EP0384281A1 - Device for stacking bags on pins - Google Patents

Device for stacking bags on pins Download PDF

Info

Publication number
EP0384281A1
EP0384281A1 EP19900102863 EP90102863A EP0384281A1 EP 0384281 A1 EP0384281 A1 EP 0384281A1 EP 19900102863 EP19900102863 EP 19900102863 EP 90102863 A EP90102863 A EP 90102863A EP 0384281 A1 EP0384281 A1 EP 0384281A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
stacking
station
plate
stack
device
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP19900102863
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Franz Bochtler
Josef Nowak
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
STIEGLER GmbH MASCHINENFABRIK
Original Assignee
STIEGLER GmbH MASCHINENFABRIK
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31BMAKING CONTAINERS OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31B70/00Making flexible containers, e.g. envelopes or bags
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31BMAKING CONTAINERS OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31B2160/00Shape of flexible containers
    • B31B2160/10Shape of flexible containers rectangular and flat, i.e. without structural provision for thickness of contents
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31BMAKING CONTAINERS OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31B70/00Making flexible containers, e.g. envelopes or bags
    • B31B70/74Auxiliary operations
    • B31B70/92Delivering
    • B31B70/98Delivering in stacks or bundles
    • B31B70/984Stacking bags on wicket pins
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2301/00Handling processes for sheets or webs
    • B65H2301/40Type of handling process
    • B65H2301/42Piling, depiling, handling piles
    • B65H2301/426Forming batches

Abstract

The stacking apparatus is provided with a stacking plate (5), which can be moved in a stepwise manner, on which the bags (1) are stacked with a clip (2) and which are assigned a locking means (II) for the clips and automatic clip-transfer means (IV). <IMAGE>

