EP0410024A1 - Electronic locking system - Google Patents

Electronic locking system Download PDF

Info

Publication number
EP0410024A1
EP0410024A1 EP19890113595 EP89113595A EP0410024A1 EP 0410024 A1 EP0410024 A1 EP 0410024A1 EP 19890113595 EP19890113595 EP 19890113595 EP 89113595 A EP89113595 A EP 89113595A EP 0410024 A1 EP0410024 A1 EP 0410024A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
key
allocation
electronic
locking
lock
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19890113595
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0410024B1 (en )
Inventor
Siegmar Dipl.-Ing. Zirkl
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07CTIME OR ATTENDANCE REGISTERS; REGISTERING OR INDICATING THE WORKING OF MACHINES; GENERATING RANDOM NUMBERS; VOTING OR LOTTERY APPARATUS; ARRANGEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS FOR CHECKING NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE
    • G07C9/00Individual entry or exit registers
    • G07C9/00174Electronically operated locks; Circuits therefor; Nonmechanical keys therefor, e.g. passive or active electrical keys or other data carriers without mechanical keys
    • G07C9/00571Electronically operated locks; Circuits therefor; Nonmechanical keys therefor, e.g. passive or active electrical keys or other data carriers without mechanical keys operated by interacting with a central unit
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07CTIME OR ATTENDANCE REGISTERS; REGISTERING OR INDICATING THE WORKING OF MACHINES; GENERATING RANDOM NUMBERS; VOTING OR LOTTERY APPARATUS; ARRANGEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS FOR CHECKING NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE
    • G07C9/00Individual entry or exit registers
    • G07C9/00007Access-control involving the use of a pass
    • G07C9/00103Access-control involving the use of a pass with central registration and control, e.g. for swimming pools or hotel-rooms, generally in combination with a pass-dispensing system
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07CTIME OR ATTENDANCE REGISTERS; REGISTERING OR INDICATING THE WORKING OF MACHINES; GENERATING RANDOM NUMBERS; VOTING OR LOTTERY APPARATUS; ARRANGEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS FOR CHECKING NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE
    • G07C9/00Individual entry or exit registers
    • G07C9/00174Electronically operated locks; Circuits therefor; Nonmechanical keys therefor, e.g. passive or active electrical keys or other data carriers without mechanical keys
    • G07C9/00896Electronically operated locks; Circuits therefor; Nonmechanical keys therefor, e.g. passive or active electrical keys or other data carriers without mechanical keys specially adapted for particular uses
    • G07C9/00904Electronically operated locks; Circuits therefor; Nonmechanical keys therefor, e.g. passive or active electrical keys or other data carriers without mechanical keys specially adapted for particular uses for hotels, motels, office buildings or the like

Abstract

An electronic locking system - which provides for a variety of hierarchies of locking authorisation, - which exhibits a lock having, in particular, a mechanical interlocking device and, in particular, an electronic control device and also consists of an electronic key which operates in conjunction with the control device, - control device and electronic key in each case carry out the same sequence of programmable or selectable operations forming an access code (1) by means of enterable operands on initiation of a closing operation by coupling the key to the associated lock. - the access code can be stored at least in one allocation area (4, 4'...) for each key and in one allocation area (5, 5') per lock. - the access code cannot be changed without special carriers allocated to the lock or the key, for example cards, for a security code (3). One allocation area (5) of the key corresponds to the function of a conventional key and another allocation area to another conventional key or optionally fulfils a central locking function in a hierarchical plane. Further allocation areas of a key can correspond to further conventional keys on a keyring or to other hierarchical planes. <IMAGE>

