axis running diagonally downwards to its user position (P2), from a rest position (P1) essentially vertical or slightly inclined against the vertical direction in the area of the kick space (FR) turned away from the working space (A).
  9. A piece of office or working furniture according to claim 2, characterised by the fact that the driving motor (75) is situated in one of the deflection rollers (13), thus directly driving the deflection roller (13), whereas the stator (80) is attached over its fixed stator shaft (76) to the carrying frame (12), and by the fact that the rotor shaft (78) is firmly attached to a driving ring (79), which is itself fastened in the cylindrical interior cavity of the roller (81), so as to entrain it.
  10. A piece of office or working furniture according to claim 1, characterised by the fact that the tabletop or worktop (9) may be adjusted in height and/or swivelled within the horizontal direction.
  11. A piece of office or working furniture according to claim 1, characterised by the fact that when it is shaped as a high desk (1) or as a desk (4), a free space (95) is formed under the kick space (FR) by a sole plate (98) closing the aforesaid kick space and by two lateral plates (5) closing off its sides, wherein the walking training device (10) is contained in such a way that it may be drawn out.
  12. A piece of office or working furniture according to claim 1, characterised by the fact that when it is shaped as a high desk (1) or as a desk (4), a free space (95) is formed under the kick space (FR) by a sole plate (98) closing the aforesaid kick space, which receives the walking training device (10), the lateral plates (5) of the aforesaid free space closing off the containers (3) towards the inside reaching into a recess (96) lying below floor level and being provided with guides (99) on both sides, in which a cover plate (97) can be slid from the inside towards the outside.
  13. A piece of office or working furniture according to claim 1, characterised by the fact that the piece of office or working furniture has the form of a public counter (8) with a counter front line and individual counter positions, the bottom area of each counter position containing a free space (95) closed off by a cover plate (97), which partially takes the walking training device (10) set on the floor within the working station area (A).
EP97953908A 1997-12-22 1997-12-22 Office and work furniture Expired - Lifetime EP1041904B1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE29723470U DE29723470U1 (en) 1997-12-22 1997-12-22 Office and work furniture
US08/995,740 US6224516B1 (en) 1997-12-22 1997-12-22 Office and work furniture
PCT/EP1997/007245 WO1999032013A1 (en) 1997-12-22 1997-12-22 Office and work furniture

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP1041904A1 EP1041904A1 (en) 2000-10-11
EP1041904B1 true EP1041904B1 (en) 2003-05-07

Family

ID=27220051

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP97953908A Expired - Lifetime EP1041904B1 (en) 1997-12-22 1997-12-22 Office and work furniture

Country Status (5)

Country Link
US (1) US6224516B1 (en)
EP (1) EP1041904B1 (en)
AU (1) AU5763298A (en)
DE (1) DE29723470U1 (en)
WO (1) WO1999032013A1 (en)

Families Citing this family (31)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20110717U1 (en) * 2001-06-29 2001-09-06 Hsu Hank Modular receiving body for an exercise machine
US6808475B2 (en) * 2002-10-07 2004-10-26 Kehrbaum John M Ergonomic computer workstation and treadmill combination
CH694077A5 (en) 2003-06-18 2004-07-15 Marco Del Curto Physical exercise running assembly has base with upwards extension for a saddle located over an endless belt
WO2005110554A2 (en) * 2004-05-10 2005-11-24 Kendall Holmes Omni-directional treadmill
WO2005120423A1 (en) * 2004-06-09 2005-12-22 Peter John Swanepoel Improvements in and relating to supporting apparatus
IL162582D0 (en) * 2004-06-17 2005-11-20 Ya Akov Gabel An exercise and mobilization device for motorically handicapped persons
US20060247109A1 (en) * 2005-04-28 2006-11-02 Powell Steven D Exercise Apparatus with Computer Workstation
WO2008030366A2 (en) * 2006-09-06 2008-03-13 Sam Fox Treadmill desk
US20080234111A1 (en) * 2007-03-20 2008-09-25 David Austin Packham Mid-deck hinged treadmill deck
US7740562B2 (en) * 2007-05-08 2010-06-22 Levi Jones Exercise equipment apparatus and method of use in tractor-trailers with sleepers
US20080280734A1 (en) * 2007-05-09 2008-11-13 Spark Innovations, Inc. Folding treadmill
US7892148B1 (en) 2007-05-16 2011-02-22 Steelcase Inc. System and method for integrating exercise equipment with a worksurface assembly
US20080314851A1 (en) * 2007-06-21 2008-12-25 Jesse Dustin Jacoby Portable desktop apparatus for exercise equipment
US8182399B2 (en) * 2007-06-27 2012-05-22 Johnson Health Tech Co., Ltd. Foldable treadmill
US8701567B1 (en) 2009-09-08 2014-04-22 Global Marketing Partners, Inc. Portable exercise workstation
US8485945B2 (en) * 2009-10-02 2013-07-16 Duodesk Llc Fully adjustable integrated exercise workstation
US7972249B1 (en) * 2010-06-02 2011-07-05 Napalan Paulito B Gym apparatus
US9339691B2 (en) 2012-01-05 2016-05-17 Icon Health & Fitness, Inc. System and method for controlling an exercise device
WO2013110308A1 (en) * 2012-01-26 2013-08-01 Actiworks Product Solutions GmbH Moving walkway with a retractable moving walkway base
TWM441494U (en) * 2012-03-03 2012-11-21 Dyaco Int Inc Table for fitness equipment and fitness equipment assembly using the same
US20140360413A1 (en) * 2013-06-06 2014-12-11 Peter Schenk Active workstation apparatus and method
US9403047B2 (en) 2013-12-26 2016-08-02 Icon Health & Fitness, Inc. Magnetic resistance mechanism in a cable machine
US9521901B2 (en) * 2014-03-10 2016-12-20 Icon Health & Fitness, Inc. Exercise equipment with integrated desk
US9682307B2 (en) * 2014-03-10 2017-06-20 Icon Health & Fitness, Inc. Exercise equipment with integrated desk
WO2015195965A1 (en) 2014-06-20 2015-12-23 Icon Health & Fitness, Inc. Post workout massage device
US9795827B2 (en) * 2014-09-12 2017-10-24 Thermogenesis Group, Inc. Retractable treadmill desk
US9642452B2 (en) 2015-06-09 2017-05-09 Jaswig Llc Ratchet-based height adjustable system
US9901805B2 (en) * 2016-04-15 2018-02-27 Leon Hughes, JR. Exercise system
US9776039B1 (en) * 2016-08-03 2017-10-03 Zhejiang Fu Xin Da Health Technology Co., Ltd. Intelligent household air purification cabinet type body-building apparatus and use method therefor
US10034538B1 (en) 2017-05-05 2018-07-31 Sauder Woodworking Co. Height-adjustable work surface assembly
TWI612989B (en) * 2017-05-16 2018-02-01 Johnson Health Tech Co Ltd