Description

  • Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zum Stapeln von Beuteln, die fortlaufend nacheinander aus einer doppellagigen thermoplastischen Kunststoffolienbahn durch Querschweißen in den Beuteln entsprechenden Abschnitten hergestellt werden mit einer Zuführeinrichtung für die Weitergabe der vereinzelten Beutel und einer die von der Zufuhreinrichtung kommenden Beutel aufsammelnden Stapeleinrichtung, die eine schrittweise zu Stationen unterschiedlicher Funktionen bewegbare Fördereinrichtung, ausgerüstet mit lösbar aufgesteckte Bügel enthaltenden Stapelplatten, aufweist, wobei die Stapelplatte mit aufgesammeltem Stapel von Beutel aus einer Stapelstation bis in eine Entladestation zur Abnahme des Stapels mit Bügel beförderbar ist und die entleerte Stapelplatte über eine Bügelübergabestation zum Bestücken mit einem Bügel wieder der Stapelstation zuführbar ist und die Bewegungen der Fördereinrichtung in Abhängigkeit von dem Antrieb der fortlaufend hergestellten Beutel st The invention relates to an apparatus for stacking of bags that are continuously produced one by one from a two-ply thermoplastic plastic film by transverse welding in the bags corresponding portions with a feeding device for passing the separated bag and the next from the feeder bag aufsammelnden stacking means gradually to stations of different functions movable conveyor equipped with detachably plugged bracket containing stack plates, said stacking plate with aufgesammeltem stack of bags from a stacking station into an unloading station for removal of the stack with ironing can be conveyed and emptied stacking plate via a strap transfer station to be fitted with a bracket again the stacking station can be fed and the movements of the conveying device in dependence on the drive of the bag continuously produced st euerbar sind. are euerbar.
  • Bei der fortlaufenden Herstellung von Beuteln ist der Einsatz von Sammelvorrichtungen zum gleichmäßigen Stapeln der Beutel in vorherbestimmbarer Anzahl bekannt, wobei eine horizontal sich bewegende oder rotierende Zuführeinrichtung die abgetrennten Beutel aufnimmt und der Stapeleinrichtung zuführt. In the continuous production of bags, the use of collection devices for the uniform stacking of bags is known in a predeterminable number, wherein a horizontally moving or rotating feeder receives the severed bag and the stacking means feeds. Eine Stapelvorrichtung mit einer rotierenden Nabe, auf der im Abstand voneinander sternförmig radiale Saugarme befestigt sind zum Zuführen der Beutel auf eine zwischen den Armen angeordneten Einrichtung in Gestalt einer Nadelreihe, ist beispielsweise aus der DE-OS 23 32 925 oder 32 16 504 ua bekannt. A stacking device with a rotating hub mounted on the spaced star-shaped radial spaced suction arms for feeding the bag to a disposed between the arms means in the form of a needle row is 23 32 925 or 32 16 504, inter alia, for example, known from DE-OS. Eine Stapelvorrichtung mit Aufsteckstiften, die ein gleichmäßiges Aufsammeln der Beutel gestattet, ist beispielsweise aus der US-PS 45 73 955 bekannt. A stacking device with Aufsteckstiften which allows a uniform collection of the bag, is known for example from US-PS 45 73 955th
  • Eine Vorrichtung zum Stapeln der gattungsgemäßen Art ist beispielsweise aus der US-PS 355 55 977 bekannt geworden. A stacking apparatus of the generic type is known for example from US-PS 355 55 977.
  • Ein Problem bei allen Beutelschweißmaschinen mit nachgeordneter Sammel- oder Stapelvorrichtung besteht darin, die Leistungsfähigkeit der Stapel- und Sammelvorrichtung so an die kontinuierlich arbeitende Beutelschweißmaschine anzupassen, daß möglichst keine Zyklusunterbrechungen in der Beutelherstellung oder nur sehr wenige Zyklusausfälle entstehen, während ein fertiger Stapel aus der Stapelstation abgeführt und eine leere Stapeleinrichtung in die Stapelstation eingeführt wird. A problem with all the bag welding machine with downstream collecting or stacking device is to adapt the capacity of the stacking and collecting device to the continuously operating bag welding machine that as no cycle interruptions in the bag-making or very few cycle losses occur while a finished stack from the stacking station removed and an empty stacker is inserted into the stacking station. Darüber hinaus ist bei der Herstellung von Stapeln von Beuteln auf Bügeln wünschenswert, daß bei möglichst geringem Raumbedarf der Stapelvorrichtung eine automatische Bügelzufuhr untergebracht wird. In addition is desirable in the production of stacks of bags on hangers that with the smallest possible space requirement of the stacking device, an automatic strap feeding is housed. Bei einer Reihe von Beutelherstellmaschinen mit Stapelvorrichtungen werden die Stapel am Ende der Stapelvorrichtung abgehoben und einer weiteren Konfektionierung zugeführt. In a number of Beutelherstellmaschinen with stacking devices, the stacks are lifted at the end of the stacking device and passed on for further packaging. Aus der DE-OS 37 19 697 ist eine Vorrichtung zum Stapeln von Beuteln bekannt, bei der zwei nebeneinander angeordnete Stapelschlitten in Wechselfahrt hin- und herbewegbar sind, die zudem in der Stapelstatiuon und in der Entladestation heb- und senkbar ausgebildet sind. From DE-OS 37 19 697 an apparatus for stacking of bags is known way in which two adjacently arranged in alternating drive cradles and forth, which are formed also in the Stapelstatiuon and in the unloading station be raised and lowered. Mit einer derartigen Einrichtung kann die Leertaktzeit des Auswechselns der Stapelschlitten etwas reduziert werden. With such a device, the empty cycle time of exchanging the cradles can be somewhat reduced. Sie eignet sich im wesentlichen für die Ablage von Doppelbeuteln, die in der Mitte aufgesammelt und abgelegt werden, jedoch nicht für die Randablage einzelner Beutel. It can be used essentially for storage of double bags, which are collected in the middle and stored, but not for the edge filing of individual bags.
  • In der DE-OS 30 26 494 wird eine in einer horizontalen Ebene schrittweise rotierende Ablage auf Arme eines Drehtisches vorgeschlagen. In DE-OS 30 26 494 gradually rotating in a horizontal plane tray is proposed on arms of a rotary table.
  • Aufgabe der Erfindung ist es, die bekannten Vorrichtungen zum Stapeln in bezug auf eine automatische Fertigung weiterzubilden, so daß am Ende der Stapelvorrichtung fertig verblockte Stapel von Beuteln auf Bügeln abgeführt werden können. The object of the invention is to further develop the known devices for stacking with respect to an automatic production so that at the end of the stacking device splinted finished stack of bags can be discharged on hangers. Gleichzeitig soll die Leertaktzeit beim Wechseln der vollen Stapelplatte zu einer leeren Stapelplatte in der Stapelstation möglichst auf Null reduziert werden. Simultaneously, the empty cycle time to be reduced when replacing the full pallet to an empty stacking plate in the stacking station as possible to zero.
  • Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe bei der gattungsgemäßen Vorrichtung gemäß den kennzeichnenden Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. According to the invention this object is achieved in the generic device according to the characterizing features of claim 1. Nach dieser Ausgestaltung wird nicht mehr die gesamte Fördereinrichtung in Bewegung gesetzt, um die Stapelplatten aus einer Station in die nächste, insbesondere aus der Stapelposition heraus bzw. in die Stapelstation hineinzubewegen, sondern es wird nur noch die einzelne Stapelplatte bewegt, wobei die Bewegung der Stapelplatten synchronisiert werden kann, so daß sie zwar einzeln angetrieben, jedoch gleichzeitig bewegt werden. After this configuration, not the entire conveyor is set in motion in moving the stack plates from one station to the next, particularly from the stacking position out or into the stacking station, but it will only move the individual pallet, the movement of the stacking plates can be synchronized, so that although they are driven individually, but are moved simultaneously. Auch eine gewisse Verzögerung der Bewegungen der Stapelplatten gegeneinander ist möglich. A certain delay in the movement of the stacking plates against each other is possible. Vorteilhafte Weiterbildungen dieser Fördereinrichtung sind den kennzeichnenden Merkmalen der Ansprüche 4 bis 8 entnehmbar. Advantageous developments of this conveyor are specified in the characterizing features of claims 4 to eighth