Description

  • [0001]
    Die Erfindung bezieht sich auf ein elektronisches Schließsystem, das vielfältige Hierarchien der Schließberechtigung ermöglicht. The invention relates to an electronic locking system that allows diverse hierarchies of access authorization. Es besteht aus einem Schloß, das insbesondere eine mechanische Verriegelungsvorrichtung und eine insbesondere elektronische Steuereinrichtung aufweist, und das weiter aus einem elektronischen Schlüssel besteht, der mit der Steuereinrichtung zusammenarbeitet. It consists of a lock which has in particular a mechanical locking device and a particular electronic control unit, and further consists of an electronic key, which cooperates with the control device.
  • [0002]
    Elektronische Schließsysteme sind in den verschiedenartigsten Ausführungen bekannt. Electronic locking systems are known in the most varied designs. Sie sollen die Sicherheit erhöhen und größere Flexibilität ermöglichen als konventionelle Schließanlagen. They are intended to increase safety and allow greater flexibility than conventional locking systems.
  • [0003]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein besonders einfaches und universell einsetzbares elektronisches Schließsystem zu entwickeln, das hohen Sicherheitsanforderungen entspricht und wahlweise und abänderbar vielfältige Hierarchien ermöglicht. The invention is based on the object to develop a particularly simple and universal electronic locking system that meets high security requirements and allows optional and changeable diverse hierarchies. Die Lösung der geschilderten Aufgabe besteht nach der Erfindung in einem elektronischen Schließsystem nach Patentanspruch 1. Danach weist das Schließsystem eine Steuereinrichtung auf, die ebenso wie der elektronische Schlüssel jeweils dieselbe Folge von programmierbaren bzw. wählbaren, einen Zugriffscode bildende Operationen anhand von eingebbaren Operanden bei Einleitung einer Schließbetätigung ausführt. The solution of the described object is according to the invention in an electronic locking system according to claim 1. Accordingly, the locking system has a control device which, like the electronic key selectable in each case the same sequence of programmable or, an access code forming operations based on enterable operand in introduction a closing operation executes. Die Schließbetätigung wird durch Koppeln des Schlüssels mit dem zugeordneten Schloß ausgeführt, indem man beispielsweise den Schlüssel am Schloß an einer vorgesehenen Stelle anlegt. The closing operation is carried out by coupling the key with the associated lock, by applying, for example, the key to the lock at an intended site. Als Zugriffscode wird hier also ein Arbeitscode verstanden, der die Schließberechtigung verkörpert. As access code working code is understood here thus embodying the locking authorization.
  • [0004]
    Der Zugriffcode ist zumindest in einem Zuordnungsbereich je Schlüssel und in einem Zuordnungsbereich je Schloß abgelegt. The access code is stored in at least one assignment area of ​​each key, and in an allocation region for each lock. Der Zugriffscode ist ohne besondere, dem Schloß oder dem Schlüssel zugeordnete Träger für einen Sicherungscode nicht zu ändern. The access code is not going to change a security code without specific, assigned to the lock or the key carrier. Hierzu ist der Sicherungscode beispielsweise in ein als Servicegrät ausgeführtes Programmiergerät auf einer Karte einzuführen und derselbe Sicherungscode ist auch beim Schloß abgelegt. For this, the security code is to be introduced, for example, in an executed as Servicegrät programming device on a map and the same security code is also stored in the castle.
  • [0005]
    Ein Zuordnungsbereich des Schlüssels erfüllt dabei die Funktion eines konventionellen Schlüssels und ein anderer Zuordnungsbereich kann einem anderen konventionellen Schlüssel entsprechen oder wahlweise eine Zentralschließfunktion in einer Hierarchieebene erfüllen. An allocation area of ​​the key fulfills the function of a conventional key and another allocation area may correspond to another conventional key or optionally to meet a central locking function in a hierarchical level. Weitere Zuordnungsbereiche eines Schlüssels können weiteren konventionellen Schlüsseln beispielsweise an einem Schlüsselbund oder weiteren Hierarchieebenen entsprechen. More allocation areas of a key may for example correspond to a key ring or further hierarchy levels further conventional keys.
  • [0006]
    Mit dem elektronischen Schließsystem nach der Erfindung lassen sich alle Hierarchien von Schließsystemen realisieren. With the electronic locking system according to the invention, all hierarchies of locking systems can be realized. Man vermeidet hierbei eine Synchronisation zwischen Schloß und Schlüssel, beispielsweise in Form eines Rotationscodes, was wesentlich höhere Funktionssicherheit und höhere Systemsicherheit erzielt. this avoids synchronization between lock and key, for example in the form of a rotation code, achieving much higher reliability and higher system security. So gibt es keine Synchronisationsbefehle, die abgehört werden könnten. So there is no synchronization commands that could be tapped. Das erfindungsgemäße Schließsystem läßt sich anhand von übertragenen und abhörbaren Informationen nicht voll erkennen und kann daher mit den bekannten Mitteln nicht geknackt werden. The locking system according to the invention can be based on the transmitted and tap into, and information is not fully recognized and therefore can not be cracked with the known means. Bei hoher qualitativer Kodierfähigkeit und bei möglicher Ausgestaltung mit quantitativ großer Kodiermöglichkeit wird die Sicherheit weiter erhöht. With high-quality encoding capability and possible configuration with quantitatively large coding option, security is increased further. Wenn für die eingebbaren Operanden Zufallszahlen gewählt werden, wird die Sicherheit weiter erhöht. If random numbers are chosen for the enterable operands that security is further increased. Es ist auch sichergestellt, daß Fremde das Schließsystem nicht umprogrammieren können und sich auf diese Weise Zugang verschaffen könnten. It is also ensured that strangers can not reprogram the locking system and could gain access in this way.
  • [0007]
    Das elektronische Schließsystem ist besonders komfortabel, da die Schlösser vom Berechtigten leicht umprogrammiert werden können, ohne ein Bus-System zu benötigen. The electronic locking system is especially convenient because the locks can be easily reprogrammed by the holder, without the need for a bus system. Ein konventioneller Schlüsselbund läßt sich durch einen einzigen Schlüssel mit mehreren Zuordnungsbereichen ersetzen. A conventional key ring can be replaced by a single key with multiple assignment areas. Mehrere konventionelle Schlüsselbunde lassen sich auch durch einen Schlüssel mit mehreren Zuordnungsbereichen ersetzen. Several conventional keyrings can also be replaced by a key with multiple assignment areas. Dabei trägt der Schlüssel nicht auf, da lediglich der Speicherbereich im Schlüssel erweitert wird. Here, the key is not because only the storage area will be expanded in the key carries on. Darüber hinaus vermeidet man eine Batterie im Schlüssel. In addition, to avoid a battery in the key.
  • [0008]
    Die Zuordnungsbereiche lassen sich durch ein als Servicegerät konzipiertes Programmiergerät leicht programmieren und auch löschen. The allocation areas can be easily programmed through a designed as a service device programmer and delete. Ein derartiger Zugriffscode kann in einem nichtflüchtigen, elektrisch programmierbaren Speicher, nach heutiger technischer Entwicklung in einem EEPROM, abgelegt werden. Such access code can be in an EEPROM, stored in non-volatile, electrically programmable memory, according to today's technical development. Die Schlösser kann man hardwaremäßig mit steckbaren Modulen bestücken, die jeweils Träger eines Sicherungscodes sind und einen Zugriffscode aufnehmen können. The locks can be equipped with hardware pluggable modules, each supporting a Protection Code and can accommodate an access code. Sie können in der Grundausführung zunächst mit einem Zugriffscode versehen sein. You can be first provided in the basic version with an access code. Der Sicherungscode ist vorteilhafterweise lediglich auslesbar ausgeführt, nach heutigem Entwicklungsstand beispielsweise in ROM-Masken. The security code is advantageously carried out only read, according to the current state of development, for example in ROM masks. Ein derartiger Sicherungscode ist vorteilhafterweise auf einem Träger angeordnet, der außer einem Zugriffscode auch eine Kennung für einen Zuordnungsbereich aufnehmen kann. Such security code is advantageously arranged on a support which may have, besides an access code also record an identifier of an allocation area.
  • [0009]
    Die hierarchischen Organisationen können durch den Hersteller dadurch vorbereitet werden, daß entsprechend gleiche oder verschiedene Sicherungscode unter gleichen Zuordnungsbereichen vergeben werden und daß hierzu entsprechend Schlösser mit dem zugeordneten Sicherungscode versehen werden. The hierarchical organization can be prepared by the manufacturer in that according to the same or different security code are allocated under the same allocation areas and that are provided for this purpose in accordance with locks with the associated access code. Dies kann auf Trägern geschehen, die modulartig beim Schloß eingesteckt oder angebracht werden. This can be done on carriers that are modularly inserted or attached to the Chateau. Es ist vorteilhaft, wenn das Schloß Trägeraufnahmen für Träger mit Sicherungscode, Zugriffscode und Kenn merkmal des Zuordnungsbereichs aufweist. It is advantageous when the lock has carrier receptacles for carriers with security code, access code and characteristic feature of the allocation region.
  • [0010]
    Nach einer Weiterbildung ist am Schloß eine Einrichtung zur Abgabe einer Kennung für den Zuordnungsbereich vorgesehen, die beim Koppeln mit dem Schlüssel in diesem zum Aufsuchen des entsprechenden Zuordnungsbereichs führt. According to a development means for delivering an identification for the allocation area is provided on the lock which leads in this area for searching the corresponding assignment in coupling with the key. Dadurch vermeidet man einen wiederholten Suchlauf im Schloß, der vom Schlüssel solange auszulösen wäre, bis im Schloß der Zuordnungsbereich aufgefunden ist, der mit dem entsprechenden Zuordnungsbereich des Schlüssels übereinstimmt. This avoids a repeated scan in the lock, which would initiate from the key until the lock of the allocation area is found, which matches with the corresponding allocation area of ​​the key.
  • [0011]
    Zur elektromagnetischen Kopplung zwischen Schloß und Schlüssel, und ebenso zwischen Programmiergerät und Schlüssel oder Programmiergerät und Schloß kann in einem an der Tür bezeichneten Bereich eine Flachspule angebracht werden, die der Energieübertragung und dem Datenaustausch zum Schlüssel dient. Electromagnetic coupling between lock and key, and also between the programmer and the programming device and the key or lock in a designated area on the door a flat coil can be attached, which serves for energy transmission and data exchange with the key. Die Datenübertragung kann günstigerweise in "frequency-shift-key", FSK, oder in Frequenzmodulation, FM, erfolgen und im Quittungsbetrieb, "hand-shake", betrieben werden. Data transfer can conveniently in the "frequency-shift-key", FSK, or frequency modulation, FM, carried out and handshaking are "hand-shake" operated. Hierbei erübrigt sich eine Batterie im Schlüsel, da durch einen alternierenden Quittungs-Ladebetrieb zwischenzeitlich Energie elektromagnetisch zu einem Speicher im Schlüssel übertragen werden kann, der die Versorgung des Rechners im Schlüssel sicherstellt. Here, a battery is not necessary in Schlüsel, since power can be transmitted electromagnetically to a memory in the key by an alternating acknowledgment charging operation in the meantime, which ensures the supply of the computer in the key.
  • [0012]
    Es ist auch möglich, daß zur Programmierung der programmierbaren Operationen des Zugriffscodes Einrichtungen vorgesehen sind, die an einem zentralen Bus angeschlossen sind. It is also possible that the access code, means are provided for programming the programmable operations, which are connected to a central bus. Eine derartige Ausführung ist für Hotelbetrieb vorteilhaft und spart den Bedienungspersonen Wege zu den Schlössern ein. Such an embodiment is advantageous for hotel operations and saves the operators way to the locks a. In allen Organisationssystemen ist dabei ein Anschluß an ein Bus-System möglich, welches die Schlösser mit einem Rechner zur Zentralsteuerung verbindet. In all organizational systems while a connection to a bus system is possible, which connects the locks with a computer for central control.
  • [0013]