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4664646A (en) * 1985-01-25 1987-05-12 Rorabaugh Barre L Treadmill motor drive
US5257701A (en) * 1991-08-30 1993-11-02 Nathan Edelson Adjustable portable exercise desk
DE4403572A1 (en) * 1994-02-05 1995-08-10 Wilhelm Stork Multi-purpose writing desk
US5743833A (en) * 1996-01-30 1998-04-28 Icon Health & Fitness, Inc. Cabinet treadmill with door
US5813947A (en) * 1996-11-08 1998-09-29 Densmore; Elnore A. Exercise desk

Also Published As

Publication number Publication date
DE29723470U1 (en) 1998-10-15
AU5763298A (en) 1999-07-12
EP1041904A1 (en) 2000-10-11
WO1999032013A1 (en) 1999-07-01
US6224516B1 (en) 2001-05-01

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60031657T2 (en) Reformer training device
EP0089985B1 (en) Height adjustable table for working posts with cathodic screen
DE3420342C2 (en)
DE60021938T2 (en) Exerciser flexibly coordinated elliptical motion
EP0433737B1 (en) Bed, especially a bed for patients and/or bed for nursing
DE10007103B4 (en) Adjustable work chair, in particular office chair
EP0211200B1 (en) Exercise device
EP0253248B1 (en) Training apparatus
EP0630637B1 (en) Transporting device for patients or bedridden persons
DE60107287T2 (en) In a bed convertible seat, in particular for an aircraft
DE3744954C2 (en)
EP0633010A1 (en) Turning plate as a seat for disabled persons
DE69827838T2 (en) Foldable Treadmill
DE4441411A1 (en) Drive mechanism with linear actuators for motor-assisted chair
DE4133200A1 (en) adjustable chair
EP1743612B1 (en) Wheelchair for disabled persons
DE202004021788U1 (en) Physical exercise apparatus with spring footrest
EP0482333A1 (en) Table with movable worktop
CH275011A (en) Means for lifting and transporting bedridden sick persons.
US6224516B1 (en) Office and work furniture
DE3718645C2 (en) seating
DE10392514B4 (en) Bed apparatus
DE3835003A1 (en) Armchair or chair, in particular chair or buerosessel
EP1512346A1 (en) Convertible upholstered furniture with armchair- and bed function
DE19700582A1 (en) Table with lifting plate, lift table and combination thereof

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): DE FR GB IT SE

17P Request for examination filed

Effective date: 20000706

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030507

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030507

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030507

AK Designated contracting states:

Designated state(s): DE FR GB IT SE

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

REF Corresponds to:

Ref document number: 59710062

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20030612

Kind code of ref document: P

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20030807

GBV Gb: ep patent (uk) treated as always having been void in accordance with gb section 77(7)/1977

Effective date: 20030507

26N No opposition filed

Effective date: 20040210

EN Fr: translation not filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20100127

Year of fee payment: 13

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 59710062

Country of ref document: DE

Effective date: 20110701

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20110701