  • Vorteilhafte Ausgestaltungen der Stapeleinrichtung zur Erhöhung der rationellen Fertigung werden mit den Maßnahmen der Merkmale der Ansprüche 2 und 3 erreicht. Advantageous embodiments of the stacking means for increasing the efficient production can be achieved with the measures of the features of claims 2 and 3. FIG. Durch die Integration der Verblockungseinrichtung in die Vorrichtung zum Herstellen der Beutelstapel, und zwar nach dem Stapeln entweder als separate Zwischenstation vor dem Entladen und Abführen oder in der Entladestation vor dem Abführen, wird ein Rationalisierungseffekt für die Produktion der Stapel erzielt. The integration of the interlock mechanism in the apparatus for manufacturing the bag stack, after stacking, either as a separate intermediate station prior to unloading and discharge or in the unloading station in front of the discharging, a rationalization effect for the production of pile is achieved. Die Bestückung der Stapelplatten mit den Bügeln wird durch eine automatische Übergabeeinrichtung, beispielsweise einen Roboter oder Manipulator durchgeführt, und zwar in einer der Entladestation nachfolgenden Position der Fördereinrichtung. The assembly of the stacking plates with the ironing is performed by an automatic transfer device, for example a robot or manipulator, and that in a subsequent unloading of the position of the conveyor. Während des Aufsammelns der Beutel zu einem Stapel in der Stapelstation können in den anderen Stationen während der Wartestellung entsprechende Behandlungen, wie Verblocken, Entladen oder Bügelaufstecken durchgeführt werden. While of collecting the bags in a stack in the stacking station appropriate treatments, such as blocking or unloading Bügelaufstecken can be carried out in the other stations during the hold.
  • In weiterer Ausgestaltung der Erfindung werden die gestapelten Beutel mit Bügel von einem automatisch arbeitenden System, wie Handhabungsgerät, Roboter oder dergleichen, aus der Entladestation in einen in einer Warteposition stehenden Karton abgelegt, der dann verschlossen etikettiert etc. und zum Versand fertig gemacht wird. In another embodiment of the invention, the stacked bags are placed with ironing of an automatically operating system such as handling device, robot or the like, from the unloading station in a stationary in a waiting position carton, then sealed the tags etc. and is made ready for shipment.
  • Da die Übergabevorrichtung der Beutel auf die Stapelplatte in der Regel nur relativ wenig Platz für die Stapelplatte beläßt, ist bei einer Ausbildung der Fördervorrichtung als Platte vorgesehen, daß die Förderbahnen für die Stapelplatten nach Art einer abzweigenden Weiche ausgebildet sind, deren parallele Enden miteinander verbunden sind, während das eine Ende als Umkehrbahn benutzbar ist. Since the transfer apparatus of the bag leaves relatively little space for the stacking plate on the stacking plate in the rule is provided in an embodiment of the conveying device as a plate, in that the conveyor tracks are formed for the stacking plates in the manner of branching points, the parallel ends of which are connected to each other while this is usable as an end reversing path. Das schmale Ende mit der Umkehrbahn bildet die Stapelstation, während die beiden anderen Enden zum einen an die Verblockungseinrichtung und die Entladeeinrichtung angeschlossen sind und zum anderen nachfolgend an die Bügelübergabeeinrichtung. The narrow end with the reversing path constitutes the stacking station, while the other two ends are on the one hand connected to the block-forming arrangement and the discharging device and on the other subsequent to the hanger transfer means. Da die Wege von der Stapelstation im Bereich der Zuführeinrichtung der Beutel bis außerhalb der Zuführeinrichtung nur etwas mehr als eine Stapelbreite betragen müssen, können diese Wege sehr kurz gehalten werden und die Stapelplatten in sehr kurzer Zeit aus der Stapelposition herausbewegt und gleichzeitig bereits in entgegengesetzter Richtung das Hineinfahren der zu beladenden leeren Stapelplatte in die Stapelstation erfolgen. Since the paths of the stacking station in the feeding of the bags have to outside the feeding amount to only slightly more than one stack width, these paths can be kept very short and moved the stack of plates in a very short time from the stacking position while already in the opposite direction driving into the to be loaded empty pallet take place in the stacking station. Mit einer solchen Bewegung der Stapelplatten in einer Weiche ist es möglich, die Leertakte der Beutelschweißmaschine zu verringern während eines Wechsels der Stapelplatten. With such a movement of the stack of plates in a switch, it is possible to reduce the idle cycles of the bag welding machine during a change of the stacking plates.
  • Eine weitere Verbesserung der erfindungsgemäßen Ausbildung der Förderwege als Platte mit bewegbaren Stapelplatten sieht eine Führung der Stapelplatten in Nuten oder Schienen vor, die im Karree verlaufen. A further improvement in the training of conveying paths invention as a plate with movable stacking plates provides a guided tour of the stacking plates in grooves or rails that run in a square. Damit ist außer den drei Haltestation noch eine vierte Haltestation für eine vierte Stapelplatte in Wartestellung möglich. For a fourth holding station for a fourth stacking plate on hold is still possible besides the three holding station. Während die Weglänge aus der Stapelstation in die Verblockungs- und Entladestation durch die Stapelbreite in Minimum bestimmt wird, kann der Abstand der die Rückführung bewirkenden Bahn zu der abführenden Bahn relativ gering gehalten werden, entsprechend der Größe der Stapelplatten und des notwendigen Zwischenraumes für das Vorbeiführen der Zuführeinrichtung an der Stapelplatte. While the path length from the stacking station into the Verblockungs- and unloading station is determined by the stack width in minimum, the distance of the return causing the web to the discharging path can be kept relatively low, in accordance with the size of the stack of plates and the necessary gap for passing the feeding means at the stacking plate. Bei einem Wechsel der Stapelplatten und Abführen des fertigen Stapels aus der Stapelposition muß dann die nachfolgende Stapelplatte aus der Warteposition nur einen sehr kurzen Weg zurücklegen, um in die Stapelstation zu gelangen, so daß es möglich wird, die Beutelschweißmaschine und die Zuführeinrichtung ohne Leertakte arbeiten zu lassen, dh trotz Wechselns der Stapelplatten kontinuierlich die Beutel zu befördern und abzulegen. At an exchange of the stacking plates and removing the finished stack from the stacking position then the subsequent stacking plate must travel only a very short path from the waiting position to enter the stacking station, so that it is possible to use the bag welding machine and the feeding device without idle cycles work from leave, ie continuously convey despite changing the stacking plates the bags and store.
  • Ausführungsformen der Erfindung werden anhand der beigefügten Zeichnung näher erläurtert. Embodiments of the invention will be erläurtert detail with reference to the accompanying drawings. Es zeigen Show it
    • Figur 1 eine Seitenansicht einer Stapelvorrichtung mit Zufuhreinrichtung für die Beutel in schematischer Darstellung der Funktionen der Stationen Figure 1 is a side view of a stacking device with supply means for the bag in a schematic representation of the functions of the stations
    • Figur 2 eine Ansicht eines Bügels 2 is a view of a bracket
    • Figur 3 eine Draufsicht auf einen Beutel Figure 3 is a plan view of a pouch
    • Figur 4 eine Draufsicht auf eine Stapelvorrichtung mit Platte und Weichenführung in schematischer Darstellung Figure 4 is a top view of a stacking device with drive and guide switches in a schematic representation
    • Figur 5 eine Seitenansicht auszugsweise der Bügelübergabevorrichtung nach Figur 4 Figure 5 is a side view in part of the stirrup transfer device according to Figure 4
    • Figur 6 eine Seitenansicht der Stapelvorrichtung nach Figur 4 in schematischer Darstellung Figure 6 is a side view of the stacking device according to figure 4 in a schematic representation
    • Figur 7 eine Draufsicht auf eine Stapelvorrichtung mit rechteckiger Bahnführung der Stapelplatten in schematischer Darstellung Figure 7 is a top view of a stacking device with a rectangular guide rail of the stacking plates in a schematic representation
    • Figur 8 eine auszugsweise Seitenansicht der Vorrichtung nach Figur 7. Figure 8 is a part sectional side view of the device according to FIG. 7
  • Die Figur 1 zeigt in schematischer Darstellung eine Vorrichtung zum Stapeln der von einer nicht dargestellten Beutelschweißmaschine in Pfeilrichtung P1 geförderten einzelnen Beutel 1. In der Stapelstation I steht die Stapelplatte 5 bereit. 