    Es ist günstig, wenn im Schloß Mittel zum Erkennen der Kopplung mit einem Schlüssel vorhanden sind, die den Betriebszustand des Schlosses einleiten und die ohne Kopplung das Schloß in einen energiesparenden Ruhezustand versetzen. It is advantageous if means for recognizing the coupling are provided with a key in the lock, which initiate the operational state of the lock and which enable the lock to an energy-saving idle state without coupling. Hierzu kann die Dämpfung, die durch Kopplung von Spulen entsteht, gemessen werden. For this purpose, the attenuation caused by coupling of coils are measured. Die automatische Erkennung durch das Schloß, ob ein Schlüssel oder ein Programmiergerät angelegt ist, sorgt für einen energiesparenden Ruhezustand. The automatic detection through the lock, if a key or a programming device is applied, provides an energy-saving quiescent state.
  • [0014]
    Die Mittel zur Erkennung der Kopplung können vorteilhafterweise mit Impulsen arbeiten, insbesondere Nadelimpulsen, deren Dämpfung als Kriterium für eine vorliegende Kopplung dient. The means for detecting the coupling can work advantageously with pulses, in particular needle pulses, whose attenuation serves as a criterion for a current coupling.
  • [0015]
    Eine Sicherung von Schlüsseln, die man Kindern übergibt, kann nach einer Weiterbildung dadurch erzielt werden, daß der Schlüssel an einem Halteband befestigt ist, das am Handgelenk eines Kindes zu befestigen ist, wenn der Zugriffscode derart ausgelegt ist, daß er beim Öffnen des Haltebandes für den Schlüssel zerstört wird. A backup of keys, one passes children, may according to a further be achieved in that the key is fastened to a holding strip which is to be fastened on the wrist of a child when the access code is designed such that upon opening of the tether it for the key is destroyed. Andererseits kann eine vorgesehene Öffnungsstelle durch ein Ergänzungsgerät, zu dem vom Halteband Kontakt gegeben werden kann, gegen Beeinträchtigung des Codes gesichert werden, um beim befugten Öffnen des Haltebandes den Zugriffscode nicht zu zerstören. On the other hand, an opening provided by a site may supplement device can contact to the tether will be given, to be secured against impairment of the code so as not to destroy the access code when authorized opening of the holding strap. Einen derartigen Schlüssel kann man als selbstlöschenden Schlüssel bezeichnen. Such a key can be described as self-extinguishing key.
  • [0016]
    Man erleichtert eine übersichtliche Organisation, wenn die Träger für den Sicherungscode, beispielsweise Karten, mit einer Kennung, z. It facilitates a clear organization when the support for the security code, for example, cards with an identifier such. B. Nummer, eines einschlägigen Zugriffsbereiches versehen sind. B. number of a relevant access area are provided.
  • [0017]
    Um in der Praxis ein in der Funktion sicheres Schließen auch unter Berücksichtigung von Störungen zu erzielen, ist es vorteilhaft, mehr als einen Zuordnungsbereich beim Schloß und beim zugeordneten Schlüssel übereinstimmend zu kodieren, um die Redundanz zu erhöhen. In order to achieve a safe in the function Close also considering interference in practice, it is advantageous to encode more than one allocation area near the castle and the associated key according to increase redundancy. Man kann hierfür einer Verriegelungsvorrichtung auch mehr als eine Schließvorrichtung mit Steuereinrichtung zuordnen. You can also assign more than one closing device with control means therefor a locking device. Man kann die Redundanz durch beide Maßnahmen noch weiter erhöhen. You can further increase the redundancy by both measures. Wenn dann ein erster Zuordnungsbereich durch Übertragungsfehler nicht anspricht, wird der Schließvorgang durch den zweiten Übertragungsbereich sichergestellt. Then, when a first allocation area unresponsive due to transmission errors, the closing process is ensured by the second transmission area. Wenn man zwei identische Schlösser verwendet, die mit einer gemeinsamen Verriegelungsvorrichtung arbeiten, wird die Funktionssicherheit verständlicherweise weiter erhöht. When using two identical locks that work with a common locking device, the reliability is further increased, understandably. Man nutzt dann die Redundanz der Schloßbauelemente und der gesonderten Koppelspulen. then one uses the redundancy of the lock elements and the separate coupling coils.
  • [0018]
    Die Erfindung soll nun anhand von in der Zeichnung grob schematisch wiedergegebenen Ausführungsbeispielen näher erläutert werden: The invention will now be explained with reference to roughly schematically shown in the drawing embodiments:
    • In FIG 1 ist das Zusammenspiel der Komponenten des Schließsystems aus Schloß, Schlüssel und Servicegerät, einem Programmiergerät und Steckkarten mit Sicherungscode, veranschaulicht. In FIG 1, the interaction of the components of the locking system from lock, keys and service device, a programming device and plug-in cards with backup code illustrated.
    • In FIG 2 ist das Blockschaltbild eines Ausführungsbeispiels für den Schlüssel wiedergegeben. In FIG 2 is a block diagram of an embodiment of the key is reproduced.
    • In FIG 3 ist das Blockschaltbild eines Ausführungsbeispiels für das Schloß dargestellt. In FIG 3 is a block diagram of an embodiment of the lock is illustrated.
    • In FIG 4 ist ein Ausführungsbeispiel für die Signalfolge bei der Kopplung eines Schlüssels mit einem Schloß wiedergegeben. In FIG 4 an embodiment for the signal sequence in the coupling of a key is shown with a lock.
    • In FIG 5 ist ein Ausführungsbeispiel für einen Organisationsplan des Schließsystems für ein Einfamilienhaus dargestellt. In FIG 5 an exemplary embodiment of an organization chart of the locking system is shown for a single-family house.
    • In FIG 6 ist ein Ausführungsbeispiel für einen Organisationsplan des Schließsystems für ein Miethaus veranschaulicht. In FIG 6 shows an embodiment for an organization chart of the locking system is illustrated for a rental house.
    • In FIG 7 ist ein Ausführungsbeispiel für einen Organisationsplan des Schließsystems für ein Hotel dargestellt. In FIG 7 shows an embodiment for an organization chart of the locking system is shown for a hotel.
    • In FIG 8 ist ein Ausführungsbeispiel für ein Funktions-Struktogramm des Schlüssels wiedergegeben. In Figure 8, an exemplary embodiment of a functional structure diagram of the key is reproduced.
    • In FIG 9 ist ein Ausführungsbeispiel für ein Funktions-Struktogramm des Schlosses dargestellt. In Figure 9, an exemplary embodiment of a functional structure diagram of the lock is illustrated.
  • [0019]
    Die Steuereinrichtung des Schlosses führt nach FIG 1 Operationen anhand eines Zugriffscodes aus, wenn der zugeordnete Schlüssel an der vorgesehenen Stelle gekoppelt wird. The control means of the lock leads to FIG 1 operations based on an access code from when the associated key is coupled to the intended location. Der Kernteil eines Zugriffscodes ist jeweils in einem Feld abgespeichert. The core portion of an access code is stored in each case in a field. Ein Zugriffscode kann nach einem Ausführungsbeispiel jeweils an einem Kernteil 1 bzw. 1′ usw. und aus Operanden bestehen, die durch einen Zufallsgenerator in der Steuereinrichtung des Schlosses gebildet werden. An access code may be according to an embodiment are each composed of a core portion 1 and 1 ', etc. and of operands, which are formed by a random number generator in the control means of the lock. Der Kernteil kann ein Speicherfeld sein, in dem Rechenalgorithmen abgelegt sind. The core part may be a memory array are stored in the computing algorithms.
  • [0020]
    Anhand der Dämpfung eines Prüfsignals wird die Steuereinrichtung des Schlosses in den aktivierten Zustand überführt, der Energiespeicher des Schlüssels von der Steuereinrichtung des Schlosses durch induktive Kopplung über die Koppelspulen aufgeladen und eine Folge von prgrammierbaren bzw. wählbaren Operationen anhand ermittelter oder vorgegebener Operanden und anhand des Kernteils 1 des Zugriffscodes im Zuordnungsbereich 4 des Schlosses einerseits und des Zugriffscodes im Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels eingeleitet. Based on the attenuation of a probe signal, the control means of the lock is transferred to the activated state, the energy storage of the key from the control means of the lock charged by inductive coupling via the coupling coil and a sequence of prgrammierbaren or selectable operations determined on the basis or predetermined operand and on the basis of the core member 1 taken in the assignment of the access code area 4 of the lock on the one hand and the access code in the assignment field 5 of the key.
  • [0021]
    Zwischen den Rechenoperationen kann der Energiespeicher des Schlüssels intervallweise aufgeladen werden. Between the calculations of the energy storage of the key can be intermittently charged. Die Rechenalgorithmen im Kernteil, für die Operationen und für die Folge der Operationen, können in einem nicht flüchtigen, elektrisch programmierbaren Speicher, nach heutigem Stand in einem EEPROM, abgelegt sein. The calculation algorithms in the core part, for the operations and the sequence of operations can be stored in a non-volatile, electrically programmable memory, the current state in an EEPROM. Eine Menge an Rechenoperationen kann dabei jeweils durch eine Auswahl spezifischer Operanden im Ergebnis variiert werden. An amount of arithmetic operations can be varied in each case by a selection of specific operand in the result. Diese Operanden können weiter bei Einleitung der Rechenoperation durch einen Zufallsgenerator jeweils in der Steuereinrichtung des Schlosses mit dem Zuordnungsbereich 4 neu gebildet und dem Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels mitgeteilt werden. These operands may be at the initiation of the arithmetic operation newly formed by a random generator in each case in the control device of the lock with the allocation region 4 and notified to the allocation area of ​​the key 5 on. Die Rechenoperationen, die Rechenalgorithmen, im Zuordnungsbereich 4 in der Steuereinrichtung des Schlosses und im Zuordnungsbereich 5 in der Steuereinrichtung des Schlüssels laufen dann mit diesen ausgewählten Operanden als Zugriffscode ab. The arithmetic operations, the arithmetic algorithms in the mapping area 4 in the control means of the lock and in the assignment area 5 in the control device of the key then run with these selected operands as an access code. Das für den Schlüssel ermittelte Ergebnis wird dem Schloß über die Kommunikationsleitung 6 zugeführt und mit dem Ergebnis für das Schloß verglichen. The result obtained for the key is supplied to the lock via the communication line 6, and compared with the result for the lock. Bei Übereinstimmung wird das Schloß bzw. seine Verriegelungsvorrichtung betätigt und mittels seines Kraftspeichers geöffnet. If they match, the lock and its locking device is actuated and opened by means of its force accumulator. Hierunter kann verstanden werden, daß danach die Tür von Hand zu öffnen ist oder daß ein Riegel selbsttätig zurückgezogen wird. By this it can be understood that thereafter the door is manually opened or that a bolt is retracted automatically. Ein Zugriffscode kann auch dadurch gebildet werden, daß aus mehreren Rechenalgorithmen durch Operanden eine Auswahl getroffen wird. An access code can also be formed in that a plurality of calculation algorithms a selection is made by the operand. Diese Operanden können wieder in einem Zufallsgenerator erzeugt werden. These operands can be produced again in a random number generator.
  • [0022]
    Im Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels ist korrespondierend zum Zugriffscode 1 noch eine Kennung, ein Wort oder eine Zahl, als Bereichsnummer mit dem Bezugszeichen 2 abgelegt. In the assignment area 5 of the key is corresponding to the access code 1 still has a handle, a word or a figure stored as an area number by the reference symbol. 2 Die entsprechende Bereichsnummer 2 ist auch im Zuordnungsbereich 4 des Schlosses abgespeichert. The corresponding area number 2 is stored in the allocation area 4 of the lock. Bei Kopplung des Schlüssels mit dem Schloß wird die Bereichsnummer 2 des Zuordnungsbereichs 4 über die Steuerleitung 7 dem Feld mit den Bereichsnummern und dort der korrespondierenden Bereichsnummer zugeführt. When coupling of the key with the lock, the area number 2 of the mapping section 4 is supplied via the control line 7 to the box with the area numbers and there the corresponding region number. Dadurch vermeidet man den Durchlauf über alle Zugriffscode im Schlüssel. This avoids the passage of all the access code in the key. Wenn andernfalls bei Suchlauf an erster Stelle im Schlüssel ein anderer Zugriffscode abgespeichert ist, wird die Operation mit dem Rechenalgorithmus ein anderes Ergebnis als für den Zuordnungsbereich 4 des Schlosses liefern. Otherwise, if another access code is stored in search in the first place in the key, the operation will provide a different result than for the allocation region 4 of the lock, with the calculation algorithm. Wenn im Schlüssel dann schließlich der zugeordnete Zugriffscode gefunden wird, stimmen die Ergebnisse überein und das Schloß wird geöffnet. When finally the associated access code is found in the key, the results are in agreement and the lock opens.
  • [0023]