1 shows a schematic representation of an apparatus for stacking the bag welding machine, not shown, from a direction of the arrow P1 conveyed individual bags 1. In the stacking station I, the stacking plate 5 is available. Die von der Beutelschweißmaschine kommenden Beutel 1 werden beispielsweise auf einer mit einem Rechen ausgestatteten Ablagestation 0 abgelegt, und hier von der Zufuhreinrichtung in Gestalt eines rotierenden Flügelrades mit Nabe 11 und Armen 12, das in Pfeilrichtung P2 rotiert, aufgenommen und nach Wendung um 180° auf der gegenüberliegenden Seite in der Stapelstation I auf die dort positionierte Stapelplatte 5, die mit einem Bügel 2 ausgestattet ist, abgelegt. Coming from the bag welding machine bags 1 are stored for example on a equipped with a rake-down station 0, and here from the supply device in the form of a rotating vane wheel with hub 11 and arms 12, which rotates in the direction of arrow P2, was added and after turning 180 ° on the opposite side in the stacking station I to the positioned there stacking plate 5, which is equipped with a bracket 2, stored. Die Flügelarme 12 sind mit Saugdüsen 13 ausgestattet, so daß die Beutel während des Transportes an den Saugdüsen mittels Vakuum gehalten sind und durch Abblasen an der Stapelstation auf die Bügel aufgelegt werden. The wing arms 12 are equipped with suction nozzles 13, so that the bags are held during transport to the suction nozzle by vacuum and are placed by blowing at the stacking station to the stirrups. Je nach Beutelformat und Ausstattung ist die Zufuhreinrichtung mit mehreren nebeneinander auf der Nabe 11 unter Abstand angeordneten Flügelarmen 12, die also mehrere Flügelräder bilden, ausgestattet, wobei der Abstand zwischen zwei nebeneinander angeordneten Flügelarmen so groß sein muß, daß sie beidseitig der Stapelstation mit Stapelplatte 5 vorbeigeführt werden können. Depending on the bag size and equipment, the supply means having a plurality of adjacently disposed on the hub 11 spaced apart wing arms 12, so forming a plurality of impellers, is provided, wherein the distance between two adjacent wing arms must be so large that they both sides of the stacking station to stack plate 5 can be passed. Nach der Ablage einer vorher bestimmbaren Anzahl von Beuteln in der Stapelstation I auf der Stapelplatte 5 mit Bügel 2 wird der fertige Stapel 10 mit Stapelplatte 5 durch einen intermittierenden Antrieb in Pfeilrichtung P3 schrittweise in die nächste Halteposition außerhalb der Zufuhreinrichtung 11, 12 bewegt und gleichzeitig eine neue Stapelplatte 5 mit aufgesetztem Bügel 2 zum Aufsammeln des nächsten Beutelstapels aus einer vorhergehenden Station, in die Stapelstation I eingeführt. After the deposition of a predeterminable number of bags in the stacking station I on the stacking plate 5 with clip 2, the finished stack 10 with stacking plate 5 will gradually in the next holding position outside the supply means 11, 12 is moved and simultaneously by an intermittent drive in the direction of arrow P3, a new pallet 5 with an attached bracket 2 is inserted for collecting the next stack of bags from a previous station in the stacking station I. Diese Zeit des Wechselns der Stapelplatten in der Stapelstation I sollte so kurz gehalten sein, daß die Ablage von Beuteln 1 nicht unterbrochen werden muß, dh die Wechselzeit der Stapelplatten sollte nicht größer sein als die Zykluszeit der taktweisen Zuführung der Beutel 1. This time of shifting of the stacking plates in the stacking station I should be kept so short that the depositing of bags 1 need not be interrupted, that is, the change time of the stacking plates should not be greater than the cycle time of the cyclical feeding of the bag. 1
  • Der Beutelstapel 10 auf der Stapelplatte 5 wird nach dem Verlassen der Stapelstation in der folgenden Halteposition, die mit einer Verblockungseinrichtung 6 als Verblockungsstation II ausgebildet ist, verblockt. The stack of bags 10 on the stacking plate 5 is interlocked after leaving the stacking station in the next stop position, which is formed with a block-forming arrangement 6 as Verblockungsstation II. Das Verblocken erfolgt durch Aufschieben von Gummipuffern 7 auf die beiden Bügelarme 2. Um dieses Aufschieben zu ermöglichen, ist die Verblockungseinrichtung 6 mit einer Zentriereinrichtung 63 für den Bügel versehen und die Gummischeiben 7 werden aus Speichern 61 mittels Schiebern 62 auf die Bügelarme und den Stapel 10 aufgedrückt. The blocking is performed by pushing of the rubber pads 7 to the two hanger arms 2. In order to enable this sliding, the interlocking device 6 is provided with a centering device 63 for the bracket and the rubber discs 7 are made of memories 61 by means of slides 62 to the bracket arms and the stack 10 pressed.
  • Bei dem nächsten schrittweisen Weitertransport gelangt die Stapelplatte mit auf dem Bügel 2 verblocktem Stapel 10 in eine Halteposition, die als Entladestation III ausgestattet ist. In the next gradual further transport the pallet engages with splinted on the bar 2 stack 10 in a stop position, which is provided as an unloading III. Hier kann beispielsweise der verblockte Stapel 10 mit Bügel 2 und Gummischeiben mittels eines Manipulators, beispielsweise einem Roboter mit Greifarm, aus der Stapelplatte 5 herausgenommen und auf ein Transportband 8 zum Abführen aufgesetzt werden. Here, for example, the stack 10 interlocked with bar 2 and rubber washers, by means of a manipulator such as a robot gripping arm, taken out from the stacking plate 5 and placed on a conveyor belt 8 for discharging. Die leere Stapelplatte 5 wird beim Weitertransport in der nachfolgenden Halteposition, die als Bügelübergabestation IV ausgerüstet ist, automatisch mit einem Bügel 2, siehe Figur 2, bestückt. The empty stacking plate 5 is fitted during further transport in the subsequent stop position, which is equipped as a stirrup transfer station IV, automatically with a bracket 2, see FIG. 2 Die Bügel 2 werden auf die Stapelplatte 2 aufgesteckt, beispielsweise in Paßnuten, die in die Stapelplatte eingearbeitet sind, eingesteckt, ggf. in hinterschnittenen Nuten eingerastet oder aber beispielsweise in klammerartig vorstehenden Vorsprüngen 51 auf der Stapelplatte 5 eingeklipst. The brackets 2 are attached to the pallet 2, for instance in fitting grooves which are incorporated into the stacking plate, inserted, optionally snapped in undercut grooves or clipped, for example, in a clamp-like protruding projections 51 on the stacking plate. 5 Die Bügel 2 werden aus einem Bügelspeicher 20, der beispielsweise durch eine entsprechende Neigung eine selbsttätige Nachführung in Pfeilrichtung P4 der Bügel zur Bügelübergabestelle ermöglicht, zugeführt. The brackets 2 are fed from a strap memory 20, which allows, for example, by a corresponding inclination of an automatic tracking in the direction of arrow P4 of the bracket for bracket transfer point. In der Bügelübergabestation IV ist ein automatisch gesteuert und angetriebener Roboter 21 mit Greifarm 22 vorgesehen, der in der Haltestellung einen Bügel 2 aus dem Speicher 20 entnimmt und auf die Stapelplatte 5 aufsteckt. In the bracket transfer station IV is an automatically controlled and driven robot with gripping arm 22 is provided 21 having a bracket 2 takes in the holding position from the memory 20 and been attached to the stacking plate. 5 Von der Bügelübergabestation IV kann die mit dem aufgesteckten Bügel bestückte Stapelplatte direkt bei der nächsten Förderbewegung in Pfeilrichtung in die Stapelstation I eingeführt werden. Of the stirrup transfer station IV the populated with the plugged bracket stacking plate can be inserted directly in the next conveying movement in the arrow direction into the stacking station I.
  • Figur 3 zeigt schematisch eine mögliche Ausgestaltung des Beutels 1 mit Stapellöchern 3 an einem überstehenden Randstreifen, der in Pfeilrichtung P1 transportiert und so positioniert auf den Armen 12 der Zufuhreinrichtung mit den Stapellöchern 3 auf die Bügelarme des Bügels 2 in der Stapelstation abgelegt wird. Figure 3 shows schematically a possible embodiment of the bag 1 with stacking holes 3 on a projecting edge strip which is deposited in the stacking station transported in the direction of arrow P1 and positioned on the arms 12 of the feeder with the stacking holes 3 on the bracket arms of the bracket. 2 Die gezeigte Vorrichtung ermöglicht das Herstellen von verblockten Stapeln von Beutein auf Bügeln in einer durchgängigen Produktionsanlage mit der Herstellung der Beutel in Verbindung mit der Stapelung. The apparatus shown allows producing interlocked stacks of pouches on hangers in a continuous production line with the production of the bag in connection with the stacking. Die Arbeitsvorrichtungen in der Verblockungsstation II, der Entladestation III und der Bügelübergabestation IV werden während der Wartezeiten und des Stillstandes der Stapelplatte in Aktion gesetzt und durchgeführt. The working devices in the Verblockungsstation II, III and the unloading of the strap transfer station IV are set in action during the waiting times and stoppage of the stacking plate and carried out.
  • Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung des Transportweges, um kurze Wechselzeiten für die Stapelplatten in der Stapelstation I zu erhalten, wird in Verbindung mit der Zufuhreinrichtung und Beutelschweißmaschine und Produktion von Beuteln, wie bei Figur 1 erläutert, eine in einer Ebene ausgebildete Bewegungsbahn für die Stapelplatten 5 vorgesehen, wie nach Figur 4 schematisch dargestellt. In an advantageous embodiment of the transport path in order to obtain short changing times for the stacking plates in the stacking station I, is in communication with the supply device and bag sealing machine and manufacture of pouches as in Figure 1 illustrates, an opening formed in a plane trajectory for the stacking plates 5 provided as illustrated by Figure 4 schematically. Die Bewegungsbahn der Stapelplatten 5 ist hierbei in der feststehenden Platte 9 in Gestalt von beispielsweise Nuten ausgebildet, die die Führungsbahnen 91, 98, 99 und 92 bilden. The path of movement of the stacking plates 5 is embodied in the fixed plate 9 in the form of for example grooves which form the guide tracks 91, 98, 99 and 92nd Die Bahnen umfahren etwa ein Dreieck, wobei nicht die Platte 9 bewegt wird, sondern die Stapelplatten 5 in den Führungsbahnen der Stapelplatte geradlinig ein Dreieck umfahrend, bewegt werden. The webs bypassed as a triangle, wherein not the disk 9 is moved, but the stacking plates 5 Driving around a triangle are moved rectilinearly in the guide tracks of the stacking plate. Die Bahnen sind so angeordnet, daß eine Bahn von der Stapelposition in der Stapelstation I zwischen den beiden Armen 12 der Zufuhreinrichtung für die Beutel gerade als Nut 91 herausgeführt ist. The orbits are arranged so that a web of the supply device for the bags is led out just as groove 91 of the stacking position in the stacking station I between the two arms 12th Die Bahn 91 ist mindestens so lang, daß die mit einem fertigen Stapel 10 bestückte Stapelplatte 5 in Pfeilrichtung P6 herausgeführt werden kann mit ausreichendem Abstand von den Armen 12 und auch Raum für die weiteren Behandlungsstationen mit Vorrichtungen geschaffen ist. The web 91 is at least as long that the fitted with a finished stack 10 stacking plate 5 can be led out in the direction of arrow P6 with an adequate distance from the arms 12, and also space for the further treatment stations with devices is provided. Die in dem Endbereich der Führungsbahn 9 angekommene gestrichelt angedeutete Stapelplatte 5 wird in dieser Position sowohl der Verblockung unterworfen als auch nach der Verblockung entladen. The arrived in the end region of the guide path 9 indicated by dashed lines stacking plate 5 is subjected in this position both the blocking as discharged even after the blocking. Verblockungsstation II und Entladestation III sind hier in einer Station und Halteposition der Stapelplatte zusammengefaßt. Verblockungsstation II and III unloading are summarized here in a station and holding position of the stacking plate. Nach dem Verblocken des Stapels und Abladen des Stapels mit Bügel und Gummischeiben muß die leere Stapelplatte 5 aus dieser Station entfernt und über die Bügelübergabestation wieder zurück in die Stapelstation I geführt werden. After blocking of the stack and unloading of the stack with wires and rubber washers the empty pile board 5 must be removed from this station and is guided through the strap transfer station back to the stacking station I. Hierzu ist die Umlaufbahn in der Platte 9 so ausgestaltet, daß von der geraden Führungsbahn 91 außerhalb der Stapelstation I und außerhalb der Zuführeinrichtung 12 eine Bahn 92 abzweigt, die parallel zu der Bahn 91 geführt ist und auf gleicher Höhe wie diese endet. For this, the orbit in the plate 9 is designed so that from the straight guide path 91 outside the stacking station I and outside of the feeder 12, a web 92 branches off, which is guided parallel to the web 91 and ends at the same height as the latter. Die Bahn 92 und die Bahn 91 sind in ihrem Endbereich, nämlich im Bereich der Halteposition der Stapelplatte 5, durch Verbindungsbahnen 98, 99, ebenfalls in Gestalt von Nuten, miteinander verbunden. The web 92 and the web 91 are in their end region, namely in the region of the holding position of the stacking plate 5 by means of connecting webs 98, 99, also in the form of grooves connected to each other. Die Stapelplatte 5 ist beispielsweise auf der Unterseite mit Führungszapfen 50 ausgestattet, die in den Bahnen gleiten. The stacking plate 5 is equipped, for example on the underside with guide pins 50 which slide in the tracks.
  • Wie in Figur 4 schematisch ersichtlich, sind die drei Endbereiche der Bahnen 91, 92 mit Stapelplatten 5 in Halteposition bestückt und bei einem gleichzeitigen Wechsel der Positionen durch Bewegen der Stapelplatten werden diese im Umlauf den einzelnen Behandlungsstation, nämlich I Stapelstation, II + III Verblockungs- und Entladestation und IV Bügelübergabestation zugeführt. As shown in figure 4, seen schematically the three end portions of the webs 91, 92 equipped with stacking plates 5 in holding position and at a simultaneous change of positions by moving the stack of plates, these circulating each processing station, namely I stacking station, II + III Verblockungs- supplied and unloading station and IV strap transfer station. Die Stapelplatten werden hierbei jeweils einzeln von nicht näher dargestellten pneumatischen Antrieben 94, 95 und 93, die den Stationen II + III, IV und I zugeordnet sind, bewegt. The stacking plates are here in each case individually by non-illustrated pneumatic actuators 94, 95 and 93, which are assigned to the stations II + III, IV and I, moves. Der Rhythmus der Bewegung der Stapelplatten 5 wird durch Vorgabe der Anzahl der in einem Stapel zu stapelnden Beutel in der Stapelstation I gesteuert. The rhythm of the movement of the stacking plates 5 is controlled by presetting the number of in a stack to be stacked bags in the stacking station I. Je nach Geschwindigkeit der Beutelablage mit der Zuführeinrichtung 12, 11 in der Stapelstation sind keine oder mehrere Leertakte ggf. erforderlich, wenn ein Wechsel der Stapelplatten, dh Abführen eines Stapels 10 mit Stapelplatte 5 aus der Stapelstation in Pfeilrichtung P6 in die Verblockungs- und Entladestation, gleichzeitig ein Abschieben der entladenen Stapelplatte 5 aus der Verblockungs- und Entladestation in Pfeilrichtung P8 auf die Bahn 92 über die Verbindungsbahnen 98, 99 und das Einführen der in der Station IV mit einem Bügel bestückten leeren Stapelplatte 5 über die Bahn 92 in Pfeilrichtung P7 in die Stapelstation I erfolgt. Depending on the speed of the bag storage with the supply means 12, 11 in the stacking station are zero or more idle cycles may be required when a change of the stacking plates, that is, discharging a stack 10 with stacking plate 5 from the stacking station in the direction of arrow P6 in the Verblockungs- and unloading station, simultaneously pushing the discharged stacking plate 5 from the Verblockungs- and unloading station in the direction of arrow P8 to the web 92 via the connection tracks 98, 99 and the insertion of the assembled in the station IV with a bracket blank stacking plate 5 via the path 92 in the direction of arrow P7 into the stacking station I is carried out. Wenn die Wege so kurz gehalten sind, und die Antriebe für die Bewegung der einzelnen Stapelplatten, wie beschrieben, ausreichend schnell erfolgen können, kann Zuführeinrichtung ohne Leertakte arbeiten. If the paths are kept short and the drives for the movement of each stack plates can be sufficiently fast as described, can work without feeding idle cycles.
  • Die in der Station II + III entladene und geleerte Stapelplatte 5 wird mit ihren Führungszapfen in den Bahnen 98, 99 geführt und mittels des pneumatischen Antriebes 93 in den Endbereich der Bahn 92 bewegt. The at station II + III discharged and emptied stacking plate 5 is moved with their guide pins in the tracks 98, 99 and guided by means of the pneumatic actuator 93 in the end portion of the web 92nd In dieser Halteposition ist die Bügelübergabestation IV mit dem Roboter 21 mit Greifarm 22 vorgesehen. In this holding position, the strap transfer station is connected to the robot 21 are provided with gripper arm 22 IV. In einer seitlichen Position ist der Bügelspeicher 20 mit den Bügeln 2 angeordnet, aus dem der Roboter 1 mit dem Greifarm 22 die Bügel 2 einzeln entnimmt und durch eine Schwenkbewegung in Pfeilrichtung P5 in eine Position über der Stapelplatte 5 bringt, die durch eine weitere Schwenkbewegung P9, siehe Figur 5, das Einstecken des Bügels, beispielsweise in eine Rastnut, der Stapelplatte ermöglicht. In a lateral position of the bracket memory 20 is arranged with the brackets 2, of which the robot 1 with the gripper arm 22 which takes bar 2 alone and brings by a pivotal movement in the direction of the arrow P5 to a position over the stack plate 5, which by means of a further pivoting movement P9 , see Figure 5, enables the insertion of the stirrup, for example in a detent groove, the stacking plate. Der Roboter schwenkt dann wieder zurück in die Ausgangsposition, um erneut einen Bügel 2 aus dem Speicher zu entnehmen, um die nächste Stapelplatte zu bestücken. The robot then swings back into the starting position again in order to remove a bracket 2 from the memory to assemble the next stacked plate. In der Figur 6 ist schematisch die Anordnung nach Figur 4 in der Seitenansicht dargestellt mit der Zuordnung des Roboters 21 als Bügelübergabeeinrichtung und Einsetzen der Bügel 2 in eine Aufnahmeeinrichtung, beispielsweise Nut 51 der Stapelplatte 2. Bei der Stapelvorrichtung gemäß Figur 4, wobei die Stapelplatten ein Dreieck umfahren, ist an jeder Ecke des Dreiecks eine Halteposition vorgesehen, in der jeweils eine Stapelplatte einer Behandlung unterworfen wird, während der Ruhestellung, um anschließend in die nächste Position bei gleichzeitiger Weiterbewegung aller Stapelplatten gebracht zu werden. In Figure 6 the arrangement is shown schematically in the side view of Figure 4 with the mapping of the robot 21 as a stirrup transfer device and insertion of the bar 2 in a recording device, for example groove 51 of the pallet 2. When the stacking device according to figure 4, wherein the stack of plates a bypass triangle, a stop position is provided at each corner of the triangle, is subjected in the respective stacking plate to a treatment during the rest position in order to be subsequently moved to the next position at the same time further movement of all the stack plates. Die Antriebe der Stapelplatten 5, die den einzelnen Haltepositionen in den Stationen zugeordnet sind, sind mit dem Antrieb der Zufuhreinrichtung und Beutelschweißmaschine synchronisiert. The drives of the stack of plates 5, which are assigned to the individual holding positions in the stations are synchronized with the drive of the supply device and bag sealing machine.