    Es ist also günstig, wenn am Schloß eine Einrichtung zur Abgabe einer Kennung für den zugeordneten Kernteil des Zugriffscodes derart vorgesehen ist, daß sie beim Koppeln mit dem Schlüssel in diesem gleich zum Aufsuchen des entsprechenden Kernteils führt, so daß der Suchlauf über alle Felder mit Kernteilen vermieden wird. It is therefore advantageous if a means for outputting an identifier for the associated core portion of the access code is provided to the lock to be equal leads to prospect of the corresponding core part in coupling with the key in this, so that the search on all fields with core parts is avoided. Dadurch kann der Schließvorgang deutlich abgekürzt werden. Thus, the closing process can be significantly shortened.
  • [0024]
    Beim offenen Schloß kann andererseits die Kopplung mit dem Schlüssel zum erneuten Ablauf der Operationen führen, worauf das Schloß in seinem zweiten Zustand, den sperrenden, überführt wird. When the open lock the coupling on the other hand lead to the key re-flow of operations, after which the lock is in its second state, the blocking is transferred.
  • [0025]
    Im Zuordnungsbereich 4 der Steuereinrichtung des Schlosses ist weiter ein Sicherungscode 3 abgelegt. In the assignment area 4 of the control means of the lock, a security code 3 is further deposited. Der Sicherungscode kann in einem nur auslesbaren Speicher, einem ROM, abgespeichert sein. The security code can be only a readable memory, ROM, stored. Er stellt sicher, daß mit einem als Servicegerät ausgeführten Programmiergerät 8 eine Umkodierung des Schlosses nur dann möglich ist, wenn der Sicherungscode 3, mit seiner ROM-Maske, des Programmiergeräts mit dem Sicherungscode 3, bzw. der ROM-Maske, des Schlosses übereinstimmt. It ensures that, with a designed as a service unit programming device 8, a recoding of the lock is only possible when the security code 3, consistent with its ROM mask, the programming device with the backup code 3, or the ROM mask, of the lock. Dem Programmiergerät können zur Programmierung Träger 9 für Information eingeführt, beispielsweise bei Ausführung als Steckkarten eingesteckt werden. The programming device 9 can be inserted for programming medium for information, are inserted as plug-in cards, for example, in embodiments. Das Programmiergerät 8 weist einen Generator 10 für Operationen, beispielsweise Rechenalgorithmen, auf. The programming device 8 includes a generator 10 for operations such as arithmetic algorithms on. Auf dem Träger 9 sind eine Bereichsnummer 2 und ein Sicherungscode 3 abgespeichert, und es ist ein Feld für den Kernteil 1 eines Zugriffscodes vorgesehen. On the support 9 is an area number 2 and a protection code 3 are stored, and it is a field for the core portion 1 of an access code is provided. Im Ausführungsbeispiel ist der Kernteil ein Rechenalgorithmus oder eine Mehrheit von Rechenalgorithmen. In the embodiment, the core part is a computational algorithm or a majority of computational algorithms.
  • [0026]
    Das Programmiergerät 8 kann bei eingeführtem Träger 9 den Zuordnungsbereich 4 in der Steuereinrichtung des Schlosses mit seinem Kernteil 1 des Zugriffscodes oder auch den Zugriffscode umprogrammieren. The programming device 8 can reprogram the assignment area 4 in the control means of the lock with its core part 1 of the access code or the access code inserted carrier. 9 Hierzu kann vom Generator 10 des Programmiergeräts 8 ein Rechenalgorithmus erzeugt werden, der auf dem Träger 9 des Kernteils 1 des Zugriffscodes abgespeichert und auf den Zuordnungsbereich 4 des Schlosses als Kernteil 1 des Zugriffscodes übertragen wird. To this end, a calculation algorithm can be generated by the generator 10 of the programming device 8, which is stored on the support 9 of the core part 1 of the access code and transmitted to the allocation region 4 of the lock as a core part 1 of the access code. Der Sicherungscode 3 des Trägers kann nicht geändert werden. The security code 3 of the carrier can not be changed. Über eine Steuerleitung 7 kann das Programmiergerät 8 mit eingeführtem Träger 9 im Zuordnungsbereich 4 des Schlosses die zugeordnete Bereichsnummer 2 aufsuchen und über die Kommunikationsleitung 6 kann ein Vergleich hinsichtlich des Sicherungscodes 3 zwischen Träger 9 und Zuordnungsbereich 4 des Schlosses durchgeführt werden. the programming device 8 with inserted support 9 can retrieve the associated area number 2 and via the communication line 6, a comparison in terms of the security code 3 between the carrier 9 and allocation region 4 of the lock can be performed in the assignment area 4 of the lock via a control line. 7 Bei übereinstimmendem Sicherungscode kann über eine Arbeitsleitung 11 der Kernteil des Zugriffscodes 1 im Zuordnungsbereich 4 des Schlosses umprogrammiert werden. When matching security code can be reprogrammed via a working line 11 of the core part of the access code 1 in the assignment area 4 of the lock. Verständlicherweise können die Leitungen 6, 7 und 11 als Wege einer Kommunikationsstrecke verstanden werden. Understandably, the lines 6, 7 and 11 can be understood as means of a communication link. Diese kann insbesondere als induktive Übergangsstrecke ausgeführt sein. This can especially be designed as inductive transition zone.
  • [0027]
    Entsprechend kann im Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels durch das Programmiergerät 8 bei eingeführtem Träger 9 über eine Steuerleitung 7 die korrespondierende Bereichsnummer 2 aufgesucht werden und der Kernteil des Zugriffscodes 1 über eine Arbeitsleitung 11 umprogrammiert werden. Accordingly, the corresponding area number 2 can be examined, and the core part of the access code 1 to be reprogrammed via a working line 11 in the allocation area 5 of the key by the programming device 8 in inserted support 9 via a control line. 7 Die Bereichsnummer kann durch einen Zeiger 12 angezeigt werden. The area number can be displayed by a pointer 12th Hierbei kann der Zeiger unter Angabe der Bereichsnummer auf das zugehörige Feld für den Kernteil des Zugriffscodes 1 weisen. Here, the pointer can point specifying the area number in the appropriate field for the core part of the access code first
  • [0028]
    Übereinstimmende Sicherungscode zwischen Zuordnungsbereich 4 des Schlosses und korrespondierendem Träger 9 für das Programmiergerät sind durch den Schloßhersteller sicherzustellen. Matching between backup code allocation region 4 of the lock and Corresponding carrier 9 for the programming device to be ensured by the lock manufacturer. Der Sicherungscode, beispielsweise als ROM-Maske abgelegt, sollte um Manipulationsgefahren auszuschalten entsprechend hoch kodiert sein. The security code, for example, stored as a ROM mask should be about manipulation risks off correspondingly high coded. Der Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels kann eine Vielfalt von Zuordnungsbereichen enthalten, die jeweils die Bereichsnummer 2 und einen entsprechenden Kernteil 1 eines Zugriffscodes aufnehmen können. The allocation region 5 the key can contain a variety of mapping areas, each capable of receiving the area number 2 and a corresponding core portion 1 of an access code.
  • [0029]
    Diese einzelnen Zuordnungsbereiche können frei programmiert und gelöscht werden. These individual assignment areas can be programmed and erased. Sie können in willkürlicher Reihenfolge abgelegt sein. They can be stored in random order.
  • [0030]
    Das Schloß kann nach Art von Modulen mehrere Zuordnungsbereiche 4, im Ausführungsbeispiel 4 und 4′ aufweisen. The lock can in the manner of modules, a plurality of allocation regions 4 having in Example 4 and 4 '. Die Zuordnungsbereiche können einsteckbar oder auch herstellerseitig fest im Schloß installiert sein. The allocation areas can be inserted or the manufacturer permanently installed in the lock. Durch mehrere Zuordnungsbereiche 4 bzw. 4′ des Schlosses lassen sich entsprechend mehrere Hierarchieebenen sicherstellen. Through several assignment areas 4 and 4 'of the castle multiple levels of hierarchy can be accordingly make sure.
  • [0031]
    Aus Gründen des Komforts kann auf dem Träger 9 in einem Feld 12, für optische Angabe der Bereichsnummer 2, diese sichtbar angezeigt werden. For reasons of comfort it may on the support 9 in a field 12, for optical indication of the area number 2, are read visually.
  • [0032]
    Schloß und Schlüssel neu zu programmieren kann erforderlich sein, wenn ein Schlüssel verloren wurde oder wenn man Manipulationsversuche am Schloß festgestellt hat. to program new lock and key may be required if a key is lost or if it has been found tampering of the lock. Aus Sicherheitsgründen kann eine Umcodierung auch von Zeit zu Zeit erfolgen. For security, transcoding can also be made from time to time.
  • [0033]
    Als Manipulationsschutz der Schlösser kann man vorsehen, daß nach einer vorgegebenen Anzahl von erfolglosen Bedienungsversuchen das Schloß für eine bestimmte Zeit, beispielsweise für 15 Minuten, gegen weitere Betätigungsversuche gesperrt wird. As a protection against manipulation of the locks can be provided that the lock for a certain time, for example for 15 minutes, against further operation attempts to lock after a predetermined number of unsuccessful attempts of use. An der Innenseite der Tür kann man auch eine Anzeige vorsehen, die auf Manipulationen hinweist. On the inside of the door can also provide a display that indicates manipulation.
  • [0034]
    Das Programmiergerät ist in der Konzeption mit einzuführenden Trägern 9 ein Universalgerät, das in großen Stückzahlen gefertigt werden kann. The programmer is in the design with carriers 9 introduced a universal device that can be manufactured in large numbers. Der als ROM-Masken angefertigte Sicherungscode kann vom Hersteller durch Zufallsgeneratoren erzeugt werden und erstmals auf dem Träger 9 abgelegt werden. The custom built as a ROM masks security code can be generated by the manufacturer by random number generators and are initially stored on the carrier. 9 Unter Verwendung dieses Trägers kann dann die Anzahl der benötigten Module für das Schloß für jeweils einen Zuordnungsbereich programmiert werden und hardwaremäßig zur Verfügung gestellt werden. Using this carrier, the number of modules required for the lock can then be programmed for each of an allocation area and will be provided in terms of hardware available.
  • [0035]
    Der Rechenalgorithmus für den Zugriffscode kann in zwei Teilen untergebracht werden, in einem unveränderlichen in einem ROM abgelegten Teil und in einem veränderlichen, der in einem nichtflüchtigen, elektrisch programmierbaren Speicher, beispielsweise einem EEPROM, abgespeichert wird. The calculating algorithm for the access code can be stored in two parts, in a constant stored in a ROM part and a variable which is in a non-volatile electrically programmable memory such as an EEPROM, is stored. Hierbei können im ROM die Menge aller Rechenoperationen abgelegt werden, wogegen die Menge der zur Auswahl stehenden spezifischen Operanden oder der spezifischen Operationen im EEPROM abgespeichert werden können. Here, the set of all arithmetic operations can be stored in ROM, while the amount of the available specific operand or specific operations can be stored in the EEPROM.
  • [0036]
    Ein Schlüssel kann nach FIG 2 organisiert sein, die ein Blockschaltbild des Schlüssels nach einem Ausführungsbeispiel wiedergibt. A key may be organized according to FIG 2, which shows a block diagram of the key according to an embodiment. Über eine Koppelspule 13 werden Signale in den Schlüssel eingelesen und aus dem Schlüssel ausgesendet. Signals are read into the key and sent out from the key via a coupling coil. 13 Außer dieser Informationsübertragung erfolgt über die Koppelspule 13 Energietransport in den Energiespeicher 14 des Schlüssels. Except that information is transferred via the coupling coil 13 energy transport in the energy storage 14 of the key. Ein elektronischer Schalter 15 in der Leitung zum Energiespeicher 14 ist beim Senden geöffnet. An electronic switch 15 in the line to the power storage 14 is opened when transmitting. Das Einlesen in den Arbeitsspeicher 16 erfolgt über einen vom Arbeitsspeicher 16 gesteuerten Verstärker 18, dem ein Demodulator 17, nachgeschaltet ist. The reading in the main memory 16 via a memory 16 controlled by the amplifier 18, to which a demodulator 17 is connected downstream. Der Arbeitsspeicher 16 nimmt auch den Zuordnungsbereich 4 bzw. eine Vielfalt von Zuordnungsbereichen 4, 4′ usw. auf, jeweils bestehend aus Bereichsnummer 2, beispielsweise B3 und B7, zwischen denen im Beispiel ein gelöschter Bereich angeordnet ist. The RAM 16 also carries out the allocation region 4 and a variety of mapping areas 4, 4 ', etc., each consisting of the region number 2, for example, B3 and B7, an erased area is arranged between those in the example. Der Arbeitsspeicher 16 nimmt weiter den jeweils zugeordneten Kernteil 1, 1′, 1˝ . The working memory 16 further receives the respective associated core member 1, 1 ', 1˝. . , . , eines Zugriffscodes auf. an access code on.
  • [0037]
    Das Auslesen aus dem Arbeitsspeicher 16 erfolgt über einen Modulator 19, dem ein Verstärker 20 nachgeschaltet ist, der vom Arbeitsspeicher 16 aus gesteuert wird. The readout from the main memory 16 via a modulator 19, where an amplifier 20 is connected downstream, which is controlled from the main memory 16 from. Eine Triggerschwelle 21 erfüllt die Funktion "Power-on-reset". A trigger threshold 21 meets the "power-on-reset" function. Die Ele mente Demodulator, Modulator und Power-on-reset können in einem Mikrocomputer enthalten sein oder durch Software erstellt werden. The Ele mente demodulator, modulator and power-on-reset may be included in a microcomputer or created by software.
  • [0038]
    Ein Schiebeschalter 22 kann am Schlüssel seinen Funktionsbereich erweitern und je nach Stellung einen bildlich gesprochen weiteren Schlüsselbund konventioneller Schlüssel realisieren. A slide switch 22 can expand its functional area on the key and realize metaphorically further keychain conventional key depending on the position.
  • [0039]
    Ein Schloß kann nach FIG 3 organisiert sein, die ein Blockschaltbild des Schlosses nach einem Ausführungsbeispiel wiedergibt. A lock may be organized 3, which shows a block diagram of the lock according to an embodiment of FIG. Über eine Koppelspule 13 werden Signale in das Schloß bzw. genauer in den Arbeitsspeicher der Steuereinrichtung des Schlosses eingelesen und aus dem Schloß ausgesendet. Signals are emitted into the lock or, more precisely read into the working memory of the control means of the lock and out of the lock via a coupling coil. 13 Das Einlesen in den Arbeitsspeicher erfolgt über einen von einem Prozessor 16 mit Arbeitsspeicher gesteuerten Verstärker 18, dem ein Demodulator 17 nachgeschaltet ist. Reading into memory via a switch controlled by a processor 16 with memory amplifier 18, a demodulator is connected downstream of the seventeenth Von der Verbindungsleitung zwischen Verstärker 18 und Demodulator 17 wird das Signal einem Dämpfungsmeßglied 23 zugeführt. From the connection line between amplifier 18 and demodulator 17, the signal 23 is supplied to a Dämpfungsmeßglied. Das Dämpfungsmeßglied 23 stellt fest, wenn eine zu einem angelegten Schlüssel entsprechende Dämpfung der über die Koppelspule 13 ausgesendeten Impulse der Impulsstufe 24 eintritt. The Dämpfungsmeßglied 23 will determine if a corresponding key to an applied attenuation of the transmitted via the coupling coil 13 pulses of the pulse stage 24 occurs. Das Auslesen aus dem Arbeitsspeicher erfolgt über einen Modulator 19, dem ein Verstärker 20 nachgeschaltet ist, der von einem Prozessor 16 mit Arbeitsspeicher gesteuert wird. The readout from the main memory via a modulator 19, where an amplifier is connected downstream of 20, which is controlled by a processor 16 with memory. Am Eingang des Verstärkers 20 ist eine Impulsstufe 24 angeschaltet. At the input of the amplifier 20 a pulse stage 24 is turned on. Wenn das Dämpfungsmeßglied 23 eine entsprechende Dämpfung festgestellt hat, wird der Betriebszustand des Schlosses eingeleitet und der zuvor energiesparende Ruhezustand verlassen. When the Dämpfungsmeßglied 23 has detected a corresponding attenuation, the operating state of the lock is initiated and leave the above energy-saving quiescent state. Der Prozessor 16 mit Arbeitsspeicher des Schlosses, wird durch Träger für Zuordnungsbereiche 4 und 4′ erweitert, die jeweils einen Sicherungscode 3 bzw. 3′, den Kernteil 1 bzw. 1′ eines Zugriffscodes und ein Kennmerkmal z. The processor 16 having memory of the lock is, 'expands, each having a backup code 3 or 3' by carrier for allocation areas 4 and 4, the core portion 1 and 1 ', an access code and a characteristic feature of z. B. eine Bereichsnummer 2 bzw. 2′ aufweisen. As an area number 2 and 2 have '. Um derartige Träger beim Schloß anstecken zu können, weist dieses eine Steckschiene 25 bzw. einen Stecksockel mit Trägeraufnahmen 26 auf. To be able to infect such carriers at the lock, this has a plug or a socket rail 25 with support receptacles 26th Die Steckschiene 25 ist elektrisch leitend ausgeführt und mit dem Prozessor 16 verbunden. The push bar 25 is designed to be electrically conductive and connected to the processor sixteenth Im Festspeicher des Prozessors 16, zum Beispiel in einem ROM 27, ist das Betriebsprogramm abgelegt. In the permanent memory of the processor 16, for example in a ROM 27, the operation program is stored. Im ROM 27 können auch unveränderliche Teile der Rechenalgorithmen abgespeichert sein. The ROM 27 also immutable parts of computational algorithms can be stored.
  • [0040]
    In FIG 4 ist für ein Ausführungsbeispiel die vom Schloß ausgesendete und empfangene Signalfolge bei der Kopplung eines Schlüssels mit einem Schloß wiedergegeben. In FIG 4, the light emitted by the lock and received signal sequence in the coupling of a key is shown with a lock for one embodiment. Nadelimpulse 28, die von der Impulsstufe 24 nach FIG 3 erzeugt werden, sendet das Schloß über die Koppelspule 13 in regelmäßigen Zeitabständen aus. Needle pulses 28 which are generated by the pulse stage 24 of FIG 3, the lock via the coupling coil 13 sends in regular time intervals. Auf der Abszisse ist die Zeit aufgetragen und auf der Ordinate die Hüllkurve der Signale veranschaulicht. On the abscissa, the time is plotted and illustrated in the envelope of the signals on the ordinate. Wenn die Nadelimpulse eine für das Anlegen eines Schlüssels typische Dämpfung erfahren, wird die Steuereinrichtung des Schlosses in den aktivierten Zustand gebracht und es schließt sich eine Ladephase 29 an, die den Energiespeicher des Schlüssels eingangs auflädt. When the needle pulses undergo typical for the application of a key damping, the control means of the lock is brought into the activated state, and it is followed by a charging phase 29, which charges the energy storage of the key at the outset. Hieran schließt sich ein Schloßtelegramm 31 mit einem Startbit 30 beginnend an. This is followed by a lock message 31 concludes with a start bit 30 at starting. Das Schloßtelegramm setzt sich zusammen aus einem Kennbegriff für "Schloß", und aus Operanden für den Zugriffscode. The castle telegram consists of a characteristic term for "Castle" and of operands for the access code. Nach einer Signalpause 32 wird in der Steuereinrichtung des Schlosses auf Empfang geschaltet und der Kennbegiff 33 "Schlüssel" empfangen. After a pause signal 32 is switched to the control means of the lock on receipt and receive the Kennbegiff 33 "key". Nach einer Signalpause 32 wird die Bereichsnummer des Schlosses in einem Sendesignal 34 übermittelt. After a pause signal 32, the area number of the lock is received in a transmission signal 34th Hieran schließt sich eine Zwischenladephase 35 an, während der und der darauffolgenden Signalpause 32 Zeit zum Durchführen der Rechenoperationen gemäß dem Zugriffscode besteht. This is followed by an intermediate load phase 35 follows, during the pause and the subsequent signal is 32 time for performing the arithmetic operations according to the access code. Das Signal 36 für das Rechenergebnis des Schlüssels wird in Intervallen 37 für Bitgruppen bei zwischenliegenden Zwischenladephasen 35 empfangen. The signal 36 for the calculation result of the key is received at intervals of 37 bit groups at intermediate stages between charging 35th Wenn das Ergebnis des Algorithmus entsprechend dem Zugriffscode von Schlüssel und Schloß übereinstimmt, sendet die Steuereinrichtung des Schlosses einen Entriegelungsimpuls 38 an seine Entriegelungsvorrichtung. If the result of the algorithm according to the access code key and lock matches, the control means of the lock sends an unlocking impulse 38 to its unlocking. Während dessen kann das Schlußwort 42 an den Schlüssel gesendet werden. Meanwhile, the final word can be sent to the key 42nd Nach einer Arbeitspause 39 werden wieder Nadelimpulse 28 ausgesendet. After a work break 39 spikes 28 are sent back.
  • [0041]
    Beim Ausführungsbeispiel nach FIG 5 für einen Organisationsplan des Schließsystems für ein Einfamilienhaus sind die Zuordnungsbereiche der Schlüssel für V=Vater, M=Mutter, K=Kind, Kl=kleines Kind und R=Raumpfleger veranschaulicht. In the embodiment according to FIG 5 for an organization chart of the closing system for a detached house the allocation areas of the key for V = father, mother = M, K = child Kl are illustrated = small child and R = cleaners. In den zeichnerischen Kolonnen ist in den einzelnen Fächern jeweils eine Ordnungsziffer für einen Zugriffscode eingetragen. In the drawing columns in each subject each have an order number is entered for an access code. So ist im Zuordnungsbereich 5 des Schlüssels bei "V" der Zugriffscode eins, zwei, drei und vier für entsprechende vier Schlösser abgespeichert. So the access code one, two, three and four is in the Assignment section 5 of the key in the "V" is stored for corresponding four locks. Mit "00" sind freie oder gelöschte Bereiche zum Abspeichern eines Zugriffscodes veranschaulicht. With "00" are free or deleted areas illustrated for storing an access code. Der Schlüssel "M" weist die Zugriffscode eins bis vier lediglich in anderer Reihenfolge auf, um zu veranschaulichen, daß die Reihenfolge der räumlichen Abspeicherung unerheblich ist. The key "M" has the access code only one to four in a different order to illustrate that the order of the spatial saving is insignificant. Der Schlüssel M mit dem Zuordnungsbereich 5 ermöglicht also gleichfalls zu den vier erwähnten Schlössern Zugriff. So the key M to the Assignment section 5 allows also to the four mentioned locks access. Auf dem Schlüssel "K" sind in seinem Zuordnungsbereich 5 die Zugriffscode eins, zwei und vier abgespeichert. On the key "K", the access code one, two and four are stored in its allocation area. 5 Es fehlt also die Abspeicherung des Zugriffscodes drei, beispielsweise für eine erste Garage. It lacks the storage of the access code three, for example, for a first garage. Auf dem Schlüssel "Kl" ist in seinem Zuordnungsbereich 5 lediglich der Zugriffscode eins und eine besondere Software in einem Speicherplatz 40 abgelegt. On the key "class" in its allocation area 5 only one access code and a special software is stored in a memory location 40th Diese Software sorgt bei dem Schlüssel für Kleinkinder dafür, daß der Zugriffscode zerstört wird, wenn ein Halteband des Schlüssels unbefugt geöffnet wird. This software provides in the key for small children ensure that the access code is destroyed when a tether of the key is opened without authorization. Der Schlüssel "R" ist wieder ein normaler Schlüssel, in dessen Zuordnungsbereich 5 lediglich der Zugriffscode eins abgespeichert ist. The key "R" is again a normal key, in the Assignment section 5, only the access code is stored one.
  • [0042]
    Der Zugriffscode eins ist beispielsweise im Schloß der Gartentür, des Haustors und einer zweiten Eingangstüre abgelegt. The access code is one example, stored in the lock the garden gate, the Haustors and a second entrance door. Der Zugriffscode zwei ist im Schloß des Kellers, der Zugriffscode drei im Schloß einer ersten Garage und im Schloß eines Arbeits zimmers und der Zugriffscode vier im Schloß einer zweiten Garage abgelegt. The access code is two in the lock of the basement, the access code three in the lock of a first garage and in the lock of a working room and the four access code in the lock of a second garage stored.
  • [0043]
    Das geschilderte Schließsystem hat die Funktion eines ebenen Berechtigungssystems. The described locking system has the function of a plane authorization system. Es besteht also keine Haupt-Schlüssel-Hierarchie. There is therefore no master key hierarchy. Jedes Schloß ist mit je einem einzigen Zuordnungsbereich bestückt. Each lock is equipped with one single assignment area. Der Sicherungscode kann bei allen Schlössern der gleiche sein. The security code can be the same in all the locks. Man arbeitet dann mit einer Schloßtype. then working with a lock type. Zweckmäßigerweise wird man mit mehreren Schloßtypen arbeiten, das heißt mit gleichartigen Schlössern und einem bestimmten Sicherungscode je Schloßtype: Conveniently, you will work with several types of locks, that is, with similar locks and a specific security code each lock Type:
  • [0044]
    Das oben geschilderte Ausführungsbeispiel kann dann so verstanden werden, daß die Ziffern eins bis vier in den Kolonnen Zuordnungsbereiche veranschaulichen mit je einem eigenen Sicherungscode je gleichlautender Ziffer. The above-described embodiment may be understood then, that the numbers one through four columns in the mapping areas illustrate each with its own security code depending homonymous digit. Man arbeitet dann mit vier Schloßtypen, wobei die Schloßtype eins für Gartentüre, Haustor und Eingang verwendet wird, die Schloßtype zwei für den Keller, die Schloßtype drei für die erste Garage sowie für das Arbeitszimmer und die Schloßtype vier für die zweite Garage. then working with four lock types, the lock type is one used for the garden door, front door and entrance, the lock type two for the cellar, the castle type three for the first garage and for the study and the lock type four for the second garage. Der Anwender, beispielsweise der Vater, erhält dann vier Steckkarten, um die vier Schloßtypen umprogrammieren zu können, so daß je Zuordnungsbereich eins bis vier zumindest ein Zugriffscode vergeben werden kann. The user, for example, the father, then dealt four cards in order to reprogram the four types of locks so that each allocation area one to four access code can be issued at least. Die Steckkarten können vorteilhafterweise mit einer Kennung, einer Bereichsnummer 2 mit jeweils einer Ziffer eins bis vier versehen werden. The plug-in cards can be fitted one to four advantageously with an identifier of an area number 2, each with a digit. Jeder Speicherplatz für einen Zugriffscode entspricht einem konventionellen Schlüssel, so daß eine Kolonne, V oder M oder K oder Kl oder R jeweils einen Schlüsselbund mit ausgefertigten und ausfertigbaren Schlüsseln entspricht. Each memory location for an access code corresponds to a conventional key, so that a column, V or M or K or Cl, or R in each case corresponds to a set of keys with and made out ausfertigbaren keys. Die ausfertigbaren Schlüssel beziehen sich hierbei auf die freien Speicherplätze. The ausfertigbaren key in this case relate to the free memory locations.