  • Eine weitere Verkürzung insbesondere des Weges und damit der Zeit für den Wechsel der vollen Stapelplatte zu einer leeren Stapelplatte in der Stapelstation I ermöglicht eine Ausbildung der Förderwege für die Stapelplatten gemäß Figur 7. Hierbei sind in der feststehenden Grundplatte 9 die Führungsbahnen für die Stapelplatten so ausgebildet, daß sie ein Karree bzw. langgestrecktes Rechteck umfahren. A further reduction in particular of the way and thus the time to change the full stacking plate to an empty stacking plate in the stacking station I allows formation of the conveying paths for the stack plates of FIG 7. Here, in the fixed base plate 9, the guide tracks for the stacking plates formed so that they bypass a square or elongated rectangle. Jeweils an den Eckpunkten bzw. Endbereichen der vier das Rechteck bildenden Bahnen sind Haltepositionen für die Stapelplatten, die als entsprechende Behandlungsstationen ausgebildet sind. In each case at the corners or end portions of the rectangle forming four trains are holding positions for the stacking plates, which are designed as corresponding treatment stations. Beginnend von einem Ende der Führungsbahn 91, an dem die Stapelstation vorgesehen ist, ist am gegenüberliegenden Ende dieser Führungsbahn, auf der die Stapelplatte aus der Stapelstation herausgeführt wird, die Verblockungseinrichtung und Entladeeinrichtung als gemeinsame Station II + III ausgebildet. Starting from one end of the guide track 91 when the stacking station is provided, is formed at the opposite end of this guide path on which the pallet is fed out of the stacking station, the interlocking device and unloading device as a common station II + III. Nach dem Entladen der Stapelplatte 5 wird diese über senkrecht zu der Führungsbahn 91 verlaufende Führungsbahnen 98, 99 aus der Bahn 91 herausgeführt und in die parallel zur Bahn 91 verlaufende Rückführbahn 92 eingeführt. After unloading the stack plate 5 on this perpendicular to the guide track 91 guide tracks 98, is led out of the web 91 and 99 inserted into the running parallel to the web 91 return path 92nd Am Ende der Bahnen 99, 98 und gleichzeitig Wendepunkt der Bewegungsrichtung der Stapelplatte aus der Richtung P8 in P9 ist in der Halteposition die Bügelübergabevorrichtung 4, wie beispielsweise bei Figur 4 erläutert, zugeordnet. At the end of the webs 99, 98 and at the same turning point of the movement direction of the stacking plate from the direction in P8 P9 is in the holding position the brackets transfer device 4, as illustrated for example in Figure 4, assigned. Nach dem Aufstecken des Bügels 2 auf die Stapelplatte 5 in der Station IV wird diese wieder zurück in eine Position IVa am Ende der Führungsbahn 92 gebracht, die lediglich mit einem für den Durchlaß der Zufuhreinrichtung in Gestalt der Arme 12 belassenen Abstand neben der Stapelstation I liegt. After attaching the bracket 2 on the stacking plate 5 in the station IV the latter is brought back into a position IVa at the end of the guide track 92, which is merely a pristine for the passage of the feed device in the form of the arms 12 a distance next to the stacking station I , Diese Position der Stapelplatte stellt eine Wartestation IVa dar und gleichzeitig den kürzest möglichen Weg, um eine leere Stapelplatte mit Bügel in die Stapelstation I einzubringen in Pfeilrichtung P10. This position of the stacking plate provides a waiting station IVa is at the same time the shortest possible path to an empty stack plate with the clamp in the stacking station I introduce in the direction of arrow P10. Auch bei dieser Ausbildung der Stapelvorrichtung ist jeder Führungsbahn bzw. Wegstrecke, nämlich 91 in Pfeilrichtung P6, 98, 99 in Pfeilrichtung P8, 92 in Pfeilrichtung P9 und die Überbrückung der beiden anderen Enden der Bahnen 91, 92 in Pfeilrichtung P10, ein pneumatisch arbeitender Antrieb zur Beförderung der Stapelplatten jeweils in Pfeilrichtung von einer Station zur nächsten zugeordnet. Also in this embodiment of the stacking device, each guide path or route, namely 91 a pneumatically operating drive in the direction of arrow P6, 98, 99 in the direction of arrow P8, 92 in the direction of arrow P9 and bridging the two other ends of the webs 91, 92 in the direction of arrow P10, assigned for the transport of the stacking plates respectively in arrow direction from one station to the next. Von diesen vier Antrieben, nämlich für die Bewegung in Pfeilrichtung P6, in Pfeilrichtung P8, in Pfeilrichtung P9 und Pfeilrichtung P10, ist lediglich die Schiebervorrichtung 97 aus der Warteposition IVa der Stapelplatte 5 mit Bügel in die Stapelstation I in Pfeilrichtung P10 schematisch dargestellt. Of these four actuators, namely for the movement in the direction of arrow P6, in the direction of arrow P8, in the direction of arrow P9 and direction of the arrow P10, only the slider device 97 from the waiting position IVa of the stacking plate 5 is shown P10 schematically with ironing into the stacking station I in the arrow direction. Diese Schiebervorrichtung, die in Figur 8 auch in Seitenansicht dargestellt ist, enthält den von einem Pneumatikzylinder angetriebenen Kolben 973, der in Pfeilrichtung den angelenkten Schieber 971, der an der Stapelplatte 5 angreift, bewegt. This slider device, which is shown in Figure 8 in side view, which contains the driven by a pneumatic piston cylinder 973 that the hinged pusher 971 which acts on the stacking plate 5 moves in the arrow direction. Bei Ausfahren des Stapels mit Stapelplatte 5 aus der Stapelstation I in Pfeilrichtung P6 wird der Schieber in Pfeilrichtung P10 aktiv und schiebt die leere Stapelplatte 5, die mit den Führungszapfen in der Führungsbahn 92 sitzt und mit dem Bügel 2 bestückt ist, in Pfeilrichtung P10 über den für den Durchgang des Armes 12 vorgesehenen Freiraum in die Führungsbahn 91 der Platte 9 mit Endpunkt Stapelstation I. Nach Zurückziehen des Schiebers ist der Zwischenraum wieder für den Durchgang des Armes 12 frei. In extension of the stack stacking plate 5 from the stacking station I in the direction of arrow P6 the slider is active in the direction of the arrow P10 and pushes the empty stacking plate 5, which sits with the guide pin in the guide track 92 and is equipped with the brackets 2, in the direction of arrow P10 over the for the passage of the arm 12 provided clearance in the guide track 91 of the plate 9 with end point I. After stacking station retracting the slider of the gap is again free for the passage of the arm 12th Dieser Durchgang wird durch eine Ausnehmung 96, in der Führungsbahnen für die Stapelplatte bildenden Platte 9, die auch als Trägerplatte oder Förderplatte bezeichnet werden kann, gebildet. This passageway is formed by a recess 96 in the guide tracks for forming the pallet plate 9, which may also be referred to as a carrier plate or conveyor plate. Der Schieber 97 wird in dem Winkel 970 und Führungsschiene 972 geführt. The slider 97 is guided in the angle 970 and guide rail 972nd
  • Gleichzeitig mit der Bewegung des Schiebers 971 werden die Stapelplatte 5 in der Position II + III in Pfeilrichtung P8 in die Station IV und die dort befindliche Stapelplatte 5 in Pfeilrichtung P9 in die Wartestellung IVa bewegt. Simultaneously with the movement of the slider 971, the stacking plate 5 are moved at the position II + III in the direction of arrow P8 in the station IV and the stacking plate 5 located there in the direction of arrow P9 in the waiting position IVa. Damit ist ein vollständiger Umlauf der Stapelplatten 5 jeweils von den Endpunkten der Führungsbahnen unter Wechsel der Bewegungsrichtung, synchron gesteuert, mit dem Antrieb der Zufuhreinrichtung und der Beutelschweißmaschine möglich. In order for a complete revolution of the stacking plates 5, respectively, controlled in synchronism by the endpoints of the guideways under change of direction of motion possible with the drive of the supply device and the bag welding machine. Bei entsprechender Synchronisierung der Zyklen der Beutelherstellung und der Geschwindigkeit der Bewegungsabläufe des Verschiebens der Stapelplatten von einer Position in die nächste kann die Stapelanlage mit Beutelschweißmaschine und Zuführeinrichtung ohne Leertakte betrieben werden. With appropriate synchronization of the cycles of the bag manufacturing and the speed of the movement sequences of shifting of the stacking plates from one position to the next batch plant can be operated with bag welding machine and feeder without idle cycles.
  • Die Verblockungseinrichtung und Entladeeinrichtung bzw. Abtransport der von der Stapelplatte mit Bügelverblockung abgenommenen Stapel können, wie bei der Figur 1 erläutert, ausgebildet sein. as in the Figure 1, the block-forming arrangement and unloading or removal of the removed from the stacker plate with Bügelverblockung stack can be explained be formed. Bei den nach den Figuren 4 bis 8 erläuterten Vorrichtungen kann zum Stapeln einschließlich Abführung der Stapel in einer Ebene gearbeitet werden, die durch die Stapelplatte tragende Platte gegeben ist. In the illustrated in FIGS 4 to 8 devices of the stack, the stacks including removal can be carried out in a plane which is given by the stacking plate-supporting plate.
  • Es ist auch möglich, die erläuterten Stapelvorrichtungen mit anderen Zufuhreinrichtungen eingangsseitig für die Beutelzufuhr zu kombinieren. It is also possible to combine the stacking devices discussed with other feeders on the input side of the bag dispenser.