  • [0045]
    Beim Ausführungsbeispiel nach FIG 6 für einen Organisations plan des Schließsystems für ein Miethaus entsprechen die Kolonnen wieder jeweils einzelnen Schlüsseln des Schließsystems. In the embodiment according to FIG 6 is an organization plan of the closing system for a house for the columns again respectively correspond to each key of the locking system. Jeder der Mieter 1.1, 1.2 und folgende und jeder der Mieter 2.1, 2.2 und folgende erhält einen Schlüssel des Schließsystems. Each of the tenant 1.1, 1.2 and following and each of the Tenant 2.1, 2.2 and following receives a key of the lock system.
  • [0046]
    Auf den Schlüsseln sind zumindest Zuordnungsbereiche 5 und 5′ vorgesehen. On the keys at least assignment spaces 5 and 5 'are provided. Jeder Zuordnungsbereich 5, 5′ des Schlüssels entspricht einem Zuordnungsbereich 4, 4′ des Schlosses mit jeweils einem eigenen Sicherungscode für den Zuordnungsbereich 4 und einem eigenen Sicherungscode für den Zuordnungsbereich 4′. Each allocation area 5, 5 'of the key corresponds to a map area 4, 4' of the castle each with its own security code for the allocation region 4 and a private security code for the allocation region 4 '. Die Ziffern in den Fächern der Kolonnen, die Ziffern eins bis zwei können als Ordnungsnummern der Felder für die Nummern der Zuordnungsbereiche verstanden werden. The numbers in the compartments of the columns, the number one or two can be understood as order numbers of the fields for the numbers of the allocation areas. Jeder der Mieter versieht jeweils einen Zuordnungsbereich mit zumindest einem Zugriffscode. Each of the tenant provides a respective allocation region with at least one access code. Bei entsprechend hoher Codiermöglichkeit sind die Zuordnungsbereiche mit übereinstimmenden Ordnungsziffern, also Bereichsnummern, mit unterschiedlichen Zugriffscodes versehen. With a correspondingly high coding possibility assigning areas with matching sequence numbers, so the area numbers, with different access codes are provided. Der Hausmeister A hat einen Schlüssel mit den Zuordnungsbereichen eins bis drei und der Hausmeister B mit den Zuordnungsbereichen eins, zwei und vier. The caretaker A has a key with the assignment areas one to three and the caretaker B with the mapping areas one, two and four. Mittels des Zuordnungsbereiches eins können die Hausmeister eigene Wohnungen oder Büros verschließen. Using the mapping area one can close their own homes or offices, the caretaker. Über die Zuordnungsbereiche drei bzw. vier haben die Hausmeister Zutritt zu den Wohnungen der Mieter, falls das Schloß mit dem entsprechenden Zuordnungsbereich versehen ist. By assigning areas three or four caretakers have access to the apartments of tenants if the lock is provided with the corresponding allocation area.
  • [0047]
    Eine Reinigungsfirma hat einen Schlüssel mit dem Zuordnungsbereich zwei. A cleaning company has a key to the allocation area two. Die Schlösser können im Zuordnungsbereich 4 die Ordnungsnummer "Bereich zwei" für Tor, Garten und Tiefgarage übereinstimmend aufweisen. The locks may have unanimously in the Assignment section 4, the order number "area two" for gate, garden and garage. Die Wohnungen 1.1, 1.2 und folgende können Zuordnungsbereiche eins und drei und die Wohnungen 2.1, 2.2 und folgende Schlösser mit den Zuordnungsbereichen eins und vier aufweisen. The apartments 1.1, 1.2 and may have the following assignment areas one and three and the flats 2.1, 2.2 and following locks with the assignment fields one and four.
  • [0048]
    Für das Miethaus besteht im Ausführungsbeispiel eine Steckkarten- Verteilermatrix 41, so daß alle Mieter und Hausmeister eine Karte mit dem Sicherungscode für den "Bereich eins" erhalten. For the rental home in the exemplary embodiment, a card edge distribution matrix 41 so that all tenants and janitors receive a card with the access code for the "area one". Der Hausmeister A erhält weiter den Sicherungscode für die Zuordnungsbereiche zwei und drei und der Hausmeister B zusätzlich zum "Bereich eins" den Sicherungscode für den "Bereich vier". The caretaker A continues to receive the access code for mapping areas two and three and the caretaker B in addition to the "area one" the security code for the "area four".
  • [0049]
    Das Ausführungsbeispiel nach FIG 6 zeigt eine einfache Hauptschlüsselhierarchie mit bis zu zwei Zuordnungsbereichen in den Schlössern. The embodiment of Figure 6 shows a simple primary key hierarchy with up to two allocation areas in the locks. Die Schlösser weisen also hardwaremäßig, durch Stecksystem oder durch gesicherte Software je zwei Sicherungscodes auf. So the locks have hardware on by plug-in system or secured software two security codes. Bei den Mietern sind die Schlösser für die Wohnungstür im "Bereich eins" codiert und im "Bereich zwei" für Tor, Garten und Tiefgarage. When the tenants the locks are coded for the apartment door in the "area one" and "two area" for gate, garden and garage. Die Hausmeister haben beispielsweise aufgrund der individuellen Codierungen mit einem Zugriffscode zu den Wohnungen über den Zuordnungsbereich eins keinen Zutritt. The caretakers have, for example, because of the individual codes with an access code to the apartments on the allocation area one not allowed. Sie können auch nicht umcodieren. You can not transcode too. Der Hausmeister A kann jedoch außer seinen Zuordnungsbereich eins für seine eigene Wohnung bzw. für sein Büro zusätzlich Schlösser mit den "Bereichen zwei und drei" und der Hausmeister B Schlösser mit dem "Bereich vier" umcodieren. However, the caretaker A can additionally locks with the transcode except his assignment area one of his own apartment and for his office "areas two and three" and the caretaker B locks with the "area four".
  • [0050]
    Jeder Mieter im Ausführungsbeispiel nach FIG 6 kann einen oder mehrere Schlüssel haben. Each tenant in the embodiment of FIG 6 may have one or more keys. Die unbenutzten Bereiche im Schlüssel können zur Bildung eines weiteren Berechtigungs-Untersystems dienen. The unused areas in the key can be used to form a further authorization subsystem. So ist es denkbar, die Organisation eines ebenen Berechtigungssystems entsprechend dem Beispiel für ein Einfamilienhaus nach FIG 5 für jede Wohnung aufzubauen. So it is conceivable to construct the organization of a plane authorization system according to the example of a single-family house to FIG 5 for each apartment. Die Reihenfolge der "Bereiche" bzw. der Zuordnungsbereiche in den Schlüsseln kann in der Praxis beliebig sein, wie es anhand des Ausführungsbeispiels nach FIG 5 für das Einfamilienhaus zu ersehen ist. The order of the "areas" or the assignment of areas in the keys may be arbitrary, in practice, as can be seen with reference to the embodiment of FIG 5 for the single-family house. Wenn die Schlösser mehrere Zuordnungsbereiche haben, kann eine entsprechend vielfache hierarchische Berechtigungsorganisation aufgebaut werden, wie sie von den Rangpyramiden der Hauptschlüsselsysteme konventioneller Schließsysteme bekannt ist. If the locks have several assignment areas, according to a multiple hierarchical authorization organization can be established, as it is known by the rank pyramids of master key systems of conventional locking systems.
  • [0051]
    Beim Ausführungsbeispiel für einen Organisationsplan des Schließsystems nach FIG 7 für ein Hotel sind die Zuordnungsbereiche für Gäste 1.1, 1.2, . In the embodiment of an organization chart of the locking system of FIG 7 for a hotel are the allocation areas for guests 1.1, 1.2,. . , . , sowie 2.1, 2.2, . and 2.1, 2.2. . , . , in Kolonnen veranschaulicht. illustrated in columns. Gast 1.2 und 2.1 erhalten beispielsweis Schlüssel mit Zuordnungsbereichen eins bis drei. Guest 1.2 and 2.1 obtained for setting key with mapping areas one to three. Die Gäste 1.1 und 2.2 haben Schlüssel mit programmierten Zuordnungsbereichen eins bis vier. Guests 1.1 and 2.2 have keys with programmed assignment areas one to four. Der Zuordnungsbereich eins bezieht sich jeweils auf die Zimmertür bzw. die Tür des Apartments, der Zuordnungsbereich zwei auf den Hoteleingang, der Zuordnungsbereich drei auf die Garage und der Zuordnungsbereich vier auf die Sauna. The allocation area one always refers to the door or the door of the apartment, the allocation area two to the hotel entrance, the allocation area three to the garage and the allocation area four to the sauna.
  • [0052]
    Der Bereich vier kann als Bereich für verschiedene Zugangsmöglichkeiten organisiert sein, so daß der Gast auf Wunsch Berechtigung zu gewissen Räumlichkeiten, eben beispielsweise der Sauna, erhält. The range of four may be organized as an area for various access options so that the guest on request permission to certain premises, just for example, the sauna, receives. Dieser Zuordnungsbereich wird bei Vergabe des Schlüssels an den Gast auf Wunsch programmiert. This allocation area is programmed in procurement of the key to the guest upon request.
  • [0053]
    Direktion, Personal A und B sowie Verwaltung erhalten beispielsweise Schlüssel, wie veranschaulicht. Directorate, Human Resources A and B as well as administration received as keys, as illustrated. Personal der Gruppe A erhält die Zuordnungsbereiche eins, zwei und fünf, Personal der Gruppe B die Zuordnungsbereiche eins, zwei und sechs, der Direktor die Zuordnungsbereiche eins bis sechs und die Verwaltung eins bis drei. Personnel Group A gets the assignment areas one, two and five, staff of Group B assignment areas one, two and six, the director of the association areas one to six and the administration one to three. Die Schlösser sind mit Modulen für folgende Zuordnungsbereiche versehen: Zimmer 1.1 und folgende mit den Zuordnungsbereichen eins und fünf, die Zimmer 2.1, 2.2 und folgende mit den Zuordnungsbereichen eins und sechs. The locks are provided with modules for the following assignment areas: Room 1.1, and following the assignment of areas one and five, the rooms 2.1, 2.2, and following the assignment of areas one and six. Das Schloß der Eingangstür des Hotels ist mit dem Zuordnungsbereich zwei, das der Garage mit dem Zuordnungsbereich drei und das der Sauna mit dem Zuordnungsbereich vier versehen. The lock to the front door of the hotel is the allocation area two, which provided the garage with the allocation area three and a sauna with the allocation area four.
  • [0054]
    Beispielhaft kann die wiedergegebene Verteilungsmatrix 41 vorgesehen sein. For example, the reproduced distribution matrix may be provided 41st Den Sicherungscode auf einem Träger, beispielsweise einer Steckkarte erhalten danach in folgendem Umfang: Die Direktion für die Zuordnungsbereiche eins bis vier, die Verwaltung für die Zuordnungsbereiche eins, fünf und sechs und das Personal beider Gruppen A und B für den Zuordnungsbereich eins. The security code on a carrier such as a plug-in card will then receive the following extent: The Directorate for mapping areas one to four, the management of the allocation areas one, five and six and the staff of both groups A and B for the allocation area one. Die Zuordnungsbereiche sind in der Zeichnung mit "B" verkürzt wiedergegeben. The assignment of spaces in an abbreviated in the drawing by "B".
  • [0055]
    Der zweite Zuordnungsbereich auf den Zimmerschlüsseln, der Zuordnungsbereich fünf bzw. der wiedergegebene Zuordnungsbereich sechs ermöglichen eine Hauptgruppen-Hauptschlüssel-Hierarchie. The second allocation area on the room keys, the assignment area five or reproduced mapping area six main groups enable master key hierarchy. Schlüssel mit dem entsprechenden Zuordnungsbereich fünf bzw. sechs ermöglichen also unabhängig vom jeweiligen Programmierzustand des Zuordnungsbereichs eins Zugang zu den Türen mit den entsprechenden Schlössern. Key with the appropriate allocation area five or six so permit regardless of the programming state of the allocation range one access to the doors with the appropriate locks.
  • [0056]
    Die Schlüssel der Gäste, deren Bewirtung beendet ist, können beispielsweise auf ein Schlüsselbrett gelegt werden, das als Programmiergerät bzw. Servicegerät ausgeführt ist. The keys of the guests whose service is terminated, can be placed on a key board for example, which is designed as a programmer or service unit. Die Zuordnungsbereiche mit den Zugriffscodes können hierdurch zentral gelöscht und bei Vergabe oder auf Vorrat neu programmiert werden, also jeweils mit entsprechendem Zugriffscode versehen werden. The allocation of areas with the access codes can be thereby erased and reprogrammed centrally in procurement or stock, are thus respectively provided with the appropriate access code.
  • [0057]
    In den Figuren 8 und 9 ist ein Funktions-Struktogramm des Schlüssels bzw. des Schlosses veranschaulicht. In Figures 8 and 9 is a functional structure diagram of the key or of the lock is illustrated.

Claims (10)

  1. 1. Elektronisches Schließsystem, 1. Electronic locking system,
    - das vielfältige Hierarchien der Schließberechtigung ermöglicht, - allows the diverse hierarchies of access authorization,
    - das ein Schloß mit einer insbesondere mechanischen Verriegelungsvorrichtung und eine insbesondere elektronische Steuereinrichtung aufweist, und weiter aus einem elektronischen Schlüssel besteht, der mit der Steuereinrichtung zusammenarbeitet, - which has a lock with a particular mechanical locking device and a particular electronic control unit, and further consists of an electronic key that cooperates with the control device,
    - dessen Steuereinrichtung und dessen elektronischer Schlüssel jeweils dieselbe Folge von programmierbaren bzw. wählbaren, einen Zugriffscode (1) bildende Operationen anhand von eingebbaren Operanden bei Einleitung einer Schließbetätigung durch Koppeln des Schlüssels mit dem zugeordneten Schloß ausführen, - the control means and the electronic key based on enterable operands at initiation of a closing operation of each perform the same sequence of programmable or selectable, an access code (1) forming operations by coupling the key with the associated lock,
    - dessen Zugriffscode zumindest in einem Zuordnungsbereich (4, 4′. . .) je Schlüssel und in einem Zuordnungsbereich (5, 5′. . .) je Schloß ablegbar ist, - ( '... (5, 5 each key and assignment in a region 4, 4)'...) The access code in at least one assignment area can be stored for each lock,
    - wobei der Zugriffscode ohne besondere, dem Schloß oder dem Schlüssel zugeordnete Träger, beispielsweise Karten, für einen Sicherungscode (3) nicht zu ändern ist, - said access code without specific, the lock or key associated carrier, for example cards, for a security code (3) is not to be changed,
    - wobei ein Zuordnungsbereich (5) des Schlüssels der Funktion eines konventionellen Schlüssels entspricht und ein anderer Zurodnungsbereich einem anderen konventionellen Schlüssel entspricht oder wahlweise eine Zentralschließfunktion in einer Hierarchieebene erfüllen kann, und weitere Zuordnungsbereiche eines Schlüssels weiteren konventionellen Schlüsseln an einem Schlüsselbund oder weiteren Hierarchieebenen entsprechen. - wherein an allocation area (5) corresponds to the key of the function of a conventional key and another Zurodnungsbereich corresponds to another conventional key or may alternatively perform a central locking function in a hierarchy level, and correspond to additional allocation areas of a key further conventional keys on a key ring or further hierarchy levels.
  2. 2. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß das Schloß Trägeraufnahmen (26) für Träger mit Sicherungscode, Zugriffscode und Kennmerkmal des Zuordnungsbereichs aufweist. 2. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that the lock has carrier receptacles (26) for vehicles with security code, access code and characteristic feature of the allocation region.
  3. 3. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß am Schloß eine Einrichtung zur Abgabe einer Kennung für den Zuordnungsbereich vorgesehen ist, die beim Koppeln mit dem Schlüssel in diesem zum Aufsuchen des entsprechenden Zuordnungsbereichs führt. 3. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that a device for delivery of an identification for the allocation area is provided on the lock which leads in this area for searching the corresponding assignment in coupling with the key.
  4. 4. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, gekenn­zeichnet durch Einrichtungen, die die Betriebsenergie und Daten induktiv zu einem Arbeitsspeicher im Schlüssel übermitteln. 4. Electronic locking system according to claim 1, characterized by devices which transmit the operating energy and data inductively to a working memory in the key.
  5. 5. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß für die programmierbaren Operationen zu ihrer Programmierung Einrichtungen vorgesehen sind, die an einem zentralen Bus angeschlossen sind. 5. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that means are provided for the programmable operations for their programming, which are connected to a central bus.
  6. 6. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß im Schloß Mittel zum Erkennen der Kopplung mit einem Schlüssel vorgesehen sind, die den Betriebszustand des Schlosses einleiten und die ohne Kopplung das Schloß in einen energiesparenden Ruhezustand versetzen. 6. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that means are provided for detecting the coupling with a key in the lock, which initiate the operational state of the lock and which enable the lock to an energy-saving idle state without coupling.
  7. 7. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet , daß die Mittel zur Erkennung der Kopplung mit Impulsen, insbesondere Nadelimpulsen arbeiten, deren Dämpfung als Kriterium für eine vorliegende Kopplung dient. 7. Electronic locking system according to claim 6, characterized in that the means for detecting the coupling with pulses, in particular needle pulses work whose attenuation serves as a criterion for a current coupling.
  8. 8. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß der Zugriffscode derart ausgelegt ist, daß er beim Öffnen eines Haltebandes für den Schlüssel zerstört wird, andererseits eine vorgesehene Öffnungsstelle sich durch ein Ergänzungsgerät, zu dem vom Halteband Kontakt gegeben werden kann, gegen Beeinträchtigung des Codes sichern läßt. 8. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that the access code is designed such that it is destroyed upon opening of a retaining strip for the key, on the other hand an opening provided for location by a supplemental device, contact can be added to the from the tether to degradation can save the code.
  9. 9. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß die Träger für den Sicherungscode (3), beispielsweise Karten, mit einer Kennung, z. 9. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that the carriers for the security code (3), for example cards, with an identifier, eg. B. Bereichsnummer, eines Zuordnungsbereiches versehen sind. B. area number, of an allocation area are provided.
  10. 10. Elektronisches Schließsystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß mehr als ein Zuordnungsbereich beim Schloß und beim Schlüssel übereinstimmend codiert sind und/oder daß einem Sperriegel mehr als eine Verriegelungsvorrichtung mit Steuereinrichtung zugeordnet ist. 10. Electronic locking system according to claim 1, characterized in that more than one allocation area in the lock and in the key are coincident encodes and / or that a safety catch more than one locking device is associated with control means.
EP19890113595 1989-07-24 1989-07-24 Electronic locking system Expired - Lifetime EP0410024B1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
EP19890113595 EP0410024B1 (en) 1989-07-24 1989-07-24 Electronic locking system