Claims (8)

  1. 1. Vorrichtung zum Stapeln von Beuteln, die fortlaufend nacheinander aus einer doppellagigen thermoplastischen Kunststoffolienbahn durch Querschweißen in den Beuteln entsprechenden Abschnitten hergestellt werden mit einer Zuführeinrichtung für die Weitergabe der vereinzelten Beutel und einer die von der Zufuhreinrichtung kommenden Beutel aufsammelnden Stapeleinrichtung, die eine schrittweise zu Stationenen unterschiedlicher Funktionen bewegbare Fördereinrichtung, ausgerüstet mit lösbar aufgesteckte Bügel enthaltenden Stapelplatten, aufweist, wobei die Stapelplatte mit aufgesammeltem Stapel von Beutel aus einer Stapelstation bis in eine Entladestation zur Abnahme des Stapels mit Bügel beförderbar ist und die entleerte Stapelplatte über eine Bügelübergabestation zum Bestücken mit einem Bügel wieder der Stapelstation zuführbar ist und die Bewegungen der Fördereinrichtung in Abhängigkeit von dem Antrieb der fortlaufend hergestellten Beutel steuerbar sind, dadurch gekennzei 1. Device for stacking of bags that are continuously produced one by one from a two-ply thermoplastic plastic film by transverse welding in the bags corresponding portions aufsammelnden with a feeding device for passing the separated bag and the next from the feeder bag stacking means having a gradually Stationenen different functions movable conveyor equipped with detachably plugged bracket containing stack plates, said stacking plate with aufgesammeltem stack of bags from a stacking station into an unloading station for removal of the stack can be conveyed with wires and the deflated stacking plate via a strap transfer station for loading with a bracket again the stacking station can be fed and the movements of the conveying device in dependence on the drive of the bags produced consecutively are controllable, characterized gekennzei chnet, daß die Fördereinrichtung als feststehende mit eine geschlossene Umlaufbahn in horizontaler Ebene für die Stapelplatten (5) bildende Führungsschienen bzw. Führungsbahnen (92, 91; seframe that the conveyor as a fixed with a closed orbit in the horizontal plane for the stack plates (5) forming guide rails and guide tracks (92, 91; 89, 99) ausgerüstete Platte (9) ausgebildet ist, wobei die Stapelplatten (5) entlang der Führungsschienen bzw. Führungsbahnen auf einer mindestens ein Dreieck umfahrenden Umlaufbahn bewegbar sind und die verschiedenen Stationen den Endbereichen der Führungsbahnen im Bereich der Ecken der Umlaufbahn zugeordnet sind. 89, 99) equipped plate (9) is formed, the stack plates (5) along the guide rails or guide tracks on one of at least a triangle umfahrenden orbit are movable and the different stations are assigned to the end regions of the guide tracks in the region of the corners of the orbit.
  2. 2. Vorrichtung nach Anspruch 1, 2. Device according to claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, daß außer der Stapelstation (I) eine Verblockungsstation (II) mit Verblockungseinrichtung (6) mit zwei den beiden Bügelarmen eines auf der Stapelplatte (5) aufgesteckten Bügels (2) zugeordneten Speichern (61) für die auf die Bügelarme mittels eines auf- und abbewegbaren Schiebers (62) aufzuschiebenden Gummipuffer (7) und mit einer Zentriereinrichtung (63) für die Bügelarme zugeordnet ist. characterized in that, apart from the stacking station (I) a Verblockungsstation (II) with a block-forming arrangement (6) with two the two bracket arms of a on the stacking plate (5) plugged bracket (2) associated with memories (61) for the hanger arms by means of an on - upwardly and downwardly movable slide (62) aufzuschiebenden rubber buffer (7) and with a centering device (63) is assigned to the hanger arms.
  3. 3. Vorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, 3. Device according to claim 1 or 2,
    dadurch gekennzeichnet, daß die in der Bügelübergabestation vorgesehene Bügelübergabeeinrichtung (21) mit einem die Bügel (2) enthaltenden und selbsttätig nachführenden Speicher (20) und einer automatisch gesteuerten Greifhand (22) ausgerüstet ist, die von einer Position zum Aufnehmen eines Bügels (2) aus dem Speicher (20) in eine Position zum kraftschlüssigen und/oder formschlüssigen Aufstecken des Bügels (21 auf die Stapelplatte 5 schrittweise bewegbar ist. is characterized in that provided in the bracket transfer station bracket transfer device (21) containing a the bracket (2) and equipped automatically nachführenden memory (20) and an automatically controlled gripping hand (22) from a position for receiving a clip (2) from the memory (20) (21 is progressively movable to a position for non-positive and / or positive attaching the strap to the stacking plate. 5
  4. 4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, 4. Device according to one of claims 1 to 3,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Führungsbahnen (9) der Platte eine Umlaufbahn mit drei Ecken, an denen eine Richtungssänderung erfolgt, bilden, wobei von einem auch die Stapelstation (I) umfassenden Ende der Platte (9) eine gerade Führungsbahn (91) ausgeht, von der außerhalb der Stapelstation eine hierzu parallel geführte zweite Führungsbahn (92) abzweigt und die beiden Endbereiche der Führungsbahnen (91, 92) durch senkrecht hierzu verlaufende Führungsbahnen (98, 99) untereinander verbunden sind, und an dem der Stapelstation gegenüberliegenden Ende der Führungsbahn (91) die Verblockungseinrichtung (6) und Entladeeinrichtung angeordnet sind, am Ende der abgezweigten Führungsbahn (92) die Bügelübergabeeinrichtung zugeordnet ist. characterized in that the guide tracks (9) of the plate, form a circulation path with three corners where a Richtungssänderung, whereby from the stacking station (I) comprising the end of the plate (9) has a straight guide track (91) starting from the outside of the stacking station a parallel thereto run second guide path (92) branches off and the two end portions of the guide tracks (91, 92) by running perpendicular thereto guideways (98, 99) are interconnected, and at the end opposite the stacking station end of the guideway (91 ) the block-forming arrangement (6) and discharge device are arranged (at the end of the branched guide path 92) is associated with the ironing transfer device.
  5. 5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, 5. Device according to one of claims 1 to 3,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Führungsbahnen der Platte (9) eine Umlaufbahn in Gestalt eines langgestreckten Rechteckes bilden, wobei eine lange gerade Führungsbahn (91) an einem Endbereich als Stapelstation (I) und am anderen Endbereich mit der Verblockungseinrichtung und Entladeeinrichtung ausgerüstet ist, an dem der Verblockungseinrichtung und Entladeeinrichtung benachbarten Endbereich der hierzu parallelen langen Führungsbahn (92), die durch senkrecht hierzu verlaufende Führungsbahnen (98, 99) miteinander verbunden sind, die automatische Bügelübergabeeinrichtung und am an der Stapelstation benachbarten Endbereich der zweiten Führungsbahn (92) eine Wartestation (IVa) vorgesehen sind, und zwischen den Führungsbahnen (91, 92) im Bereich der Stapelstation (I) und Wartestation (IVa) vom Plattenende her eine Ausnehmung (96) für die Übergabe der Stapelplatten mit Bügel in die Stapelstation ausgebildet ist. characterized in that the guide tracks of the disc (9) form a circulation path in the shape of an elongated rectangle, wherein a long straight guide track (91) at an end portion as a stacking station (I) and equipped at the other end portion of the interlocking device and unloading device, in which the interlocking device and unloading device adjacent end portion of this parallel elongate guide track (92) formed by perpendicular thereto extending guide tracks (98, 99) are connected together, the automatic ironing transfer device and on the adjacent to the stacking station end portion of the second guideway (92) a waiting station (IVa ) are provided, and between the guide tracks (91, 92) in the region of the stacking station (I) and the waiting station (IVa) is formed from the plate end thereof a recess (96) for the transfer of the stack of plates with wires in the stacking station.
  6. 6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, 6. Device according to one of claims 1 to 5,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Stapelplatte (5) auf der Unterseite Vorsprünge (50) oder dergleichen zum Führen in den Führungsbahnen der Platte (9) aufweist. characterized in that the stacking pallet (5) on the underside projections (50) or the like for guiding in the guide tracks of the disk (9).
  7. 7. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, 7. Device according to one of claims 1 to 6,
    dadurch gekennzeichnet, daß jeder Endbereich der Führungsbahnen in der Platte (9) mit einer Stapelplatte (5) bestückt ist, daß die Stapelplatten taktweise in einer Umlaufrichtung jeweils in die nächste Station mittels je eines jedem Endbereich der Führungsbahnen zugeordneten elektromechanischen oder pneumatischen Antriebes bewegbar sind. characterized in that each end portion of the guideways in the plate (9) having a stacking plate (5) is fitted that the stacking plates intermittently in a circumferential direction each into the next station by means of the associated one each to each end portion of the guide tracks electromechanical or pneumatic drive can be moved.
  8. 8. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, 8. Device according to one of claims 1 to 7,
    dadurch gekennzeichnet, daß die Bewegungen der Verblockungseinrichtung (6), Entladeeinrichtung und Bügelübergabeeinrichtung in Abhängigkeit von dem Antrieb der fortlaufend hergestellten Beutel steuerbar sind. characterized in that the movements of the interlocking device (6), discharge means and ironing transfer means in response to the drive of the bag continuously produced are controllable.
EP19900102863 1989-02-18 1990-02-14 Device for stacking bags on pins Withdrawn EP0384281A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19893905003 DE3905003A1 (en) 1989-02-18 1989-02-18 Apparatus for stacking bags on hangers
DE3905003 1989-02-18