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1989508418 DE58908418D1 (en) 1989-07-24 1989-07-24 Electronic locking system.
EP19890113595 EP0410024B1 (en) 1989-07-24 1989-07-24 Electronic locking system

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0410024A1 true true EP0410024A1 (en) 1991-01-30
EP0410024B1 EP0410024B1 (en) 1994-09-21

Family

ID=8201676

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19890113595 Expired - Lifetime EP0410024B1 (en) 1989-07-24 1989-07-24 Electronic locking system

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP0410024B1 (en)
DE (1) DE58908418D1 (en)

Cited By (17)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4302550A1 (en) * 1993-01-29 1994-08-04 Siemens Ag Vehicle central locking system with security coded remote release
DE4411435A1 (en) * 1994-03-31 1995-10-05 Bayerische Motoren Werke Ag A method for controlling the use of a motor vehicle by means of a two-part code signal
DE19618526A1 (en) * 1996-05-08 1997-11-20 Zangenstein Elektro Lock system
WO2000068536A1 (en) * 1999-05-06 2000-11-16 Assa Abloy Ab Key and lock device
WO2001008107A1 (en) * 1999-07-22 2001-02-01 Mas-Hamilton Group, Inc. Computer software for issuing one-time combinations to electronic locks with lock group control
EP1083277A1 (en) * 1999-09-08 2001-03-14 Aug. Winkhaus GmbH &amp; Co. KG Locking system and method of its operation
WO2001041075A1 (en) * 1999-11-30 2001-06-07 Bording Data A/S An access control system
WO2001066887A1 (en) * 2000-03-10 2001-09-13 Assa Abloy Ab Key and lock device
WO2001066888A1 (en) * 2000-03-10 2001-09-13 Assa Abloy Ab Key and lock device
DE10025094A1 (en) * 2000-05-20 2001-11-22 Volkswagen Ag Motor vehicle valet parking device for executing different functions on a motor vehicle with an electrical control device uses a special key programmed by a defined operational action to restrict preset functions
DE10029614A1 (en) * 2000-06-15 2001-12-20 Volkswagen Ag Device for operating locking devices of motor vehicle, is designed for activating workshop or factory function of vehicle hatch-back lock using remote control
EP1271418A1 (en) * 2001-06-27 2003-01-02 Nokia Corporation Method for accessing a user operable device of controlled access
EP1281827A1 (en) * 2001-08-03 2003-02-05 Talleres De Escoriaza, S.A. Electronic closing system for access control
EP1643457A1 (en) * 2004-10-04 2006-04-05 SimonsVoss Technologies AG Locking system and method for operating an electronic key system.
US7042334B2 (en) 2003-01-31 2006-05-09 General Electric Company Methods for managing access to physical assets
US7123127B2 (en) 2003-01-31 2006-10-17 General Electric Company System for managing physical assets
US9670694B2 (en) 2007-04-12 2017-06-06 Utc Fire & Security Americas Corporation, Inc. Restricted range lockbox, access device and methods

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2158870A (en) * 1984-05-17 1985-11-20 Waertsilae Oy Ab Locking system
DE3514660A1 (en) * 1985-04-23 1986-10-30 Siemens Ag Electronic closing system having several locks and keys
EP0239342A2 (en) * 1986-03-21 1987-09-30 Emhart Industries, Inc. Electronic locking systems

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2158870A (en) * 1984-05-17 1985-11-20 Waertsilae Oy Ab Locking system
DE3514660A1 (en) * 1985-04-23 1986-10-30 Siemens Ag Electronic closing system having several locks and keys
EP0239342A2 (en) * 1986-03-21 1987-09-30 Emhart Industries, Inc. Electronic locking systems

Cited By (24)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4302550A1 (en) * 1993-01-29 1994-08-04 Siemens Ag Vehicle central locking system with security coded remote release
DE4411435A1 (en) * 1994-03-31 1995-10-05 Bayerische Motoren Werke Ag A method for controlling the use of a motor vehicle by means of a two-part code signal
DE19618526A1 (en) * 1996-05-08 1997-11-20 Zangenstein Elektro Lock system
WO2000068536A1 (en) * 1999-05-06 2000-11-16 Assa Abloy Ab Key and lock device
WO2001008107A1 (en) * 1999-07-22 2001-02-01 Mas-Hamilton Group, Inc. Computer software for issuing one-time combinations to electronic locks with lock group control
EP1083277A1 (en) * 1999-09-08 2001-03-14 Aug. Winkhaus GmbH &amp; Co. KG Locking system and method of its operation
DE19942788A1 (en) * 1999-09-08 2001-03-15 Winkhaus Fa August Locking system and method for operating a locking system
WO2001041075A1 (en) * 1999-11-30 2001-06-07 Bording Data A/S An access control system
US7012503B2 (en) 1999-11-30 2006-03-14 Bording Data A/S Electronic key device a system and a method of managing electronic key information
WO2001066887A1 (en) * 2000-03-10 2001-09-13 Assa Abloy Ab Key and lock device
WO2001066888A1 (en) * 2000-03-10 2001-09-13 Assa Abloy Ab Key and lock device
US6822552B2 (en) 2000-03-10 2004-11-23 Assa Abloy Ab Key and lock device
US7111165B2 (en) 2000-03-10 2006-09-19 Assa Abloy Ab Key and lock device
DE10025094B4 (en) * 2000-05-20 2013-07-25 Volkswagen Ag Arrangement for valet parking for one vehicle
DE10025094A1 (en) * 2000-05-20 2001-11-22 Volkswagen Ag Motor vehicle valet parking device for executing different functions on a motor vehicle with an electrical control device uses a special key programmed by a defined operational action to restrict preset functions
DE10029614A1 (en) * 2000-06-15 2001-12-20 Volkswagen Ag Device for operating locking devices of motor vehicle, is designed for activating workshop or factory function of vehicle hatch-back lock using remote control
US8014528B2 (en) 2001-06-27 2011-09-06 Nokia Corporation Method for accessing a user operable device of controlled access
US7457418B2 (en) 2001-06-27 2008-11-25 Nokia Corporation Method for accessing a user operable device of controlled access
EP1271418A1 (en) * 2001-06-27 2003-01-02 Nokia Corporation Method for accessing a user operable device of controlled access
EP1281827A1 (en) * 2001-08-03 2003-02-05 Talleres De Escoriaza, S.A. Electronic closing system for access control
US7123127B2 (en) 2003-01-31 2006-10-17 General Electric Company System for managing physical assets
US7042334B2 (en) 2003-01-31 2006-05-09 General Electric Company Methods for managing access to physical assets
EP1643457A1 (en) * 2004-10-04 2006-04-05 SimonsVoss Technologies AG Locking system and method for operating an electronic key system.
US9670694B2 (en) 2007-04-12 2017-06-06 Utc Fire & Security Americas Corporation, Inc. Restricted range lockbox, access device and methods

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0410024B1 (en) 1994-09-21 grant
DE58908418D1 (en) 1994-10-27 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3622991A (en) Electronic locking system
US5591950A (en) Programmable electronic lock
US3810096A (en) Method and system for transmitting data and indicating room status
US3742453A (en) Automatic hotel security system using coded magnetic card
US3997873A (en) Multiterminal monitoring system
US4791280A (en) Method of operating a security device, security device and data carriers for use in the method
EP0122244A2 (en) A lock system
EP0466969A1 (en) Method for preventing unauthorised deviations from an application development protocol in a data exchange system
US4396914A (en) Electronic security device
DE3632294A1 (en) Operating unit for smart cards (chip cards)
DE4440855A1 (en) Proximity-sensitive access control system
US3781805A (en) Key card operated security and accountability system
EP0821518A2 (en) Transfer device and distribution device
DE4134922C1 (en)
DE4308193A1 (en) Use control system for lifts and cable cars
DE4035070A1 (en) Wireless Alarm System
EP0401647A1 (en) Locking mechanism
DE19747353A1 (en) Patient treatment supervision system
DE19738938A1 (en) Security mortice lock for door with electronic control unit responding to coded key
EP0212046A2 (en) System for locking and/or unlocking a security device
US3441808A (en) Electronic door lock and supervisory system
DE4405693A1 (en) Electrically controlled security lock for glass cabinet
DE4025229A1 (en) Universally applicable coding system - accepts bar code or laser reader for automatic contactless code read=out
DE4234822A1 (en) Remote control for motor vehicle central locking - transmits code by electronic key formed by mixing selected code with fixed code sequence
DE4026439A1 (en) Electronically controlled closed system

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): DE FR IT

17P Request for examination filed

Effective date: 19901205

17Q First examination report

Effective date: 19930108

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): DE FR IT

REF Corresponds to:

Ref document number: 58908418

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19941027

Format of ref document f/p: P

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: STUDIO JAUMANN

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19980729

Year of fee payment: 10

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19980917

Year of fee payment: 10

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: THE PATENT HAS BEEN ANNULLED BY A DECISION OF A NATIONAL AUTHORITY

Effective date: 19990731

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20000503

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050724