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP0384281A1 true true EP0384281A1 (en) 1990-08-29

Family

ID=6374411

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19900102863 Withdrawn EP0384281A1 (en) 1989-02-18 1990-02-14 Device for stacking bags on pins

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP0384281A1 (en)
DE (1) DE3905003A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1995010409A2 (en) * 1993-10-12 1995-04-20 Brittanic Precision Thermoplastic Engineering Limited Wicket pins for bagmaking machinery
EP0887178A1 (en) * 1997-06-27 1998-12-30 Pamag Ag Method for bundling gusseted bags and device for carrying out the method
DE19839155A1 (en) * 1998-08-28 2000-03-02 Lemo Maschb Gmbh Forming blocks of plastic bags, especially bags used in automatic dispensing machines, integrates block forming with a bag stack transfer operation
WO2000012300A1 (en) 1998-08-28 2000-03-09 Lemo Maschinenbau Gmbh Device for producing and withdrawing stacks of plastic bags, especially bags for automatic machines

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3555977A (en) * 1967-04-13 1971-01-19 Schjeldahl Co G T Wicket loader
DE3026494A1 (en) * 1980-07-12 1982-07-15 Lothar Muschalle Prodn. line partial sections arrangement - has endless, circulating workpiece carrier consisting of group of holders rotating in circle on turntable
DE3704663A1 (en) * 1987-02-14 1988-08-25 Stiegler Maschf Gmbh A method and apparatus for stacking of plastic bags made with bottom seam
GB2206868A (en) * 1987-06-12 1989-01-18 Lehmacher & Sohn Masch Stacking bag lengths

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS4929272B1 (en) * 1970-07-17 1974-08-02

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3555977A (en) * 1967-04-13 1971-01-19 Schjeldahl Co G T Wicket loader
DE3026494A1 (en) * 1980-07-12 1982-07-15 Lothar Muschalle Prodn. line partial sections arrangement - has endless, circulating workpiece carrier consisting of group of holders rotating in circle on turntable
DE3704663A1 (en) * 1987-02-14 1988-08-25 Stiegler Maschf Gmbh A method and apparatus for stacking of plastic bags made with bottom seam
GB2206868A (en) * 1987-06-12 1989-01-18 Lehmacher & Sohn Masch Stacking bag lengths

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1995010409A2 (en) * 1993-10-12 1995-04-20 Brittanic Precision Thermoplastic Engineering Limited Wicket pins for bagmaking machinery
WO1995010409A3 (en) * 1993-10-12 1995-06-15 Brittanic Precision Thermoplas Wicket pins for bagmaking machinery
EP0887178A1 (en) * 1997-06-27 1998-12-30 Pamag Ag Method for bundling gusseted bags and device for carrying out the method
US6109003A (en) * 1997-06-27 2000-08-29 Hinterkopf Gmbh Method for bundling side-fold bags
DE19839155A1 (en) * 1998-08-28 2000-03-02 Lemo Maschb Gmbh Forming blocks of plastic bags, especially bags used in automatic dispensing machines, integrates block forming with a bag stack transfer operation
WO2000012299A1 (en) 1998-08-28 2000-03-09 Lemo Maschinenbau Gmbh Method and device for interlocking stackwise plastic bags, especially bags for automatic machines, by welding
WO2000012300A1 (en) 1998-08-28 2000-03-09 Lemo Maschinenbau Gmbh Device for producing and withdrawing stacks of plastic bags, especially bags for automatic machines
DE19839144A1 (en) * 1998-08-28 2000-04-06 Lemo Maschb Gmbh Plastic bag stack producing and issuing device for automatic machines, involving use of robot with multifunctional hand
US6575219B1 (en) 1998-08-28 2003-06-10 Lemo Maschinenbau Gmbh Method and device for interlocking stackwise plastic bags, especially bags for automatic machines, by welding
DE19839144B4 (en) * 1998-08-28 2004-07-08 Lemo Maschinenbau Gmbh Apparatus for producing and transporting away stacks of plastic bags, in particular vending machine bags
DE19839155B4 (en) * 1998-08-28 2004-09-16 Lemo Maschinenbau Gmbh Method and device for blocking in stacks of plastic bags, in particular vending machine bags by welding

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE3905003A1 (en) 1990-08-23 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3712027A1 (en) Process and apparatus for the transportation of full bobbins and empty bobbin cores in a textile machine
EP0680883B1 (en) System for feeding and distributing articles
EP0253229A2 (en) Installation for palletizing containers made of magnetically seizable material
EP0656309A1 (en) Device for making packets of security papers from bundles of security papers
DE202007013933U1 (en) A device for group-wise distribution of containers
DE4224010A1 (en) Handling device for strip or sheet of paper - incorporates cross-beams and longitudinal support for tool-carrying positioner guided across path of incoming material
EP1046598A1 (en) Apparatus for making palletizable layers of packaging units
DE3736868A1 (en) Stacking apparatus on packaging machines for bags or the like
DE3823947A1 (en) Apparatus for welding vehicle bodies loosely joined together
EP0605838A1 (en) Device for manufacturing cigarette packs
EP0258597A2 (en) Device for feeding blanks to a packing machine
DE4217079A1 (en) Means for selectively palletization of objects having different properties
EP0272398A1 (en) Device for transferring printed products arriving in a continuous stream to the feedline of a processing station
DE3702379A1 (en) Device for feeding reels to a creel
DE4207808A1 (en) A method and apparatus for supplying liners to form a stack
EP0396960A2 (en) Method and installation for rearranging objects palletized in classes in to groups of definite sorting composition
DE4412830A1 (en) System for palletising rectangular piece=goods
DE4439728A1 (en) Machine for delivering and grouping objects side by side
DE3613462A1 (en) Device for loading and unloading a stack lift
EP0498263A1 (en) Device for stacking or unstacking
DE4114475A1 (en) Transfer device for continuous supply of empty lightweight packaging cartons - has side transport mechanism and lift member to overcome stop
DE19515994A1 (en) Transport device for workpieces, in particular Autopreßteile, as well as arrangement and method
EP0700832A2 (en) Device for forming groups of bags
DE19519707A1 (en) Stacking device for flat articles, esp. babies&#39; nappies and sanitary towels, etc.
EP0482406A1 (en) Handling device for articles such as cardboard boxes

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): BE DE ES FR GB IT NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19901218

17Q First examination report

Effective date: 19910306

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 19910717